Ralph Wecks teilweise verfügbar

Ralph Wecks

IT- und Prozess-Berater, Intrexx Consultant, Projektleiter, Intranets, Portale und Social Business

teilweise verfügbar
Profilbild von Ralph Wecks IT- und Prozess-Berater, Intrexx Consultant, Projektleiter, Intranets, Portale und Social Business aus Garbsen
  • 30823 Garbsen Freelancer in
  • Abschluss: Dipl.-Ökonom/Bankkaufmann
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
    abhängig von Aufgabe und Dauer
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (Grundkenntnisse)
  • Letztes Update: 05.08.2019
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Ralph Wecks IT- und Prozess-Berater, Intrexx Consultant, Projektleiter, Intranets, Portale und Social Business aus Garbsen
SKILLS
Intranets und Unternehmensportale, Konzeption und Realisierung, Projektleitung, Intrexx Consultant, Prozess-Analyse und -Neugestaltung, BPM, LEAN, KVP
      
IT-Kenntnisse und Erfahrung in der Konzeption und Realisierung von
- Intranets und Unternehmensportalen inkl. Social Business
- Individuell entwickelten Datenbank- und WebAnwendungen auch größeren Umfangs (Bankenumfeld)
- Anwendungs- und Systemintegration 

Seit 2012 zertifizierter Consultant für Intrexx/Intrexx Share und Entwicklung von Anwendungslösungen für Intrexx Unternehmensportale

Betriebswirtschaftliche Kenntnisse und langjährige Erfahrungen im Bereich der Analyse, Neugestaltung und Standardisierung von Geschäftsprozessen und Arbeitsabläufen.

IT-seitig liegen langjährige Kenntnisse und Erfahrungen in Planung, Entwicklung und Realisierung von Lösungen zur Unterstützung von Prozessen und Abläufen vor.

Dazu: Erfahrungen im Change Management, bei Einführung neuer Prozesse, neuer Software ode beidem.

Branchenbezogene Kenntnisse und Erfahrung in den Branchen Gesundheit und Pflege, Bank/Sparkasse, Immobilien.

Branchenübergreifender Fokus:
- Gestaltung und Konzeption von Intranets, Unternehmens-/Mitarbeiterportalen, digitalen Workflows
- Informationsverarbeitende und administrative Prozesse, \"Branche\" Dienstleister
- Papier und elektronische Dokumente/Formulare inkl. Signaturen
- Digitalisierung von Arbeitsplätzen und Abläufen, Informations-Management

Ich übe meine Tätigkeiten im Rahmen der B-I-T GmbH Informationen und Prozesse aus. Je nach Aufgabenstellung allein oder gemeinsam mit meiner Frau, Astrid Wecks.
PROJEKTHISTORIE
Entwurf und Realisierung einer Komplettlösung für Einrichtungen zur Rehabilitation psychisch kranker Menschen (RPK)
 
Branche : Gesundheitswesen, ambulante Einrichtungen zur RPK
Prozess : Sämtliche Therapie-, Verwaltungs- und Managementprozesse
Ziel         : Beschleunigung und Vereinfachung der Verwaltungsabläufe und HR-Prozesse, Verbesserung der Transparenz und Qualität bei Therapie- und Managementprozessen
Plattform: Intrexx Unternehmensportal
Aufgaben:
a) Analyse bestehender Abläufe und vorhandender Software-Bausteine
b) Neukonzeption von Datenmodell bis Arbeitsabläufe
c) Umsetzung als Unternehmensportal - Konzeption und softwaretechnische Realisierung
d) Change Management bei Einführung von Abläufen und Software
 
Was war für den Pilotkunden wichtig?
Sämtliche Daten und Abläufe in der Einrichtung sollten "aus einem Guss" bestehen. Daher wurde zunächst ein "unternehmensweites" Datenmodell beschrieben und darauf die Prozesse/Arbeitsabläufe umgesetzt. Zudem sollte Planung und Koordinatin der Termine von Therapeuten, Ärzten und Gruppen verbessert und vereinfacht werden. Das zählt unter anderem die Führung von Arbeitszeit- und Urlaubkonten sowie eine perfekte Terminplanung und -organisation. Die Verwaltungsprozesse sollten durch die integrierte Erstellung sämtlicher Dokumente deutlich gestrafft, die Management-Prozesse durch eine vollständige Transparenz verbessert werden. "Auf Knopfdruck" stehen sämtliche Übersichten und Auswertungen aktuell zur Verfügung.


Entwurf und Realisierung eines Unternehmensportals "Branchenlösung Immobilienvertrieb"
 
Branche : Makler mit Schwerpunkt Gewerbe-Immobilien
Prozess : Immobilienvertrieb, Kundenprozess
Ziel         : Unterstützung von Maklern bei Vermarktung von und Gesuchen nach Immobilien.
Plattform: Intrexx und Intrexx Share
Aufgaben:
a) Unternehmensportal - Konzeption und Realisierung
b) Web-Anwendung - Anwendungsarchitektur, Realisierung, Kommunikation mit Endkunden und Auftraggeber
 
Bestandsverwaltung von Immobilien, Anfragen und Angeboten. Matching-Algorythmen liefern passende Treffer auf Angebote und Anfragen. Kunden- und Partner-Management inkl. CRM. Anbindung gängiger Immobilienportale im Internet über Schnittstellen, z.B. OpenImmo. Eigene Registrierung als OpenImmo-Nutzer. Entwicklung für einen Software-Hersteller.
 
Was war für den Pilotkunden wichtig?
Sämtliche Aktivitäten um Immobilien sowie sämtliche dazugehörigen Kundenkontakte zu erfassen, um eine bisher nicht gekannte Transparenz und automatische Erinnungsfunktionen zu schaffen. Dazu war ein Zugang für mobile Devices gefordert, sowie die Interaktion der Anwendung mit dem Social Business-Tool Intrexx Share.
 
Nächster Projektschritt wird die Integration von Microsoft Exchange sein, um immobilienrelevante Mails an dem entsprechenden Grundstück oder Gebäude automatisch abzuspeichern.

 
Entwurf und Realisierung einer organisationsweiten Terminübersicht
 
Branche : Studienstiftung
Prozess : Termin-Management
Ziel         : Komplettübersicht aller Ereignisse und Termine in der Organisation
Plattform: Intrexx, Microsoft Exchange, rel. Datenbanken
Aufgaben: Anwendungsarchitektur, Realisierung, Kommunikation mit dem Kunden
 
Was war für den Kunden wichtig?
Zusammenführung aller Termine der Organisation, ihrer Abteilungen und internen und externen Dozenten aus verschiedensten Quellen in einer Übersicht mit Filtermöglichkeit. Dazu war gefordert, eine feingliedrige Berechtigungsstruktur zu implementieren, die den Anforderungen des Datenschutzes Genüge leistet.
 

Prozess-Analyse der Rechnungseingangs- und Ausgangsverarbeitung bei einer Spedition
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Untersuchung der Prozesse auf Schwachstellen und weiteres Rationalisierungspotential
- Wird das eingesetzt DMS (easy) bestmöglich für Workflows genutzt?
- Sind die Abläufe den Mitarbeitern transparent?
- Wie Ist die Anbindung an die Fibu, lässt sie sich weiter automatisieren?
- Kann der Prozess der elektronischen Signatur automatisiert werden?
Die Ergebnisse der Erhebung wurden im Form einer Studie verfasst und der Unternehmensleitung präsentiert.
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
nach Absprache bis zu 100%
YOUTUBE - VIDEO

Prozess-Optimierung, Wissens-Management und bedarfsgerechte IT

KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten:

WEITERE PROFILE IM NETZ