Robert Mileski verfügbar

Robert Mileski

Senior Softwarearchitekt/Entwickler C#, VB.NET, .NET, WCF, WPF, MVC, SQL, DB, WebApi, Microservices

verfügbar
Profilbild von Robert Mileski Senior Softwarearchitekt/Entwickler C#, VB.NET, .NET, WCF, WPF, MVC, SQL, DB, WebApi, Microservices aus BadReichenhall
  • 83435 Bad Reichenhall Freelancer in
  • Abschluss: Institut für Informatik an der Universität Potsdam und am Hasso-Plattner-Institut
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
    Negotiable according to project requirements and duration
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher)
  • Letztes Update: 19.03.2020
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Robert Mileski Senior Softwarearchitekt/Entwickler C#, VB.NET, .NET, WCF, WPF, MVC, SQL, DB, WebApi, Microservices aus BadReichenhall
DATEIANLAGEN
CV_Robert_Mileski_Deutsch

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

PORTFOLIO
SKILLS
Mehr als 18 Jahre Berufserfahrung als Softwareentwickler, Softwarearchitekt, Projektleiter und Entwicklungsleiter.

Langjährige Erfahrungen im Bereich:
* Anwendungsprogrammierung (C#, VB.NET, Java)
* Systemprogrammierung (C#, VB.NET, Java, C)
* asynchrone Web-UI-Programmierung auf Basis von Javascript, jQuery
* Webservices, WCF
* Teamführung, Entwicklungsleiter
* Migration, Refaktorierung (Refactoring)
* Datenbank-Design
* elektronische Signatur
* SQL-Programmierung, SQL-Optimierung
* Implementierung

Programmiersprachen:
* Microsoft C# (bis .NET-Framework 4.6) 
* VB.NET (bis .NET-Framework 4.6) 
* Transact SQL
* PL/SQL 
* JavaScript
* Visual Basic 6.0
* VBA (Excel, Access, Word) 
* Java EE
* php
* VB-Script
* Bash Script
* Visual C und GNU C
* C++

Methoden:
* Objektorientierte Analyse, Design, Programmierung (OOP, OOD, OOA)
* Model Driven Architecture (MDA, UML 2.0)
* Ereignisgesteuerte, visuelle, strukturierte Programmierung (C#, VB.NET, Java)
* Design-Patterns: MVC, MVVM
* Prism 4, 5, 6, 7
* Multi-Tier-Design (n-tier-architecture)
* Service-Orientierte-Architektur (SOA)
* Test-Driven-Developement, Unit-Testing
* Domain-Driven Development
* Object-Relational-Mapping (O/R-Mapping)
* SOAP, WebServices (Webdienste), WCF, WSDL
* Web 2.0-Technologien (jQuery, jQuery UI, jQuery Mobile, diverse AJAX-Toolkits wie z.B. DevExpress, C#, VB.NET)
* Agile Software Development, SCRUM 
* Extreme Programming (XP)

Datenbanken
* MS-SQL
* Oracle
* MySQL
* SQLite
* Access 

Datenzugriffstechniken
* Object-Relational-Mapping (u.a. Microsoft Entity-Framework, LLBLGen-Pro, SQL to LINQ, NHibernate)
* ADO.NET
* ADO-Data-Services
* DAO
* OLEDB
* ODBC

Datenkommunikation:
* WCF
* SOAP/Webservices
* Shared Memory
* TCP/IP-Sockets
* Message Queuing
* Parallele Schnittstelle

Programmierschwerpunkte:
* Serviceorientierte Architektur (SOA)
* Aspektorientierte Architektur (AOP)
* Windows Communication Foundation (WCF)
* Windows Workflow Foundation (WF bzw. WWF)
* Windows Presentation Foundation (WPF)
* VB.NET, C#, .NET-Framework 1.0, .NET 1.1, .NET 2.0, .NET 2.5, .NET 3.0, .NET 3.5, .NET 4.0, .NET 4.5, .NET 4.6
* WebForms, WindowsForms, WPF (C#, VB.NET)
* Ajax: jQuery, JSON, ASP.NET Ajax, (AJAX.NET), DevExpress
* Datenbankentwicklung: MSSQL: Transact-SQL, ORACLE: PL/SQL
* Deployment: NSIS, MSI, ClickOnce-Deployment

Server:
* Internet Information Services (IIS-Server)
* Apache

Standards:
* SOAP, Web-Services
* OLE Automation Client/Server, DDE, ODBC, MAPI
* SDK (16/32 bit), Windows-API
* WCF, .NET Remoting, Sockets, Shared Memory
* Multithreading

Web/XML:
* HTML, XHTML, DHTML, CSS
* XPATH, XSD, Schemas

Server-Administration:
* Linux-Administration
* MySQL-Administration
* MSSQL-Administration
* IIS-Administration (Internet-Information-Server)
* Windows-Server
Quellcodeverwaltung:
* CVS, WinCVS (Administration, Scripting)
* Subversion (SVN), Tortoise
* Visual Source Safe (VSS)
* Team Foundation Server (TFS)

Bugreporting-Tools:
* JIRA (Administration, Scripting)
* MANTIS (Installation, Administration, Scripting)

Projektverwaltungs-Tools:
* MSProject
* dotproject (Installation, Administration)
* Trac
* Team Foundation Server (TFS)
PROJEKTHISTORIE
  • 04/2017 - 07/2019

    • R+V Versicherung und NTT DATA Deutschland
    • 5000-10.000 Mitarbeiter
    • Versicherungen
  • Softwarearchitekt
  • Die R+V Versicherung ist einer der größten Versicherer Deutschlands für Privat- und Firmenkunden und gehört zur Genossenschaftlichen FinanzGruppe Volksbanken Raiffeisenbanken.

    NTT DATA Deutschland ist einer der führenden Anbieter im Business- und IT-Consulting.

    Softwarearchitekt und Softwareentwickler – Objektorientierte Analyse, Design und Entwicklung – Modernisierung, bzw. Neuntwicklung (WPF, MVVM, Schichtenarchitektur, Module und modulare Aufteilung), und Erweiterung einer alten R+V-Anwendung für Vertragsverwaltung (Winforms, keine Architekturschichten) – Entwicklung neuer Module, neuer Schnittstellen (für die Kommunikation mit SAP und anderen Anwendungen) und die Migration von Daten.  

    - Schichtenarchitektur
    - Datenbank-Neugestaltung und Migration (Database First – EF 6)
    - SAP Schnittstellenanbindung (Auslesen und Bereitstellung von Daten)
    - Prism 6
    - Visual Studio 2015, C#, .NET 4.6, WPF, MVVM
    - OOA, OOD
    – UML 2.0 (Enterprise Architect)
    - ClickOnce
    - Webservices
    - WCF (Windows Communication Foundation)
    - Datenbanken
    – MS SQL Server 2014
    - ORM – Microsoft Entity Framework 6
    - DevExpress
    - Source – TFS (Team Foundation Server)
    - Methode - Scrum

  • 09/2015 - 03/2017

    • Detrosoft Technologies
    • < 10 Mitarbeiter
    • Internet und Informationstechnologie
  • Softwarearchitekt und leitender Softwareentwickler
  • Softwarearchitekt und leitender Softwareentwickler – Objektorientierte Analyse, Design und Entwicklung - Aktualisierung der zentralen Datenbank, Dissemination, Synchronisierung und Verifizierung der SQLite Datenbank über verschlüsselte Kryptokanäle und über das Kryptomodul für "DM - Document Management (CRM, CCM)"

     

    - Visual Studio 2013 - 2017, C#, .NET 4.0, .NET 4.5, .NET 4.6, WPF, MVVM

    - OOA, OOD – UML 2.0 (Enterprise Architect)

    - Webservices - php, XML, SOAP, WCF (Windows Communication Foundation)

    - Datenbanken - SQLite (Verteilung und Synchronisierung)

    - API Erstellung

    - Source – TFS (Team Foundation Server)


  • 01/2013 - 09/2015

    • Tecan Group AG
    • 500-1000 Mitarbeiter
    • Pharma und Medizintechnik
  • Senior Softwareentwickler
  • Tecan Group AG - Tecan (www.tecan.com) ist ein weltweit führender Anbieter von Laborinstrumenten und Lösungen für die Branchen Biopharma, Forensik und Klinische Diagnostik

    Senior Softwareentwickler - Objektorientierte Analyse, Design und Entwicklung eines komplexen Systems, bestehend aus Hardwaregerät und der dazugehörige Software. Die Software besteht aus mehreren Modulen: Gerätesteuerung, Klient und Server.
     

    - Visual Studio 2012 - 2013, C#, .NET 4.5, WPF, MVVM, C++

    - OOA, OOD – UML 2.0 (Enterprise Architect)

    - MSI (Windows Installer)

    - Webservices - WCF über pipes, tcp und http (Windows Communication Foundation)

    - Datenbanken – MS SQL Server 2008/2012

    - ORM – Entity

    - Source – TFS

    - Methode - Scrum


  • 02/2012 - 01/2013

    • Detrosoft Technologies
    • < 10 Mitarbeiter
    • Internet und Informationstechnologie
  • Projektleiter und leitender Softwareentwickler
  • Projektleiter und leitender Softwareentwickler – Objektorientierte Analyse, Design und Entwicklung des Projekts "DM - Document Management (CRM, CCM)"

     

    - Visual Studio 2010 - 2012, C#, .NET 4.0, WPF, MVVM

    - OOA, OOD – UML 2.0 (Enterprise Architect)

    - Lizenzierung (RSA, AES)

    - NSIS (Nullsoft Scriptable Install System)

    - Webservices - php, SOAP, WCF (Windows Communication Foundation)

    - Datenbanken - MySQL und SQLite (Verteilung und Synchronisierung)

    - ORM - NHibernate


  • 10/2011 - 02/2012

    • Detrosoft Technologies
    • < 10 Mitarbeiter
    • Internet und Informationstechnologie
  • Projektleiter und leitender Softwareentwickler
  • Projektleiter und leitender Softwareentwickler – Objektorientierte Analyse, Design und Entwicklung des Projekts "PCS - Payment Control System"

     

    - Visual Studio 2010, C#, .NET 4.0, WinForms

    - OOA, OOD – UML 2.0 (Enterprise Architect)

    - Lizenzierung (RSA, AES)

    - NSIS (Nullsoft Scriptable Install System)

    - Webservices - php, SOAP, WCF (Windows Communication Foundation)

    - Datenbanken - MySQL

    - ORM – Entity


  • 03/2006 - 08/2011

    • TÜV Rheinland Group AG
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Sonstiges
  • Projektleiter und leitender Softwareentwickler
  • TÜV Rheinland Group AG - TÜV Rheinland ist ein weltweit führender technischer Dienstleistungskonzern

    Projektleiter und leitender Softwareentwickler – Erstellung, Betreuung und Weiterentwicklung eines auf Visual Studio basierten Softwaresystems, welches von mehreren Komponenten besteht:

    - Verteilung und Installation der Software mittels NSIS (Nullsoft Scriptable Install System)
    - Das Hauptprogramm – Microsoft Word und Visual Studio Tools für MS Office (VSTO), VBA, C#
    - Updatesystem als Teil des Hauptprogramms zur automatischen Aktualisierung des Softwaresystems über das Intra/Internet (VBA, NSIS, C, C#)
    - Updatesystem als Teil des Hauptprogramms zur automatischen Synchronisierung der vom Programm benutzen Datenbank mit der zentralen Server (VBA, Access, SQLite, MySql, PHP, C)
    - Dynamisches einfügen, ändern, löschen der Daten in die Datenbank von den Programmbenutzern, mit späteren Erlaubnis für die Änderungen von einer zuständigen Person (VBA, PHP, MySql, C, C#)

  • 10/2005 - 03/2006

    • PHCOM IT-SERVICE GmbH
    • < 10 Mitarbeiter
    • Internet und Informationstechnologie
  • Leitender Softwareentwickler
  • Leitender Softwareentwickler - Projekt „Erstellung einer eBay-Schnittstelle zum auf Access 2003 / VBA / MySQL
    basierenden Warenwirtschaftssystem, die mit dem eBay API Service kommuniziert“

  • 11/2001 - 05/2004

    • Computer Science Company (CSC Computers) - Struga, Mazedonien
    • < 10 Mitarbeiter
    • Internet und Informationstechnologie
  • Leitender Softwareentwickler
  • - Leitender Softwareentwickler
    - Arbeitsumgebung – Windows 98, Windows XP, Windows 2003 Server
    - Programmiersprachen - Borland Delphi, und Microsoft Visual Basic 6.0 und .NET
    - Entwicklung von Buchhaltungsprogrammen in Visual Basic, C# und Delphi

  • 06/1996 - 03/2001

  • Softwareentwickler
  • Macedonian Computer Association of BBS - Skopje, Mazedonien

    - Softwareentwickler und Netzwerkadministrator
    - Arbeitsumgebung - Linux, Windows NT 3.0, und Windows 95.
    - Programmiersprachen - Turbo Pascal 7.0, Borland Delphi, C, C++ und Microsoft Visual Basic

    MTK-Soft Company - Struga, Mazedonien

    - Softwareentwickler für Internet- und Desktop-Anwendungen.
    - Arbeitsumgebung - Microsoft Front Page, Cold Fusion, Macromedia, Borland Delphi, Microsoft Visual Basic, C, und C#.

    CESVI – Italienische humanitäre Organisation - Struga, Mazedonien

    - Netzwerkadministrator für Windows NT 4.0, und Windows 2000, dazu Windows 98
    - Verantwortlich für die Hardware Unterstützung, bzw. Reparatur und Wechsel von Computerteilen, Installationen und Neuinstallationen, Hardware Verbesserung, Unterstützung des Netzwerks.
    - Unterrichtete Kursteilnehmer in Microsoft Word, Excel, PowerPoint, Access, und Internet basierten Programmen - Internet Explorer, Netscape Navigator, Microsoft Outlook Express, Microsoft Exchange, Microsoft Front Page, Cold Fusion, HTML, XML, Java, usw.


ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Überall.
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten:

WEITERE PROFILE IM NETZ