Ralf Köbrich verfügbar

Ralf Köbrich

Senior BPM- und Projekt Consultant

verfügbar
Profilbild von Ralf Koebrich Senior BPM- und Projekt Consultant aus Landshut
  • 84036 Landshut Freelancer in
  • Abschluss: Master of Business Consulting
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
    je nach Gegenstand und Rahmen des Projekts
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher)
  • Letztes Update: 21.03.2019
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Ralf Koebrich Senior BPM- und Projekt Consultant aus Landshut
DATEIANLAGEN
Qualification profile Novilio Koebrich
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
Qualifikationsprofil Novilio Ries
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
Qualifikationsprofil Novilio Koebrich
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
Qualifikationsprofil Novilio Koebrich
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
SKILLS
Kernkompetenzen:  

Prozessmanagement:

    Prozesslandschaft aufbauen und optimieren, gemäß interner und externer Anforderungen und Kontrollsysteme (z.B. ISO, FDA, ICS, IFCR,   
    MaRisk, CRT SAIP, ITEL, DIN 27001)
    ARIS Audit-Manager (Tool ICFR Testing) betreuen
    Interne Audits ICFR-relevanter Verfahren durchführen; Externer Audits planen und begleiten
    Workflows im BPM Tool entwickeln und verwalten (z.B. zur Prozessfreigabe)
    Release Management (z. B. Migration und Rollout ARIS 7 auf ARIS 9)
    Ist-Analyse und Anforderungsspezifikation durchführen
    Geschäftsprozesse modellieren und optimieren (unter Berücksichtigung von Kontrollvorgaben)
    Prozessdatenbanken entwickeln (z.B. Rollensysteme) und verwalten
    Qualitätsmanagement durchführen
    Abstimmung und Steuerung Freigabeprozess betreuen
    Reports entwickeln und testen
    Schnittstellen zwischen IT und Business Einheiten betreuen (Aufnahme Kundenanforderungen IT)
    Geschäftsprozesse digitalisieren und automatisieren
    Prozesse messen und dokumentieren
    Compliance Verstöße erkennen, visualisieren und beheben
    Konzernweite Geschäftsprozesse zyklisch weiterentwickeln

Coaching und Wissenstransfer:

    Prozessworkshops moderieren
    BPM Wissensportale aufbauen und pflegen
    Schulungsunterlagen für BPM Tools erstellen
    Mitarbeiter im Umgang mit BMP Tool schulen

Projektmanagement:

    Projekte leiten (z.B. für die Einführung von BPM Software)
    Projektleitung auf Kundenseite unterstützen (Beratung und operativer Support)
    Key-Accounts leiten und weiterentwickeln
    Migrationsprojekte BPM Software

 

Zertifizierungen:

    COBIT5® Certificate in Governance & Compliance
    Enterprise Risk Management in Compliance & Management
    Internal Certification in Compliance & Management
    Risk & Internal Control (R/IC/) Certificate in Compliance & Management
    Independent Assessor
    Information Security Management Systems acc. to ISO/IEC 27001
    Information Security – Officer acc. to ISO/IEC 27000
    ITIL® Certificate in IT Service Management  
    Methods Competence for Consultants
    Prince2® Certificate in Project Management

 

Methoden- und Toolkenntnisse:

Compliance Management:

    Umsetzung prozessorientierter Riskomanagementsysteme (SOX, IKS, ICFR, ITIL, ISO)
    Prozessauditierung

 
Prozessmanagement:

    BPM Tools (z.B. ARIS, BIC, Symbio, iGrafx, Signavio, ADONIS)
    Prozesspublizierung, -messung (z.B. Symbio, BIC Product Suite, ARIS Web Report, ARIS Web Publisher)
    Workflow Management (z.B. BIC Workflow, Symbio, ARIS Connect)
    Referenzprozesshaus (RPH)
    Release Management
    Weiterentwicklung BPM Tools

 
Business Administration:

    MS Office, SharePoint, Flow, Sway
    Project Controlling Tools
    Ticket-Tools
    SAP R/3 (Basics)
    SAP-Customizing


Dokumentenmanagement:

    Open Text
    LiveLink
    EMC
    Sharepoint

 
Programmiersprachen:


    Grundkenntnisse in HTML
    Grundkenntnisse in Java
    Grundkenntnisse in C#
    Grundkenntnisse in C++
REFERENZEN
09/2010 – heute
Siemens Corporate Finance / München
Siemens Financial Services / Siemens Bank /  Siemens Insurance / München
Compliance Management:
  • Kontrollenmanagement (Sarbanes Oxley Act, Interne Kontrollsysteme, Audit Manager @ ARIS für das Testing verwalten)
  • Dokumentation und Reporting im Rahmen der Compliance-Anforderungen des Sarbanes-Oxley Acts (SOA) für Financial Services
  • Datenstände aus dem „Risk Internal Controls System“ aufbereiten und mit dem Prozesshaus harmonisieren (Ergebnisse und Schlussfolgerungen an das Management liefern)
  • Sollprozesse mit dem Kunden def. und abstimmen
  • Release Cycle planen, steuern und Reporting erstellen
  • DIN 27001 und ITIL im Prozessmanagement einhalten und prüfen
09/2010 – heute
Siemens GS IT BPMS/ München
Siemens Healthcare / Erlangen
Prozessmanagement:
  • Geschäftsprozessmanagement (Prozessmodellierung, Prozessoptimierung und Prozessdokumentation)
  • Globale Prozessidentifizierung, Reorganisation und Optimierung im Bereich E2E
  • Prozessworkshops (global) durchführen und moderieren
  • Länderspezifische Prozessframeworks einführen, betreuen, reorganisieren und optimieren
  • Bestehende Prozessframeworks betreuen, reorganisieren und optimieren
  • Schulungsunterlagen für Process Owner und Process Manager konzipieren
  • Wissensportal (wiki) für ARIS-Service global aufbauen und pflegen
  • Social Network ARIS-Service global betreuen
  • Konzeption und Strategie
  • Qualitätsmanagement im Bereich Dokumenten-/Rollensteuerung
  • DIN 27001 und ITIL im Prozessmanagement einhalten und prüfen
  • Abstimmung und Steuerung Freigabeprozess betreuen
Automatisierung und techn. Betreuung:
  • Workflow Management (Release-Cycle) betreuen (Schnittstelle zwischen IT und Business)
  • Demand und Requirement Management (Schnittstelle zwischen IT und Business)
  • Bei Konzeption und Umsetzung eines effektiven Dokumenten- und Rollenmanagements unterstützen, sowie Userstammdaten und Berechtigungen verwalten
  • Datenbankmanagement Prozesstool betreuen
  • Management Schnittstellen
  • Teilprojektleitung bei Erweiterung des Prozesstools um neue Anbindung für das Release-/Workflow Management
  • Projektteam bei Konzeption, Durchführung und Implementierung einer Schnittstelle und eines  Automatismus an das „Risk Internal Controls System“ unterstützen
  • Projektmanagement bei Einführung eines neuen Prozesstools, sowie Migration der Datenbestände
03/2017 – 09/2017
Siemens GS IT HR/ München
  • Independent Assessor
  •  „Internal Controls over Financial Reporting (ICFR)“-relevanter Konzernverfahren gemäß Kontroll-Framework prüfen
  • Nachweise zu „Test of Design (ToD)“ und „Test of Effectiveness (ToE)“ prüfen
  •  „Interims Testing“ und „Re-Assessment“ begleiten
  • Ergebnisse dokumentieren und Maßnahmen ableiten
  • Improvements kontrollieren
  • Abstimmungen mit dem Service Management und dem Application Management
09/2012 – 09/2015
Siemens Pensionfonds/ München
Prozessmanagement:
  • Geschäftsprozessmanagement (Prozessmodellierung, Prozessoptimierung und Prozessdokumentation)
  • Prozessworkshops (global) durchführen und moderieren
  • Bestehende Prozessframeworks betreuen, reorganisieren und optimieren
  • Schulungsunterlagen für Process Owner und Process Manager konzipieren
  • Compliance Management:
  • Kontrollenmanagement (Sarbanes Oxley Act, Interne Kontrollsysteme, Audit Manager @ ARIS für das Testing verwalten)
  • Dokumentation und Reporting im Rahmen der Compliance-Anforderungen des Sarbanes-Oxley Acts (SOA) für Financial Services
  • ARIS Audit-Manager (Testing SOA) betreuen
  • Technische Betreuung:
  • Workflow Management (Release-Cycle) betreuen (Schnittstelle zwischen IT und Business)
  • Datenbankmanagement Prozesstool betreuen
09/2010 – 09/2013
Siemens Real Estate/ München, Berlin
Prozessmanagement:
  • Geschäftsprozessmanagement (Prozessmodellierung, Prozessoptimierung und Prozessdokumentation)
  • Globale Prozessidentifizierung, Reorganisation und Optimierung im Bereich E2E
  • Prozessworkshops (global) durchführen und moderieren
  • Bei Standardisierung und Schaffung von Transparenz „Restaurants & Services“ (global) auf prozessualer Ebene unterstützen
  • Bestehende Prozessframeworks betreuen, reorganisieren und optimieren
  • Bei Konzeption und Umsetzung eines effektiven Dokumenten- und Rollenmanagements unterstützen
  • Schulungsunterlagen für Process Owner und Process Manager konzipieren
  • Technische Betreuung:
  • Workflow Management (Release-Cycle) betreuen (Schnittstelle zwischen IT und Business)
  • Datenbankmanagement Prozesstool betreuen
10/2009 – 04 /2011
Siemens Corporate Information Technology (Konzernstrategie) / München
  • Requirement Engineering zur Weiterentwicklung einer Software zur Abstimmung der Unternehmensziele
  • Bei der Findung und Lenkung von Software-Anforderungen unterstützen
  • Projektmanagement aktiv unterstützen
09/2010 – 10/2010
MTU / Friedrichshafen
  • BIC-Plattform aufsetzen und implementieren
  • Ein geeignetes Prozessframeworks aufsetzen und beim Betrieb unterstützen
  • Kundenbetreuung
  • Demand Management (Weiterentwicklung des Plattform mit Kunden abstimmen und begleiten)
  • Requirement Engineering
02/2010 – 09/2010
Telefónica Deutschland / München
  • Im Bereich Performance Management Analysen konzipieren und durchführen
  • Forecasting und Reporting an die Abteilungsleitung
  • Neue  Analysetools konzipieren und aufsetzen
  • Datenbankmanagement betreuen und optimieren
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei