Frank Kehrberg verfügbar

Frank Kehrberg

SAP Berater Entwickler

verfügbar
Profilbild von Frank Kehrberg SAP Berater Entwickler aus Koeln
  • 50859 Köln Freelancer in
  • Abschluss: Business management in IT (IDB Dortmund), Business Administration (IHK), Business Administration (SGD), Certified SAP ASAP
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
    Stundensatz für Großraum Köln
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher) | französisch (Grundkenntnisse) | rumänisch (Grundkenntnisse)
  • Letztes Update: 09.04.2019
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Frank Kehrberg SAP Berater Entwickler aus Koeln
DATEIANLAGEN
Profil deutsch Frank Kehrberg 29-09-2014.doc
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
Profil englisch 25092014.doc
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
Profil englisch 25092014.doc
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
Profil deutsch Frank Kehrberg 29-09-2014.doc
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
SKILLS
Berater mit tiefgehenden SAP Kenntnissen aus verschiedenen internationalen ost- und westeuropäischen Projekten mit Erfahrungen aus Industrie- und Verwaltungsprojekten über einen Zeitraum von bald mehr als 10 Jahren.
Vertraut mit allen Bereichen von SAP Implementierungen für BW 2.0-BI 7.3, SAP-IP, SEM BCS 4.0 - BCS 6.0, SAP MM und SAP SD, wie Prozessanalysen, Prozessdesign, technischen Realisierungen (Customizing und Modellierung) auf Datenbasis von SAP R/3 und Third Parties sowie Durchführung von Datenmigrationen und Supportunterstützungen.
’’Full-Life-Cycle’’ Projekterfahrungen (inklusiv Hands-On-System) sowie detaillierte Kenntnisse von Roll-Outs für SAP BW SAP BI 7.0, SEM BCS und SAPR/3 MM.
Vertraut mit der Durchführung von SAP Schulungen sowie Workshops in deutscher und englischer Sprache in diversen west- und osteuropäischen Ländern.
Zertifizierter Berater mit Sicherheitsprüfung (VS-NfD) nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie, 2009.


Beratungsschwerpunkt: Business Intelligence (BI)
SAP BW 2.0 – BI 7.3


Kenntnisse in: SAP IP Integrated Planning
SAP BCS
SAP ERP Systeme
SAP HANA
SAP BO Business Objects
SAP NetWeaver 2004s
ABAP
SAP BPC Business Planning and
Consolidation (früher Outlooksoft)
Cognos, ArcPlan InSight / DynaSide
SAP IS-U (Lehrgang 2009, Integration, Leistungsumfang,
Regionalstrukturen, Stammdaten unterscheiden und zuordnen,
Einsatzgebiete CIC)
REFERENZEN
Projekterfahrung (Auszug)

02/2011 – heute Streitkräfte Bundesrepublik Deutschland und BW-Fuhrparkverwaltung GmbH
Aktuelles Projekt
Implementierung von Neuanforderungen, Change Requests, Berechtigungs- und Rollenverwaltung, Nutzerverwaltung- und Pflege, Application Support im BI Umfeld.
SAP BW, SAP BO, BEX Analyser, WEB Analyser, Visuall Designer, Train the Trainer, FI/CO/MM

06/2010 – 12.2012 ERGO LIVE, Brussels
Implementierung und Redesign eines Berichtswesens für Versicherungscontrolling für Daten aus R3 / Alice und SAP IS Versicherung sowie Quellen aus SAP BI.
Applikation Support nach dem GoLive für Belgien.
Unterstützung und Ausbildung der indischen Mitarbeiter des Kunden während der Implementierung.
Verantwortlich für das User-und Berechtigungskonzept und Nutzerverwaltung im BI System für ERGO LIVE Belgien.

04/2010 - 07/2010 EGO, Oberderdingen
Implementierung eines Einkaufsinformationssystem in SAP BI 7.0 auf Basis der SAP Standardextraktoren.
Unterstützung der Mitarbeiter beim Customizing der ETL Prozesse und Reports.

09/2009 - 03/2010 Esprit, Ratingen
Unterstützung des Kunden bei der Implementierung von SAP BI 7.0 und SAP-IP.
Customizing der ETL Prozesse, User Exit Variablen und kundeneigenen Planungsfunktionen. Pflege der Datenziele und Fortschreibungen für alle Systeme.

10/2007 - 06/2009 Streitkräfte Bundesrepublik Deutschland
Migration eines existierenden Reporting von Cognos nach SAP SEM (BW, Scorecard, Cockpit etc.) Full-Life-Cycle, vom Blueprint, Fachkonzeption (Business Analysis), Technisches Feinkonzept bis Implementierung (Hands-On) im System.

08/2007 – 10/2007, T-Systems, Frankfurt/Main
Applikation Management für SAP-BW und SAP SEM-BCS. Ausbildung und
Know-how-Transfer indischer Kollegen. Übergabe der Tätigkeiten nach Indien.

04/2007 – 01/2008 ZetVision, Heidelberg
Beteiligungsmanagement, SAP BW Beratung und Entwicklung
Erstellung von Web Reports auf Basis eines bestehenden SAP BW Systems.

01/2007 – 03/2007 Nokia Siemens Networks im Auftrag Accenture GmbH
SAP SEM-BCS 4.0 BCS Carve Out / Customizing
Beratung und Entwicklung bei der Zusammenführung der Ländergesellschaften
Application-Management für SAP-BW und SAP SEM-BCS.

08/2006 – 12/2006 Kehrberg Consulting GmbH
SAP BW 3.5 Task Force, Troubleshootingservice für diverse bestehende SAP Implementierungen und Neuentwicklungen auf dem europäischen Markt.

12/2006 – 07/2006 Bunge Europe GmbH, Genf
Implementierung des “Bunge Europe GmbH, Europäischen Management- und Finanzsystems” auf Basis der SAP-Konsolidierung SEM-BCS und SAP-Planung SEM-BPS.

01/2005 – 12/2005 Nestle GLOBE
Implementierung, Roll-Out und Go-Life mit einem BW-Template in UK, Russland, Deutschland und Frankreich.

07/2004- 12/2004 Streitkräfte Luftwaffe
Design und technische Weiterentwicklung eines Business Warehouse mit Anbindung an SAP und Non- SAP Systemen.

05/2004– 07/2004 Itellium/Quelle
Design und technische Entwicklung eines Prototypen zur Ablösung einer vorhandenen Planungssoftware. Anschließendes Coaching bei Produktivsetzung des Prototypen und seine anschließende Einführung als Standardtool.
11/2003-03/2004 Adidas
RMA Ranging, Mitarbeit beim Design und der technische Realisierung eines Business Warehouse mit ausschließlicher Anbindung an Non- SAP Systemen.

03/2003-11/2003 Bayer AG, Diagnostics
Verantwortlich im globalem Projekt Enterprise für die Integration von BHC France in Bayer Diagnostics sowie Unterstützung für die Integration von Italien und den nordosteuropäischen Niederlassungen.

05/2002- 02/2003 Bayer AG, Health Care
BHC Anreichern von SD Daten aus SAP-BW 2.0B für SAP-APO Reporting.

03/2002 – 04/2002 HP AG
Download von Internetdaten zum Anreichern eines SAP-BW Reportings.

07/2001 – 02/2002 Mitsubishi Electric
Ablösung des Front End Arcplan Insight auf Basis SAP-EIS durch SAP BW.

02/2001 – 06/2001 Deutsche Babcock AG
Entwicklung von ABAP/4 Reports sowie kundenspezifische Entwicklungen im Rahmen einer Migration von SAP R/2 nach SAP R/3.

12/2000 – 01/2001 Schlaffhorst/Barma AG
BW Reports in SAP-BW Workbooks mit Excel VBA nach Kundenwünschen temporär erweitert.

12/1999 – 11/2000 Benteler AG
Technische Projektleitung bei einem Mandantenmerge England mit Tschechien sowie verantwortlich in den tschechischen Werken für die Einführung von SAP R/3-MM.

09/1999 – 11/1999 GSOAG
Verantwortlich für die Software Arcplan Insight.

06/1999 – 11/1999 Deutsche Ruhrkohle AG
Vorbereitung, Organisation und Durchführung einer umfassenden Schulungsmaßnahme.

05/1999 – 09/1999 SAP SI
Mitarbeit bei der Entwicklung von SAP - Recycling Administration.

12/1998 – 04/1999 Schützwerke
SAP Kundenschulung Beschaffungsprozesse und Inventur.


07/1998 – 11/1998 Mitsubishi Electric
Mitarbeit bei Entwicklung eines Management-Informationssystems auf Basis von SAP-EIS und Front End Arcplan Inside.
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
100% vor Ort und/oder Remote
SONSTIGE ANGABEN
Certified with safety check (VS-NfD) in compliance with the Safety Inspection Act of the Federal Ministry of Economics and Technology, 2009.
Freelance lecturer and staff of CBS Cologne Business School"
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei

WEITERE PROFILE IM NETZ