Berthold Krome verfügbar

Berthold Krome

Senior Business Analyst, Business Architect, Prozessberater, IT Forensic Expert, IT-Sachverständiger

verfügbar
Profilbild von Berthold Krome Senior Business Analyst, Business Architect, Prozessberater, IT Forensic Expert, IT-Sachverständiger aus Uetersen
  • 25436 Uetersen Freelancer in
  • Abschluss: nicht angegeben
  • Stunden-/Tagessatz: 100 €/Std. 800 €/Tag
    abhängig von Einsatzort, Aufgabenstellung und Auslastung
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (gut)
  • Letztes Update: 21.02.2020
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Berthold Krome Senior Business Analyst, Business Architect, Prozessberater, IT Forensic Expert, IT-Sachverständiger aus Uetersen
DATEIANLAGEN
Berthold_Krome_-_Profil_-_Stand_2020-01-09 (docx)

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

Berthold_Krome_-_Profil_-_Stand_2020-01-09 (pdf)

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

SKILLS
Hinweis
Senden Sie mir Ihre Nachrichten bitte auch immer zusätzlich an b.krome@krome-it.de.
Auf Grund der Vielzahl an Projektbörsen nutze ich nicht bei allen das Premium-Angebot. E-Mails im Postfach von Freelancermap kann ich dadurch selten vollständig lesen. Recht vielen Dank für Ihr Verständnis.

Fachliche Schwerpunkte
Business Analyse
Business Architecture
Requirement Engineering
Projektmanagement / Projekt- und Teilprojektleitung / Organisation / Koordination
objektorientierte Geschäftsprozessmodellierung
Automotive: Flotten-/Fullservice Leasing, Gebrauchtwagenprozesse (Ankauf, Leasingrücknahme)

Bank, Finance
Bankfachliches Wissen, OP-Risk, BCP
Flotten- und Fullservice-Leasing inkl. Dienstleistungen
 
Standard Anwendungen
MS Office 2016 und ältere - intensiv
MS Projekt 2002 und ältere - intensiv
MS Outlook 2016 und ältere - intensiv
MS Excel 2016 und ältere - intensiv
Mind Manager Pro7 und ältere - intensiv
MS-Visio 2003 und ältere - intensiv
MS PowerPoint 2016 und ältere - intensiv
Corel Präsentation – häufig
Lotus Notes Client
Alfresco One Enterprise Content Management 
 
Tools Test und Application Management
HP ServiceDesk
HP Service Manager
HP Quality Manager
HP ALM - Application Lifecycle Management
mantis Bug Tracker
Atlassian Jira
 
Tools Business Engineering, Prozesse, UML
Aris Toolset
ObjectIF
inStep
Visual Paradigm
Enterprise Architect
SPSS allClear 4.5 (2 Projekte, Sipoc / Six-Sigma)
SPSS allClear 5.0 (2 Projekte)
Rational Rose (Grundkenntnisse, 1 Projekt)
ibo Prometheus Prozess-Designer (intensive Nutzung)
Adonis CE V3
Balsamiq Mockups V3
SoapUI
Squirrel
Jailer
phpMyAdmin
MS SQL Server Management Studio

Methoden und Verfahren
Requirement Engineering 
UML-basierte Geschäftsprozessanalyse
Projektvorgehen agil (Scrum, Kanban) oder klassisch (Wasserfall)
Change-Management
ITIL - Service Support, Service Delivery
Six Sigma - Sipoc (s.o.)
TQM-Verfahren und Dokumentation (mehrere Projekte)
BCP - business contunity planning
Geschäftsprozessanalyse und Modellierung
 
Anwendungen
SAP Netweaver - Customizing als Business Architect, Kenntnisse LO, SD, MM
Leasman - Leasing Vertragsmanagement
ISB Varial Fibu - intensiv, aus mehreren Projekten
Warenwirtschaftssysteme, diverse - intensiv, div. Implementierungs- und Customizing-Projekte

sonstiges
IT Service-Management nach ITIL
Change-Management
IT Asset-Magament
TQM Verfahren, Erstellung und Dokumentation
Projektleitung, Projektmanagement
Geschäftsprozessmodellierung (objektorientiert)
Erstellung betriebswirtschaftlicher Referenzmodelle
BCP - Business Continuity Planing

Programmierung
MicroFocus Cobol Workbench - intensiv, mehrjährige Erfahrung
MicroFocus Professional Cobol - intensiv, mehrjährige Erfahrung
MicroFocus High Performance Cobol - intensiv, mehrjährige Erfahrung
MS Visual Basic / VBA - mehrere Projekte
MS Access 2010 und ältere - kleine und größere Projekte
MS C / Quick-C (kleine und größere Projekte, Qualität durch Gutachten bestätigt
Clipper 5.0 / 5.2, xBase - intensive mehrjährige Erfahrung
ICL Macro Assembler DMFII / III - intensiv, mehrjährige Entwicklung
ICL RPGII
SQL

Datenbanken
MySql
MS Access 2.0 / 97 - häufig, mehrere Projekte
xBase diverse (dBase, Clipper) - intensiv, mehrjährige Erfahrung
V-Isam (MF-Cobol) - intensiv, mehrjährige Erfahrung
Progress 4.x bis 7.x - gemischt
PROJEKTHISTORIE
  • 06/2018 - 12/2019

    • Behörde der Freien und Hansestadt Hamburg
    • Öffentlicher Dienst
  • Anforderungsmanager
  • Rolle:

    Anforderungsmanager, Business Analyst, Prozessmanager

    Einsatzort:

    Hamburg

    Projektbeschreibung / Aufgaben

    Entwicklung der nächsten Ausbaustufe einer zentralen behördlichen Verwaltungsanwendung für die Freie und Hansestadt Hamburg. Die Lösung wird im agilen Vorgehen als Web-Anwendung realisiert

    - Analyse der Anforderungen auf Basis eines Alt-Systems und über Abstimmungsworkshops mit den fachlichen Stakeholdern
    - Aufbau des fachliches Datenmodells
    - Ableitung des fachlichen Datenmodells der Alt-Anwendung
    - Analyse und Erstellung der fachlichen Spezifikation der Importschnittstelle für die Altdatenmigration
    - Erstellung der erforderlichen Anwendungsfallbeschreibungen, Epics und User-Stories
    - Unterstützung beim Aufbau der Testdaten
    - Erstellung und Durchführung der Testfälle

    Kenntnisse:

    Anforderungsmanagement, Business Analyse, Geschäftsprozessanalyse, Datenmigration, Schnittstellen Analyse und Design, Datenanalyse

    Produkte:

    ATLASSIAN Jira, Swagger, Microsoft Office, Squirrel, Jailer, pgAdmin, MS SQL Server Management Studio

    Plattform:

    Win 7 und WIN 10 Clients


  • 10/2017 - 04/2018

    • Hersteller Systeme und Roboter zur berührungslosen Vermessung für Kfz-Betriebe
    • 50-250 Mitarbeiter
    • Automobil und Fahrzeugbau
  • Produktmanager
  • Rolle:

    Produktmanager, Business Analyst, Prozessmanager

    Einsatzort:

    Leipzig

    Branche:

    Sonstige Forschung und Entwicklung im Bereich Natur-, Ingenieur-, Agrarwissenschaften und Medizin

    Projektbeschreibung / Aufgaben

    Erstellung eines Systems aus Hardware (Fotooptisches System, Roboter) und Software zur Unterstützung des An- und Verkaufsprozesses von Gebrauchtwagen.

    Erstellung einer Anforderungsanalyse als Grundlage für den hiernach zu erstellenden Anforderungskatalog für den An- und Verkaufsprozess von Gebrauchtwagen sowie Erstellung einer semantischen Schlagwortliste für KFZ-Merkmale mit dem Ziel der schnellen und effizienten Verbreitung von PKWs in sämtlichen Gebrauchtwagenbörsen und -shops. Schwerpunkt sind die speziellen Erfordernisse für Fahrzeugrücknahmen aus Leasing bzw. Finanzierungsverträgen.
    - Erstellung eines Anforderungskatalogs zum An- und Verkaufsprozess von Gebrauchtwagen
    - Erstellung einer semantischen Schlagwortliste für KFZ-Merkmale für die Softwareentwicklung
    - Erstellung einer Gesamtdokumentation auf Basis des Anforderungskataloges und der semantischen Schlagwortliste
    - Analyse der diversen Schadenkataloge von z.B. Leasing- und Prüfungsgesellschaften und Ableitung einer einheitlichen Struktur der spezifischen Akzeptanzkriterien
    - Neuerstellung des fachlichen Datenmodells zur Unterstützung der Fahrzeugrücknahme und Kostenermittlung.

    Kenntnisse:

    Geschäftsprozessanalyse, Business Analyse, Design und Analyse fachliches Datenmodel, Scrum, UML, BPMN 2.0

    Produkte:

    ATLASSIAN Jira, ATLASSIAN Confluence, Microsoft Office, yEd Grafikeditor, Freeplane

    Plattform:

    WIN 10 Clients


  • 03/2016 - 10/2016

    • Weltweit agierendes Dienstleistungsunternehmen für Sicherheit, Prüfung und Zertifizierung von Produkten und Systemen
    • Sonstiges
  • Business Analyst, Qualitätsmanager, Mediator
  • Rolle:
    Business Analyst, Qualitätsmanager, Mediator
    Kunde:
    Weltweit agierendes Dienstleistungsunternehmen für Sicherheit, Prüfung und Zertifizierung von
    Produkten und Systemen
    Einsatzort:
    Stuttgart
    Branche:
    Technische, physikalische und chemische Untersuchung
    Projektbeschreibung / Aufgaben
    Im Kontext Fahrerlaubniswesen befindet sich eine bestehende Java-Anwendung zur Verwaltung von
    Prüfaufträgen und -ergebnissen in Wartung und Weiterentwicklung. Auf Grund von Problemfeldern an der
    Nahtstelle vom Fachbereich zur IT befindet sich ein gesetzlich notwendiges umfangreiches
    Erweiterungsrelease in einer kritischen Situation. Die Problemursachen sind zu identifizieren,
    übergangsweise durch Unterstützungsleistung abzufangen und notwendige Prozess- und Rollenänderungen
    zu spezifizieren.
    Qualitätsorientierte Unterstützung des Fachbereiches bei Change Requests und neuen Releases einer
    produktiven Client-Server-Anwendung (Fat Java Client) durch:
    * Qualitätssicherung der Anforderungsdokumente wie Fachspezifikationen und andere konzeptionelle
    Dokumente
    * konzeptionelle Unterstützung des Fachbereiches bei komplexen Themen als Business Analyst
    * fallweise Beratung und Unterstützung beim Softwaredesign
    * Unterstützung bei der Testmethodik und dem Aufbau automatisierbarer Testfälle in Zusammenarbeit
    mit dem Testcenter
    * Definition von und Unterstützung in den einzelnen QS-Stufen bis zur Abnahme und Produktivsetzung
    * diplomatisches Wirken in angespannten bis verkrusteten Situation und Positionen
    Kenntnisse:
    Geschäftsprozessanalyse, Geschäftsprozessmodellierung, Business Analyse, Scrum, Fahrerlaubniswesen
    Verordnung, UML, BPMN 2.0, Qualitätssicherung, Testmethodik
    Produkte:
    Jira, Alfresco, Balsamiq Mockups, SQuirrL SQL Client, Microsoft Office, Lotus Notes, Mind Manager
    Plattform:
    WIN 7 Clients

  • 03/2015 - 12/2015

    • Weltweit agierendes Dienstleistungsunternehmen für Sicherheit, Prüfung und Zertifizierung von Produkten und Systemen
    • Sonstiges
  • Business Analyst
  • Rolle:
    Business Analyst
    Kunde:
    Weltweit agierendes Dienstleistungsunternehmen für Sicherheit, Prüfung und Zertifizierung von
    Produkten und Systemen
    Einsatzort:
    Stuttgart
    Branche:
    Technische, physikalische und chemische Untersuchung
    Projektbeschreibung / Aufgaben
    Zur Unterstützung der Vermarktungsprozesse des Gebrauchtwagenmarktes ist eine moderne Java basierte
    Webanwendung zu erstellen, die in ihren wesentlichen Anforderungen von den Autohäusern, Herstellern
    und Leasinggebern bestimmt wird, die Leasinggroß- und Flottenkunden bedienen. Kernfunktionen der
    Anwendung behandeln die Prüfung und Begutachtung von Fahrzeugen hinsichtlich Zustand, Schäden und
    Wertminderung. Die neue Anwendung soll bei mindestens gleicher Funktionalität drei andere
    Webanwendung ablösen.
    Business Analyse und Requirement Engineering:
    * Anforderungsanalyse in Zusammenarbeit mit den fachlichen Stakeholdern
    * Unterstützung bei der Überführung vorhandener Funktionalitäten bestehender Anwendungen in
    fachliche Anforderungen für eine moderne Web-Anwendung und Erweiterung um neue und ergänzende
    Anforderungen.
    * Erstellung der Fachfeinspezifikationen, durchführen der Reviews und QS-Stufen bis zur Abnahme
    durch die fachlichen Stakeholder
    * Spezifikation zur Anbindung von Webservices eines externen Dienstleisters
    * Spezifikation für eine XML-basierte standardisierte Import- und Export-Schnittstelle über
    Webservices oder per FTP
    * Abstimmung und fachliche Begleitung der Umsetzung bis zum Test
    Kenntnisse:
    Geschäftsprozessanalyse, Geschäftsprozessmodellierung, Business Analyse, Scrum, Großkundenleasing,
    Flottenleasing, Prozesse Gebrauchtwagenmarkt, speziell Fahrzeugankauf und Leasingrücknahme, UML,
    BPMN 2.0
    Produkte:
    Enterprise Architect, Jira, Alfresco, Balsamiq Mockups, Adonis, SoapUI, Microsoft Office, Lotus
    Notes, Mind Manager
    Plattform:
    WIN 7 Clients

  • 06/2008 - 06/2014

    • einer der größten Finanzdienstleister für Einzelfahrzeuge und Fahrzeugflotten Deutschlands
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • Business Analyst
  • Rolle:
    Business Analyst, fachlicher Architekt, Product Owner, IT-Berater
    Kunde:
    einer der größten Finanzdienstleister für Einzelfahrzeuge und Fahrzeugflotten Deutschlands
    Einsatzort:
    Braunschweig
    Branche:
    Leasing und Finanzdienstleistung
    Projektbeschreibung / Aufgaben
    A) Im Rahmen eines Gesamtprogramms ist für den Leasingankauf mit Schwerpunkt Groß- und Flottenkunden
    eine Anwendung zur Verwaltung von Leasinganfragen und -anträgen für Fahrzeuge und
    Servicedienstleistungen, zur Bonitätsprüfungen und Fahrzeugbestellungen zu erstellen. Über einen
    integrierten Genehmigungs- und Freigabeworkflow ist der Leasingantrag an das bestandsführende System
    als Leasingvertrag zu überführen.

    B) Entwicklung einer separaten Anwendung im Rahmen des übergeordneten Gesamtprogramms zur Verwaltung
    von Rahmenbedingungen, Sondervereinbarungen und Konditionierung von Geschäftspartnern getrennt nach
    Geschäftsbereichen. Insbesondere sind die Konzern- und Verbundstrukturen von Leasinggroß- und
    Flottenkunden abzubilden und hinterlegte Vereinbarungen entlang dieser Strukturen steuerbar zu
    vererben. Neue Vereinbarungen müssen i.d.R. ohne Entwicklungsaufwand komponiert werden können.
    zu A)
    * Geschäftsprozessanalyse und Geschäftsprozessmodellierung, Requirement Engineering
    * Aufnahme von Ist-Prozessen im Bereich Einzel- und Großkundenleasing und Flottenmanagement
    * Aufbereitung, Zusammenführung und Analyse von fachlichem Input für die
    Geschäftsprozessmodellierung
    * Beratung und Mitarbeit bei der Erstellung von Fachkonzepten
    * Beratung und Gestaltung komplexer Soll-Prozesse im Bereich Großkundenleasing und Flottenmanagement
    * Modellierung von Geschäftsprozessen in Aris und weiteren Tools
    * Validierung komplexer Soll-Prozesse auf Basis von Rückflüssen aus der UML-Modellierung
    * Unterstützung bei der Überführung der fachlichen Prozessbeschreibung in die UML-Modellierung als
    Grundlage für die IT-Entwicklung
    * Unterstützung bei der Ableitung und Definition von Testfällen
    * Mitarbeit bei der Durchführung von Funktionstests

    zu B)
    * Product Owner und fachlicher Architekt einer vertrieblichen SAP Web-Dynpro Anwendung
    * Pilot- und Einführungsunterstützung im operativen Fachbereich
    * Durchführung der Einführungsseminare und begleitenden Workshops
    * Konzeption der Berechtigungen (Business Functions, Constrains),
    * Unterstützung bei Umsetzung, Einführung und Test
    * Schwerpunktthema: Sondervereinbarungen und Konditionen
    Kenntnisse:
    Geschäftsprozessanalyse, Geschäftsprozessmodellierung, Business Analyse, Requirement Engineering,
    fachlicher Architekt, Product Owner, Großkunden- und Flottenleasing; speziell: Rahmenbedingungen,
    Sondervereinbarungen und Konditionierung
    Produkte:
    Aris Prozess-Designer; objectIF; Mindjet MindManager Pro 7, HP Service Manager; HP Quality Manager;
    HP ALM, MS Project, MS Visio,
    Plattform:
    SAP Netweaver, Web Dynpro, SAP Portal, IBM Host, div Serversysteme, WIN XP Clients, Oracle

  • 07/2005 - 03/2008

    • Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe AG
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • IT-Koordinator
  • Rolle:
    IT-Koordinator
    Kunde:
    Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe AG
    Einsatzort:
    Hamburg
    Branche:
    Banken, Leasing und Finanzierung
    Projektbeschreibung / Aufgaben
    Die IT-Koordination ist in der Bank zuständig für das Anforderungsmanagement, die Leitung bzw.
    Unterstützung von IT-Projekten und -Aufgaben und der Prozessberatung und -Dokumentation.
    Bankfachliche Aspekte wie MaK, Basel II, OP-Risk und BCP- Business Continuity sind hierbei
    grundsätzlich zu beachten bzw. einzuhalten.
    * Erarbeitung von Fachkonzepten und Studien, insb. mit IT-Bezug
    * Durchführung von Projekten (Leitung oder Mitarbeit), insb. mit IT-Bezug
    * Durchführung von Prozessanalysen, Dokumentation der Prozesse und Erarbeitung von
    Optimierungsvorschlägen gemeinsam mit dem Bereichsverantwortlichen
    * Beratung und Unterstützung der Fachabteilungen in IT-Fragen inkl. Anforderungsanalyse, Methodische
    Unterstützung der Fachkonzeption und Umsetzung.
    * Prozessberatung und -erstellung für den Kreditentscheidungsprozess,
    * Unterstützung bei der Definition der Scorecards und -Rules für eine zu integrierende
    Scoring-Engine,
    * Aufnahme und Dokumentation der Sollanforderungen für die zu modernisierende Anwendung für die
    Einkaufsfinanzierung
    * Unterstützung der Leitung IT/ORG in Fragen der Budgetplanung
    * Mitwirkung bei Vertragsverhandlungen mit externen Dienstleistern
    * Unterstützung im IT-Auslagerungsmonitoring
    Kenntnisse:
    Bankfachliches Wissen, MaK, Basel II, Basel III, OP-Risk,, BCP- Business Continuity Planning,
    Kreditentscheidungsprozess, Einkaufsfinanzierung, Scoring
    Produkte:
    IBO Prometheus (Prozess-Designer, Prozess-Manager, Prozess-Analyser), Mindjet MindManager Pro 7, MS
    Project, MS Visio, MS Word, MS Excel
    Plattform:
    WIN 2K Serverfarm, WIN 2K Clients, Oracle

  • 01/2004 - 06/2005

    • bedeutendes international tätiges Finanzierungs- und Leasing-Unternehmen
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • Business Analyst
  • Rolle:
    Business Analyst
    Kunde:
    bedeutendes international tätiges Finanzierungs- und Leasing-Unternehmen
    Einsatzort:
    Hamburg
    Branche:
    Leasing und Finanzdienstleistung
    Projektbeschreibung / Aufgaben
    Für die Einführung und Anpassung einer Leasingvertragsverwaltung sind mit Schwerpunkt Flotten- und
    Fullservice Leasing die Individualanforderungen aufzunehmen, auf Basis aufzunehmender Ist-Prozess
    die Soll-Prozess abzuleiten und die Fachbereiche während des Change-Prozesses zu unterstützen.
    Unterstützung und Beratung bei der Geschäftsprozessdokumentation und Analyse mit folgenden
    Aufgabenschwerpunkten:
    * Geschäftsprozessmodellierung, Prozessanalyse
    * Beschreibung von Ist- und Ableitung von Soll-Geschäftsprozessen
    * Erfassung der Ergebnisse im ibo-Prozessdesigner
    * Abgleich von Prozessen mit den beteiligten DV-Systemen und Schnittstellen
    * Einleitung und Moderation von Workshops mit den Fachbereichen
    * Einleitung und Durchführung von Reviews
    * Ableitung von Anforderungen an die Aufbauorganisation
    * Erstellung notwendiger Dokumentationen (z.B. auch Fachkonzepte)
    Kenntnisse:
    Geschäftsprozessmodellierung, Prozessanalyse, Bankfachliches Wissen, MaK, Basel II, Basel III,
    OP-Risk, Flotten- und Fullservice Leasing
    Produkte:
    IBO Prometheus (Prozess-Designer, Prozess-Manager, Prozess-Analyser), Mindjet MindManager Pro6, MS
    Project, MS Visio
    Plattform:
    WIN 2K Serverfarm, WIN 2K Clients, Oracle
    2003-06 - 2003-12: Projektmanagement Migrations- und Konsolidierungsprojekt
    Rolle:
    Projektleiter
    Kunde:
    Mittelständisches Unternehmen der Pharmaindustrie
    Einsatzort:
    Hameln
    Branche:
    Pharma
    Projektbeschreibung / Aufgaben
    Migration und Konsolidierung einer komplexen Serverfarm unter Windows NT4.0 auf eine hochverfügbare
    Windows 2K Umgebung. Die Zielumgebung besteht aus Windows Cluster-Systemen für FileServer, SAP und
    SAP-DB, einer Citrix-Farm, redundanter SAN-Storage Architektur und Tape Library
    Übernahme der Projektleitung mit nachfolgenden Teilprojekten und Aufgabenpaketen:
    * Servermigration von NT4.0 auf eine hochverfügbare W2K Ziel-Umgebung
    * Exchangemigration von Exch5.5 auf Exch2k Cluster-System
    * Clientmigration auf Win2k inkl. Citrix-Clients, Desktops und Notebooks mit anschließendem Rollout
    der Systeme (4 Standorte)
    * SAP-Portierung und Migration auf aktuellen Releasestand unter Verwendung von SAP-DB
    Kenntnisse:
    Projektmanagement
    Produkte:
    MS Project, MS Visio
    Plattform:
    Win 2K Serverfarm, WIN 2K Clients, Thin-Clients, Citrix-XP, Cluster-Systeme, SAN-Storage, SAN Tape
    Library, SAN-Backbone, Backup-Backbone, Brocade-Switche, SAP-Cluster, SQL-Cluster, Exchange-Cluster

  • 01/2003 - 05/2003

    • international bedeutendes deutsches Chemieunternehmen
    • Pharma und Medizintechnik
  • QS Berater
  • Rolle:
    QS Berater
    Kunde:
    international bedeutendes deutsches Chemieunternehmen
    Einsatzort:
    Ludwigshafen
    Branche:
    Chemie
    Projektbeschreibung / Aufgaben
    Die unternehmensweite Softwareverteilung wird von SDO (von CA) auf Radia (von Novadigm) umgestellt.
    Hierfür sind die einzelnen Softwarepakete nach Radia zu migrieren und ggf. neu zu paketieren.
    Unterstützung bei der Qualitätssicherung, die PC-Client seitig ein neutrales und fehlerfreies
    Verhalten der Softwarepakete sicherstellen soll.
    * Qualitätskontrolle einzelner Softwarepakete nach der Migration Von SDO (CA) nach Radia (Novadigm)
    * Problemanalyse und Unterstützung bei der Lösungsfindung
    * Dokumentation
    * kontinuierliche Verbesserung der Qualitätsabläufe
    Kenntnisse:
    Qualitätssicherung
    Produkte:
    Lotus Notes, CA SDO (Unicenter TNG Software Delivery Option), Novadigm Radia
    Plattform:
    NT-Server Netzwerk, Novell-Server, W2K-Clients

  • 11/2001 - 06/2002

    • bedeutender national und intern. tätiger Nahrungs- und Genussmittelanbieter
    • Konsumgüter und Handel
  • Change Manager, IT-Berater
  • Rolle:
    Change Manager, IT-Berater
    Kunde:
    bedeutender national und intern. tätiger Nahrungs- und Genussmittelanbieter
    Einsatzort:
    Bremen
    Branche:
    Nahrungs- und Genussmittel
    Projektbeschreibung / Aufgaben
    Für das nationale Change-Management ist der CH-Manager zu vertreten, der in einem inhouse Projekt
    benötigt wird. Während dieser Vertretungszeit ist die Einführung des Change-Prozesses nach ITIL und
    die Umstellung auf HP Service Desk 4 beratend zu unterstützen
    Übernahme der Position des Change-Managers:
    * Bewertung und Klassifizierung der Change-Request
    * Vorbereitung und Durchführung der wöchentlichen CM-Meetings
    * Erstellung und Aufbereitung der Auswertungen, Informationen und Terminübersichten
    * Vorbereitung und Durchführung von Koordinationsbesprechungen
    * Unterstützung bei der Einführung der Service-Prozesse (ITIL-konform) im Change-Management
    * Dokumentation und Verwaltung der Changes nach ITIL mit HP Service Desk 4
    * Permanente Verbesserung des Change-Verfahrens und der verwendeten Medien, Auswertungen und
    Dokumente
    Kenntnisse:
    Change Management, ITIL
    Produkte:
    HP Openview ServiceDesk 4
    Plattform:
    NT-Server Netzwerk, NT-Clients,
    2001-08 - 2001-11: Beratung und Konzeption; Projektunterstützung
    Rolle:
    IT-Berater und Konzeption
    Kunde:
    bedeutender international tätiger deutscher Finanzdienstleister
    Einsatzort:
    Hamburg
    Branche:
    Leasing und Finanzdienstleistung
    Projektbeschreibung / Aufgaben
    Für die im Unternehmen verwendeten Softwareanwendungen ist eine Inventar- und Lizenzverwaltung zu
    finden und ein Beschaffungsprozess zu definieren. Hierfür ist vorbereitend der aktuelle Stand zu
    inventarisieren.
    Prozessberatung und Anforderungsmanagement:
    * Requirement Engineering
    * Beratung und Unterstützung beim Aufbau einer Inventarverwaltung
    * Analyse und Dokumentation der Beschaffungsprozesse
    * Beratung bei der Erstellung eines Anforderungsprofiles für eine Inventar-Verwaltung /
    Asset-management
    * Vorbereitung, Durchführung und Auswertung der Anbietergespräche und-Präsentationen
    * Vorbereitung und Bereinigung der vorhandenen Asset-Daten für eine Übernahme in ein
    Asset-Management-Tool
    Kenntnisse:
    Prozess-Analyse, Prozess-Modellierung, Software Inventarisierung, Requirement Engineering,
    Ausschreibungsverfahren
    Produkte:
    MindManager 6, Asset Scan-Tool, Asset-Branchen-Lösungen
    Plattform:
    NT-Server Netzwerk, NT-Clients,
    2001-03 - 2001-08: Teilprojektleitung und Prozessberatung
    Rolle:
    Teilprojektleiter, Prozessberater
    Kunde:
    bedeutender international tätiger deutscher Finanzdienstleister
    Einsatzort:
    Hamburg
    Branche:
    Leasing und Finanzdienstleistung
    Projektbeschreibung / Aufgaben
    Die Außendienstmitarbeiter sind mit Notebook basierten HomeOffice-Lösung auszustatten. Für die
    Pilotierung und nach Übergang in den IT Regelbetrieb sind Verfahrensanweisungen und Prozesse zu
    definieren und erstellen.
    * Definition der Prozesse und Abläufe für den Regelbetrieb der HomeOffice-Lösung
    * Erstellung Verfahrensanweisung, Betriebsprozesse, Ablaufdiagramme, Checklisten in Anlehnung an
    ISO-9000 Standards
    * Projektbegleitende QS der anderen Teilprojekte (Roll-Out-Konzepte, Service-Level Vereinbarungen)
    * Begleitung und Unterstützung der Pilotphase
    * Vorbereitung und Durchführung der Übergabe an den Regelbetrieb
    Kenntnisse:
    Prozessaufnahme, Prozessanalyse, Prozessmodellierung, ISO-9000 Standards, Qualitätssicherung
    Produkte:
    MS Project, MS Visio, MindManager
    Plattform:
    NT-Server Netzwerk, NT-Clients, IBM Thinkpad

  • 01/2001 - 03/2001

    • IT Service-Center eines der größten Krankenhausbetriebsgesellschaften Europas
    • Internet und Informationstechnologie
  • Projektleiter, IT-Berater, Coach
  • Rolle:
    Projektleiter, IT-Berater, Coach
    Kunde:
    IT Service-Center eines der größten Krankenhausbetriebsgesellschaften Europas
    Einsatzort:
    Hamburg
    Branche:
    Gesundheitswesen
    Projektbeschreibung / Aufgaben
    Aufbau und Inbetriebnahme eines zentralen UHD für die Krankenhausbetriebsgesellschaft, bestehend aus
    mehreren Krankenhäusern.
    * Konzeption und Implementierung eines UHD bis zur Aufnahme des Regelbetriebes
    * Einführung eins Übergangs-UHDs
    * Mitarbeiter-Coaching und Motivation (interne und externe)

  • 10/2000 - 12/2000

    • bedeutender international tätiger deutscher Finanzdienstleister
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • Projektleiter, Teilprojektleiter, EDV-Berater
  • Rolle:
    Projektleiter, Teilprojektleiter, EDV-Berater
    Kunde:
    bedeutender international tätiger deutscher Finanzdienstleister
    Einsatzort:
    Hamburg
    Branche:
    Leasing und Finanzdienstleistung
    Projektbeschreibung / Aufgaben
    Im Rahmen eines Konzernprojektes: "it emergency handbooks" aller in- und ausländischen
    Tochterunternehmen sollen die Handbücher erstellt und durch Motivation, Tracking und Coaching das
    Bewusstsein und die Sensibilität für das Thema "it emergancy" bei den jeweiligen it-Verantwortlichen
    geschaffen werden.
    IT-Beratung und Projektunterstützung u.a. mit folgenden Aufgaben:
    * Tracking der Teilprojekte (TP)
    * Bewertung der gelieferten Informationsstände und Erstellung Projektsummaries der TPs.
    * Erstellung Gesamtreport und Statuspräsentationen für Auftraggeber.
    Kenntnisse:
    Projektmanagement, IT Emergency Handbooks
    Produkte:
    MS Projekt, MS VISIO, MindManager
    Plattform:
    NT-Server Netzwerk, NT-Clients

  • 07/2000 - 09/2000

    • IT Systemhaus Bereich SAP-Schulung
    • Internet und Informationstechnologie
  • Prozessanalyst, Autor
  • Rolle:
    Prozessanalyst, Autor
    Kunde:
    IT Systemhaus Bereich SAP-Schulung
    Einsatzort:
    Osnabrück
    Branche:
    IT Schulungen, Seminare
    Projektbeschreibung / Aufgaben
    Erstellung von unternehmensspezifischen, prozessorientierten SAP R/3 Schulungsunterlagen.
    * Dokumentation der relevanten Prozessabläufe.
    * Interviews des SAP Projektteams und der Berater bezüglich des speziellen Customizings und
    individueller Funktionen
    * Erstellung der Trainingsdokumente und Übungsaufgaben

  • 04/1994 - 12/1998

    • Speditions-Unternehmen
    • Transport und Logistik
  • EDV-Beratung und Gesamt-Betreuung
  • Rolle:
    EDV-Berater, EDV-Manager
    Kunde:
    Speditions-Unternehmen
    Einsatzort:
    Uetersen
    Branche:
    Lager und Spedition
    Projektbeschreibung / Aufgaben
    1. Bestandsaufnahme, Bewertung und Verbesserung EDV-System:
    * Ist-Bestandsaufnahme und Schwachstellenanalyse des bestehenden PC-Systems
    * Tuning bestehendes PC-Netzwerk, Fehlerbeseitigung und Administration
    2. Projektleitung und Konzeption eines neuen PC-Netzwerks, Kommunikation-Komponenten und
    Standard-Anwendungen
    * Optimierung der Standard- und Branchen-Anwendungen
    * Konzeption und Umsetzung der Anbindung eines verbundenen Unternehmen
    * Fernwartung
    3. Fachplanung und Projektleitung IT Infrastruktur im Rahmen eines Neubauvorhabens:
    * Integriertes CAT-5 Verkabelungssystem mit Siemens ICCS
    * EDV-Elektrik und Absicherung
    * Erstellung Anforderungsprofile / Leistungsverzeichnisse
    * Ausschreibung, Bewertung und Erstellung der Entscheidungskriterien
    * Beratung bei der Beauftragung
    * Steuerung und Überwachung der Umsetzung
    4. Beratung bei der Auswahl und Implementierung einer Branchenlösung "Export-Versandabwicklung"
    * Ermittlung und Erstellung des Anforderungsprofils
    * Ausschreibung, Beurteilung der Softwarepräsentationen und Erstellung der Entscheidungskriterien
    * Erstellung Pflichtenheft für die Individual-Anpassungen und Kontrolle der Umsetzung
    5. Gesamt-Betreuung und Support des EDV-Systems und Anwendungen:
    * Novell-Netzwerk, Win Clients, Remote Access Komponenten,
    * Speditions- und Lagerverwaltung,
    * Rechnungswesen, Personalwesen, Finanzbuchhaltung
    * Office-Anwendungen, Kommunikation
    Kenntnisse:
    Projektleitung, Leistungsverzeichnis, Ausschreibung und Vergabe, Remote Access, CAT-5, integriertes
    Verkabelungssystem, Export-Versandabwicklung, Speditions- und Lagerverwaltung, Tourenplanung
    Produkte:
    AVM Netware Connect ISDN, MultiProtokollRouter
    Plattform:
    PC-Netzwerk, Novell netware Server, MS Win 3x / Win 9x PC Clients
    1993-07 - 1994-09: Projektleitung Migration und Einführung ERP-Lösung
    Rolle:
    Projektleiter, EDV-Berater
    Kunde:
    Möbelhersteller
    Einsatzort:
    Beverungen
    Branche:
    Möbelfertigung und Vertrieb
    Projektbeschreibung / Aufgaben
    Projektleitung Migration und Einführung ERP-Lösung
    1. PreSales- / Akquisitions-Phase:
    * Ist-Bestands- und Anforderungsaufnahme
    2. Projekt- / Implementierungs-Phase:
    * Erstellung Grob- und Feinkonzept
    * Pflichtenheft und Entwicklungsvorgaben der Individualanpassungen
    * Erstellung Beleg- und Datenflussplan
    * Implementation, Customizing und Tuning
    * Kontrolle der Individual-Entwicklung, Abnahme- und Integrationstests
    3. Betreuung / Beratung
    * Beratung bei der Optimierung ereignisgesteuerter Geschäftsprozesse
    * Abbildung im WWS-System in 2. Customizing-Stufe
    * Netzwerkberatung
    * Konzeption PPS-Anbindung
    * Konzeption KoRe-Anbindung
    * Konzeption Tourenplanung und Fuhrparksteuerung
    Kenntnisse:
    Projektleitung, Requirement Management, Business Analyst, Fachfeinkonzeption, Geschäftsprozesse EPK,
    Warenwirtschaftssystem ERP, Rechnungswesen, Finanzbuchhaltung, Personalwesen, Kostenrechnung,
    Tourenplanung, PPS-Anbindung, Customizing
    Produkte:
    RAID-System, Tape-Autoloader, Fernwartung / Remote Access
    Plattform:
    Novell NetWare 3.x PC-Netzwerk, MS Win 3x Clients

  • 01/1996 - 12/1998

    • Hersteller medizinischer Produkte
    • Pharma und Medizintechnik
  • EDV-Beratung und Betreuung
  • Rolle:
    EDV-Berater
    Kunde:
    Hersteller medizinischer Produkte
    Einsatzort:
    Tornesch
    Branche:
    Fertigung medizinische Produkte
    Projektbeschreibung / Aufgaben
    Betreuung und Support des EDV-Gesamtsystems Konzeption und Projektleitung der Umsetzung eines neuen
    PC-Netzwerks, Kommunikation und Standard-Anwendungen
    * Ist-Bestandsaufnahme und Schwachstellenanalyse des bestehenden PC-Systems
    * Beratung, Konzeption und Umsetzung der Anbindung eines verbundenen Unternehmens
    * Remote-Access-Lösung Home-Office
    * Fernwartung Beratung und Betreuung Branchenlösung Chargenproduktion und Handel
    * Anpassung und Erweiterung bestehende Vertriebs-SW
    * Analyse der Geschäftsprozesse und Erstellung des Software-Anforderungsprofils
    * Softwareausschreibung, Submission und Erstellung von Entscheidungskriterien für ein
    Standard-Branchen-Programm Auftragsbearbeitung, Fakturierung und Stücklisten-Fertigung mit
    Chargen-Verwaltung
    Kenntnisse:
    IT-Management, Qualitätsanforderung im Umfeld medizinischer Produkte, Softwareentwicklung,
    Geschäftsprozessanalyse, Kommunikation, RemoteAccess
    Produkte:
    Corel WordPerfect, DataEase DBS, ITK ISDN RemoteAccessRouter RAR4000
    Plattform:
    PC-Netzwerk unter MS Win 9x Novell NetWare

  • 04/1996 - 03/1997

    • Software Systemhaus Einsatzort: Bielefeld
    • Internet und Informationstechnologie
  • fachlicher Berater
  • Rolle:
    fachlicher Berater
    Kunde:
    Software Systemhaus
    Einsatzort:
    Bielefeld
    Branche:
    Softwareentwicklung
    Projektbeschreibung / Aufgaben
    Beratung und Unterstützung bei der Entwicklung eines Softwaretools und der Methodologie zur
    objektorientierten Darstellung betriebswirtschaftlicher Prozesse und zur dynamischen
    Unternehmensmodellierung Konzeptionelle Ergänzungen zur methodischen Erweiterung eines
    objektorientierten Prozess-Modellierungs-Tools Erstellung diverser Referenz- und Verfahrens-Modelle
    zu Demonstrations- und Schulungszwecken; insbesondere eines betriebswirtschaftlichen Referenzmodels
    der Warenwirtschaft
    * Durchführung von Kundenpilotprojekten: Business-Process-(Re)engineering und Workflow-Dokumentation
    für TotalQualityManagement

  • 01/1993 - 03/1995

    • Software Systemhaus Einsatzort: Bielefeld
    • Internet und Informationstechnologie
  • fachlicher Berater
  • Rolle:
    fachlicher Berater
    Kunde:
    Software Systemhaus
    Einsatzort:
    Bielefeld
    Branche:
    Softwareentwicklung
    Projektbeschreibung / Aufgaben
    Unterstützung eines Software Systemhauses bei Kundenprojekten und der Weiterentwicklung deren
    Standard Warenwirtschaftssystems und Kundenindividueller Komponenten. Hierbei wurden im wesentlichen
    folgende Positionen und Aufgaben übernommen:
    * Projektleitung, Teilprojektleitung
    * Fachfeinkonzeption
    * Prozessanalyse und Prozessoptimierung
    * Business Analyse, Business Architect
    * DV-Konzeption
    * Software Design
    * Testfallerstellung, Modul- und Integrationstest
    * Software Qualitätskontrolle (Cobol)
    * Fehlersuche, Debugging, Codeanalyse (Cobol)
    Kenntnisse:
    Projektleitung, Teilprojektleitung, Fachfeinkonzeption, Prozessanalyse, Prozessoptimierung, Business
    Analyse, Business Architect, DV-Konzeption, Software Design, Testfallerstellung, Modul- und
    Integrationstest, Software Qualitätskontrolle, Fehlersuche, Debugging, Codeanalyse, Cobol Ansi 85
    Produkte:
    Micro Focus COBOL Workbench
    Plattform:
    PC-Netzwerke, Novell NetWare Server, Win Server, Win3.x bis Win95 Clients

  • 01/1991 - 06/1994

    • Lebensmittelgroßhändler Tee- und Feinkost Einsatzort: Hamburg
    • Konsumgüter und Handel
  • EDV Gesamtleiter
  • Rolle:
    EDV Gesamtleiter
    Kunde:
    Lebensmittelgroßhändler Tee- und Feinkost
    Einsatzort:
    Hamburg
    Branche:
    Lebensmittel Großhandel
    Projektbeschreibung / Aufgaben
    1. Migration bestehendes EDV-System der mittleren Datentechnik auf ein Server-basiertes
    PC-Netzwerk-System:
    * Gesamtkonzept, Ausschreibung und Entscheidungsvorbereitung
    * Projektleitung der Umsetzung durch externe Dienstleister
    2. Implementation und Einführung eines PC-Netzwerk basierten Warenwirtschafts-Systems:
    * Anforderungskatalog, Ausschreibung, Präsentationsbewertung, Entscheidungsvorbereitung
    * Projektleitung der Umsetzung durch Softwaresystemhaus
    * Migration der Altdaten (Konzept und Umsetzung)
    * Konzeptionen für Erweiterungen am Standard und für Individual-Module
    * Konzeption einer Barcode-gesteuerten Versand-Kommissionierung
    Kenntnisse:
    Projektleitung, Mittlere Datentechnik, Warenwirtschaftssystem, Rechnungswesen, Finanzbuchhaltung,
    Personalwesen, Fachfeinkonzeption, Datenmigration, Testkonzeption, Vertrieb, Versand, Lager,
    Bestand, Kommission, Faktura, Delkredere / Zentralregulierung
    Produkte:
    RAID-5 System HSM Backup-System Palindrom Fax-Server Barcode Lese- und Etikettiersysteme
    Plattform:
    ICL System 25, OS DMF-III mit JCL, ICL MacroAssembler Novell NetWare PC-Netzwerk, PC-DOS Clients

  • 04/1991 - 03/1994

    • Kirchliches Rechenzentrum
    • Internet und Informationstechnologie
  • Softwaredesigner, Softwareentwickler
  • Rolle:
    Softwaredesigner, Softwareentwickler
    Kunde:
    Kirchliches Rechenzentrum
    Einsatzort:
    Bielefeld
    Branche:
    Kirche und Diakonie
    Projektbeschreibung / Aufgaben
    Im Auftrag eines kirchlichen Rechenzentrums für ein Bistum in NRW ist ein Frontend Dialogprogramm
    zur anschließenden Hostverarbeitung mit Im- / Export und Filetransfer zu erstellen:
    * Konzeption, Software Design und Entwicklung des Dialogprogramms zur kameralistischen Finanzplanung
    mit umfangreichen Auswertungen
    * Folgeauftrag: Erweiterung um Multiuserfähigkeit, nachträgliche Implementierung von Recordsperren
    unter Verwendung von speziellen Librarys von Drittherstellern für Novell-Netzwerke
    * Programmpflege und kleinere funktionale Erweiterungen
    Kenntnisse:
    Konzeption, Softwaredesign, Softwareentwicklung, Host Filetransfer, kameralistische Buchhaltung
    Produkte:
    dBASE III (plus), Clipper, xBase, Librarys Dritthersteller
    Plattform:
    PC-Netzwerke, Novell NetWare Server, Win Clients

  • 01/1990 - 01/1990

    • Sigma URW
    • Internet und Informationstechnologie
  • 1983-01 - 1983-12 - Softwareentwicklung
  • 1983-01 - 1983-12: Softwareentwicklung (angestellt)
    Rolle:
    Softwareentwickler
    Kunde:
    Sigma URW
    Einsatzort:
    Hamburg
    Branche:
    Software Systemhaus
    Projektbeschreibung / Aufgaben
    Wartung und Weiterentwicklung der in Cobol entwickelten URW Finanzbuchhaltung für Siemens
    MDT-Rechner unter dem Datenbank Betriebssystem AMBOSS.
    Kenntnisse:
    Cobol, Rechnungswesen (Finanzbuchhaltung), Datenbank
    Produkte:
    Entwicklungssystem
    Plattform:
    Siemens Amboss

  • 01/1990 - 01/1990

    • HOSS GmbH
    • Internet und Informationstechnologie
  • 1985-01 - 1985-12 - Abteilungsleitung Softwareentwicklung
  • 1985-01 - 1985-12: Abteilungsleitung Softwareentwicklung (angestellt)
    Rolle:
    Abteilungsleiter, Softwaredesigner, Softwareentwickler
    Kunde:
    HOSS GmbH
    Einsatzort:
    Hamburg
    Branche:
    PC Systemhaus
    Projektbeschreibung / Aufgaben
    Leitung der Softwareabteilung mit 3 Software Entwicklern, Steuerung der Servicetechniker für
    PC-Technik und IT-Equipment
    Aufgaben aus vorherigem Eintrag
    Kenntnisse:
    Abteilungsleitung Softwareentwicklung, Cobol, Host Filetransfer, FTP, Batch, kirchliches Meldewesen,
    Friedhofsverwaltung, Patientenwesen, Personalwesen, Faktura
    Produkte:
    Micro Focus Personal Cobol, Micro Focus Professional Cobol
    Plattform:
    IBM-PC, IBM Host

  • 01/1990 - 01/1990

    • Hersteller Büromaschinen
    • Sonstiges
  • 1986-01 - 1986-12 - Softwaredesigner, Softwareentwickler
  • 1986-01 - 1986-12: Beratung und Betreuung 3270 und Cobol
    Rolle:
    Softwaredesigner, Softwareentwickler
    Kunde:
    Hersteller Büromaschinen
    Einsatzort:
    Wilhelmshafen
    Branche:
    Herstellung Büromaschinen
    Projektbeschreibung / Aufgaben
    Hardwareberatung, Installation und Betreuung PC 3270 (IBM 3270 Interface Karte für IBM-PC),
    Inhouse-Schulung des Cobol Entwicklungssystems MicroFocus Professional Cobol, Softwareentwicklung
    eines Kommunikationsprogramm zum Auslesen eines BDE Gerätes über RS232-Schnittstelle (ACK, NAK
    Protokoll) in Cobol mit automatischer Baudratenanpassung
    Kenntnisse:
    Cobol ansi 85, IBM 3270, BDE, RS232-Schnittstelle, Inhouse Schulung / Training
    Produkte:
    Micro Focus Professional Cobol
    Plattform:
    IBM-PC, BDE

  • 01/1990 - 01/1990

    • Kirchliches Rechenzentrum
    • Internet und Informationstechnologie
  • 1986-01 - 1987-12 - Softwaredesigner, Softwareentwickler
  • 1986-01 - 1987-12: Softwaredesign und -entwicklung
    Rolle:
    Softwaredesigner, Softwareentwickler
    Kunde:
    Kirchliches Rechenzentrum
    Einsatzort:
    Bielefeld
    Branche:
    Kirche und Diakonie
    Projektbeschreibung / Aufgaben
    mehrfache funktionale Erweiterung eines Frontend Dialogsystem zur Vorort-Erfassung von
    Personalbewegungsdaten, Im- und Export-Verarbeitung der Personalstamm- und Bewegungsdaten mit
    Datenaustausch / Filetransfer in Cobol
    Kenntnisse:
    Cobol ansi 85, Host Filetransfer, FTP, Batch, Personalwesen
    Produkte:
    Micro Focus Cobol Workbench
    Plattform:
    IBM-PC, IBM Host

  • 01/1990 - 01/1990

    • Leasinggesellschaft
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • 1987-04 - 1989-12 - EDV-Beratung und Softwareentwicklung
  • 1987-04 - 1989-12: EDV-Beratung und Softwareentwicklung
    Rolle:
    EDV-Berater, Softwaredesigner, Softwareentwickler
    Kunde:
    Leasinggesellschaft
    Einsatzort:
    Hamburg
    Branche:
    Leasing und Finanzdienstleistung
    Projektbeschreibung / Aufgaben
    Individual-Software
    * Konzeption und Entwicklung einer Leasing-Vertragsverwaltung und Finanzierungsabrechnung nach
    Kundenvorgaben in mehreren Ausbaustufen; auf Kundenwunsch zunächst in dBASE
    * Umstellung auf Mehrplatzfähigkeit unter dBASEIII Plus
    * Umstellung auf Clipper und wesentliche Erweiterung des Funktionsumfanges
    * Konzept zur Neuentwicklung in MF-Cobol oder Progress 4GL, prototypische Erstellung der
    Pilotanwendungen
    Kenntnisse:
    Leasing, Finanzierung, Mietkauf, Softwaredesign, Softwareentwicklung, Netzwerktechnologie, IT
    Leitung
    Produkte:
    dBASE III (plus) Clipper xBase Progress DB / 4GL
    Plattform:
    PC-Netzwerk unter PC-DOS (IBM / MS) Novell NetWare

  • 01/1990 - 01/1990

    • Chemische Fabrik für Farbengrundstoffe
    • Industrie und Maschinenbau
  • 1990-07 - 1990-12 - Softwaredesigner, Softwareentwickler
  • 1990-07 - 1990-12: Softwareentwicklung
    Rolle:
    Softwaredesigner, Softwareentwickler
    Kunde:
    Chemische Fabrik für Farbengrundstoffe
    Einsatzort:
    Hamburg
    Branche:
    Chemische Produktion
    Projektbeschreibung / Aufgaben
    Konzeption und Entwicklung eines PC-basierten Prozesssteuerungssystems (Gutachten vorhanden)
    * Rezepturengesteuerte Echtzeit-Kesselsteuerung mehrerer Reaktionskessel
    * Steuerung der Zuläufe von Sattdampf und Thermalöl, Notkühlung und Temperaturüberwachung
    * Dialogpflege der Rezepturen
    Kenntnisse:
    Prozesssteuerung, Realtime-Systeme, MS-C, Softwaredesign, Softwareentwicklung
    Produkte:
    MS C; MS Quick-C; Analog-/Digital In-/Out-Interface; Temp-Meß-Interface
    Plattform:
    IBM-PC unter Realtime-OS RTX-DOS und PC-DOS

  • 01/1990 - 01/1990

    • Lebensmittelgroßhändler Tee- und Feinkost Einsatzort: Hamburg
    • Konsumgüter und Handel
  • 1985-10 - 1987-06 - Softwaredesigner, Softwareentwickler
  • 1985-10 - 1987-06: Softwareanpassung Individualsoftware
    Rolle:
    Softwaredesigner, Softwareentwickler
    Kunde:
    Lebensmittelgroßhändler Tee- und Feinkost
    Einsatzort:
    Hamburg
    Branche:
    Lebensmittel Großhandel
    Projektbeschreibung / Aufgaben
    Für die Umstellung der MDT Systemhardware von ICL System Ten auf S25 ist die umfangreiche
    individuale Anwendungssoftware auf das neue Betriebs- und Dateisystem umzustellen.
    * Analyse der Bestands-Software bestehend aus RPG II und Assembler Anwendungen hinsichtlich
    Änderungsumfang, Aufwand Neuentwicklung, je Komponente
    * Planung und Konzeption der Software-Änderungen und Neuentwicklungen
    * Durchführen der Programmanpassungen in RGP II oder Macro-Assembler (Massenänderung) bzw.
    Neuentwicklung
    * Datenmigration der Bestands- und Statistikdaten
    * Umfangreiche Anpassungen Job Control / Batch-Steuerung
    * Aufbau Testdaten, Erstellen Testszenarien, Testdurchläufe
    * QS durch vergleichende Verarbeitung Alt- und Neusystem
    * After Go live Betreuung
    Laufende beratende Unterstützung noch Abschluss der Umstellung für alle IT-Themen
    Kenntnisse:
    betriebswirtschaftliche Anwendungen des Rechnungswesens, Software Analyse, RPG II, Macro Assembler,
    Overlay Linker, ICL System ten, ICL S25, JCL, Batch, Daten Migration, Testdaten, Testfälle,
    Qualitätssicherung
    Produkte:
    Plattform:
    ICL System ten, ICL S25

  • 01/1990 - 01/1990

    • Software Partner
    • Internet und Informationstechnologie
  • 1981-04 - 1983-03 - Softwareentwicklung
  • 1981-04 - 1983-03: Softwareentwicklung (angestellt)
    Rolle:
    Softwareentwickler
    Kunde:
    Software Partner
    Einsatzort:
    Hamburg
    Branche:
    Software Systemhaus
    Projektbeschreibung / Aufgaben
    Anwendungsentwicklung, Wartung und Pflege betriebswirtschaftlicher Anwendungen in Macro Assembler
    auf den Systemen ICL System ten unter DMF II und ICL S25 unter DMF III. Unter Einsatz des
    Overlay-Linkers wurden funktional umfangreiche Anwendungen für minimale Hauptspeichergrüßen estellt.
    Neben der Pflege der hausinternen Standardanwendungen wurden im Kundenauftrag Individuallösungen
    erstellt wie z.B. innerhalb eines Programmpaketes für den Ölhandel eine Teilfakturierung für
    Tankkartenabrechnung.
    Entwicklung einer Anwendung zur grafischen Ausgabe von Plott-Daten und statistischen Werten auf dem
    Grafikmonitor oder HP-Plotter unter HP Business Basic auf dem Desktop-System HP 9845B und C

  • 01/1990 - 01/1990

    • HOSS GmbH
    • 10-50 Mitarbeiter
    • Internet und Informationstechnologie
  • 1983-10 - 1985-03 - Softwareentwicklung
  • 1983-10 - 1985-03: Softwareentwicklung (angestellt)
    Rolle:
    Softwaredesign und -entwicklung
    Kunde:
    HOSS GmbH
    Einsatzort:
    Hamburg
    Branche:
    PC Systemhaus
    Projektbeschreibung / Aufgaben
    Entwicklung von PC-basierten Frontend Dialogsystemen zur Vorort-Erfassung von Bewegungsdaten mit
    umfangreicher Plausibilisierung, Vorbereitung der Host-Verarbeitung durch Datenexport und
    Filetransfer, Übernahme der Hostergebnisse und veränderten Stammdaten nach Rücktransfer und
    Datenimport. Entwicklung von Zusatzfunktionen und diversen Druckausgaben.
    Die Programmentwicklung findet in COBOL statt (MS-Cobol, dann MF Cobol) und erfolgt mit den
    Entwicklungssystemen Personal Cobol und Professional Cobol von MicroFocus.
    Nachfolgend die Frontend-Systeme zu mit Anwendungsbereichen für kirchliche Rechenzentren in Hamburg
    und Bielefeld:
    * Personalwesen Kirche und Diakonie
    * Patientenaufnahme und Abrechnung Kirche und Diakonie
    * kirchliches Meldewesen
    * Friedhofsverwaltung und Abrechnung
    Frontend-System zur Rechnungserfassung und -prüfung für eine ausländischen Reederei im Auftrag der
    Hamburger Repräsentation.
    Kleinere Cobol Entwicklungen im Kundenauftrag
    Kenntnisse:
    Cobol, Host Filetransfer, FTP, Batch, kirchliches Meldewesen, Friedhofsverwaltung, Patientenwesen,
    Personalwesen, Faktura
    Produkte:
    Micro Focus Personal Cobol, Micro Focus Professional Cobol
    Plattform:
    IBM-PC, IBM Host

ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
100% vor Ort grundsätzlich möglich
Reisebereitschaft vorhanden
Möglichkeit von Home Office Tagen ( 20-40%) gern gesehen
SONSTIGE ANGABEN
Eingetragener Kaufmann e.K.
Seit 1985 unter 'Berthold Krome EDV-Beratung · Software' eingetragen im Handesregister des Amtsgerichts Elmshorn unter HRA 960.

Haftpflichtversicherung:
Eine Vermögens- und Berufshaftpflichtversicherung ist vorhanden.

Weitere Profile:
  • Webseite: https://krome-it.de
  • Projekthistorie: https://krome-it.de/cms/index.php/tools/projekte-druckansicht.html
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: