Zeljko Kovacevic nicht verfügbar bis 30.06.2019

Zeljko Kovacevic

Java Senior Consultant

nicht verfügbar bis 30.06.2019
Profilbild von Zeljko Kovacevic Java Senior Consultant aus Frankfurt
  • 60316 Frankfurt Freelancer in
  • Abschluss: Dipl. Ing. ET
  • Stunden-/Tagessatz: 100 €/Std. 830 €/Tag
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher) | kroatisch (Muttersprache)
  • Letztes Update: 22.03.2019
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Zeljko Kovacevic Java Senior Consultant aus Frankfurt
DATEIANLAGEN
Profil
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
SKILLS
React, Javascript, Java, Springframework, SpringBoot, MIcroservices, Webservices
Wicket, Diba-MWS, JBPM, Camunda, BPMN
JBossAS6, JBoss7, Splunk, Keras, Tensorflow, Python
 
REFERENZEN
Berufserfahrung (freiberuflich)

Deutsche BankIT Dienstleistungen / Banking

08/17 – heuteProjekt PhotoTAN 2.0
4 MonateConsulting
Erweiterung der bestehenden PhotoTAN Applikation sowie OnlineBanking um Mobil-Push für 2FA Login und Authorisierung.


Teamgröße: 3-8


Eigene Rolle: Technical Specialist


Eigene Aufgaben:
  • Beratung und Unterstützung in den Bereichen
    • Microservices, Security, Architektur
  • Erstellung von Userstories
  • REST Schnittstellendefinitionen


Technologisches
Umfeld:
BS: Windows 8, Redhat EL 2.6
IDE: Eclipse Oxygen
PS: Java SE 8, Spring 4
Frameworks/APIs: React, Javascript, Java, Springframework,
Tools:
Server: Spring-Boot
Entwicklungsmethodik: Scrum


Deutsche BankIT Dienstleistungen / Banking

04/17 – heuteProjekt MBA
21 MonateConsulting
MBA dient zur Integration von Fremdbankkonten unter dem Dach der Deutschen Bank (Online-Banking als auch Mobile-Apps).


Teamgröße: 8-15


Eigene Rolle: Technical Specialist


Eigene Aufgaben:
  • Beratung und Unterstützung in den Bereichen
    • Microservices, Security, Persistenz und Performance
  • Erstellung von Userstories zur Lösung technischer Aspekte/Probleme
  • Configuration & Deploymentmanagement
  • Fehleranalyse und Bereinigungen
  • Einführung Redhat Fabric / Selenium Grid für MBA Testing (ongoing)


Technologisches
Umfeld:
BS: Windows 8, Redhat EL 2.6
IDE: Eclipse Oxygen
PS: Java SE 8, Spring 4, Hibernate 4
Frameworks/APIs: Angular 1, Javascript, Springframework,
Redhat Fabric
DB: Oracle DB 11
Tools:
Server: Spring-Boot
Entwicklungsmethodik: Scrum


ING-DiBaIT Dienstleistungen / Banking

12/17 – 03/17Nacharbeiten Nachlass
5 MonateEntwicklung
System zur hoch-automatisierten Bearbeitung eines Nachlassfalles.
Dies betrifft verschiedenste Bereiche von der Namensänderung, Karten/Konten/Werbe/Zugangs-sperren, Bonitäten, Erbschaftssteuermeldung bis hin zu Prüfmeldungen an andere Abteilungen.




Teamgröße: 10


Eigene Rolle: Senior Developer


Eigene Aufgaben:
  • Fachlogik, Persistenz,
  • Definition und Umsetzung des JBPM-Prozesses
  • autm. Abwicklung aufgrund von Dokumenten/Formulareingang
  • Implementierung der Regelbasierten Nachlassaktivitäten.


Technologisches
Umfeld:
BS: Windows 7, Debian Linux 2.6
IDE: Eclipse Mars.2
PS: Java SE 7, Spring 3/4, Hibernate 4
Frameworks/APIs: Wicket, Diba-MWS, JBPM, Camunda, BPMN
DB: Oracle DB 11
Tools:
Server: JBossAS6, JBoss7
Entwicklungsmethodik: Scrum


ING-DiBaIT Dienstleistungen / Banking

06/16 – 03/17Projekt Nachlass
9 MonateEntwicklung
System zur hoch-automatisierten Bearbeitung eines Nachlassfalles.
Dies betrifft verschiedenste Bereiche von der Namensänderung, Karten/Konten/Werbe/Zugangs-sperren, Bonitäten, Erbschaftssteuermeldung bis hin zu Prüfmeldungen an andere Abteilungen.




Teamgröße: 10


Eigene Rolle: Senior Developer


Eigene Aufgaben:
  • Fachlogik, Persistenz,
  • Definition und Umsetzung des JBPM-Prozesses
  • autm. Abwicklung aufgrund von Dokumenten/Formulareingang
  • Implementierung der Regelbasierten Nachlassaktivitäten.


Technologisches
Umfeld:
BS: Windows 7, Debian Linux 2.6
IDE: Eclipse Mars.2
PS: Java SE 7, Spring 3/4, Hibernate 4
Frameworks/APIs: Wicket, Diba-MWS, JBPM, Camunda, BPMN
DB: Oracle DB 11
Tools:
Server: JBossAS6, JBoss7
Entwicklungsmethodik: Scrum


ING-DiBaIT Dienstleistungen / Banking

07/15 – 05/16Projekt CRS / Nacharbeiten
10 MonateEntwicklung
Erfassung von Indizien und Erklärungen von Bankkunden zur Steuerpflicht im Ausland nach Vorgabe des „Common Reporting Standards“




Teamgröße: 10


Eigene Rolle: Senior Developer


Eigene Aufgaben:
  • Fachlogik, Persistenz,
  • Definition und Umsetzung des JBPM-Prozesses inklusive Freigabe, Wiedervorlagen und Terminierungen
  • autm. Abwicklung aufgrund von Dokumenten/Formulareingang
  • Implementierung der GRP zur automatisierten Formularauswertung


Technologisches
Umfeld:
BS: Windows 7, Debian Linux 2.6
IDE: Eclipse Mars.2
PS: Java SE 7, Spring 3/4, Hibernate 4
Frameworks/APIs: Wicket, Diba-MWS, JBPM
DB: Oracle DB 11
Server: JBossAS6, JBoss7
Entwicklungsmethodik: Scrum


ING-DiBaIT Dienstleistungen / Banking

03/15 – 06/15Projekt Dialoglastschrift
4 MonateEntwicklung
Neues MWS-Modul welches auf Basis der Buchungsvorlagen für Lastschriften verwendet werden kann.




Teamgröße: 8


Eigene Rolle: Senior Developer


Eigene Aufgaben:
  • Fachlogik, Persistenz, Implementierung Geschäftsregeln in Java die bei der Buchung vorab geprüft werden müssen.
  • Definition und Umsetzung des JBPM-Prozesses inklusive Freigabe


Technologisches
Umfeld:
BS: Windows 7, Debian Linux 2.6
IDE: Eclipse Mars.2
PS: Java SE 7, Spring 3/4, Hibernate 4
Frameworks/APIs: Wicket, Diba-MWS, JBPM
DB: Oracle DB 11
Server: JBossAS6, JBoss7
Entwicklungsmethodik: Scrum


ING-DiBaIT Dienstleistungen / Banking

11/14 – 03/15Projekt Buchungsvorlagen
4 MonateEntwicklung
Erweiterung der EASY-basierten Buchungsvorlagen um weitere Vorlagenvarianten, inverse Buchungen und vorlagenspezifische Parametrisierungen. Rückbau von Geschäftsregelprüfungen welche mit der GRP-Engine der Firma EXPERIAN umgesetzt waren, hinzu zu den nun in Java basierten GRP und dem Einsatz von BeanValidation.




Teamgröße: 8


Eigene Rolle: Senior Developer


Eigene Aufgaben:
  • Fachlogik, Persistenz, Implementierung von umfangreichen Geschäftsregeln in Java in Form von Prädikatenlogik (Basis ist Projekt Contact) die bei der Buchung vorab geprüft werden müssen.
  • Definition und Umsetzung des JBPM-Prozesses inklusive Freigabe


Technologisches
Umfeld:
BS: Windows 7, Debian Linux 2.6
IDE: Eclipse
PS: Java SE 7, Spring 3, Hibernate
Frameworks/APIs: Wicket, Diba-MWS, JBPM
DB: Oracle DB 11
Tools:
Server: Jboss 5
Entwicklungsmethodik: Scrum

ING-DiBaIT Dienstleistungen / Banking

07/14 – 11/14Projekt Zahlungsverbindungen
4 MonateEntwicklung
Anlage und Bearbeitung von Zahlungsverbindungen und Zuordnung dieser zu internen Nutzungskonten.




Teamgröße: 8


Eigene Rolle: Senior Developer


Eigene Aufgaben:
  • Fachlogik, Persistenz, Implementierung von umfangreichen Geschäftsregeln in Java in Form von Prädikatenlogik (Basis ist Projekt Contact) die bei der Buchung vorab geprüft werden müssen.
  • Definition und Umsetzung des JBPM-Prozesses inklusive Freigabe


Technologisches
Umfeld:
BS: Windows 7, Debian Linux 2.6
IDE: Eclipse
PS: Java SE 7, Spring 3, Hibernate
Frameworks/APIs: Wicket, Diba-MWS, JBPM
DB: Oracle DB 11
Tools:
Server: Jboss 5
Entwicklungsmethodik: Scrum

ING-DiBaIT Dienstleistungen / Banking

04/14 – 06/14Projekt Contact
3 MonateEntwicklung
Ablösung von Primanoten-Buchungen im System OKIS und Neuimplementierung auf Basis des DiBa-Frameworks EASY um die Buchungsvorgänge im Vier-Augen-Prinzip abzuwickeln.




Teamgröße: 8


Eigene Rolle: Senior Developer


Eigene Aufgaben:
  • Fachlogik, Persistenz, Implementierung von umfangreichen Geschäftsregeln in Java in Form von Prädikatenlogik die bei der Buchung vorab geprüft werden müssen.
  • Definition und Umsetzung des JBPM-Prozesses inklusive Freigabe


Technologisches
Umfeld:
BS: Windows 7, Debian Linux 2.6
IDE: Eclipse
PS: Java SE 7, Spring 3, Hibernate
Frameworks/APIs: Wicket, Diba-MWS, JBPM
DB: Oracle DB 11
Server: Jboss 5
Entwicklungsmethodik: Scrum

Telekom/AllianzIT Dienstleistungen / Homeautomation/Versicherung

12/13 – 03/14Connected Life
4 MonateArchitektur , Tech. Design, Entwicklung
Platform um Kunden der Qivicon Homeautomation Assistenzservices und Versicherungen anbieten zu können


Teamgröße: 10


Eigene Rolle: Entwickler / Technical Consultant


Eigene Aufgaben:
  • Technische Koordination und Unterstützung des Teams
  • Design/Implementierung asynchrone Verarbeitung der HA-Notifikationen (z.B. Wasser, Brand, Einbruch) auf Basis Oracle OAQ


Technologisches
Umfeld:
BS: Windows 7, Debian Linux 2.6
IDE: Eclipse
PS: Java SE 7, Spring 3,
Frameworks/APIs:
DB: Oracle DB 11
Tools:
Server: Apache TomEE
Entwicklungsmethodik: Scrum

CofaceIT Dienstleistungen / Versicherung

09/13 – 11/13Maintenance
3 MonateWeiterentwicklung und Wartung einer Java Client-Server Anwendung zur Erfassung&Verwaltung von Versicherungsrisiken, Limiten und dazugehörigen Verarbeitungsjobs.


Teamgröße: 4


Eigene Rolle: Entwickler / Technical Consultant


Eigene Aufgaben:
  • Konzeption autm. Tests
  • Generierung channel für Auslandszahlungsanweisungen (NON-SEPA fixed with)
  • Job Wartung
  • Migrationsfahrplan €-Umstellung Lettland 2014



TelekomIT Dienstleistungen / Medien

08/12 – 08/13B2B BACKEND
12 MonateContent Delivery Plattform für digitale Medien und Güter
Entwicklung eines B2B Systems zur Verwaltung von eBooks/eMagazines seitens der Verlage/Publisher und der Propagation davon ableitbarer Produkte an diverse Partnershops sowie Auslieferungsmanagement


Teamgröße: 10


Eigene Rolle: Entwickler / Technical Consultant


Eigene Aufgaben:
  • Definition und Umsetzung Billingschnittstelle
  • Definition und Umsetzung Auslieferungsreporting
  • Unterstützung Architektur und Umsetzung Pdf2Html
  • Stabilisierung und Performancetuning
  • Überarbeitung der Batchverarbeitungsanteile, Einsatz von Oracle OAQ
  • Überarbeitung der Maven-Buildumgebung, Jenkins, Einführung von Liquibase


Technologisches
Umfeld:
BS: Windows 7, Debian Linux 2.6
IDE: Eclipse(current)
PS: Java SE 7, Spring 3,
Frameworks/APIs: firmeneigene
DB: Oracle DB 11
Tools:
Server:
Entwicklungsmethodik: Scrum

ING DiBaIT Dienstleistungen / Bank

03/12 – 08/12PORTALENTWICKLUNG
5 Monate

Unterstützung im Projekt EASY, dem JBPM basierten Prozessframework zur Verwaltung der ING Diba Prozess- und Kreditvorgänge.


Teamgröße: 10


Eigene Rolle: Entwickler


Eigene Aufgaben:
  • Massenmigration von JBPM Prozessinstanzen. Massenlöschung von abgelaufenen Vorgängen/Prozessen.
    Weiterentwicklung am GUI-Frontend 'Prozessadmin'




Technologisches
Umfeld:
BS: Win 7, Linux
IDE: Eclipse(current)
PS: Java/JEE
Frameworks/APIs: Wicket 1.4, apache commons, SLF4J, Hibernate 3.2, JAX-WS, Jboss 5
DB: Oracle 11g
Server: JBoss5
Tools: CVS, Ant, Confluence
Entwicklungsmethodik: -


Telekom P&IIT Dienstleistungen / Logistik

10/11 – 03/12BACKEND
6 MonateProvisioning
Projekt: Zentrale Provisionierungs Instanz (ZPI)
Architektur und Entwicklung des ZPI, einer Applikation welche zur Provisioninerung von Produkten, Sperren und Eigenschaften von Telekom-Produkten dient.


Teamgröße: 8


Eigene Rolle: Entwickler, Berater


Eigene Aufgaben:
  • Applikationsdesign
  • Entwicklung eines Wartungsfrontends auf Basis von Vaadin
  • Implementierung diverser Services






Technologisches
Umfeld:
IDE: Eclipse
PS: Java 6
Server: JBoss5
Frameworks/APIs: Spring 3, Apache CXF, Vaadin, JAXB, JDBC, Hibernate 3
Build: Maven 3
Testing: JUnit 4, Mockito
Entwicklungsmethodik: Scrum

Deutsche BankIT Dienstleistungen / Telekommunikation
07/11 – 10/11Platformscreening
2 MonatePROJEKT Private Port 5.0
Performanceanalyse und Stabilisierung der Vermögensverwaltungs-SW Coryx-Investment-Platform CIP 10.5.


Teamgröße: 4


Eigene Rolle: Berater
Eigene Aufgaben:
  • Quellcodeanalyse der JBoss5 basierten SW und Identifizierung von Bottlenecks in der Applikation.
  • Analyse des Memoryfootprints und Empfehlungen zur Mitigation
  • Tuning Oracle


Technologisches
Umfeld:
IDE: Eclipse
PS: Java 6
Server: JBoss5
Frameworks/APIs: BTRACE, Eclipse MAT, VisuellVM
Build: ANT
Testing: -
Entwicklungsmethodik: -



TelekomIT Dienstleistungen / Telekommunikation
04/09 – 03/12Backend: Projekt ISI 3.0
2 MonateTeamgröße: 12-20


Eigene Rolle: Entwickler
Order Management / T-Systems International GmbH
(Endkunde P&I)


Eigene Aufgaben:
  • Erweiterung der technischen Infrastruktur (Einführung des Spring SI basierten Integration Layers, Erweiterung von JBPM um synchrone/asynchrone Leichtgewichtsprozesse, ISI Monitoring,...)
  • Implementierung von Business-Modulen (Clarify-GetServices, Sofortbuchung, PEGA/PESA Kundenkontakt Änderung) sowie diverses Kleinteiliges.
  • Wartungsfrontend in JSF






Technologisches
Umfeld:
IDE: Eclipse
PS: Java 5
Server: JBoss4
Frameworks/APIs: Spring 3, EHCache, Hibernate, JSF2
Builds: Maven 3
Testing: JUnit, EasyMock
Entwicklungsmethodik: Scrum

TelekomIT Dienstleistungen / Telekommunikation
11/08 – 03/09Beratung: PROJEKT LEXUS
5 MonateTeamgröße: 1-2


Eigene Rolle: Berater
Eigene Aufgaben:
  • Koordination und Unterstützung beim das Kundencenter betreffende Projekt CRM-T-INTEGRATION
  • technische Konzeption eines für mobile Endgeräte nutzbaren Frontends im Rahmen des Projekts TRIDENT, welches die redaktionellen (CMS) Vorzüge des aktuellen Kundencenters nutzt


Technologisches
Umfeld:
IDE: -
PS: -
Server: Apache Webserver 2, Wurfl,
Frameworks/APIs: FITML
Builds: -
Testing: -
Entwicklungsmethodik: -

10/07 - 10/08Softwareentwicklung

12 MonateBackend, Projekt Internet Service Interfaces (ISI 1.0)
Konzeption und Entwicklung der Architektur als Technical Lead des vereinfacht ausgedrückt „Order Management Systems“ des P&I. Grundgerüst bildet das JBoss Business Process Management System „JBPM“ welches für die Projekt-Zwecke erweitert worden ist.

Teamgröße: 20


Eigene Rolle: Entwickler
Eigene Aufgaben:
  • Planung, Anwendungsdesign
  • Programmierung
  • Testing
  • Dokumentation


Technologisches
Umfeld:
BS: Windows XP, Linux
IDE: Eclipse (m2eclipse, spring Ide)
PS: Java/J2SE (v1.5.x)
Frameworks: Spring (core, context, web, security/acegi, JNDI, JMS, JDBC), Commons API
Tools: Ant, Jira
Entwicklungsmethodik: Wasserfall

01/07 - 10/07Kundencenter

10 MonateKundencenter der Telekom, Projekt VESPA




Entwicklung des Customerselfcare Kundencenters der Telekom.


Teamgröße: 20


Eigene Rolle: Designer/Entwickler


Eigene Aufgaben:
  • Planung
  • Anwendungsdesign
  • Programmierung
  • Testing
  • Dokumentation






Technologisches
Umfeld:
BS: Windows XP(Dev), Linux
IDE: Eclipse(m2eclipse, spring ide),
PS: Java/J2SE (v1.4.x), JavaScript, CSS, Oracle DB
Frameworks/APIs: Spring (core, context, web, security/acegi, JNDI, JDBC), Commons API
Tools: Ant, Jira
Entwicklungsmethodik: Wasserfall


TelekomSoftwareentwicklung

01/06 - 12/06Softwareentwicklung, Projekt: HARMONY
6 MonateHarmony ist ein Schnittstellensystem um Telekom und T-Online Systeme zu verbinden und dabei unterschiedliche Versionen transparent zu überbrücken . Langlaufende Bestellprozesse wurden mittels einer Processengine umgesetzt (Eigenentwicklung).


Teamgröße: 2


Eigene Rolle: Designer/Entwickler
Eigene Aufgaben:
  • Anwendungsdesign
  • Programmierung, Testing
  • Dokumentation


Technologisches
Umfeld:
BS: Windows (Dev), Linux
IDE: Eclipse (m2eclipse, spring ide, quantum db, mylyn/jira)
PS: Java/J2SE(v1.4.x), JAXB, Apache Axis
DB: Oracle DB
Frameworks/APIs: Spring Framework (core, context, JNDI, JDBC), Commons API
Tools: Ant, Jira
Entwicklungsmethodik: Wasserfall

TelekomBackend

07/05 - 12/05Softwareentwicklung
6 MonateVertragsreferenzsystem, Projekt: VRS II
Das VRS verwaltete (bis ISI) sämtliche gebuchten T-Online Produkte von Telekom-Kunden, sorgte für die technische Provisionierung dieser Produkte in weiteren Backendsystemen (TDS/XDS) und lieferte Prebillinginformationen zur Weiterverarbeitung an (Abili-T).


Teamgröße: 12


Eigene Rolle: Designer/Entwickler


Eigene Aufgaben:
  • Anwendungsdesign
  • Programmierung
  • Dokumentation


Technologisches
Umfeld:
BS: Windows(Dev), Linux
PS: Java/J2SE (v1.4.x), J2EE
IDE: Eclipse,
Frameworks/APIs: Spring 1, JMX Commons API, JMS, EJB
Tools: Ant, nexus
Entwicklungsmethodik: Wasserfall

TelekomSoftwareentwicklung - Telekommunikation
03/05 - 06/05Softwareentwicklung, Projekt: Customer Identification Application CIA
4 MonateDSL Provisioning Services (DPS) Entwicklung im Bereich der „schnellen Kundensuche“ (auf Basis FUZZY!ADDRESS), Reporting Funktionalitäten (Jasper Reports) und Bankdatenabgleich (Basis: FUZZY!Bank).

Teamgröße: 3

Eigene Rolle: Designer/Entwickler/Tester

Eigene Aufgaben:
  • Anwendungsdesign
  • Programmierung
  • Dokumentation

Technologisches
Umfeld:
BS: Windows, Linux
IDE: Eclipse
PS: Java/J2SE (v1.4), HTML, JavaScript, CSS, JSP
DB: Oracle
Frameworks/APIs: JDBC, Commons API, AXIS1
Server: Weblogic Server
Tools: Ant


O2 / TelefonicaSoftwareentwicklung Telekommunikation

07/03 – 03/05PORTALENTWICKLUNG
21 MonateWeiterentwicklung des O2-Customer-Selfcare-Centers. Umsetzung diverser Teilapplikationen („Freunde-werben-Freunde“, „Contract-Manager“, „Simcard-Tausch“,...).


Teamgröße: 4


Eigene Rolle: Entwickler
Eigene Aufgaben:
  • Anwendungsdesign
  • Programmierung
     


Technologisches
Umfeld:
BS: Windows, Linux,
IDE: Eclipse
PS: Java/J2SE (v1.3), HTML, JavaScript, CSS, J2EE
DB: Oracle
Frameworks/APIs: Axis Webservices, Commons API, Cocoon 2, Spring1
Tools: Ant
Server: Jboss 3

NovosecSoftwareentwicklung
01/03-04-03Softwareentwicklung, Projekt: iPKI
5 Monate Entwicklung einer registration authority für die interne PK-Infrastruktur der HVB.

Teamgröße: 6

Eigene Rolle: Entwickler

Eigene Aufgaben:
  • Anwendungs-Design, Programmierung, Dokumentation
  • Serverkonfiguration, Verwaltung, Wartung

Technologisches
Umfeld:
BS: Linux(SLES), OS/400
DB: DB2/400 via jt400
PS: Java/J2SE(v1.4), HTML, JavaScript, CSS
IDE: Eclipse (WTP, quantumDB), ant, PHProjekt
Frameworks/APIs: Webengine, JDBC, Commons API
Tools: Ant
Tomcat(PRD, DEV) auf Linux und OS/400

Deutsche BankBanking
11/01-12/02Softwareentwicklung, Projekt: Incident Reporting System (IRS 4.0)
13 MonateUmstellung/Redesign der Anwendungen auf J2EE

Teamgröße: 5

Eigene Rolle: Entwickler
  • Anwendungs Design, Programmierung
  • Dokumentation, Pflichtenheft

Technologisches
Umfeld:
BS: AIX, OS/400
IDE: JBuilder6, ant
PS: Java/J2SE(v1.3),
DB: DB2/400
Libraries: JDBC, Commons API, J2EE, JSP, Struts, JMeter
Tomcat(PRD, DEV) auf Linux und OS/400


eMagineBanking
04/01-11/01Softwareentwicklung
7 Monate Softwareentwicklung, Projekt: Ausschreibungssystem

Entwicklung eines Web-basierten Ausschreibungssystems
Teamgröße: 2
Eigene Rolle:
  • Fachliche Analyse, Fachkonzept, Use-Cases, Business-Model
  • Erstellung des Authentifizierungs/Authorisierungskonzepts
  • Entwicklung der Gesamtarchitektur:
    Design einer sicheren Dokumentenablage
  • Ver-/Entschlüsselung/Signierung der Angebote,anonymisiertes Speichern in DB
  • Implementierung

Technologisches
Umfeld:
BS: Windows
IDE: eclipse
PS: Java/J2SE(v1.3), HTML, CSS, Cocoon1.8, JCA, JCE, Cryptix Security Provider
DB: Oracle
Libraries: Cocoon 1.8 / Tomcat 3.2.1 / Java2 Applets
Tools: Ant
Server: Tomcat
7 Monate Softwareentwicklung, Projekt: Ausschreibungssystem

Entwicklung eines Web-basierten Ausschreibungssystems
Teamgröße: 2
Eigene Rolle:
  • Fachliche Analyse, Fachkonzept, Use-Cases, Business-Model
  • Erstellung des Authentifizierungs/Authorisierungskonzepts
  • Entwicklung der Gesamtarchitektur:
    Design einer sicheren Dokumentenablage
  • Ver-/Entschlüsselung/Signierung der Angebote,anonymisiertes Speichern in DB
  • Implementierung

 
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Rhein-Main bevorzugt
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei