Bernhard Stock verfügbar

Bernhard Stock

IT Consultant

verfügbar
Profilbild von Bernhard Stock IT Consultant aus Eresing
  • 86922 Eresing Freelancer in
  • Abschluss: nicht angegeben
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
    nach Vereinbarung
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (gut)
  • Letztes Update: 01.05.2019
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Bernhard Stock IT Consultant aus Eresing
DATEIANLAGEN
Kurzprofil

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

Lebenslauf

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

Projekthistorie

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

SKILLS
Mehr als 25 Jahre Projekterfahrung im Rechenzentrumsbetrieb und den Betriebsprozessen
 
AUSBILDUNG
 
- ITIL V3 Foundation
- Weiterbildungen
- Industriekaufmann
- Fachoberschule, Abschluss Fachhochschulreife
 
KERNKOMPETENZEN
 
- 14 Jahre Erfahrung als IT-Berater in einer Bundesoberbehörde in unterschiedlichen IT Projekten als ITIL Spezialist und Projektleiter
- 5 Jahre Projektleiter in einem der größten Telekommunikationsunternehmen in bundesweiten IT-Projekten
- 9 Jahre Erfahrung als Softwareentwickler mit Schwerpunkt Betriebssystem, Hardware Gerätetreiber und TCP/IP


BERUFLICHE SCHWERPUNKTE
 
- Betriebsprozesse nach ITIL, Schwerpunkt: Change-,
  Release- und Incident-Management
- Rechenzentrumsbetrieb im Hochverfügbarkeitsumfeld
- Projekt- und Eskalationsmanagement
 
SOFT SKILLS
 
- Eigeninitiative
  Verantwortung für die termingerechte Bereitstellung von
  entwicklungsnahen Testumgebungen im Rahmen des
  Release Prozesses. Ergebnis: keine Terminverletzungen
  seit Etablierung des Prozesses.
- Teamführung
  Personalführung und Steuerung von Mitarbeitern und
  Teams (3 – 400 Mitarbeiter) im Rahmen von bundesweiten
  IT- Projekten.

- Zielorientierung
  Auftrag: Validierung der Aufwandsschätzungen für den
  semantikfreien Umbau der Dienststellennummer.
  Ergebnis: Reduzierung der Kosten um 18%.
 
INTERESSEN
 
- Hausautomation, Mikrocontrollern und Elektronik
- Web Technologien
 
PROJEKTHISTORIE
04/2016 – Heute          Aufbau und Betrieb der Rolle Umgebungskoordinator
30 Monate

Einsatzort:Nürnberg
Rolle:Umgebungskoordinator
Aufgaben:
  • Aufbau und Etablierung der Rolle
  • Aufbau und Führung eines Teams zur Rollenwahrnehmung
  • Detailplanung, Koordination und Überwachung der Aktivitäten und Termine für die nächste Softwareversion gemäß dem nachgelagerten Release Prozess
  • Abstimmung der Termine und Aktivitäten mit den Entwicklern und Betriebseinheiten
  • Unterstützung bei der Behebung von technischen und fachlichen Problemen und Fehlern
  • Planung des Lifecycle an der Weblogic Middleware
  • Unterstützung bei der automatisierten Testdatengenerierung
  • Umsetzungsplanung für Datenbankmigrationen (Oracle 11g nach 12c)
  • Beauftragung von Datenbank-Sicherungen und gegebenenfalls Recovery
  • Erstellung / Koordination von Changes zur Umgebungsbereitstellung
  • Sicherstellung einer Produktionsversion zur Fehleranalyse und zur Bereitstellung von Hotfixes
  • Umsetzung der Umgebungsarchitektur für entwicklungsnahe Testumgebungen (Mehrversionenbetrieb, gestufte Abnahme)
  • Beauftragung und Überwachung der Bereitstellung von virtuellen Servern / Clustern
  • Monitoring der Entwicklungsumgebungen
  • Entscheidungskompetenz im Rahmen des Avisierungs- und Bestätigungsprozess für Deployments
  • Planung und Koordination der technischen und fachlichen Wartungsfenster
  • Sizing und Beauftragung der virtuellen Weblogic Domänen
  • Qualitätssicherung der installierten Microservices
  • Überprüfung der generierten Strecken am Enterprise Service Bus
  • Optimierung der SOA Service Architektur zusammen mit dem zentralen Architekturboard
  • Überwachung der Ergebnisse des automatisierten Applikationsdeployment mit Application Release Automation (ARA)
  • Terminierung der Bereitstellung von vollautomatisierten Cloud-Services
  • Überprüfung der Ergebnisse der Werkzeugkette von Continuous Integration
  • Bewertung der entwicklungsnahen Stages aus der Continuous Delivery Toolkette mit Docker
Kenntnisse:Architektur, Umgebungen, Betriebsprozesse, SOA, Continuous Integration, Continuous Delivery, RZ-Automatisierung
Unternehmensgröße:> 150.000
 

07/2015 – 03/2016      Qualitätssicherung in der Projekt-Definitions-Phase
9 Monate

Einsatzort:Nürnberg
Rolle:QS-Beauftragter
Aufgaben:
  • Erstellung eines Fragebogens für die Entwickler zur Erhebung detaillierter und standardisierter Daten bezüglich der Umstellungsaufwände
  • Aufbereitung und Auswertung der Rückmeldungen zur Fragebogenaktion innerhalb von komplexen Excel-Arbeitsmappen
  • Dokumentation der Hintergrundinformationen und der Umfrageergebnisse im IT-Wiki
  • Überarbeitung und Reduktion der Kostenschätzung
  • Aufbereitung der Kostenschätzung in Powerpoint
  • Bericht der Ergebnisse im Führungskreis der Entwicklung
Kenntnisse:Kostenermittlung, Kostenschlüssel, Fachkonzept / Development/ Integration / Test, Reporting, Semantikfreiheit, Impact-Analyse
Unternehmensgröße:> 150.000
 

12/2013 – 06/2015      Umsetzung des Umgebungszielbildes für Testumgebungen
18 Monate

Einsatzort:Nürnberg
Rolle:Testmanager
Aufgaben:
  • Analyse der Serviceanbieter und Servicenutzer
  • Bestandsaufnahme der bestehenden Umgebungen aus der CMDB
  • Neue Zuordnung der bisherigen Umgebungen zum Zielbild in Einzelgesprächen mit den Entwicklern
  • Dokumentation der Ergebnisse in Excel
  • Entwickeln einer stufenweisen Migrationsplanung
  • Abstimmung der Termine mit den Entwicklern, den Betriebseinheiten und dem Release Management
  • Beauftragung der verfahrensspezifischen Migrationen
  • Überwachung des Migrationsverlaufs
  • Dokumentation der Ergebnisse
  • Laufende Berichterstattung an die Führungsebenen
Kenntnisse:Architektur, Umgebungen, Betriebsprozesse, CMDB, SOA, Projektmanagement, Berichterstattung
Unternehmensgröße:> 150.000
 

05/2011 – 11/2013       Betriebsunterstützung
30 Monate

Einsatzort:Nürnberg
Rolle:ITIL Spezialist
Aufgaben:
  • Modellierung der Geschäftsprozesse in UML mit der Plattform Innovator
  • Modellierung der Prozessschnittstellen
  • Erstellung von Fachkonzepten zur Optimierung der Toolunterstützung
  • Teilnahme an entwicklungsbegleitenden Tests
  • Optimierung der Kennzahlensteckbriefe für alle PKPI und KPI
  • Erzeugung von monatlichen Kennzahlenberichten aus dem Service Warehouse
  • Aufbau und Erweiterung eines automatisierten Berichtswesens auf Basis Service Warehouse
  • Aufbereitung der Kennzahlen für den monatlichen Kennzahlenbericht für das Management
  • Erstellung und Pflege der Benutzerhandbücher
  • Erstellung von Schulungsunterlagen für die Rollenträger
  • Durchführung von Mitarbeiterschulungen
  • Erstellung, Pflege und Weiterentwicklung von automatisierten Testfällen für Last- und Performance Tests, sowie fachlichen Tests
  • Analyse der Prozessverletzungen
  • Definition von Maßnahmen zur Vermeidung von Prozessverletzungen
  • Teilnahme am Post Implementation Review
  • Teilnahme am Change Advisory Board
  • Unterstützung des Prozess Managers im operativen Betrieb
Kenntnisse:ITIL, Innovator, BMC Remedy, Sharepoint, ODBC, Microsoft Office, PKPI und KPI, Schulungen, Fachkonzepte, Berichterstattung
Unternehmensgröße:> 150.000
 

01/2008 – 04/2011      Projekt ITIL-Einführung
39 Monate

Einsatzort:Nürnberg
Rolle:ITIL Spezialist
Aufgaben:
  • Qualifikation und Abschluss mit ITIL V3 Foundation
  • Prozess-Modellierung in UML mittels Innovator
  • Definition und Standardisierung der prozess- und tooltechnischen Begrifflichkeiten
  • Definition notwendiger Change-Typen und deren Prozessablauf
  • Definition und Abgrenzung der Prozessschnittstellen zwischen den anderen ITIL-Prozessen
  • Definition der KPI und der Kennzahlensteckbriefe
  • Erstellung der Handlungsanweisungen, Hilfsmittel und Checklisten
  • Erstellen von Fachkonzepten zur tooltechnischen Abbildung des Change Prozesses
  • Vorbereitung und Planung der Prozessimplementierung
  • Festlegung der Prozess-Rollen und Rollenbeschreibungen im Change Management
  • Erstellung der DVUBI-Matrix für die Rollenbesetzung
  • Durchführung von GAP-Analysen für die Prozessimplementierung
  • Kontinuierliche Prozessverbesserung einleiten und überwachen
  • Definition des Eskalationsmanagement bei strittigen Fragen bezüglich des Prozesses
Kenntnisse:ITIL, Change Management, Innovator, KVP, DVUBI, Kennzahlen, Fachkonzept
Unternehmensgröße:> 150.000
 

01/2007 – 12/2007      Betriebsunterstützung
12 Monate

Einsatzort:Nürnberg
Rolle:Plattformmanager
Aufgaben:
  • Koordination verfahrensübergreifender Aufgaben im RZ-Betrieb
  • Technische Koordination von Betriebsumgebungen
  • Koordination RZ-Umzüge
  • Personaleinsatzplanung für Tätigkeiten außerhalb des Arbeitszeitrahmens
  • Überführung des zentralen Plattformmanagements an eine neue Organisationsform innerhalb des Unternehmens
Kenntnisse:Change Management, Umgebungsplanung, RZ-Umzüge, Einsatzplanung, Neuorganisation
Unternehmensgröße:> 150.000
 

06/2004 – 12/2006      Projekt Einführung neues IT-Verfahren
30 Monate

Einsatzort:Nürnberg
Rolle:Umgebungsverantwortlicher
Aufgaben:
  • Sicherstellung der Bereitschaft und Funktionsfähigkeit der anvertrauten Umgebungen.
  • Automatische Übernahme der Rolle und Verantwortlichkeiten des Change Owners für alle RFCs hinsichtlich der ihm zugewiesenen Umgebung(en)
  • Teilnahme an den regelmäßigen Change- und Problem Runden für den Betrieb
  • Benennung der Change Koordinators (notwendig bei größeren und aufwendigen Changes)
  • Benennung des Change Implementator für den RFC
  • Fortlaufende Überwachung der Entwicklungsphasen (Vision Scope, Planung, Entwicklung, Stabilisierung und Deployment) im Change Projekt
  • Teilnahme an den regelmäßigen stattfinden UV-Leiter-Sitzungen
  • Durchführung und Bereitstellung von operativen Planungen und deren Aufdatierungen
  • Überprüfung der in Auftrag gegebenen Kennzahlen-Reports, Ableitung von entsprechenden Maßnahmen
  • Erstellung von Kennzahlen-Reports im Rahmen des Berichtswesens
  • Durchführung von fachlichen und hierarchischen Eskalationen
  • Enge Zusammenarbeit mit dem IT Security Officer
  • Unterstützung und Beratung des TK (technischen Koordinators) bei der betrieblichen Umgebungsnutzung
  • Unterstützung des PM (Problemmanagers) bei seinen Aufgaben
Kenntnisse:Change Management, Kennzahlen, Problem Management, Eskalationen
Unternehmensgröße:> 150.000
 

07/2000 – 05/2004      Planung und Realisierung einer Online-Storage-Lösung
45 Monate

Einsatzort:München
Rolle:Technischer Consultant / Projektleiter
Aufgaben:
  • Erstellung der Businesspläne
  • Beratung und Unterstützung bei dem Design des Rechenzentrums, Konzepterstellung für Ausfallsicherheit
  • Qualitätsmanagement hinsichtlich der Provisionierungsprozesse gegenüber den Kundenunternehmen
  • Konzeption der e-Commerce Lösung zur Vermarktung
  • Koordination mit Marketing und Vertrieb; Schulungen
  • Umsetzung von Kundenprojekten
Kenntnisse:Hochverfügbarkeit, RZ-Betrieb, Schulungen, Marketing, Vertrieb, Projektleitung
Unternehmensgröße:> 5.000
 

04/1999 – 06/2000      Aufbau des „Competence Centers IT-Infrastructure“
14 Monate

Einsatzort:München
Rolle:Projektleiter
Aufgaben:
  • Consulting und Projektierung im Umfeld IT Technologien (System-Management, NT, MS Backoffice,  Host- Integration, Intra- /   Internet Technologien, aktive Netze, SAN – Konzeption und Implementierung SAP- Infrastrukturdesign)
  • Verstärkte Orientierung auf Technologie- und Geschäftsentwicklung
  • Personalführung von  Mitarbeitern und Teams (10 – 20 Mitarbeiter) im Rahmen von bundesweiten IT- Projekten
Kenntnisse:Projektleiter, Teamleiter, Internet, Intranet, SAN
Unternehmensgröße:> 5.000
 

07/1998 – 04/1999      Aufbau eines Internet Service Providers
9 Monate

Einsatzort:Mannheim
Rolle:Projektleiter
Aufgaben:
  • Technisches Consulting
  • Projektleiter
  • Projektmanagement
Kenntnisse:Consulting, Projektleiter, Projektmanagement
Unternehmensgröße:> 1.000
 

10/1997 – 06/1998      Internes Projekt
9 Monate

Einsatzort:Nürnberg
Rolle:Vertriebsleiter
Aufgaben:
  • Vermarktung und Consulting von Intranet- / Internet-Anbindungen
  • Webdesign, Webhosting
  • Firmenpräsentationen
  • Consulting im Bereich Intranet/Internet
  • Beratung und Aufbau von Intranet-Anbindungen und geeigneten Anwendungen
  • Consulting bei IT-Sicherheitskonzepten
  • Beratung bei Internet-Telefonie, Internet-Videokonferenzen
  • Netzwerkkonfiguration unter Unix, Windows95/98
  • Erstellung von Firewall-, Betriebs- und Sicherheitskonzepten, sowie Bedrohungsanalysen
  • Erstellung von Datensicherungskonzepten, Alarmierungs- und Eskalationsstrategie für HW/SW
  • Unterstützung von Partnerunternehmen bei internationalen Messeauftritten
Kenntnisse:Internet, Intranet, HTML, CSS, Javascript, Vertrieb, Server, Betrieb
Unternehmensgröße:> 100
 

07/1988 – 09/1997      Festanstellung
110 Monate

Einsatzort:Cadolzburg
Rolle:Softwareentwickler
Aufgaben:
  • Programmierung von Netzwerkapplikationen für neue Kommunikationsendgeräte
  • Entwicklung von Gerätetreibern und Netzwerkmodulen für WAN-Komponenten
  • Programmierung von Benutzeroberflächen
  • Programmierung von TCP/IP Anwendungen
  • Projektmanagement für LAN/WAN Router, Terminalserver
  • Netzwerkmanagement-Anbindung von Routern in das Siemens und HP-Umfeld
  • Einführung ISO9001 im Bereich der Software-Entwicklung
  • Unterstützung im Bereich  Service und Support
  • Qualitätssicherung im Bereich Softwarekomponenten
  • Vertriebsunterstützung bei Netzwerkthemen
  • Problem-Management im LAN/WAN Umfeld
  • Internationaler Einkauf von Hard-/Softwarekomponenten
Kenntnisse:C, Assembler,  Visual Basic, Dbase, TCP/IP, ISO9001, LAN, WAN, Netzwerk
Unternehmensgröße:> 200
 

07/1984 – 06/1988      Ausbildung und Festanstellung
35 Monate

Einsatzort:Nürnberg
Rolle:Auszubildender
Aufgaben:
  • Ausbildung zum Industriekaufmann
Kenntnisse:Industriekaufmann
Unternehmensgröße:> 2.500
 
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Ich suche ein Projekt in Oberbayern, Umland München und Augsburg
Eine kurzfristige Verfügbarkeit ist nach nach Einsatzgebiet möglich.
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: