Walter Mohl nicht verfügbar bis 31.12.2019

Walter Mohl

Projektmanagement + Testmanagement: PRINCE2 zert., SAP zert. (SD + SCM), ISTQB zert. CTFL, ITIL zert

nicht verfügbar bis 31.12.2019
Profilbild von Walter Mohl Projektmanagement + Testmanagement: PRINCE2 zert., SAP zert. (SD + SCM), ISTQB zert. CTFL, ITIL zert aus Bisingen
  • 72406 Bisingen Freelancer in
  • Abschluss: Dipl.-Betriebswirt (FH); Diplom-Exportwirt (EA)
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
    Süddeutschland verhandelbar
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher)
  • Letztes Update: 14.02.2019
SCHLAGWORTE
DATEIANLAGEN
Profil DE
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
Profil EN
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
SKILLS
Schwerpunkte
• Projectmanagement, Testmanagement, Qualitymanagement und Defectmanagement in SAP und Nicht-SAP-Projekten
• Projektmanagement und Testmanagement nach Sarbanes Oxley Act (SOX-Compliance)
• Automatisierung / Optimierung von Prozessen: Wirtschaftlichkeitsanalyse, Konzeption
Seminare und Zertifizierungen
• Konfliktmanagement
• SAP Solution Manager Operations and Configuration (SM100)
• PRINCE2 zert. Foundation Examination
• ITIL zert. Foundation Examination
• ISTQB Certified Tester Advanced Level, Foundation Level (zertifiziert)
• ARA: Adaptive Requirements Analysis
• SAP R/3 – Application Consultant SD (zertifiziert)
• mySAP SCM – Application Consultant Demand & Supply Planning (zertifiziert)

Erfahrungsbereiche
• Testmanagement, Defectmanagement, Projektmanagement
• ca. 20 Jahre SAP-Erfahrung
• Projektleitung, Testleitung im SAP-und Nicht-SAP-Umfeld mit Entwicklung vor Ort und Offshore (Indien)
• Datenschutz nach BDSG/TKG/EG-Richtlinie 95/46, Datenanonymisierung und Datenreduzierung
• Projektmanagement und Testmanagement nach Sarbanes Oxley Act (SOX-Compliance• Führung großer Projektteams, Führung gemischter Teams (Auftraggeber, verschiedene Auftragnehmer
• Aufwandschätzungen und Machbarkeitsstudien für Großprojekte
• Konzeption komplexer Prozessautomatisierungsprogramme inkl. Datenbankdesign für Dialog und Batchbetrieb
• Einsatz von Werkzeugen zur Projektplanung und –kontrolle
• Konzernerfahrung
• Geschäftsprozessanalyse und Geschäftsprozessdesign
• IT-Beratung, Technologieentscheidungen
• Durchführung moderierter Workshops mit Entscheidungs¬trägern des Kunden
• Abnahme von komplexen Client-Server-Systemen
• Erstellung von Konzepten und Datenmodellen
REFERENZEN
04.2014 – 02.2015
Projekt: Harmonisierung der Geschäftsprozesse, Roll-out in USA
Branche/Firma: Pharmaausrüster/Sartorius AG


Aufgaben
• verantwortlicher Testmanager
• Testmanagementaktivitäten
o Entwicklung des Testkonzeptes für die Testphasen
? Migrationtest
? Integrationtest
? User Acceptance Test
o nach dem fundamentalen Testprozess ISTQB
o Reporting an das Projekt während der gesamten Projektlaufzeit
o Test Management Migrationstest in D
o Test Management Integrationstest in D
o Test Management User Acceptance Tests on-site in USA (60 Tester, 10 Entwickler)
o Defect Management während der Testphasen
• Besondere Aktivitäten
o Beratung des Managements zur Einführung und Aufbau eines Qualitätsmanagementssystems mit Qualitygates
o Bereitstellen des SAP Solution Manager zur Nutzung als alleiniges Test Management Tool
o Einführung Review-Prozess für Testfälle und Defect Management Process. Test, Schulung und Einführung im Projekt.
o Review aller Testfälle: SAP-Module CO, CS, EHS, FI, MDM, MM, PP, PS, QM, SD, WM
o Einführung Reporting aus Testaktivitäten (Testfortschritt, Fehlersituation)

Systeme: SAP-ECC 6.0, SAP Solution Manager 7.1

01/2014 – 03/2014
09/2014 – 12/2014
Funktion: Projektmanager/Fachliche Spezifikation
Branche/Firma: Dienstleistung/nn


Projekt: Erstellung einer Applikation für Mobilgeräte (Phase 1+2)

Aufgaben
• Projektleitung und – steuerung
• Aufnahme der fachlichen Anforderungen
• Erstellung des Fachkonzeptes
• Review des technischen Konzeptes
• Koordinierung der Realisierung

Systeme: Java, Web-Applikation, IOS, Android


05.2013 - 10/2013
Funktion: Testmanager
Branche/Firma: Chemie/BASF SE

Projekt: Umstellung manuelles Anmeldeverfahren „Werksausweis-erstellung für Kontraktoren“ auf ein DV-gestütztes Verfahren, Roll-out in Ludwigshafen
Aufgaben
• Erstellung Testplan und Erarbeitung der Teststrategie
• Erstellung der Testfallkataloge
• Abstimmung Workflow mit Entwicklung zur Defect-Behandlung mit Defect Management Tool MANTIS
• Begleitung des UAT als Testmanager
• Reporting
• Besondere Herausforderung: Hohes Sicherheitsrisiko

Systeme: JAVA, Web-Applikation, MANTIS


09.2012 – 09.2013
Funktion: Testmanager
Branche/Firma: Chemie/BASF SE


Projekt: Umstellung des manuellen Lieferscheinverfahrens zur Torpassage auf ein DV-gestütztes Verfahren (WEB-Projekt

Aufgaben
• Erstellung Testplan und Erarbeitung der Teststrategie
• Erstellung der Testfallkataloge
• Abstimmung Workflow mit Entwicklung zur Defectbehandlung mit Defect Management Tool MANTIS
• Begleitung Pre-UAT und UAT als Testmanager
• Reporting
• Besondere Herausforderung: Hohes Sicherheitsrisiko

Systeme: JAVA, Web-Applikation, MANTIS


04.2012 – 10.2013
(regelmäßig wiederkehrend)
Funktion: Defectmanager
Branche/Firma: Chemie/BASF SE


Projekt: Begleitung der jährl. 4 Hauptreleases und 8 Neben-releases der SAP-Systemlandschaft, Tester weltweit
Aufgaben
• Koordination des Offshore Defect Management
• Überwachung der definierten KPIs, definierte Reaktions- und Servicezeiten
• Teilnahme an den internationalen Status Calls
• Abstimmung ausgewählter kritischer Tickets mit Fachseite und Entwicklung

Systeme: SAP Solution Manager

04.2012 – 08.2012
Funktion: Projektleiter
Branche/Firma: Chemie/BASF SE


Projekt: Outsourcing von Defect Management Aktivitäten nach Offshore für SAP-SAP-Projekte mit gleichzeitigem Einführen eines verbesserten Ticket-Tracking
Aufgaben
• Eruierung und Validierung der auszulagernden Tätigkeiten
• Definition der KPIs für Dispatching und Tracking in Abstimmung mit fachlichen und technischen Projektleiter
• Erstellung des Konzeptes zur Abwicklung Dispatching und Tracking in SAP-Solution Manager für SAP-Projekte
• Erstellung der Mengengerüste
• Erstellung der Schulungsunterlagen
• Durchführung der Offshore-Schulungen
Systeme: SAP Solution Manager, IBM Rational

01.2012 - 07.2012
Funktion: Testmanager
Branche/Firma: Chemie/BASF SE


Projekt: Umstellung manuelles Anmeldeverfahren „Werks¬ausweis-erstellung für Kontraktoren“ auf ein DV-gestütztes Verfahren, Roll-out in Belgien, weitere Standorte in Planung (WEB-Projekt)

Aufgaben
• Erstellung Testplan und Erarbeitung der Teststrategie
• Review der Testfallkataloge
• Abstimmung Workflow mit Entwicklung zur Defect-Behandlung mit Defect Management Tool MANTIS
• Begleitung des UAT als Testmanager
• Reporting
• Besondere Herausforderung: Hohes Sicherheitsrisiko

Systeme: JAVA, Web-Applikation, MANTIS


11.2011 – 01.2012
Funktion: Testmanager
Branche/Firma: Chemie/BASF SE


Projekt: Upgrade von SAMETIME (IBM) 7.5 nach SAMETIME 8.5.2 (Infrastruktur-Projekt)
Aufgaben
• Erstellung Testplan und Erarbeitung der Teststrategie
• Erarbeitung und Abstimmung des Testfallkatalogs mit der Fachseite und Aufbereitung für den Upload in das Test Management Tool IBM RATIONAL
• Ausarbeitung des Workflow zwischen IBM RATIONAL und Defect Management Tool MANTIS
• Testorganisation weltweit, Durchführung gleichzeitiger Tests in mehreren Kontinenten
• Begleitung von Pre-UAT, UAT, Pilottest und Go-live
• Reporting
• Besondere Herausforderung: Einführung > 100.000 PCs

Systeme: SAMETIME, Rational, MANTIS

04.2011 – 10.2011
Funktion: Project/Defect Manager
Branche/Firma: Chemie/BASF SE


Projekt: Aufbau eines Central Defect Management Teams für Integration Test, User Acceptance Test und GoLive im SAP-Umfeld

Aufgaben
• Konzeptionelle Ausarbeitung der Aufgaben und Definition der Schnittstellen; Umsetzung in der bestehenden Systemlandschaft und Integration in die bestehenden Prozesse
• Weiterentwicklung bestehender Prozesse
• Outsourcing von Aufgaben nach Asien
• Unterstützung der weltweiten Projekte und zyklischen Business Releases in der Test- und Produktivsetzungsvorbereitung
• Dispatching und Tracking von Tickets in SAP Solution Manager (für Testsysteme) und gAHD von CA (Produktivsysteme)
• Sicherstellung zugesagter Service- und Reaktionszeiten

SAP-Systeme: ERP, BW, SRM, SCM, APO, Solution Manager, gAHD


12.2010 – 03.2011
Funktion: Testleiter SAP
Branche/Firma: Telekommunikation/Telekom AG


Aufgaben
• Einsatzplanung der Testmanager (15 MA)
• Budgetplanung
• Weiterentwicklung der Prozesse
• Koordination aller CRs, Bugfix-CRs, Projekte und interner Releases
• Reporting an Management
• Nachweis der SOX-Compliance
• Erstellung von Statistiken
• Enge Abstimmung mit Designern und Entwickler vor Ort und Offshore (Indien)
• Koordination sämtlicher SAP-Aktivitäten im Systemverbund

SAP-Systeme: ERP, IS-T, SC-FS, CRM, BW, APO

07.2008 – 11.2010
(regelmäßig wiederkehrend)
Funktion: Projektleiter / Testmanager
Branche/Firma: Telekommunikation/T-Mobile GmbH


Projekt : Koordination der jährlich 4 internen Releases für die SAP-Systeme im Rechnerverbund
Aufgaben
• Koordination der Release-Testmanager
• Releasereporting
• Nachweis der SOX-Compliance
• Erstellung von Statistiken
• Enge Abstimmung mit Entwicklung vor Ort und Offshore (Indien)
• Enge Abstimmung mit IT-Projekten, Change Requests und Bugfixing
• Koordination sämtlicher Aktivitäten im Systemverbund

SAP-Systeme: SAP ERP 6.0, IS-T, SC-FS, CRM, BW

06.2008 – 03.2011
(regelmäßig wiederkehrend)
Funktion: Projektleiter
Branche/Firma: Telekommunikation/T-Mobile GmbH
Projekt : Regelmäßig wiederkehrender Neuaufbau der SAP-Testsystemlandschaft als Produktionsabzug, Anonymisierung der Testdaten nach BDSG/TKG, Reduzierung von Testdaten


Aufgaben
• Projektleitung Business Side
• Enge Abstimmung mit Konzernsicherheit und Bundesamt für Datenschutz und Informationsfreiheit (BfDI)
• Erstellung des realisierungsfähigen Konzeptes Anonymisierung und Datenreduzierung
• Anonymisierung von ca. 16 Mrd. Datenfeldern, Reduzierung des Datenvolumens > 50%
• Sicherstellung der Datenkonsistenz über die SAP-Testsysteme sowie aller externer Partnersysteme
• Toolauswahl zur Anonymisierung und Reduzierung
• Aufbau einer 2. Testlinie zur relevanten Verkürzung von Systemauszeiten bei Neuaufsetzen der Testsysteme

SAP-Systeme: SAP ERP 6.0, IS-T, SC-FS, CRM, BW

10.2006 – 05.2008
Funktion: Testmanager
Branche/Firma: Telekommunikation/T-Mobile GmbH


Mehrere Projekte: Testmanagement im Bereich Quality Assurance im Rechnerverbund (SAP-und Non-SAP-Systeme) unter Berücksichtung des Sarbanes Oxley Act (SOX)
Aufgaben
• Quality Assurance und Testmanagement in nationalen und internationalen Projekten
• Teststatusreporting + Teilprojektreporting
• Erstellung von Teststrategien
• Defecttracking
• Risikobewertungen und Moderierung von Go-Live-Entscheidungen
• Führung und Koordination von Testteams
• Schnittstelle zwischen Fachabteilungen, Entwicklung und Basis (Indien)

Projekte (Auszug)
• Vendor Managed Inventory (VMI), lieferantengesteuerter Bestand
• Einbindung einer rechtlich selbständigen Zweitmarke in bestehende Logistikkanäle und Abrechnung im Verbund
• Upgrade SAP-HR V.4.5C nach mySAP ERP2005
• Betreuung interner Releases und Weiterentwicklungen von Bestandsthemen

Tools
• HP Quality Center
• IQReP – International Quality Reporting Portal
• IBM Rational DDTS - Distributed Defect Tracking System

SAP-Systeme: SAP ERP 6.0, IS-T, SC-FS, CRM, BW


04.2006 – 07.2006
Funktion: Senior Consultant
Branche/Firma: Elektronik/Siemens AG


Projekt: Weiterentwicklung, Wartung und Pflege eines SAP-Systems V4.7 im Bereich Service/Reparatur/Ersatzteil
• Anpassung des Systems an geänderte Prozesse
• Fehleranalyse bei Prozessstörungen
• Konzeption Anpassung der Automatisierungsprogramme

SAP-System: SAP R/3 V4.7, Module SD, CS, MM, LE


09.2004 – 04.2006
Funktion: Senior Consultant
Branche/Firma: Elektronik/Siemens AG


Projekt: ISAR3, Zusammenführung von 4 SAP-Systemen V4.5B in 1 gemeinsames SAP-System V4.7 mit Prozessharmonisierung im Bereich Service/Reparatur/Ersatzteil

• Prozessanalyse, Prozessredesign und Prozessharmonisierung im Bereich Service, Servicemeldung, Serviceauftrag, Schnittstelle SD/CS, Verwendung von Equipments, Serialisierung, Vertragsprüfung
• Abwicklung Kundenreparaturen mit Reparatur in eigener Werkstatt und Fremdinstandsetzung
• Abwicklung Eigenreparaturen mit Reparatur in eigener Werkstatt und Fremdinstandsetzung
• Abwicklung Advance Replacement und Ersatzteilversorgung;
• Customizing
• Dokumentationserstellung im Solution Manager
• Konzeption der Automatisierungsprogramme im Bereich Service
• Abnahme der Automatisierungsprogramme
• Beratung der TPL Service/Reparatur
• Produktivsetzung (04/2006)
SAP-System: SAP R/3 V4.7, Module SD, CS, MM, LE

07.2004 – 05.2006
Funktion: Senior Consultant
Branche/Firma: Elektronik/Siemens AG


Projekt: Wartung, Pflege und Support der bestehenden Anwendung (SAP V4.5B) im Bereich Service/Reparatur/Ersatzteil
• Weiterentwicklung des Systems
• Anpassung des Systems an geänderte Prozesse
• Fehleranalyse bei Prozessstörungen
• Konzeptionelle Anpassung der Automatisierungsprogramme
SAP-System: SAP R/3 V4.5B, Module SD, CS, MM, LE

07.2000 – 06.2004
Funktion: Senior Consultant
Branche/Firma: Elektronik/Siemens AG


Projekt: Betreuung und Weiterentwicklung von SAP-R/3 V4.5B bei Siemens AG; Schwerpunkt Automatisierung in der Reparatur
• Automatisierung des CheckIn für Reparaturannahme (Ratio je Baugruppe von 17 Min. auf 2. Min.)
• Automatisierung der Kontrakt- und Preisfindung: Einspielen von
Preisen und automatisches Anlegen von Kontrakten aus Excel, Aufbau einer komplexen Preisfindung mit Bonus und Rabatten
• Automatisierung der Defektenreparatur;
• Automatisierung Return Deliver (RMA)
• Automatisierung Advance Replacement (2- und 4-Stunden-Lieferungen on-site beim Kunden)
• Komplexe Vorgaben für Entwicklungen im Bereich Performance Monitoring und Reporting
• Automatisierung zur Verrechnung von innerbetrieblichen Leistungen
• Anbindung von Local Companies mit elektronischer Bestellabwicklung (EDI)
• Realisierung von Regionaldepots (2- und 4-h-Lieferungen)
• Erweiterung des SAP-Systems und der Eigenentwicklungen um einen weiteren eigenen Reparatur-Standort
SAP-System: SAP R/3 V4.5B, Module SD, CS, MM, LE

05.1999 – 06.2000
Funktion: Senior Consultant
Branche/Firma: Elektronik/Siemens AG


Neueinführung SAP-R/3 V4.5B im Bereich Reparaturabwicklung und Ersatzteillogistik

• Prozessanalyse und Prozessdesign in den Bereichen Reparaturabwicklung und Customer Service
• Customizing in den Modulen SD und CS, Preisfindung, Bonus, Rabatte
• Dokumentationserstellung
• Anwenderschulung
• Dokumentationserstellung
• Datenübernahme Altsysteme

SAP-System: SAP R/3 V4.5B, Module SD, CS, MM, LE
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Verfügbarkeit:
ab 01.03.2019: 100%
Deutschland, Österreich, Schweiz
SONSTIGE ANGABEN
Systemerfahrung Testmanagement
• SAP Solution Manager 7.0/7.1
• JIRA
• HP Quality Center
• MANTIS
• gAHD
• IBM Rational
• IQRep
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei

WEITERE PROFILE IM NETZ