Martin Rohrbach nicht verfügbar bis 30.04.2020

Martin Rohrbach

SAN Storage und Backup, Administration, Automation, Programmierung

nicht verfügbar bis 30.04.2020
Profilbild von Martin Rohrbach SAN Storage und Backup, Administration, Automation, Programmierung aus Niedernhausen
  • 65527 Niedernhausen Freelancer in
  • Abschluss: Dipl.-Informatiker (FH)
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
    Verhandelbar nach Komplexität und Standort
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher)
  • Letztes Update: 06.02.2020
SCHLAGWORTE
SKILLS
Experte für Administration und Design von Enterprise Storage (SAN/NAS) und Backup Lösungen auch in virtualisierten Umgebungen. Entwicklung von individuellen Lösungen für Monitoring und Automatisierung in heterogenen Umfeldern (DevOps).

Hardware:
Brocade Switche 3xxx/4xxx/5xxx/65xx/12k/24k/48k/DCX/8510
Cisco SAN Direktoren MDS 9000
EMC Clariion/VNX, Celerra, Centera, Connectrix
HDS 9960, AMS/HUS, Tagmastore USP/NSC/USP-VM/VSP
Fujitsu Eternus DX400/500/600 S1/S2/S3
QLogic und Emulex HBAs
NetApp FAS/V-Series/Metro-Cluster
Finisar/VirtualWisdom ProbeFC / FC Analyzer
HP MSA, XP 12000/24000/9500
Quantum, StorageTek und HP Tape Libraries

Software/Tools:
Brocade Network Advisor (BNA, vormals DCFM), FabricOS
Fujitsu Storage Cruiser, MatrixEP
EMC Navisphere, Unisphere, Unified Service Manager (USM), Powerpath
HDS HiCommand Device Manager (HDVM), Storage Services Manager (HSSM), Storage Navigator Modular (HSNM), Dynamic Link Manager (HDLM)
DataCore SANsymphony-V
Ethereal / Wireshark Netzwerksniffer
Finisar NetWisdom / VirtualWisdom
Bocada BackupReport
OpenSource Monitoring (Nagios, Icinga, Cacti, Graphite)
Mysql, MSSQL, Oracle (Grundkenntnisse)
Peregrine Service Center (PSC), Remedy Action Request System (ARS)

Betriebssysteme:
Microsoft Windows XP/2000/Vista/7/8
Microsoft Windows Server 2003/2008/2012
Oracle (Sun) Solaris 8/9/10/11
Suse Linux Enterprise Server (SLES) 9/10/11
Red Hat Enterprise Linux (RHEL) 4/5/6
VMware ESX/ESXi/vSphere 3/4/5

Programmiersprachen:
C/C++ (MSVC, GCC, wxWidgets)
Perl, PHP, Python, Unix Shell
Java (Grundkenntnisse)

Technologien und Protokolle:
SAN (FC, FCIP, iSCSI, FCoE, SCSI), NAS (CIFS, NFS, Deduplication)
SNMP, SMTP, HTML, NDMP, DNS, SMI-S
PROJEKTHISTORIE
Branche: IT Provider Verkehr/Infrastruktur (Systemtechnik)

Umfeld: ~10k Ports Brocade 8510/DCX/5300/5000, EMC VNX / NetApp / Fujitsu Eternus Storage, DataCore, QLogic, Windows, Solaris, Linux (SLES/RHEL), vSphere 5, HP NonStop, Nagios, Cacti, ITIL, Perl, PHP

Tätigkeiten:
• Beratende Begleitung einer Ausschreibung 1,5 PB Storage sowie Unterstützung in der Umsetzung
• Test, Auswahl und Integration neue Storage Lösungen für kleinere Projekte (von Low-Cost bis EFD/SSD only)
• Vorgaben für Pflege und Ausbau der SAN Infrastruktur in Zusammenarbeit mit der Betriebsführung
• Konzeption und Implementierung zentrales Storage-Monitoring mit OpenSource (Nagios, Cacti, Perl, PHP, Apache, Mysql)
• Unterstützung bei Insourcing Projekten im englischsprachigen Raum in allen Phasen (Due Diligence, Planung und Umsetzung)
• Weiterentwicklung einer vorhandenen Accounting Applikation für Storage und Backup (CodeIgniter/PHP, Oracle, Linux)
• Einführung mehrerer NetApp Stretched Metro-Cluster Lösungen mitsamt TieBraker zur Ablösung existierender Cluster
• Konzeption und Umsetzung der Besiedelung von neuen RZ-Flächen für den Teilaspekt der Storage Infrastruktur
• Teilautomatisierung Storage Provisionierung, Third Level Support



Branche: IT Provider Verkehr (Administration)

Umfeld: >8k Ports Brocade 12k,24k,48k,DCX,3800,3900,4100,5000, HDS USP / USP-V / AMS / NetApp / EMC Clariion / HP XP 12000 Storage, NetWisdom, QLogic, Windows, Solaris, Linux (SLES), ESX, AIX, ITIL, Perl, PHP, Symantec Storage Foundation

Tätigkeiten:
• Betriebsführung der vorhandenen Storage Landschaft (ca. 1 PB deutschlandweit), Second-Level Support sowie Vendor Management
• Beratende Begleitung der Ausschreibung zum Austausch der gesamten SAN FibreChannel Infrastruktur
• Konzept, Planung, Koordination und Umsetzung der Migration von ca. 5000 SAN Ports an neun Standorten ohne Downtime
• Planung, Koordination und Umsetzung Migration von ca. 100 TB Open Systems Server auf neuen Storage (mit/ohne Downtime)
• Redesign, Test und Migration von DWDM Umgebung von 12 x 1 GB FC auf 20 x 4 GB FC
• Einführung Finisar NetWisdom zur Überwachung der vorhandenen Storage Ports (Taps, Rover, Probes und Software)
• Detaillierte Analyse von Schwergängen / Performanceproblemen vom Frontend bis zum Backend, auch proaktiv
• Entwicklung und Weiterentwicklung von Tools für Dokumentation, Management und Performanceauswertung für SAN und NAS
• Koordination und Teilentwicklung Accounting Applikation für Storage und Backup, Schulung der Benutzer und Third Level Support



Branche: IT-Provider Pharmazie (Administration)

Umfeld: 500 Ports Brocade SAN, EMC Clariion / Celerra / Centera / NetApp / HP XP 1024 Storage, StorageTek SL500, Emulex / QLogic HBAs, Veritas NetBackup / Backup Exec / Storage Foundation / Cluster Server, MSSQL, Mysql, phpBB, Bocada Backup Report, ITIL

Tätigkeiten:
• Administration von existierenden verteilten Storage Solutions (100TB in 9 SANs)
• Subject Matter Expert und Third-Level Support für Backup Infrastruktur (Software and Hardware), ca. 10 Server, ca. 500 Clients
• Identifizierung von Verbesserungspotenzial in Sachen Kapazität, Durchsatz und Kosten und deren praktische Umsetzung
• Entwicklung einer In-House Monitoring und Reporting Solution für SAN und NAS



Branche: Pharmazie (Administration und Projekte)

Umfeld: Brocade SAN, HP MSL / XP 1024 / MSA 1000, StorageTek L180, Emulex HBAs, Veritas NetBackup / Volume Manager / Cluster Server, MSSQL, Mysql, Perl, ITIL

Tätigkeiten:
• Planung und Implementierung von diversen Storage und Backup-Solutions in Europa. Ziel: Bessere Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit bei niedrigeren Kosten als existierende Solutions
• Ergänzung durch selbstentwickelte Software für Disk to Disk to Tape Backup (D2D2T) geschrieben in Perl und C
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Verfügbar 100% auch vor Ort ab dem 01. Juni 2014
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten:


exali IT-Haftpflicht-Siegel (Sondertarif für Freelancermap-Mitglieder):

Das original exali IT-Haftpflicht-Siegel bestätigt dem Auftraggeber, dass die betreffende Person oder Firma eine aktuell gültige branchenspezifische Berufs- bzw. Betriebshaftpflichtversicherung abgeschlossen hat. Diese Versicherung wurde zum Sondertarif für Freelancermap-Mitglieder abgeschlossen.

Versicherungsbeginn:
01.01.2015

Versicherungsende:
01.01.2020

Zum exali-Profil »