Marko Aschoff verfügbar

Marko Aschoff

Software Craftsman & Architect

verfügbar
Profilbild von Marko Aschoff Software Craftsman & Architect aus Jena
  • 07747 Jena Freelancer in
  • Abschluss: nicht angegeben
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher) | französisch (Grundkenntnisse)
  • Letztes Update: 20.10.2020
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Marko Aschoff Software Craftsman & Architect aus Jena
SKILLS
Technologien:
- C#, WPF, WCF, Windows Forms
- LabVIEW, C/C++, IEC 61131-3, XML, O/R Mapping
- UML, Design Patterns, Clean Code
- Feldbusse (CAN, LIN)
- Diagnose- und Transportprotokolle

Prozesse:
- OOA / OOD, TDD
- Iterativ-inkrementelle Vorgehensmodelle
- Versions- und Konfigurationsmanagement
- Issue Tracking

Werkzeuge
- Sparx Enterprise Architect
- Microsoft Visual Studio 2008 / 2010 / 2012 / 2013
- Jetbrains ReSharper
- NUnit, MSTest, FakeItEasy, Moq
- PostSharp, Castle Windsor / DynamicProxy
- TFS, Git, Subversion, redmine, bugzilla
- MySQL, MS SQL Server
- Linux (Debian, CentOS)
- Microsoft Office

Branchen:
- Optoelektronik
- Medizintechnik
- Halbleiter
- Photovoltaik
- Automotive
PROJEKTHISTORIE
_______________________________________________________________________________________

04/2015 - heute
Contractor - AUDIFON GMBH & CO KG, KÖLLEDA
Branche: Medizintechnik, Mess- und Prüftechnik, Hörsysteme
_______________________________________________________________________________________

11/2013 - 03/2015
Contractor - CARL ZEISS MICROSCOPY GMBH, JENA
Branche: Mikroskopie, Geräteentwicklung, Optoelektronik, Lasertechnik

Implementierung von Abläufen und Algorithmen zur automatisierten Bildaufnahme und -auswertung für konfokale Mikroskope in .NET C#.

Anpassung und Erweiterung eines Wizard Frameworks für die Schritt-für-Schritt Kalibrierung von konfokalen und Weitfeldmikroskopen in .NET C#.

Portierung existierender Kalibrierabläufe in C++ für die elektrische und optische Justierung konfokaler Mikroskope auf das neue Framework.
_______________________________________________________________________________________

09/2008 - 09/2013
Festanstellung - JENOPTIK AUTOMATISIERUNGSTECHNIK GMBH, JENA
Branche: Optoelektronik, Lasertechnik, Automatisierungstechnik, Anlagenbau
_______________________________________________________________________________________

Entwicklung eines modularen Frameworks und einer Komponentenbibliothek für Anlagensoftware auf Maschinen zur Lasermaterialbearbeitung in .NET C#.
(Projektleitung)

Entwurf eines mehrschichtigen Referenzmodells für eine modulare Maschinensoftware von der hardwarenahen Logik bis zur Visualisierung.

Modellierung und Implementierung der Software-Kernkomponenten für Maschinen zur Lasermaterialbearbeitung von Photovoltaik Modulen in .NET C#.

Spezifikation und Entwicklung von Kommunikationstreibern zur Integration von Maschinen in kundenseitige MES und Traceability Systeme in .NET C#.

Einführung und Administration von serverbasierten Werkzeugen für Requirements Management, Issue Tracking, Modellierung und Versionsverwaltung.

_______________________________________________________________________________________

10/2004 - 08/2008
Festanstellung GÖPEL ELECTRONIC GMBH, JENA
Branche: Automotive, Mess- und Prüftechnik, Funktionstest
_______________________________________________________________________________________

Entwicklung der Software für die Mess- und Prüftechnik einer integrierten Fertigungs- und Testerlinie für Bedientafeln in der Automobilindustrie in LabVIEW.
(Projektleitung)

Entwicklung der Software eines automatisierten End-Of-Line-Testsystems für die Produktion von Schubstangenantrieben in LabVIEW.

Entwicklung der Software für einen Prototypentester zum Funktionstest von Steuergeräten unter Simulation der Fahrzeugumgebung (Restbussimulation) in LabVIEW.
SONSTIGE ANGABEN
_______________________________________________________________________________________

10/2006 - heute
Lehrauftrag - ERNST-ABBE-FACHHOCHSCHULE JENA, FACHBEREICH ET/IT
_______________________________________________________________________________________

Vorlesung »Objektorientierte grafische Programmierung mit LabVIEW«
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: