Evelyn Greiner-Dürr verfügbar

Evelyn Greiner-Dürr

Projektmanager (PMP), Multi-Projektmanagement, Agile Methoden (e.g. Scrum, SAFe), onsite/remote

verfügbar
Profilbild von Evelyn GreinerDuerr Projektmanager (PMP), Multi-Projektmanagement, Agile Methoden (e.g. Scrum, SAFe), onsite/remote aus OttobrunnbeiMuenchen
  • 85521 Ottobrunn (bei München) Freelancer in
  • Abschluss: Dipl.-Informatiker
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher) | französisch (Grundkenntnisse)
  • Letztes Update: 12.10.2020
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Evelyn GreinerDuerr Projektmanager (PMP), Multi-Projektmanagement, Agile Methoden (e.g. Scrum, SAFe), onsite/remote aus OttobrunnbeiMuenchen
DATEIANLAGEN
SKILLS
Einsatzschwerpunkte:
Operatives Projektmanagement: Projektleitung (klassisch, hybrid, agil), PMO, Einführung und Anwendung agiler Methoden, Aufsetzen und Skalieren von  agilen Teams, Scrum Product Owner, Scrum Master.
Multi-Projektmanager / Senior IT Consultant für:
- IT-Projekte und IT-Servicemanagement-Projekte
- Rollout von IT-Programmen / -Prozessen und -Systemen
- Harmonisieren / Optimieren / Standardisieren von Prozessen
- Unterstützung bei Projektaufbau und Projektstart

Methoden/Werkzeuge:
Projektmanagement: PMBOK PMI, SCRUM framework, SAFe 5 Scaled Agile Framework
Servicemanagement: Shared Services IT, ITIL (V2/V3 Foundation Certificate), Serviceprozesse
Prozessmanagement: Siemens Process Framework und Reference Process House, ARIS-Toolset, eEPK, BPMN
Assessment Methoden / Reifegradmodelle: Siemens Process Management Maturity Assessment, Capability Maturity Model CMM (Grundkenntnisse)
Knowledgemanagement und Kollaboration: Sharepoint, Confluence, Jira, MS Teams, etc.
Workshop-Moderation, Interviewtechniken, Mindmapping
Standardsoftware: MS-Office, MS Outlook, Visio, MS Project, ThinkCell etc.

Erfahrungen:
über 25 Jahre Berufserfahrung im IT-Bereich (sowohl Vorfeld-, Strategie- und Governance Themen als auch Experten- und Führungsfunktionen im operativen Bereich)
über 15 Jahre Projekterfahrung in internationalen IT-Projekten – siehe Referenzprojekte unten
disziplinarische Führung von bis zu 30 Mitarbeitern
Erfahrung im Management von virtuellen und verteilten Teams über Online-Kollaborations-Tools
sicher im Umgang mit OfficeTools zur Arbeitsorganisation, Präsentation und Reporting

Branchen: IT Industrie insbesondere IT Services, Telekommunikations Industrie, Automotive, High-Tech und Elektroindustrie
PROJEKTHISTORIE
4/2017 - heute BMW Group - Release und Requirement Management Sales / CRM
  • Definition von Testfällen und Testszenarien (Progression und Regression) in HP ALM
  • Erstellung von Fachkonzepten
  • Agile Transition: Konzeption eines agilen Release- und Requirement-Management-Prozess als Voraussetzung für die agile Implementierung
1/2016 - 12/2016 Amadeus Data Processing GmbH – Global Service Improvement Program: Re-Engineering of Change Processes and Tools
Multi-Project Management: Drive the successful implementation of 20 projects measured in terms of scope, schedule, cost and stakeholder satisfaction. 
Role: Multi Project Manager: leading a team of about 5 technical project leads; 20 projects were bundled within one Stream as part of a global program, headed by a central program management
  • Setup project structure, execute kickoff
  • Support technical leads in developing project charters and benefit maps
  • Setup project plans
  • Setup risk management and change management
  • Coach technical leads in project management methodologies
  • Monitor and control projects along the full project lifecycle according to PMI Project Management methodology
  • Ensure delivery in-scope, in-time and in-budget
  • Ensure cross-functional and cross-site coordination
  • Drive problem resolution within projects, cross-projects, towards sponsors and program management
  • Ensure communication between all stakeholders
3/2014 - 12/2015 Amadeus Data Processing GmbH – Global Service Improvement Program: Re-Engineering of Change Processes and Tools
Multi-Project Management: Drive the successful implementation of 7 projects measured in terms of scope, schedule, cost and stakeholder satisfaction. 
Role: Multi Project Manager: leading a team of about 10 core team members; 7 projects were bundled within one Stream as part of a global program, headed by a central program management
  • Monitor and control projects along the full project lifecycle according to PMI Project Management methodology
  • Ensure delivery in-scope, in-time and in-budget
  • Ensure cross-functional and cross-site coordination
  • Drive problem resolution within projects, cross-projects, towards sponsors and program management
  • Ensure communication between all stakeholders
3/2013 - 4/2013 BMW Group, München
BMW - Prozessstandardisierung und International Governance
- Analyse der HR-Prozess-Beschreibungen, Konsolidierung, Re-Design, Harmonisierung und Erstellung eines HR-Prozess-Modells als Vorbereitung für den internationalen Rollout
- Durchführung von Workshops mit den Prozess-Ownern
- Dokumentation der fachlichen Anforderungen und IT-Anforderungen in der Prozess-Beschreibung

3/2011 - 9/2011
Volkswagen AG, Wolfsburg
Erstellung Service- und Organisationshandbuch, Set-up Quality Management, Erstellung Notfallhandbuch für einen Neu-Vertrag
Senior IT Consultant IT Serviceprozesse
• Erstellen eines detaillierten Service- und Organisationshandbuchs (SOHB) und Abstimmung mit dem Kunden
(Beschreibung von Organisations- und Governance-strukturen, Rollen, Gremien, Service Level Agreements, Service Prozesse wie Incident Management / Problem Management / Change Management / Configuration Management / Release Management / Service Level Management / Availability Management / Capacity Management, Reporting, Service Continuity Management, Quality Management, Toolunterstützung)
• Aufsetzen von Qualitätsmanagement-Maßnahmen für die Serviceerbringung, Durchführen von Ticket-Reviews
• Erstellen eines Notfallhandbuchs
Tickettool ‘SC6’ (HP Open View Service Center), ITIL


5/2010 - 7/2011
Siemens AG, München und global
Transition / Transformation im Projekt TOPAS (Transfer Operational Part of AMCs from GSS to SIS)
Rollout Manager IT Service-Prozesse
• Aufsetzen einer Schnittstelle zwischen mehreren Ticketsystemen sowie Schaffen aller Voraussetzungen für die Einführung des Incidentmanagementprozesses
• Roll-out Planung und Steuerung des Incident- und Enhancement-Prozesses einschließlich der Tooleinführung in allen acht projekt-relevanten Ländern (8 lokale Customer Service Organisationen weltweit)
• Roll-out der Prozesse Availability- und Capacity-Management in allen acht projekt-relevanten Ländern (8 lokale Customer Service Organisationen weltweit)
• detaillierte Beschreibung der Prozesse für das Service- und Organisationshandbuch
Tickettools IMS, OSD, ITIL


2/2009 - 6/2010
Siemens IT Solutions and Services, München
Roll-out IT-Service-Prozesse und Standard-Tool OSD
Project Manager Rollout IT Initiative
• Planung und Umsetzung der roll-out Aktivitäten der globalen Standardisierungs-Initiativen in Deutschland für die Customer Service Organisation und das Global Production Center (ca. 800 Mitarbeiter gesamt).
- Incident Management
- Enhancement Management
- Knowledge Management
- Standard Tool für Incident und Enhancement Management (OSD)
• Strukturierte Dokumentation von Serviceverträgen und Analyse hinsichtlich Offshore-Fähigkeit
Tickettool OSD, ITIL


6/2006 - 2/2007
Siemens AG, München und global
Toolharmonisierung für die internationalen Siemens Applicaton Management Center
Project Manager Prozess- und Toolharmonisierung
• Leitung eines Projektteams von 10 Consultants
• Ist-Analyse der vorliegenden Toollandschaften in den Application Management Centern
• Ableitung des Handlungsbedarfs
• Definition der Anforderungen an eine Toolunterstützung
• Entwicklung eines Konzepts für eine einheitliche IT-Ziel-Architektur
• Abstimmung des Konzepts mit Verantwortlichen aus den Application Management Centern
- ITIL


3/2006 - 4/2008
Siemens AG, München
Entwicklung / Anwendung von Assessments zur Umsetzung der IT-Governance von Siemens Corporate CIO
Senior IT Consultant Assessment-Methoden
• Assessment für Prozessmanagement:
- Weiterentwicklung eines Assessment für Prozess Management
- Koordination und Durchführung von Assessments
- Training und Koordination der Assessoren
• Assessment für IT Architecture Management
- Entwicklung eines Assessment für Architecture Management
- Erprobung in Pilot-Assessments
• Assessment für IT Infrastructure Management
- Entwicklung eines Assessments für die Bewertung von Service Level Agreements hinsichtlich Agilität und Flexibilität
- Erprobung anhand von existierenden Servicekatalogen
Siemens Process Framework und Reference Process House, CMM


03/2005 – 02/2006
Siemens AG, München und global
Erstellung eines Blueprint für die internationalen Siemens Application Management Center
Senior IT Consultant
• Beschreibung von Application Management Prozessen und Zuordnung im 3-Layer Modell (Basis Siemens Reference Process House und ITIL)
• Ausarbeitung von Rollen und Verantwortungen im 3-Layer-Modell (Governance, Service-Management, Service Delivery)
• Methodisches Consulting: Design einer Prozess-Architektur für die Application Management Center (basierend auf dem Reference Process House) und Integration in das Siemens CIO Prozesshaus
Siemens Process Framework und Reference Process House, ITIL


11/2004 – 02/2006
Siemens AG, München
Entwicklung von Prozessen für die Shared Service Organisation für Infrastruktur Services
Senior IT Consultant
• Definition end-to end Prozesse (Basis Siemens Reference Process House und ITIL)
• Abstimmung mit allen Beteiligten (Siemens Reference Process House, Siemens CIO-interne Prozesse, Siemens SBS)
• Beschreibung von Schnittstellen zu Siemens SBS und Siemens Groups / Regions / Operating Companies (GROC)
• Ausarbeitung Rollen und Verantwortungen im 3-layer Modell (Governance, Service Management, Service Delivery)
• Verifizierung und Detaillierung der Prozesse anhand von Geschäftsvorfällen
• Ausarbeitung von Prozeduren für Eskalationsmanagement und Change Request Management
• Implementierung im Siemens CIO Prozesshaus
• Definition Siemens Retained Organization und Prozesse
• Definition von Anforderungen an Tools im Service Management (Change Request Management Tool, Reporting Tool)
Siemens Reference Process House, ITIL


02/2004 – 12/2004
Siemens AG, München
Definition von IT Service Prozessen (Incident Management, Problem Management, Change Management, …) nach ITIL
Senior IT Consultant
- Analyse der modellierten Prozesse und Redesign entsprechend den Siemens CIO Konventionen
- Integration der Application Management Center Prozesse in das Siemens Reference Process House
Siemens Reference Process House, ITIL


Weitere Projekte auf Anfrage
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
- generell vor-Ort Einsatz möglich, bevorzugt München und Umgebung.
- gerne auch remote
- Verfügbarkeit 1 bis 5 Tage pro Woche.
SONSTIGE ANGABEN
Scaled Agile Framework Certified SAFe® 5 Agilist 2020,
SCRUM certifications  2017: Professional Scrum Master PSM, Professional Scrum Product Owner PSPO
PMP Project Manager Professional Certification PMI 2012
ITIL V2 / V3 Foundation Certificate 2004/2008
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten:

WEITERE PROFILE IM NETZ