Claus Jacobsen nicht verfügbar bis 31.12.2020

Claus Jacobsen

Certified Scrum Master® Certified Scrum Product Owner®

nicht verfügbar bis 31.12.2020
Profilbild von Claus Jacobsen Certified Scrum Master® Certified Scrum Product Owner® aus Bendestorf
  • 21227 Bendestorf Freelancer in
  • Abschluss: nicht angegeben
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher) | französisch (Grundkenntnisse)
  • Letztes Update: 26.10.2020
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Claus Jacobsen Certified Scrum Master® Certified Scrum Product Owner® aus Bendestorf
DATEIANLAGEN
2020_Kurzprofil_ClausJacobsen_CSPO_CSM

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

SKILLS
Certified Scrum Master®
Certified Scrum Product Owner®

Ich arbeite freiberuflich als CSPO, CSM, Coach in Projektmanagement und Produktentwicklung.
Im Scope sind für mich Produktentwicklungen für Start-Ups bis hin zu Transformationen von Konzernen.
Ein paar Beispiele für meine weiten Tätigkeitsfelder:
— Coaching im Kontext von SAFe für Mobile Online-Dienste von Elektromobilen (Connected Car)
— Scrum Master im Bereich Smart Metering und RPA (Energiewirtschaft),
— PO für Corporate-Design sowie MVP-Entwicklung Android/iOS (Digitale und soziale Medien)

Mein Persönlichkeitstyp ist: Assertive Advocate (INFJ-A)

Methodisch orientiere ich mich grundsätzlich am Scrum-Framework sowie Kanban und SAFe: z. B. im Umgang mit skalierten oder räumlich verteilten Teams. Sobald es um das fachliche Anforderungsmanagement, das Backlog-Refinement oder die Produktexekution geht, konzentriere ich mich gerne auf UX-Design und Benutzeroberflächen. Ich möchte schließlich Produkte entwickeln, die die Kunden mögen.

Darüberhinaus war ich lange Zeit in der Welt der digitalen Agenturen, der strategischen Markenkommunikation, der Entwicklung von Web-Applikationen und Plattformen sowie der Content-Produktion tätig. U.a. für Kunden und Bereiche wie
  • Mercedes-Benz, Volkswagen, Skoda und Fiat für Web-Applikationen, Social Media, CRM
  • Montblanc und Swarovski für Markenkommunikation und Markenwebseiten (inkl. I18n),
  • Allianz, Montblanc und TUIfly.com im Bereich eCommerce oder B2B.
Weitere Details finden Sie auch auf meiner Webseite: https:// backlog.consulting
Ich würde mich freuen, mit Ihnen über Ihre Herausforderungen zu sprechen.
Beste Grüße, Claus Jacobsen
PROJEKTHISTORIE
  • 04/2020 - bis jetzt

    • Volkswagen (über Silpion; IAV)
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Automobil und Fahrzeugbau
  • Agiles Coaching im Kontext von SAFe für Connected Car (Backend, Device Platform, Service Platform)
  • Rolle:

    Agiles Coaching im Kontext von SAFe in der Schnittstelle zwischen Solution-, Programm- und Team-Ebene in der Entwicklung der Mobilen Online-Dienste der Elektromobile von Volkswagen.

    Aufgaben:

    Methodische Einführung des SAFe-Frameworks und Begleitung der Kollaboration zwischen Feature-Teams und Development-Teams für die Entwicklung der Connected Car Backend, Device Platform, Service Platform zum SOP des ID3 (MOD4)

    (beauftragt über Silpion IT-Solutions GmbH - Silpion Consulting)


  • 04/2017 - 03/2019

    • Cegeka Deutschland GmbH für E.ON und e.kundenservice Netz
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Energie, Wasser und Umwelt
  • Scrum Master für ein Smart Metering Produkt (scaled / distributed Scrum) sowie skaliertes RPA-Team
  • Zwei Rollen:

    10.2018 bis 03.2019 - Senior Scrum Master für die e.kundenservice Netz für die methodische Weiterentwicklung eines skalierten Teams in der Roboter-gesteuerten Prozessautomatisierung (RPA), mit Anleitung der internen Scrum Master, 

    04.2017 bis 09.2018 - Senior Scrum Master für die E.ON „Stadtwerkeallianz Messwesen“ in einem komplexen Entwicklungs-Setup (scaled / distributed Scrum)

    Aufgaben:

    • Scrum-Prozessverantwortung, Motivation und Unterstützung hinsichtlich agiler Rollen, Routinen und Selbstorganisation im Scrum-Team
    • Ergebnisorientierung und Transparenz ggü. dem nicht-agilen Umfeld herstellen
    • Einführung und Administration von Tools zur besseren Kollaboration (JIRA, Confluence, Chat)
    • Moderation von Scrum-Meetings und Workshops (Sprint Planung, Review, Stand-ups, Retrospektive und Backlog Refinement)
    • Erkennen von Hindernissen und Beseitigung dieser für und mit dem Team durch aktive Lösungsvorschläge und qualitätssichernde Maßnahmen (Moderation und Mediation)

    Ergebnisse: 

    • Einführung neuer Sprintzyklen (von 6 Wochen auf 2 Wochen Kadenz) und Routinen
    • Kontinuität und Verbindlichkeit im skalierten Team herstellen: Erreichen der Sprintziele und eine verbindliche Planung von Releases und Ressourcen
    • Fokussierung und Übernahme von Verantwortung für einzelne Produktthemen
    • Teamveränderungen konnten kompensiert werden; Kompetenz und Wissen im Team aufgebaut, geteilt und dokumentiert werden 
    • Einführung agiler Werte und Etablierung einer Fehlerkultur über Abteilungs- und Unternehmensgrenzen im Rahmen des Projektes
    • Skalierung der Kultur und Transparenz über verschiedenen Standorte in DE bis Asien (interne, externe Mitarbeiter) 
    • Transformation des Anforderungsmanagements im Fachbereich zu einer E2E-Organisation im Betrieb

  • 03/2016 - 10/2016

    • SWR
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Medien und Verlage
  • Agiles Projektmanagement; Proxy-PO in 2016 / SWR: funk - Junges Angebot von ARD und ZDF
  • Rolle: 

    Teil-Projektleitung bzw. Proxy-PO im Bereich Design/UX und Marken-Entwicklung

    Aufgaben: 

    • Produkt- und Markenentwicklung auf Basis eines mobilen MVP für junge Zielgruppen
      von 14 bis 29 Jahren
    • Produkt-Design für native Android und iOS-Apps 
    • Entwicklung eines Frameworks für Corporate-Design und Motion-Design für Bewegtbild-Inhalte in sozialen Netzwerken
    • Dokumentation in Form eines Living Styleguide

  • 01/2015 - 03/2016

    • Fr. Lürssen Werft GmbH & Co. KG
    • 1000-5000 Mitarbeiter
    • Internet und Informationstechnologie
  • Proxy-PO Software/GUI-Entwicklung und Release-Management für das smarte Kabinensteuerungs- und Infotainmentsystem einer Superyacht
  • Software/GUI-Entwicklung und Releasemanagement für das smarte Kabinensteuerungs-  und Infotainmentsystem einer Superyacht.

  • 08/2015 - 02/2016

    • Senovo GmbH
    • 10-50 Mitarbeiter
    • Internet und Informationstechnologie
  • Product Owner für Design und Produktentwicklung von Slideflight und beamium
  • Rolle: 

    Teil-Projektleitung bzw. Proxy-PO im Bereich Design/UX für die Entwicklung
    und Design/UX eines MS Powerpoint-AddOn und dessen Markenauftritt

     

    Aufgaben: 

    • Redesign des MS Powerpoint-AddOns (slideflight) sowie dessen Webseite
    • Entwicklung eines webbasierten Produkt-MVPs (beamium)

KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: