Walter Goetz verfügbar

Walter Goetz

Projektleiter

verfügbar
Profilbild von Walter Goetz Projektleiter aus Friedrichsdorf
  • 61381 Friedrichsdorf Freelancer in
  • Abschluss: Bankbetriebswirt; Webmaster
  • Stunden-/Tagessatz: 110 €/Std. 850 €/Tag
    Abhängig vom Einsatzort und Projektlaufzeit verhandelbar
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (gut)
  • Letztes Update: 17.03.2019
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Walter Goetz Projektleiter aus Friedrichsdorf
SKILLS
o   Langjährige Führungserfahrung von bis zu 350 Mitarbeitern, Gruppenleiter und Abteilungsleiter
o   Umfangreiche Erfahrung in der Steuerung und Leitung von Projekten und Release (bis zu 10 Mio.)
o   Ausgeprägte Erfahrung in der Steuerung von externen Dienstleistern und externen Beratern.
o   Fundierte Kenntnisse in fast allen Bankbereichen (Wertpapierabwicklung, Kreditabwicklung, Zahlungsverkehr, HR und Organisation)
o   Hohe Engagement Bereitschaft
Ausgeprägte soziale Kompetenz
PROJEKTHISTORIE
 
 
von 05/2011 bis 12/2018
Multiprojekt-/Releasemanager im Programm Kundensteuern bei der Commerzbank AG
  • Direkte Führungsverantwortung für über 20 internen und externen Consultants.
  • Verantwortlich für die termingerechte, qualitative und wirtschaftliche Umsetzung von regulatorischen Anforderungen im Bereich Abgeltungsteuer (Delta-Korrektur, Steuerliche Abstandnahme, InvStRef-G, StUmgBG, WM-Release)
  • Leitung der Datenmigrations-Großprojekte „Steuerstammdaten“ und „Steuerliche Abstandnahme“
  • Leitung diverser Projekte zur Prozessoptimierung in der Fachabteilung und im Vertrieb mit Hilfe der digitalen Transformation
  • Leitung des Agilen Projekts Upgrade Web Online.
  • Rollout von über 1000 Fachanforderungen (bis 12/2018)
  • Planung und Steuerung von Fachkonzeptionen, Leistungs- sowie Testfallbeschreibungen
  • Steuerung externer Dienstleister/Berater
  • Steuerung der Entwicklungsphase im System FAS (analog Tributum) von SMC
  • Koordination Testdurchführung/-auswertung, Defektmanagement und GoLive
  • Ressourcenmanagement (intern und extern)
  • Moderation von Spezifikations- und Orientierungsworkshops
  • Strategiefindung anhand der SWOT-Analyse
  • Strategische und fachliche Beratung der Programmleitung
 

von 10/2010 bis 04/2011
Multiprojektleiter im Programm Abgeltungsteuer bei growing together  von Dresdner Bank AG & Commerzbank AG
  • Übernahme eines Eskalationsprojekts als IT- und Fachprojektleiter.
  • Verantwortlich für die Migration des Bereichs Abgeltungsteuer von der Dresdner Bank AG in die Commerzbank AG
  • Direkte Führungsverantwortung für über 40 interne und externe Consultants.
  • Ressourcenmanagement (intern und extern)
  • Bewertung und Entscheidung über Chance Request
  • Steuerung des externen IT-Providers (ATOS) und der externen WP-Transaktionsbank (dwp-Bank).
  • Schnittstelle zwischen Fach und Entwicklung.
  • Reporting an die Programmleitung
  • Präsentation und Kommunikation an Shareholder, Management Board und Lenkungsausschuss.
  • Koordination von
    • Anforderungsmanagement
    • Business Analyse
    • Entwicklung
    • Testmanagement
    • Defektmanagement
    • Rollout
    • Datenanalyse und Datenbereinigung
    • Reklamationsbearbeitung und Beschwerdemanagement
 
 
 
 
 
 
 

von 04/2010 bis 10/2010
Principal Management Consultant bei der deutschen Wertpapierbank AG im Zuge der Migration von Sparkassen und Landesbanken auf das Wertpapierabwicklungssystem WP2
  • Beratung und Betreuung der Sparkassen und Landesbanken in strategischen und fachlichen Fragen zur Migration
  • Steuerung externer Lieferanten
  • Koordination von Testmanagement und den internen Abwicklungseinheiten
  • Zentrales Defekt- und Anforderungsmanagement
  • Projektcontrolling und Leitung PMO
  • Mandantenbetreuung bei Schulungen zum System WP2 / OSplus
  • Moderation von Mandantenworkshops
  • Mitglied des Leitstands beim Dress Rehearsal und der Migration

von 10/2003 bis 04/2010
Prinzipal Consultant und Abteilungsleiter bei der KORDOBA GmbH, Hersteller für Bankensoftware
  • Produktverantwortung und Produktweiterentwicklung KORDOBA Global Security (KGS)
  • Strategische Ausrichtung (Strategiefindung und Strategieentscheidung) anhand der SWOT-Analyse, ergänzt um das 5 Forces-Modell.
  • (Teil)-Projektleitung von mehreren, teils parallellaufenden Migrationen und Release Wechsel bei deutschen Privat- und Direktbanken
  • Aufbau und Leitung des PMO bei Großprojekten.
  • Steuerung von Defekt- und Testmanagement, Projektcontrolling, Qualitäts- und Risikomanagement
  • Erarbeitung von Businessplänen und Machbarkeitsstudien
  • Beratende Querschnittsfunktion zwischen Kunden und Entwicklung zur digitalen Transformation
  • Leitung des Trainingscenters
von 09/2001 bis 09/2003
IT-Projektleiter und Principal Consultant bei Siemens Business Service (SBS)
  • Direkte Führungsverantwortung abhängig vom Projektauftrag für bis zu 50 internen und externen Consultants.
  • Steuerung von internen und externen Entwicklungsteams
  • IT-Projektleitung im Zuge der Euro-Einführung bei einer deutschen Privatbank.
  • Multiprojektleitung bei der Prozessoptimierung und digitalen Transformation einer deutschen Transaktionsbank
  • Aufbau und Leitung des PMO bei mehreren deutschen Privatbanken.
  • Konzeption von Funktions- und Regressionstests für KORDOBA KGS
  • Strategische Ausrichtung: Strategiefindung und Strategieentscheidung für die Software KORDOBA KGS hinsichtlich des Grads der Standardisierung, Mehrsprachlichkeit, Mandantenfähigkeit und Modularität.
  • Implementierung von Knowledge-Management und Qualitätsmanagement
  • Strategische Beratung deutscher Privatbanken und Transaktionsbanken.
  • Erstellung einer Machbarkeitsstudie zur Verlagerung einer deutschen Transaktionsbank nach UK
  • Risikomanagement: Einführung eines Überwachungssystems zur Risikofrüherkennung, Risikomanagement und Risikokontrolle.
 
 
 
 
von 01/1999 bis 06/2001
Head of Operations (ppa.) bei Cortal Consors AG
  • Fachliche und disziplinarische Führungs-verantwortung für über 350 interne Mitarbeiter (Abteilungsleiter, Teamleiter, Sachbearbeiter)
  • Mitglied des Consors Spirit Gremiums zur visionären und strategischen Ausrichtung des Unternehmens. Strategiefindung und Strategieentscheidung anhand der SWOT-Analyse, ergänzt um das 5 Forces-Modell. Kontinuierliche Ziel- und Abweichungs-analyse der Hauptstrategien.
  • Aufbau sowie Leitung der Bereiche und Abteilungen:
    • Wertpapierabwicklung,
    • Kreditabteilung,
    • Zahlungsverkehr,
    • Privatkundenabteilung,
    • Human Ressource,
    • Projektmanagement.
  • Projektleitung bei der Einführung einer Realtime-Verarbeitung.
  • Projektleitung bei der Auswahl/Integration von DMS.
  • Projektleitung bei der Prozessanalyse, Modellierung und Optimierung im Transaktion Bereich.
  • Integration und Betreuung von Servicebanken

von 10/1997 bos 12/1998
Principal Consultant und Senior Sales Manager bei Siemens Business Service (SBS)
  • Projektbegleitende Ausbildung in der Software Entwicklung und IT-Architektur
  • Teilprojektleitung
  • Defektmanagement und Testmanagement
  • Leitung PMO
  • Entwicklung von Notfallplänen für den Jahrtausendwechsel
  • Programmierung in COBOL85 im Zuge der EURO-Umstellung und dem Jahrtausendwechsel.
von 01/1995 bis 09/1997
Leiter Wertpapierabwicklung (ppa.) bei der Dresdner Bank AG
  • Fachliche und disziplinarische Führungs-verantwortung für über 50 Mitarbeiter, zusätzlich fachliche Weisungsbefugnis für weitere 100 Mitarbeiter.
  • Verantwortlich für die technische und fachliche Abwicklung der Wertpapiergeschäfte in Nordbayern.
  • Planung und Einführung neuer Wertpapierabwicklungsprozesse
  • Projektleitung im Bereich Prozessoptimierung und Datenmigration
  • Teilprojektleitung im Gemeinschaftsprojekt mit Boston Consulting Group bei den Themen Euro Umstellung und Millennium
  • Teilprojektleitung im Konzernprojekt Process-reengineering Wertpapier- und Treasury-Geschäft

von 11/1991 bis 12/1994
Innenleiter (ppa.) bei der Dresdner Bank AG
  • Disziplinarische und fachliche Verantwortung für über 50 Mitarbeiter in den Bereichen:
    • Wertpapierabteilung
    • Zahlungsverkehr
    • Privatkundenabteilung
    • Personalabteilung
    • Ausbildungsabteilung
    • Organisationsabteilung
    • Kontrollabteilung
    • Facility Management
  • Personal- und Organisationsplanung für den gesamten Filialbereich
  • Ermittlung von Kennzahlen und Forcastberechnungen
 

von 04/1989 bis 10/1991
Gruppenleiter Konzernrevision bei der Dresdner Bank AG
  • Große und komplexe Prüfungseinheiten als Gruppenleiter Konzernrevision in den Bereichen
    • Wertpapierabteilung
    • Zahlungsverkehr
    • Privatkundenabteilung
    • Kreditabteilung
    • Auslandsabteilung
    • Personal- und Ausbildungsabteilung
    • Organisationsabteilung
  • Revisionsspezialist für Sonder- und Deliktfälle aus den Bereichen Wertpapier- Kredit und Privatkundengeschäft
  • Projektleitung bei der Einführung eines Frühwarnsystems für die Konzernrevision
  • Fundierte praktische Ausbildung im Immobilienkreditgeschäft und Firmenkundenkreditgeschäft
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: