Martin Voigt teilweise verfügbar

Martin Voigt

IT Consultant

teilweise verfügbar
Profilbild von Martin Voigt IT Consultant aus Wentorf
  • 21465 Wentorf Freelancer in
  • Abschluss: nicht angegeben
  • Stunden-/Tagessatz: 100 €/Std. 800 €/Tag
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache)
  • Letztes Update: 24.04.2019
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Martin Voigt IT Consultant aus Wentorf
DATEIANLAGEN
Profil - Martin Voigt 2018
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
SKILLS
Fachgebiete und Tätigkeitsschwerpunkte
  • Erstellen von Virtualisierungslösungen Implementierung anforderungsgerechter Virtualisierungsinfrastrukturen auf Basis von Microsoft Hyper-V
  • Exchange Migrationsprojekte (Exchange zu Exchange, Drittsystem zu Exchange)
  • Definition und Durchführung von Integrations- und Abnahmetests Inklusive des notwendigen Wissenstransfers und strukturierter Dokumentationen
  • Systemanalyse bestehender IT-Infrastrukturen
    Ist-Aufnahme, Konzeption, Spezifikation, Komponentenberatung
  • Umsetzung von Backup-/Restorekonzepten
    Implementieren von Microsoft DPM Infrastrukturen
  • Aufbau von Microsoft BackOffice Infrastrukturen
  • AD (Benutzer- und Gruppenkonzepten)
    GPO Konzepten
    DFS-R Konzeption und Umsetzung
Produktkenntnisse
  • Microsoft Windows 2016 / 2012 R2 / 2008 R2 / 7 / Vista / 2003 / XP / 2000
  • MS Exchange 2016 / 2013 / 2010 / 2007 / 2003
  • MS TMG 2010, ISA 2006/ 2004
  • Firewalls (SonicWALL / Checkpoint / Watchguard / Cisco / Sophos / Juniper / FortiGate)
  • Switche (HP / HPE / H3C / Cisco / Netgear ProSafe)
  • Kemp Loadmaster
  • Microsoft Cloud Services (Azure, Office 365)
  • Backup Produkte: Symantec Backup Exec, Veeam, Microsoft Data Protection Manager 2016 / 2012 R2 / 2012 / 2010 / 2007
  • Microsoft Virtual Machine Manager 2016 / 2012 R2 / 2012 / 2008 R2
  • HP IMC
Zertifizierungen
  • MCSE: Server Infrastructure
  • MCSE: Messaging
  • MCSE: Private Cloud
  • MCSA: Windows Server 2012
  • MCPS: Microsoft Certified Professional
  • MCTS: Administering and Deploying System Center 2012 Configuration Manager
  • MCTS: Designing, Assessing, and Optimizing Software Asset Management (SAM)
  • MCTS: Microsoft System Center Configuration Manager 2007, Configuration
PROJEKTHISTORIE
Projektliste   01/17 – 10/18
Unterstützung eines Netzwerk-Teams bei einem Inkassounternehmen.
  • 2nd und 3rd Level Support
  • Administration Checkpoint Firewall
  • Administration HPE Switche A und E Serie
  • Administration HP Aruba WLAN
  • Administration BlueCoat Proxy
  • Migration Lotus Notes nach Exchange Online (Office 365)
Zuständigkeit:
Durchführung und Dokumentation
  10/16 – 12/16
Umzug einer IT-Infrastruktur eines IT-Beratungsunternehmens innerhalb eines Rechenzentrums. Ablösung eines Windows Server 2012 R2 Hyper-V-Clusters durch Installation und Einrichtung eines neuen 4-Knoten Windows Server 2016 Hyper-V Clusters und eines System Center Virtual Machine Manager 2016. Anschließende Migration der virtuellen Maschinen. Einrichtung eines neuen Backupsystems durch Implementierung eines System Center Data Protection Manager 2016. Einrichtung eines neuen Firewallclusters mit DELL SonicWALL NSA3600.
  • Installation, Einrichtung und Aufbau des Hyper-V Clusters
  • Einrichtung des Backupsystems
  • Einrichtung der SonicWALLs
  • Umzug der bestehenden Infrastruktur in neue Racks
Zuständigkeit:
Planung und Durchführung
  09/16
Migration Exchange 2013 auf 2016 in einem IT Beratungsunternehmen.
Zuständigkeit:
Planung und Durchführung
  06/16 – 07/16
Migration einer Exchangeumgebung nach Exchange Online (Office 365) durch Bereitstellung einer Exchange Hybridumgebung bei einem Auto-ID-Systemhaus.
  • Einrichtung des Mandanten in Office 365
  • Aufbau der Exchangeumgebung
  • Postfachmigration
  • Deinstallation der Exchange 2013 Umgebung
  • Mitarbeiterschulung
Zuständigkeit:
Planung und Durchführung
  05/16 – 06/16
Migration der Backupinfrastruktur einer medizinischen Einrichtung.
  • Installation und Einrichtung von mehreren Microsoft System Center Data Protection Manager 2012 R2 Systemen (DPM chaining)
  • Migration der Backup-Jobs
Zuständigkeit:
Planung und Durchführung
  04/16 - 05/16
Einrichtung eines ADMIN-Netzes mit dedizierten Zugriffen auf Mandatennetze des IT-Beratungsunternehmens. Im Zuge der Einrichtung wurden neue SonicWALLs implementiert und das VPN-Infrastruktur migriert.
  • Implantierung eines neuen ADMIN-Netzes in die bestehende Netzwerk-, Server- und Virtualisierung-Infrastruktur
  • Installation und Einrichtung der SonicWALLs
  • Migration und Anpassung des Firewallregelwerks
Zuständigkeit:
Planung, Durchführung und Dokumentation
  10/15 – 12/15
Konzeption und Durchführung einer Migration der Serverinfrastruktur eines Zolldeklaranten.
  • Planung und Durchführung der Migration.
  • Einrichtung von zwei Windows Server 2008 R2 RDS
  • Anbindung des Zolldeklaranten per Site-to-Site VPN in das Rechenzentrum des IT-Dienstleisters.
  • Installation und Einrichtung eines Exchange Server 2013. Migration der Postfächer aus dem bestehenden Mailsystem.
Zuständigkeit:
Konzeption, Dokumentation und Durchführung
  09/15
Exchange Migration Version 2010 à 2013 bei einem Logistikunternehmen.
Zuständigkeit:
Planung und Durchführung
  07/15
Ablösung eines Windows Server 2008 R2 Hyper-V-Clusters durch Installation und Einrichtung eines neuen 2-Knoten Windows Server 2012 R2 Hyper-V Clusters. Anschließende Migration der virtuellen Maschinen des IT-Beratungsunternehmens.
Zuständigkeit:
Planung, Durchführung und Dokumentation
  07/14
Migration eines VPN-Netzwerks aller Standorte eines IT-Beratungsunternehmens durch die Implementierung neuer SonicWALLs.
  • Installation und Einrichtung der SonicWALLs
  • Migration der Firewallregelwerks (ISA -> SonicWALL)
  • Bereitstellung der SonicWALLs vor Ort.
Zuständigkeit:
Planung und Durchführung
  03/14 - 04/14
Konzeption und Durchführung einer Migration der Serverinfrastruktur eines Auto-ID-Systemhauses für die Bereiche Barcode-, Druck-, Laserkennzeichnung-, Datenfunk- und RFID-Lösungen.
  • Installation eine Einrichtung eines Windows Server 2012 R2 Hyper-V-Servers.
  • Bereitstellung der Serverinfrastruktur vor Ort.
  • Implantierung einer SonicWALL TZ205.
  • Planung und Aufbau eines VPN-Netzwerks.
  • Installation und Einrichtung eines Exchange Servers 2013 im Rechenzentrum des IT-Dienstleisters.
  • Migration der Dateiablage und Mailpostfächer.
Zuständigkeit:
Planung und Durchführung
  11/13
Konzeption und Durchführung einer Migration der Serverinfrastruktur eines Trockenbauunternehmens.
  • Installation eine Einrichtung eines Windows Server 2012 Hyper-V-Servers.
  • Implantierung einer SonicWALL TZ105
  • Bereitstellung der Serverinfrastruktur vor Ort.
  • Installation und Einrichtung eines Exchange Servers 2010.
  • Migration der Dateiablage und Mailpostfächer.
Zuständigkeit:
Konzeption, Implementierung und Dokumentation
  08/13 - 09/13
Umzug der IT-Server- und Netzwerkinfrastruktur eines IT-Softwareunternehmens. Implementierung zweier Sophos Firewall-Systeme im HA-Verbund für die Standorte Hamburg und Berlin. Für den Standort München kommt eine Sophos RED50 zum Einsatz. Planung und Aufbau eines VPN-Netzwerks zwischen den Standorten und Kundennetzen.
Zuständigkeit:
Planung und Durchführung
  02/13
Installation und Einrichtung eines Exchange Servers 2010, Migration und Ablösung des vorhandenen Mailsystems eines Bauunternehmens.
Zuständigkeit:
Konzeption, Dokumentation und Durchführung
  04/12
Implementierung eines hochverfügbaren Hyper-V-Clusters (Windows Server 2008 R2) mit 10 Gbit Netzwerkkomponenten eines IT-Dienstleisters. Als Storageserverlösung kommt die Software „StarWind iSCSI SAN“ auf dedizierte Storageserver (Windows Server 2008 R2) zum Einsatz.
Zuständigkeit:
Konzeption und Dokumentation des Hyper-V-Clusters. Implementierung des neuen Systems.
  04/12
Upgrade des Data Protection Managers 2010 zum Data Protection Manager 2012 bei einem IT-Dienstleister.
Zuständigkeit:
Konzeption und Durchführung
  12/11
Implementierung eines hochverfügbaren TMG-Arrays (Threat Management Gateway 2010 auf Windows Server 2008 R2) in einem NLB-Verbund (intern sowie extern) bei einem Unternehmen für Personenbeförderung in öffentlichen Verkehrsmitteln.
Zuständigkeit:
Konzeption und Dokumentation der TMG-Umgebung. Implementierung der neuen Systeme. Erstellung eines Migrationskonzeptes. Einweisung der Administration
  06/11
Implementierung eines hochverfügbaren TMG-Arrays (Threat Management Gateway 2010 auf Windows Server 2008 R2) in einem NLB-Verbund (intern sowie extern) bei einem öffentlichen Energieversorger. Veröffentlichung der Exchangedienste. Die dahinterliegende Exhange Infrastruktur besteht aus einem Exchange 2007 Mailboxcluster und zwei Hub Transport / CAS Servern, ebenfalls im NLB Verbund.
Zuständigkeit:
Konzeption und Dokumentation der TMG-Umgebung. Implementierung der neuen Systeme. Erstellung eines Migrationskonzeptes. Einweisung der Administration
  05/11
Migration und Upgrade der Komponenten WSUS 3.0, BackupExec 2010 R3 und TrendMicro Office Scan 10.5/ScanMail für Exchange10.0 für ein Unternehmen für Sieb- und Sortiertechnik.
  • Die Anforderungen wurden mit einem Windows Server 2008 R2 realisiert.
  • TrendMicro OfficeScan 10.5: Clients und Server wurden mit einer Gruppenrichtlinie migriert.
  • Implementierung und Konfiguration einer TapeLibrary für die Verwendung mit BackupExec 2010 R3
  • Migration und Optimierung der bestehenden Backup-Strategie
  • Implementierung der notwendigen GPOs im AD zur Anpassung des WSUS
Zuständigkeit:
Konzeption, Implementierung und Dokumentation
  04/11
Konzeption und Durchführung einer neuen Serverumgebung, VPN-Anbindung und TK-Anlage für ein Unternehmen im Bereich Wasser-Entsalzungs- und -Aufbereitungs-Lösungen.
  • Bereitstellung der Infrastruktur im Rechenzentrum.
  • Einrichtung einer neuen Windows Server 2008 R2 Domäne.
  • Installation und Einrichtung eines Exchange Servers 2010 und Dokumentenablage.
  • Einrichtung einer Auerswald TK-Anlage.
  • Implementierung einer Antivirenlösung mit TrendMicro OfficeScan 10.5/Scan Mail for Exchange 10.0
Zuständigkeit:
Konzeption, Implementierung und Dokumentation.
  01/11
Konzeption und Durchführung einer Migration der Serverinfrastruktur eines Logistikunternehmens.
  • Die bestehende Serverinfrastruktur (Windows Server 2008 R2) im Büro des Kunden sollte virtualisiert (Windows Server 2008 R2 Hyper-V) und dann im RZ bereitgestellt werden.
  • Bereitstellung der Serverinfrastruktur im Rechenzentrum.
  • Anbindung der Standorte per VPN an das Rechenzentrum des IT-Dienstleisters
  • Installation und Einrichtung eines Exchange Servers 2010
Zuständigkeit:
Konzeption, Implementierung und Dokumentation.
  12/10
Implementierung einer Virtualisierungs-Infrastruktur mit Hyper-V und Migration für ein Unternehmen im Bereich der Schwingungstechnik.
  • Als virtuelle Server kommen Domänencontroller auf Basis von Windows Server 2008 R2, Exchange-Server 2007 und SQL-Server 2008 zum Einsatz
  • Redesign der Dokumentenablage
  • Implementierung einer Antivirenlösung mit TrendMicro OfficeScan 10.5/Scan Mail für Exchange 10.0
  • Notfallsystem im Rechenzentrum durch einen WTS und DFS-R der Dokumentenablage realisiert
Zuständigkeit:
Dokumentation und Durchführung
  12/10
Konzeption und Durchführung einer Migration der Serverinfrastruktur eines Logistikunternehmens.
  • Planung und Durchführung der Migration.
  • Die bestehenden Windows Server 2008 (WTS und DC) wurden virtualisiert und im Rechenzentrum auf einem bestehenden Hyper-V-Server R2 bereitgestellt.
  • Anbindung des Logistikunternehmens per Site-to-Site VPN in das Rechenzentrum.
  • Implementierung einer Antivirenlösung mit TrendMicro Worry-Free Business Security 7 Advanced.
Zuständigkeit:
Konzeption, Dokumentation und Durchführung
  11/10
IT-Umzug eines Private Equity Unternehmens.
  • Ab- und Aufbau der Server- und Netzwerkinfrastruktur.
Zuständigkeit:
Konzeption, Dokumentation und Durchführung.
  06/10
Migration des Data Protection Managers 2007 zum Data Protection Manager 2010 bei einem IT-Dienstleister.
Zuständigkeit:
Konzeption, Dokumentation und Durchführung
  01/09 bis 08/10
Redesign und Erweiterung der Infrastruktur einer Online-Partnervermittlung
  • Aufgrund der gewachsenen Struktur und der Expansionspläne wurde ein Redesign der internen, wie auch der Portal Infrastruktur notwendig.
  • Intern wurde mit Windows 2003 Small Business Server, SQL Server 2005 und IIS 5.0 gearbeitet. Für das Portal kamen ebenfalls SQL 2005, IIS 5.0, auf Basis von Windows Server 2003 Enterprise und Standard zum Einsatz.
  • Die neue Portal Infrastruktur besteht aus einer Windows Server 2008 Hyper-V Umgebung, mehrere Hosts, in denen mehrere IIS 5.0 Webserver im NLB Verbund betrieben werden. Die neu eingeführte AD Struktur läuft ebenfalls virtuell in HyperV. Zusätzlich wurden neue Firewalls (SonicWall NSA 3500) im High Availability Verbund und entsprechend managbare Switche (HP) implementiert. Überwacht wird die neue Infrastruktur mit Hilfe eines System Center Operation Manager 2007.
  • Die interne Infrastruktur wurde ebenfalls auf Basis von Windows Server 2008 HyperV neu aufgebaut. Das Mailsystem wurde auf MS Exchange 2007 migriert und alle Clients in das neue AD (W2k8) migriert.
  • Als Backuplösung für die interne Infrastruktur wurde der Data Protection Manager 2007 eingesetzt.
  • Implementierung einer Antivirenlösung mit TrendMicro OfficeScan 8.0/Scan Mail für Exchange 8.0
Zuständigkeit:
Konzeption und Dokumentation der neue internen und Portalinfrastruktur. Begleitung der Implementierung aller neuen Dienste und der Migration der alten Ressourcen.
  09/08
Einbindung einer Strafvollzugsanstalt als Kunden für ein Telekommunikationsunternehmen in Bereich der Gefangenentelefonie.
  • Implementierung einer VoIP-Anlage und VPN-Anbindung
Zuständigkeit:
Konzeption und Durchführung
  08/08
Redesign der Infrastruktur im Rechenzentrum für ein Telekommunikationsunternehmen in Bereich der Gefangenentelefonie.
  • Optimierung des Netzwerktraffics für VoIP
Zuständigkeit:
Durchführung
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Bundesweit in Deutschland

Remote
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei