James Vornhagen nicht verfügbar bis 31.12.2020

James Vornhagen

IT Consultant Devops Engineer & Python Entwickler

nicht verfügbar bis 31.12.2020
Profilbild von James Vornhagen IT Consultant Devops Engineer & Python Entwickler aus FrankfurtamMain
  • 60327 Frankfurt am Main Freelancer in
  • Abschluss: nicht angegeben
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (Muttersprache)
  • Letztes Update: 15.09.2020
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von James Vornhagen IT Consultant Devops Engineer & Python Entwickler aus FrankfurtamMain
DATEIANLAGEN
AZ900 Azure Fundamentals Zertifizierung

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

CV

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

SKILLS
Ansible-Automatisierung -> Roles, Playbooks, Custom Module in Python, Custom Plugins.
Automation/Continuous Delivery: Artifactory, Nexus, Jenkins, BitBucket, Git, Perforce, Subversion SVN
Unix-Administration -> RHEL6 / RHEL7, SLES, Debian
Windows Administration -> Windows 2012R2, Active Directory, Windows Remote Access
Entwicklung: Python, Java,

PROJEKTHISTORIE
  • 12/2019 - 08/2020

    • Software-Dienstleister
    • < 10 Mitarbeiter
    • Internet und Informationstechnologie
  • Java Developer & PMO Consultant
  • Als DevOps Ingenieur & PMO Consultant für einen Testautomatisierungsanbieter im Software-Dienstleistungsbereich war

    James Vornhagen maßgeblich an der Implementierung von wesentlichen Kern-Features (Selenium Skript Entwicklung und

    Anpassung, und des automatischen Deployments des Codes etc.) beteiligt. Die Hosting Plattform des Codes war zuerst GitLab und nach der GitHub Preisstrukturänderung hat James Vornhagen eine Migration auf GitHub vorgeschlagen und zusammen mit den Entwicklern erfolgreich umgesetzt.

    Ziel des Kunden war es UI Tests (Regressionsstests) von E-Commerce Buchungsstrecken, Post Booking und weiteren Content-Seiten zu automatisieren. Er leitete ein fünfköpfiges Entwicklerteam an, eine auf Java basierende Webanwendung mithilfe von Industrie Standards zu entwickeln. Er beriet die Geschäftsführung hinsichtlich der Machbarkeit (Machbarkeitsstudie) und Skalierung (IT-Architektur-Vorschläge) des bis dato als on-premise offerierten Produkts und führte ein indisches Offshore-Team an, die Testautomatisierungssoftware cloud fähig (MS Azure) zu machen. Hierbei hat er selbst auch Selenium Tests auf Java-Basis geschrieben, gereviewed, deployed und getestet.


  • 12/2019 - 04/2020

  • Ansible Automation / DevOps Consultant
  • Parallel zu der Tätigkeit als DevOps Ingenieur & PMO Consultant, implementierte Herr James Vornhagen als

    Automatisierungsingenieur remote mehrere auf der Programmiersprache Python basierende Ansible-Module und Lookup-Plugins. Damit realisierte er eine Schnittstelle zu einer selbstentwickelten Energieverwaltungs-API für VMware-Server. Darüber hinaus strukturierte er ein Playbook für Server-Patches in einen AWX-Workflow mit Fehlerbehandlung um. James Vornhagen hat ein Modul für die VCS-Cluster-Verwaltungsskripte und einen Prototyp eines Callback-Plugins, welches den Neustart eines AWX-Jobs zur Folge hat, konzipiert. Diese Änderungen haben die vorhandene Automation weitergebracht und so den manuellen Aufwand reduziert, des Weiteren auch für Applikations-Teams die Möglichkeit geschaffen, autark Serveraktionen wie Betriebssystem-Updates und Serverneustarts zu triggern.


  • 05/2017 - 12/2019

  • Automation / DevOps Consultant
  • Bei einem großen deutschen Finanzinstitut war James Vornhagen in einem TradeFinder Team für die vollständige

    Automatisierung des Server Builds und die Entwicklung eines benutzerdefinierten Ansible-Callback Plugins zuständig, um das

    Reporting-Verhalten von Ansible dauerhaft zu verbessern da das Standard-Reporting von Ansible durchgeführte Aktionen klar ersichtlich loggt. Zudem führte er eine atypische Perforce-Migration mit zwei Herausforderungspunkten durch.   

    Hauptschwierigkeit war die Betriebssystemkompente, da hier von Solaris zu RedHat Enterprise Linux(RHEL) migriert werden sollte. Der andere Punkt war ein Versionsupgrade von Version 2010 auf die Version 2017, das aufgrund von Speicherplatz Problemen auf dem Ziel-Server in Abschnitten durchgeführt werden musste. Für Reporting Zwecke über fehlerhafte Dateiübertragungen auf den Neuen Server entwickelte er eine Python Anwendung, die sowohl eine Liste von Dateien, als auch ein Diagramm von fehlerhaft übertragenen Dateien erzeugte, welche für das regelmäßige Business-Reporting verwendet wurde.

    James Vornhagen unterstützte das Kernteam bei seinen täglichen Aktivitäten, indem er die Koordination zwischen dem

    Anwendungs- und dem Unix-Team übernahm. Das Finanzinstitut hat zu dem Zeitpunkt seines Projektes Ansible als Strategische Lösung konzernweit etabliert, was schließlich dazu geführt hat, dass James Vornhagen als führende Kraft mit der Aufgabe versehen wurde, dem Unix-Team Ansible in einer mehrtägigen Schulung näher zu bringen. James Vornhagen hat maßgeblich dazu beigetragen, dass das Team eine solide und zukunftssichere Automationsbasis für den bevorstehendene Tech-Refresh (Hardware Austausch) hat, die den manuellen Aufwand, auf das wesentliche Beschränken.


  • 09/2017 - 04/2018

    • IT Service Dienstleister
    • 50-250 Mitarbeiter
    • Internet und Informationstechnologie
  • IT Project-Manager / Head of Automation
  • Zum remote durchgeführten Aufgabengebiet James Vornhagen´s gehörte die Führung eines fünfköpfigen

    Entwicklerteams, dessen Aufgabe es war, eine vorhandene Chef-Automation auf den neuen Unternehmensstandard Ansible zu migrieren.

    Neben dem täglichen Plattform Support führte er deshalb eine Eins-zu-eins-Migration von über 400 Recipes und

    Cookbooks in Ansible-Roles/Playbooks durch.

    Zusätzlich dazu arbeitete er in einem weiteren Team, das für die Steuerung des Big Data-Flusses und die Hadoop-Infrastruktur für den größten GDS-Anbieter weltweit verantwortlich war. Daneben erfolgte eine tägliche Delegation und Koordination der Unterstützung der Kollegen in Thailand.

    Zum Reporting entwickelte James Vornhagen eine Anwendung, die aus verschiedenen Quellen (Jira, Confluence, Playbooks) ein zusammenhängendes Word-Dokument erstellt, dass dem Projektmanager zur Verfügung gestellt wurde; dies erhöhte den Informationsfluss enorm und minderte eines der größten Probleme des Unternehmens, da dieses Dokument den aktuellen Entwicklungsstand aufzeigte und somit die Planbarkeit der Migration vereinfachte.


  • 03/2016 - 05/2016

  • Web und Datenbank-Entwickler
  • Für einen Kunden in der Logistik-Branche errichtete James Vornhagen ein Webportal, das dem lokalen Administrator die

    Wiederherstellung einer Informix-Datenbank zu einem beliebigen Zeitpunkt ermöglichte. Hierbei verwendete James Vornhagen die Programmiersprache Python mit dem Webframework Flask. Daneben verwaltete er die Sicherungskopien, um eine bestmögliche Ausnutzung des Speicherplatzes zu garantieren. Er erstellte eine zusätzliche Virtuelle Maschine, um eine Test- und Wiederherstellungsumgebung bereitzustellen, die die Migration auf das neue Warehouse-Berichtssystem ermöglichte und die Sicherungen überprüfte.

    Durch das Portal wurde es dem  Admin-Team ermöglicht, ihre Informix Datenbank Backups einfacher wiederherzustellen. Dies hat den manuellen Aufwand verringert und so menschliche Fehler reduziert.


  • 08/2011 - 07/2014

  • 1st+2nd Level Support & Webentwickler
  • Knapp zwei Jahre lang bot James Vornhagen bei Staufenbiel den First-Level und Second-Level-Support mit OTRS an. Er

    kümmerte sich um die Softwareentwicklung von Skripten und kleineren Anwendungen, die im - auf Typo3 basierten -

    Intranet verwendet werden. Er war mitverantwortlich für die Active-Directory Umgebung der Firma und erstellte Skripte

    mit Powershell, die vor allem geschäftskritische Aufgaben erleichtern konnte. Diese umfassen, die Anlegung von neuen

    Benutzern, das Verwalten von Rechnern und die Rechte-Vergabe durch Benutzergruppen im AD.


KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten:

WEITERE PROFILE IM NETZ