Sr. Program-, Project Manager, Change-Management, Manager verfügbar

Sr. Program-, Project Manager, Change-Management, Manager

verfügbar
Profilbild von Anonymes Profil, Sr. Program-, Project Manager, Change-Management, Manager
  • 3824 NT Amersfoort Freelancer in
  • Abschluss: nicht angegeben
  • Stunden-/Tagessatz:
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher) | niederländisch (Muttersprache)
  • Letztes Update: 19.11.2020
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Anonymes Profil, Sr. Program-, Project Manager, Change-Management, Manager
DATEIANLAGEN
CV

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

CV (UK)

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

SKILLS
Cloud, Windows 10, ITIL, Citrix, W365, SCCM, WSUS, Azure, Intune, Exchange, SharePoint, Teams, Skype, IBM, CMMI, Office Automation, Laptops, Firewalls, Software development, S3, ERP, Enterprise Service Bus, ESB, Enterprise Application Integration, EAI, EDI, XML/EDI, XML, Database, SCRUM, Agile, Atlassian, Confluence, Jira
PROJEKTHISTORIE
  • 07/2019 - bis jetzt

  • Sr. Transition-, Program-, Project Manager
  • GLT Plus - Modern Workplace
    Sr. Transition-Manager, Change-Management (Prozess)
    Transition und Transformation von core-ICT Diensten, zugehöriger Infrastruktur-
    und Arbeitsplatz Komponenten sowie Adoption. Scope beinhaltet:
    ? Wegen COVID-19 Lockdown - Vorbereitung, Ausführung und
    Management des Projects auf Remote Basis
    ? Erstellen des PMP und der Projektplanung (incl. Ressourcen und Budget)
    ? Initiieren der Transition und Transformation mit dem Ziel Hardware zu
    erneuern, zu Microsoft 365 und Cloud Komponenten zu migrieren;
    Sanierung des Anwendungsportfolios; Migration auf Windows 10 Clients mit
    Sicherstellung der Backend-Kompatibilität
    ? Organisieren von Workshops mit dem Ziel, die Architekturgrundlagen und
    technische Dokumentation zu erarbeiten
    ? Verantwortlich für Budget und Leitung des Teams, das Coachen von Team
    Mitgliedern zum gemeinsamen (Project-) Erfolg
    ? Erneuern der Service Management Prozesse und Prozeduren, sowie der
    CMDB und Tools auf Basis der erneuerten Architekturgrundlagen
    ? Schnittstellenfunktion für alle Beteiligten

  • 04/2018 - 06/2019

    • PeopleWare ICT Solutions bv
  • Sr. Program-, Project Manager, Change-Management
  • Sr. Transition-, Program-, Project Manager
    April 2018 - Juni 2019: via PeopleWare ICT Solutions bv, Schiphol-Rijk bei: BVGO,
    de BUCH, Evides, Pont Europe, Scholt Energy, TAQA, XXIMO, Schoeller Allibert
    Sr. Program-, Project Manager, Change-Management (Prozess)
    Programm- und Projektmanagement der Transition und Transformation von core-
    ICT Diensten, zugehöriger Infrastruktur- + Arbeitspatz Komponenten der aktuellen
    Lieferanten des Kunden zur Delivery-Organisation des neuen Dienstleisters.
    Management beinhaltet:
    ? Teilnahme an (Vor-) Verkaufs- und Vertragsverhandlungen
    ? Managen des Programms und der Projekte im Umfang der zu erbringenden
    Leistungen gemäß den vertraglichen Vereinbarungen
    ? Verantwortlich für Budget und Leitung des Teams, das Coachen von Team
    Mitgliedern zum gemeinsamen (Project-) Erfolg
    ? Schnittstellenfunktion für alle Beteiligten (Kunden, Lieferanten, Dienstleister)
    ? Erstellen und Vereinbaren von Bausteinen für eine solide Architektur und
    Organisationsstruktur um einen fehlerfreien Betrieb der Infrastrukturkomponenten
    des Kunden und des Dienstleisters zu gewährleisten
    ? Organisieren und Leiten der Migration von (virtuellen) Servern und
    Infrastrukturkomponenten vom DC des aktuellen Anbieters zum
    Rechenzentrum des Dienstleisters oder in die Cloud
    ? Integration der auf ITIL basierenden Servicemodelle, Zusammenführen der
    Service Desk's inklusive der unterschiedlichen Prozesse und Prozeduren,
    sowie der CMDB und Tools




    ? Gewährleisten eines reibungslosen Übergangs des laufenden Betriebs mit
    minimalen operationellen Risiken und einer hohen Kundenzufriedenheit,
    erfolgreiche Steuerung des Change-Prozesses

  • 07/2013 - 03/2018

    • PHOENIX GmbH, Mannheim, Germany
  • Manager
  • Verantwortlich für das Programm 'SMint' bei Brocacef NL (T&T / Integration):
    Integration und "T&T" der existierenden Mediq und Brocacef IT-Landschaften in
    ein neues und erweitertes Servicemodell inklusive Out-Tasking an diverse externe
    Anbieter. Vorbereitungen treffen für das langfristige Ziel einer Zentralisierung in
    das deutsche Rechenzentrum. Programmziele beinhalten:
    ? Programmverantwortlichkeit mit Fokus auf Planung, Koordination und
    Ressourcen innerhalb des prognostizierten Kosten-, Zeit- und Qualitätsrahmens,
    das Coachen von Team Mitgliedern zum gemeinsamen
    (Programm-) Erfolg
    ? Steuerung des Change-Prozesses mit dem Ziel strategische Services (mit
    externen Dienstleistern) zu integrieren
    ? Umgang mit Kulturunterschieden als Schlüsselerfolgsfaktor für das
    Erreichen der gestellten Ziele
    ? Erstellen und Vereinbaren von Bausteinen für eine solide Architektur,
    basierend auf PHOENIX Best-Practices und -Standards mit strategischer
    Ausrichtung auf Cloud und Virtualisierung
    ? Organisieren und Leiten der Cloud Computing Integration, inkl. vernetztem
    Arbeiten
    ? Verbessern und Integrieren der auf ITIL basierenden Servicemodelle
    ? Integration von Infrastrukturkomponenten und core-ICT Diensten (z.B.
    Domänen-, Citrix-, Netzwerk-, Anwendungsschicht-, Cloud- und
    Computing-Kollaboration Dienste (O365 und Amazon), Backup
    ? Normierung der Software-Bereitstellungsstrategie (Deployment)
    ? Vorbereitung auf die Service-Migration zu den Nürnberger Rechenzentren
    ? Zusammenführen der Service Desk's einschließlich der CMDB und Tools

    Verantwortlich für Projekte 'ITRe' und 'BOB' (Branch Office Box)
    Im Rahmen des T&T-Programms "IT Reinvent für Cluster 3, Phase 4" mit einem
    Team von drei Projektmanagern verantwortlich für die Auslagerung strategischer
    Services an externe Dienstleister. Umfang beinhaltet:
    ? Erarbeiten und vereinbaren einer soliden architektonischen, funktionalen
    und technischen Grundlage
    ? Auf- und Ausbau einer zentralisierten und virtualisierten Umgebung (in
    einem Dual-DC)
    ? Strategische Umstellung auf Hybrid-Cloud-Computing
    ? Sicherstellen der Betriebs- und Servicebereitschaft für das neue
    Dienstleistungskonzept
    ? Implementieren modernisierter Kerndienste (AD, SCCM, WSUS, Citrix,
    Lync, Exchange, Datei, Druck) und Migration von CMO zu FMO. Einführen
    der Dienste in allen von PHOENIX betriebenen europäischen Ländern.
    ? Projektumfang und Liefergegenstände auf der Grundlage vertraglicher
    Vereinbarungen zwischen Kunde und Dienstleistern managen
    ? Unternehmensweite Einführung von Kollaboration-Services und -Tools:
    SharePoint, Skype und Hybrid O365.

  • 02/2011 - 06/2013

    • ABN AMRO Bank via IBM
  • Manager
  • Management des Transition & Transformation Programms für die Bethmann Bank
    (ein Tochterunternehmen von ABN-AMRO Bank):
    ? Migration aller IT-bezogenen Services
    ? Virtualisierung und Zentralisierung aller Produkte im niederländischen
    Rechenzentrum
    ? Migration der HPe COE-Plattform, -Anwendungen und -Dienste auf die neu
    designte IBM / AAB WorkSquare Plattform
    ? Einführung von Cloud-Computing- und Kollaboration Lösungen.

    Change-Management and Implementation des Service Delivery Models:
    Entwerfen und Ausrichten von Prozessen um Änderungen in der IT-Strategie und
    des auf ITIL basierenden Service-Delivery Modells widerzuspiegeln. Prozesse
    standardisieren und optimieren:
    ? IMAC, Hardwarelieferung, Modernisierung, Logistik
    ? Helpdesk, Vor-Ort-Support, 2nd & 3rd Line-Support sowie Wartungsteams
    ? Software-as-a-Service, Workflow-Management und Dienst-Portale
    ? Management intern zugewiesener IT-Ressourcen sowie von Drittanbietern
    ? Verantwortlich für Strategie und Implementierung des Service Delivery-
    Modells in allen (23) Ländern, in denen ABN AMRO tätig ist.

    Project 'WorkSquare', codename 'Launcher':
    Erfolgreicher Abschluss der "technischen" Migration und Konsolidierung von mehr
    als 4500 Arbeitsplätzen. Der Rollout umfasst die Zentralisierung von kritischen
    Betriebsdaten, die Standardisierung der Architektur, Software- und
    Hardwarekomponenten. Verantwortlich für das Projektmanagement in den
    folgenden Bereichen:
    ? Programmverantwortlichkeit für Planung, Koordination und Ressourcen
    innerhalb des veranschlagten Kosten-, Zeit- und Qualitäts-rahmens, Plan-
    Do-Check-Act-Mentalität
    ? Projektplan & Dokumentation, Identifizierung von Risiken im Betrieb und
    Maßnahmenplan zur Risiko-Vermeidung, Stakeholdermanagement
    ? In Zusammenarbeit mit dem Business Vorbereitung und Koordinierung des
    Rollouts (Dimensionierung, Inventarisierung, Software-Portfolio, Hardwaremigration,
    Test, Pilot, Schulung und Training)).

  • 05/2010 - 01/2011

    • ING Bank
  • Manager
  • Verantwortlich für das Etablieren des Referenzmodells CMMI Maturity Level 2
    mittels Executive Management Coaching. Ziel ist die Organisation gemäß
    CMMI.ML2 einzurichten und in der alltäglichen Arbeit konsequent umsetzen zu
    lassen. Bewertung mittels SCAMPI-B Assessment. Die folgenden Aspekte waren
    bei der Ausführung des Auftrags definiert:
    ? Programmverantwortlichkeit für Planung, Koordination und Ressourcen,
    Plan-Do-Check-Act-Mentalität
    ? Ausgestaltung des Entwicklungsprozesses zur internen Prozessverbesserung




    ? Organisatorische Einrichtung des SoDC Business Lending Units und der
    fünf SoDT Abteilungen gemäß der zu erstellenden Abteilungspläne
    ? (Re-) Organisation von Geschäftsprozessen, -verfahren und -produkten
    gemäß "CMMI generic and specific practices"
    ? Projektmanagement basierend auf dem ING-Qualitätssystem AMS an den
    CMMI Anforderungen und Zielen ausrichten
    ? Mitarbeitercoaching zu CMMI-Denkweisen und -Bewusstsein
    ? Organisieren der Aus- und Weiterbildungen
    ? Pre-Assessments und Qualitätsprüfungen durchführen (oder durchführen
    lassen).

  • 05/2007 - 04/2010

    • Politie Verzorgingsgebied Noord & Oost Nederland, Zwolle
  • Sr. Project Manager, Program Manager
  • Verantwortlich für die technische, funktionale und organisatorische Migration plus
    T&T von 9 lokal betrieben Rechenzentren zu einem zentral verwalteten
    Informationssystem (Office Automation und Konzernsysteme) in einem einzigen
    Rechenzentrum. Außerbetriebnahme der lokalen Rechenzentren nach Abschluss
    der Migration. Folgende Aspekte gehören zum Verantwortungsbereich:
    ? Stakeholder Coaching zur Führungskompetenz, Ownership
    ? Prozessoptimierungen
    ? In der Rolle des Senior Supplier teilnehmen an verschiedenen Beratungsgremien
    auf strategischer und taktischer Ebene
    ? Strukturierung des Informationsmanagements, zum Beispiel Einrichtung
    und Standardisierung von Portfolio-, Programm-, Projekt- und Funktionales
    Management auf der Grundlage von Best Practices
    ? Verwaltung der internen IT-Ressourcen, die mit dem Projekt und den
    externen Lieferanten verbunden sind
    ? Schnittstellenfunktion für Nutzer-, Projekt- und Serviceorganisationen sowie
    Drittanbieter.

  • 05/2006 - 05/2007

    • Getronics PinkRoccade / DSM
  • Sr. Project Manager, Program Manager
  • Transition Projekte:
    Verantwortlich für den Standortwechsel (Standortbewertung und -Fragebogen,
    Dimensionierung, Logistik, Kommunikation, Schulung, Netzwerkinfrastruktur und
    endgültige Bereitstellung von Servern plus Workstations / Laptops)
    ? NeoResins (250 seats)
    ? APAC & China (delivery quality improvements, 120 seats)
    ? Houston Transition (transition management of 225 servers)
    ? DAI Egypt (50 seats)
    ? DAI India (85 seats).

    DSM Connectivity (global infrastructure):
    ? Migration der aktuellen Implementierung auf das Getronics-Design mit
    kombiniertem Stepping-Stone-/Management-Server, sowie erforderlichen
    Firewalls und Routern. Gewährleisten, dass die Service Delivery
    Organisation das neue Design bei der Inbetriebnahme unterstützten und
    verwalten kann. Organisieren von Trainings und Schulungen sowie
    Anpassungen realisieren von Serviceprozessen und -verfahren




    ? Implementierung einer (Software-) Verwaltungsumgebung für die weltweite
    DSM-Netzwerkinfrastruktur. Schlüsselelemente für das Design:
    Leistungsverbesserungen, Redundanz, Sicherheit, IP-Nummernplan,
    Softwarelizenzen, Terminaldienste, Überwachung, Berichterstellung
    ? Verantwortlich für den Hardware- und Software-Rollout.

    Service Portal (Software development):
    Realisierung einer auf Web-Technologie basierenden "Service Request
    Management" Funktionalität, auf die über ein "Managed Service Portal"
    zugegriffen werden soll. Im Portal werden spezifische, durch Kunden gestellte
    Serviceanfragen initiiert (denken Sie an Hardware- und Softwarebestellungen
    usw.), die nach Genehmigung einen Auftrag im S3-System generieren und
    Workflow-Prozesse auslösen. Verfügbare Dienste sind:
    ? Self-Ticketing-System (Auftragserstellung und Auftragsmanagement)
    ? Selbsthilfe (Zugang zur Wissensdatenbank)
    ? Service Request Management (Eingabe- und Anforderungsbearbeitung) .

  • 08/2005 - 05/2006

    • Getronics PinkRoccade / Campina
  • Overall Delivery Manager / Program Manager
  • Verantwortlich für die Verbesserung/Stabilisierung der Qualität von:
    ? SLAs, KPIs und Definition der relevantesten Prioritäten
    ? Kapazitäts- und Verfügbarkeitsmanagement
    ? Prozessoptimierung, Änderungsmanagement, Qualitätsverbesserung
    ? IT-Governance Framework
    ? Relationship-Management mit Drittanbietern
    ? Alle Campina-bezogenen Projekte (Budget, Ressourcenmanagement,
    Qualität / Prüfung, Lieferung).
    ? Definition eines strategischen Programms zur langfristigen Sicherung der
    Qualität von Dienstleistungen und Prozessen
    ? Entwicklung neuer Dienste unter Verwendung aktueller Technologien.

  • 01/1999 - 12/2005

    • Sun Microsystems, Edinburgh Scotland
  • Project Manager / ICT 3rd Party Logistics Provider Manager (EMEA)
  • Aufgaben und Verantwortlichkeitsbereiche:
    ? Verantwortlich für die Planung und das Management aller IT-bezogenen
    Projekte im "Order Fulfillment Center" ab der Initiativphase bis zur
    Implementierung und Übergabe an das "World Wide Application Support
    Team" (einschließlich Risiko-, Änderungs- und Qualitätsmanagement und
    Prozessoptimierung)
    ? Bereitstellung hochwertiger globaler Softwarelösungen über einen
    Projektplan nach der SDRA / Six-Sigma-Methode
    ? Initiieren und Verwalten von Projektplänen und zugehörigen SLAs und KPIs
    ? Managen mehrerer virtueller, multidisziplinärer Teams, einschließlich
    externer Entwicklungsteams (Steuerung von Drittanbietern mittels Score
    Card) und das Coachen von Teammitgliedern
    ? Als Vorsitzender (globale) Meetings & Review-sessions initiieren und leiten,
    organisieren von Workshops und Trainings
    ? Verantwortlich für die klare Kommunikation auf Managementebene
    zwischen IT und Business in Bezug auf Projekte. Mitglied der relevanten
    Steering Committee
    ? Single Point of Contact für den IT- oder Projektmanager der diversen
    Logistikdienstleister
    ? Bereitstellung von spezifischem IT-Know-how auf Anfrage von internen
    oder externen Kunden
    ? Budget- und Ressourcenverwaltung
    ? Wissen über Architektur, neue Methoden und Techniken auf dem neuesten
    Stand halten und beraten bei deren Anwendung.

    Projekte:
    ? Durchführung zahlreicher Projekte, in den letzten Jahren vor allem Projekte
    im Bereich des "Supply Chain Management". Diese beinhalteten die
    Optimierung von Lieferzeiten und Warenströmen sowie die Minimierung
    von Lagerbeständen mit dem Ziel einer wirtschaftlich optimalen Effizienz
    und einer Steigerung der Kundenzufriedenheit. Um dies zu erreichen,
    wurde der Enterprise Service Bus (ESB) mit Event Driven Architecture
    (EDA) optimiert und erweitert. Außerdem wurde intensiv an der Integration
    von Unternehmensanwendungen (Enterprise Application Integration, EAI)
    gearbeitet. Die E-Business Datenkommunikation wurde mit Hilfe von EDI,
    XML/EDI oder XML und der Implementierung von Message Brokern
    realisiert.
    ? Ship Direct Ship, Phase I (Warentransport ab einem beliebigem Lager)
    ? Enhanced Direct Ship (Pilot für Direct Ship, Phase II)
    ? MIT (Merge-In-Transit), unterschiedliche Güter für Kundenaufträge
    "unterwegs" zusammenführen
    ? Plattformlogistik (Supply-Chain-Management-Architektur).

  • 03/2005 - 09/2005

    • Getronics PinkRoccade, IT+
  • Interim Direktor
  • Auftrag:
    ? Integration der IT+ - Betriebsabteilungen (ehemaliger IT-Dienstleister der
    CeHaVe-Gruppe) in die Getronics-Organisation
    ? Kurzfristige Verbesserung der Finanziellen Ergebnisse
    ? Prozessoptimierung, Qualitätsverbesserung
    ? Implementierung eines neuen Konzepts für die Service Delivery
    Organisation
    ? Verlagerung von Abteilungen und Rechenzentren an einen geeigneten
    neuen Standort
    ? Aufteilung in Organisationseinheiten:
    o Business Solutions (ERP, E-Business, Projektmanagement)
    o Operations (Serververwaltung, Netzwerk und Kommunikation)
    o Workstation Management, Service Desk




    ? Mitarbeiter-Transfer nach Vereinbarungen mit betreffendem Personal,
    Betriebsrat und Bereichsleitern.

  • 01/1996 - 01/1998

    • iTegra bv
  • Project Manager

  • 01/1994 - 01/1996

    • EMI Köln, Uden en London, Gemeinde Den Haag, Rabobank Utrecht, Ijsselmij Zwolle en Retailservice Gouda
  • IT Consultant und Project Manager

  • 01/1992 - 01/1994

    • Lync System Services
  • IT Consultant

  • 01/1989 - 01/1992

    • Lync System Services
  • Database Administrator

  • 01/1987 - 01/1989

    • Bruna
  • Database Administrator

  • 01/1986 - 01/1987

    • DHV Raadgevend Ing. B.V.
  • Manager HR.

  • 01/1984 - 01/1986

    • DHV Raadgevend Ing. B.V.
  • Personalreferent

  • 01/1980 - 01/1984

    • Groene Kruis, Amersfoort
  • Personalreferent

ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Keinerlei Einschränkungen
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: