Armin Zwickenpflug verfügbar

Armin Zwickenpflug

Senior Projektmanager, Interim Management, Service Manager, Exchange 2nd/3rd, Activec Directory

verfügbar
Profilbild von Armin Zwickenpflug Senior Projektmanager, Interim Management, Service Manager, Exchange 2nd/3rd, Activec  Directory aus Pilsting
  • 94431 Pilsting Freelancer in
  • Abschluss: nicht angegeben
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher)
  • Letztes Update: 25.02.2020
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Armin Zwickenpflug Senior Projektmanager, Interim Management, Service Manager, Exchange 2nd/3rd, Activec  Directory aus Pilsting
DATEIANLAGEN
Profile/CV - deutsch

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

Profile/CV - english

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

Profil Mitarbeiter H. Klein

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

SKILLS
Armin Zwickenpflug
94431 Pilsting
 
Mobil:  +49 171 4310028
armin.zwickenpflug@smart-consulting-straub.de
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
14.07.1969geboren in Straubing (Niederbayern)
1993 - 1997 
Angestellter, Systemhaus Schmaderer GmbH
Teilprojektleiter – LAN/WAN / Großkunden
 
1997 - 2000 
Geschäftsführer ITK-Systeme, NETGATE EDV GmbH
(ITK, LAN/WAN)
 
2000 - 2001 
Vorstand Projekte/Technik, ANAXIS AG IT-Solutions
(DMS, ITK, LAN/WAN)
 
2001 - 2002 
Projektleiter international (Freelancer) - Automotive
(D-CZ-RO-BR) - Planung/Rollout Konzern IT-Infrastruktur
 
2002 - 2002 
Teil-/Projektleiter (Freelancer) - Mobile Serviceprovider
XP Migrations-Rollout und Software Distribution
 
2002 - 2003 
Projektleiter (Freelancer)
Migration Servers, SAN, ITK, MS-Clients, AD, DFS
 
2003 - 2010 
Teil-/Projektleiter (Freelancer)
IT-Handel im Bankenumfeld
 
 
2003 - jetzt
  
Projektleiter (Freelancer)
IT-Komplettumstrukturierung Mittelstandsfirma
 
 
09/2015 – 04/2016
  
IT-Consultant (Freelancer)
Exchange 2010 Projekt
 
 
12/2015 – 05/2016
 Head of Service Desk (Interim)
Transitioning Project
05/2016 – 06/2016 
Migration Exchange 2007 -> Exchange 2016
Migrationsverantwortlicher
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Internationaler Projektfachmann / Project Management Associate      
IPMA/GPM Level D certified
 
ITIL V3
 
Change Management
Release Management
Service Operation
Service Transition
Incident Management
IT-Operations Management
IT-Service Management
 
Microsoft: MCSE Windows 2003, MCPS, MCSA, MCSAM
Novell: Novell Certified Engineer
VMware: VSP, VTSP
 
ITSM / ITIL / ITSM Management - Tools/Prozesse
Infrastruktur Management
IT-Servicebeschreibungen
Betriebsprozesse, Betriebsabläufe
Vulnerability Management
Continual Service Improvement
Lifecycle Management
Asset Management
Eskalation Management
ERP, CRM
Active Directory
Microsoft Exchange 2000-2016 / 2nd Level
 
Hohes analytisches Denkvermögen
Stilsicher in Auftreten, Kommunikation und Präsentation auf allen Ebenen
Hohes Maß an Integrität und sozialer Kompetenz, Führung und Entwicklung von Mitarbeitern
 
 
 
 
 
 
 
Microsoft statusrelevante Kompetenzen:
 
  • Advanced Infrastructure Solutions
  • Networking Infrastructure Solutions
  • Information Worker Solutions
  • Mobility Solutions
 
 
Betriebssysteme:
  • Microsoft DOS
  • Microsoft Windows 3.11, 95/98SE/ME
  • Microsoft Windows XP Home/Professional
  • Microsoft Windows Vista Ultimate/Enterprise
  • Microsoft Windows 7-10
  • Microsoft Windows Mobile
  • Microsoft Windows NT 3.51/4.0 Server
  • Microsoft Windows 2000 Server/Enterprise
  • Microsoft Windows 2003 SBS 2003
  • Microsoft Windows 2003 Server/R2
  • Microsoft Windows 2008/SBS 2008
  • Microsoft Windows 2012 R2
  • Apple Macintosh
  • Netware 3, 4, 5, 6, 7, 8
 
Datenbanken:
  • Microsoft Access
  • Microsoft SQL Server
 
Messaging Suites:
 
  • Microsoft Exchange 5.5/2000-2016
  • Novell Groupwise
 
Skript- und Programmiersprachen:
  • ANSI SQL
  • Basic
  • Cobol
 
Firewalls:
 
  • Gateprotect
  • Dell Sonicwall
  • Watchguard
 
Service Management Systeme:
 
  • ARS Remedy
  • Helpline
  • OTRS
 
 
 
 
Netzwerke, Kommunikation & Protokolle:
 
  • ADSL
  • DHCP
  • DNS
  • Ethernet
  • FTP
  • ISDN
  • Netview
  • Router
  • Switche
  • TCP/IP
  • SMTP
  • SSL
  • VPN
  • WAN
  • WLAN
 
Software:
 
o   Citrix ICA Client und Presentation Server
o   Ethereal Sniffer
o   Internet Explorer, Firefox
o   IPSwitch, WS_FTP Pro
o   Microsoft ActiveSync
o   Microsoft Exchange und IIS Server
o   Microsoft Outlook und Native S/MIME
 
Applikationen:
o   Acronis Disc Director Suite und True Image
Adobe Reader und Acrobat
(dazu div. Plug-In Lösungen gem. Signaturgesetz)
o   Adobe Pagemaker, Photoshop
o   Ahead Nero
o   Artemis
o   Auto Sketch und AutoDesk AutoCAD
o   Backup Exec
o   Blackberry Desktop Connector
o   Blackberry Enterprise Server
o   Bloomberg
o   Corel Draw, Word Perfect, Designer
o   Dameware NT Utilities
o   Enteo (ehem. NetSupport) NetInstall
o   Espeed
o   Eurex Repo
o   EuroMTS
o   Fineprint
o   Front Arena Atlas
o   Front Arena Prime
o   Hummingbird Exceed
o   Lotus Notes
o   McAfee Antivirus und Firewall
o   Novell GroupWise
o   F-Secure Antivirus for Enterprise
o   Hyena
o   Office 2000-2016
o   Microsoft Visio, Project
o   Microsoft MOM, SMS, Exchange (5.5, 2000, 2003, 2007, 2010, 2013, 2016)
o   MindJet Mindmanager
o   OTRS
o   Papageno (früher comFAX) incl. aller Gateways und Anbindungen    z. B. Lotus Notes, Exchange, SMTP Gateways
o   PGP
o   Prime
o   Remedy ARS
o   RTD
o   SAP GUI
o   SAP Basis
o   Secure Path
o   Symantec Drive Image Pro, Partition Magic
o   Symantec Ghost und PC Anywhere
o   Sysinternals Add on Utilities
o   VMware Workstation
o   VMware vSphere
 
Sowie ca. 80 weitere z. B. bei Banken (Handel)
eingesetzte Spezialsoftware (Front Arena Atlas, BrokerTec,
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
kurze Projektdauer (bis zu 14 Tagen)
 
o    O2
o    Hewlett Packard
o    OMV
o    AUDI AG
o    BMW AG
o    ThyssenKrupp
o    Zeppelin GmbH
o    ZF Friedrichshafen AG
o    Würth GmbH & Co. KG
o    BNP Paribas Germany
o    Sappi Europe
o    Krones AG
o    HypoVereinsbank München
o    Münchner Rückversicherung
o    Linde AG
o    Wacker-Chemie AG
o    Klöckner & Co. AG
o    Sal. Oppenheim Bank
o    Schweizer Rentenversicherung
o    Bremer Landesbank
o    Hitachi
o    IS Energy
o    Uniklinik Mainz
o    Globus SB-Warenhaus Holding GmbH & Co. KG
 
 
mittlere Projektdauer (bis zu 3 Monate)
 
o    RE/MAX
o    Jungheinrich
o    Ludwig Leuchten
o    Regionalbus Ostbayern GmbH
o    Feldbauer Bau
o    MAX STREICHER GmbH & Co. KG
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Vulnerability Management Software Reseller (Kaseya)
 
 
Position: Manager (Reseller) - Vulnerability Management
Zeitraum: Feb 2010 - Aug 2016
Branche und Einsatzort: viele KMU Unternehmen, Deutschland
Software: Kaseya (Reseller)
 
 
Projekt- und Tätigkeits-Beschreibung:
 
  • Asset Management
  • IT Service Management
  • Product Lifecycle Management
  • Information Security
  • Erstellung von technischen Reports (post incident reports PIR englisch/deutsch)
  • Discovery und auditing
  • Analysis und reportings
  • Remote Management
  • Patch Management
  • Policy Management
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Migration Exchange 2007 -> Exchange 2016
 
 
Position: Migrationsverantwortlicher - Exchange Transition
Zeitraum: Mai - Aug 2016
Branche und Einsatzort: Baubranche, Deutschland
(Kundenname auf Anfrage)
 
 
Projekt- und Tätigkeits-Beschreibung:
  • Migration Exchange 2007 -> Exchange 2016
  • Umzug aller öffentlichen Ordner und Postfächer
  • fachliche und disziplinarische Leitung
  • Steuerung der internen Prozesse
  • Durchführung von internen Schulungen und Sicherstellung des Wissenstransfers
  • Überwachung von OLAs und SLAs
  • Monitoring der Produkte und Services
  • Anfertigung von Post Incident Reports (englisch/deutsch)
  • Installation und Konfiguration PRTG Monitoring
  • Installation und Konfiguration Kaspersky Security Suite
  • Installation und Konfiguration PopBeamer
  • Anpassung und Upgrade Active Directory
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Head of Service Desk (Interim)
 
 
Position: Head of Service Desk (Interim) 
Zeitraum: Dezember 2015 bis Mai 2016
Branche und Einsatzort: Global Messaging Provider, Deutschland
(Kundenname auf Anfrage)
 
Umfeld:
  • Ca. 300 Linux Server
  • Ca. 400 Customer (DAX Unternehmen und internationale Großkonzerne)
 
 
Projekt- und Tätigkeits-Beschreibung:
 
  • fachliche und disziplinarische Leitung first/second level                         (FAX, Email-Security, SMS, EDI Services - 17 Mitarbeiter)
  • Steuerung der Prozesse Request Fullfilment und Incident Management
  • Überwachung, Reporting und Eskalation von Tickets (ca. 240/Tag)
  • Aktive Mitarbeit im Support-Prozess, Vorbildfunktion für die Mitarbeiter, Qualitätssicherung im Rahmen der Supportprozesse und der Kundenkommunikation
  • Durchführung von internen Schulungen und Sicherstellung des Wissenstransfers
  • Überwachung von OLAs und SLAs, Steuerung und Eskalation
  • De-Eskalation in Meetings / Telcos mit Customer > 50.000 MA
  • Monitoring der Produkte und Services
  • Anfertigung von Post Incident Reports (englisch/deutsch)
  • Überwachung und Steuerung des OTRS Ticketsystems Vertriebsunterstützung in Begleitung neuer ITSM-Prozesse und Installationen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Exchange 2010 Projekt
 
 
Position: Leitung Service-Desk / Consultant – IT 
Zeitraum: September 2015 bis April 2016
Branche und Einsatzort: Kommunaler Regionalverband, Deutschland,
(Kundenname auf Anfrage)
 
Umfeld:
Server und Desktops
o    440 Windows Server / AD 2008
o    diverse UNIX Server, ca. 22000 Windows 7 Clients / Mailboxen
 
VerVerwendete Applikationen / Soft-/Hardware:
o    MS Office 2010 Professional
o    DFS-N-DFS-R mit  9 TB replizierender Daten
o    Exchange 2010 / 22 Server
o    Symantec Gateway
o    Blackberry BES Server
 
Projekt- und Tätigkeits-Beschreibung:
 
Service Desk / Telefonsupport
o    Leitung Service Desk
o    Konzeption und Anweisung von Anpassungen an Ticketsystem
o    Annahme (telefonisch, elektronisch) von Backend Incidents
o    Qualifizierung und Bearbeitung von Incidents bis hin zur Lösung bzw. Weiterleitung an den 3rd-Level-Support einschließlich Call-Verfolgung
o    Bearbeitung von system- und anwendungstechnischen Fragen inklusive Exchange 2010 Add on´s
 
Systemmanagement und –administration Serversysteme
o    Problem- und Incidentmanagement (Störungsaufnahme, Qualifikation, Störungsbehebung oder Call-Eröffnung bei Servicepartner, Störungsanalysen hinsichtlich Problemerkennung)
o    Versions- und Patchmanagement für Betriebssystem und betriebssystemnahe Komponenten (Versions- und Patchkontrolle, Planung, Koordination und Durchführung von Versionswechseln und Patchimplementierungen)
o    Systemmonitoring und Kontrolle der Server-Event-Logs
o    Backup/Restore-Administration und Durchführung
o    Entgegennahme und Prüfung von systemadministrativen Aufgaben und deren Umsetzung durchführen oder veranlassen Überwachung der BackOffice-Funktionen (DFS, AD)
o    Unterstützung bei Installation und Betrieb von Serverapplikationen von Drittanbietern
o    Beratung hinsichtlich Verfügbarkeit und Performance
o    Festlegung des Release-Umfangs der einzelnen Releases
o    Risikoabschätzung der abhängigen Changes
o    Planung, Steuerung und Kontrolle des Rollouts
o    Change Management – Planung und Koordination von Systemveränderungen wie Umbauten, Erweiterungen
 
Optimierung der IT-Infrastruktur und der Betriebsprozesse
o    Erkannte Schwachstellen der IT-Infrastruktur oder Betriebsprozesse dokumentieren und melden
o    Überlegungen und Vorschläge zur Verbesserung der IT-Infrastruktur oder Betriebsprozesse niederschreiben und melden
o    Neue oder geänderte Anforderungen der Anwender dokumentieren, deren Auswirkungen beschreiben und mögliche Lösungsvorschläge unterbreiten.
o    Abstimmung mit dem Support der Applikationen hinsichtlich Schnittstellen
o    Regelmäßige Abstimmung mit dem Supportverantwortlichen des Auftraggebers
 
Weitere technische und betriebsrelevante Themen                            
o    Server-/ Applikationsmanagement (z. B. Symantec Gateway)
o    Teilnahme an IT relevanten Besprechungen
o    Aktive Unterstützung bei Optimierung und Überarbeitung von Betriebsprozessen
o    Technische Konfiguration der genannten Produkte sowie im Verlauf des Projektes einiger Hersteller-Updates. Qualitäts-Review und Tests aller Pakete,
o    Erarbeiten von individuellen Lösungen, teils auch mit Einbindung der Entwicklungsabteilungen von Softwareherstellern, um alle laufenden Anwendungen im Rollout ausfallfrei zu realisieren.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
                    IT-Komplettumstrukturierung Mittelstandsfirma
 
 
 
Position: Consultant – IT Mittelstandsfirma / Projektleiter: 4 Mitarbeiter
Zeitraum: Juli 2003 bis Okt 2015
Branche und Einsatzort: Straubing, Deutschland,
(Kundenname auf Anfrage)
 
Umfeld:
o 35 Windows 2003/2008/2012 Server / AD
o DFS-N Migration
o AD Migrationen
o Exchange Migration Exchange 2003 -> 2007 -> 2013 -> 2016
o Firewalls
o  ca. 95 Clients (inkl. Mobiles)
o Cloud Portal
o VPN Zugänge
o Faxserver
o Anbindungen Geschäftsstellen
 
Verwendete Applikationen / Soft-/Hardware:
o MS Office 2010 Professional
o Exchange 207/2013
o Büroware
o BSI
o  SAP
o 25 verschiedene andere Applikationen
o Gateprotect Firewall
o HP SAN
 
Position externer IT-Leiter:
Verantwortlichkeit: 360 Grad für alle IT Belange z. B.
 
AD
Exchange
Firewall
Anbindung Aussenstellen
Server/Clients Verantwortung
Warenwirtschaftssystem
EDI - Anbindungen an Lieferanten
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
IT-Handel im Bankenumfeld
 
 (Auszug der einzelnen Aufträge)
 
Position: Consultant – IT  Handel/Großbank
Leitung Service-Desk für Handels IT
Projektleiter Daily Business / Rollout: 3-8 Mitarbeiter
Zeitraum: Juli 2003 bis Juli 2015
Branche und Einsatzort: Großbank München, Deutschland,
(Kundenname auf Anfrage)
 
Umfeld:
Server und Desktops:
o    30 Windows 2003 Server / AD
o    diverse UNIX Server, 1100 Windows XP Professional Clients
o    16.000 Exchange Mailboxen, 8 Exchange 2007 Server
 
VerVerwendete Applikationen / Soft-/Hardware:
o    MS Office 2003 Professional
o    DFS-N-DFS-R mit 19 TB weltweit replizierender Daten
o    Exchange
o    Reuters Xtra 3000
o    Bloomberg
o    RTD
o    Tradesmart
o    Front Arena Atlas
o    ca. 300 verschiedene Softwarearten / hauptsächlich für die Handelstechnik
 
Projekt- und Tätigkeits-Beschreibung:
 
Service Desk / Telefonsupport
o    Klassifizierung der Tickets
o    Zuordnung und Weiterverteilung der Incidents
o    Konzeption und Anweisung von Anpassungen an ARS-Ticketsystem
o    Annahme (telefonisch, elektronisch) von Incidents
o    Qualifizierung und Bearbeitung von Incidents bis hin zur Lösung bzw. Weiterleitung an den 3rd-Level-Support einschließlich Call-Verfolgung
o    Annahme und Bearbeitung von system- und anwendungstechnischen Fragen
o    Formularmanagement
o    Office Produkte – Konfiguration,  Handhabung und Bedienung
o    Office Produkte –Visual Basic Applikations (VBA) -Programmierung sowie Pflege von Makros
o    2nd Level Support Handelsapplikationen
 
 
 
 
Implementierung Server-Systeme
o    HW Installationsplanung, Koordination und Abnahme der Hardwareinstallation
o    Pflichten/Lastenhefterstellung - Setup Microsoft Server Operating System
o    Pflichten/Lastenhefterstellung - Setup Microsoft OS nahe Software
o    Planung und Funktionsprüfung
o    Erklärung der Betriebsbereitschaft
o    Kontinuierliche Überwachung und Administration des AD und DFS
 
Planung und Überwachung der Server- und Clienthardwarewartung
o    Planung der Client und Serverhardwarewartung sowie Koordination mit den Wartungsverantwortlichen für Logistik, Disposition und Beschaffung von Ersatzteilen bzw. von Leih- und Tauschgeräten
o    Pflichten/Lastenhefterstellung - Funktionstest nach Störungsbehebung
 
Support Client-Systeme
o    Problemmanagement/Incidentmanagement (siehe Servicedesk / Telefonsupport) - ITIL
o    Eskalationsmanagment - ITIL
o    Versions- und Patchmanagement einschließlich Softwareverteilung (Prozesse und Prozeduren managen) - ITIL
o    Security-Management (in Zusammenarbeit mit der IT-Sicherheit des Auftraggebers)
 
Systemmanagement und –administration Serversysteme
o    Problem- und Incidentmanagement (Störungsaufnahme, Qualifikation, Störungsbehebung oder Call-Eröffnung bei Servicepartner, Störungsanalysen hinsichtlich Problemerkennung)
o    Versions- und Patchmanagement für Betriebssystem und betriebssystemnahe Komponenten (Versions- und Patchkontrolle, Planung, Koordination und Durchführung von Versionswechseln und Patchimplementierungen)
o    Systemmonitoring und Kontrolle der Server-Event-Logs Backup/Restore-Administration und Durchführung
o    Entgegennahme und Prüfung von systemadministrativen Aufgaben und deren Umsetzung durchführen oder veranlassen Überwachung der Backoffice-Funktionen (SQL, SMS, FileShare, IIS)
o    Unterstützung bei Installation und Betrieb von Serverapplikationen von Drittanbietern (Finance-Applications)
o    Unterstützung von Applikations-Verantwortlichen beim Anlegen und Warten von SQL-Datenbanken
o    Beratung hinsichtlich Verfügbarkeit und Performance
o    Change Management – Planung und Koordination von Systemveränderungen wie Umbauten, Erweiterungen, Umzüge
 
 
 
 
 
Systemmanagement und –administration  Storage Systeme und SAN
o    Problem- und Incidentmanagement (Störungsaufnahme, Qualifikation, Störungsbehebung oder Call-Eröffnung bei Servicepartner, Störungsanalysen hinsichtlich Problemerkennung)
o    Neue Anforderungen technisch prüfen und konfigurieren
o    Monitoring und Logfile-Auswertung
 
     Exchange 2007 auf 2010 Migration von 16.000 Mailboxen
 
o    Migration inkl. öffentlicher Ordner
o    4 TB Datenvolumen
o    Umzug ohne Benutzerimpact
o    Anforderungen technisch geprüft und konfiguriert
o    Planung und Durchführung von DB-Reorganisationen und Zugriffsoptimierungen
 
     SQL-Datenbank Management
 
o    Installation/Implementierung SQL-Server – Standalone und Cluster
o    Durchführung und Überwachung Backup/Recovery-Prozesse
o    Auftragsbearbeitung hinsichtlich Benutzer- und Rechteverwaltung
o    Neue Anforderungen technisch prüfen und konfigurieren
o    Planung und Durchführung von DB-Reorganisationen und Zugriffsoptimierungen
o    Problem- und Incidentmanagement (Störungsaufnahme, Qualifikation, Störungsbehebung oder Call-Eröffnung bei Servicepartner, Störungsanalysen hinsichtlich Problemerkennung)
 
     Optimierung der IT-Infrastruktur und der Betriebsprozesse
o     Erkannte Schwachstellen der IT-Infrastruktur oder Betriebsprozesse dokumentieren und melden
o     Überlegungen und Vorschläge zur Verbesserung der IT-Infrastruktur oder Betriebsprozesse niederschreiben und melden
o     Neue oder geänderte Anforderungen der Anwender dokumentieren, deren Auswirkungen beschreiben und mögliche Lösungsvorschläge unterbreiten.
o     Abstimmung mit dem Support der Handelsapplikationen hinsichtlich Schnittstellen
o     Regelmäßige Abstimmung mit dem Supportverantwortlichen des Auftraggebers
 
     Technisches Consulting in IT Projekten
o    Technisches Consulting in Projektplanungsphasen
o    Einbeziehung in technische  Implementierungsaufgaben (z. B. Windows XP Rollout, Aufbau und Ausstattung Notfallhandelsraum)
o    Implementierung von Testumgebungen sowie Durchführung von Tests für neue IT Infrastrukturkomponenten (Hardware und Betriebssystem / Basisapplikationen)
 
 
 
 Weitere technische und betriebsrelevante Themen                            
o    Server-/ Applikationsmanagement (z. B. VIPcom unified messaging; Quota machine)
o    Teilnahme an IT relevanten Besprechungen
o    Aktive Unterstützung bei Optimierung und Überarbeitung von Betriebsprozessen
o    Technische Konfiguration der genannten Produkte sowie im Verlauf des Projektes einiger Hersteller-Updates. Qualitäts-Review und Tests aller Pakete,
o    Erarbeiten von individuellen Lösungen, teils auch mit Einbindung der Entwicklungsabteilungen von Softwareherstellern, um alle laufenden Anwendungen im Rollout ausfallfrei zu realisieren.
o    Überwachung des Rollout und paralleles Troubleshootern (2nd./3rd./VIP Support) mit Remoteadministration und Überwachung der Clients.
o    Erstellung und Präsentation von Projektplänen, Entscheidungsvorlagen wie div. Reports über den Fortschritt des Rollout und aufgetretener Supportereignisse in wöchentlichen Jour-Fixes mit dem Kunden.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
                                
                               Migration Servers, ITK, SAN, Clients
 
 
Position: Projektleiter Migration: 4-6 Mitarbeiter
Zeitraum: Dez 2002 bis Mai 2003
Branche und Einsatzort: Mobile Serviceprovider, München,  Deutschland, (Kundenname und Referenz auf Anfrage)

Aufgabe: Kompletter Update Netware 4.0 auf Netware 6.0 incl. Groupwise,
               Client Update und Anpassung verschiedenster Add-on SW

Umfeld:
  • 6 Netware Server, 400 Clients
  • HP SAN EVA
  • AD Integration und DFS Bereitstellung
 
Projekt- und Tätigkeits-Beschreibung:
 
  • Erstellung und Präsentation von Projektplänen und div. Vorlagen zur Entscheidungsfindung im Rahmen wöchentlicher Jour-Fixes sowie monatlich vor dem Leitungskreis.
  • Erarbeitung eines Pilotierungs-, Rollout- und Support-Konzepts mit sehr umfassenden SLA´s. Alle hierfür nötigen Prozesse wurden vorab im Rahmen des Anforderungsmanagements erarbeitet.
  • Verträglichkeits- und Qualitätssicherungsprüfungen incl. technischer Konfiguration aller Produkte sowie einiger Hersteller-Updates.
  • Individuelle Anpassungen der neuen Netware 6, des e-Mail Verschlüsselungs- / Signierungs-Systems (Groupware) und PKI-II.
  • Überwachung des Rollouts und paralleles Troubleshooting (VIP/3rd. Level) mit Remote- wie Vor-Ort Administration/Support der Clients.
  • Update aller Server auf Netware 6.0 und Integration ins Windows 2000 LAN
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
XP Migrations-Rollout und Software Distribution
 
 
 
Position: Projektleiter Migration/Rollout: 11 Mitarbeiter
Zeitraum: Januar 2002 bis Mai 2002
Branche und Einsatzort: ITK Industrie, Deutschland
(Kundenname auf Anfrage)


Aufgabe: Rollout von 2400 Clients, 40 Server und SW-Distribution von ca. 300
               Applikationen
 
Umfeld:
Server und Desktops nach Rollout
 
  • 40 Windows NT 4 Server
  • 2400 Windows NT 4 Workstations
 
Verwendete Applikationen / Werkzeuge:
 
  • NetInstall Enterprise Edition 5.56, SMS Server 2.0
 
 
Projekt- und Tätigkeits-Beschreibung:
 
  • MUC weites Migrationsprojekt in Produktivumgebung auf Windows XP Prof. und Bereitstellung verschiedenster Software per NetInstall für 2400 heterogene Clients und 40 Server, verteilt auf 3 Standorte.
  • Anforderungsanalyse und –management in Bezug auf die Ziele des Rollout und davon betroffener Themen des Regelbetriebs. Prozeßverbesserungspotentiale flossen in das erarbeitete Pilotierungs-, Rollout- und Support-Konzept ein.
  • Erstellung von Projektplänen und Entscheidungshilfen, sowie div. Reports über den Fortschritt des Rollouts, allen begleitenden Maßnahmen und aufgetretenen Ereignissen. Präsentation dieser Daten bei monatlichen Leitungskreisbesprechungen und wöchentlichen Jour-Fixen.
  • Identifizierung und Feindefinition aller nötigen Prozesse für die zukünftige Softwarebeschaffung bis hin zur Bereitstellung im Konzern einschließlich nötiger Schnittstellen zu Vertragspartnern.
  • Erarbeitung und beständige Pflege eines Deployment-Konzeptes sowie eines MSI-Paketierungs-Styleguides, mit genauen Vorgaben wie ein MSI Paket, MSI-Patch oder ein Transform beschaffen sein muss
  • Technische Konfiguration, Verwaltung und Pflege von über 300 Softwareprodukten sowie (im Verlauf des Projektes) Qualitäts-Review incl. sehr umfangreicher Tests aller MSI-Pakete, Patches und/oder Transforms mit nachfolgender Einbringung in NetInstall 5.56 EE.
  • Paralleles Troubleshooting (3rd/VIP Support) zur laufenden Softwarebereitstellung für bereits umgestellte User incl. Remoteadministration.
  • Rolloutbegleitende Schulungen aller toolverantwortlichen Ansprechpartner sowie der unterschiedlichsten User Help Desks auf die veränderten Gegebenheiten und Prozesse.
  • Übergabe aller bis dahin erarbeiteten Prozesse und Vorgaben aus dem Rollout sowie aller angrenzenden Themen in den Regelbetrieb.
 
 
 
Planung/Rollout Konzern IT-Infrastruktur
 
 
Position: Projektleiter komplette IT / Rollout: 6 Mitarbeiter
Zeitraum: Januar 2001 bis November 2002
Branche und Einsatzort: Automotive Industrie, Deutschland
(Kundenname auf Anfrage)


Aufgabe: Rollout von 110 Clients weltweit, 19 Server, ITK, LAN/WAN incl. Firewall              
 
Umfeld:
Server und Desktops nach Rollout
 
  • 19 Windows NT 4 und Netware Server
  • 110 Windows NT 4 Workstations
 
 
Projekt- und Tätigkeits-Beschreibung:
 
  • Weltweites Migrationsprojekt in Produktivumgebung auf Windows NT 4 und Bereitstellung verschiedenster Software für 110 heterogene Clients und 19 Server, verteilt auf 4 Standorte.
  • Anforderungsanalyse und –management in Bezug auf die Ziele des Rollout und davon betroffener Themen des Regelbetriebs.
  • Erstellung von Teilprojektplänen, sowie div. Reports über den Fortschritt des Rollouts
  • Identifizierung und Feindefinition aller nötigen Prozesse für die zukünftige Softwarebeschaffung bis hin zur Bereitstellung im Konzern einschließlich nötiger Schnittstellen zu Zulieferer und Kunden.
  • Technische Konfiguration, Verwaltung und Pflege von über 60 Softwareprodukten sowie Patches.
  • Paralleles Troubleshooting (1st, 2nd, 3rd, VIP Support) zur laufenden Softwarebereitstellung für bereits umgestellte User incl. Remoteadministration.
  • Rollout-begleitende Schulungen aller toolverantwortlichen Ansprechpartner auf die veränderten Gegebenheiten und Prozesse.
  • Übergabe aller bis dahin erarbeiteten Prozesse und Vorgaben aus dem Rollout sowie aller angrenzenden Themen in den Regelbetrieb.
 
 
PROJEKTHISTORIE
auf Anfrage
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Verfügbar ab sofort im DACH Gebiet
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: