Christoph Lefkes verfügbar

Christoph Lefkes

Projektmanagement - Krisenintervention - fachliche und technische Architektur

verfügbar
Profilbild von Christoph Lefkes Projektmanagement - Krisenintervention - fachliche und technische Architektur aus Hamburg
  • 22081 Hamburg Freelancer in
  • Abschluss: nicht angegeben
  • Stunden-/Tagessatz:
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher) | französisch (Grundkenntnisse)
  • Letztes Update: 09.03.2020
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Christoph Lefkes Projektmanagement - Krisenintervention - fachliche und technische Architektur aus Hamburg
DATEIANLAGEN
Kompetenzprofil DE

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

Lebenslauf DE

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

competence profile EN

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

SKILLS
Christoph Lefkes ist Geschäftsfüher der Lefkes Unternehmensberatung GmbH und  Partner der amontis Consulting AG in Heidelberg. Als Unternehmensberater ist er Spezialist für Business-Development und IT-Management.
Seine Expertise liegt in der Geschäfts- und IT-Prozessberatung, Programm- und Projekt-Management, Markenentwicklung, Sourcing, Logistik und in der Vertriebskanal übergreifenden Bewirtschaftung von Kunden und Sortimenten, kurz dem Mult-Channel-Handel über Filialen, Versand und E-Commerce.

25 Jahre Berufserfahrung als Führungskraft in internationalen Handelsunternehmen, u.a für die
  • SportScheck GmbH als Leiter Im- und Export für die Entwicklung der Eigenmarken, Beschaffungslogistik und die Expansion in die Schweiz, zusätzlich als Leiter Verwertung für die kanalübergreifende Überhangabschleusung, Filialisierung, Ladenbau, Katalog- und Webauftritt und die B2B-Abwicklung;
  • als Director Merchandising für die Eddie Bauer GmbH & Co.KG zuständig für Einkauf, Beschaffung, Qualitätssicherung, Werbemittelerstellung, Filialsteuerung und Multi-Channel-Bewirtschaftung;
  • bei LASCANA als Managing Director für den Aufbau des Stationärhandels
  • oder für die OTTO-Group als Bereichsleiter für IT-Enterprisearchitektur, Demandmanagement, Controlling und Multiprojektmanagement und als Scopemanager für SAP-Einführungen
prägen seinen praxisorientierten Beratungsanspruch, denn für ihn ist Beratung immer auch Umsetzungsverantwortung.

Funktionale Expertise:

Business Development:
  • Struktur und Entwicklung neuer Geschäftsfelder
  • nationale und internationale Markt- und Segmentbewertungen
  • Joint-Venture-Umsetzungen
  • Multiplikation von Multichannel-Geschäftsmodellen
  • Marken- und Eigenmarkenentwicklung
  • Shared Services
  • Entwicklung von End-to-End-Prozessmodellen und Referenzmodellen für Handelsunternehmen
Projekt-/Programm-Management:
  • Projektleitung technisch (Entwicklung/Betrieb) und fachlich
  • Anforderungs- und Portfoliomanagement
  • Abhängigkeitsanalyse
  • Projektinitiierung
  • Projektplanung (Scope, Termine, Budget, Qualität)
  • Risiko- und Kommunikationsmanagement
  • Projektcontrolling (Zeit- /Budget-/Fortschrittskontrolle)
  • Test fachlich und technisch
  • Rollout und Anlaufunterstützung
  • Krisenintervention
Einkauf / Beschaffung:
  • Sortimentsplanung
  • Kreativeinkauf und Kollektionsentwicklung 
  • Angebotsträgergestaltung im Multichannel-Umfeld
  • Categorymanagement
  • Markt- und Lieferantenauswahl und -bewertung
  • Qualitätsmanagement inklusive wirtschaftlicher und sozialer Auditierung
  • Beschaffungslogistik und Supplychainmanagement
  • Konditionenmanagement
  • logistische Lieferantenintegration
Marketing & Vertrieb:
  • Internationale Markttests und Potentialbewertungen
  • Entwicklung und Umsetzung von Corporate Design und Corporate Identity
  • Brandmanagement
  • Customer Relationship Management
  • Werbemittelerstellung
  • Anstoßketten und Auflagensteuerung
  • Benchmarking
  • Markteinführungsstrategien
Logistik:
  • Internationale Beschaffungslogistik mit Frachtführung, Tarifierung und Verzollung
  • Lagerlogistik
  • Warenumverteilung
  • Distributionslogistik für B2C und B2B
  • Filialdistribution
  • Bestandsmanagement
  • Retourenlogistik
Planung/Controlling/Business Intelligence:
  • Kosten und Ergebnisplanung auf Profitcenter- bis Stylebasis
  • Entwicklung von stationären Planungssystemen für Flächen- und Bausteinkonzepte
  • Erarbeitung von kanalübergreifenden KPI’s für den Multichannelhandel
  • Definition von Stammdaten und Organisationstrukturen als Basis für Business Intelligence Auswertungen/Algorithmen
  • Vorgabe von fachliche Korrelationen für BI-Anwendungen
  • Einführung betriebswirtschaftlicher Steuerungs-tools für die kanalübergreifende Warenbewirtschaftung
  • Überhangplanung und -verwertung
  • Businessplanerstellung für Markteinführungen und Akzeptanztests
Organisation:
  • Entwicklung von Kompetenz- und Tätigkeitsprofilen und dazugehörigen Entwicklungsstufen als Mitarbeiterentwicklungsprogramm
  • Aufbauorganisation und Einführung der Trainingsakademie zur Personalschulung
  • bedarfsgerechte Entwicklung und Einführung von neuen Organisationseinheiten in bestehenden Unternehmensstrukturen
  • Restrukturierung von Organisationen und Prozessen einschließlich Teambuildingmaßnahmen
  • Coaching und Entwicklung von Lernfähigkeit bei Leistungsträgern
  • Leitung von interkulturellen Projekten zwischen Deutschland, USA, Japan, Brasilien und der Türkei 
IT Management:
  • Architektur und Topologie
  • Analyse und Schätzungen
  • Projektstrukturen (agil und Wasserfall)
  • Governance
  • Controlling und Fortschrittskontrolle
  • Qualitätsmanagement
  • Servicemanagement
Zertifizierungen:
  • Prince2® Practitioner Examination AXELOS Global Best Practice, Lizenz 02970221-01-17I2
  • Prince2® Foundation Examination AXELOS Global Best Practice, Lizenz 02890533-01-6ILD
  • Professional Scrum Master I at Scrum.Org
  • Strategisches Management #1490 at amontis.com
PROJEKTHISTORIE
  • 04/2019 - 03/2020

    • Habermaass GmbH
    • 1000-5000 Mitarbeiter
    • Konsumgüter und Handel
  • Interimsleitung Projekt-Portfolio und Prozess-Management
  • „Interimsleitung Projekt-Portfolio und Prozess-Management“ und Projektleiter ERP Einführung

    Krisenintervention und Projektleitung Großprojekt ERP-Einführung: Strategieberatung und Neukonzeption Geschäftsmodell und Unternehmens-Struktur für eine bestehende Unternehmensgruppe mit mehreren Handelsmarken; SAP-ERP-Ausschreibung und Neukonzeption von Geschäftsprozessen und Leistungsschnitten, Mitarbeiter Trainings- und Schulungen; Aufbau Portfoliosteuerung; Abhängigkeitsanalyse und Projektmanagement; Neukonzeption des Softwarelieferprozesses Risiko- und Kommunikationsmanagement 


  • 04/2017 - 09/2018

    • adidas AG
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Konsumgüter und Handel
  • Projektleitung Merchandising Financial Planning“ und Markteintritt Nordamerika, Produktverantwortlicher
  • ​​​​​​​Fachkonzeption, Transformation und Scope-Definition für den nordamerikanischen Markt mit den Kunden adidas USA, Kanada und Reebok USA; Erstellung globaler Templates (Westeuropa, Nordamerika, Russland, China) für Prognose, Finanz- und Sortimentsplanung; Definition von Richtlinien zur Überhangbewertung und Abschleusung; Produktverantwortlicher für MFP und WSSI; Abhängigkeitsanalyse und Projektmanagement; Risiko- und Kommunikationsmanagement; Testmanagement; Dienstleistersteuerung. Neukonzeption und Umsetzung des Softwarelieferprozesses

  • 05/2016 - 03/2017

    • Hugo Boss
  • Projektleitung Omni-Channel Services
  • Fach- und Scopedefinition, Lean Development, Architektur, Release- und Testmanagement, Abhängigkeitsanalyse Projektplanung (Scope, Termine, Budget, Qualität), Risiko- und Kommunikationsmanagement, Projektcontrolling (Zeit- /Budget-/Fortschrittskontrolle)


ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Verfügbarkeit auf Anfrage
Einsatzgebiet International
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: