Rüdiger Warth teilweise verfügbar

Rüdiger Warth

Senior SAP Consultant BW

teilweise verfügbar
Profilbild von Ruediger Warth Senior SAP Consultant BW aus Rastatt
  • 76437 Rastatt Freelancer in
  • Abschluss: Dipl.-Wirtschaftsinformatiker (FH)
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
    nach Absprache - abhängig von Einsatzort / Projektlaufzeit / Remote-Anteil
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (gut) | französisch (gut)
  • Letztes Update: 15.11.2019
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Ruediger Warth Senior SAP Consultant BW aus Rastatt
DATEIANLAGEN
Profil 2019
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
SKILLS
  • SAP BW Backend Design und Entwicklung
  • Consultant für SAP  NetWeaver BW (on HANA) im Umfeld IM/PS/CO/FI/MM/SD
  • Feasibility Study, Solution Design, Technical Design
  • Implementierung von Standard- Extraktoren / generischer Extraktoren
  • Erweiterung von Standard-Extraktoren per Exit / BADI
  • SQL
  • Delta-Management  der Extraktion per Pseudo-Delta
  • Schichtenmodell LSA (Layered scalable architecture)
  • Data Modeling und ETL(Extract Transform Load ) im BW-System inkl. Programmierung von Start-, End- und Expertenroutinen in Transformationen,  Implementierung von IP’s, DTP’s und zugehöriger Prozessketten
  • Query Design für  Enterprise Reports inkl. Einsatz von OLAP-Variablen
  • Data Mining per APD ( Analyse-Prozess-Design)
  • Performance Tuning ETL
  • SAP BW on HANA
  • Know How Transfer Offshore / Nearshore
  • Transportwesen, Dokumentation, QS, Rollout, Support
     
  • Consultant für SAP ERP Central Component  im Umfeld IM/PS/CO/FI
  • Erstellung von Grob- und Feinkonzepten
  • Entwicklung komplexer kundenspezifischer Dialog- und Reporting-Anwendungen
  • Implementierung von Customer Exits und kundenspezifischen Erweiterungen (Dynpros) für SAP-Standardfunktionalitäten
  • Schnittstellenprogrammierung per RFC
  • Transportwesen, Dokumentation, QS, Rollout, Support
     
  • Sonstiges
  • Unix / -Derivate
  • MS-Office
  • ITIL
  • Service Level Requirements , SLA, Change Management, Incident Management
  • Englisch gut, Französisch gut
REFERENZEN
  • 10/2018 - bis jetzt

    • Mann & Hummel GmbH, LB
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Sonstiges
  • SAP BW: Design, Modellierung und Backend-Entwicklung (ETL) BW on HANA
    • Diverse BW-Projekte im Themenbereich  'Customer Quality Management‘,  ‘Vendor Rating' und  'Warranty' . 
    • Tecnical Design
    • Aufbau von Infoprovidern / Berichten für Rating / Scoring von  Material, Lieferanten,  Werken
    • Modellierung und Backend-Entwicklung (ETL)  BW on HANA 
    • Query Design
    • Implementierung, Test, Dokumentation
       

  • 07/2018 - 12/2018

    • Hengstenberg GmbH & Co. KG
    • 500-1000 Mitarbeiter
    • Konsumgüter und Handel
  • SAP BW: Solution Design, Modellierung und ETL
  • * BW-Projekt (Produkt-Scoring'.

    * Modul CO-PA: Aufbau eines InfoProviders zur Produktbewertung auf Basis von CO-PA-Kennzahlen.
    ABC-Analyse der Kennzahlen und Scoring über dynamisch steuerbare Bewertungsparameter.
    * Technische Analyse, Datenmodellierung, Implementierung, Test, Dokumentation
    Technik / Tools:
    * SAP NetWeaver BW 7.5
    * SAP BW Workbench, ABAP Workbench, BadI Builder,SQL
    * SAP HANA Studio, Eclipse, Advanced DSO's,

  • 02/2018 - 04/2018

    • Festo AG & Co. KG
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Industrie und Maschinenbau
  • SAP BW Backend System Merge
  • BW-Projekt (One ERP - System Merge'
    * BW-Projekt (System-Merge Asia - Europe(target)'.
    Tätigkeiten als Freelancer:

    * Module SD, CO: Anpassungsbedarf künftiger ETL-Prozesse für das Zielsystem analysieren und
    Migrations-Szenario festlegen
    * Code conversion an InfoProvidern, Transformationen, DTPs, Prozessketten, Multi- und Composite
    Providern vornehmen
    * Systemtest, Dokumentation, Result-Transition
    Technik / Tools:
    * SAP BW on HANA 7.5
    * SAP BW Workbench, ABAP Workbench, SQL
    * SAP HANA Studio, Eclipse, Advanced DSO's,

  • 10/2017 - 12/2017

    • Knauf KG, Iphofen
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Architektur und Bauwesen
  • SAP BW Modellierung und Backend-Entwicklung
  • BW-Projekt (Cockpit Sales and Distribution' - KPI-Reporting für Business Partner (Auftrag,
    Lieferung, Transport, Faktura)
    * Modul SD, Datenanalyse und Konzeption
    * Modellierung und Backend-Entwicklung BW on HANA
    * Query Design
    * Performance-Tuning ETL
    Technik / Tools:
    * SAP BW 7.5 on HANA
    * ABAP-Workbench, BadI Builder, ABAP OO
    * SAP HANA Studio, Eclipse, Advanced DSO's, AMDP, SQL Skript
    * Bex Query Designer /Analyzer
    * Solution Manager
    * Transport Organizer

  • 02/2017 - 05/2017

    • HCC Wiesbaden
    • 250-500 Mitarbeiter
    • Sonstiges
  • SAP BW: Modellierungb und Backend-Entwicklung
  • Projekt ‚BW für SAP CRM Grantor Management

    Implementierung  spezifischer MultiProvider zum Thema ‚Fördermittelvergabe und Fördermittelverwaltung des Landes Hessen‘ 
    • Analyse  der fachseitigen Anforderungen,  Technical Design
    • Data Modeling, Cube Design, ETL-Implementierung
    • Query Design
    • Performance-Tuning
    • Test, Dokumentation, QS

     

    Technik / Tools:

     

    • Module /FI/CO/CRM - Grantor
    •  ABAP-Workbench, OLTP Repository, Customer Exits,  BADI,  ABAP OO, Transport Organizer, SAP- Erweiterungsprojekte
    • SAP NetWeaver  BW 7.4, SQL, Data Warehousing Workbench, LSA, SPO,  BEx Query Designer, BEx Analyzer 

     


  • 04/2014 - 11/2015

    • T-Systems International (Home Office, Bonn)
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Telekommunikation
  • SAP BW: BW-Projekt ‚One.BI4One.ERP ‘ – Thema ‘Purchase, Service and Logistics’
  • BW-Projekt (One.BI4One.ERP ' - Thema 'Purchase, Service and Logistics'
    * Aufbau landesspezifischer MultiProvidern zum Thema (Finanzdatenberichte des Geschäftsprozesses PSL
    International' (DTAG Ungarn, Tschechien)
    Tätigkeiten als Freelancer:

    * Analyse der fachseitigen Anforderungen, Solution Design, Technical Design
    * Erweiterung von Content-Extraktoren per Kundenprojekt in der Quelle bzw. Implementierung
    kundenspezifischer generischer Extraktoren
    * Delta-Bildung
    * Data Modeling, Cube Design und ETL- Implementierung
    * Definition der berichtsspezifischen MultiProvider
    * Dokumentation,
    * Steuerung von und Knowhow-Transfer an Nearshore Mitarbeiter
    Technik / Tools:
    * Module PS/FI/CO/MM/PM/SD
    * SAP ERP CC 6.0, ABAP-Workbench, OLTP Repository, SBIW, BAPI-Explorer, ORACLE / DB2, SQL, Quick
    Viewer, Customer Exits, Transport Organizer, SAP- Erweiterungsprojekte
    * Linux, SAP NetWeaver BW 7.4, Data Warehousing Workbench, LSA, SPO (Semantisch Partitionierte
    Objekte), BEx Query Designer, BEx Analyzer

  • 06/2013 - 04/2014

    • T-Systems International (Heilbronn)
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Telekommunikation
  • SAP BW: Tecnical Design, Modellierung und Backend-Entwicklung
  • Tätigkeiten als Freelancer:

    Projekt: One.BI4One.ERP  Controlling BW:  Implementierung einer Schnittstelle für den  Austausch von Controlling-  und Logistikdaten zweier BW-Systeme

    • Anforderungsanalyse und Schnittstellen-Definition
    • Implementierung der Layer-Architektur im Zielsystem
    • Generierung der Export Data Sources im Quellsystem
    • Data Modeling, Cube Design ,  ETL-Implementierung
    • Implementierung von Info Packages, APDs,  DTPs und zugehörigen Prozessketten
    • Test, Dokumentation, QS,  Rollout, Third-Level-Support

     

    Technik / Tools:

     

    • Module IM/PS/CO/FI
    • Data Mart Interface
    • SAP NetWeaver  BW 7.4, Data Warehousing Workbench, LSA, SPO,  APD

     


  • 05/2012 - 03/2014

    • T-Systems International
  • SAP BW Modellierung und ETL
  • Tätigkeiten als Freelancer:
    Aufbau eines MultiProviders ‚Finanzdatenbericht des Geschäftsprozesses PSL‘ (DTAG national)

     

    • Analyse  der fachseitigen Anforderungen, Solution Design, Technical Design
    • Unterstützung bei der Aktivierung der Content-Extraktoren
    • Erweiterung der Content-Extraktoren per Kundenprojekt in der Quelle bzw. Implementierung kundenspezifischer generischer  Extraktoren
    • Data Modeling, Cube Design  plus ETL-Implementierung
    • Definition der  berichtsspezifischen MultiProvider
    • Query Design für  Enterprise Reports
    • Test, Dokumentation, QS,  Rollout, Third-Level-Support

     

    Technik / Tools:

     

    • Module PS/CO/MM/PM/SD
    •  ABAP-Workbench, OLTP Repository, SBIW, BAPI-Explorer, ORACLE / DB2, SQL, Quick Viewer, Customer Exits,  Transport Organizer , SAP- Erweiterungsprojekte , SAP NetWeaver  BW 7.4, Data Warehousing Workbench, LSA, SPO,  BEx Query Designer, BEx Analyzer 

  • 10/2012 - 06/2013

    • DTAG (Heilbronn, Münster)
  • Konzerninterne Synchronisation von LifeCycle-Daten technischer Objekte (Equipments / technische Plätze).
  • Tätigkeiten als Freelancer:

     

    • Implementierung diverser Schnittstellenfunktionalitäten (per RFC)  nach Vorgabe der Key-User
    • Dokumentation, QS, Rollout, Third-Level-Support

     

    Technik / Tools:

     

    • Module PM, CS,  Serviceorientierte Architektur (SOA)
    • SAP ERP CC 6.0,  ABAP-Workbench, queued RFC, BAPI-Explorer, DB2
    • Technische Infrastruktur Message Backbone (TIMB)

     


  • 11/2011 - 05/2013

    • DTAG
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Telekommunikation
  • SAP BW: Design, Modellierung und Backend-Entwicklung
    • Implementierung von  Inbound- / Outbound-Layern der SAP-Module IM/PS/CO / Aufbau verschiedener MultiProvider zum Thema ‚Finanzdatenbericht  des Geschäftsprozesses One Finance‘
    • Feasibility Study der fachseitigen Anforderungen, Solution Design, Technical Design
    • Unterstützung bei der Implementierung der Layer-Architektur
    • Unterstützung bei der Implementierung der Content-Extraktoren im Quellsystem
    • Erweiterung von Standard-Extraktoren  per Kundenprojekt
    • Implementierung kundenspezifischer  generischer Extraktoren
    • Data Modeling und Unterstützung bei ETL
    • Design und Implementierung von Standardfunktionen für ETL-Prozesse
    • Programmierung von Start-, End- und Expertenroutinen in Transformationen
    • Aufbau berichtsspezifischer MultiProvider
    • Implementierung von Info Packages, DTPs und zugehörigen Prozessketten
    • Erstellung der Enterprise Reports inkl. Einsatz von OLAP-Variablen in Queries.
    • Dokumentation, QS,  Rollout, Third-Level-Support

     

    Technik / Tools:

     

    • Module IM/PS/CO/FI
    • SAP ERP CC 6.0, ABAP-Workbench, OLTP Repository, SBIW, BAPI-Explorer, ORACLE / DB2, SQL, Quick Viewer, Customer Exits, SAP- Erweiterungsprojekte 

     

    • Linux, SAP NetWeaver  BW 7.3, Data Warehousing Workbench, LSA, SPO,  BEx Query Designer, Transport Organizer

     


  • 01/2008 - 01/2011

    • DTAG, T-Systems International
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Internet und Informationstechnologie
  • SAP BW-: Modellierung und Backend-Entwicklung
  • BW-Projekt ‘ Controlling BW ‘ 

    • Aufbau InfoProvider für den Bereich ‚Produktionssteuerung und Monitoring - SAP MM/PM ‘.
    • Aufbau InfoProvider zum Thema  ‚Monitoring der Termintreue - SAP SRM‘.
    • Aufbau MultiProvider zur ‚Finanzdaten-Analyse - SAP CO/IM/PS‘.
    • Aufbau MultiProvider zum Thema ‚Einkaufsreporting- SAP SRM‘.
    • Aufbau InfoProvider für den Bereich ‚Analyse von Bewegungsdaten - SAP MM‘.

     

    Tätigkeiten als Freelancer:

     

    • Feasibility Study, Solution Design, Technical Design
    • Unterstützung bei der Implementierung der Content-Extraktoren , ggf. Erweiterung der Extraktoren
    • Implementierung generischer Extraktoren
    • Data Modeling und Unterstützung bei ETL im BW-System.
    • Programmierung von Start-, End- und Expertenroutinen in Transformationen
    • Erstellung von Enterprise Reports inkl. Einsatz von OLAP-Variablen in Queries.
    • Dokumentation, QS, Rollout, Third-Level-Support
    • Knowhow-Transfer an Offshore Mitarbeiter

     

    Technik / Tools:

     

    • Module IM/PS/FI/CO/MM
    • Unix, SAP ERP CC 6.0, OLTP Repository, SBIW, ABAP-Workbench, BAPI-Explorer, ORACLE / DB2, Quick Viewer, SAP- Erweiterungsprojekte
    • SAP BW 3.x, SAP NetWeaver BW 7.x, Data Warehousing Workbench , BEx Query Designer, APD, Transport Organizer

     


  • 08/2000 - 04/2009

    • Deutsche Telekom AG (Heilbronn / Stuttgart)
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Telekommunikation
  • SAP ERP: Modellelierung und Implementierung
    • Projekt ‚PICTEL‘  -  Thema ‚Projekt- und Investitions-Controlling der Deutschen Telekom AG‘.
    • Migration der 4GL Lösung ‚SMISSY‘  nach SAP /R3 ins fachliche Umfeld SAP IM/PS/CO
    • Anpassung und Erweiterung der SAP- Standardfunktionalitäten gemäß den Anforderungen der beteiligten Fachabteilung ‚Finanzen/Controlling‘
    • Datenmodellierung gemäß der Anforderung an ein Data Warehouse (SAP BW)
    • Teilprojektleitung des Bereichs ‚Budgetierung und Kontierung von Investitionsmaßnahmen‘
    • Übernahme und Redesign der Altanwendung auf die SAP R/3 -Plattform. Feindesign und Unterstützung der Implementierung inkl. fachlicher Tests (QS)
    • Abstimmung weiterer fachlicher Anforderungen mit den Key-Usern (Solution Design von Dialogmodulen und Reports)
    • Technisches Design und Unterstützung bei der Entwicklung / Implementierung der Module
    • Implementierung von Customer Exits und Customer Transactions für beteiligte Dialog- und Reporting-Module (Enhancements)
    • Dokumentation, Konfigurationsmanagement, Rollout
    • Third Level Support

    Technik / Tools:

     

    • Module IM/PS/FI/CO
    • IAS
    • Unix, SAP R/3 Enterprise 4.6 , SAP ERP Central Component 6.0, ABAP-Workbench, ORACLE, DB2, SQL, SAPScript
    • Data Dictionary, Object Navigator, BAPI-Explorer, Quick Viewer, Projektbearbeitung IMG, SAP- Erweiterungsprojekte(CMOD)
     

     


  • 01/1995 - 01/2000

    • Deutsche Telekom AG (Heilbronn)
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Internet und Informationstechnologie
  • ERP-Entwicklung:Projekt SMISSY: ‚Sachmittel-Informations-System der Deutschen Telekom‘
    • Implementierung einer Dialoganwendung inkl. Reporting  im technischen Umfeld der 4GL-Entwicklungsumgebung ‚ ROSI-SQL‘ zum Thema ‚Budgetierung und Kontierung von Sachmitteln und Investitionsmaßnahmen‘

     

     

    Tätigkeiten als Freelancer:

     

    • Feindesign und Implementierung von Batch- und Dialogmodulen
    • Fachliche Tests
    • Dokumentation, Rollout, Support

    Technik / Tools:

     

    • HP3000, HP-UX, ORACLE, ROSI-SQL

  • 01/1993 - 01/1994

    • Softlab GmbH (München)
    • 500-1000 Mitarbeiter
    • Internet und Informationstechnologie
  • Projekt ‚Verwaltung von Stücklisten in der Produktion
  • Tätigkeiten als Freelancer:

    • Feindesign und Implementierung eines BOM-Generators zur Stücklisten-Auflösung und Bedarfsermittlung in der Automobilbranche

     

    Technik / Tools:

    • IBM AS/400, AIX, DB2, C

     

     

     

     


  • 01/1989 - 01/1993

    • IBM International (Hannover)
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Internet und Informationstechnologie
  • Projekt ‚ Lifecycle-Management in der Fertigung‘.
  • Tätigkeiten als Freelancer:

     

    • Festlegung von Programmierstandards
    • Implementierung von Funktionsbibliotheken
    • Feindesign und Implementierung von Batch- und Dialogprogrammen
    • Dokumentation, Rollout international

    Technik / Tools:

    • IBM AS/400, AIX, DB2, C

ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
verfügbar ab April 2019, bevorzugt Teilzeit (<= 3 MT/Woche), Raum Süddeutschland oder Schweiz, Reisebereitschaft grundsätzlich vorhanden
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei

WEITERE PROFILE IM NETZ