Klaus Sandel verfügbar

Klaus Sandel

Interim Manager Engineering mit Führungserf., Produktions- und Prozessoptimierung, Projektmanager

verfügbar
Profilbild von Klaus Sandel Interim Manager Engineering mit Führungserf.,  Produktions- und Prozessoptimierung, Projektmanager aus Heilbronn
  • 74081 Heilbronn Freelancer in
  • Abschluss: Dipl.-Ing. Produktionstechnik und Logistik
  • Stunden-/Tagessatz: 100 €/Std.
    Je nach Aufgabenstellung und Führungsverantwortung kann das variieren
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (gut) | französisch (Grundkenntnisse) | türkisch (Grundkenntnisse)
  • Letztes Update: 30.10.2019
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Klaus Sandel Interim Manager Engineering mit Führungserf.,  Produktions- und Prozessoptimierung, Projektmanager aus Heilbronn
SKILLS
FMEA, SAP, OEM, Excel, MS-Office, Word, PowerPoint, Project, Flowcharter, SAP Modul SD/PP/MM, QM, ABAS, Etagis, WinCarat, ProSes, CAD, AUTO CAD, CATIA V5
PROJEKTHISTORIE
  • 01/2019 - 08/2019

    • Nidec GPM Group , Ungarn - Bercel Norograd
  • Berater Prozessplanung / Serienanlauf
  • Produktion von Öl- und Wasserpumpen für die Automobilbranche, japanische Industriegruppe,
    börsennotiert (Nidec Corporation),
    Umsatz Gruppe gesamt 15 Bio. € / 109.062 Mitarbeiter in 2018; www.nidec.com
    Berichtslinie: Group Director Industrial Engineering & Logistics

    Aufgaben

    Beratung in der Fertigungsprozessplanung und im Serienanlauf/-vorlauf / Planung und Koordination
    von Prozessverbesserungen / Durchführung und Erstellung von Durchlaufzeitenermittlungen /
    Wertstromanalysen / FMEA's / Fähigkeitsanalysen / Soll-Ist-Abgleichen / Studien /
    Investitionsberechnungen, Kostenkalkulationen / Beratung bei der Umsetzung von Änderungen /
    Standardisierung der Betriebsmittel und Ausrüstung / Beratung bei der Vorbereitung und
    Aktualisierung der Betriebsmittelvorschriften / Beratung zur Einhaltung der Key Performance-
    Kennzahlen / Einhaltung von Qualitätsvorschriften und den Vorgaben zum betrieblichen
    Umweltschutz / Analyse und Bewertung von Verbesserungsmöglichkeiten an den Arbeitsplätzen /
    Schulung und Coaching der Mitarbeiter auf dem Shopfloor / Dokumentation


    Erfolge

    Erfolgreiche Umsetzung und Inbetriebnahme von 3 Linien in das ungarische Werk / Betreuung des
    Anlaufs und des Hochfahrens der Linien / Erfolgreiche Vorbereitung und Begleitung des Kunden-
    Produktaudits (Ergebnis 93,7% Sehr Gut)

  • 01/2018 - 12/2018

    • Gear Motion GmbH Ehingen
  • Projektmanager Fertigungsplanung und Verlagerungsmanagement
  • Entwicklung und Produktion von Kunststoff- und Metall Verbundteile für die
    Automobilbranche, deutsche Industriegruppe, börsennotiert, Umsatz Gruppe gesamt 422 Mio.
    € 2018; www.gear-motion.de
    Berichtslinie: direkt Geschäftsführung Gear Motion GmbH

    Aufgaben

    Projektleitung in der Fertigungsplanung und -realisierung bei den Projekten zur Entwicklung und
    Fertigung von Kunststoff- und Metall Verbundteilen / Projektleitung zur Verlagerung / Schließung
    des Standorts / Betreuung der laufenden Fertigungsprojekte bis zur ordnungsgemäßen
    Fertigstellung / Planung und Koordination der Verlagerungsaktivitäten sowie Beratung zur
    Überführung und Abbau bzw. Veräußerung der Betriebsmittel und Vorrichtungen / Sicherstellung
    der reibungslosen Abläufe und Prozesse im laufenden Betrieb während der Verlagerung /
    Vorbereitung und Durchführung der erforderlichen Maßnahmen zur Schließung des Werks/
    Kommunikationsschnittstelle und Nachbetreuung der Empfängerwerke international


    Erfolge
    Erfolgreiche Verlagerung aller den Schwesterwerken zugeordneten Produkte, Anlagen und
    Werkzeuge / Vorlaufplanung sowie Umsetzung und Verlagerung einer neuen komplexen
    Fertigungslinie in das ungarische Schwesterwerk / Umsetzung des Neuanlaufs

  • 12/2016 - 12/2017

    • Bebusch GmbH Haslach
  • Projektleiter / Interim Manager Kunststoff- und Metall Verbundteile
  • Entwicklung und Produktion von Kunststoff- und Metall Verbundteile für die
    Automobilbranche, deutsche Industriegruppe, börsennotiert, Umsatz Gruppe gesamt 422 Mio.
    € 2018; www.Bebusch.de
    Berichtslinie: direkt Geschäftsführung und Werksleitung Bebusch GmbH

    Aufgaben

    Vorbereitung, Planung und Durchführung von Projekten / Koordination der sachlichen Projektarbeit
    zur Erfüllung der Anforderungen der Kunden / Kontakte mit allen projektrelevanten Abteilungen
    beim Kunden / Vertretung der Belange des Unternehmens beim Kunden / Konzeption, Planung und
    Realisierung von technischen Projekten zur Entwicklung und Fertigung von Kunststoff- und Metall
    Verbundteilen unter dem Gesichtspunkten Herstellbarkeit, Qualität, Kosten und Termine /
    Betreuung der Werkzeugerstellung / Festlegung der Fertigungsverfahren und Fertigungsabläufe /
    Bearbeitung von Werkzeug- und Vorrichtungsänderungen / Erstellung von Spezifikationen für
    Betriebsmittel, Vorrichtungen, Sondermaschinen, Abnahmen und Inbetriebnahmen / Kalkulation
    von Werkzeug- und Teilekosten / Verantwortlich für die durchgängige Einhaltung der geltenden
    Regeln zur Arbeitssicherheit / Verantwortung für Ordnung und Sauberkeit im verantwortlichen
    Bereich / Planung und Realisierung von Fertigungseinrichtungen zur Herstellung von Verbundteilen
    aus Kunststoff und Metall (Hybride) / Anregung von Einsatzmöglichkeiten neuer
    Bearbeitungsverfahren


    Erfolge
    Erfolgreiche Umsetzung der offenen Großprojekte bis in Serienreife / Umsetzung aller
    Werkzeugprojekte bis zur Schließung des Werks (3 Mio.€ Umsatz)

  • 09/2015 - 11/2016

    • AIM Infrarot Module GmbH Heilbronn
  • Produkt und Prozesskostenplaner
  • Entwicklung / Produktion und Vertrieb von hochwertige Infrarotdetektoren und
    Wärmebildgeräte sowie Stirling-Kühlmaschinen für den Betrieb der Detektoren bei kryogenen
    Temperaturen für den Einsatz in Forschung / Weltall / Sicherheitstechnik und Umweltschutz,
    deutsches Unternehmen, nicht börsennotiert, lokale Firma: 48,6 Mio. € Umsatz / 312
    Mitarbeiter in 2015; www.aim-ir.com/de
    Berichtslinie: direkt Geschäftsführung

    Aufgaben

    Kalkulation von Einzelteilen, Baugruppen und kompletten Systemen in SAP / Erstellen von
    Änderungskalkulationen in SAP / Kalkulationserstellung und Planung bei der Mittelfrist und
    Strategieplanung / Erstellen, ändern und pflegen von Stammdaten, Stücklisten + Arbeitsplänen in
    SAP / Inventurbegleitung (Zähllisten aus SAP erzeugen, Ausgabeformulare erstellen, etc.) / Mitarbeit
    an Kostensenkungsthemen und deren Kalkulationen / Herstellkostenabweichungsanalysen und
    Präsentation vor der GF in SAP / komplexe Berechnungen von Mehrfachverwendungsbauteilen für
    die Beschaffung mit unterschiedlichen Ausschüssen sowie Vorbereitung der Daten für
    Kostenübersicht und Kostenfreigabe durch GF


    Erfolge
    Erfolgreiche Umsetzung der erarbeiteten Kostensenkungen in den spez. Produktkalkulationen

  • 04/2014 - 07/2015

    • August Berger Metallwarenfabrik, Deutschland - Berg
  • Betriebsleiter
  • Produktion von Spannringen für Fass Industrie bzw. Sicherheitstransporte und der Lagerung
    von Gefahrstoffen, deutsches Familienunternehmen, nicht börsennotiert,
    Lokale Firma: 22 Mio. / 103 Mitarbeiter, Umsatz Gruppe gesamt 42,5 Mio. € Umsatz/ 291
    Mitarbeiter in 2012; www.bergergroupeurope.com/de
    Berichtslinie: direkt Geschäftsführung




    Aufgaben

    Führungsverantwortung von bis zu 100 Mitarbeiter sowohl fachlich als auch disziplinarisch /
    Produktions- und Maschinenplanung bezüglich Einhaltung Termine, Menge und Qualität /
    Kontinuierliche Verbesserung der Produktionsabläufe und laufende Überwachung / Planen der
    Mitarbeiterqualifikation und Pflege der Qualifikationsstände in Qualifikationsmatrix / Entwurf,
    Erfassung, Auswertung und ableiten von Maßnahmen zur Verbesserung der KPI-OEE / Planung und
    Umsetzung des Umzugs von Betriebsmitteln, Anlagen und Produktionsmittel aus BS / Wöchentliches
    und monatliches Reporting der Kennzahlen / Erstellen und umsetzten von Maßnahmen zur
    Qualitätssteigerung und Produktivitätssteigerung


    Erfolge
    Steigerung der OEE bis zu 30% störfehleranteilig / Weiterentwicklung der Mitarbeiter durch
    geplante und umgesetzte Qualifizierung

  • 04/2012 - 07/2013

    • Kittel Kunststoffverarbeitung GmbH, Deutschland - Schefflenz
  • Produktionsleiter
  • Produktion, Montage und Vertrieb von Schraubverschlüssen und Kerzenhüllen,
    Stiftungsgeführtes deutsches Familienunternehmen, nicht börsennotiert,
    Lokale Firma: 8 Mio. Umsatz/ 60 Mitarbeiter in 2012; www.kittel-gmbh.de
    Berichtslinie: direkt kaufmännischer Geschäftsführer

    Aufgaben

    Führungsverantwortung von bis zu 50 Mitarbeiter sowohl fachlich als auch disziplinarisch /
    Produktions- und Maschinenplanung bezüglich Einhaltung Termine, Menge und Qualität /
    Kontinuierliche Verbesserung der Produktionsabläufe und laufende Überwachung / Planen der
    Mitarbeiterqualifikation und Pflege der Qualifikationsstände in Qualifikationsmatrix /
    Sonderaufgaben im Zuge des Insolvenzverfahren / Wöchentliches Reporting


    Erfolge
    Schichtmodellerstellung (3 Stufen) zur Anpassung der Manpower an die Auftragslage / Steigerung
    der Ausbringung um ca. 27% bei Volllast

  • 11/2010 - 03/2012

    • Faurecia Angell-Demmel, Deutschland
  • Abteilungsleiter Tastenfertigung
  • Großer mittelständischer Automotive-Konzern fokussiert auf Interieur und Exterieur,
    Konzern: 16,2 Mrd. Umsatz/ 84.000 Mitarbeiter in 2011; www.faurecia.com
    Lokale Einheit: 75 Mio. Umsatz/ 800 Mitarbeiter in 2011; www.angell-demmel.de
    Berichtslinie: direkt Werkleiter und Geschäftsführer und Kunde Audi direkt,

    Aufgaben
    Führungsverantwortung von bis zu 64 Mitarbeiter sowohl fachlich als auch disziplinarisch / Tägliches
    und zusammenfassend wöchentliches Reporting / Fertigungsplanung, Steuerung und Planen der
    Maschinenbelegung / Planen und Überwachen der Vormaterialbedarfe und Termine / Planen,
    steuern und überwachen der externen Lohnfertigung von Tasten A8 / Feinabstimmung der
    Kundenbedarfe in täglichen Telefonkonferenzen direkt mit den Kunden und Endkunden Audi (A8) /
    Steuern und Planen der Umbauten der Werkzeuge vor Produktion


    Erfolge
    Aufbau der Abteilung von 17 Mitarbeitern auf 64 Mitarbeiter (150 im Durchlauf incl. Auswahl und
    Vorstellungsgespräche) / Aufbau der Tastenabteilung von 2 auf 6 Maschinen incl. Umzug der
    Abteilung und Erweiterung der Peripherie wie Schneidanlage für Blechstreifen, Materialbehälter
    für verschiedene Granulate, Lochanlage /Einführung eines 4-Schichtmodells

  • 02/2010 - 10/2010

    • ASAP Engineering GmbH Ingolstadt bei Angell- Demmel, Deutschland - Lindau, Entwicklungsgesellschaft für Automotive- Firmen
  • Produkt- und Produktionsmanagement
  • Aufgaben

    Analyse und Optimierung der Fehlererfassung im Werk / Einleitung von Abstellmaßnahmen zur
    Ausschussreduzierung / Aufbau und Optimierung des Berichtswesens Richtung OEM /
    Erstellung von Regelberichten und Statistiken zur Fehleranalyse und Abschätzung von Trends
    hinsichtlich Liefertreue und Liefermenge / Überwachung der Schichten und Einführung von
    schichtbezogenen Produktions- und Qualitätsübersichten / Schulung der
    Produktionsmitarbeiter zur Fehlerreduzierung / Unterstützung der Werksleitung in allen
    organisatorischen Belangen und Ansprechpartner für Verantwortliche in Logistik, Produktion
    und Qualität


    Erfolge
    Reduzierung des Ausschusses um bis zu 37% fehleranteilig / Analyse der 5 häufigsten Fehler incl.
    Abstellmaßnahmen (Pareto) / Erfolgreiche Schulung der Mitarbeiter zur Fehlerreduzierung

  • 05/2009 - 01/2010

    • SSS Security Service, Deutschland
  • Geschäftsführer
  • Aufgaben

    Fachliche und disziplinarische Führung der angestellten Sicherheitsfachkräfte / Auftragsakquise
    im Bereich Veranstaltungsschutz, Einlasskontrollen, Personenschutz, Separatwachen /
    Buchhaltung

  • 01/2007 - 04/2009

    • Borg Warner Transmission GmbH, Deutschland
  • Fertigungsingenieur
  • Entwicklung und Produktion von Synchronisierungen für Wandler Getriebe und
    Doppelkupplungen
    Konzern: 1,87 Mrd. Umsatz; www.borgwarner.com
    Lokale Einheit: 55 Mio. Umsatz/ 800 Mitarbeiter in 2009;
    Berichtslinie: direkt Werkleiter und Fertigungstechnikleiter

    Aufgaben

    Projektleitung für prozesstechnische Optimierungen in der Fertigung hinsichtlich Produktqualität
    und Produktquantität / Planung und Implementierung neuer Anlagenkomponenten und - Systeme
    in enger Zusammenarbeit mit den dazugehörigen Anlagenlieferanten / Planen komplexer
    Fertigungsmaschinen / Arbeitsgänge und Betriebsmittel mit voneinander abhängigen
    Bearbeitungsoptionen und unter Berücksichtigung neuer bzw. modifizierter Verfahren nach
    arbeitswissenschaftlichen und betriebswirtschaftlichen Erkenntnissen vorplanen / Eigen- und
    Fremdfertigung anhand von Kostenberechnungen vorschlagen und begründen inklusive Soll-Ist-
    Vergleich in Bezug auf benötigte Kapazitäten erarbeiten / Durchführung von
    Kapazitätsbetrachtungen für die Produktion und den Vertrieb / Mitarbeit im Produktentwicklungsprozess
    und Teilprojektleitung bei der Produkteinführung / Fertigungstechnische Umsetzung
    von Kundenprojekten und Produkteinführung von der Serienreife bis zu nachgeschalteten
    Verbesserungen / Kosten- und terminverantwortlich bei der Durchführung von Projekten / Mitarbeit
    in globalen Kunden- und Prozessoptimierungsteams / Leitung der Optimierung von
    Fertigungsanlagen wie z.B. Verleimpressen / Unterstützung bei der Einführung des BorgWarner
    Produktionssystems sowie Leitung von Kaizen Workshops zur Prozessverbesserung / Anwenden von
    Lean Management Methoden und Aufzeigen von Optimierungspotential in der Fertigung hinsichtlich
    One-Piece-Flow und Pull / Durchführung von Six Sigma Projekten / Erstellen und Pflegen von FMEAs
    / Durchführung interner Audits / Technische Unterstützung bei der Lieferantenbetreuung / Auditor
    BorgWarner




    Erfolge
    Entwicklung eines neuen Belagstanzverfahrens (MS + MSS kombiniert / nur Streifenbild) /
    Nachhaltige Optimierung der Technologien Verleimpressen und Belagstanzen

  • 07/2002 - 12/2006

    • Fa. Getrag Synchrontechnik, Deutschland - Oberstenfeld
  • Fertigungsingenieur
  • Konzern: 2,6 Mrd. Umsatz/ 12.927 Mitarbeiter in 2007; www.getrag.com
    Lokale Einheit: 135 Mio. Umsatz/ 238 Mitarbeiter in 2006; www.getrag.de
    Berichtslinie: direkt Leitung Prototypenbau und Produktionsleiter
    Großer mittelständischer Automotive Konzern fokussiert auf Handschaltgetriebe und
    automatisierte Handschaltgetriebe

    Aufgaben

    Fachliche Führung von 4 Mitarbeitern / Planung der Fertigungsprozesse / Einführung neuer
    Fertigungstechnologien / Durchführung von Hart-Weichabstimmungen von spanabhebend
    bearbeiteten Synchronteilen / Mitarbeit in Multiprojektmanagement sowie an
    interdisziplinarischen und abteilungsübergreifenden Projekten wie Messstrategie,
    Herstellbarkeits- und Prüfbarkeitsanlysen, FMEA's / Erstellen von Rohteilzeichnungen,
    Vorbearbeitungszeichnungen und Nacharbeitszeichnungen / Erstellen von Arbeitsplänen,
    Prüfplänen, TQP/Control Plänen, Prozessflowdiagrammen , MFU's, Prozess FMEA's,
    Herstellbarkeits-und Prüfbarkeitsanalysen etc. / Auftragsvergabe der Fertigungshilfs- und
    Betriebsmittel / Umsetzung der Entwicklungs- und Versuchsergebnisse der jeweiligen
    Baustufen / Informationsaustausch mit Kunden und Lieferanten bezüglich Qualität, Kosten und
    Optimierung


    Erfolge
    30% Kosteneinsparung bei einer Kupplungskörpersorte (keglig) durch Lieferantenentwicklung und
    Nutzung ablaufbedingter Wartezeiten beim Drehen / Erstellung eines Excel Programms zur Hart-
    Weich Auslegung von Bauteilen / Parallele Fertigung und Entwicklung von 5 kompletten
    Synchronisierungen, Umfang ca. 70 Bauteile

  • 04/2001 - 06/2002

    • Firma Atmel Germany GmbH, Deutschland
  • Fertigungsplaner
  • Konzern: 247,7 Mrd. $ Umsatz/ 14.807 Mitarbeiter in 2002; www.atmel.com
    Lokale Einheit: 235 Mio. Umsatz/ 238 Mitarbeiter in 2002; www.atmel-germany.de
    Berichtslinie: direkt Abteilungsleiter Produktionsplanung, Großer mittelständischer
    Chiphersteller in der Halbleiterbranche

    Aufgaben

    Ermittlung und Vorgabe des Produktbedarfes hinsichtlich Menge und Termin / Back log
    Management => Abstimmung des Auftragsbestandes mit Vertrieb, Marketing und
    Produktionsplanung / Optimierung des Auftragsbestandes und Reaktion auf eventuelle
    Marktveränderungen / Sicherstellung der termingerechten Kundenbelieferung /
    Bedarfskoordinierung mit den weltweiten Zulieferfirmen / Bearbeiten von verschiedenen
    Forecasts für unterschiedliche Subcontraktoren in und außerhalb Europas / Berechnen der
    verschiedenen wöchentlichen Targets für unterschiedliche Produktionsstufen / Tracking der
    Halb Ware und Sendungsverfolgung über verschiedene Informationsmedien /
    Produktionsplanung für verschiedene Marc 4 Produkte, Transponder und ähnliche Integrierte
    Schaltungen / Optimierung der Logistikprozesse und des Lagerbestandes

  • 08/1995 - 03/2001

    • Fa. Temic Semiconductors, Deutschland
  • Produktiver Einrichter
  • Großer mittelständischer Chiphersteller in der Halbleiterbranche

    Aufgaben

    SPC, Schichtwiderstandsmessungen, Ätzraten-Messungen usw. / Metallisierung, ZDE, Diffusion,
    Plasmachemie / Service an unterschiedlichen Anlagen / Troubleshooting an unterschiedlichen
    Anlagen / Betreuung und Unterstützung des Fremdservice der Anlagen

KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: