Markus Pampuch verfügbar

Markus Pampuch

Senior Softwareingenieur für Embedded Systems, Firmware, Mikrocontroller, Design, Test C, C++

verfügbar
Profilbild von Markus Pampuch Senior Softwareingenieur für Embedded Systems, Firmware, Mikrocontroller, Design, Test C, C++ aus Lahr
  • 77933 Lahr Freelancer in
  • Abschluss: Dipl.-Ingenieur (FH)
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
    Abhängig von Projekt und Einsatzort
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (gut)
  • Letztes Update: 03.04.2020
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Markus Pampuch Senior Softwareingenieur für Embedded Systems, Firmware, Mikrocontroller, Design, Test C, C++ aus Lahr
SKILLS
Hardwarenahe Software Entwicklung in C, C++, Assembler, Design,Qualitätssicherung und Test im Bereich Embedded Systems, funktionale Sicherheit, Mikrocontroller, Elektronik, Regelungstechnik

Position:
Software-Entwicklung / Programmierung
Qualitätsmanagement / Qualitätssicherung / Test
Engineering / IT-nahe Ingenieurdienstleistungen

Ausbildung:
Ausbildung zum Funkelektroniker
1988 Abschluß: Facharbeiter
Elektrotechnik-Studium an der FH Offenburg mit Schwerpunkt Automatisierungstechnik (Regelungstechnik, elek. Antriebe, digitale und analoge Schaltungstechnik)
1995 Abschluß: Diplom Ingenieur (FH) Dipl.Ing. (Note 1,7)

Erfahrung im Bereich:
Embedded Systems
Spezifikation/Anforderungsanalyse, Design, Programmierung und Test
Testautomatisierung, Testdurchführung
technische Teilprojektleitung
Echtzeitanwendungen/Real-Time
Mikrocontroller
Digitale und analoge Schaltungtechnik (HW-Kenntnisse).
Regelungstechnik
Signalverarbeitung
Integration von hardwarenahen Software (Softwareintegration)
Inbetriebnahme von HW Prototypen.
Softwareentwicklung in funktionaler Sicherheit (EN298, EN60730 Class C, IEC 61508 SIl3), FuSi, Functional Safety
statische Codeanalyse nach MISRA

Programmier und Skriptsprachen:
C (Experte), C++, Assembler, Python, MATLAB / Simulink, make

Bussysteme:
CAN, CANopen, SPI, I2C, TCP/IP, Ethernet,

Hardware:
Digitale Signalprozessoren: TMS320C25
Echtzeitsysteme: Precise MQX/FreeRtos/CMX/SafeRtos/Sciopta
Embedded Systeme
Emulatoren: Lauterbach Trace32, Hitex, IAR, Fujitsu/Softtune, Reneas Debugger E1
Messgeräte: Oszilloskope, Logikanalyser
Mikrocontroller: 8051-Derivate, Fujitsu 16Bit, NEC V850, Microchip PIC24, Renesas RX62, TI RM4x (ARM Cortex R4),ARM Cortex M
Motorola: PowerPc
Multifunction Energy Metering IC ADE7878, ADE7753

Methoden:
Strukturierte Analyse (SA/RT)/Programmierung/Design
UML

Branchen:
Industrie
Automotiv
Ingenieur-Dienstleister
Elektrotechnik
Maschinenbau
Medizintechnik
PROJEKTHISTORIE
  • 01/2018 - bis jetzt

    • Sick AG, Waldkirch
    • 5000-10.000 Mitarbeiter
    • Industrie und Maschinenbau
  • Softwareentwickler in C für Optische Sensoren zur Farb- und Kantenerkennung
  • Tätigkeiten:
    • Algorithmen Entwicklung und Integration in C und Matlab,
    • Unit und Systemtests, statische Codeanalyse nach MISRA
    • Treiber und Applikationsentwicklung für Echzeitsysteme
    • automatische Unit- und Systemtests
    • Einrichtung und Anpassung von Toolchain, Jenkins, Axivion/Bauhaus, Systemtest-Framework
    Tools:
    •  SVN, GIT, Gitlab, ARM-Cortex M, Keil-Compiler, uVision, Embos-RTOS, C, Eclipse, Matlab, IOLink, Jenkins, Python
    • STM/Atollic, GCC

  • 04/2013 - 12/2017

    • Siemens AG / Rastatt
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Industrie und Maschinenbau
  • Softwareentwickler in C/C++ für sicherheitskritische Brennersteuerungen (IEC 61508 SIL3)
  • Projekt:
    • Neuentwicklung einer Plattform für eine sicherheitskritische, vernetzte Brennersteuerung im agilen Team von 8 Entwicklern

    Tätigkeiten:
    • IEC 61508 SIL3 und EN60730 Class C,
    • Einrichten und Auswahl der Toolchain (IDE/Debugger, Compiler, statische Codeanalyse, Unittest-Framework, Metrik, Buildsystem, ..)
    • Auswahl und Integration RTOS (Sciopta, FreeRtos, SafeRtos).
    • Verantwortlich für Umsetzung der MCU Sicherheit. Analyse, Konzepte und Implementierung. Absprachen mit Zuliefern und TÜV.
    • Programmierung/Anpassung des BSP und HAL (ARMv7)
    • Design, Integration und Implementierung hardwarenaher Sicherheits- und Systemfunktionen.
    • Design, Implementierung Hardware-Abstraction-Layer für Renesas RL78,
    • Programmierung in C/C++ mit RTOS.
    • Integrationstest und Unittest, Codereviews.
    • Erstellung UML Diagramme,
    • Spezifikationen und Design, diverse Treiberprogrammierung
    • Arbeiten nach Scrum und V-Modell.
    Tools:
    • ARM-Cortex R4 (TI Hercules), Renesas RL78, Programmiersprache C/C++ und Assembler, Eclipse, RTOS Sciopta,
    • FreeRtos/SafeRtos, Pclint, Subversion, Python, Make-Files, TI-Halcogen, Vectorcast, TI CodeComposerStudio,
    • UML mit Enterprise Architekt, Jenkins, CAN/CANopen, MISRA C/C++, MinGW/GCC, JTAG-Debugger, Oszilloskop.

  • 03/2012 - 04/2013

    • BDT Storage GmbH / Rottweil
    • 250-500 Mitarbeiter
    • Industrie und Maschinenbau
  • Softwareentwickler in C/C++ für Storage Automation mit Embedded-Linux und Mikrocontroller
  • Mikrocontroller Projekt:
    • Einrichtung der Toolchain für Renesas RX62 (Eclipse, Renesas IDE, Renesas Debugger E1).
    • Portierung, Überarbeitung und Erweiterung von SW in Programmiersprache C.
    • Schrittmotor und BLDC (Bürstenloser Motor) Ansteuerung,
    • Diverse Treiber (HAL-Hardware Abstraktions Schicht): I2C, EEPROM, FLASH, Inkrementalgeber, Leistungselektronik für BLDC und Schrittmotoren, Sensoren usw.. Positionsregelung mit BLDC. Inbetriebnahme von HW Prototypen.
    Embedded Linux Projekt:
    • Bewegungssteuerung eines 5 Achsen Handhabungssystems in Programmiersprache C++.
    • Linux Host in VM auf Windows. IDE: Eclipse.
    Tools:
    • Oszilloskope, Lötkolben, Seapine Surround SCM und Testtrack, UML, Scrum, Python


  • 05/2011 - 03/2012

    • Bizerba, Balingen
    • 1000-5000 Mitarbeiter
    • Industrie und Maschinenbau
  • Softwareentwickler in C für Etikettiersysteme
  • Tätigkeiten:
    • Analyse, Dokumentation, Fehlersuche und Bugfix in einem Etikettiersystem (Embedded Software mit CAN, Motorregelung, Ablaufsteuerung, Aktoren und Sensoren).
    • Erstellung eines neuen Design/Architektur für Teilkomponenten.
    • Definition, Implementierung und Test von Zustandsmaschinen.
    • UML-Zustandsdiagramme für Dokumentation und Analyse.
    Tools:
    • Mikrokontroller C167, RTOS CMX/RTX. Word, Visio, Eclipse, Tasking, IXXAT CAN-Analyser.

  • 11/2010 - 05/2011

    • Stockert GmbH, Freiburg
    • 50-250 Mitarbeiter
    • Pharma und Medizintechnik
  • Requirements Engineering für RF Generator in Medizintechnik
  • Tätigkeiten:
    • Analyse von Embedded Software (Programmiersprache C) eines sicherheitsrelevanten Medizingerätes (2 kanalig).
    • Erstellung von Requirements (Anforderungen, Spezifikation, Plichtenheft) nach V-Modell und Dokumentation der SW
    • SW Reviews, Testfallspezifikation.
    Tools:
    • Word, Visio, Eclipse. Subversion

  • 01/2010 - 11/2010

    • Bachmann, Stuttgart
    • 500-1000 Mitarbeiter
    • Industrie und Maschinenbau
  • Softwareentwickler C für Power Distributen Unit (PDU)
  • Tätigkeiten:
    • Design, Implementierung und Test von Firmware (Embedded) für AC Stromverteilung im Schaltschrank.
    • Programmierung in C, Inbetriebnahme von Elektronikprototypen mit Fehlersuche und -behebung.
    • Messung und Kalibrierung mit Energiemess-IC ADE7753, ADE7878.
    • Relaisierung der Kommunikation im Verteileten System mit proprietärer Protokollen über RS232.
    • Relaisansteuerung und Kontaktstellungerfassung. Bussysteme SPI und I2C für EEPROM, Display und Energiemess-IC.
    • Entwicklung von Bootloadern im verteilten System (Flashen der Applikation).
    • LED und Displayansteuerung. Treiber- und Applikationsentwicklung.
    • Einrichtung der Entwicklungsumgebung (Compiler, Linker, Versionsverwaltung)
    Tools:
    • Microchip PIC24, Microchip MPLAB, Microchip REALICE, Programmiersprache C (C99),
    • Subversion, Windows 7, Oszilloskope, 3Phasen-Kalibrator, Lötkolben.

  • 06/2007 - 09/2009

    • Siemens AG, Rastatt
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Industrie und Maschinenbau
  • Softwareentwickler in C für sicherheitskritische Brennersteuerungen (EN298, EN60730-1 H)
  • Tätigkeiten:
    • Konzepte, Implementierung in C und Test sicherheitskritische Steuerung (EN298, EN60730-1 H).
    • ADC-Messwerterfassung und Filterung, Ablaufsteuerung, Gebläsedrehzahlregelung, Drehzahlmessung.
    • White-Box Test, Black-Box Test, Systemtest, Integrationstest, Unittest/Modultest. Testspezifikation, Testfunktionen, Testdurchführung, Testprotokollierung.
    • Inbetriebnahme beim Kunden.
    • Einrichtung der Entwicklungsumgebung (Compiler, Linker, Make).
    • Erweiterungen und Test eines Visual C++ Tools.
    Tools:
    • 16Bit-Fujitsu-Microcontroller mit Softtune Emulator, Debugger für Microcontroller NEC V850
    • PVCS, Make, ANSI C, Visual C++, PC-Lint
    • Matlab/Simulink, MS Office, Windows XP, Xtools, IAR Compiler, Oszilloskope, Schaltungstechnik

  • 01/2006 - 05/2007

    • ZF Friedrichhafen AG, Friedrichhafen
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Automobil und Fahrzeugbau
  • SW-Integrator für Automatikgetriebe Firmware
  • Tätigkeiten:
    • Organisation und Durchführung der Integration von SW-Ständen und deren Auslieferung (SW-Integrator).
    • Erstinbetriebnahme und Identifizierung von fehlerhaften Komponenten.
    • Erstellung von Problemberichten und Softwareänderungsanträgen.
    • Einrichtung der Simulationsumgebung (Softcar, HIL).
    • Technische Absprachen mit SW-Zuliefern (Extern/Intern) und Kunden.
    • Ansprechpartner für Lastenhefte im Bereich Flashen und Logistikdaten.
    • Konfiguration, Test und Fehlersuche im Bereich Flashen, Booten und Speichermapping (Tricore Locator).
    • Analyse von CAN-Nachrichten (Protokoll: UDS) Erstellung von Konzepte und Spezifikation im Bereich Mapping, Boot und Flashen.
    • Erstellung von Tools für Entwicklungsumgebung
    Tools:
    • Clearcase, Clearquest, CANalyzer (Vector), INCA (ETAS), Lauterbach-Debugger für TriCore 1766 (Trace32),
    • Tasking Locator-File, VBA für Exel, SoftcareRT (proprietäres HIL), Esys (BMW-Flashtool), MS Office, Windows XP

  • 11/2004 - 12/2005

    • Siemens AG, Rastatt
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Industrie und Maschinenbau
  • Softwareentwickler in C für sicherheitskritische Öl/Gas-Brennersteuerungen
  • Tätigkeiten:
    • Sicherheitskritische Gas/Ölbrennersteuerung mit Anzeigebedieneinheit, Frequenzumformeransteuerung, Stellantriebe, Steuerung mit 2 redundanten Prozessoren
    • Konzepte, Implementierung und Test von Build in Test,
    • Relaisansteuerung, Kontakterfassung, Netzüberwachung, Digitale Abtastung und Filterung, Datenorganisation auf EEPROM.
    • White-Box Test, Black-Box Test, Systemtest, Integrationstest, Unittest/Modultest.
    • Testspezifikation, Testfunktionen, Testdurchführung, Testprotokollierung.
    • VBA Tool für eine tabellarische Ablaufsteuerung.
    Tools:
    • IAR Compiler und Debugger für Mikrocontroller NEC V850
    • MS Office, VBA für Exel, PCLint
    • Konfigurationsmanagement mit MKS, XTOOLS (X32), Windows 2000

  • 09/2004 - 11/2004

    • Endress + Hauser Conducta, Gerlingen
    • 1000-5000 Mitarbeiter
    • Industrie und Maschinenbau
  • Softwareentwickler in C++ für PowerDown-sicheres Filesystem
    • Konzept, Spezifikation, Realisierung in C++ und Test eines proprietären Filesystems.
    • Entwicklung und Debugging in Visual C++. Zielsystem 32 Bit ARM Mikrocontroller

  • 03/2003 - 08/2004

    • Bosch Motorsport, Markgröningen
    • Automobil und Fahrzeugbau
  • Softwareentwickler in C für ein Fahrzeugdatenerfassungssystem (Datenlogger)
  • Tätigkeiten:
    • Anforderungsspezifikation, Systemanalyse, Konzepte, SW-Design, Implementierung, Test, Inbetriebnahme
    • technische Projektleitung (3 Mitarbeiter).
    • MQX-Treiber für I2C, EEPROM, RTC, Orsys Firewire Modul und Filesystem.
    • TCP/IP und UDP Kommunikation mit RTCS, Dienste für FTP- und Telnetserver.
    • Entwicklung eines proprietären Filesystems für Compact Flash Card.
    Tools:
    • MQX Real-Time Operating System mit MFS und RTCS, Diab Compiler, PowerPC 8260, Lauterbach Emulator,
    • Ethernet Sniffer CommView und Ethereal, Windows 2000, MS Office,
    • Strukturierte Analyse und Design, Make-Files, Programmiersprache C, Konfigurationsmanagement mit RCS

ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Vor-Ort-Einsätze im Raum D7 sind möglich.
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: