Stefan Friesenbichler verfügbar

Stefan Friesenbichler

SAP PI / XI und EDI Consultant

verfügbar
Profilbild von Stefan Friesenbichler SAP PI / XI und EDI Consultant aus WoesendorfidWachau
  • 3610 Wösendorf i.d. Wachau Freelancer in
  • Abschluss: nicht angegeben
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
  • Sprachkenntnisse: englisch (verhandlungssicher) | spanisch (Grundkenntnisse)
  • Letztes Update: 24.07.2009
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Stefan Friesenbichler SAP PI / XI und EDI Consultant aus WoesendorfidWachau
SKILLS
Position: Senior EDI Consultant, SAP PI / XI Consultant, Projektleiter, Teamleiter, technischer Produktmanager

Branchen: Logistik, Lagersysteme, Telekommunikation, Automobilindustrie, Halbleiterindustrie, Kraftwerksbau

Betriebssysteme: DOS, Windows NT/95/2K/XP/Vista, Linux (SUSE, Redhat), UNIX (AIX, HP-UX)

Datenbanken: ORACLE, c-tree, MS SQL Server, MySQL

Programmiersprachen: C, C++, Perl, Shell-Skripting, SQL

SAP: SAP R/3 4.6c und 4.7, ECC 6.0, SAP-XI 3.0, SAP-PI 7.0, Solution Manager

EDI-Systeme: GLI, ATOS Origin, SAP-PI mit Seeburger-Adaptern

EDI-Formate: EDIFACT, ODETTE, VDA, ANSI-X12, IDOC, XML, CSV, proprietäre Text-Formate

spezielle Programme: MS Visio, MS Project, MS Power-Point, Corel-Draw, putty, TOAD, SQuirreL (SQL-Client), wfetch, Eclipse, Altova XML Spy, Altova MapForce, PSPad, UltraEdit, Lotus Notes,…

Sonstiges: ITIL (Configuration- / Change- / Incident- und Release-Mgm)
PROJEKTHISTORIE
Zeitraum: 12/2008 – 07/2009
Kunde: Areva NP - Erlangen (DE)
Branche: Kraftwerksbau
Projekt: Zentralisierung des ERP-Systems
Position: Senior EDI Consultant / SAP PI / XI Consultant
Tätigkeiten:
• Konzeption der EDI-Migration sowie weiterer lokaler Prozesse (HR, FI,…)
• Analyse der bestehenden EDI-Formate und diesbezueglichen Customizings im ERP-System (R/3)
• Abhalten von Workshops mit externen Partnern und den internen Fachexperten
• Implementierung von Prozessen in SAP-PI 7.0
• Unterstützung beim Initial-Laden von Daten (z.B. HR Master-Data)
• Transporte von Software-Entwicklung mit CTS+ und Solution Manager von SAP
• Erstellen von technischen Spezifikationen sowie Dokumentationen zur Unterstützung der Wartung
• Schulung von Personal des Kunden

Zeitraum: 10/2007 – 03/2008
Kunde: Areva NP - Erlangen (DE)
Branche: Kraftwerksbau
Projekt: Zentralisierung des ERP-Systems
Position: Senior EDI Consultant / SAP PI / XI Consultant
Tätigkeiten:
• Konzeption der EDI-Migration sowie weiterer lokaler Prozesse (HR, FI,…)
• Analyse der bestehenden EDI-Formate und diesbezueglichen Customizings im ERP-System (R/3)
• Abhalten von Workshops mit externen Partnern und den internen Fachexperten
• Implementierung von Prozessen in SAP-PI 7.0
• Unterstützung beim Initial-Laden von Daten (z.B. HR Master-Data)
• Transporte von Software-Entwicklung mit CTS+ und Solution Manager von SAP
• Erstellen von technischen Spezifikationen sowie Dokumentationen zur Unterstützung der Wartung
• Schulung von Personal des Kunden

Zeitraum: 07/2007 – 09/2007
Beginn der Selbständigkeit im Bereich IT-Dienstleistungen

Zeitraum: 11/2006 – 07/2007
Firma: MAGNA Automotive Holding
Branche: Automobilindustrie
Position: Manager EDI
Tätigkeiten:
• Aufbau eines EDI Shared-Service-Centers für MAGNA Europa
• Leitung des EDI Teams und Steuerung externer EDI Ressourcen
• Aufbau der SAP-XI Integrations-Lösung basierend auf Linux Redhat Enterprise
• Einführung einer Web-EDI Lösung SupplyWEB zur Anbindung von Nicht-EDI-fähigen Lieferanten
• Ausbildung von (neuen) Mitarbeitern in EDI und SAP-XI
• Abhaltung von Workshops mit Standorten und Konzeption zur harmonischen Migration lokaler Lösungen in die zentrale Integrations-Plattform
• Vortrag beim SAP Automotive Symposium 2006 in Frankfurt
• Vortrag bei der ODETTE Konferenz 2006 in München

Zeitraum: 10/2001 – 10/2006
Firma: MAGNA Steyr Fahrzeugtechnik
Branche: Automobilindustrie
Position: Senior EDI Consultant, Projektleiter
Tätigkeiten:
• Koordination der Lieferanten-Anbindungen bei neuen Fahrzeug-Projekten
• Erstellen der EDI Lieferanten-Guidelines
• Analyse, Konzeption und Einführung neuer EDI-Nachrichten basierend auf VDA, EDIFACT, ODETTE und ANSI-X12
• Erstellung sowie Anpassung von Mappings und Verarbeitungs-Prozessen mit den Werkzeugen von ATOS Origin
• Projektleitung der SAP-XI Einführung für Magna International
• Verantwortlicher für ITIL-Belange (Configuration-Mgm, Change-Mgm, Incident-Mgm und Release-Mgm) in der EDI-Abteilung
• Projektleitung bei der Einführung der Web-EDI Lösung von ATOS Origin
• Koordination der EDI-Belange der JIT- / JIS-Lieferanten
• Mitarbeit im Projekt eProcurement zur Beschaffung von C-Artikeln
• Konzeption und Umsetzung von komplexen Streckenlieferungen mit Einbeziehung von externen LLZ (Logistik-Leistungs-Zentren)
• Vortrag beim Automotive-Lieferantentag von SAP in Stuttgart

Zeitraum: 05/1998 – 09/2001
Firma: UTA Telekom AG
Branche: Telekommunikation
Position: Design-Consultant / technischer Produkt-Manager
Tätigkeiten:
• Installation und Wartung der EDI-Software zur gesicherten Befund-Übermittlung (PGP, S/MIME, SSL)
• Leitung des EDI Clearing-Centers
• Produkt-Entwicklung der elektronischen Rechnungs-Services (basierend auf EDIFACT)
• Software-Entwicklung unter DOS, Windows 95 und Windows NT (z.B. C++ mit Borland Builder)
• Projektleitung von Software-Entwicklungen (z.B. EVA-Tool zur komfortablen Auswertung des Einzelgesprächsnachweises)

Zeitraum: 08/1994 – 02/1998
Firma: Salomon Automation
Branche: Logistiksoftware / Lagersysteme
Position: Software-Entwickler / technischer Projektleiter
Tätigkeiten:
• Begleitung des gesamten Projektes bis in den regulären Betrieb
• Erstellung von Pflichtenheften
• Programmierung der Leitrechner-Software unter UNIX mittels C – meist mit angebundener ORACLE Datenbank
• Erstellen von Skripten (Shell + Perl)
• Erstellung der Projekt-Dokumentation sowie Benutzerhandbuch für den Kunden
• Mitarbeit bei folgenden Projekten:
Galenica (Schweiz), ADEG (Österreich), Langenberg (Deutschland), Milex (Slowakei), SFS (Schweiz), Handl Tyrol (Österreich), Tirol Milch (Österreich), NÖM (Österreich)
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
verfuegbar sofort zu 100%, momentan nur Projekte in Oesterreich oder Projekte die hauptsaechlich Remote bearbeitet werden koennen moeglich
SONSTIGE ANGABEN
Berufserfahrung:
Nach mehrjähriger Tätigkeit als Programmierer und schließlich technischer Projektleiter für (automatische) Lagersysteme erfolgte der Wechsel in den Telekom-Bereich. Hierbei kam nach anfänglicher Programmier-Tätigkeit der Kontakt mit medizinischer Datenübermittlung und „klassischem“ EDI zustande. Als Leiter des EDI Clearing-Centers, Projektleiter und technischer Produktmanager konnte ich wichtige Erfahrung sammeln. Durch den Wechsel in den Automobil-Sektor in der Position eines EDI-Koordinators bildete sich das Spezialgebiet EDI-Consulting heraus. In weiterer Folge erfolgte über ein Konzern-Projekt, dem ich als Projektleiter vorstehen durfte, der Kontakt mit SAP-XI/-PI. In dieser Position wurde ich mit dem Aufbau eines Teams und Competence-Centers betraut. Im Jahre 2007 folgte der Sprung in die Selbständigkeit; seitdem arbeite ich projekt-bezogen primär an SAP-PI- und/oder EDI-lastigen Projekten.
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: