Vadim Kantor verfügbar

Vadim Kantor

Java und Solution Architekt, Entwickler, IT Berater mit Schwerpunkt Cloud Computing

verfügbar
Profilbild von Vadim Kantor Java und Solution Architekt, Entwickler, IT Berater mit Schwerpunkt Cloud Computing aus BadHomburg
  • 61352 Bad Homburg Freelancer in
  • Abschluss: Dipl.-Ingenieur (FH)
  • Stunden-/Tagessatz: 110 €/Std. 880 €/Tag
    Verfügbar ab 01.12.2020
  • Sprachkenntnisse: deutsch (verhandlungssicher) | englisch (verhandlungssicher) | russisch (Muttersprache)
  • Letztes Update: 26.11.2019
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Vadim Kantor Java und Solution Architekt, Entwickler, IT Berater mit Schwerpunkt Cloud Computing aus BadHomburg
DATEIANLAGEN
Profil 2020

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

SKILLS
• Java Architektur
 • Microservices Architektur
 • Cloud Computing, AWS Architektur
 • Data Science, Machine Learning, Deep Learning, Artificial Intelligence
 • Agile Softwareentwicklungsprozesse (Scrum, Kanban)
 • Know-How in der Technologieberatung für komplexe und heterogene IT-Systemlandschaften
 • Kompetenz in Speichertechnologien und -hierarchien, Compiler-Technologie, modernen
Mikroprozessoren und Rechnern, Virtuellen Maschinen (VM) und Garbage Collections
 • Unterstützung bei Architekturentscheidungen und Auswahl geeigneter Technologien
 • Prototypenerstellung, Machbarkeitsanalysen, Aufwandsabschätzungen
 • Objektorientierte Programmierung
 • Performance-Optimierung
 • Analyse, Refactoring, Code- und Design-Reviews
 • Continuous Delivery und Continuous Integration, DevOps
 • Testautomatisierung, Last- und Performancetest


Java Architektur, SOA, Microservices • Cloud Computing, AWS Architektur • Agile Softwareentwicklungsprozesse (Scrum, Kanban) • Know-How in der Technologieberatung für komplexe und heterogene IT-Systemlandschaften • Kompetenz in Speichertechnologien und -hierarchien, Compiler-Technologie, modernen Mikroprozessoren und Rechnern, Virtuellen Maschinen (VM) und Garbage Collections • Unterstützung bei Architekturentscheidungen und Auswahl geeigneter Technologien • Prototypenerstellung, Machbarkeitsanalysen, Aufwandsabschätzungen • Objektorientierte Programmierung • Performance-Optimierung • Analyse, Refactoring, Code- und Design-Reviews • Continuous Delivery und Continuous Integration, DevOps • Testautomatisierung, Last- und Performancetest

Weiterbildungen und Zertifizierungen
1993 – Borland - Programming C++
1998 – Rational University - Rational Rose and C++
1998 – CMG - Bankgeschäft für Informatiker
1998 – Sybase Adaptive Server Enterprise
1998 – Mercury WinRunner
1998 – CMG - CAST Testanalyse
1999 – CST - Strukuriertes Testen
2001 – Rational University - TeamTest
2004 – Mercury - TestDirector 8.0
2005 – Professionelle Client-Entwicklung mit Eclipse RCP
2005 – Advanced Hibernate Training
2005 – Enterprise Java Beans 3.0
2006 – Neue Java Technologien: Spring 2.0 und JPA
2006 – SOA mit OptimalJ
2006 – ITIL Foundation Certificate in IT Service Management
2007 – Java EE and SOA Architect (SUN Microsystems)
2008 – SOA Architektur
2009 – WebSphere ESB
2010 – Scrum Master
2011 – MSTV, MediaRoom, MPF2013
2011 – OpenShift Express: Deploy to the Cloud
2012 – iSAQB ® Certified Professional for Software Architecture
2013 – Infinispan Hands-On
2013 – WildFly 8 - the artist formerly known as JBoss AS
2013 – Open Source BPM mit BPMN 2.0 und Java
2014 – NoSQL in transaktionalen Enterprisesystemen
2014 – Git Essentials - From Concept to Launch
2015 – Microservices mit Docker und Spring Boot
2015 – How Builds, Deployments and Services Work in OpenShift V3
2016 – AWS Technical Essentials
2016 – Using OpenShift for mobile use cases
2017 – Microservices: REST, Kubernetes, UI-Integration und Kafka
2017 – AWS Certified Solutions Architect Associate
2017 – Kubernetes on AWS and EKS
2018 – Google Cloud: Machine Learning with Tenso
PROJEKTHISTORIE
GULP: 18276
Referenzen
Projekt MOVE in DP ITSolutions 03/2005 – 12/2005
„Der Berater ist in einer sehr kritischen Projektphase in das bestehende Team eingetreten und hat sich sehr schnell in die Teamstruktur eingefunden. Seine Aufgaben lagen darin, das Team im Testsprozess zu unterstützen und zu coachen sowie einen Prozess für Performancemanagement zu etablieren. Diese Anforderungen hat er, auch unter hoher Belastung selbstständig und zu unserer vollsten Zufriedenheit in ausgezeichneter Weise umgesetzt. Die Planung der eigenen Arbeitspakete erfolgte sehr zuverlässig und war jederzeit äußerst transparent.
Der Berater entwickelte ein generisches Framework für die Performance und Lasttests unserer hochkomplexen Anwendung im J2EE Umfeld. Das Ergebnis seiner Tätigkeiten ist ein vollständiges innovatives Produkt zur Performancemessung. Der Consultant trug durch sein hohes Engagement und breites Know-how zur wesentlichen Performanceverbesserung der Anwendung erheblich bei.
Mit seiner Leistung waren wir und unsere Kunden stets außerordentlich zufrieden, sowohl fachlich als auch persönlich. Sein umfassendes Wissen, seine konstruktive Haltung, verbunden mit
kritischem Sachverstand und sehr guten analytischen Fähigkeiten und seine stark ausgeprägte Sozialkompetenz zeichnen ihn als einen sehr angenehmen Mitarbeiter und jederzeit empfehlenswerten Berater aus“ (Bestätigt durch GULP)

Projekt RVLEXA in Commerzbank 09/2004 – 03/2005
\"Wir haben den Berater als ausdauernden und sehr belastbaren Kollegen kennen gelernt, der auch unter schwierigen Arbeitsbedingungen alle Aufgaben stets sehr gut bewältigte. Herrn Kantor gelang es sehr schnell, sich sowohl in das Team zu integrieren, als auch die fachlichen Anforderungen bestens zu erledigen. Der Berater verfügt über ein äußerst umfassendes und
detailliertes Fachwissen sowohl im Testmanagement als auch in der Softwareprogrammierung, und er wendet die vorhandenen Methoden und Techniken jederzeit sehr wirksam in der Praxis an.\" (Bestätigt durch GULP)

Projekt NWM - Schweizerische Bundesbahnen - SBB Cargo 03/2004-08/2004
„Herr Kantor hat das Projekt NWM der SBB Cargo als Testmanager in der Phasen Construction und bis zum Ende Transition während 6 Monaten höchst professionell unterstützt. Er musste dabei das Testmanagement stark konsolidieren und methodisch auf eine frische Basis stellen. Er konnte seine breite Erfahrung im Bereich Test so erfolgreich in das Projekt einbringen.
Dazu musste sich Herr Kantor fachlich in das sehr komplexes Projekt einarbeiten. Er hat dies in extrem kurzer Zeit höchst erfolgreich getan. In seiner Funktion als Testmanager hat er die erzielten Resultate der Entwicklung zusammen mit dem von ihm geleiteten Team kritisch begutachtet und die entdeckten Schwächen der Projektleitung unmissverständlich aufgezeigt. Dies erfolgte immer aus einer konstruktiven und lösungsorientierten Grundhaltung heraus.
Für die Führung des Testteams, den methodische Aufbau der Testaktivitäten sowie das Reporting gegenüber der Gesamtprojektleitung lag in der alleinigen Verantwortung von Herrn Kantor. Diese hat er mit hohem persönlichen Engagement erfolgreich wahrgenommen. Herr Kantor hat wichtige Grundlagen für Entscheide der Gesamtprojektleitung und der Projektoberleitung erarbeitet und gehörte dem Kernteam des Projektes NWM an. Ich möchte mich bei Herr Kantor für seine wertvolle Mitarbeit bedanken uns wünsche im eine erfolgreiche Zukunft.“ (Bestätigt durch GULP)

Projekte PAYBACK, Siebel CRM - Loyalty Partner GmbH - 10/2003 – 02/2004
„Seine Tätigkeit umfasste die fachlichen Tests veränderter Module in das operative System und die Verwaltung von Testumgebungen mit Datenbank-, Applikation- und Webserver und weiterer Systemkomponenten. Herr Kantor verfügte über fundiertes Fachwissen. Darüber hinaus hat es solide Grundkenntnisse und Erfahrung in den Methoden und Verfahren der Qualitätssicherung.
Die ihm übertragenden Aufgaben hat er stets zu unserer vollsten Zufriedenheit erledigt. Aufgrund seiner sehr hohen Auffassungsgabe gelang es Herrn Kantor, sich in verschiedene neue Themen schnell und sicher einzuarbeiten. Komplexe Sachverhalte wurden von ihm rasch erfasst, analysiert und einer praktikablen Lösung zugeführt. Er war stets bereit, auch über den Tellerrand zu schauen und andere Probleme zu erkennen und mit zu lösen. Herr Kantor hat sich sehr gut in unser Team integriert und zeichnet sich neben seinen exzellenten fachlichen Fähigkeiten durch sein freundliches Auftreten und sein großes Engagement aus. Wir können ihn uneingeschränkt weiter empfehlen und würden uns freuen, weiter mit ihm zusammenarbeiten zu können und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute.“ (Bestätigt durch GULP)

Projekte – Alte Leipziger - 08/1998 – 12/2003
„Herr Kantor unterstützte unser Unternehmen über einen Zeitraum von 5 Jahren als externer Mitarbeiter in der Anwendungsentwicklung im Produkt „Testautomation“. Während des gesamten Zeitraums hat Herr Kantor die ihm übertragenen Aufgaben stets zu unserer vollsten Zufriedenheit erfüllt. Hervorzuheben ist neben seinem hervorragenden fachlichen Know-how, seine soziale Kompetenz im Team. Er ist ein zielstrebiger, fleißiger und gewissenhafter Mitarbeiter. Herr Kantor hat durch sein hohes Engagement, sein fundiertes Fachwissen und seine außergewöhnliche Belastbarkeit in entscheidendem Maße zur Lösung komplexer Problemstellungen und der Weiterentwicklung der Testautomation beigetragen. Dabei hat er sowohl im konzeptionellen Bereich durch seine kreativen Ideen, als auch in der Realisierungsphase durch qualitativ sehr hochwertige und umfangreiche Implementierungen in kurzen Zeitfenstern überzeugt. Sein Auftreten war stets korrekt und verbindlich.“ (Bestätigt durch GULP)

Projekt VWS/ FJA Life Factory – MLP AG -08/2001 – 07/2003
\"Herr Vadim Kantor verfügt über ein profundes Wissen in Software Entwicklung und umfassende Kenntnisse aus dem Bereich Testautomatisation. Er hat ein komplexes Testverwaltungssystem entwickelt. Er hat das Projekt in allen Phasen von der Spezifikation über die Entwicklungs- und Testphase bis hin zur Inbetriebnahme begleitet. Die von ihm entwickelten Applikationen laufen fehlerfrei und performant. Neben seiner fachlichen Qualifikation ist sein besonders Engagement hervorzuheben. Als Consultant verfügt Herr Kantor über großes fachliches Know-how, und durch die effiziente Verbindung des technischen Know-hows mit der sachkundigen und praxiserprobten Fachkompetenz, ist er in der Lage, Unternehmen bestmögliche Arbeitsleistungen zur Erreichung ihrer Ziele zu geben. Wir möchten uns an dieser Stelle dafür bedanken und Herrn Kantor anderen Projektanbieter weiterempfehlen.\" (Bestätigt durch GULP)

Projekt – CMG – 07/1998-06/2000
„Wir haben Herrn Kantor als sorgfältigen und engagierten Mitarbeiter kennen gelernt, der seine Aufgaben stets zu unserer vollsten Zufriedenheit erfüllte. Er besitzt ein umfassendes, jederzeit verfügbares IT-Fachwissen, das er immer auf dem neusten Stand hielt. In neue Aufgabenstellungen arbeite Herr Kantor sich schnell und fundiert ein. Aufgrund seiner ausgezeichneten Kenntnisse und seines außerordentlich großen Interesses an neuen Aufgaben, konnte ihm bei allen Tätigkeiten ein hohes Maß an Selbständigkeit eingeräumt werden. Herr Kantor verfügt über ein umfangreiches Wissen über die Struktur, Architektur und Anwendbarkeit von DV-Systemen. Insbesondere im Bereich Testautomation und allen Vorgängen und Verfahren um das Testen und den Aufbau eines integrierten Testcenters hat Herr Kantor maßgeblich zur Einstellung von anwendbaren Lösungen beigetragen. Dabei zeichnet er sich, beim Kunden wie intern, durch ein hohes Maß an Konstruktivität und Zielorientierung aber auch Kreativität aus. Sein Rat wurde von Kollegen und Kunden gesucht und geschätzt. Dank seiner freundlichen und offenen Art gestaltete sich die Zusammenarbeit zwischen Herrn Kantor und seinen Kollegen jederzeit sehr angenehm“. (Bestätigt durch GULP)

Projekte:

Seit 04/2018
Logistik Unternehmen
Projekt RI-KERN
Funktion:
Senior IT Consultant Cloud Microservices
Aufgaben:
  • Design / Implementierung / Customizing technischer Komponenten in Applikationen auf Basis von state of the art- Technologien inkl. dazugehöriger Schnittstellen, Module und entsprechender Datenbanken unter Einhaltung der Standards des Auftraggebers (z.B. Nutzung der standardisierten Entwicklungsumgebungen und Programmierrichtlinien)
  • Eigenverantwortliche Tätigkeiten innerhalb des gesamten Entwicklungszyklus von Konzeption, Design, Implementierung, Test und Deployment.
  • Einbringung externer Impulse und Erfahrungen aus früheren Tätigkeiten (z.B. Industriestandards)
  • Durchführen von Code-Reviews, Komponententests, Modultests, Modulgruppentests
  • Präsentationen zu technisch komplexen Themenstellungen
  • Berichten von Risiken und Problemen an die Technischen Architekten und an das Projektmanagement
  • Präsentation des Produktes z. B. im Rahmen von Sprint-Reviews
  • Die externen Fachkräfte nehmen an allen fachbezogenen Arbeitssitzungen des Teams inkl. der Retrospektiven teil
  • Die externen Fachkräfte nehmen an allen fachbezogenen Arbeitssitzungen des Teams inkl. der Retrospektiven teil
System und Tools:
IntelliJ IDEA, Java 8, BigData, Cassandra, Kafka, Microservices, Grafana, Kibana, Spring Boot 2.0, Python, RabbitMQ, PostgreSQL, Conusl, ELK, Jenkins, AWS, Kubernetes, Docker Swarm, FlyWay DB, Gitlab-CI, Jupyter Notebook,  Machine Learning, Keras, TensorFlow, NymPy, SciPy, MatplotLib, Seaborn, Scikit-Learn,  Helm, Avro, Kafka Streams, KSQL, Prometheus, PromQL, ELK, Logstash, Unix, Linux, Oracle DB, Scrum, Nexus, Agile Methoden.
10/2017 – 03/2018
Logistik UnternehmenProjekt TED-DB
Funktion:
Senior IT-Berater
Aufgaben:
  • Analysieren der fachlichen Anforderungen an die IT-Systeme sowie Ableiten und Erarbeiten von technischen Umsetzungsmöglichkeiten
  • Bearbeitung von Arbeitspaketen für Programmierung, Implementierung technischer Komponenten in Applikationen auf Basis der JEE Technologie
  • Erstellen von Systemdokumentationen
  • Unterstützung bei der Erstellung von Lieferpaketen für die betreffenden Applikationen
  • Entwicklung von Methoden, Modulen und Architekturen, um konkrete Lösungen schneller, effektiver und effizienter realisieren zu können.
  • Anpassung und Erweiterung der technischen Architekturdokumentation für IT-Systeme im Projektkontext (wie Datenbankdesign, technische Schnittstellenbeschreibungen, technische Servicebeschreibungen) gemäß der Standards der Process-Library und Referenzarchitekturen des Auftraggebers
  • Durchführen und Unterstützen bei der Expertenschätzungen für die Implementierung
  • Erstellen und Erweitern von Datenbankskripten (PL/SQL, SQL)
  • Durchführen und Unterstützen bei der Konfiguration des Test bzw. Integrationssystems
  • Migration von Oracle DB zu PostgreSQL
  • Beratung zur Auslagerung von Anwendungen in die Cloud (AWS)
  • Unterstützung bei der Migration in AWS
System und Tools:
Eclipse IDE, Java 8, JavaScript, Silenium, Linux/Unix, PrimeFaces, JSF, jQuery, AJAX, JPA, Attunity, Hibernate, Sonar, Perl, Apache Lucene, Elastic Search, Oracle 12g, PL/SQL, Subversion, CSS/LESS, Scrum

12/2017 – 03/2018
Interaktiv-Dienstleister
Projekt  Intranet Backend
Funktion:
Senior IT-Berater
Aufgaben:
  • Erstellung eines Entwicklungsplans und Entwicklung der Applikation „User-Management“ in Java 8 mit dem Ziel der Integration der Applikation im CMS-System First Spirit.
  • Erstellung einer Ist-Analyse über die bestehenden Applikationen des aktuellen eigenentwickelten
      CMS sowie deren Dokumentationsstand als Basis für die       Erstellung eines Entwicklungsplans
  • Entwicklung der Applikationen des User-Managements in Java 8 und Integration gemäß Entwicklungsplan
  • Erstellung einer ausführlichen technischen Dokumentation
System und Tools:
AWS Beanstalk, CodeCommit, CodePipeline, CodeBuild, AWS IAM, AWS S3, AWS RDS, GIT, Java 8, Spring Data, Spring AspectJ, Spring Boot, IDEA Intellij, Frameworks Lombok, ObjectMapper,  Maven, Spring Cloud, Solr, Perl,
Swagger, OpenAPI, Swagger UI, REST, Json, H2, mySQL, MariaDB, Docker, FlyWay, OAuth2, Tomcat, EclipseLink, JPA, SQL, UML 2
01/2017 – 02/2018
Logistik UnternehmenProjekt  EWERK
Funktion:
Senior IT-Berater
Aufgaben:
  • Beratung zur technischen Architektur der IT-Systeme im JEE Umfeld
  • Analysieren der fachlichen Anforderungen an die IT-Systeme sowie Ableiten und Erarbeiten von technischen Umsetzungsmöglichkeiten
  • Bearbeitung von Arbeitspaketen für Programmierung, Implementierung technischer Komponenten in Applikationen auf Basis der Technologien JEE und .NET
  • Umsetzung unternehmensweiter Integration der Geschäftsfunktionen basierend auf Enterprise Application Integration (EAI)
  • Erstellen von Tests (JUnit-Tests, Arquillian-UI-Tests und Skripten für die Testautomatisierung)
  • Durchführen von Komponententests, Modultests, Modulgruppentests
  • Erstellen von Systemdokumentationen
  • Unterstützung bei der Erstellung von Lieferpaketen für die betreffenden Applikationen
  • Entwicklung von Methoden, Modulen und Architekturen, um konkrete Lösungen schneller, effektiver und effizienter realisieren zu können.
  • Anpassung und Erweiterung der technischen Architekturdokumentation für IT-Systeme im Projektkontext (wie Datenbankdesign, technische Schnittstellenbeschreibungen, technische Servicebeschreibungen) gemäß der Standards der Process Library und Referenzarchitekturen des Auftraggebers
  • Durchführen und Unterstützen bei der Expertenschätzungen für die Implementierung
  • Erstellen und Erweitern von Datenbankskripten (PL/SQL, SQL)
  • Durchführen und Unterstützen bei der Konfiguration des Test bzw. Integrationssystems
System und Tools:
Eclipse Mars, Neon, Java 8, C++, TypeScript, .NET, Amazon Cloud, Amazon AWS, Amazon Lambda, Apache Camel, Docker, Liquibase, DSL, Google Guava, Apache MQ, Apache ZooKeeper, Kafka, Kubctl, Kops, Spring, Jboss Fuse Fabric8, JBoss EAP 6.4, CDI, Silenium, Drone, Chrome, Linux/Unix, JavaScript, ECMAScript, jQuery, AJAX, JSF,  PrimeFaces, Richfaces, JPA2, Hibernate, Sonar, Hawt.IO, JMX, Maven 3, Oracle 12g, PL/SQL, Oracle Spatial, GIS Server, OpenLayers 2/3, JavaFX, EJB, Nexus, Java JTS, GeoTools, Subversion, Git, PL/SQL, SQL, HTML, CSS, JSON, GeoJSON, XML, XSLT,  ORA2PG

05/2016 – 12/2016
Logistik Unternehmen
Projekte ADPB, BWOD
Funktion:
Senior IT-Berater
Aufgaben:
  • Beratung zur technischen Architektur der IT-Systeme im JEE Umfeld
  • Unterstützung Task Force Team
  • Analysieren der fachlichen Anforderungen an die IT-Systeme sowie Ableiten und Erarbeiten von technischen Umsetzungsmöglichkeiten
  • Bearbeitung von Arbeitspaketen für Programmierung, Implementierung technischer Komponenten in Applikationen auf Basis der Technologien JEE und .NET
  • Erstellen von Systemdokumentationen
  • Entwicklung von Methoden, Modulen und Architekturen, um konkrete Lösungen schneller, effektiver und effizienter realisieren zu können.
  • Anpassung und Erweiterung der technischen Architekturdokumentation für IT-Systeme im Projektkontext
  • Durchführen und Unterstützen bei der Expertenschätzungen für die Implementierung
System und Tools:
Eclipse Neon, Java 8, DevOps, CI/CD, JavaScript, Docker, Liquibase, DSL, Google Guava, JBoss EAP 6.4, CDI, Linux/Unix, jQuery, AJAX, JSF,  PrimeFaces, Richfaces, JPA2, Hibernate, Sonar, Dynatrace, Maven 3, Oracle 12g, PL/SQL, EJB, Nexus, Subversion, Git, PL/SQL, SQL, HTML, CSS, JSON, XML, XSLT, JVM Hotspot, GC, GCViewer, Spring Cloud Netflix-Stack, Zuul, Spring Boot, Eureka

07/2015 – 04/2016
Logistik Unternehmen
Projekt PIA
Funktion:
Senior IT-Berater
Aufgaben:
  • Beratung zur technischen Architektur der IT-Systeme im JEE Umfeld
  • Evaluierung von kosten-effizienten Cloud-Lösungen
  • Analysieren der fachlichen Anforderungen an die IT-Systeme sowie Ableiten und Erarbeiten von technischen Umsetzungsmöglichkeiten
  • Bearbeitung von Arbeitspaketen für Programmierung, Implementierung technischer Komponenten in Applikationen auf Basis der Technologien JEE und .NET
  • Code Reviews von Applikationen / Komponenten
  • Umsetzung unternehmensweiter Integration der Geschäftsfunktionen basierend auf Enterprise Application Integration (EAI)
  • Erstellen von Tests (JUnit-Tests, Arquillian-UI-Tests und Skripten für die Testautomatisierung)
  • Durchführen von Komponententests, Modultests, Modulgruppentests
  • Erstellen von Systemdokumentationen
  • Unterstützung bei der Erstellung von Lieferpaketen für die betreffenden Applikationen
  • Entwicklung von Methoden, Modulen und Architekturen, um konkrete Lösungen schneller, effektiver und effizienter realisieren zu können.
  • Anpassung und Erweiterung der technischen Architekturdokumentation für IT-Systeme im Projektkontext (wie Datenbankdesign, technische Schnittstellenbeschreibungen, technische Servicebeschreibungen) gemäß der Standards der Process Library und Referenzarchitekturen des Auftraggebers
  • Durchführen und Unterstützen bei der Expertenschätzungen für die Implementierung
  • Erstellen und Erweitern von Datenbankskripten (PL/SQL, SQL)
  • Durchführen und Unterstützen bei der Konfiguration des Test bzw. Integrationssystems
System und Tools:
Eclipse, Microsoft Visual Studio, Java 7/8, Microsoft .NET, C++, Apache Camel, Apache Karaf, DSL, FUSE, ServiceMix, JBoss EAP 6.x, CDI, Arquillian, Silenium, Drone, Splunk, Firebug, Chrome, Linux/Unix, JavaScript, ECMAScript, Closure, jQuery, AJAX, JSF,  PrimaFaces, Richfaces, JPA2, Hibernate, Sonar, Hawt.IO, JMX, Maven 3, Oracle 11g/12c, PL/SQL, Oracle Spatial, , AWS Cloud, OpenShift, Docker, WMS, WFS, WKT,GIS Server, OpenLayers, EJB 3.1, Nexus, Artifactory, Subversion, Git, PL/SQL, SQL, HTML, CSS, JSON, GeoJSON, XML, XSLT, JVM Hotspot, GC, GCViewer.

11/2014-07/2015
Eisenbahnlogistik
Projekt TWE2
Funktion:
Senior IT-Berater
Aufgaben:
  • Beratung zur technischen Architektur der IT-Systeme im Themenumfeld sowie deren Weiterentwicklung.
  • Aufzeigen von Verbesserungsmöglichkeiten der bestehenden technischen Architektur
  • Analysieren der fachlichen Anforderungen an die IT-Systeme sowie Ableiten und Erarbeiten von technischen Umsetzungsmöglichkeiten
  • Bearbeitung von Arbeitspaketen für Programmierung, Implementierung technischer Komponenten in Applikationen auf Basis der Technologien JEE, JavaScript und Persistierung der Daten mit JPA / Hibernate in einer Oracle Datenbank
  • Dokumentation der technischen Komponenten
  • Analyse und Beheben von Fehlern aus den Testphasen in den Applikationen / Komponenten
  • Code Reviews von Applikationen / Komponenten
  • Erstellen von Tests (JUnit-Tests, Arquillian-UI-Tests und Skripten für die Testautomatisierung)
  • Durchführen von Komponententests, Modultests, Modulgruppentests
  • Erstellen von Systemdokumentationen
  • Unterstützung bei der Erstellung von Lieferpaketen für die betreffenden Applikationen
  • Einrichten von Entwicklungsumgebungen
  • Regelmäßige Teilnahme am Daily Stand-up-Meeting
  • Finden, Besprechen und Realisieren von technischen Lösungen für die Umsetzung von konkreten, fachlich spezifizierten Kundenanforderungen
  • Entwicklung von Methoden, Modulen und Architekturen, um konkrete Lösungen schneller, effektiver und effizienter realisieren zu können.
  • Anpassung und Erweiterung der technischen Architekturdokumentation für IT-Systeme im Projektkontext (wie Datenbankdesign, technische Schnittstellenbeschreibungen, technische Servicebeschreibungen) gemäß der Standards der Process Library und Referenzarchitekturen des Auftraggebers
  • Durchführen und Unterstützen bei der Expertenschätzungen für die Implementierung
  • Erstellen und Erweitern von Datenbankskripten
  • Durchführen und Unterstützen bei der Konfiguration des Test bzw. Integrationssystems
System und Tools:
Eclipse®, Java 7/8, CDI, Arquillian, Silenium, Drone, Firebug, Chrome, Linux/Unix, JavaScript, ECMAScript, Closure, jQuery, AJAX, JSF,  PrimaFaces, Richfaces, JPA2, Hibernate, Maven 3, Oracle 11g, PL/SQL, Oracle Spatial, GIS-Standards, WMS, WFS, WKT, OpenLayers, EJB 3.1, Nexus, Artifactory, Subversion, Jboss EAP 6, SQL, HTML, CSS, GeoJson, JSON, XML, XSLT, Jira, Spring Batch, PostgreSQL, JVM Hotspot, GC, GCViewer.

07/2013 – 11/2014
Eisenbahnlogistik
Projekte IRIS, DSA, MTX, FIS-DV, Fuhrpark
Funktion:
Senior IT-Berater
Aufgaben:
  • Beratung zur technischen Architektur der IT-Systeme im Themenumfeld sowie deren Weiterentwicklung.
  • Aufzeigen von Verbesserungsmöglichkeiten der bestehenden technischen Architektur
  • Code Reviews von Applikationen / Komponenten
  • Entwicklung von Methoden, Modulen und Architekturen, um konkrete Lösungen schneller, effektiver und effizienter realisieren zu können
  • Tuning JVM und GC
  • Analyse von DeadLocks, Concurrency Fehlern, Memory Leaks 
System und Tools:
Eclipse®, Java 7, CDI, Drone, Firebug, Chrome, Linux/Unix, JavaScript, ECMAScript, Apache Camel, DSL, Closure, jQuery, AJAX, JSF,  Apache Karaf, PrimaFaces, Richfaces, JPA2, Hibernate, Maven 3, Oracle 11g, PL/SQL, Oracle Spatial, GIS, OpenLayers, Spring, Spring Integration, Spring Boot, EJB 3.1, Nexus, Artifactory, Subversion, Jboss EAP 6, SQL, HTML, CSS, JSON, XML, XSLT, JVM Hotspot, GC, GCViewer.

01/2014 – 09/2014
Projekt: PUMA
Funktion:
Senior Berater
Aufgaben:
  • Testmanagement
  • Testautomatisierung
  • Technologieberatung
  • IT Performance Engineering
 
System, Tools, Methodik:
Jboss 7, JDK7, RCP, Eclipse, Agile Software Entwicklung, CI, SCRUM, QFT-Test, LoadRunner

06/2008 – 12/2013, 03/2014-12/2015
Projekt: Anwendung-Support und Technologieberatung
Service Communication Infrastructure
Funktionen:
Entwicklungsleiter, SOA Architekt, Senior Berater
Aufgaben:
  • Ansprechpartner für die Entwicklungen von SOA Projekten
  • Evaluierung von ESB-Technoligen (Enterprise Service Bus),
  • Anwendung-Support und Technologieberatung
  • Konzipierung und Realisierung eines effizienten Service und Business Activity Monitoring
  • Erstellung entwicklungsrelevanter IT Konzepten
  • IT Performance Engineering
  • Umsetzung einer hochskalierbaren und verteilten Integrationsplattform
  • Implementierung von ESB Services
  • ScrumMaster
  • technische Projektleitung
  • 2nd und 3d Level Support
  • Evaluierung von Cloud-Computing- und Cloud-Virtualisierungslösungen
  • Umsetzung von DevOps und Continuous Delivery
System,  Tools, Methodik:
Oracle SOA Suite, Oracle Fuse ESB (RedHat Jboss Fuse, Jboss A-MQ, Apache ServiceMix), Oracle Fusion Middleware, JBoss ESB, Eclipse, Java 5,6,7, JEE, Linux/Unix, Android, SOA, Oracle 10-11g, SQL, Spring,  Webservices, SOAP und REST, WebSphere MQ,  WebSphere ESB, Progress Sonic ESB,  Progress Actional,  Axis, CXF, Jboss EJB3, JMS, HornetQ, SEPA, SOA-P 4, SOA-P 5, RedHat, Linux, Solaris, CI, CD, DevOps, Scrum, Atlassian Confluence, OOA, Cloud, OpenShift, OpenStack, MongoDB, Puppet, Chef, Nova, XML, Apache Webserver, JMeter, SOAPUI, Git, PL/SQL, Spring Batch, Subversion, Jenkins, Maven, Spring Integration, Spring Boot, CDI, jBPM, Activiti, Camunda BPM, JIRA, BRMS, BPMN 2.0, Arc42, Atlassian Confluence, Jira, MDA, MyBatis (IBATIS), Scrum, Kanban, Kunagi, Jboss 4, Jboss 5, Jboss 7, Jboss Drools, Hibernate, Apache Camel, Apache ServiceMix, OSGI, OAuth 1, OAuth 2, OpenSSH, OpenSSL, Enterprise Architect, Innovator, RESTEasy, SwitchYard, Xtend, JUDDI, PL/SQL Jboss Cache, BIRT, XMLSpy, AJAX, IPv6, JSP, JSF, RichFace, Spring Boot, Groovy.

2007-2008, 2012, 2013
Eisenbahnlogistik
Projekt: ISTP Information System für die Transportleitung
Funktion:
Senior IT-Berater
Aufgaben:
  • IT Performance Engineering
  • Technologieberatung
  • Software-Architektur
  • Testmanagement, technische Tests (2007)
  • Tuning JVM und GC (2013)
  • Fehleranalyse Jboss Remoting, Jboss Messaging (2012)
System und Tools:
Eclipse®, Java, Linux/Unix, SOA, Spring, Webservices,
Apache Webserver, Apache Tomcat, XML, RMI, Quality Center, TMT, Apache Ant, Swing, JMeter, AdventNet Application Management, Oracle 11g/10g/9i, SQL, PL/SQL, EJB, Subversion, Jboss Messaging, Jboss Remoting, Jboss 4, Jboss 5, JMS, JVM Hotspot, Java 4, Java 5, Java 6, GC, GCViewer, Jprofilert, SOAP, CMS GC, EDA, Lotus Notes

12.2011-01.2013
Projekt: Gatekeeper
Compliance Security Deutsche Bank System
Funktion:
Senior IT-Berater
Aufgaben:
  • Technologieberatung
  • Software-Architektur
  • Testmanagement
  • IT Performance Engineering
  • GUI-Testautomatisierung
  • Evaluierung und Umsetzung von Oracle Flashback Technologie
  • Optimierung von Batch Prozessen
System und Tools:
Oracle 11g, WebLogic, Oracle Eclipse®, Java, Linux/Unix, SOA, Spring Batch, WebServices, JEE, JAAS, JMS, XML, Oracle 
Apache Webserver, SQL, EJB, PL/SQL, Subversion, ANT, Maven, CI, SSO

2007
Projekt: Open Unified Test Process (openUTP) mit Eclipse PL
Open Unified Test Process (openUTP) provides a progressive approach for test managers who are responsible for maintaining and implementing test processes. This represents an EPF method library for Eclipse Process Framework Composer (EPF Composer) based on best practices
(Open Source)
Funktion:
Mitgründer, Developer, Admin
System und Tools:
Eclipse®, Java 5, OOP, UML, Eclipse RCP, Eclipse RAP, Eclipse EPF, EMF, XML, XMI, XML Schema, MDA, ISTQB Foundation Level und Advanced Level,
TPI-Modell (Test Process Improvement),
TMap® (Test Management Approach),
Capability Maturity Model (CMM)

2006
Projekt: Java SE 6 ("Mustang")
JSR 270
Funktion:
JDK Contributor
System und Tools:
Microsoft Visual C++ 6.0 Professional Edition, JDK 5.0,Cygwin,Microsoft DirectX 7,Microsoft Platform Software Development Kit (SDK)

03/2005 –  03/2007
DP ITSolutions
Projekt: MoVe
Modulares Versionsmanagement
Bereitstellung von Sortierinformation zur Steuerung der Briefsortierung in den Briefzentren der Deutschen Post AG
Funktion:
Senior Berater mit Schwerpunkten J2EE, Test, Testmanagement
Aufgaben:
  • Modulverantwortlicher
  • Teamleiter
  • Software Performance Engineering
  • Entwurf und Implementierung eines Frameworks für Profiling- und Performancemessungen der J2EE Applikation
  • Erstellung von Konzepten, Proof of Concept, Spezifikationen
  • Implementierung eines Code Generators in Borland Together
  • PL/SQL Programmierung
  • Beratung von Projekt- und Testmanagement in technologischen und methodischen Fragen bzgl. Test- und  Qualitätsaspekten
System und Tools:
Java, J2EE, EJB, JMeter, JProbe, VisualGC, Hprof, XML, XSLT, Ant, Log4J, Oracle 9i, Oracle Application Server OAS 10g, OC4J, Oracle JDeveloper 10g, Oracle DMS, WinRunner, PL/SQL, SQL, PL/SQL, UML, Borland TogetherArchitect, Unix Solaris, Apache Tomcat 5.0, Ant, TestDirector 7.5, SQL Modeler, PL/SQL Developer, Eclipse, CVS, WinCVS, JSP, Struts, Spring, Maven, ActiveMQ, SOAP, SQS42PLUS, MDA, AndroMDA, MDA, WebService, AXIS, LoadRunner, Aspektorientierte Programmierung (AOP) mit AspectJ und AspectWerkz, JDO, Castor, MS Project

2005-2006
Projekt: SCC
Single Client Code
Der Single Client Code (SCC) ermöglicht die eindeutige Identifizierung eines Clients mit Einträgen in den verschiedenen Partnerstammdatensystemen des Dresdner Bank Konzerns
Funktion:
Senior IT-Berater und Coacher mit Schwerpunkt J2EE, Eclipse, Hibernate, Testmanagement, Testautomatisierung
System und Tools:
Hibernate 3, RCP, Eclipse 3.1, Eclipse-RCP, WebSphere, WSAD, IBM MQ, Java, J2EE, EJB, SOAP, XML, QuickTest, TestDirector, WebService, AXIS, LoadRunner, Together Architekt, Visual Rules, CTS, WHITCH, PL/SQL Developer, Spring 2, MS Project

2004-2005
Commerzbank
Investment Banking
Projekt: GM/RV (Global Manager and Risk Vision) / RV LeXa
Risikomanagement, Limit- und Exposure-Monitoring
Mit RV LeXa werden Inanspruchnahmen aus Handelsgeschäften für alle Kunden sowohl berechnet und überwacht als auch über die Limitstruktur gesteuert. Durch die Verwendung von diesem System wird sichergestellt, dass für Derivate-, Repo- und MM-Geschäfte eine einheitliche Methodik innerhalb des Commerzbank Konzerns verwendet wird.
RV LeXa:
  • Limitsystem  zur  Kreditüberwachung  von
  • Handelsgeschäften
  • Limite  und  Inanspruchnahmen  von  Derivate- und Settlementlinien
  • Basis Geschäftsdaten
Funktion:
Testmanager
Aufgaben:
  • Erstellung des Testkonzepts
  • GUI-Testautomatisierung
  • Definition der Testmethodik und –technik
  • Koordination der Release – und Abnahmetests
  • Qualitätssicherung
  • Konfigurationsmanagement
  • Performanceanalyse
  • Tools-Programmierung
System und Tools:
Java, J2EE, LoadRunner 8.0, TestDirector 7.5, WinRunner, XML, XSLT, XSL-FO, PDF, PL/SQL, SQL, SQS42, UML, Unix Solaris, Apache Tomcat 5.0, Sybase 11.9 und 12.0, SQL Modeler, SQL Advantage, Sybase Central, Oracle 9i, Jakarta Struts 1.2, MyEclipse 3.8, WSAD 5.1, JMeter, TOAD, ClearCase, ClearQuest, Visual SourceSafe, SOAP, Stylus Studio XML, WebService, AXIS, Online-Devisenhandelssysteme (COMFOREX-Trader)

2004
Schweizerische Bundesbahnen
SBB Cargo
Projekt: Neugestaltung Wagenmanagement (NWM)
Ziel des Projekts
die Bewirtschaftung der Güterwagen im In- und Ausland zu verbessern. Die Verfügbarkeit der Wagen soll durch eine Verkürzung der Wagenumläufe sowie durch einen verschleißabhängig gesteuerten Unterhalt gesteigert werden.
Funktion:
Gesamttestmanager (Team: 30 Mitarbeiter)
Verschiedene Faktoren haben die Abwicklung des Projekts erschwert und stellten damit Risiken für den Projekterfolg dar. Dazu gehörten die Anbindung an historisch gewachsene Systeme, Entwicklungsteams verschiedener Firmen, dauernde Veränderungen des Scope, stark divergierende Interessen der Stakeholder und ein ambitiöser Zeitplan. Im Laufe des Projekts mussten unter anderem die oben genannten Knacknüsse adressiert und gelöst werden.
Aufgaben:
  • Ausfüllen der RUP-Rolle “Test Manager“
  • Leiten und führen des Testteams
  • Planung, Organisation, Durchführen und Dokumentation der Iterationstests, sowie der Abnahmetests in der Phase Transition
  • Master Test Plan und Quality Assurance Plan
  • Erstellung von Testvorschriften
  • Erstellung des Testszenarienkatalogs
  • Durchführung von Reviews, Code-Audit
  • Definition der Testmethodik und –technik
  • Koordination von Integrations- und Freigabetest
  • Migration in Produktion
  • Erstellung der Berichten für Projektoberleitung SBB Cargo
System und Tools:
Java, J2EE, XML, XSLT, XML Spy, Perl, SQL, UML, RUP, Windows 2000, Linux, Apache, MQSeries, Oracle 9i, DB2, Struts, WebSphere 5.0, WASD 5.0, TOAD, MS Project

2003-2004
Loyalty Partner GmbH
Projekt: Solutions Development
Funktion:
Testanalytiker und Coacher für die QA-Prozesse im Datenbank-, Webserver, Applikationsserver und EAI-Umfeld, Security
Aufgaben:
  • Design, Erstellung und Pflege der Testumgebung
  • Testautomation: Analyse, Design von Test-Architektur
  • Prüfung der Sicherheit aller Systembestandteile und Backend-Anwendungen
  • Penetration und Sicherheitstests
  • Konzeption von FrameWork- Entwicklung
  • Software Entwicklung: div. Tools
  • Funktionale Systemtests von J2EE-Webanwendung
System: UNIX (HP-UX, Sun Solaris), Windows 2000
Software/Tools: Webserver (Apache), J2EE Applikationsserver (BEA WebLogic), Datenbanken (Oracle 8), CRM-Systeme (Siebel 7), E2E, e-Test Suite 6.8, PVCS, EAI-Technologien (webMethods 6.0), SQL Developer (PL/SQL), ARIS Toolset 6.2, XML, XSL
Standards: ISO27k, ISO/IEC, BS 7799, PCI DSS 1.0 von PCI Security Standards Council (PCI SSC)

1998-2003
Projekt:          Anwendungsentwicklung
Funktion:
Beratung von Testteams in technologischen und methodischen Fragen und Realisierung der Testprozesse
Schwerpunkt-Aufgabe:
Konzeption, Management und Umsetzung von Testprozessen
Projektziele:
  • Effizienzsteigerung des Software-Entwicklungsprozesses durch moderne      Testverfahren
  • Kostenreduktion durch wartungsfähigen Testbestand und sehr hohen Automatisierungsgrad
  • Prozessoptimierung durch Organisation eines durchgängigen Testvorgehens
Aufgaben:
  • Entwickeln, Proben und Einführung der geeigneten Testmethoden
  • Erstellung von Konzepten und Implementierung der Simulation von Vertragslebenszyklen durch Testketten
  • Erstellung von Konzepten und Implementierung der Widerverwertbarkeit von   Testfällen in mehreren Testketten und Clusterung von Testfällen nach fachlichen Kriterien
  • Entwicklung eines Ergebnismanagementsystems der Testresultate
  • Design und Implementierung eines Testscriptgenerators
  • (Testfälle werden vom Fachbereich durch Spezifikation von relevanten Testmerkmalen beschrieben und durch Transformation generiert)
  • GUI-Tests der Anwendungen: Regression-, Funktion-, Modul-, Performanz-, Stress- und Systemtests
  • Entwicklung des Testbestandsverwaltungssystems
  • Konzept und Implementierung von Durchführung von Web-Test
  • ( Vermittler-Portal und Partnersteuerungssystem)
  • Einführung und Anpassungen vom CMG Tool TestFrame
  • Algorithmen für den Vergleich von Datenbankständen
  • Automatisierung von Testfällen (WinRunner-Skripte)
  • Design und Implementierung von über 70 verschiedenen Testtools in C++, VB und Java)
                      
System:          Windows NT, XP, MVS
Software:        WinRunner, Microsoft Visual Studio, C++,  Visual Basic, MS Access, DB2, SQL SERVER 2000, COM, DCOM, Rochade-Repository, XML, XML Spy, XPath, XSLT, TestFrame, Dr.Watson, MUTEK BugTrapper, UML/ Rational Rose, Java, JavaScript, TestDirector, Winsock, TAA

2001-2003
Projekt:          VWS/ FJA Life Factory
Projektziel:
Prozessoptimierung durch Organisation eines durchgängigen
  Testvorgehens
Funktion:
Strategische Beratung in technologischen und methodischen Fragen bei der Realisierung vom Testprozess, außerdem Analyse, Design, Implementierung, Einführung und Wartung eines Testverwaltungssystems in MLP AG.
Aufgaben:
  • Unterstützung der Bereiche Konzeption, partielle Verbesserung
  • der aktuellen Testlandschaft.
  • Entwicklung eines sehr komplexen Verwaltungssystems
  • (Das System besteht aus umfangreichen Modulen für Planung, Design von Arbeitsgängen, Auswertung usw.)
  • Konzeptionen, Implementierung, Einführung
           
System: Windows NT, XP, Novell
Software: Rational Rose, ClearQuest, Visual Basic.NET, C#, MS Access, DB2, SAP, FJA Life Factory, Perl, Java, WinRunner, XML

1998
Projekt: Implementierung der Schnittstelle zu Reuters
Funktion:
Senior Berater
Aufgaben:
Entwicklung eines Tools für den Workflow von Datenbank,
Aktualisierung des aktuellen Wechselkurs
System: UNIX Sun Solaris, Windows NT
Software: C++, CORBA, RogueWave, Orbix 2.0, PowerBuilder

1998-2000
Funktion:
Senior Berater
Aufgaben:
  • Erstellung von technischen Konzepten
  • Einführung von CMG-Tools
  • Entwicklung und Implementierung von neuen Werkzeugen zur Testautomation
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
nur in Rhein-Main und in der Schweiz
SONSTIGE ANGABEN
Schwerpunkte
Software-Architektur / Entwicklung / Beratung  / Testmanagement /  Performance Optimierung / Cloud Computing

Kernkompetenzen
  • Java Architektur
  • Microservices Architektur
  • Cloud Computing, AWS Architektur
  • Data Science, Machine Learning, Deep Learning, Artificial Intelligence
  • Agile Softwareentwicklungsprozesse (Scrum, Kanban)
  • Know-How in der Technologieberatung für komplexe und heterogene IT-Systemlandschaften
  • Kompetenz in Speichertechnologien und -hierarchien, Compiler-Technologie, modernen    Mikroprozessoren und Rechnern, Virtuellen Maschinen (VM) und Garbage Collections
  • Unterstützung bei Architekturentscheidungen und Auswahl geeigneter Technologien
  • Prototypenerstellung, Machbarkeitsanalysen, Aufwandsabschätzungen
  • Objektorientierte Programmierung
  • Performance-Optimierung
  • Analyse, Refactoring, Code- und Design-Reviews
  • Continuous Delivery und Continuous Integration, DevOps
  • Testautomatisierung, Last- und Performancetest
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: