Manuel Saska verfügbar

Manuel Saska

Technischer Physik Ingenieur

verfügbar
Profilbild von Manuel Saska Technischer Physik Ingenieur aus Landshut
  • 84028 Landshut Freelancer in
  • Abschluss: Dipl.-Ing. (FH)
  • Stunden-/Tagessatz: 78 €/Std. 546 €/Tag
    verhandelbar, bei hohem Remote-Anteil signifikant niedriger!, Tagessatz bezieht sich auf 7h/d,
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (gut)
  • Letztes Update: 06.02.2020
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Manuel Saska Technischer Physik Ingenieur aus Landshut
DATEIANLAGEN
Lebenslauf CV
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
Profil und Projekte (ausführlich)
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
SKILLS
Hardware-Entwicklung, Altium-Desinger, Target T3001, Avionik, DO-160, SMPS, Power-Inverter, Analog-Technik, Digital-Technik, Leistungs-Elektronik, LT-SPICE, Quartus II, Ansi-C, FEMM, smartFEM
PROJEKTHISTORIE
  • 04/2019 - 10/2019

    • manu-dextra GmbH
  • Entwickungs-Ingenieur automotive PE/Inverter (ANÜ)
  • functions GmbH
    * Requirements-Engineering und Quality-Support mit Integrity
    PTC
    * 450V/ 800V ASIL-D Power Inverter System-Architekturen mit
    MS Visio
    * Review von Architekturen, Schaltplänen und Layouts

    * Förderprojekt (Verse AEZ' Fraunhofer-Institut/VW/ISEA/Valeo
    Siemens/AVL
    * Hardware-Entwicklung mit ALTIUM 19

    * Tools: ALTIUM 19, Integrity PTC, FEMM, LT-SPICE, MS Visio

    * Wechselgrund: firmenseitige Kündigung aus betrieblichen
    Gründen,

  • 01/2019 - 03/2019

    • manu-dextra GmbH
  • Orientierungsphase

  • 07/2015 - 12/2018

    • Hacker Motor GmbH (Ergolding bei Landshut)
  • Entwickungs-Ingenieur HW/SW/ Technische Physik
  • * Elektrotechnik: Entwicklung Hall-Sensor Platinen,
    Messtechnik für PM-Synchron-Maschinen (PMSM) und
    48V/70A (S)FOC Power-Inverter auf FPGA-Basis
    * Berechnung/Simulation von PMSM mit Laborversuchen

    * Tools: smartFEM, FEMM, LT-SPICE, Matlab/Simulink, wxMaxima TARGET V18 professional, openFOAM 6, Salome




    Meca, Code Warrior (NXP MPC5606B), Quartus II Prime Lite
    (Intel FPGA MAX10), PDM von SOLID WORKS

    * Wechselgrund: firmenseitige Kündigung aus betrieblichen
    Gründen

  • 04/2015 - 06/2015

    • Deutronic Elektronik GmbH (Adlkofen)
  • Technisches Projektmanagement/ Entwicklungs- Ingenieur
  • 11/2014 - 06/2015
    (davon 04/2015 - 06/2015 Elternzeit)

    Technisches Projektmanagement/ Entwicklungs-
    Ingenieur
    Deutronic Elektronik GmbH (Adlkofen )
    * PM: Technische Schnittstelle für neue SMPS-Entwicklungen
    zwischen Martketing/Vertrieb, HW, SW, QM und
    Forschungslabor Batteriesysteme
    * Entwicklungs-Ingenieur Berechnung/Simulation: LLC-
    Konverter und 2switchforward-converter
    * Tools: LT-SPICE, wxMaxima, Octave, projectLibre

    * Wechselgrund: firmenseitige Kündigung aus betrieblichen
    Gründen (neugeschaffene PM-Stelle wurde wieder
    gestrichen)

  • 08/2014 - 10/2014

  • Orientierungsphase

  • 11/2010 - 07/2012

    • Aerospace (ANÜ) K-tronik GmbH (Garching b. München
  • Entwicklungs-Ingenieur Hardware Avionik
  • * Projekt TP400: Power-Protection-Module (PPM "mixed signal
    board") der Engine-Protection-Monitoring-Unit (EPMU) des
    A400M von Airbus
    o Konzept- Schaltungsentwurf für einen Stromregelkreis
    zur Ansteuerung eines Torque-Motors sowie Solenoids
    incl. Schnittstellen zum FPGA und Mikrocontroller

    o Entwicklung eines LVDT-Interfaces mit 12-bit-DAC zur
    Sinus-Erzeugung
    o Entwicklung, Verifikation und Zertifizierung gemäß
    aktueller Avionik-Standards
    o Auslegung der Hardware für 4 Lastarten

    o Erstellung eines Spannungs-Stromumschaltekonzeptes

    o Auslegung der digitalen Regelungstechnik (Phasen und
    Amplituden-Reserven)

    o Mitarbeit beim Requirements-Engineering unter Doors

    o Verifikation und Qualifikation nach Luftfahrt-Normen
    o Tools: LT-SPICE, Mentor Graphics, Dimensions Serenade,
    Doors, Ansoft Simplorer V9, Mathcad V13
    * Wechselgrund: eigene Kündigung wegen erfolgreichem
    Abschluss des TP400-Projektes und "ungewisser" Zukunft als
    ANÜ (HW/SW-Entwicklung wurde als Joint-Venture von MTU
    und Sagem unter dem Namen AES ausgelagert)

  • 05/2010 - 10/2010

    • Aerospace K-tronik GmbH (Garching b. München
  • Entwicklungs-Ingenieur Hardware Avionik
  • * Projekt TP400: Inter-Connect-Module (ICM) der Engine-
    Protection-Monitoring-Unit (EPMU) des A400M von Airbus
    o Hardware-Design eines EMV-Filters für geleitete EM-
    Strahlungen

    o Technisches Projektmanagement auf Modulebene
    o Entwicklung, Verifikation und Zertifizierung gemäß
    aktueller Avionik-Standards

    o Mitarbeit beim Requirements Engineering unter Doors
    o Verifikation und Qualifikation nach Luftfahrt-Normen

    o Tools: LT-SPICE, Mentor Graphics, Dimensions Serenade,
    Doors, Ansoft Simplorer V9, Mathcad V13

    * Wechselgrund: keiner, Verträge mit der MTU Aero Engines
    wurden auf ANÜ umgestellt

  • 06/2007 - 03/2010

    • IXIST Messtechnik GmbH
  • Projekt und Entwicklungs-Ingenieur Messtechnik
  • * Projekt PrimAero: Winddruck- und Richtungs Sensor für
    Windenergie-Anlagen (WEA)

    o Hardware-Entwicklung einer Druck-Sensor-Platine mit 16-
    bit ADC, AT90CAN120, CAN 2.0 Daten-Aufbereitung und
    einer 15 W SMPS zur Beheizung des Sensors (mixed
    signal board)
    o Hardware-Entwicklung von DMS und Thermoelement-
    Analog Verstärker mit 4 -20mA Stromschnittstellen
    o CFD einschließlich analytischer Strömungsmechanik und
    Windkanalversuche an der TUM Garching

    o Entwicklung des numerischen Lösungs-Algorithmus der
    Strömungs-Gleichungen mit Umsetzung in Ansi-C

    o Tools: TARGET V13, PSPICE 9.1, SONNET Software
    (Signal-Integrität), Solid Flow Works, Mathcad V13

    * Wechselgrund: betriebliche Kündigung wegen Insolvenz der
    IXIST Messtechnik GmbH

  • 10/2006 - 05/2007

    • Ruetz Technologies
    • 50-250 Mitarbeiter
    • Automobil und Fahrzeugbau
  • Berechnungs- und Entwicklungs-Ingenieur
  • - SPEOS V4 und Lighttools: Auslegung von LED-Lichtleitern und automotive Leucht-Bedienfeldern (VW Klimabedienteil)
    - TARGET 3001 und ALTIUM: Elektrotechnische Hardware-Auslegungen, insbesondere High-Power-LED-Treiber

  • 04/2006 - 10/2006

    • Ruetz Technologies
  • Diplomarbeit "SEPIC Konverter für High-Power-LEDs"
  • * Thema "Analyse und Optimierung eines LED-Treibers
    basierend auf der SEPIC-Topologie durch PSPICE-
    Modellierung und Hardware-Verifzierung"
    * Tools: PSPICE 9.1, TARGET V10

  • 10/2002 - 09/2006

    • Ruetz Technologies
  • Werkstudent und Praktikant
  • * Projekt "Duftemitter für 12V-Zigaretten-Anzünder"

    o Hardware-Entwicklung

    * Projekt "VW-Klima-Bedienteil"
    o Lichttechnische Simulation mit SPEOS V4

    * Tools: PSPICE 9.1, TARGET V10, ALTIUM Designer 2006,
    SPEOS V4, Lighttools
    * Wechselgrund: eigene Kündigung, Rosenheim als Wahl des
    gemeinsamen Lebensmittelpunktes mit jetziger Ehefrau,
    sowie Möglichkeit das gesamte Potential eines Physik-
    Ingenieurs bei IXIST auszuschöpfen (u.a. CFD)

  • 01/2004 - 12/2005

    • Ruetz Technologies
  • Praxissemester
  • * Abteilung "Neue Technologien"

  • 01/2000 - 12/2001

    • Garufo GmbH (Wang)
  • Praxissemester
  • * Abteilung "Entwicklung für LED-Lichttechnik und Verkehrs-
    Sicherheit"

  • 01/1999 - 01/2000

    • Elektro Wolf KG (Altdorf)
  • Praxissemester

ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
86 km: täglich pendelbar von Landshut (homebase) nach Regensburg, München (Zentrum) (Dingolfing, Vilsbiburg, Moosburg, Freising) möglich, heißt 100% vor Ort
200 km: z.B. Nürnberg von Landshut (homebase) aus , max. 2 -3 Tage vor Ort, übrige Zeit Remote
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei