Thorsten Stremetzne verfügbar

Thorsten Stremetzne

IT-Consultant Schwerpunkte Virtualisierung Linux Web-Applikationen und Prozessmanagement

verfügbar
Profilbild von Thorsten Stremetzne IT-Consultant Schwerpunkte Virtualisierung Linux Web-Applikationen und Prozessmanagement aus Isen
  • 84424 Isen Freelancer in
  • Abschluss: nicht angegeben
  • Stunden-/Tagessatz: 90 €/Std. 720 €/Tag
    netto zzgl. 19% MwSt. (inkl. sämtlicher Nebenkosten)
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher)
  • Letztes Update: 23.11.2018
SCHLAGWORTE
DATEIANLAGEN
Profil TS/10-2018

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

SKILLS
Betriebssysteme

 
  • Microsoft Windows
  • Linux (div. Distributionen)
  • Unix (Solaris, AIX, usw)
  • IBM OS/2
  • Apple Mac OS X
 

Netzwerk

 
  • Hardware Cisco
  • Hardware Juniper
  • Hardware HP
  • Hardware F5
  • HA & Loadbalancing
  • Switching
  • Routing
  • DNS
  • Webtechnologien
  • IP-Adress-Management
  • Monitoring
  • Datensicherung
 

Datenbanken

 
  • MySQL
  • Postgres
  • Oracle
  • DB2
  • MSSQL
 

Programmierung

 
  • UNIX Shellprogrammierung
  • C
  • PHP
  • Perl
  • python
 

 Virtualisierung

 
  • vmWare vSphere
  • Citrix XenServer
  • Solaris Zones
  • IBM IVM

Sprachen

 
  • Deutsch
  • Englisch
PROJEKTHISTORIE
01/2016 - jetzt
Technical Engineer (Fiducia IT AG) Karlsruhe & München
Financial & Insurance Solutions, Payment Solutions (Betrieb)
 
Betrieb von Gehaltsabrechnungssystemen sowie Portalen zur Validierung und Verwaltung von Kredit- und Bankkarten. Betrieb von Portalen zur Verwaltung und Bereitstellung digitaler Lernmedien.
Standardthemen wie umfangreiches/proaktives Monitoring & Alerting/Reporting gehören hier genauso zum Aufgabenbereich wie die kontinuierliche Verbesserung der Endkundenerfahrung mittels umfangreicher Systemautomation.
 
Platformen: vmWare ESX, SUN Solaris, SuSE Enterprise Linux, RedHat Enterprise Linux, Oracle Java, IBM DB2, Nagios/OMD mit Check-MK, Apache, Tomcat und Jboss Applikationsserver, Diverse Scripts mittels perl, python und bash, MS Windows Server & Client, Softwareverteilung mittels Ansible

07/2015 – 12/2015
vmWare ESX Specialist, München (Betrieb)
 
Betrieb, Konfiguration, Ausbau diverser großer virtualisierter Systemlandschaften im Masterfassungsbereich. Zero-Downtime Projekt im internationalen Umfeld. Hochverfügbarkeit von Unix- und Windowsbasierten Systemen. Umfangreiches Management von diversen Internet- und Webtechnologien, wie DNS, Webservices, HA, Applikationsserver, Datenbanken und Routing. Implementierung SNMP-Monitoring auf Basis von Splunk Enterprise
 
Platformen: RedHat Enterprise Linux, RHEL, Oracle Java, Oracle 11g/12, Splunk Enterprise, Apache, Tomcat und Jboss Applikationsserver, perl, python und bash, BIND, Juniper Firewalls, OpenLDAP, MS Windows Server 2008 / 2012, vmWare vCenter 5.1 / 5.5 / 6.ß, vmWare vSphere 5.1 / 5.5 / 6.0, NetApp

02/2015 – 06/2015
Technical Engineer München (Betrieb)
 
Diverse Projekte im Bereich Betrieb unternehmenskritischer Web- und Infrastrukturapplikationen. Sowie die Verwaltung umfangreicher DNS-Server-Strukturen inklusive Echtzeitmonitoring mittels Sprung Enterprise und anderer Überwachungs-Tools.?Globale Infrastrukturverwaltung mit Rechenzentrumsbetrieb in München, sowie Cloud-Instanzen weltweit.?Implementierung umfangreiches Splunk-Monitoring
 
Platformen: RedHat Enterprise Linux, CentOS, Oracle Java, Oracle 11g, Observium, Splunk Enterprise, Apache, Tomcat und Jboss Applikationsserver, Diverse Scripts mittels perl, python und bash, FreeRadius, PowerDNS, BIND, Amazon AWS, OpenSWAN, OpenLDAP, MS Windows Server 2012, Splunk Enterprise

 
07/2014 – 01/2015
Technical Engineer (Fiducia IT AG) Karlsruhe & München
Financial & Insurance Solutions, Payment Solutions (Betrieb)
 
Betrieb einer Online-Zahlungsplatform namens GiroPay.
2nd- und 3rd-Level Support für angeschlossene Banken, Acquirer und Händler. Schulen der Mitarbeiter für die Betriebsübernahme.
Bei der Platform handelt es sich um ein hochverfügbares Online-Bezahlsystem zur Ausführung von Banküberweisungen. Anders als bei vielen Systemen üblich, wird die Zahlung des Kunden über das Front- und Backend seines Kreditinstitutes abgewickelt. Dieses Vorgehen erhöht die Standards in puncto Sicherheit und Privatsphäre für den Endkunden um ein Vielfaches.
 
Platformen: SUN Solaris, SuSE Enterprise Linux, RedHat Enterprise Linux, Oracle Java, IBM DB2, Nagios/OMD mit Check-MK, Apache, Tomcat und Jboss Applikationsserver, Diverse Scripts mittels perl, python und bash

08/2013 – 06/2014
Technical Engineer (Fiducia IT AG) Karlsruhe & München
Financial & Insurance Solutions, Payment Solutions (Betrieb)
 
Betrieb von hochkomplexen webbasierten, unternehmenskritischen Datenverarbeitungssystemen im Bereich Finanz-, Versicherungsdienstleistungen als auch Online-Bezahlsysteme. Teil der Betriebsführung ist ebenfalls ein umfassender Stagingprozess über mehrere Test- und Integrationsumgebungen hinweg. Sämtliche betriebenen Anwendungen verfügen über vielschichtige Sicherheitszonen, Lastverteil- und Ausfallsicherungen. Aufbau und Weiterentwicklung zentraler Softwareverteil- und managementmechanismen. Weiterentwicklung diverser Monitoringsysteme, basierend auf Nagios/OMD. Workflows und Projektmanagement konform nach ITIL v3.
 
Platformen: SUN Solaris, RedHat Enterprise Linux, Oracle Java, Oracle Datenbanken, IBM DB2, Splunk, OpenText Archive Server 10.1.1, Nagios/OMD mit Check-MK, VMWare ESXi im Cluster, Apache Webserver, Tomcat und Jboss Applikationsserver

 
07/2012 – 07/2013
Technical Engineer- System Admin, Gieseke & Devrient) München
Government Solutions, Entwicklung und Test (Betrieb der Testumgebungen)
 
Support und Weiterentwicklung von webbasierten, unternehmenskritischen Datenverarbeitungssystemen im Bereich Software für Krankenkassen sowie Kontrollsystemen im Bereich Border Control. Betrieb von komplexen Java-Applikationen auf Solaris und AIX basierten Servern in Verbindung mit geclusterten Oracle- und DB2-Datenbanken. Ebenfalls Betrieb und Wartung diverser Monitoringsysteme, sowie Systemen zur zentralen Inventarisierung und Verteilung von Softwarekomponenten. Sämtliche Workflows konform nach ITIL V3 Projektmanagement im Bereich Monitoring und Softwareverwaltung/ Verteilung Sämtliche Workflows konform nach ITIL V3
 
SUN Solaris, Linux (RedHat Enterprise Linux, CentOS, Ubuntu), AIX, JBoss, CISCO, F5 BigIP Loadbalancer, XEN Server, VMWare, HyperV, Windows 7, PassReader 3M, Crossmatch, Fingerprintreader, Nagios, Splunk Enterprise

08/2011 – 06/2012
Technical Engineer- System Admin, (Giesecke & Devrient) München
Unternehmenskritische Webapplikationen / Datensysteme in Mobile Security
 
Support und Weiterentwicklung der webbasierten unternehmenskritischen Anwendungen im Bereich individual Kreditkartenpersonalisierung
Betrieb von Java-Applikationen auf Linux-Webservern in Verbindung mit geclusterten MySQL- und Oracle-Datenbanken
Projektmanagement im Bereich Schulung neuer Mitarbeiter zur Installation eines in Indien lokalisierten 1st-/2nd-Level Service Desks, Themen: Incident, Problem, Change, CMDB sowie Release&Deployment nach ITIL v3.
Direkter Kontakt zu internationalen Kunden im Bereich Finanzen
3rd Level Support für diverse Banken Applikationen des Unternehmens.
 
Linux (RedHat Enterprise Linux), JBoss, CISCO, F5 BigIP Loadbalancer, XEN Server, VMWare, Nagios, Splunk Enterprise, VMWare Hyperic

 
2010 – 2011
Technical Engineer- System Admin,
Siemens Corporate Information Technology München
Unternehmenskritische Web-Applikationen für gesamt Siemens, oberste Management Attention (RZ-Betrieb, oberster Dienst (3rd Level +)
 
Betrieb Webservices in einem Hochsicherheits-Rechenzentrum für unternehmenskritische Web-Applikationen.
Verantwortlich für Betrieb, Deployment, Monitoring und Kundenbetreuung von Web- und Applikationsservern auf Basis von Apache, Tomcat und Oracle WebTier.
Außerdem durgeführte Tätigkeiten: Rufbereitschaft und Bearbeitung von 3rd Support-Tickets.
 
Linux (RHEL,SLES), VMWare, Tomcat, Apache, Netweaver; Oracle 10g, Apex, Nagios, VW Ware Hyperic, Splunk Enterprise

2008 - 2009
Consultant E-Commerce, Sportbranche, Stuttgart Deutschland
E-Commerce Platform für Sport Zubehör
 
Entwicklung und Betrieb einer Online-Shop-Plattform für den Vertrieb von Sport-Zubehör, angeschlossen an ein ERP-System inklusive Lagerverwaltung, Bestellwesen, Buchhaltung, Versand uvm. Entwicklung und Umsetzung diverser Marketingkonzepte zur Markteinführung des Systems: SEO, SEM und Google-Ads.
Die E-Commerce-Lösung wird auf eigenen dedizierten und virtualisierten Servern gehostet. Betrieb und Management der Plattform.
 
Linux Redhat (EL), Parallels Panel, Magento, Cisco Router/ Switches

2007 – 2008
ITIL Consultant, Schweizer Bundesbahn, Bern / Schweiz
 
Analyse und Reorganisation der firmeninternen Supportstrukturen nach ITIL als externer Dienstleister. Kommunikation und Verhandlung mit den involvierten Anbietern, Erarbeitung eines Schulungskonzeptes für interne Mitarbeiter. Einführen eines Systems zur Überwachung von offenen Incidents, Mitarbeiterschulungen
 
(Klassisches Beratungs- und Schulungsprojekt, verwendete Technologien hautsächlich MS Windows und Office, nebst ITIL)

 
2006 – 2007
Systems Engineer, IT-Consultant, München
 
Übernahme Betreuung der internen IT beider Unternehmen.
Linux/Windows gemischte Architekturen
Entwicklung und Installation eines automatisierten WLAN-Hotspot-Netzes bei Hotel Rivoli Gruppe, welches die einzelnen Hotels berücksichtigt und es Gästen erlaubt Zugangskontingente mittels diversen Bezahlsystemen zu erwerben. U. a. Paypal, Voucher und Kreditkarten-Clearingstellen. Grundvoraussetzung für diese Entwicklung war die Rechtskonformität zum deutschen und internationalen Gesetz zur Verbindungsdaten-Vorratsspeicherung.
 
MikroTik RouterOS, RedHat Enterprise Linux, CISO APs

2005 – 2006
Sales-Manager (Systemhaus), München
 
Leitung Vertrieb, inkl. Customer Care, Projektplanung, Marketingplanung und Ausführung
 
Apiras Warenwirtschaft, MS Windows, MS Office

2005
System Administrator, München
System Administrations, interner Support
 
Management IT-Infrastruktur und Support der Angestellten.
Verwaltung eines Netzwerkes von ca. 150 Arbeitsplätzen intern und extern, Windows / Mac OS.
 
MS Windows, Solaris, Linux, CISCO, Watchguard, AIX, Apache, BIND

2002 - 2004
Systems Engineer lokaler ISP, München Deutschland
 
Auf- und Ausbau einer internen Hosting-Infrastruktur inklusive Backup/Restore, Firewall-Sicherheit, DNS Management, Update- und Patchmanagement, Customer Care sowie Erstellung einer Deployment-Platform zur Entwicklung einer Kunden-Verwaltung (Webbasiert).
 
SuSE Linux, Debian Linux, MS Windows, CISCO, BIND, Apache, Tomcat, MySQL, PHP, Juniper, FirstWave, Solaris

 
2001 – 2002
Infrastructure Management, Systems Engineering, Business Application Hosting
 
Deployment, Staging und Hosting einer Echtzeitplattform über welche Siemens-Manager Ihre Business-Trips via Internet, PDA oder Mobiltelefon überwachen und ändern können. Inklusive Flug- und Bahnverbindungen sowie Mietwagen.
An die Platform angebundene Unternehmen: Lufthansa Systems, Amadeus Travelnet, Deutsche Bundesbahn, Sixt.
 
Konzeption und Umsetzung Sicherheitsmaßnahmen intern/extern, High-Availability, Backup / Restore.
 
Betrieb eines Rechenzentrums, mittlerer Größe zur Bereitstellung von Business-Applikationen für externe Kunden aus dem Finanzbereich. Backup / Restore, Update-/Patchmanagement, unattended Installs auf ca. 200 SUN Microsystems Maschinen.

1998 – 2000
Leitung Netzwerkadministration


Weiterentwicklung OS/2-basierter Anwendungen für eine namhafte Versicherungsgesellschaft
Entwicklung Teilroutine Migrationsapplikation OS/2 nach Windows.
Aufbau und Führung einer 2nd Level Hotline für den Tausch von Siemens-Hardware zu IBM-Hardware.
Erweiterung des Teams zum Identifizieren und Beheben von Buchungsfehlern beim Hardwaretausch in den zentralen Host-Datenbanken.

 
 
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Verfügbar ab: 01.10.2019, Vollzeit
 
Tagessatz: 720,00 Euro netto zzgl. 19 % MwSt, all-in
 
(Der Tagessatz berechnet sich auf Basis von 8 Arbeitsstunden)

Einsatzgebiete: München Großraum
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten:


exali IT-Haftpflicht-Siegel (Sondertarif für Freelancermap-Mitglieder):

Das original exali IT-Haftpflicht-Siegel bestätigt dem Auftraggeber, dass die betreffende Person oder Firma eine aktuell gültige branchenspezifische Berufs- bzw. Betriebshaftpflichtversicherung abgeschlossen hat. Diese Versicherung wurde zum Sondertarif für Freelancermap-Mitglieder abgeschlossen.

Versicherungsbeginn:
01.07.2015

Versicherungsende:
01.07.2020

Zum exali-Profil »