Sven Joos verfügbar

Sven Joos

Internationales Projektmanagement und aktive Projektunterstützung

verfügbar
Profilbild von Sven Joos Internationales Projektmanagement und aktive Projektunterstützung aus Geislingen
  • 72351 Geislingen Freelancer in
  • Abschluss: MAS Kunststofftechnik
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (gut)
  • Letztes Update: 20.09.2019
SCHLAGWORTE
DATEIANLAGEN
CV - Sven Joos

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

SKILLS
ISO 9000ff, ISO TS 16949, ISO 13485, VDA6.2, VDA6.3, APQP, PPAP, PPF, EMPB, G8D, Panel, QFD, MTM, Lean Management, Kaizen, SMED-Methode, Six Sigma, D-und P-FMEA, Ishikawa, Zeitmanagement, MS-Office, MS-Project, MindMap, Lotus Notes, SAP-R3, CAD, AutoCAD (2D), SolidWorks, Maxx-DB, PDM-Enterprise, Solidworks Composer, Solidworks Plastics, Autodesk Moldflow, Heißkanaltechnik.
PROJEKTHISTORIE
  • 01/2016 - bis jetzt

    • Pro-Impuls GmbH
  • Inhaber und Geschäftsführer
  • Ingenieurbüro und Ing.-Dienstleistungen im Bereich Produkt- und Produktionsmanagement

  • 07/2019 - 09/2019

    • Pro-Impuls GmbH
  • Interim Qualitätssicherung und Fehleranalyse Serienproduktion
  • Projekt: 992 Z-Antriebseinheit (Porsche/Paragon)
    Systemkomponente: Spoiler (911er Coupe/Cabrio)
    Einsatzort(e): Deutschland

    Schwerpunkt:
    - Qualitätssicherung "Serie" und Reklamationsmanagement
    - Ursachen- und Fehleranalyse
    - Einführung Q-Regelkreis

    Aufgaben/Tätigkeiten:
    - Ständige Sicherung und Verbesserung der Produktqualität sowie Unterstützung der Produktion zu allen Qualitätsfragen
    - Zentraler Kundenansprechpartner bei Fragen und allen Qualitätsbelangen zu Lieferungen und Beanstandungen
    - Erstellung und Bearbeitung von 8D-Reporten
    - Durchführung von Fehler-Ursachenanalysen und Erarbeitung von interdisziplinären Lösungen
    - Einführung von Wirksamkeitskontrollen bei Optimierung- und Vorbeugungsmaßnahmen
    - Steuerung und Koordination "Q-Regelkreis" hinsichtlich Ursachenanalyse, Maßnahmen und Aktionen bei Qualitätsproblemen
    - Überwachung aller Produktionsabläufe sowie Schnittstelle zwischen der Produktion, Entwicklung und Lieferanten
    - Einleitung von Reklamationsbearbeitungen in den Fachabteilungen sowie deren Verfolgung
    - Durchführung von Sperrungen bei fehlerhaften Produkten und deren Analyse
    - Erstellung der techn. Dokumentation und Mitwirkung in FMEA Teambesprechungen

  • 03/2019 - 05/2019

    • Pro-Impuls GmbH
  • Interim Prozessingenieur (Lieferantenmanagement Absicherung Serienanlauf „2K-Bauteil“)
  • Projekt: Haltering 
    Systemkomponente: Magnetventil
    Einsatzort(e): Deutschland

    Aufgaben/Tätigkeiten:
    - Absicherung Serienproduktion (SOP-Termin)
    - Unterstützung und Optimierung Fertigungsprozess
    - Betreuung und Vorbereitung des Lieferanten hinsichtlich Prozessaudit nach VDA
    - Fehleranalyse sowie Definition und Einführung Sofortmaßnahmen/Abstellmaßnahmen
    - Durchführung Risikoanalyse und Ausarbeitung Optimierungsaufwand hinsichtlich Qualität, Zeit und Kosten

  • 04/2017 - 02/2019

    • PLT BMW
  • Interim Workpackage Leader (WP 4.1) Product Quality Roof Systems im PLT BMW
  • Projekt: G2X (BMW/BOS)
    Systemkomponente:Schiebe-/Hebedach
    Einsatzort(e): global

    Schwerpunkt:
    - Absicherung Serienstart im BOS Werk Mosonszolnok (SOP- Termin)
    - Sicherstellung der Produktqualität vor Auslieferung an das BMW Werk München
    - Ursachen- und Fehleranalyse sowie Definition und Einführung Sofortmaßnahmen

    Tätigkeit:
    - Leitung und Koordination Team WP 4.1 für die Produktqualität im Werk Mosonszolnok (Ungarn)
    - Internationale und tägliche Abstimmung zu aktuellen Themen und Entwicklung hinsichtlich Einführung der Sofortmaßnahmen mit den Werken in China (Taicang u. Shenyang) sowie Mexiko (Irapuato)
    - "Daily Reporting" und wöchentlicher Statusreport an das BMW- PLT-Management
    - Kontrolle und Absicherung der Serienproduktion bzgl. der Einzelteilequalität, Serienmontage, Vermessung, Endkontrolle und Wirksamkeit der Maßnahmen
    - Durchführung von Stationsgespräche und KVP Workshop's
    - Einführung und Aufbau eines "internen" Fehleranalyseteam

  • 09/2016 - 03/2017

    • PLT BMW
  • Interim Lieferantenmanager (Product Quality Roof Systems)
  • Projekt: G3X (BMW/BOS)
    Systemkomponente: Hebe-/Schiebe und Panoramadach
    Einsatzort(e): Deutschland und Ungarn

    Aufgaben/Tätigkeiten:
    - Leitung und Koordination SQA-Team
    - tägliche Abstimmungsrunden und Telkos mit Lieferantenentwickler und -betreuer aus den Werken (Taicang u. Shenyang)
    - Unterstützung und Betreuung der BOS-Auditoren im Bereich Kunststofftechnik
    - Teilnahme an Projekt- und Regelmeetings
    - Auswertung und Bewertung der Validierungs-, Test- und Meßergebnisse
    - Verantwortlich für Bauteilfreigabe und -bemusterung gemäß PPAP/VDA
    - Sicherstellung von termin- und qualitätsgerechten Lieferungen
    - Entwicklung und Implementierung von Maßnahmen bei Risiken und Liefer- und Leistungsstörungen von Lieferanten

  • 03/2016 - 09/2016

    • Auditierung und - Terminverfolgung und Betreuung von Sofortmaßnahmen - Absicherung der Teileproduktion und -verfügbarkeit
  • Interim Lieferantenmanager (Lieferantenmanagement nach Verlagerung)
  • Projekt: Fiat 500 (Magna Car Top Systems "MCTS")
    Systemkomponente: Faltschiebedach Einsatzort(e):
    Deutschland, Tschechien, Ungarn und Polen

    Schwerpunkt:
    - Betreuung Verlagerung von Unterlieferanten nach Insolvenz
    - Unterstützung und Absicherung Produktionsanlauf bei Neulieferanten für Sichtbauteile und Netzwindabweiser

    Tätigkeit:
    - Koordination Verlagerung mehrerer Kunststoffteile und deren Folgeprozesse (Spritzguss, Lackierung, Kaschierung und Baugruppenmontage)
    - Betreuung Neuanlauf und Inbetriebnahme der Produktions-/ Prüfmittel inklusive Bemusterungsprozess nach PPAP
    - Durchführung Prozessabnahme und Unterstützung bei der Auditierung und - Terminverfolgung und Betreuung von Sofortmaßnahmen
    - Absicherung der Teileproduktion und -verfügbarkeit (z.B. Q-Gate)

  • 07/2014 - 03/2016

    • Auditierung nach VDI 6
  • Interim Lieferantenmanager (Serienanlauf)
  • Projekt: A217, A238 und A205 (Daimler/Magna Car Top Systems)
    Systemkomponente: Cabrioverdeck
    Einsatzort(e): Deutschland, Tschechien, Ungarn und Polen

    Schwerpunkt:
    - Absicherung Teileverfügbarkeit im Änderungsmanagement während dem Serienanlauf
    - De-Eskalation und Absicherung der Lieferfähigkeit bei Lieferanten vor Ort Tätigkeit:
    - Änderungsmanagement; Absicherung und Koordination optimierter Bauteile nach Korrekturschleife
    - Betreuung und Abstimmung zur Einbringung von Sofortmaßnahmen an Bauteilen und deren Warenausgangskontrolle
    - Betreuung "CCC" Zertifizierung (China CompulsoryCertificat) für den Export von Ersatzteilen nach China
    - Unterstützung bei der Auditierung nach VDI 6.3 im Bereich der Kunststofftechnik
    - Unterstützung Produktionsteam im Werk Tychy (Polen)
    - Lieferantengespräche und De-Eskalationsgespräche hinsichtlich Qualität, Liefertreue und Kosten

  • 01/2014 - 06/2014

    • Entwicklung sowie Produktionsvorbereitung neuer Produkte und der notwendigen Fertigungstechnologien
  • Interim Prozessentwickler (Rück-/Heckleuchten)
  • Projekt: Odelo (Daimler)
    Systemkomponente: Rückleuchte/Heckleuchte C238/MOPF217
    Einsatzort(e): Deutschlandund Slovenien

    Schwerpunkt:
    - Produktionsprozessentwicklung

    Aufgabe/Tätigkeit:
    - Teilprojektleitung bzw. Mitwirkung bei der Entwicklung sowie Produktionsvorbereitung neuer Produkte und der notwendigen Fertigungstechnologien
    - Optimierung bestehender Produktionsprozesse (MOPF)
    - Entwurf und Detaillierung von Fertigungs- und Prüfkonzepten nach neuestem Stand der Fertigungstechnik sowie Beschaffung und Betreuung der Anlagen
    - Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen zur Vorbereitung von Investitionsentscheidungen
    - Layout- und Prozessflussplanung von Fertigungsbereichen und Arbeitsplätzen
    - Erstellung der Dokumentationen im Rahmen der Produktionsprozessentwicklung (Vorgabezeiten, Arbeitspläne, Prüfpläne, Prüfanweisungen, FMEA für Prozesse etc.)

  • 07/2013 - 12/2013

    • Qualifizierung und Entwicklung von Lieferanten - Verfolgung von lieferantenverursachten Bauteilproblemen
  • Interim Lieferantenentwickler (Fahrpedalmodule und Sensorik)
  • Projekt: AB Elektronik (TT electronics)
    Systemkomponente: Fahrpedalmodule und Sensorik
    Einsatzort(e): Deutschland, Tschechien und Rumänien

    Aufgabe:
    - Weiterentwicklung & Betreuung der Lieferanten
    - Durchführung von Potentialanalysen und Lieferantenbewertung
    - Qualitätsvorausplanung von Zukaufteilen
    - Aktive Mitwirkung bei der Qualifizierung und Entwicklung von Lieferanten
    - Verfolgung von lieferanten verursachten Bauteilproblemen, Eskalations- und Krisenmanagement
    - Einleitung & Koordination von Analysen

  • 01/2013 - 06/2013

    • Grammer AG
  • Interim Prozessentwickler (Mittelarmkonsole/Armlehne)
  • Projekt: BMW-Mini & Audi Q7 (Grammer AG)
    Systemkomponente: Mittelkonsole&Armlehne
    Einsatzort(e): Deutschland und Tschechien


    Aufgabe:
    - Fertigungsplanung/-steuerung in arbeitswissenschaftlicher, fertigungstechnischer und betriebswirtschaftlicher Hinsicht
    - Planung von Arbeitsgängen/-folgen und Betriebsmitteln unter Berücksichtigung verschiedener Fertigungsverfahren
    - Erarbeitung von Kapazitäts- und Belegungsplänen an Arbeitsplätzen und Maschinen
    - Erstellung von Prozessanalysen und Erarbeitung von Prozessoptimierungen
    - Ausarbeitung von Pflichten/Lastenhefte
    - Identifikation und Umsetzung von Einsparpotentialen

  • 04/2012 - 12/2012

  • Interim-Prozessentwickler (Prozessentwicklung „Low Cost“ Klimageräte als Entscheidungsbasis für die Produktionsstandorte in Indien, China, Mexiko u. Brasilien)
  • Projekt: internes Projekt der Behr Group
    Systemkomponente: Klimanalage (PQ25)
    Einsatzort(e): Deutschland, Frankreich, Tschechien, Mexiko und China

    Aufgabe:
    - Analyse und Bewertung der bestehenden Fertigungsverfahren und Prozesse
    - Entwicklung und Konzeption von Fertigungsverfahren unter Betracht und Nutzung von Synergien
    - MTM - Optimierung und Weiterentwicklung von Bauruppen und Produktionsverfahren
    - InternationaleTeilnahme und Mitarbeit an Abstimmungsrunden und Regelmeetings
    - Vorstellung und Präsentation der Entwicklungsphasengegenüber dem Lenkungsausschuss

  • 11/2011 - 03/2012

  • Interim Lieferantenmanager (Qualitätssicherung und Prozessverbesserung nach Verlagerung)
  • Projekt: Hella
    Systemkomponente: Fahrpedalmodul
    Einsatzort(e): Deutschland

    Aufgabe:
    - Koordination des gesamten Verlagerungsprozess von Spritzgießwerkzeugen zu neuen Lieferanten
    - Verantwortlichfür die Abmusterung und Freigabegemäß PPAP und VDA
    - Fachliche Unterstützung bei der Durchführung von Audits
    - Unterstützungbei der Fehleranalyse und Prozessoptimierung

  • 11/2010 - 04/2011

    • Flex
  • Interim Launch Manager (Anlaufmanagement Spritzgießtechnik)
  • Qualitätssicherung und Prozessverbesserung
    Projekt: W246/R172 (Daimler) und 9X (Porsche)
    Systemkomponente: Dachmodul
    Einsatzort(e): Ungarn

    Aufgaben:
    - Optimierung der Rüstprozesse von Spritzgießwerkzeugen
    - Verbesserung Qualitätsstandard für Neuanläufe vor SOP
    - Aufzeigen von Verbesserungspotentialen im Bereich Materialfluss (Bereitstellung und Vorbereitung der Vor-/Rohmaterialien)
    - Erarbeitung von Lösungskonzepten für effiziente Werkzeugbemusterungen (Spritzgießtechnik)
    - Einführung von Maßnahmen zur Verbesserung der Qualitätssicherung und Prozesssicherheit (Null-Fehler-Strategie)

  • 05/2010 - 10/2010

    • Flex
  • Interim Prozessingenieur Kunststofftechnik (Unterstützung Anlaufmanagement Spritzgießtechnik)
  • Projekt: 4G (Audi/FlexAutomotive)
    Systemkomponente: HochgesetzteBremsleuchte und Dachmodule
    Einsatzort(e): Ungarn

    Aufgabe:
    - Troubleshooting
    - Strukturierung von Aufgaben und Lösungsansätzen
    - Darstellung von Aufgaben und Teilaufgaben
    - Koordination und Einführung von Sofort- und Abstellmaßnahmen (PDCA) im Team Automotive

  • 03/2009 - 06/2009

  • Interim Resident Engineer (Ford Werk Saarlouise)
  • Projekt: Ford Focus (Werk Saarlouise)
    Systemkomponente: Mittelkonsole und Ablagefach
    Einsatzort(e): Deutschland, Spanien und Russland

    Aufgabe:
    - Technische Unterstützung in Kunden- und Lieferantenterminen
    - Diskussion und Austausch der Anforderungen/Requirements
    - Leitung bzw. Unterstützung der Problem- /Fehleranalyse beim Kunden sowie von technischen Diskussionen
    - Unterstützung im Bereich System-Test und End of Line-Test
    - Besprechung konstruktiver Änderungen von Baugruppen und Bauteilen
    - Technischer Ansprechpartner beim OEM vor Ort und regelmäßige Teilnahme an Product-Quality-Meetings in den WerkenSaarlouise und Valencia
    - Durchsetzung der notwendigen Änderungen beim TIER1 Lieferanten
    - Dokumentation sowie Aufbereitung von Unterlagenfür das Management

  • 01/2007 - 12/2008

    • Mekutec GmbH & Co.KG
    • 250-500 Mitarbeiter
    • Sonstiges
  • Projektleiter Kunststofftechnik (Metall-Kunststoff-Verbundtechnik)
  • Produkte: Hochpolige Steckerleisten, Stanzteile am Band umspritzt, Umspritzte Baugruppen, Gehäuse für Sensoren, Steckverbinder, Luftmassensensoren sowie kundenspezifische Steckverbinder

    Tätigkeit:
    - Koordination und Terminierung der Projektabläufe
    - Verfolgung der Projektfortschritte bzgl. Termine, Kosten/Budgeteinhaltung und Qualität
    - Erstellung von Pflichten- und Lastenhefte
    - Verantwortlich für die Beschaffung von Automationslösungen und Sondermaschinen
    - Verlagerungen von vollautomatischen Produktionsanlagen
    - Transfers von Spritzgießwerkzeuge mit anschließender Bemusterung und Teilefreigabe nach VDA (PPF) und QS9000 (PPAP)
    - Verantwortlich für die Produkt-/Prozessfreigabe von Neuprojekten
    - Vorbereitung und Betreuung von "internen" Audits

  • 01/2004 - 12/2006

    • IfK Automation GmbH
    • 10-50 Mitarbeiter
    • Industrie und Maschinenbau
  • Technischer Angestellter im Bereich Sondermaschinenbau/Automation für die Kunststofftechnik
  • Sondermaschinenbau für die kunststoffverarbeitende Industrie, insbesondere für die Herstellung von Metall-Kunststoff-Verbundbauteile

    Produkte: Werkstückträger-Umlaufsysteme, Drehtisch-Automatisierung, Reel-to-Reel Lösungen

    Aufgabe/Tätigkeit:
    - Durchführung von Machbarkeits-/Herstellbarkeitsanalysen
    - Konzipierung und Auslegung Spritzgieß- und Automationsprozess (z.B. Berechnung Spritzgießmaschine, Zukauf von Peripherie oder Festlegung Fertigungsablauf)
    - Erstellung von Pflichten- und Lastenhefte sowie Definition von Rahmenbedingungen und Anforderungen
    - Kalkulation und Angebotserstellung inkl. Budgetplanung
    - Koordination und Verfolgung der Projektschritte und Projektabläufe
    - Verantwortlich für die Standardisierung von Baugruppen und Stationen (mechanische Komponenten und Einzelteile sowie Zukauf von Sensorik und Pneumatik-Komponenten)
    - Planung und Durchführung Prozessabnahmen inkl. Transfer und Verlagerung

  • 01/2000 - 01/2004

    • IfK Automation GmbH
    • 10-50 Mitarbeiter
    • Industrie und Maschinenbau
  • Konstrukteur (Sondermaschinenbau/Automation für die Kunststofftechnik)
  • Sondermaschinenbau für die kunststoffverarbeitende Industrie, insbesondere für die Herstellung von Metall-Kunststoff-Verbundbauteile

    Produkte: Werkstückträger-Umlaufsysteme, Drehtisch-Automatisierung, Reel-to-Reel Lösungen

    Tätigkeit Konstrukteur:
    - Ideenfindung und Konzepterarbeitung von komplexen und vollautomatischen Automatisierungslösungen
    - Konstruktion von Baugruppen und Produktionsanlagen
    - Ausarbeitung von Pneumatik-Schaltpläne
    - Erstellung von Einzelteil-, Gesamt- und Explosionszeichnungen inkl. Stücklisten
    - Erstellung technischer Dokumentationen (z.B. Montage- und Betriebsanleitungen inkl. Wartungs- und Instandhaltungsanleitungen)
    - Betreuung und Koordination bzgl. Aufbau und Montage der Baugruppen/Stationen inkl. Inbetriebnahme der Produktionsanlagen

  • 01/1996 - 12/1998

    • Formenbau Karl-Heinz Müller KG
    • 10-50 Mitarbeiter
    • Industrie und Maschinenbau
  • Stahlformenbauer von Spritzgießwerkzeuge für die Automobil-, Elektro- und Medizintechnik
  • Produkte: Spritzgießwerkzeuge für die Thermoplastverarbeitung und Produktion von Präzision-Kunststoffformteile für die Filter-; Membran- und Gehäusetechnik in der Medizintechnik oder Steckverbinder für die Elektro- und Automobilindustrie

    Tätigkeit:
    - Anfertigung und Bearbeitung von Formbauteile und Elektroden für Spritzgießwerkzeuge mit den Fertigungsverfahren Drehen, CNC-Fräsen, Flachschleifen und Senkerodieren
    - Montage und Feinabstimmung von Spritzgießwerkzeugen

  • 01/1994 - 01/1996

    • Bizerba GmbH & Co.KG
    • 1000-5000 Mitarbeiter
    • Industrie und Maschinenbau
  • Facharbeiter in der Hauptabteilung Entwicklung und Konstruktion im Bereich Versuch Mechanik
  • Produkte: Wäge-, Schneide- und Auszeichnunssysteme

    Tätigkeit:
    - Anfertigung von Einzelbauteile und Funktionsmuster an NC/CNC- Maschinen
    - Aufbau von Prototypen und Funktionsmuster zur Validierung
    - Durchführung von Produktvalidierungen u.a. in Klimakammern mit anschließender Produkt- und Bauteilanalyse
    - Auswertung, Analyse und Bewertung von Musteraufbauten, Versuchsreihen und Validierungsergebnisse
    - Optimierung und Verbesserung der Einzelteile und Baugruppen

ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
bundesweit
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: