Elias Herdt nicht verfügbar bis 31.12.2019

Elias Herdt

Senior Software Developer -- Java / JEE und C#

nicht verfügbar bis 31.12.2019
Profilbild von Elias Herdt Senior Software Developer -- Java / JEE und C# aus Frankfurt
  • 60316 Frankfurt Freelancer in
  • Abschluss: Diplom-Informatiker
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher) | russisch (Muttersprache)
  • Letztes Update: 06.12.2019
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Elias Herdt Senior Software Developer -- Java / JEE und C# aus Frankfurt
DATEIANLAGEN
profil elias herdt
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
profil elias herdt en
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
SKILLS
Programmiersprachen:
Java / JEE, C#, Visual Basic for Applications (VBA), Python

Methoden und Prozesse:
Scrum (Certified ScrumMaster),
Testgetriebene Entwicklung,
Pair Programming,
PRINCE2,
Model Driven Architecture (MDA),
Inkrementeller Entwurf,
Design Patterns,
RUP

Datenbanken:
Oracle, H2, MS SQL Server, ZODB, SQLite

Betriebssysteme:
Linux, Windows, Mac OS, Android, iOS
REFERENZEN
Seit August '16
"Versicherungsportal"
Versicherung

Entwicklung und Pflege eines Versicherungsportals für Vermittler (B2B) und Kunden (B2C) in einem Scrum Team.
- Mitarbeit an Versicherungssparten Kfz, Hausrat, Wohngebäude, Unfall, Haftpflicht, Wassersport und Gewerbe.
- Design und Entwicklung eines asynchronen Archivierungmodules für Dokumente
- Design und Entwicklung eines Dokumenten-Export-Modules

Technologien: Java 8 / JEE, EJB, Java Stream API, JBoss AS, JSF,
Primefaces, iText, Freemarker, Hystrix, Webservices, Apache CXF,
XSLT, Archaius, Camunda, Test-NG, Mockito, Togglz, Oracle, H2,
SoapUI, IntelliJ IDEA, JIRA, Git, Maven, Bamboo, Hudson / Jenkins, Sonar

April '16 – Juli '16
PWS Planungsworkshop
DZ BANK

Entwicklung und Pflege des Planungsworkshops, eines Werkzeuges
für die Planung des Konto- und Aktienportfolio für die Banken.

Technologien: Java / JEE, JBoss AS, Eclipse, Eclipse RCP, SWT, Java Web Start, JavaWS, Pentaho
Hibernate, Eclipse Link, Apache POI, XML, JUnit, Oracle DB, H2, JIRA,
Confluence, Mercurial, Jenkins
Methoden: Scrum

12.2013 – 01.2016
CRF Reporter
United Nations (UNFCCC)

Entwicklung des Treibhausgas Reporting Systems für Annex I Parties des UNFCCC. CRF Reporter ist eine Java-basierte Webanwendung. CRF Reporter erlaubt die Zusammenstellung, Validierung und das Reporting der Treibhausgas-Daten nach Kyoto Protokoll. Weiterhin bietet CRF Reporter die Möglichkeit des Import/Exports in Datenformaten XML und Excel.
- Einarbeitung / Mentoring neuer Mitarbeiter
- Scrum Master Tätigkeit
- Weiterentwicklung des XML Import/Export Modules (zusätzliche XML Formate)
- Umstellung des Import / Export Subsystems auf Java Message Service (JMS)
- Re-Engineering des Reporting Tables Export Modules von C# auf Java
- Performance Optimierung
- Wartung / Codeoptimierung durch Refactoring

Technologien: Java / JEE, JBoss AS / Wildfly, C# / .NET, Eclipse, Hibernate, XML, XSLT, Java Message Service (JMS), Message driven beans (MDB), HornetQ, Apache POI, Apache AciveMQ, JAXB, Castor, JSP, JUnit, MS SQL Server, Maven, JIRA, Mercurial, Jenkins
Methoden: Scrum, PRINCE2


07.2015 – 08.2015
Climate Finance
United Nations (UNFCCC)

Neuentwicklung der Climate Finance Website auf Basis des Zope Frameworkes mit Einbindung externer Datenquellen.
- Einarbeitung in Python
- Entwurf und Implementierung der Datenbank-Anbindung (ZODB)
- Entwurf und Implementierung der Daten-Views
- Entwurf und Implementierung der JSON-Generierung

Technologien: Python, Zope 2, PyCharm, ZODB, JSON, SVN
Methoden: PRINCE2


01.2013 – 11.2013
Non-Annex I Inventory System (NAIIS)
United Nations (UNFCCC)

Entwicklung des Treibhausgas Inventory Systems für Non-Annex I Parties des UNFCCC. NAIIS ist eine Java-basierte Webanwendung. NAIIS erlaubt die Zusammenstellung, Verwaltung, Validierung und das Reporting der Treibhausgas-Daten nach Kyoto Protokoll. Weiterhin bietet NAIIS die Möglichkeit des Import/Exports in Datenformaten XML und Excel.
- Überarbeitung des Excel Export Modules
- Entwurf und Implementierung Streaming XML Import und Exportes
- Integration mit Webservice Schnittstellen
- Asynchrone Datenverarbeitung mit JMS
- Performance Optimierung
- Integration in Sharepoint Dokumentenverwaltung

Technologien: Java / JEE, JBoss AS, C# / .NET, Eclipse, Hibernate, J2EE, EJB, Java Message Service (JMS), Message driven beans (MDB), XML, XSLT, SpreadsheetML, Apache POI, Castor, JAXB, JSP, JUnit, MS SQL Server, Maven, JIRA, SVN, Mercurial, Jenkins
Methoden: PRINCE2


12.2011 – 09.2012
CRF Reporter
United Nations (UNFCCC)

Entwicklung des Treibhausgas Reporting Systems für Annex I Parties des UNFCCC. CRF Reporter ist eine Java-basierte Webanwendung. CRF Reporter erlaubt die Zusammenstellung, Validierung und das Reporting der Treibhausgas-Daten. Weiterhin bietet CRF Reporter die Möglichkeit des Import/Exports in Datenformaten XML und Excel.
- Entwurf und Implementierung des XML Transformation Modules
- Entwurf und Implementierung der XML Import/Export Modules
- Entwurf und Implementierung des Excel Import Modules

Technologien: Java / JEE, JBoss AS, C# / .NET, Eclipse, Hibernate, XML, XSLT, SpreadsheetML, Apache POI, Castor, JAXB, Apache AciveMQ, JSP, JUnit, MS SQL Server, JIRA, SVN
Methoden: PRINCE2

01.2011 – 08.2011
Weiterentwicklung Mescor
Bankhaus Metzler

Weiterentwicklung des Financial Research Systems Mescor, Integration mit MS Office. Mescor ist ein Werkzeug zur Auswertung und Simulation der Bilanzdaten von Unternehmen und wird von Finanzanalysten benutzt. Das System wurde um ein MS Office Modul erweitert, das es erlaubt, Mescor-Daten in MS Office Dokumenten und Vorlagen zu benutzen. Architektur: Client/Server mit WCF Technologie. Design, Implementierung und Test mehreren Office-Addins mit .NET COM Interop API.

Technologien: C# / .NET 4, Visual Basic for Applications (VBA), Visual Studio Tools for Office (VSTO), Hibernate, Oracle, WPF, WCF, NUnit, Unity Container, Teamcity, JIRA, SVN, Visual Studio 2010, Resharper
Methoden: Scrum, Refactoring, Design Patterns


09.2010 – 12.2010
GSV Insolvenzportal
STP

Neuentwicklung eines Internetportals für Gläubiger und Insolvenzverwalter zur Risikominimierung von Außenständen eines Gläubigers.
- Entwurf und Implementierung des Datenbank-Schemas
- Entwurf und Implementierung der Suchfunktion für Insolvenzen
- Tests und Testautomatisierung mit Unit- und Akzeptanztests

Technologien: C# / .NET 4, ASP.NET MVC 2.0, MS SQL Server, UML, NHibernate, JavaScript, AJAX, Unity Container, NUnit, Selenium, Visual Studio 2010, Hudson, JIRA, SVN
Methoden: Scrum, Continuous Integration (CI), Testgetriebene Entwicklung (TDD), Refactoring, Design Patterns


01.2009 – 09.2010
Mescor Migration
Bankhaus Metzler

Migration eines Financial Research Systems von Delphi zu .NET (C#) für Bankhaus Metzler. Mescor ist ein Werkzeug zur Auswertung und Simulation der Bilanzdaten von Unternehmen und wird von Finanzanalysten benutzt. Im Zuge der Migration wurden alle heterogenen Komponenten von Delphi und Office-VBA auf ein homogenes .NET-Framework mit Client/Server-Architektur migriert.

Technologien: C#/.NET4, Hibernate, Oracle, WPF, WCF, Webservices, NUnit, Unity Container, Teamcity, JIRA, SVN, Visual Studio 2010, Resharper
Methoden: Scrum, Refactoring, Design Patterns


09.2007 – 12.2008
Merian
Bankhaus Metzler

Refactoring der internen Systeme für den Wertpapierhandel beim Bankhaus Metzler. Ziel des Refactorings war Angleichung des automatisch konvertierten Quellcodes aus SQL Windows an die aktuellen Entwicklungs- und Architekturstandards.

Technologien: C#/.NET2, Visual Studio 2005, Unity Container, Resharper, Oracle, ADO.NET, NUnit, NDepend, ClearCase
Methoden: Refactoring, Testgetriebene Entwicklung (TDD), Design Patterns


11.2006 – 05.2007
Entwicklung einer Regelengine für eine MDA-Umgebung (Model Driven Architecture)
PASS Consulting

Entwicklung einer Regelengine für eine MDA-Umgebung (Model Driven Architecture) . Die Regelengine mit dem dazugehörigen Editor ermöglicht grafische Programmierung der Logik als UML-Modell. Anschließend wird aus dem Modell mit Hilfe der Code-Generierung-Plugins der gewünschte Quellcode generiert.
- Entwicklung/Test eines graphischen Logik-Editors
- Entwicklung/Test Java-Source-Code Generierung-Plugins

Technologien: Java, MDA, Swing, TDD, Eclipse, JUnit, UML, BPM, XML / XSD, Code Generierung


05.2003 – 04.2006
I-LAB (Fraunhofer Resource Grid)
Fraunhofer IGD

Mitarbeit am Projekt I-LAB (Fraunhofer Resource Grid). Entwicklung eines grafischen Editors für die Programmierung des Fraunhofer Grids.
- Entwicklung des XML-Import-/Export-Modules
- Entwicklung des graphischen Editors auf Basis von JHotDraw
- Administration der Grid-Nodes

Technologien: Java, OOP, JHotDraw, UML, XML, JAXB, Swing, Eclipse, Linux, CVS


08.2002 – 04.2003
ELIN (Elektronische Interaktive Zeitung)
Fraunhofer IGD

Mitarbeit am Projekt ELIN (Elektronische Interaktive Zeitung). Entwicklung eines Authoring-Tools für Journalisten auf Basis von Eclipse RCP.

Technologien: Java, SWT, Eclipse, Eclipse RCP, UML, CVS


03.2002 – 08.2002
Fraunhofer Kompetenzsuchmaschine
Fraunhofer IGD

Mitarbeit an der Fraunhofer Kompetenzsuchmaschine. Die Suchmaschine identifiziert selbständig Kernprojekte für jedes Fraunhofer Institut.
- Refactoring des Crawler-Modules
- Optimierung der Indexierung von Dokumenten

Technologien: Java, Apache Lucene, JDBC, Eclipse, UML, CVS


11.2000 – 03.2001
Werkstudent
SAP AG

Selbständige ABAP (OO) Programmierung


02.1999 – 09.2099
Werkstudent
SAP AG

Selbständige ABAP-Programmierung


05.1993 – 12.1993
Systemadministration
Formika

Administration der Office-Internen PC-Systeme
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Vor-Ort zu 100% im Raum Frankfurt möglich
SONSTIGE ANGABEN
Certificates:
Certified ScrumMaster
PRINCE2 Foundations
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei