Irene Feder verfügbar

Irene Feder

Business Analyst, Requirements Engineer, Product Owner, Anforderungsmanager, Prozessanalyst, PMO

verfügbar
Profilbild von Irene Feder Business Analyst, Requirements Engineer, Product Owner, Anforderungsmanager, Prozessanalyst, PMO aus Hannover
  • 30159 Hannover Freelancer in
  • Abschluss: Dipl.-Ökonom
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (gut)
  • Letztes Update: 09.08.2020
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Irene Feder Business Analyst, Requirements Engineer, Product Owner, Anforderungsmanager, Prozessanalyst, PMO aus Hannover
DATEIANLAGEN
Profil Irene Feder

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

SKILLS
Schwerpunkte:
- Business Analyse,
- Requirements Engineering,
- Product Owner
- Anforderungsanalyse und -management, Fachkonzepte;
- Prozessanalyse und -optimierung,
- Projektmanagement, -organisation, -koordination,
- IT- und Prozessberatung in CRM, Marketing, Vertrieb,
- Projekt-, Marketing- und Vertriebscontrolling,


Kenntnisse:
- MS Office (komplett, auch MS Access),
- MS Project, Visio
- Sharepoint
- Team Foundation Server
- Lotus Notes,
- Jira, Confluence
- HP-QC
- ClearQuest
- Datenbanken/SQL
- UML, BPMN
- Innovator, Signavio, Adonis
- Grundkenntnisse: SAP, MS Dynamics, Unix            
PROJEKTHISTORIE
  • 01/2020 - bis jetzt

  • Zertifizierung ITIL®4 Foundation, div. kleinere Auftragsarbeiten

  • 02/2019 - 10/2019

    • IT Niedersachsen
    • Öffentlicher Dienst
  • Requirements Engineering im Programm Digitale Verwaltung Niedersachsen
  • Erhebung und Ableitung, Analyse sowie Dokumentation der Anforderungen an einen kompletten Funktionsumfang von Servicekonten für Personen und Unternehmen;
    Ermittlung der Anbieter relevanter Komponenten und Durchführung einer Marktanalyse anhand der Anforderungen inkl. der Erstellung von Grobkonzept und Entscheidungsvorlagen;
    Identifikation, Abstimmung und Beschreibung von Schnittstellen innerhalb des Programms (z. B. Payment, Portaldienste etc.); Durchführung und Dokumentation von Workshops im Rahmen der Anforderungs- und Schnittstellenanalyse;
    Dokumentation mittels UML/BPMN von Use Cases/-Diagrammen, Prozessen und Fachklassen in Adonis;
    Überführung der Anforderungen in User Stories und Vervollständigung der Spezifikation; Aufsetzen der Strukturen und Prozesse für das Mangement der Anforderungen sowie deren Umsetzung im Team Foundation Server


  • 09/2018 - 11/2018

    • ITERGO Informationstechnologie GmbH
    • Internet und Informationstechnologie
  • Business Analyst im Projekt Zukunftsarchitektur Vertrieb
  • Schnittstellenfunktion zwischen Fachbereich und IT im DWH-Umfeld;
    Anforderungsaufnahme für die Vertriebssteuerung mit dem Schwerpunkt Kennzahlen;
    Anforderungsanalyse, -prüfung und -abstimmung;
    Entwicklung von entsprechenden User Stories und Dokumentation zur Umsetzung innerhalb des Scrum Teams

  • 04/2017 - 07/2018

    • Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen (KVN)
    • Pharma und Medizintechnik
  • Business Analyst für den Bereich Stammdaten
  • Erhebung der Geschäftsprozesse im Zusammenhang mit der Entstehung und Verwendung von Stammdaten (Ärzte, Praxen, Krankenhäuser und -kassen, Aus-/Weiterbildung, Daten für die Bedarfsplanung, Qualitäts­sicherung und Abrechnung etc.); Abgrenzung des Systemkontextes; Analyse und Optimierung der relevanten Prozesse in Abstimmung mit den unterschiedlichen Stakeholdern;
    Erhebung und Analyse von Anwendungsfällen und Anforderungen sowie Abstimmung und Priorisierung mit den verschiedenen Fachabteilungen;
    Durchführung von Interviews und Leitung von Workshops im genannten Kontext;
    Dokumentation der Geschäftsprozesse, Use Cases, Arbeitsabläufe und Anforderungen (User Stories mit Akzeptanzkriterien) im Innovator - modellbasiert mit BPMN und UML sowie natürlichsprachlich

  • 02/2017 - 03/2017

    • Otto GmbH & Co. KG
    • Konsumgüter und Handel
  • Kurzeinsatz als Business Analyst eCommerce in einem Scrum Team (stv. PO)
  • Analyse, Definition und Abstimmung von fachlichen Anforderungen im Bereich Business Intelligence/User Profiling; Erstellung von User Stories, Pflege Backlog und Abnahme der vom Team gelieferten Bau-steine; eigenständige Entwicklung und Konzeption von Lösungsansätzen

  • 04/2016 - 12/2016

    • DB Fernverkehr AG
    • Transport und Logistik
  • Analyst Anforderungsmanagement
  • Im Rahmen des Programms "Digitalisierung im Zug" mit seinen 5 agilen (Scrum/Kanban) Projekten:
    Erhebung, Aufbereitung, Analyse, Klärung und Abstimmung projektspezifischer und übergreifender Anforderungen inkl. Aufbereitung und Erfassung in JIRA; Schätzung der voraussichtl. Aufwände und Kosten für die Umsetzung; Ermittlung und Bewertung der verbundenen Risiken;
    Analyse und Bewertung des Umsetzungsgrades (Akzeptanzkriterien) der Anforderungen;
    Konzeption eines Ideen- und Anforderungsmanagements für das gesamte Produktmanagement im Fernverkehr mit der Entwicklung spezifisch zugeschnittener Prozesse und Vorgangstypen in JIRA:
    Aufbau der Kundenhotline für Digitale Services im Zug mit einem Partnerunternehmen: Anforderungsanalyse/-abstimmung, Prozesse, Gesprächsführung/-themen/-inhalte,
    Fehler-/Feedback-/Beschwerdemanagement, Dokumentation, Reporting etc.

  • 02/2015 - 01/2016

    • Großer deutscher Finanzdienstleister
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • Requirements Engineer für eine IT-Anwendung in Beratung und Vertrieb
  • Analyse und Optimierung von Geschäftsprozessen; Erhebung, Analyse, Spezifikation, Validierung und Abnahme von Anforderungen; Durchführung von Befragungen und Leitung von Workshops; Erstellung und Abstimmung von - bedarfs-/themenabhängig - User Stories, Use Cases, Fachkonzepten sowie Berechtigungskonzepten; Durchführung von fachlichen Tests; Koordination und Begleitung der Umsetzung bis zur produktiven Einführung

  • 01/2007 - 12/2015

    • Softwareentwicklungsunternehmen
    • Internet und Informationstechnologie
  • Weiterentwicklung Unternehmensprofil und Erstellung/Umsetzung Marketingkonzept
  • Analyseworkshops, Entwicklung von Marketingstrategie und -konzept, Erstellung von Unternehmens- und Produktprospekten, Presseinfos, Fachbeiträgen, Systematisierung von vertrieblichen Abläufen

  • 07/2014 - 11/2014

    • Sparda Datenverarbeitung Nürnberg
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • Analyst Kredit
  • Als Product Owner in einem Scrum-Projekt verantwortlich für den kompletten Bereich Dokumente in der Kreditsachbearbeitung (Bereitstellung Formular-/Briefvorlagen, Datenversorgung, weitreichende Konfigurierbarkeit; Workflow-, Ausfertigungs-, Drucksteuerung, revisionssichere Archivierung etc.); Erstellung Fachkonzeption mit Anforderungsevaluierung und -analyse sowie der Entwicklung von User Stories; Strukturierung, Pflege und Priorisierung Product Backlog; Schnittstelle zwischen
    Stakeholdern,
    Fachteam und Entwicklungsteam; Vorbereitung und Begleitung der Sprint Meetings (Grooming, Planning, Review); Abnahme der User Stories hinsichtl. Funktionalität, Usability, Qualität und Performance; Releaseplanung und -controlling

  • 06/2013 - 04/2014

    • Commerzbank AG
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • Projektcontrolling für das Programm SEPA
  • Steuerung/Überwachung des gesamten Financial Management und Staffing im Programm; Überwachung Budgetauslastung und Steuerung der Verteilung auf die Projekte; Erstellung der Gremienunterlagen mit Budgetbezug und der monatlichen Reportings für das Programm; Budgetbeantragungen inkl. Erstellung der zugehörigen Business Cases; Vorbereitung und Unterstützung der Gesamt- und Teilplanungen für das Budget 2014

  • 06/2012 - 05/2013

    • Internethandelsunternehmen
    • Internet und Informationstechnologie
  • Beratung und Dokumentation zu Software und Prozessen
  • Erhebung und Dokumentation von Prozessen in der Auftragsabwicklung hin bis zur Ein- und Auslagerung; Fachspezifikation und Anforderungsmanagement für die Lagermanagementsoftware; Unterstützung in Layout und ergonomischem GUI-Design; GUI-Styleguide

  • 08/2011 - 04/2012

    • Deutsche Börse AG
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • Marketingberatung und -support im Bereich IT für Energiemärkte
  • Markt- und Wettbewerbsanalyse, Erhebung Anforderungen Marktteilnehmer und Regulatoren, Entwicklung von Marketing- und Produktkonzepten, Planung und Durchführung von Veranstaltungen und Messeauftritten, Konzept und Erstellung Internetauftritt, Erstellung Imagebroschüre, Produktbroschüren etc.

  • 09/2010 - 04/2011

    • Großbank
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • PMO für den Bereich Risiko
  • Bereichs- und teamübergreifende Koordination mit allen zuliefernden Projekten, Fachbereichen und Programmmanagement; koordinierende Stelle zwischen Fachbereich und IT; inhaltliche Vorbereitung von Themen; Tracking von Meilensteinen und Reportings für alle Projekte des Programms; Berichtswesen, Dokumentation; Planung und Controlling

  • 10/2008 - 02/2010

    • Führendes Unternehmen für Gewerbekälte
    • Industrie und Maschinenbau
  • Projektmanagement für die Entwicklung einer Software (Konfigurator) zur Auslegung kältetechnischer Anlagen
  • Projektplanung (Aufgaben, Termine, Meilensteine); Projektsteuerung/-koordination, Status-und Fortschrittskontrolle; Tracking Aktivitäten; Meetingorganisation, Protokollerstellung; Erstellung von Präsentationen u.a. für das Steeringboard; Reviews, Reporting/Berichtswesen, Dokumentation; Anforderungsmanagement (Vorgaben/Strukturen, Workshops, Sammlung und Zusammenführung, Auswertung, Planung mit IT-Abteilung); Koordination, Zusammenführung und abschließende Dokumentation der Fachspezifikation; Schnittstelle und "Vermittler" zwischen IT und Fachabteilungen (planende Ingenieure und Vertrieb); Test (Planung, Koordination, Vorgaben/Struktur/Dokumente, Workshop, Tracking Einzeltests, Zusammenführung und Dokumentation der Testergebnisse und der Fehlerbehebung)

  • 04/2007 - 03/2008

    • Dienstleistungsunternehmen Telekommunikation/Netzbetrieb Banken
    • Telekommunikation
  • Unternehmenskommunikation
  • Internetauftritt (alle Texte), Kundenberichte, Optimierung und Standardisierung der gesamten Kundenkorrespondenz inkl. der Erstellung aller Textbausteine

  • 02/2005 - 10/2006

    • Unternehmen in der Messtechnik/Qualitätskontrolle
    • Industrie und Maschinenbau
  • Intensivierung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Konzept und Realisierung neuer Internetauftritt, Presseinfos, Fachbeiträge, Unternehmenspräsentation

  • 07/2006 - 09/2006

    • Automobilhersteller
    • Automobil und Fahrzeugbau
  • Messebegleitendes Projekt
  • Kundenzufriedenheitsbefragung, Messestands- und Wettbewerbsanalyse hinsichtlich verschiedener Kriterien

ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Vor Ort jederzeit nach Absprache
SONSTIGE ANGABEN
2002 - 2004
Produktmanagement Operatives CRM
bei der GRZ GmbH/GAD eG in Hannover/Lehrte (IT-Dienstleister und Rechenzentrum der genossenschaftlichen Bankengruppe)
Schwerpunkte:
- Produktstrategie und -konzeption
- Umsatz- und Aufwandsplanung, Ergebnis- und Kostenkontrolle
- Anforderungs-, Release- und Projektmanagement (übergreifende Planung, Koordination und Controlling aller produktbereichsbezogenen Aufgaben in Entwicklung, Qualitätssicherung, Vertrieb, Support und Produktion)
- zielgruppenorientierte Kommunikation
- Präsentationen und Beratungen bei Banken zu Marketing- und Vertriebsfragestellungen
Projektbeispiel:
- Leitung des Projekts zur Entwicklung einer CRM-Software (operatives CRM) für
Banken

1993 - 2001
Leitung des Bereiches Marketing & Öffentlichkeitsarbeit
bei der GRZ GmbH in Hannover/Lehrte (IT-Dienstleister und Rechenzentrum der genossenschaftlichen Bankengruppe)
Schwerpunkte:
- Planung und Verantwortung des Marketingbudgets
- Entwicklung der Marketing- und Kommunikationsstrategien sowie Planung und Umsetzung aller Marketing- und PR-Aktivitäten
- Produktinformationen, Broschüren, Dokumentationen für unterschiedliche Zielgruppen; Veranstaltungen und Messebeteiligungen
- Konzeption und Umsetzung der Internetpräsenz sowie Unterstützung bei der Umsetzung von Internetanwendungen für Banken
Projektbeispiele:
- Konzeptionelle Begleitung der Entwicklung und Oberflächengestaltung (GUI-Design) der Kreditanwendung im Online-Banking der Volks- und Raiffeisenbanken
- Konzeption, Realisierungsbegleitung und Einführung eines Kundeninformationssystems und einer Anwendung zur Optimierung der Prozesse in Vertrieb und Projektabwicklung
 
1990 – 1992
Marketingleitung
bei der AUCOTEC GmbH in Hannover
- Aufbau der Marketingabteilung mit Entwicklung und Umsetzung aller Marketing- und Kommunika­tions­strategien                               
- Broschüren, Leistungsbeschreibungen, Pressemeldungen, Fachartikel etc., Messen und Veranstaltungen
- Marketing- und Vertriebscontrolling inkl. der Konzeption und Einführung einer PC-Anwendung
                                          
1986 – 1989
Marketingpromotor
im Bereich Automatisierungstechnik der Siemens AG in Hannover
- Markt- und Wettbewerbsanalysen; Produkteinführungen; regionale Werbeaktivitäten, Veranstaltungen, Messen
- Konzeption eines unternehmensweiten Informationssystems für Marketing, Vertrieb und Vertriebscontrolling

1980 – 1986      
Studium der Wirtschaftswissenschaften
an der Universität Hannover mit dem Abschluss als Diplom-Ökonom
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: