Tino Motschmann teilweise verfügbar

Tino Motschmann

Interim-Manager - Experte Operational Excellenz (LEAN) - Projektmanagement

teilweise verfügbar
Profilbild von Tino Motschmann Interim-Manager - Experte Operational Excellenz (LEAN) - Projektmanagement aus PrienamChiemsee
  • 83209 Prien am Chiemsee Freelancer in
  • Abschluss: Diplom-Wirtschaftsingenieur
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher)
  • Letztes Update: 01.11.2020
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Tino Motschmann Interim-Manager - Experte Operational Excellenz (LEAN) - Projektmanagement aus PrienamChiemsee
DATEIANLAGEN
Beraterprofil

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

Projektübersicht_Details

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

Lebenslauf

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

SKILLS
o            Interims-Management und Geschäftsführung (CEO, COO)
o            Turnaround / Sanierung
o            Change Management
o            Hands-On Mentalität
o            Mitarbeiterfürhung
o            Nachhaltige Produktivitäts- und Effizienzsteigerung
o            Konzeptionierung und Umsetzung der Methoden des Lean Managements
o            Werksstrukturplanung, Materialfluss- und Layoutplanung
o            Moderator und Trainer für Lean Prinzipien (5S, SMED, VSM, KANABN, MILKRUN, Shopfloor-Management, TPM/OEE)
PROJEKTHISTORIE
Interim-Produktionsleitung bei einem Hersteller von Kugelgewindetrieben
----------------------------------------------------------------------------------------
o            07/2016 – 08/2017
o            Organisatorische Verantwortung für Produktion, Arbeitsvorbereitung und Instandhaltung (Verantwortung für 330 Mitarbeiter)
o            Fertigungstechnologien: Zerspanung (Drehen, Hartdrehen, Fräsen, Dreh-/Fräsen, Spitzenlos- , Flach- und Rundschleifen, Gewindeschleifen), Additive Fertigung und Montage
o            Programmierung (Excel-VBA) Kennzahlensystem mit direkter Anbindung an ERP-System (Management Informationssystem)
o            Reorganisation der Produktions-/ Meisterbereiche inkl. Verantwortlichkeiten
o            Anpassungen Layout (Maschinenverlagerungen) zur Verbesserung des Materialflusses
o            Verbesserung Fertigungssteuerung zur Rückstandsreduktion
o            Bestandsreduktion und Verkürzung der Lieferzeiten
o            Realisierung von Produktivitätssteigerung
o            Implementierung Performance-Management (Industrie 4.0 , IoT)
o            Aufbau Produktivitätscontrolling und Shopfloor-Management über alle Hierarchieebenen

Lean Implementierung bei einem Hersteller von Elektromotoren
----------------------------------------------------------------------------
o            09/2015 bis 08/2016
o            Zerspanung (Gießen, Stanzen, Drehen, Fräsen, Rundschleifen) und Montage
o            Wertstromanalyse und –design zur Definition des Umsetzungskonzeptes und –vorgehen
o            Rüstzeitreduktion mit SMED
o            Aufbau KANBAN-Regelkreise
o            Implementierung MILKRUN zur Produktionsversorgung
o            Umsetzung von 5S im gesamten Produktionsbereich
o            Einführung KVP/Kaizen-Prozess
o            Aufbau Shopfloor-Management-Kaskaden

Lean Einführung und Durchlaufzeit- bzw. Bestandsreduktion bei einem Unternehmen der Elektroindustrie in Slowenien und Serbien
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
o            01/2014 – 07/2015
o            Standorte in Slowenien und Serbien
o            Technologien: Beschriftung, SMD-Bestückung, axiale, radiale und manuelle Bestückung, AOI, Verguß und Test
o            Wertstromanalyse und –design zur Definition des Umsetzungskonzeptes und –vorgehen für Administration und Produktion
o            Rüstzeitreduktion mit SMED im Bereich SMD-Bestückung
o            Programmierung (EXCEL-VBA) Rüstzeit-Tracking-Tool mit Anbindung ans ERP-System
o            Programmierung (EXCEL-VBA)  WIP-Tracking-Tool mit Anbindung ans ERP-System
o            Implementierung KANBAN-Steuerung für SMD-Bauteile
o            Einführung MILKRUN zur Produktionsversorgung
o            Umsetzung von 5S im gesamten Produktionsbereich (SMD, AOI, axiale, radiale und manuelle Bestückung,…)
o            Einführung KVP/Kaizen-Prozess
o            Layoutänderungen zur Verbesserung des Materialflusses

Interim-Geschäftsleitung/technische Leitung bei einem Hersteller von Messmitteln und Messgeräten
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
o            01/2011 – 07/2013
o            Organisatorische Verantwortung für Produktion, Arbeitsvorbereitung, QS/QM, Entwicklung/Konstruktion und Vertrieb (Verantwortung für 120Mitarbeiter)
o            Reorganisation und Sanierung des Standortes
o            Technologien: Zerspanung (Drehen, Fräsen, Dreh-/Fräsen, Flach- und Rundschleifen, Gewindeschleifen) und Montage
o            Programmierung (Excel-VBA) Kennzahlensystem mit direkter Anbindung an ERP-System (Management Informationssystem)
o            Verbesserung Fertigungssteuerung zur Rückstandsreduktion und Verkürzung der Lieferzeiten
o            Bestandsreduktion an Halbzeugen
o            Aufbau Showroom zur Steigerung und Unterstützung der Vertriebsaktivitäten
o            Durchführung von Neuentwicklungen und Relaunch bestehender Produkte
o            Einführung neuer Produktsparte inkl. Aufbau Produktionsbereich für Neuprodukte
o            Verbesserung des Betriebsklimas und der Mitarbeitermotivation
o            Erhöhung des Auftragseingangs
o            Realisierung von Produktivitätssteigerungen
o            Verbesserung der Rendite (zurück in die Gewinnzone / Turnaround)

Einführung der Fließfertigung in der Schaltschrankmontage inkl. Vormontage in Ungarn
----------------------------------------------------------------------------------------------------------
o            03/2011 – 03/2012
o            Fertigungstechnologie: Stanzen, Biegen, Beschichten, Toxen, Montage
o            Reduktion WIP
o            Steigerung Produktivität um 20% zur Abdeckung der gestiegenen Ausbringungsanforderungen
o            Konzeptionierung und Aufbau Fließfertigung mit der Möglichkeit flexibel auf Bedarfsschwankungen reagieren zu können
o            Wertstromanalyse und –design zur Definition des Umsetzungskonzeptes und –vorgehen
o            Aufbau Konzept Fließfertigung
o            Ablauf
o            Austaktung Arbeitsinhalte
o            Layout
o            Einführung KANBAN-Steuerung für Eigenfertigungsteile
o            Einführung MILKRUN zur Produktionsversorgung

Konzeptionierung und Validierung Fließfertigung Neuanlauf
------------------------------------------------------------------------
o            01/2011 – 03/2011
o            Fertigungstechnologie: Montagelinie inkl. Lackierung und Test
o            Aufbau Konzept Fließfertigung
o            Ablauf und Materialflussplanung
o            Austaktung der Montagestationen nach Lean Gesichtspunkten
o            Layoutanpassungen
o            Optimierung der Materialbereitstellung
o            Erarbeitung Verbesserungsmaßnahmen z.B. Einführung One-Piece-Flow, Materialzuführung

Layout- und Umzugsplanung neuer Standort Verlagerung der Produktionsanlagen
-------------------------------------------------------------------------------------------------
o            03/2010 – 12/2010
o            Technologien: Zerspanung (Drehen, Fräsen, Dreh-Fräsen, Flach- und Rundschleifen, Gewindeschleifen) und Montage
o            Werksstrukturplanung (Materialfluss und Layoutplanung) für den (neuen) Gesamtstandort
o            Erstellung Maschinenaufstellungsplan
o            Koordination Umbauaktivitäten und Aufbau Infrastruktur (Elektro, Heizung, Druckluft, IT, Lüftung / Absaugung)
o            Planung und Koordination der Verlagerung des Maschinenparks (ca. 170 Maschinen und Arbeitsplätze)
o            Durchführung der Maschinenverlagerung bei laufenden Produktionsbetrieb
              ==> Koordination von mehreren parallelen Teams (interne Mitarbeiter und externe Dienstleister):
•             Abbau
•             Transport
•             Aufbau und Inbetriebnahme
o            Maschineninbetriebnahme und Prozessfreigabe

Lean Implementierung bzw. Ausweitung bei einem Hersteller von Kugelgewindetrieben
------------------------------------------------------------------------------------------------------------
o            04/2008 –  12/2010 und kontinuierliche Begleitung / Unterstützung bis heute
o            Technologien: Zerspanung (Drehen, Hartdrehen, Fräsen, Dreh-Fräsen, Flach- und Rundschleifen, Gewindeschleifen) und Montage
o            Wertstromanalyse und –design zur Definition des Umsetzungskonzeptes und –vorgehen
o            Rüstzeitreduktion mit SMED
o            Programmierung WIP-Tracking-Tool (EXCEL) mit Anbindung ans ERP-System
o            Einführung MILKRUN zur Produktionsversorgung
o            Implementierung von 5S im gesamten Produktionsbereich
o            Etablierung KVP/Kaizen-Prozess

Trainer für Lean Management und KVP Seminare (VOREST AG)
--------------------------------------------------------------------------
o            04/2009 –  heute
o            Arbeitsplatzorganisation mit 5S
o            Rüstzeitreduktion mit SMED
o            VSM – Wertstromanalyse und –design
o            Lean Manager Ausbildung
  • Lean Thinking
  • Die 7 Arten der Verschwendung
  • Wertstromdesign – IST 
  • Wertstromdesign – SOLL
  • Standardisierung
  • Pull/Kanban
  • 5S
  • SMED
o            Lean Experten Ausbildung
  • Inhalte Lean Manager zzgl.:
  • Milkrun
  • TPM/OEE
  • Qualität und Jidoka
  • Das Heijunka Konzept
  • PPS/Taktgebundene Produktion
  • Lean Administration
  • Problemlösungstechniken
  • Kaizen Management
  • Change Management
  • Lean Accounting
o            KVP-Basiswissen
o            KVP-Methodenkompetenz
o            KVP-Coach
Moderation und Durchführung von Umsetzungsworkshops zu Lean Management Prinzipien
------------------------------------------------------------------------------------------------------------
o            Zeitraum: 04/2009 –  heute
o            Arbeitsplatzorganisation mit 5S
o            Rüstzeitreduktion mit SMED
o            VSM – Wertstromanalyse und –design
o            Shopfloor-Management
o            Total Produktive Management
o            Produktivitätssteigerung OEE
o            Materialflusssteuerung mit KANBAN
o            Kontinuierlich Materialversorgung mit MILKRUN
o            KVP/Kaizen Management
o            Problemlösungsworkshops
o            Austaktung / Line Balancing
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
  • Zeitliche Verfügbarkeit: von einzelnen Workshops und Schulungen bis hin zu umfangreichen Umsetzungen, Lean Transformationen und langfristigen Interim-Positionen
  • Reisebereitschaft: Keine Einschränkung
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten:

WEITERE PROFILE IM NETZ