Eduard Seibel verfügbar

Eduard Seibel

Projektmanagement - Software Architektur - Business Prozess Modellierung - Software Engineering

verfügbar
Profilbild von Eduard Seibel Projektmanagement - Software Architektur - Business Prozess Modellierung - Software Engineering aus Beindersheim
  • 67259 Beindersheim Freelancer in
  • Abschluss: nicht angegeben
  • Stunden-/Tagessatz:
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher) | russisch (Muttersprache)
  • Letztes Update: 26.07.2016
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Eduard Seibel Projektmanagement - Software Architektur - Business Prozess Modellierung - Software Engineering aus Beindersheim
SKILLS
Expertisen:
- (Multi) Projektmanagement / PMO
- Software Architektur, Design, BPM (Business Process Modeling)
- Anforderungs-, Qualitäts- und Testmanagement
- Software Engineering, Schwerpunkte SOA, EAI, J2EE, Security
- Web- und Mobile-Payment, UML, Portale, Coaching

Zertifikate:
- SCM (Certified Scrum Master)
- SCD (Certified Scrum Developer)

Methoden:
- Scrum
- Service Orientirte Architekturen (SOA)
- Enterprise Application Integration (EAI)
- Domain Driven Architekturen (DDA)
- UML
- Objektorientierte Analyse (OOA)und Design (OOD)
- Test Driven Development (TDD)


Technologien:
- J2EE: EJB, JTA, JTS, JDBC, JSP, JMS, JMX
- Webservices (SOAP, WSDL, WS-Security)
- Message Queuing
- XML, XSL, XSLT, XPATH, REST/JSON
- ANSII SQL
- OAuth2, OpenID

Frameworks:
- SPRING, OSGi
- HIBERNATE, JPA
- ANT, MAVEN, JENKINS, GRADLE, SUBVERSION, SVN
- AXIS, CXF, JBOSSWS, JAXB

Produkte:
- IBM Websphere Application Server (WAS)
- Websphere Studio Application Developer (WSAD)
- BEA Weblogic, Workshop
- Oracle, DB2
- JProfiler, JProbe Suite
- Apache/Tomcat, JBoss, JMeter, Jersey, Jackson

Branchen:
- Internet/Intranet
- Telekommunikation
- Logistik
- Pharma
- Automotive
- Versicherung
PROJEKTHISTORIE
Deutsche Telekom AG
September 2008 – bis jetzt
Branche: Telekommunikation
Projekte:
 
Bereich ICSS (International Wholesales),
Abstimmung der Business-Prozesse für Sales/Offer, Ordering, Delivery, Billing, Incident-Management mit nationalen Gesellschaften der Telekom. Design und Entwurf der technischen Schnittstellen (SOA, Webservices)zwischen Systemen der Deutsche Telekom und der Landesgesellschaften.
Rolle: Technische Projektleitung
 
 
Bereich ICSS (International Wholesales),
Integration der Business-Prozesse und IT-Systeme via SOA-Bus von T-Mobile Tschechien, T-Mobile Polen, T-Mobile Slovenien, Magyar Telekom in die zentrale IT Landschaft.
Rolle: Technische Projektleitung, Architekt, Integrationsmanager
 
 
Bereich P&I (Products & Innovation),
Erweiterung des Bezahlsystems um neue PSP (Payment Service Provider). Anbindung folgender Payment Service Provider: Global Collect, Paypal, TOI-Clearing, MBE, NexNet
Bezahlverfahren: Kreditkarte, Überweisung, eWallet(Paypal), Mobile, Lastschrift, Bezahlung auf Rechnung(Telekom-Rechnung). Einführung eines Continous Integration Systems basierend auf Jenkins.
Rolle: Architekt, Scrum Master
 
 
Bereich P&I (Products & Innovation),
Neuentwicklung von YAK (Yet Another Kundencenter). Design und Umsetzung der Registrierung-Prozesse. Einführung und Umsetzung von modernen Authentifizierungs- und Autorisierungsmechanismen wie OpenID und Oauht2.
Rolle: Architekt
 
 
Bereich P&I (Products & Innovation),
Neuentwicklung von Partner Lounge (Partnerabrechnungssystem) basierend auf SOA und J2EE
Rolle: Technische Projektleitung
 
Bereich P&I (Products & Innovation),
Anbindung von DE-Mail Plattform an Kundencenter/LEXUS. Implementierung von Registrierungs- und Buchungsprozessen für DE-Mail. Einführung eines Continous Integration Systems basierend auf Jenkins.
Rolle: Architekt, Senior Entwickler
 
 
Bereich P&I (Products & Innovation),
Umstellung der vorhandenen Build- und Deployment Prozessen von ANT auf MAVEN 3.0 (insgesamt über 50 Eclipse-Projekte)
Rolle: Technische Projektleitung, Architekt
 
Bereich P&I (Products & Innovation),
Entwicklung Kundencenter/LEXUS (Leading Executive User Service)
Rolle: Architekt, Senior Entwickler
 
GLS IT Services
Dezember 2014 – bis Juni 2015
Branche: Logistik
Projekte:
 
Neuentwicklung von LHC (Line Haul Clearing). Design und Implementierung von Verfahren für die interne Abrechnung der erbrachten Leistungen (Transportfahrten) zwischen einzelnen Depots und länderübergreifend.
Rolle: Architekt, Senior Entwickler

Coface Deutschland

Juli 2013 – Dezember 2013
Branche: Versicherung
Projekte:
 
Weiterentwicklung einer vorhandenen Software für Schadensregulierung
Rolle: Architekt, Scrum Senior Developer

Tonbeller AG
Juli 2008 – September 2008
Branche: Finanzdienstleistung
Projekte:
 
Tonbeller AG (Softwareentwicklung, Finanzdienstleistung)
Entwicklung von Siron® Enterprise Cockpit Designer
Modelierung und Visualisierung von Kennzahlen und Cubes im BI (Business Intelligence Umfeld) auf Basis von J2EE und OSGI-Frameworks
Rolle: Architekt, Senior Entwickler

Deutsche Post AG
Januar 2006 – Juni 2008
Branche: Logistik
Projekte:
 
Aufbau eines Portals im Bereich IDD (Integration despositiver Daten) und Projekt Packstation
Rolle: Architekt, Senior Entwickler
 
 
Entwicklung eines Portals QSB (Qualitätssteurungssystem Bereich Brief).
Konzeption, Implementierung von Single-Sign-On, Logging, Messaging, Navigation Management
Rolle: Architekt, Senior Entwickler

EnbW AG
September 2005 - Dezember 2005
Branche: Energieversorgung
Projekte:
 
Anforderungsanalyse, Konzeption und Entwicklung eines Web-Frontends auf Basis SAP WAS und Anbindung
von BO Reports in das Portal
Rolle: Architekt, Senior Entwickler

Altana AG
Januar 2004 - Juni 2005
Branche: Pharma
Projekte:
 
Analyse, Konzeption, Design und Implementierung eines Application-Portfolio-Management-System nach FDA Norm (Food and Drug Administration)
Rolle: Projektleitung, Architekt
 
 
Weiterentwicklung von Application-Portfolio-Management-System nach FDA Norm (Food and Drug Administration)
Rolle: Projektleitung, Architekt

DEVK
September 2004 - Dezember 2004
Branche: Versicherung
Projekte:
 
Review einer bestehenden und Konzeption einer künftigen J2EE Plattform
Rolle:  Anforderungsmanagement, J2EE-Architekt

Roche AG
Juni 2004 - Juli 2004
Branche: Pharma
Projekte:
 
Konzeption und Implementierung der inkrementellen Indexierung der Webinhalte mithilfe von Verity
Rolle: Architekt, Senior Entwickler
 
 
Design und Implementierung der Integration von .NET und J2EE-Anwendungen auf Basis von Webservices
Rolle: Architekt, Senior Entwickler

Daimler AG
August 2002 - Februar 2003
Branche: Automotive
Projekte:
 
Entwicklung eines personalisierten Portals im Bereich Automotive. Konzeption, Design und Review von Portal-Schnittstellen
Rolle: Technische Projektleitung, Architekt

MLP AG
September 2001 - Mai 2002
Branche: Finanzdienstleistung
Projekte:
 
Durchführung eines Lasttests für Internetanwendungen im Bereich "Financial Service" mit PIN/TAN Verfahren
Rolle:  Projektleitung, Testmanagement
 
 
Entwicklung einer Middleware-Lösung für Datenaustausch zwischen den
Geschäftsstellen und der Zentralle
Rolle: Architekt, Senior Entwickler
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
ab dem 01.10.2016
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: