Frank Peters verfügbar

Frank Peters

Softwareentwickler, IT-Consultant, Analyst

verfügbar
Profilbild von Frank Peters Softwareentwickler, IT-Consultant, Analyst aus Niederkassel
  • 53859 Niederkassel Freelancer in
  • Abschluss: Dipl.-Informatiker (FH)
  • Stunden-/Tagessatz: 70 €/Std.
  • Sprachkenntnisse: englisch (gut)
  • Letztes Update: 08.06.2010
SCHLAGWORTE
SKILLS
Schwerpunkt: OO -Analyse, -Design und -Programmierung mit Java, C# und C++.
Entwicklung unter Windows NT und verschiedenen UNIX-Derivaten.
Design mit den Tools „Rational Rose“, „Together“ und „MagicDraw“
unter Verwendung der UML. Analyse, Design und Entwicklung in
großen OO-Projekten. Architekturdesign von Datenbankgestützten
Enterprise Umgebungen (Java EE, .NET) sowie SOA (SOAP / REST basiert).

Tools: JDK 1.1.8 – 1.6.0, J2EE 1.4 – JEE 6, MS Office, MagicDraw,
Rational Rose, CVS, Subversion, SourceSafe, ClearCase, Git,
Telelogic Synergy, LotusNotes / Developer, SoftIce, WinDbg,
Netbeans, Visual Studio .NET – 2010 , RefactorIt, XML Spy,
AXIS, Oracle-Tools (SQL-Plus, TOAD, etc.), WAS, Eclipse,
IntelliJ IDEA, JProfiler, jwebunit, Firebug, …

Technologien: J2EE, RMI, CORBA, SUN-RPC, SQL, WebServices, SOA
(SOAP / REST), XML, W3C XML-Schema, XSLT, COM, .NET,
Message Queue, TCP/IP (HTTP, FTP, DNS, VPN, Security,…)
J2EE 1.4 - JEE 6

Betriebssysteme: Windows XP-7 2003-2008 R2, Solaris, LINUX, AIX,HPUX

Notationen: UML

Vorgehensmodelle: RUP, Wasserfall, Scrum

Schwerpunkt: Datenbankgestützte, verteilte komplexe Anwendungsentwicklung
in großen heterogenen Systemlandschaften. Fachliche
Analyse und deren technische Umsetzung.

Datenbanken: ORACLE, DB2, MAXDB, MS-SQL Server, MySQL

Programmiersprachen:
Java, C++, C, C#, Python, Javascript, Visual Basic, Shell, …

Applikationsserver: Bea WebLogic 8.1 -10.3 , IBM Websphere, JBoss, COM 1.5+
(MS), Tomcat, ASP.NET, Glassfish v3

Zertifizierungen: MCP (Microsoft Certified Professional): C# .NET
Sun Certified Programmer for the Java 2 Platform 1.4
CM Synergy Build Manager
Microsoft Certified System Engineer NT4 (MCSE)
Cisco Certificate of Archivement for SupportPro
Cisco Certificate of Archivement for SalesPro
PROJEKTHISTORIE
Zeitraum: 09.09 - heute
Branche: Telekommunikation
Ort: Bonn
Position: Analyst, Entwickler, Consultant
Aufgabe: Wartung und Weiterentwicklungen auf J2EE 1.4 basierenden Webapplikationen
mit großen Batchanteilen. Das System ist im Abrechnungsbereich angesiedelt
und dient der Zustellung der Rechnungsdaten per Email sowie der Ansicht,
Konvertierung (CVS, PDF, Excel, …) und Administration über das Web
(RechnungOnline). Das Gesamtsystem besteht aus drei Webapplikationen und zwei
unterschiedliche Batch-Systemen mit unterschiedlichen Anforderungen aber
gemeinsamer Sourcecode-Basis. Mitwirkung and DSD Erstellung. Die
Applikationen unterstützen verschieden Rollen von User bzw. Administratoren.
Webapplikationen auf Basis des XML-Publishing-Systems der Apache Software Foundation => Cocoon.
Konvertierung von J2EE 1.4 auf JEE 5 (6) auf Basis der Weblogic Servers 10.3 von Oracle.
Anpassungen um von Java 1.4 auf Java 1.6 zu wechseln.
Optimierung der Anwendung in Bezug auf Performance im Batch und Online-Bereich.
Optimierung des Javacodes nach vorheriger Analyse mit
"Eclipse Test & Performance Tools Platform Project" (TPTP). Umbau von auf CMP2.1
basierenden JavaBeans auf JDBC (komplexe hochperformante SQLS). Überarbeiten von XSLT-
Transformationen.
Third-Level Support für den Batch und Webbereich bei extrem komplizierten Fehlerszenarien, enge
Abstimmung mit Testabteilung.
Build und Deployment der gesamten Applikation (Online / Batch). Anpassung und Weiterentwicklung der
komplexen ANT-Scripte auch im Bezug auf SVN Unterstützung / Integration.
Erstellung und Abnahme von Datenverarbeitungskonzepten (DVKs).
Implementierung neuer Anforderung in Java und XSLT auf Basis selbsterstellte DVKs die aus
Spezifaktionen des Analyseteams entstehen.
Erweiterung der Batchprozesse bzw. der EJBs und Anpassung der WebGui.
Als Datenbank kommt Oracle 11g mit ca. 60 Tabellen und mehreren Millionen
Einträgen zum Einsatz
Anpassung der Tabellen und Implementierung notwendiger Trigger in PL/SQL.
Internationale Projektmitarbeiter (Indien und Russland), Projektkommunikation
in deutscher und englischer Sprache / Schrift.

Umgebung: MS-Office, MS-Visual Studio .Net 2003, XML, XSLT, W3C Schema, Cocoon, Web
Services, SVN, ClearCase, SOA, SOAP, EDIFACT, Weblogic Server 8.1 (WLS),
Weblogic Server 10.3 (Oracle), junit, jwebunit, Perl, CSS, Zertifikaten-SSL
ANT, MagicDraw, TOAD, SQL-Developer, xalan, EFB, Bash, PL/SQL, REST, JSON,
Load-Balancing

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zeitraum: 10.07 - 09.09
Branche: Telekommunikation
Ort: Bonn
Position: Analyst, Entwickler, Consultant
Aufgabe:
Anwendungsentwicklung in C++, JEE und C# in einem großen
verteilten heterogenen Umfeld (CRM-Projekt) in Bonn.
C++ - Programmierung unter UNIX/LINUX und Windows 2000/XP mit hauseigener
Klassenbibliothek (TFC) nebst eigenem ORM-Framework in C++.
Java- Programmierung unter UNIX/LINUX und Windows (JEE) mit
EJB3, Webservices(JAX-WS), Hibernate(JPA), ANT und Maven2.
Entwicklung einer JEE-Applikation für die Lieferung von
Auskunftseinträgen (ProKon-Schnittstelle). JMS-Messages (EMS-Tibco) werden
geparst und als XML-Daten Schnitt-stellenkonform aufbereitet. Betrieb unter
Suse-Linux im Glassfish-Applikationsserver.
Mitentwicklung einer auf JEE basierten Applikation zur Versorgung
des Datawarehouse (BINGO). Konzeption der Webservice-Schnittstelle.
Implementierung des Webservice ¿ Clients in C++ auf Basis von gSOAP und
Integration in bestehende Komponente (MasterEventAktor). Implementierung
des WebService in Java als JEE-Komponente.
Entwicklung eines auf JEE 5 basierenden Event-Consumers zur Ablösung von XCOM.
Einarbeitung von Indern ( 6 Monate 1,5h pro Tag auf English) im Rahmen zwecks
Übernahme der Aufgaben (Outsourcing).
Analyse von auftretenden Fehlern in den Datenbanken (ca. 800 Tabellen)
bzw. Software Komponenten.
Bugfixing in allen Systemen (Windows, Linux, Sun) und Komponenten (C++-Aktoren,
GUI-Anwendung (Kunden-pflege) , JEE-Komponenten, diverser Scripts in dieversen
Sparachen (Shell, Perl, Python,...).
Betreuung und Weiterentwicklung von Service-Komponenten. Eigenes RPC-Protokoll
(Anbindung an Tibco-Bus) und WebServices (Anbindung an SOA Backplane). Anbieten
der Fachlogik als Infrastruktur-Komponente
Analyse von verteilten Logfiles mit Hilfe von unter Python selbstentwickelten Programmen
Betreuung und Weiterentwicklung eines Event-Systems zur Benachrichtigung von externen Systemen.
Events als XML-Dateien über Tibco-EMS an Abnehmer (SAP, Rating)
Betreuung und Weiterentwicklung eines weiteren Event-Systems zur Benachrichtigung von
externen Systemen (EES). Nachrichten werden als Fachobjekte in einer Oracle-Datenbank
gespeichert (IDs). Verteilung der Nachrichten an registrierte Abnehmer durch Oracle Jobs.
Abstimmung von Schnittstellen mit Partnersystemen
Abstimmung mit der Systemanalyse im eigenen Team
Dokumentation vom SW-Design
Erstellung von DV-Konzepten
Testsupport der Qualitätssicherung
Produktionssupport im Sinne Last-Level
Betreuung und Weiterentwicklung eines auf Java1.5 basier-ten Event-Consumers (XCOM).
Aus ca. 18 verschiedenen JMS-Topics (Tibco-EMS) werden Datenfiles zur weiteren Verarbeitung
durch Umsysteme erzeugt.

Umgebung: MS-Office, MS-Visual Studio .Net 2003, XML, Web Services, SVN, SOA, SOAP,
Tibco(EMS), Linux, HP, Sun, Eclipse, Ant, TFC-RPC, Sun-RPC, SQL, Oracle 10,
TOAD, SOAP UI, HERMES, Bash-Scripting, AWK, SED, JMS,
Glassfish Aplikation Server, SOA, MFC, TFC, STL, ANT, Marven, ClearCase, DDTS, C# ,GSOAP
Python, gSOAP, IronPython, Jython, cppunit
----------------------------------------------------------------------------------------------

Zeitraum: 08.04 - 10.07
Branche: Energieversorger
Ort: Essen
Position: Analyst, Entwickler, Consultant
Aufgabe:
Generierung von Umstellungsdateien für die Anpassung der gesetzlichen
Vorgaben bzgl. Gemeinderabatt in SAP
Entwicklung von Java-Programmen zur Analyse von aus SAP generierten
Serienbriefen (Massendaten ca. 200.000)
hinsichtlich Tarifierung, Adresse und Bedarfsart.
Unterstützung der Fachbereiche bei Entscheidungen durch Ad-hoc Abfragen
(Oracle)
auf Basis des gesamten Datenbestandes.
Erstellung von Programmen zur automatischen Erkennung von
Dateninkonsistenzen im Abrechnungssystem entstanden
durch Fehleingaben bzw. Unbundling.
Erstellen von Report zur Unterstützung von Massendatenänderungen.
Definition der Priorität der Umsysteme als Basis für eine Normalisierung
der Zählpunkte für die Gas-Abrechnung.
Entwicklung und Umsetzung von Maßnahmen zur Quali-tätskontrolle des
Datenbestandes.
Analyse und Reporting von Gas-Lieferstellen für eine anstehen Migration
in SAP IS-U.
SapGui Automatisierung über Excel (VBA).
Java basierter Import und Transformation von Tarifdaten (XML, Excel, CSV)
in Oracle als Grundlage für Analysen .
Verantwortlich für den Aufbau und Pflege einer Mapping-Tabelle (Adressen,
Zähler,
Zählpunkte, Fremdgebiet,¿) für die Migration von Werksangehörigen (40K)
in
SAP IS-U. Analyse und Reporting der Migrationsquote.
Aufbau / Betrieb und Wartung eines Bereinigungsdatenbanksystems (BDS) auf
Basis
einer Oracledatenbank als Grundlage für eine systemübergreifende
Datenbereinigung
für eine anstehen Migration nach SAP IS-U. Periodischer Import des
Datenbestandes
der Systeme (SAP-FI, SAP-CRM, SAP-IS-U, Siebel, BillingSysteme,¿
ca. 50 GB Datenvolumen). Entwicklung und Wartung eines Analyse- und
Reporting-Systems in Java (JSP, Tomcat) auf Basis des BDS.
Analyse/Tracking des
Bereinigungsaufwand sowie Analyse/Auswertung des Datenbestands der
Altsysteme
und Generierung von Listen zur Bereinigung der Datenschiefstände und
Streamlining der Produktvielfalt.
Fortschrittsanalyse der Bereinigung im Altdatenbestand. Erstellung von
SQL-Scripten bzw. Java Webseiten zur Ana-lyse bzw. Darstellung.
Jeweils zur Hälfte fachliche Analyse in Zusammenarbeit mit den
Fachbereichen
sowie deren technische Umsetzung
Umgebung: MS-Office, TOAD, JAVA, VBA, ORATOOL, SQLPLUS, ORACLE 9i, SQL/PL-SQL,
SUBVERSION,
XML, W3C XML-Schema

-------------------------------------------------------------------------------------------
Zeitraum: 03.07 - 04.07
Branche: Apotheke
Ort: Bergisch Gladbach
Position: Analyst, Entwickler
Aufgabe: Konzeption und Entwicklung einer C# Forms-Anwendung für eine
Versandapotheke.
Anbindung eines großen Web-Shops über XML, Abgleich mit lokalem Lager und
Bestellung
im Großhandel über Web Services.
Abstimmung der Schnittstellen mit den unterschiedlichen Unternehmen.
Sehr komplexe Entwicklung, da extreme Fehlertoleranz gefordert. Bestellung
darf nicht verloren gehen bzw. keine Inkonsistenzen im Lager
Entwicklung mit C# und .NET. Festpreisprojekt.
Umgebung: MS-Office, MS-Visual Studio .Net 2003, XML, Web Services, SVN, SOA, SOAP

-------------------------------------------------------------------------------------------
Zeitraum: 01.06 - 04.06
Branche: Energieversorger
Ort: Essen
Position: Analyst, Entwickler
Aufgabe: Konzeption und Entwicklung einer Java-Swing Anwendung mit Plugin-System
als Basis
für ein Datenbank-Analysesystem.
Plugins als werden als JAR-Dateien zur Verfügung gestellt und binden sich
nahtlos in die SwingGui ein
Integriertes Hilfesystem auf Basis JavaHelp 2.0.
Automatische Erstellung von Eclipse-Project-Files zur schnellen Plugin-
Entwicklung.
Umgebung: MS-Office, Eclipse, JGoodies, XML, Swing ,SVN, JavaHelp 2.0, ANT

-------------------------------------------------------------------------------------------
Zeitraum: 07.04 - 08.04
Branche: IT
Ort: Koeln
Position: Analyst, Entwickler
Aufgabe: Konzeption und Entwicklung einer MS-Access-Anwendung.
Entwicklung mit C# und .NET.
Verifikation der Anwendung mit Hilfe von native SQL.
Kontinuierliche Analyse des Aufwands (LOC).
Umgebung: MS-Office, MS-Visual Studio .Net 2003

-------------------------------------------------------------------------------------------

Zeitraum: 03.03 - 07.04
Branche: Versandhandel
Ort: Hamburg
Projekt: Großprojekt J2SE,J2EE
Position: Berater, Analyst, Entwickler, Coach
Aufgabe: Mitentwicklung eines Prototyps für die Steigerung der Performance beim
Batch-
Import. Meine Aufgabe bestand hierbei darin, das DB-Framework mit Hilfe
von
komplexen SQL-Abfragen zu umgehen und diese ohne Änderung der
Schnittstellen in
den Importer zu integrieren. Unterstützung der diversen Testteams.
Verifikation
der Importdaten mit Hilfe von Standard-SQL.
Analyse und Design der Host-Schnittstelle für den Import von
Auftragspositionen
und deren Statusänderungen (1,5Mio).
Optimierung der der Laufzeit mit OptimizeIT (Client) und JProbe (Server).
Analyse und Design von Business-Logik mit Hilfe von Rational-Rose.
Entwicklung von Use-Cases mit J2EE. Aufsetzen/Anpassen einer Build-
Umgebung (ANT).
Entwicklung von ANT-Tasks. Schnittstellen-Entwicklung (EJB).
Weiterentwicklung einer auf JTestCase basierenden Modultest-Suit.
Als zertifizierter BUILD-Manager (CM Synergy) für das
Koordinieren/Integrieren
der Software-Konfiguration im Teilteam zuständig. Mitarbeit in einer Task-
Force
mit der Aufgabe einen speziellen Prototyp für die Steigerung der
Produktivität zu
entwickeln (Prozessorientiert). Die Aufgabe bestand in
der Suche nach einer Vorgehensweise zur Steigerung der Produktivität.
Entwicklung
eines Prototypen auf Basis der gewonnen Erkenntnisse. Quantifizieren der
Ergebnisse
des Prototypen. Entwicklung von Code zur Migration von Hostdaten in eine
relationale Datenbank. Hierbei bestand die Hauptaufgabe in der Analyse von
Satzarten des HOST und der Entwicklung einer Strategie zur Abbildung
dieser in ein
vorhandenes Datenbankmodell. Design des Migration-Pfades mit Hilfe von
Rational-
Rose. Zur Codeentwicklung wurde ein selbst Entwickeltes Batch-Framework
eingesetzt,
was anhand der gewonnen Ergebnisse weiter in Richtung Performance
erweitert
wurde. Aufsetzen der für das Batch-Framework nötigen JMS-Queues.
Umgebung: LINUX, WINDOWS, INTELLIJ, J2EE(EJB, JNDI, JMS), INTEL, ORACLE, Rational
Rose,
OEP, WikiWiki, HP-Superdome, BEA-Cluster, JUNIT, JTestCase, XSL, XML,
Xerces,
CS/CM Synergy, WLShell, JProbe, OptimizeIT, TOAD

-------------------------------------------------------------------------------------------

Zeitraum: 07.02 - 03.03
Branche: Beratung und Entwicklung
Ort: Köln
Projekt: Aufbau eines IT-Kompetenzbereichs (Methodik,Know-How)
Position: Berater, Architekt, Entwickler
Aufgabe: Analysieren und Dokumentieren der intern verwendeten Vorgehensmodells.
Fixieren eines allgemeinen Vorgehenmodells auf Basis des RUP.

Umgebung: LINUX, WINDOWS, ECLIPSE, J2EE(EJB, JNDI, MAIL, JTA), INTEL, ORACLE,
TOGETHER,
RUP, MS-Office XP, VB

-------------------------------------------------------------------------------------------
Zeitraum: 01.02 - 07.02
Branche: Beratung und Entwicklung
Ort: München
Projekt: Simple Object Access Protocol (SOAP) Implementierung
Position: Berater, Architekt, Entwickler
Aufgabe: Erweiterung eines bestehenden Frameworks (GEMINI, Vergleichbar
mit STRUTS) um die Fähigkeit, Webservices bedienen zu können;
Erstellung einer eigenen SOAP-Implementierung(Framework) für RPC;
Analyse der SOAP-Spezifikation und Abbildung / Realisierung in Java
(erstellen einer Bibliothek);
Konzeption des Systems mit Hilfe von Together;
Entwicklung eines Containers, für das automatische exportieren von
Javaklassen als Web Services;
Multithreading der Anwendung aus Performancegründen;
Anbindung an J2EE-Applikationsserver;
Programmierung von EJBs und JSPs für eine Demo-Anwendung (4-Schichten
Modell);
Session-Beans (stateless -> bessere Clustering Performance) für Business-
Logik,
Entity-Beans (CMP) für Datenmodell;
Aufsetzen von Regression-Tests;
Umgebung: LINUX, WINDOWS, ECLIPSE, J2EE(EJB, JNDI, MAIL, JTA), INTEL, ORACLE,
TOGETHER,
4-SCHICHTEN, XML, W3C XML-SCHEMA, SOAP, UDDI, WSDL, HTML, JAVASCRIPT, C#,
VISUAL STUDIO .NET,OPTIMIZEIT

-------------------------------------------------------------------------------------------

Zeitraum: 03.01 - 06.01
Branche: Computerindustrie
Ort: Böblingen, Austin (Texas)
Projekt: GTFN
Position: Berater, Entwickler
Aufgabe: Erweiterung einer Intranetanwendung (GTFN) für den automatischen Test von
Großrechner-Systemen;
Erweiterung und Optimierung eines auf Java basierenden Frameworks für die
automatische TASK Verwaltung; Implementierung von Multithread fähigen
Tasks;
Optimierung der Netzwerkkommunikation;
Beseitigung von Socket-Timeout Problemen;
Erstellung von Webmasken;
Über die Intranet- Applikation (Servlets) können verschieden Aktionen für
einen Host ausgewählt werden, die dann durch das Framework ausgeführt
werden;
Erstellung der Polling-Tasks und Analyse bzw. Messung des zu erwartenden
Netzwerkverkehrs; Design und Implementierung eines Protokolls für den
Datenaustausch mit den Hostsystemen in Java;
Konzeption (Together) eines DAEMON Konzepts für die Hostsysteme;
Leistungsoptimierung eines Linux basierten Servers, für die Ausführung
des erstellten Frameworks;
Kernel-, LIBC-, Netzwerk-Tuning; Messung der Performance mit OPTIMIZEIT;
Evaluierung von WebSphere;
Umgebung: Ethernet, TCP/IP, Linux, Windows, CISCO, Together, Netbeans, OS390,
AIX, TokenRing, DB2, OPTIMIZEIT

-------------------------------------------------------------------------------------------

Zeitraum: 03.01 - 03.01
Branche: Medezin
Ort: Köln
Projekt: Firewall
Position: Berater
Aufgabe: Konfiguration einer Firewall auf Basis von Linux (Redhat);
Analyse und Konzeption der Sicherheitsrichtlinien.;
Umgebung: Ethernet, TCP/IP, Linux, Windows, ISDN, PPP, SMTP

-------------------------------------------------------------------------------------------

Zeitraum: 07.00 - 12.00
Branche: Service Provider und Beratung
Ort: Köln
Projekt: BillingWare
Position: Berater, Entwickler
Aufgabe: Mitentwicklung einer Software zur verbraucherorientierten Abrechnung von
IT-Dienstleistungen (BillingWare);
Mitarbeit an der Entwicklung des nach RFC standardisierten Protokolls
BASE (Billing and Accounting System Exchange);
Entwicklung des Kommunikationsprotokolls in C++;
Entwicklung einer Beispielanwendung (auf der Systems?Messe vorgeführt)
zum Sammeln von CISCO-Netflow Daten;
Implementierung des NETFLOW-Protokolls in C++;
Review und Erweiterung der Java basierten Administrationskonsole;
Entwicklung eines FTP-Clients in Java (Implementierung des FTP-Protokolls);
Umgebung: Ethernet, TCP/IP, Linux, Windows, AS/400, ISDN, PPP
Sprachen: Java, SQL, C++,
Tools: CISCO, Windows, AIX, ORACLE, ERWin, Rational Rose, Visual Studio 6.0,
Visual Source Safe
Datenbank: Oracle

-------------------------------------------------------------------------------------------

Zeitraum: 05.00 - 07.00
Branche: Versicherung
Ort: Köln
Projekt: Web-To-Host Integration
Position: Berater
Aufgabe: Last-Analyse einer WebToHost-Anwendung (IBM) und aller beteiligter
Komponenten
(Router, Switches, Server);
Windows NT 4.0 Workstation Rollout;
Java-Applikation (AWT) für die Auswertung der Login-Daten und
Speicherung in einer Access-Datenbank (JDBC);
Umgebung: Ethernet, TCP/IP, Linux, Windows, AS/400, ISDN, PPP
Sprachen: Java, SQL
Datenbank: Access

-------------------------------------------------------------------------------------------

Zeitraum: 02.00 - 05.00
Branche: Versicherung
Ort: Köln
Projekt: Firewall
Position: Berater
Aufgabe: Konzeption eines Netzwerks; Installation, Konfiguration
der Firewall (Checkpoint Firewall One) sowie der beteiligten Router
(CISCO);
Erstellung eines Security-Audits;
Umgebung: Ethernet, TCP/IP, Linux, Windows, AS/400, ISDN, PPP

-------------------------------------------------------------------------------------------

Zeitraum: 04.99 - 08.99
Branche: Verlag
Ort: Köln
Projekt: Erstellung und Implementierung eines Namensraumkonzepts.
Position: Berater
Aufagbe: Erstellung und Implementierung eines Namensraumkonzepts für die gesamte
Firma;
Installation der CISCO-Router für Intranet und Außenstellen.
Umgebung: CISCO, Ethernet, ISDN, Windos NT, AS/400

-------------------------------------------------------------------------------------------

Zeitraum: 01.99 - 02.99
Branche: Medizin
Ort: Castrop Rauxel
Projekt: Planung und Installation Rechenzentrum, Aussenstellen
Position: Architekt
Aufgabe: Planung und Installation eines Rechenzentrums mit Anbindung zweier
Aussenstellen in Berlin; Konfiguration der Router;
Konfiguration einer Microsoft Backoffice Lösung;
Umgebung: CISCO, Windows
Tools: Linux,Windows Backoffice
Datenbank; Microsoft SQL Server

-------------------------------------------------------------------------------------------

Zeitraum: 06.98 - 07.98
Branche: Service Provider und Beratung
Ort: Köln
Projekt: Aufbau Rechenzentrum
Position: Architekt
Aufgabe: Konzeption eines Rechenzentrums für die Nutzung als
Internet Service Provider (ISP) und für die interne Nutzung;
IP-Nummernkreis ausarbeiten; Domönen registrieren; Anschluss an Up-Stream
Provider
Umgebung: Linux, CISCO-Router, CISCO-Switches, DNS, SMTP, TCP/IP, Firewall
Tools: Firewall One, Linux und Windows NT mit mehreren Processoren
Sprachen: C++, SQL, HTML, Perl,
Datenbank: RADIUS, mySQL

-------------------------------------------------------------------------------------------

Zeitraum: 05.98 - 06.98
Branche: Logistik
Ort: Köln
Projekt: Migration Novell 3.11 auf Windows NT 4.0
Position: Berater
Aufgabe: IST-SOLL Analyse;
Unterstützung bei Planung und Umsetzung des Migrationskonzepts für den
Standort Köln; Installation der PC Arbeitsplätze und Pheriperie;
Umgebung: Windows NT Server und Workstation, Novell, DOS
Tools: Banyan VINES-Netzwerktopologie

-------------------------------------------------------------------------------------------

Zeitraum: 03.98 - 04.98
Branche: Versicherung
Projekt: BIKE
Ort: Köln
Position: Berater und Programmierer
Aufgabe: Linux basiertes Abrechnungs- bzw. Erfassungssystem für Fahrrad
Versicherung;
Schnittstellenprogrammierung, Planung und Durchführung der Hard- und
Software
Konfiguration bzw. Installation; Anpassung der Anwendersoftware
Umgebung: Linux, TokenRing, CYCLADE Modem Board
Sprachen: C / C++, Shell
Datenbanken: RADIUS

-------------------------------------------------------------------------------------------

Zeitraum: 02.98 - 03.98
Branche: Versicherung
Ort: Köln
Projekt: Installation und Konfiguration von CISCO Router
Position: Berater
Aufgabe: Planung und Umsetzung eines Konzeptes für die Anbindung von Aussenstellen
Umgebung: Ethernet, TokenRing, TCP/IP, IPX/SPX
Tools: CISCO IOS, VISIO

-------------------------------------------------------------------------------------------

Zeitraum: 01.98 - 02.98
Branche: Versicherung
Ort: Köln
Position: Berater
Projekt: Windows NT 4 Rollout
Position: Berater
Aufgabe: Unterstützung bei Planung und Umsetzung des NT Rollout für den
Standort Köln; Betreuung eines intranet-basierten Support Systems
für die Techniker
Umgebung: Windows NT Server und Workstation
Tools: Windows NT, NetInstall, Microsoft Internet Information Server,

-------------------------------------------------------------------------------------------

Zeitraum: 02.97 - 04.97
Branche: Pharmaindustrie
Ort: Leverkusen
Projekt: NT-Rollout
Position: Berater, Koordinator
Aufgabe: Unterstützung bei der Plannung des Migrationskonzepts;
Koordination der Installation im Hinblick auf die Netzauslastung;
IST - SOLL Konzept für die zu benutzenden Anwendungen.
Umgebung: Windows 3.11, Windows NT Server und Workstation, Ethernet
Tools: Windows NT, NetInstall,

-------------------------------------------------------------------------------------------

Zeitraum: 08/96 - 09/96
Branche: Beratungsunternehmen
Ort: Bonn
Projekt: Unterstützung für WORKFLOW-Projekt
Position: Entwickler
Aufgabe: Aufbau einer Netzinfrastruktur für den Testbetrieb;
Implementierung einiger Workflows in C++
Umgebung: TokenRing, C++, LotusNotes
Tools: WINDOWS, OS/2, AIX. Visual Age

-------------------------------------------------------------------------------------------

Weitere Projekte:

- Entwicklung eines Debuggers für einen SAP-ABAP/4 Interpreter als Java Desktopanwendung.

- Entwicklung einer Java basierten Internetanwendung für die Hebräische-Typographie

- Entwicklung eines HelpDesk Systems auf Basis von LotusNotes / Domino

- Entwicklung eines Programms für das transparente Tunneln von Netzwerk-Verkehr auf
Windows-Rechnern.
Implementierung als "Layered Service Provider" unter Windows.
Der Netzwerk-Verkehr wird abgefangen und an einen SocksProxy übertragen.
Innerhalb von Firewalls wird transparent durch einen HTTP-Proxy getunnelt.
Basis: Windows (alle Versionen), MFC,VC++

- Tool zur schnellen und effizienten Kommunikation in Projekten über Windowsnetze per
SMB-Messages.
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Vor-Ort Einsätze sind erwünscht
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: