Michael Nicolai verfügbar

Michael Nicolai

Senior SAP BI / BW/4HANA Berater / Consultant

verfügbar
Profilbild von Michael Nicolai Senior SAP BI / BW/4HANA Berater / Consultant aus Muenchen
  • 81825 München Freelancer in
  • Abschluss: Dipl.-Wirtschaftsinformatiker (FH)
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher)
  • Letztes Update: 26.11.2020
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Michael Nicolai Senior SAP BI / BW/4HANA Berater / Consultant aus Muenchen
DATEIANLAGEN
Profil Michael Nicolai in Word

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

Profil Michael Nicolai in PDF

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

SKILLS
Ich habe seit 2005 Erfahrung in folgnden SAP Modulen und deren Tools:
  • SAP BW/BI (3.5 bis BW/4HANA)
  • SAP Integrierte Planung (SAP IP) 
  • SAP Business Planning (SAP BPS) 
  • SAP Business Objects (SAP BO) 
  • SAP Business Explorer (SAP BEx)
  • BW Accelerator (SAP BWA)
  • SAP ABAP und ABAP OO
  • Quellsysteme: FI/CO und ECCS 
Erfahrungen im SAP BW/BI/IP:
  • Umstellung auf IFRS 17 und IFRS 9
  • Native SAP HANA Modellierung (z.B Calculation Views, Decision Tables, etc.)
  • Migration von BW 7.5 on HANA auf BW/4HANA
  • Reengineering von Prozessen für BW/4HANA
  • Automatisierung von Prozessen und erstellen von Applikationen im BW 
  • Datenmodellierung und Konzeptionierung (z.B. ETL-Prozesse, Prozessketten, ABAP Routinen, Extraktoren)
  • Reporting (z.B. Queries, BEx Analyzer, SAP BO, Business Object Mobile App)
  • Performance (z.B. Ladeperformance, Query Performance)
  • Projektmanagement (z.B. Teilprojektleiter, Projektleitung)
  • Implementierung (z.B. integrierte Planung)
  • Einführung (z.B. BW Accelerator)
  • Releasewechsel (z.B. 3.5 auf 7.0, 7.0 auf 7.3, 7.3 auf 7.4, 7.4 auf 7.5 on HANA und 7.5 on HANA auf BW/4HANA)
  • Analysen (z.B. System- und Datenanalysen)
  • Entwicklung (z.B. nicht standardisierte Tools im ETL und Reporting)
  • Prozessoptimierung (z.B. Verbesserung der Prozesse für die Systemüberwachung)
  • ABAP und ABAP OO (z.B. Routinen, Extraktoren, Planungsfunktionstypen und User Exits)
  • VBA-Programmierung für das Reporting oder XML File Generierung 
  • BW Accelerator (z.B. Einrichten, Customizing, Tuning)
  • Remodellierung alter Datenmodelle in neue Datenmodelle 
  • Erstellen von Konzepten und User Guidelines
  • Integrierte Planung (z.B. Aggregation Level, Filter, Planungsfunktionen, Planungssequenzen und Eingabe-Layouts
  • BPS-SEM/BCS (z.B. Planning Areas, Planning Level und Funktionen mit Consolidation Monitor)
PROJEKTHISTORIE
  • 10/2020 - 10/2020

    • Allianz Ag München
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Versicherungen
  • ERSTELLEN EINES TEST KONZEPTES FÜR DIE ARCHIVIERUNG UND REALISIERUNG
  • Tools: SAP BW 7.5 on SAP HANA, BW/4HANA, ABAP OO und Analysis for Office, HANA Studio

    Tätigkeiten: 

    • Erstellen des Testkonzeptes für die Archivierung der Financial Daten
    • Umsetzung des Testkonzeptes im System und Produktivsetzung.
      • Automatisierte Generierung von Testdaten
      • Erstellen von Testreports auf Basis von Analysis for Office 
      • Automatisierung des Testprozesses 
      • Tests und Produktivsetzung 
      • Erstellen von Calculation Views zur Auswertung 

  • 01/2020 - 09/2020

    • Allianz Technologie
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Versicherungen
  • FINANCIAL UPLOAD REENGINEERING AUF BW/4HANA UND UMSTELLUNG AUF IFRS 17
    • Erstellen des Konzepts für das Reengineering des Financial Uploads 
    • Erstellen des notwendigen How To Dokuments zu täglichen Durchführung des Financial Uploads 
    • Analyse der notwendigen neuen Objekte für die Umstellung auf BW/4HANA z.B. z.B. Art des aDSO, CompositeProvider
    • Analyse der Möglichkeiten zur Automatisierung der Uploads und der Downtime freien Archivierung 
    • Realisierung des Reengineering für den Financial Uploads 
      • Erstellen er notwendigen Objekte für den Upload der transaktionalen Daten 
        • aDSOs für Acquisition Layer und  Reporting Layer 
        • CompostieProvider  zur Zusammenführung der Daten
        • Transformationen zur Generierung und Berechnung von Stamm- und Bewegungsdaten.
        • ABAP Routinen zur Generierung und Berechnung von Stamm- und Bewegungsdaten.
        • AMDP DataSources zu Datengewinnung aus dem ECCS Systems 
        • DTPs für das Laden der Bewegungs- und Stammdaten
        • Prozessketten zur automatischen Datengewinnung 
        • Erstellen von Calculation Views zur dirkten Auswerung 
      • Entwickeln der notwendigen Programme und Objekte zur Automatisierung des täglichen Uploads und er Downtime freien Archivierung 
        • ABAP Klassen und notwendige Methoden für die gesamte Atomisierung der Archivierung und des Financial Uploads 
        • Planbare aDSOs als Kontrolltabellen für die Automatisierung des Prozesses der Archivierung und zur automatischen Generierung der DTPs für die Prozessketten
        • Entwickeln von eigenen Prozess Typen in der Prozesskette für die Generierung der DTPs
        • Erstellen der notwendigen Eingabe-Layouts mit Analysis für Office, VBA  und Integrierten Planung mit Planungssequenzen zur Steuerung und Planung der Automatisierung und Archivierung 
        • Entwickeln von eigenen Planungsfunktionsgruppen mit ABAP Klassen

     

    • Durchführen und Erstellung der Eigenen Tests und  der Tests für den Fachbereich. 
    • Anfertigen eines Testprotokolls und Transportliste 
    • Errichten der notwendigen Menü Rolle 
    • Upload der Alt Daten in die neuen Provider
    • Umstellung der Quartalszahlen auf IFRS 17 

  • 04/2019 - 12/2019

    • WKO Wien
    • 1000-5000 Mitarbeiter
    • Öffentlicher Dienst
  • APPLIKATIONS ENTWICKLUNG “CATS VOLLSTÄNDIGKEITSPRÜFUNG” MIT IP
  • Tools: SAP BI 7.4, ABAP, SAP IP und ABAP

    Tätigkeiten: 

    • Konfigurieren von Steuerparameter über InfoObjekte
    • Uploads via CSV 
    • Automatisierung des Imports der Mappingfiles 
    • Steuerquery zur Aufnahme neuer Informationen über IP
    • Verbesserung des vorhandenen Prozesses (ETL, Performance und Handling)
    • Verteilung von Mails per BEx Broadcaster 
    • Änderungen des und Verbesserung der vorhandenen ABAP Programme 
    • Auswertungen der Daten über BEx Analyzer 

  • 03/2019 - 12/2019

    • Allianz Technologie AG München
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Versicherungen
  • MIGRATION VON BI 7.5 AUF BW/4HANA UND REENDINEERING
  • Tools: SAP BW 7.5 powered by SAP HANA, BW/4HANA und ABAP OO (evtl. Fiori)

    Tätigkeiten: 

    • Erstellung des Konzepts  zur Vorbereitung der Migration von SAP BI 7.5 powered by SAP HANA auf BW/4HANA
      • Migration der 3.5 Objekte auf 7.5.
      • Tool Analyse (Greenfield, In-Place – und Remote/Shell Conversion.
    • Durchführung der Vorarbeiten zur Migration auf BW/4HANA
    • Verwirklichung der ersten Konvertierungen 
    • Erstellen des Konzepts zur Realisierung des Reengineering der täglichen Beladung auf BW/4HANA und ihrer Automatik. 
    • Durchführung des Reengineering der täglichen Uploads auf neue Objekte und Tools des BW/4HANA sowie der Programmierung.
      • Anschluss der neuen Datenquellen mit ODP
      • Änderungen im Customer Exit 
      • Erstellen der neun aDSO und Composite Provider incl. dem ETL
      • Einrichten neuer InfoObjekte und ihre Beladung 
      • Umstellen der vorhandenen Routinen auf die neue Logik oder auf AMDP
      • Programmierung der Upload Automatik zur Automatisierung  der täglichen Beladung und Archivierung 
      • Einrichten der notwendigen Steuertabellen 
      • Erzeugen der neuen Prozessketten und Programmierung eines Prozess typen zur Generierung von DTP´s
      • Umsetzten der vorhandenen Queries auf den neuen Composite Provider und deren AO Workbooks
      • Einführung von neuen Tools des SAPBW/4HANA oder BW 7.5
      • Evtl. erstellen der Eingabemasken in Fiori

  • 02/2019 - 12/2019

    • Spar ICS Salzburg
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Konsumgüter und Handel
  • APPLIKATIONS ENTWICKLUNG “AKTIONSPLANUNG” MIT IP
  • Tools: ABAP (OO), SAP IP, Web Dynpro und Web Templates

    Tätigkeiten: 

    • Erstellen oder verbessern von Web Dynpro zur Navigierung. 
    • Anfertigen oder ändern von Web Template Queries für die Planung.
    • ABAP OO Programme zur Durchführung der Web Dynpros und Web Templates.
    • Anlegen neuer Planungssequenzen und deren notwendigen Objekte
    • Programmieren neuer Planungsfunktionen.
    • Änderungen von Berechnungen in Queries 

  • 01/2018 - 04/2018

    • Allianz Technologie AG München
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Versicherungen
  • RELEASEWECHSEL AUF SAP BW 7.4 POWERED BY SAP HANA
  • Tools: SAP BW 7.4 und SAP BW 7.5 powered by SAP HANA

    Tätigkeiten: 

    • Vorbereitung des Systems auf Releasewechsel
    • Systemanalysen vor und nach dem Releasewechsel 
    • Funktionstests von SAP Standards und von kundeneigenen Entwicklungen nach dem Wechsel 
    • Test der Daten auf Vollständigkeit und Richtigkeit
    • Performance-Tests nach dem Wechsel 
    • Beseitigung der Fehler und Bugs durch Wechsel 
    • Test des SAP HANA Studio auf Funktionalität
    • Remodellierung alter Datenströme mit neuen Techniken und Objekten; zum Beispiel aDSO, CompositeProvider, Open ODS View
    • Kopieren wichtiger Workbooks auf die neuen InfoProvider für Performancetests 

  • 01/2018 - 04/2018

    • Allianz Technologie AG
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Versicherungen
  • UMSTELLUNG SAP BEX WORKBOOKS AUF ANALYSIS FOR OFFICE
  • Tools: SAP BEx und SAP BO

    Tätigkeiten: 

    • Vorhertests der Workbooks und Queries auf ihre Funktionalität und Eigenheiten 
    • Erstellen der Workbooks mit Analysis for Office  
    • Nachhertest der Funktionalität und Datenrichtigkeit
    • Performancetests der neuen Workbooks
    • Einführung von neuen Features in den neuen Workbooks

  • 03/2017 - 12/2017

    • Allianz AG München
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Versicherungen
  • EINFÜHRUNG EINES NEUEN DATENSTROMS „COUNTRY BY COUNTRY REPORTING”
  • Tools: SAP BW 7.4

    Tätigkeiten: 

    • Anforderungsanalyse mit dem Fachbereich und der OECD (Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung)
    • Erstellen des Konzeptes und der User-Guideline
    • Modellierung des Datenstromes:
    • Erstellen der notwendigen Objekte 
    • InfoObjects
    • DSO 
    • Real-Time Cubes 
    • MultiProvider 
    • Transformationen
    • InfoPackages und DTP´s
    • Programmieren der notwendigen Routinen für den ETL-Prozess mit ABAP OO
    • Anfertigen der notwendigen Objekte für die integrierte Planung
    • Aggregation Level
    • Filter
    • Planungsfunktionen 
    • Planungssequenzen
    • Programmieren neuer Planungsfunktionstypen mit ABAP OO
    • Erstellen des Eingabe-Layouts mit erweiterten Funktionen zum Teil über VBA 
    • Speicherung und Validierung der Daten
    • Einzelupload der Daten über CSV
    • Massendatenupload über CSV
    • Kopierfunktionen 
    • XML File Generierung für die Datenübermittlung zu OECD
    • Erstellen der Workbooks für das Reporting (BEx und AO) 
    • Performancetests der neuen Workbooks

     


  • 01/2017 - 08/2017

    • Allianz AG München
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Versicherungen
  • RELEASEWECHSEL AUF SAP BW 7.4
  • Tools: SAP BW 7.3 und SAP BW 7.4

    Tätigkeiten: 

    • Vorbereitung des Systems auf Releasewechsel
    • Systemanalysen vor und nach dem Releasewechsel 
    • Funktionstests von SAP Standards und von kundeneigenen Entwicklungen nach dem Wechsel 
    • Test der Daten auf Vollständigkeit und Richtigkeit
    • Performance-Tests nach dem Wechsel 
    • Beseitigung der Fehler und Bugs durch Wechsel 

  • 09/2016 - 12/2016

    • Allianz AG München
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Versicherungen
  • ERSTELLEN EINER IOS APP FÜR DEN DATENSTROM „RENEWAL AGENDA“
  • Tools: SAP Business Object Mobile App, XCode und Airwatch

    Tätigkeiten: 

    • Customizing der SAP Business Object Mobile App für die Belange des Kundens
    • Ändern des Designs zur Firmen CI
    • Tests und Analysen der App
    • Zertifizieren der Mobile App
    • Funktionstests von SAP Standards und von kundeneigenen Entwicklungen nach dem Wechsel 
    • Vorbereitung für die Verbreitung über Airwatch

  • 06/2016 - 11/2016

    • Allianz AG München
  • EINFÜHRUNG DES NEUEN DATENSTROMS „RORC NON LIFE“
  • Tools: SAP BW 7.3, BPS und BCS

    Tätigkeiten: 

    • Anforderungsanalyse mit dem Fachbereich 
    • Erstellen des Konzeptes und der User-Guideline
    • Modellierung des Datenstromes:
    • Erstellen der notwendigen Objekte 
    • InfoObjects
    • DSO 
    • Real-Time Cubes 
    • MultiProvider 
    • Transformationen
    • InfoPackages und DTP´s
    • Anfertigen der notwendigen Objekte für die Planung
    • Erstellen des Eingabe-Layouts mit erweiterten Funktionen (zum Teil über VBA)
    • Speichern 
    • Einzelupload der Daten über CSV
    • Massendatenupload über CSV
    • Erstellen der Workbooks für das Reporting (BEx) mit VBA Programmierung zur Datensteuerung  
    • Performancetests der neuen Workbooks
    • Erstellen der Datenverwaltung über BCS Monitor 


  • 05/2016 - 08/2016

    • Allianz AG München
  • SYSTEMEUMZUG NACH PARIS UND FRANKFURT (DCC)
  • Tools: SAP BW 7.3

    Tätigkeiten: 

    • Organisatorische Vorbereitungen zum Umzug dar Hardware 
    • Vorhertests für Funktionen, Daten und Reporting 
    • Unterstützung durch Tests und Analysen während und nach dem Umzug
    • Performancetests nach dem Umzug 
    • Belastungstests 

  • 01/2015 - 11/2015

    • Allianz AG München
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Versicherungen
  • EINFÜHRUNG DES NEUEN DATENSTROMS „GLOBAL BROKER“
  • Tools: SAP BW 7.3, BPS und BCS

    Tätigkeiten: 

    • Gestaltung und Konzepterstellung mit der Fachabteilung und dem Kunden
    • Einrichten und Customizing des Backend via Real-Time fähigen Cube und deren ETL-Prozess für die Beladung 
    • Erstellen mehrere Planning Areas mit ihren Planning Level und Funktionen und BPS 
    • Einrichten des Consolidation Monitors über BCS
    • Erzeugen mehrerer Layouts zur manuellen Dateneingabe über BCS und VBA Programmierung
    • Anpassen der Variablen- sowie User-Exits zur Datenmanipulierung
    • Entwicklung eines CSV-Uploads für Massendaten 

  • 08/2014 - 10/2014

    • Allianz AG München
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Versicherungen
  • EINFÜHRUNG DES NEUEN DATENSTROMS „GLOBAL AUTOMOTIV“
  • Tools: SAP BW 7.3, BPS und BCS

    Tätigkeiten: 

    • Umstellung im Layout der manuellen Planung
    • VBA-Programmierung für eine dynamische Menüführung
    • Änderungen und Erweiterungen in der Planning Area und im Planning Level

  • 01/2014 - 07/2014

    • Allianz AG München
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Versicherungen
  • EINFÜHRUNG DES NEUEN DATENSTROMS „MARKET VALUE BALANCE SHEET“
  • Tools: SAP BW 7.3, BPS und BCS

    Tätigkeiten: 

    • Konzepterstellung in Zusammenarbeit mit der Fachabteilung
    • Einstellungen im Konsolidierungsmonitor
    • Erstellen von Eingabe-Layouts mit Hilfe von BCS/BPS über den Konsolidierungsmonitor für Own Funds, Embedded Value und Risk Reporting (Planning Area, Planning Level, Planning Sequences, Planning Function, Parameter Groups, Planning Layout, etc.)
    • Programmierungen des BPS Exits 
    • Datensteuerung über BCS Monitor 

  • 07/2012 - 12/2012

    • Allianz SE AG München
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Versicherungen
  • RELEASEWECHSEL VON 7.01 AUF 7.3
  • Tools: SAP BW 7.0

    Tätigkeiten: 

    • Überführen aller Objekte des BI von 7.01 auf 7.3
    • Umstellen der BEx Queries von 3.5 auf 7.3

  • 02/2012 - 05/2012

    • Allianz SE AG München
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Versicherungen
  • ÜBERFÜHREN VON ABAP-ROUTINEN IN ABAP OO START- UND ENDROUTINEN
  • Tools: SAP BW 7.0, ABAP und ABAP OO

    Tätigkeiten: 

    • Vorhandene Feld- und Startroutinen in Start- oder Endroutinen zusammenführen
    • Überführung der Start- und Feldroutinen von ABAP in ABAP OO und deren Verbesserung

ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
  • Deutschland
  • Österrreich
  • Schweiz
  • USA
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten:

WEITERE PROFILE IM NETZ