Profilbild von Anonymes Profil, Senior Manager & Consultant (IT)
nicht verfügbar bis 31.03.2022
Kontakt

Letztes Update: 09.01.2022

Senior Manager & Consultant (IT)

Abschluss: Dr. rer. nat. (Astrophysik)
Stunden-/Tagessatz: anzeigen
Verhandelbar; kann je nach Projektumfang variieren
Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher)

Skills

Perönliches Profil
  • Senior IT Projektmanager und Berater mit langjähriger Erfahrung in großen Programmen und Projekten bei internationalen Konzernen
  • Naturwissenschaftlicher Hintergrund: Astrophysiker mit mehrjähriger Erfahrung in Grundlagenforschung und internationalen Forschungsprojekten.
  • Entrepreneurial Mindset

Fähigkeiten & Kenntnisse
  • Interim-Management, Programm- und Multiprojektmanagement
  • Agile Leadership, Team & Project Lead
  • Change & Transition Management
  • Unternehmerische Beratung
  • Vertiefte Kenntnisse im hybriden Projektmanagement, fundiertes Wissen in Leitung von agilen Teams (SCRUM)
  • Spezialwissen in der inhaltlichen Bearbeitung von IT-Großprojekten
  • Erfahrung in Leitung von Projekten mit Fokus auf Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und Datenmigration
  • Datenschuz (Massenlöschung der Daten, Recht der betroffenen Person, Transparency/Consent)
  • Langjähriger Erfahrung im Bereich Anforderungsanalyse und Risikomanagement
  • Mitarbeiterführung, fachliche und betriebliche Leitung sowie Beratung von externen und internen Mitarbeiter und Projektteams
  • Training und Coaching
  • Operationalisierung und Maintenance
  • Technischer Hintergrund im Bereich IT (agile Produktentwicklung und Einführung von Cloud-Lösungen). Fundiertes Wissen im Bereich Data Science und Datenanalyse

Fragen Sie mich gerne nach meinem CV!

Projekthistorie

03/2021 - bis jetzt
Transformation to Operations bei der Einführung einer globalen und cloudbasierten Payroll & Work Force Management Anwendung
Projektbeschreibung
Im Rahmen eines großen Programmes (mehrere 1.000 PT) wird die gesamte Payroll-Landschaft eines internationalen Konzerns harmonisiert. Das Ziel des Programms ist ein globales Payroll & Workforce Management einzuführen. Dabei wird eine große Auswahl an Lohn- und Gehaltsabrechnungsanwendungen weltweit durch eine globale und cloudbasierte (SaaS) mit einer globalen Benutzeroberfläche für die Lohn- und Gehaltsabrechnung, einer globalen Stammdatenschnittstelle sowie Integriertem Workforce Management ersetzt. In Scope sind mehr als 70 Länder. Das Programm besteht aus 5 Umsetzungswellen, die mit Überlappungen innerhalb von ca. 5 Jahren abgeschlossen sind. Ein weiterer wichtiger Aspekt des Programms ist Einführung eines zentralisierten Verarbeitungs- und Supportmodels für die gesamte HR-Landschaft.
Position
Projektmanager (Enterprise), Lead Transformation to Operations
Aufgaben
  • Planung und Durchführung der Transition mehrerer GoLives pro Jahr und eine reibungslose Überführung in die Operations
  • Design und Implementierung von Incident- und Change-Management Prozessen
  • Contingency Planning der GoLive, Hypercare und Operations
  • Bereitstellung eines Wissenstransfers zwischen Projektteam und Operationsteam
  • Qualitätssicherung der technischen Lösungen und finalen Datenprodukten sowie deren Integrität 
  • Qualitätssicherung und Erweiterung der neuen bzw. notwendigen Features basierend auf Bug Tracking und Test Management (Functional Tests + UAT)
  • Benchmarking von Lösungen (insbesondere 3rd Party) auf dem neuesten Stand der Technik gemäß den Geschäftsanforderungen (Corporate Standards)
  • Anforderung- und Risikomanagement 
  • Stakeholder-Management
  • Erstellung des detaillierten technischen Landschafts- und Schnittstellendesigns auf der Grundlage von Anforderungsdokumenten 
  • Analyse der Geschäftsanforderungen mit dem Ziel, eine Roadmap für das Global Payroll & Workforce Management zu erstellen 
  • Erstellung eines technischen Entwurfs für die Finanzschnittstelle von der Payroll Cloud zu vorhandenen vor-Ort-Systemen
  • Dokumentieren der vom Cloud-Anbieter implementierten Konfigurationen und Schnittstellen 
  • Archievierung der historischen Unternehmensdaten 

Methoden & Technologien
  • Change und Transition Management (Enterprise)
  • IT-Service Management (ITSM), ITIL 
  • Produktentwicklung, Software as a Service (SaaS)
  • Engpasskonzentrierte Strategie (EKS)

11/2020 - 04/2021
Vorbereitung und Release eines Data Surveys (Database) im Bereich Grundlagenforschung

Projektbeschreibung
Radioteleskope werden in zwei Kategorien unterteilt: Single-Dish-Instrumente und Arrays kleinerer Teleskope, die sogenannten Interferometer. Die Beobachtungsansätze und die Datenprodukte dieser beiden Instrumente unterscheiden sich grundlegend. Einzelteleskope können die Gesamtintensität einer Quelle genau messen. Sie haben jedoch eine begrenzte Auflösung. Interferometrische Arrays erzielen eine hohe Auflösung, können jedoch die Gesamtintensität einer Quelle aufgrund des physikalischen Abstands zwischen den Teleskopen im Array nicht genau messen. Die Kombination beider Datensätze schließt die Lücke zwischen zwei Ansätzen. Somit kombiniert das endgültige Datenprodukt das Beste aus beiden Welten. Die kombinierten Daten können verwendet werden, um die morphologischen und physikalischen Eigenschaften des interstellaren Mediums (ISM) zu untersuchen. Die aktuelle Studie bietet ein kohärentes und homogenes Ensemble von 29 nahe gelegenen Galaxien. Die Ergebnisse der Studie werden in einem Zeitschriftenartikel veröffentlicht und die Datenprodukte werden öffentlich zugänglich gemacht.
 


Position
Projektleiter, Lead Data Scientist



Aufgaben

  • Entwicklung der erforderlichen Data Science Ansätze für die Signal- und Bildverarbeitung
  • Implementierung automatisierter softwarebasierter Lösungen
  • Qualitätssicherung von Lösungen und finalen Datenprodukten sowie deren Integrität
  • Vorbereitung des Data Surveys und Data Release
  • Stakeholder- und Risikomanagement
  • Verantwortlich für Data Mining und Datenerfassungsverfahren
  • Erstellen von Analyselösungen
  • Konzeption, Planung und Priorisierung von Aktivitäten
  • Test Performance Management der entwickelten Lösungen
  • Data Management und Visualisierung
  • Evaluierung neuer Modelle und Methoden (R&D)
  • Veröffentlichung der Forschungsergebnisse als Zeitschriftenartikel

Methoden & T echnologien

  • Agile Softwareentwicklung
  • Kanban
  • Signal- und Bildverarbeitung
  • Fourier-Analyse
  • Statistische Methoden
  • Radioastronomie
  • Python

 


11/2020 - 01/2021
Implementierung einer kundenspezifischen Lösung für digitale Personalakte

Projektbeschreibung
Im Rahmen einer Ausschreibung wurde ein umfassendes und detailliertes Konzept für die Implementierung einer Software für digitale Personalakte erstellt und eingereicht. Das Konzept beinhaltet alle technischen Komponenten und erforderlichen Prozesse. Das Endprodukt besitzt u. a. Schnittstellen zu den vorhandenen CRM-, ERP- und Dokumentenverwaltungs- und Speichersystemen wie SharePoint. Das Endprodukt kann sowohl vor Ort (On-Premises) als auch als Cloud-Lösung eingesetzt werden und ist für mobile Geräte optimiert. Zusätzlich zur technischen Lösung wird ein kundenspezifischer Prozess für die Digitalisierung der vorhandenen Original-Papierakten inklusive eines Lieferanten definiert und präsentiert.


Position
Projektleiter


Aufgaben

  • Konzeption und Umsetzung der notwendigen Strukturen und Prozesse, Leitung und Planung einzelner Streams
  • Detaillierter Plan für verschiedene Projektphasen mit klaren Zielen und Meilensteinen
  • Prozess- und Produktmanagement
  • Definition und Implementierung einer technischen Lösung (Modellierung, Analyse, Design, Implementierung und Integration)
  • Qualitätssicherung des Konzepts sowie der erforderlichen Prozesse, Testmanagement, Planung von Funktions- (FT) und Benutzerakzeptanztests (UAT)
  • Zusammensetzung verschiedener Entwicklungsteams
  • Umfassendes Stakeholder- und Risikomanagement. Regelmäßige Kommunikation mit den Stakeholdern, insbesondere den einflussreichsten Stakeholdern, um die Lösungen und Prozesse zu verbessern sowie Unterstützung zu bieten, um die Auswirkungen möglicher Probleme zu mindern
  • Kommunikation und Präsentieren der Fortschritte und Herausforderungen
  • Verantwortlich für die Definition von Zielen, Verteilung von Aufgaben, Koordination verschiedener Teams und Ressourcenplanung
  • Verantwortung für die Budgetplanung und Budgetprognose
  • Status- und Anforderungsanalyse, Unterstützung des Projekts bei der Umsetzung von Business Requirements in technische Anforderungen
  • Marktanalyse und Bewertung von Softwareanbietern
  • Vorbereitung eines Service Level Agreements (SLA)
  • Teilnahme an der Erstellung der technischen Dokumente und des finalen Konzepts
  • Verantwortlich für IT-Compliance- und Sicherheitsthemen (SecFit, Access Control Concept (ACC) und Betriebsverfahren)
  • Change und Incident-Management-Prozesses
  • Beratung beim Thema Datenschutzt (Rechte betroffener Personen, Datenminimierung, Transparenz usw.). Verantwortlich für die Definition eines detaillierten Konzepts für den Umgang mit sensiblen personenbezogenen Daten sowie für Zugriffsberechtigungen für verschiedene Projektphasen (Entwicklung, Inbetriebnahme, Post-Go-Live und Wartung). Aufbereitung pseudonymisierter Testdaten auf Basis von Unternehmensdaten. Bereitstellung von Testsystemen
  • Bewertung und Planung der erforderlichen Workshops und Coaching-Einheiten für den Kunden

Methoden & T echnologien

  • Scrum, agile Softwareentwicklung
  • Change und Transition Management (Enterprise)
  • IT Service Management (ITSM), ITIL
  • Application Performance Management (APM)
  • SAP HCM, SharePoint, Office 365

01/2019 - 04/2020
Einführung einer Cloud-basierten Lösung im Bereich Personalwesen
Henkel AG & Co. KGaA (>10.000 Mitarbeiter)
Konsumgüter und Handel

Projektbeschreibung
Im Rahmen des Programms sollen bestehende Lösungen und Prozesse im Bereich Per- sonalwesen (Learning-, Talent-Management, Recruiting und Compensation) von einer SAP-basierten Lösung nach Cloud überführt werden. Hierfür müssen die vorhande- nen Prozesse basierend auf technischen Spezifikationen der Lösung in der Cloud neu definiert bzw. angepasst werden. Die Prozesse sind global und strategisch von enormer Bedeutung für den Konzern. Das Programm besteht aus ca. 10 Projekten. Große Anzahl von internen und externen Ressourcen sind involviert.


Position
Programmmanager (enterprise), Mitglied von PMO


Aufgaben

  • Mitwirkung an der Konzeption und Implementierung der notwendigen Strukturen sowie Prozesse
  • Intensive Leitung von Einzelnen Streams und Projekten
  • Unterstützung der agilen Teams bei der Sprint-Vorbereitung, Dailies, Review und Retrospective Meetings
  • Ansprechpartner für das Governance Team, den Fachbereich und betroffene Teilprojekte
  • Mitarbeiterführung, Leitung und Unterstützung von externen und internen Mitarbeiter und Projektteams, Coaching von Mitarbeitern und Teams
  • Monitoring der Team-Performance und der Projektfortschritte
  • Stakeholder- und Risk-Management
  • Teilnahme an Project Delivery Planning und Core Team Meetings, Kommunikation
  • und Präsentation der Fortschritte sowie Herausforderungen
  • Mitverantwortlich für die Zieldefinition, Aufgabenverteilung, Koordination verschiedener Teams und Ressourcenplanung
  • Mitverantwortung für Budgetplanung, -Steuerung und -Forcast
  • Ist- und Anforderungsanalyse, Unterstützung des Fachbereich bei der Überset-
  • zung der Business-Anforderungen in technische Anforderungen
  • Qualitätssicherung der Lösungen und Prozesse
  • Modifikation der Prozesse basierend auf technischen Spezifikationen der neuen Tools. Performance Management der neu entwickelten Applikation in unterschiedlichen ITSM-Phasen
  • Marktanalyse und Evaluierung von Softwareanbietern
  • Evaluierung der Arbeitsverträge und Service Level Agreements (SLA). Mitwirkung an der Erstellung der technischen Dokumente für SecFit, Access Control Concept (ACC) und Operational Procedures
  • Verantwortlich für die Durchführung von Feasibility Checks, Proof of Concept (PoC), Functional und User Acceptance Tests (UAT)
  • Leitung der Migration von historischen Daten von SAP nach Cloud
  • Erarbeitung und Implementierung einer kundenspezifischen Lösung für Datenschutzgrundvorordnung (DSGVO), Löschung der Prozess-Daten, Rechte der betroffenen Personen
  • Vorbereitung und Koordination der Go-Lives und Rollouts in enger Zusammenarbeit mit externen Providern, internen Teams und dem Fachbereich

Methoden & Technologien

  • Hybride Projektmanagementmethotik (Wasserfall & agil)
  • SCRUM
  • Software as a service (SaaS)
  • Softwareentwicklung
  • Change und Transition Management (enterprise)
  • IT Service Management (ITSM) & Performance Management (PM)
  • JIRA, Confluence, Clarity
  • Office 365 (SharePoint, MS Teams, Excel, PowerPoint, Word)
  • SAP
  • Cornerstone OnDemand

07/2018 - 04/2020
Datenschutzgrundvorordnung (DSGVO)-Compliance im Bereich Personalwesen (HR)
Henkel AG & Co. KGaA (>10.000 Mitarbeiter)
Konsumgüter und Handel

Projektbeschreibung
Ziel der DSGVO ist es, ein höheres Maß an Schutz personenbezogener Daten zu er- reichen. Dies wirkt sich vor allem auf die Speicherung sowie die Verarbeitung perso- nenbezogener Daten in Unternehmen aus, insbesondere auf die Personaldaten (HR). Durch DSVGO bekommen die Mitarbeiter Betroffenheitsrechte, die systematisch umge- setzt werden müssen. Zusätzlich sieht DSGVO vor, dass die gespeicherten Daten min- imiert werden. Im Rahmen dieses Projektes wurden verschiedene Ansätze für unter- schiedliche Systeme im Bereich HR entwickelt. Mit Hilfe der entwickelten Lösungen wurden in enger Zusammenarbeit mit dem Governance Team und dem Fachbereich, die historischen Daten während der Projektphase basierend auf der erarbeiteten Regelw- erken gelöscht. Gleichzeitig wurden mehrere Maintenance Prozesse definiert und im- plementiert für die jährliche Löschung der personenbezogenen bzw. Prozess-Daten. Im Rahmen dieses Projektes wurde eine kundenspezifische Lösung für das Thema Auskun- ftsrechte der Mitarbeiter entwickelt und operationalisiert. Das Projekt besteht aus 6 Sub-Streams. Die Prozesse sind spezifisch für 28 verschiedene Länder definiert und umgesetzt.
 


Position
Projektmanager (enterprise), Mitglied von PMO


Aufgaben
  • Mitwirkung an der Konzeption und Implementierung der Prozesse und Lösungen
  • Leitung von Einzelnen Streams und Projekten
  • Unterstützung der agilen Teams bei der Review und Retrospective Meetings
  • Mitarbeiterführung, Unterstützung von externen und internen Mitarbeitern und Projektteams, Coaching von Mitarbeiter
  • Ansprechpartner für das Governance Team, den Fachbereich und die betroffenen Bereiche und Projekte. Verantwortlich für die technischen und fachlichen Evaluierung der Compliance Themen und notwendigen Vorbereitung für Audits
  • Erarbeitung und Umsetzung einer Löschstrategie für die Massenlöschung der Daten im Personalwesen (HR) in SAP ERP, BW und CRM
  • Monitoring der Team-Performance und der Projektfortschritte
  • Stakeholder-, Scope, Budget- und Risk-Management
  • Mitverantwortung für Budgetplanung und -Verwaltung
  • Teilnahme an Project Delivery Planning und Core Team Meetings, Kommunikation und Präsentation des Projektstatus
  • Mitverantwortlich für die Zieldefinition, Koordination verschiedener Teams
  • Ist- und Anforderungsanalyse, Unterstützung des Fachbereich bzgl. der technischen Anforderungen
  • Applications Performance Management (APM), Evaluierung der Prozesse. Monitoring der Performance der bereits entwickelten Lösungen mit dem Ziel die Daten sicherer und schneller zu Löschen. Entwicklung einer PM-Lösung (Qual- itätssicherung der Löschungen)
  • Erstellung der technischen Dokumente
  • Vorbereitung und Koordination der Go-Lives und Rollouts in enger Zusammenarbeit mit externen Providern und dem Fachbereich
  • Vorbereitung der Prozessphase und Maintenance
  • Verantwortlich für Durchführung von Feasibility Checks, Proof of Concept (PoC), Functional und User Acceptance Tests (UAT)
  • Erstellung und Präsentation der Statusberichte für die Core Team Meetings und Steering Committee Meetings

Methoden & Technologien

  • Hybride Projektmanagementmethotik (Wasserfall & agil)
  • SCRUM, Kanban
  • Change Management (enterprise)
  • Application Performance Managment (APM)
  • Softwareentwicklung
  • JIRA, Clarity, Citrix
  • MS Office, SharePoint
  • SAP (ERP, BW, CRM)

06/2018 - 01/2019
Application-Landscape-Simplification der gesamten HR-Domäne
Henkel AG & Co. KGaA (>10.000 Mitarbeiter)
Konsumgüter und Handel

Projektbeschreibung
Viele Großunternehmen haben historisch und organisch gewachsene IT- Infrastrukturen. Daraus resultieren jedoch heterogene Landschaften. In solchen Landschaften werden in der Regel mehrere unterschiedliche Systeme für den gleichen Zweck eingesetzt. Die Folgen sind redundante Anwendungen und unterschiedliche Ablagestrukturen. Diese Situation verkompliziert auf einer Seite die Maintenance der Systeme. Auf der anderen Seite ist es wirtschaftlich eine große Belastung für das Unternehmen. Des Weiteren erschweren solche verteilte Systeme den In- formationsaustausch. Im Rahmen der Application-Landscape-Simplification wird eine Ist-Aufnahme erstellt. Die größte Herausforderung ist die Komplexität der IT-Landschaft, die auch über mehr als 80 Ländern weltweit verteilt ist. Im Anschluss wird eine Analyse bzgl. der Häufigkeit und Notwendigkeit der Applikationen erstellt. Hierbei ist die Cost-Benefit Analysis (CBA) ein wesentlicher Bestandteil. Das Projekt legt die Grundlage für eine saubere und effektive IT-Transition, IT-Migration sowie IT-Transformation.


Position
Project Lead (enterprise)
Aufgaben
  • Agiles Projektmanagement in enger Zusammenarbeit mit dem Fachbereich, IT- Abteilung und den Stakeholdern
  • Aufnahme und Analyse der vorhandnen IT-System-Architekturen und Application Costs
  • Ist-Analyse, Sammlung von Daten bzgl. der Softwarenutzung, Softwareverteilung innerhalb der vorhandenen IT-Landschaften
  • Unterstützung der Application Owner, Application Manager und Process Owner
  • Coaching und Training der internen Ressourcen
  • Intensive Kommunikation und Koordination der internen Ressourcen (mehr als 60 Länder)
  • Erstellung von regelmäßigen Projektberichten über den inhaltlichen, terminlichen und kostenmäßigen Projektfortschritt
  • Stakeholder-, Scope, Budget-Management
  • Teilnahme an Project Delivery Planning und Core Team Meetings, Kommunikation und Präsentation des Projektstatus
  • Verantwortlich für die Definition der passenden Strategie und Koordination verschiedener Teams
  • Qualitätssicherung
  • Erstellung der technischen Dokumention
  • Erstellung von Statusberichten und Präsentation der Fortschritte, Meilensteine und Herausforderungen

Methoden & Technologien

  • Agiles Projektmanagement (enterprise)
  • Service & Change Management
  • IT Service Management (ITSM)
  • Enterprise Architecture Management (EAM)
  • Cost-Benefit Analysis (CBA)
  • Clarity
  • MS Office, SharePoint

08/2017 - 02/2018
Digitalisierung im Bereich Marketing und Erweiterung der Analytics-Prozesse
Vodafone Group via Light DS GmbH
Telekommunikation

Projektbeschreibung
Das Telekommunikationsunternehmen ist dabei, im Zuge der digitalen Transformation ihre IT- und Analytics-Prozesse zu erweitern. Im Bereich Date Business soll vor allem die Digitalisierung des Marketings bzw. Data-driven Marketings voran getrieben wer- den. Hierfür werden neue Schnittstellen, Key-Performance-Indicator (KPI) und Visualisierungen geschaffen, um die Konzerndaten automatisiert für vertriebliche Zwecke zu verarbeiten und auszuwerten. Die Ergebnisse der Analysen werden anschließend als interaktive oder vorgefertigte Berichte verschiedenen Konzernabteilungen und Ansprechpartnern zur Verfügung gestellt. Im Bereich IT sollen neue Lösungen geschaffen werden, die durch eine innovative und intuitive Benutzerführung sowie eine hohe Wirtschaftlichkeit überzeugen. Der Fokus liegt auf die Erweiterung der Middleware und der vorhandenen API für neue Tarife. In beiden Fällen werden die Prozesse und die Applikationen kontinuierlich anhand des Feedbacks der Kunden (B2B), in enger Abstimmung mit anderen Teams und Stakeholdern evaluiert und weiterentwickelt.


Position
Projektmanager


Aufgaben
  • Prozess- und Anforderungsanalyse für die agile Entwicklung der Kundenspezifischen Lösungen
  • Kommunikation und Koordination zwischen Produkt- und Entwicklungsteam
  • Koordination und Unterstützung von Teams Verantwortlich für die Datenerhebung und Datenanalyse
  • Implementierung neuer Lösungen in die vorhandene Landschaft
  • Entwicklung und Umsetzung neuer Digitalisierungsansätze in enger Zusammenarbeit mit anderen IT-Teams und den Kunden
  • Anforderungs- und Stakeholder-Management
  • Agiles Projektmanagement in enger Zusammenarbeit mit der Fachabteilung und dem Produktentwicklungsteam sowie die Unterstützung der agilen Teams
  • Erweiterung der Middleware und der vorhandenen API für neue Tarife
  • Betreuung von B2B Kunden
  • Entwicklung verschiedener KPI und Visualisierungen
  • Analyse der Kundendaten und Automatisierung der Analysen
  • Qualitätssicherung der neuen Lösungen, Durchführung von Functional und User Acceptance Tests (UAT)
  • Organisation und Strukturierung der Erstellung der technischen Dokumentation
  • Betreuung und Weiterbildung der Mitarbeiter, Unterstützung bei den fachlichen Themen
  • Erstellung verschiedene Reports und Statusberichten für das Management und den Fachbereich
  • Vorbereitung und Koordination der Go-Lives und Rollouts

Methoden & Technologien

  • Agiles Projektmanagement
  • SQL
  • Softwareentwicklung
  • Business Intelligence, Datenanalyse
  • Microsoft Reporting Services (SSRS)
  • MS Power BI
  • Python
  • Office Suite
  • Team Foundation Server (TFS)

01/2017 - 07/2017
Neuentwicklung einer HR Anwendung für Assessment Center
HR-Beratung und -Management (50-250 Mitarbeiter)
Projektbeschreibung

Die bisherige Tablet Anwendung, sowie deren komplexe Serverstruktur und kom- plizierte Konfiguration sind deutlich in die Jahre gekommen. Deshalb hat sich der Kunde für eine komplette Neuentwicklung entschieden, um seine Anwendung auf einen modernen, performanten und zukunftssicheren Stand zu bringen. In Phase 1 wird die Anwendung und der Vor-Ort Server erneuert, bleibt jedoch Datenkompatibel mit dem alten Verwaltungssystem, welches in Phase 2 aktualisiert wird.


Position
Projektleiter


Aufgaben​​​​​​​

  • Anforderungsanalyse gemeinsam mit dem Kunden
  • Abstimmung des systemspezifischen UI-Verhaltens
  • Erstellung von User Stories
  • PaketierungderReleases/SprintsinAbstimmungmitdemAuftraggeberunddem
  • Entwicklungsteam
  • Steuerung der Entwicklung nach SCRUM
  • Kommunikation mit den internen Ansprechpartnern und den Stakeholdern
  • Präsentation des Entwicklungsfortschritts gegenüber der Geschäftsführung
  • Budgetplanung und -Steuerung
  • Anfertigung und Bewertung der Angebote
  • Qualitätssicherung der Neu-Entwicklungen (prozessrelevantes Verhalten und Performance)

Methoden & Technologien

  • Agiles Projektmanagement
  • SCRUM
  • Softwareentwicklung
  • Performance Management (PM)
  • .Net 4.5
  • WPF
  • DevExpress
  • SOAP
  • Office Anwendungen (Skype for Business, Excel, PowerPoint, Word)
  • Team Foundation Server (TFS)

Zeitliche und räumliche Verfügbarkeit

Verfügbar für Projekte im Düsseldorfer Raum im Umkreis von 100 km. Andernfalls sind Remote-Projekte mit regelmäßigen oder unregelmäßigen Vor-Ort- Besuchen grundsätzlich möglich. Der genaue Stundensatz hängt insbesondere hiervon ab.

Kontaktformular

Kontaktinformationen