Gerd Loeks verfügbar

Gerd Loeks

Network Engineer

verfügbar
Profilbild von Gerd Loeks Network Engineer aus Wilsum
  • 49849 Wilsum Freelancer in
  • Abschluss: nicht angegeben
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
    Abhängig von Einsatzort u. Projektlaufzeit
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (gut) | niederländisch (Grundkenntnisse)
  • Letztes Update: 14.02.2019
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Gerd Loeks Network Engineer aus Wilsum
DATEIANLAGEN
CCNP certificate
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
Profil 14.08.2018
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
SKILLS
Erfahrungen

Netzwerk - Design
- Engineering
- Deployment
- Rollout
- Troubleshooting
Erfahrungen in Netzwerken unterschiedlicher Größen inkl. Großrechenzentren, Carrier und Serviceprovider

Heterogene Netzwerke unterschiedlicher Hersteller

- Netzwerkarchitekt
- Mandantentrennung durch VRF und MPLS
- TCP/IP Protocol-Stack und Design
- Routing (OSPF, BGP, MPBGP, IS-IS, EIGRP, RIP V1/2, static, IP-Subnetting, HSRP/VRRP, NAT)
- Switching (MPLS, ISL/802.1q VLAN, Redundanz durch resilient Link oder spanning Tree, PortChannel LACP/PAGP, MC-LAG,vPC)
- Netzwerkanalyse (Sniffer Pro, Ethereal, NetFlow)
- SNMP
- Multiplexing (TDM, CWDM, DWDM)
- Security (VPN, IPSec, SSH, ACL) / DMVPN
- DNS / DHCP
REFERENZEN
Projekte, Tätigkeiten
 
20.08.2018 bis heute
            Freiberufliche Tätigkeit
            Projektanbieter: EWE Tel GmbH, Oldenburg
  • Internet-Service-Provider, WAN-Service-Provider
  • Routing: ISIS, BGP, OSPF, IPv4, IPv6
  • Internet, Multi-VPN (MPLS) und VPLS Umgebung
  • Hardware: Juniper (T, MX, E und EX Series), Cisco ISR, ASR, MRV
  • Entwicklung/Optimierung QoS/CoS Konfigurationen
  • Last-Level Support/Troubleshooting, ITIL-konformes Changemanagement
  • Spirent TestCenter
12.04.2018 bis 31.07.2018
            Freiberufliche Tätigkeit
            Projektanbieter: Siticom GmbH
  • Technologie Consulting Automobilindustrie
  • Erstellung von Rahmenkonzeptvorgaben zur Ablösung der Netzwerkinfrastruktur im Corporate DataCenter eines großen deutschen Automobilkonzerns
  • Zusammenfassung von Ist, Wunsch, Visionen und technischen Möglichkeiten unter Einbeziehung von Konzernstandards
  • High-Level Evaluierung bzgl. Einsatz von Cloud-, SDN-, Overlay-Technologien (Shortest Path Bridging SPB, TRILL, VxLAN, NSX, GENEVE, OpenStack u.v.m.

15.07.2013 bis 31.03.2018
            Freiberufliche Tätigkeit
            Projektanbieter: EWE Tel GmbH, Oldenburg
  • Internet-Service-Provider, WAN-Service-Provider
  • Routing: ISIS, BGP, OSPF, IPv4, IPv6
  • Redesign IGP/EGP
  • Internet, Multi-VPN (MPLS) und VPLS Umgebung
  • Hardware: Juniper (T, MX, E und EX Series), Cisco ISR, ASR
  • Entwicklung/Optimierung QoS/CoS Konfigurationen
  • Rollout Kundenanbindungen
  • Last-Level Support/Troubleshooting, ITIL-konformes Changemanagement
  • Spirent TestCenter
  • Sicherheitsüberprüft Ü1
 April 2016 bis heute
            Freiberufliche Tätigkeit/Nebentätigkeit
            Projektanbieter: Axians Networks & Solutions GmbH
  • administrative Unterstützung Juniper Hardware Austausch

Februar 2016
             Attendee Cisco Live (Networkers) 2016 Berlin
  • Full Conference and Technical Seminar
  • thematic priority: IPSec, IPv6, Nexus, WAN-Design, VIRL

01.04.2011 bis 30.06.2013
            Freiberufliche Tätigkeit
            Projektanbieter: IBM Deutschland Mittelstand Services GmbH, Meerbusch
  • Konzeption, Design, Implementierung/Migration, Betrieb Transition Kunden-RZ (TPL Bereich Datennetzwerk / outsourcing DC). Infrastruktur auf Basis Cisco Nexus.
  • Netzwerk Architektur DataCenter, LAN, WAN
  • Last-Level Support/Troubleshooting mit hohem analytischem Anspruch , ITIL-konformes Changemanagement
  • Mandantentrennung auf Basis VRF und BGPv4
  • Planung, Migration, Betrieb Dynamic Multipoint IPSec / DMVPN
  • Planung, Entwicklung und Betrieb mandantengetrennter VPN Gateways IPSec/SSL, „VRF-aware IPSec“ für IPSec/IKEv2-VPN und VPN-Client Umgebungen
  • Rollout und Update Phion/Barracuda VPN Umgebung
  • Layer 4-7 Server LoadBalancing (Brocade ServerIron, Cisco ACE, F5 BigIP)
  • Bandbreitenmanagement (IOS, Ipanema), WAN Acceleration (Riverbed)

Januar 2013
            Attendee Cisco Live (Networkers) 2013 London
  • Full Conference and Technical Seminar
  • thematic priority: IPSec, IPv6, Industrial Ethernet, ISR
 
Juli 2010 bis 31.03.2011
             Freiberufliche Tätigkeit
             Projektanbieter:          Telefónica O2 Germany GmbH & Co. OHG, Verl
  • Infrastrukturanbieter für ISP, Carrier, Unternehmen, Mobilfunk
  • Tätigeiten im Bereich Wholesale-Anbindungen, Network/VoIP Infrastruktur, Backboneverschmelzung mit O2 und Hansenet
  • Aufbau/Umbau der POP-Infrastruktur (Layer 1-4)
  • Routing: ISIS, BGPv4, RIPv2, EIGRP
  • Internet und Multi-VPN (MPLS) Umgebung
  • ITIL-konformes Changemanagement
  • Hardware: Cisco (12000, 7600, 7200, 7300 Series), Juniper (M + T Series)
Januar/Februar 2011
             Attendee Cisco Live (Networkers) 2011 London
  • Full Conference and Technical Seminar
  • thematic priority: IPSec, IPv6
 Dez. 2006 bis 30.06.2010
             Freiberufliche Tätigkeit
             Projektanbieter: IBM Deutschland Mittelstand Services GmbH, Meerbusch
  • Mandantentrennung auf Basis VRF und BGPv4
  • Netzwerk Architektur DataCenter, LAN, WAN
  • Konzeption, Design und Implementierung
  • Redesign  und Implementierung Filialanbindungen, Backbone und Routing
  • Div. Carriertechnologien
  • Last-Level Support/Troubleshooting mit hohem analytischem Anspruch , Changemanagement
  • Planung, Migration, Betrieb Dynamic Multipoint IPSec / DMVPN
  • Planung, Entwicklung und Betrieb mandantengetrennter VPN Gateways
  • „VRF-aware IPSec“ für IPSec-VPN und VPN-Client Umgebungen
  • Layer 4-7 Server LoadBalancing (Foundry 4G-SSL, 4G, XL)
  • Planung, Migration, Betrieb BSI-zertifizierter WAN-Umgebungen
  • Secunet SINA
  • Sicherheitsüberprüft Ü1 (ZB1 S03)
 Januar 2009
             Attendee Cisco Networkers 2009 Barcelona
  • Full Conference and Techtorials
  • thematic priority: IPSec, IPv6

20.06.2006 bis Dez. 2006
            Freiberufliche Tätigkeit
            Projektanbieter:          Telefónica Deutschland GmbH, Verl
  • Infrastrukturanbieter für ISP, Carrier, Unternehmen
  • Aufbau/Umbau der POP-Infrastruktur
  • Umbau auf DWDM-Infrastruktur
  • Routing: ISIS, BGPv4, RIPv2, EIGRP
  • Internet und Multi-VPN (MPLS) Umgebung
  • Hardware: Cisco (12000, 7600, 7200, Cat6500, Cat4500 ), Juniper (M5, M7i, M10, T640), Extreme Networks, Redback
15.12.2005 bis 15.06.06
            Freiberufliche Tätigkeit
            Projektanbieter:          T-Systems Business Solution, Düsseldorf
                                             Teilprojekt: Migration Henkel KGaA
  • Kundenanbindungen in einer Multi-VPN Umgebung
  • Design, Engineering, Implementierung und Migration
  • Anbindungen durch diverse Carriertechnologien in einem internationalem Umfeld
  • Umfangreiche Routingmechanismen (MPBGP, Redistributionen BGPv4, OSPF, EIGRP)
  • Zertifikatsbasierendes IPSec für internationale Anbindungen und Backup
  • Redundante Anbindungen mit Loop-Prevension
  • 3rd Level Support/Troubleshooting, Changemanagement
 10.01.2005 bis 30.11.2005
             Freiberufliche Tätigkeit
             Projektanbieter:          IBM Mittelstand Systeme GmbH, Meerbusch
  • Mandantentrennung auf Basis VRF und BGPv4
  • Konzeption, Design und Implementierung
  • Redesign  und Implementierung Filialanbindungen, Backbone und Routing
  • Div. Carriertechnologien
  • 3rd Level Support/Troubleshooting, Changemanagement
  • Checkpoint FW1/NG
 01.04.2004 bis 30.11.2004
             Freiberufliche Tätigkeit
             Projektanbieter:          T-Systems International GmbH, Düsseldorf
                                              Dienstleistung für Itellium System & Service GmbH
                                              ab 01.10.04 AtosOrigin GmbH
  • Redesign  und Implementierung Filialanbindungen, Backbone und Routing
  • Migration der Filialanbindungen auf MPLS-Plattform mit Mandantentrennung
  • SNA, Bridging, DLSW
  • Div. Routingprotokolle (OSPF, EIGRP, IS-IS, MP-BGP, BGPv4)
  • Div. Carriertechnologien
  • Checkpoint FW1/NG und Cisco PIX Konfiguration
  • Fremdkundenanbindungen ADSL u. Festverbindungen
  • 3rd Level Support/Troubleshooting, Changemanagement
  • Protokollanylyse (Ethereal, Sniffer, NetFlow)
 10.03.2003 bis 30.03.2004
             Freiberufliche Tätigkeit
             Projektanbieter: Itellium Systems & Service GmbH
                                     (IT-Dienstleister der Karstadt-Quelle Holding)
  • Redesign  und Implementierung Filialanbindungen, Backbone und Routing
  • SNA, Bridging, DLSW
  • Div. Routingprotokolle (OSPF, EIGRP, IS-IS, BGPv4)
  • Div. Carriertechnologien
  • Checkpoint FW1/NG und Cisco PIX Konfiguration
  • Vorbereitung auf Mandantentrennung und MPLS
  • Fremdkundenanbindungen
  • 3rd Level Support/Troubleshooting, Changemanagement
  • Protokollanylyse (Ethereal, Sniffer)
  • Kaufmännische Abwicklung
 Juli 2002 bis Februar 2003
             Freiberufliche Tätigkeit
 Teilzeitprojekte für diverse Kunden 
unter anderem:
  • Seaquist Perfect Dispension GmbH, Dortmund
Redesign Layer 2 und Layer 3, Segmentierung
Dynamic DNS- /DHCP-Service
  • T-Systems PCM AG, Hamburg
Pre-Sales Unterstützung, kaufmännisch / technisch
Multiplexing, DWDM, CWDM im MAN
auf Cisco ONS 15540 ESPx series
  • Kreissparkasse Grafschaft Bentheim, Nordhorn
Grundsatzkonzept zum Aufbau eines redundanten Data Centers.
Sicherstellung der Business Continuity unter Berücksichtigung der gültigen Rechtsvorschriften und technischen Möglichkeiten.
 
15.11.2001 bis 30.06.2002
             Freiberufliche Tätigkeit
             Projektanbieter: Deutsche Bank AG, Eschborn,
                                     PCAM/GT IT/I
  • Neuaufbau Netzwerkinfrastruktur Projekt „Interims Data Center (IDC)“
  • Design, Implementierung, Engineering
  • Doppelredundante Auslegung des gesamten Netzwerkes über 2 räumlich getrennte Rechenzentren
  • Implementierung, Switch-, Router und Terminalserverkonfiguration
  • Multivendorumgebung: Extreme Networks (Black Diamond, Summit Serie), Cisco , ADVA (FSP1, FSP2000)
  • 3rd Level Support/Troubleshooting, Changebearbeitung
  • Resourcenmanagement
  • Kaufmännische Abwicklung
  • Bereitstellung der Infrastruktur für Client/Server [ IP und non-IP (Clusterconnection)]
  • Bereitstellung der Infrastruktur für Mainframe durch Multiplexing (Escon, Sysplex, Couplink, Ficon)
  • Bereitstellung der passiven Infrastruktur (single-mode-fiber, MMF, Cat5/6)
 24.07.2000 bis 30.09.2001
             Freiberufliche Tätigkeit
             Projektanbieter: Deutsche Bank AG, Eschborn,
                                     PCAM/GT IT/I
  • Infrastruktur Server-Switch-Block
  • Großrechenzentrum
  • Design, Deployment, Change-Management
  • Multi-Vendor Umgebung (Cisco, Extreme, 3Com, Nortel, Cabletron )
  • IPSEC, NAT
  • Intranet, Extranet, IAB, B2B
  • 3-Level Troubleshooting
 29.03.1999 bis 31.05.2000
             Freiberufliche Tätigkeit
             Projektanbieter: MLP AG, Heidelberg,
                                     ab 01.11.1999 Hewlett Packard Rechenzentrum Heidelberg
  • 2nd level Support
  • Incidentmanagement
  • Netzwerkmanagement
  • Netzwerk-Troubleshooting (Clients und Server)
  • Servermanagement (Netware 4.11, Intranetware, Netware 3.12)
  • DNS, DHCP (Lucent QIP, Netware)
  • Z.E.N.
bis 03.1999
            Festeinstellung
            EDV-Mitarbeiter, später EDV-Leiter in einem stark expandierendem
            Maschinenbauunternehmen mit ca. 400 Mitarbeiter:
 
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Deutschland: Langläufige Projekte im Bereich D2, D3, D4, D5 bevorzugt.
Kurzläufer ganz Deutschland.
 
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei

WEITERE PROFILE IM NETZ