Senior Java Backend Entwickler / Architekt mit Docker, Microservices, CI/CD, Mulesoft ESB, Spring nicht verfügbar bis 03.01.2021

Senior Java Backend Entwickler / Architekt mit Docker, Microservices, CI/CD, Mulesoft ESB, Spring

nicht verfügbar bis 03.01.2021
Profilbild von Anonymes Profil, Senior Java Backend Entwickler / Architekt mit Docker, Microservices, CI/CD, Mulesoft ESB, Spring
  • 64653 Lorsch Freelancer in
  • Abschluss: Diplom-Verwaltungsbetriebswirt (FH), Fachrichtung Wetterdienst
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher)
  • Letztes Update: 15.07.2020
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Anonymes Profil, Senior Java Backend Entwickler / Architekt mit Docker, Microservices, CI/CD, Mulesoft ESB, Spring
DATEIANLAGEN
Profil

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

SKILLS
Senior Java Backend Entwickler und Architekt, 
Teamlead, Technical Lead, Consultant

mit Docker, Microservices, CI/CD, Mulesoft ESB, Spring, XML, Schnittstellen, CRM

Seine Schwerpunkte:
  • Java Backend-Entwicklung z.B. mit dem Spring-Ökosystem (Spring Core, Spring Boot, Spring Data, Spring MVC, Spring Batch), Hibernate Enterprise Service Bus (ESB), Webservices und Microservices. Frontend-Entwicklung: Java-GUIs mit Swing.
  • In letzten 2,5 Jahren: Größere Schnittstellen auf Docker (Container) umgestellt inkl. Applikations-Logging/Container-Monitoring (ELK, Graylog, Prometheus, Grafana)
  • CI/CD mit Jenkins: Automatisches Erzeugen und Verteilen von Software-Artefakten mit Pipelines. Z.B. regelmäßiges Bereitstellen der Software beim Kunden.
  • Beratung beim Aufbau von Integrationslösungen mit Schwerpunkt Mulesoft ESB z.B. in Kombi mit Salesforce CRM und SAP
  • Entwicklung und Einrichtung von Schnittstellen zu verschiedensten Systemen (SAP, ERP, Logistik-Dienstleister, Finanzbuchhaltungen) als Web-APIs REST (JSON, OpenApi, RAML, Swagger UI, HATEOAS, HAL), SOAP und Datei-Schnittstellen.
  • XML: Umfangreiche, langjährige Projekterfahrung im Umgang mit verschiedenen XML-Technologien (DOM, SAX, STAX, XSLT, XSL-FO, XOM) und den dazugehörigen Tools wie XMLSpy oder XMLMind.
  • CRM: Proprietäre Lösungen und Salesforce-CRM. Stammdaten mit Beziehungsmanagement, Auswertungen und Analysen, Faxversand, Mailings, Veranstaltungsmanagement, Call Center, Spesen, Bestellwesen
  • Privat hat er sich viel mit Home Automatisierung IoT beschäftigt, in dem er z.B. für sein Haus eine eigene Hausautomatisierung programmiert hat.

Aufgabengebiete:
  • Team Lead
  • Beratung
  • Anforderungen
  • Softwarearchitektur
  • Softwareentwicklung
  • Entwicklertest

Ausgezeichnete Erfahrungen (langjährige Kenntnisse):  +++
Gute Erfahrungen in diesem Produkt (1-2 Jahre):       ++
Grundkenntnisse in diesem Produkt:                    +


Programmiersprachen
  • J2EE   +++
  • Java   +++
  • JavaScript ++
  • Perl ++
  • PHP +
  • Python +
  • Visual Basic (zuletzt 2007)
Skript-/Auszeichnungssprachen 
  • XML +++
  • HTML ++
  • CSS ++
  • YAML++

Java Frameworks
  • Spring-Ökosystem (Spring Core, Spring Boot, Spring Data, Spring MVC, Spring Batch) +++
  • Hibernate +++
  • JUnit++
  • Log4J++
  • Apache POI++
  • Apache PDFBox +
  • Apache Camel +
  • Swing
  • JAXB
  • JSP: Grundkenntnisse

JavaScript Frameworks
  • jQuery +
  • ExtJS ++
  • Bootstrap+
  • Angular+

Betriebssysteme
  • Red Hat Linux ++
  • Ubuntu Linux
  • Alpine Linux
  • Linux ++
  • Unix +
  • openBSD +
  • Windows ++

Virtualisierung
  • Docker (ca. 2,5 Jahre Projekterfahrung) +++
  • Container +++
  • Microservices +++

Schnittstellen
  • Dateibasiert (z.B. CSV, XML, feste Blockung) +++
  • IDOC ++
  • EDIFACT ++
  • REST-Webservices (JSON) +++
  • SOAP-Webservices ++

Datenbanken
  • MySQL +++
  • MSSQL +
  • Oracle +
  • komplexe SQL-Selektionen

Tools
  • ELK, Graylog, Prometheus, Grafana
  • Jira +++
  • Git +++
  • CVS++
  • XMLSpy ++
  • XMLMind +
  • Maven +++
  • Gradle +
  • Ant ++
  • Jenkins +++
  • Eclipse +++
  • IntelliJ +
  • NetBeans IDE+
  • Robot-Framework +

Software
  • CRM +++
  • SAP/ERP (Datenaustausch ++; restliche Kenntnisse: +)
  • Mailserver (Postfix) +
  • Webserver (Apache, Nginx) ++
  • Salesforce +
  • Mulesoft ESB ++
  • Active MQ +
  • Mosquito ++

Vorgehensmodelle
  • Agile Softwareentwicklung
  • SCRUM

Soft Skills
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeit (z.B. viel Kundenkontakt)
  • Sehr gute Teamfähigkeit (in den letzten Jahren vorrangig in Teams gearbeitet

Branchen
  • Pharmabranche
  • Luftfahrt
  • Telekommunikation
  • Wetterdienst
  • Öffentliche Verwaltung
  • Marketing
  • Logistik

Zertifizierungen
  • Java 8 OCA
PROJEKTHISTORIE
  • 04/2020 - 07/2020

    • Telekom
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Telekommunikation
  • Java Backend Entwicklung inkl. Front-end für Notfallroutingprogramm / Telko
  • Aufgaben

    • Abstimmung der Anforderungen mit dem Product Owner
    • Konzeption der Lösung
    • Agile Entwicklung
    • Entwicklung der Software in Java
    • GUI in Java (Swing)
    • Hilfesystem mit Docbook und JavaHelp
    • Entwicklertests
    • Akzeptanztests
    • Dokumentation
    • Betreuung des Kunden beim Rollout
    • Schulung des Kunden in der Parametrisierung des Programms
    • Regelmäßige SCRUM-Meetings

    Technologie/
    Umfeld

    Java, J2EE, Springboot, Hibernate, XML, JAXB, XSLT, HSQLDB, Excel, Apache POI, Swing, SIP-Trunk, Robot-Framework, Git, SCRU


  • 07/2007 - 03/2020

    • IQVIA und Vorgänger
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Pharma und Medizintechnik
  • Senior Java Backend Entwickler mit Schwerpunkten CRM, Schnittstellen, Docker, CI/CD
  • Aufgaben:

    2018-03/2020:
    Architektur und Java-Entwicklung:
    • Portierung und Konsolidierung der vormals entwickelten Schnittstellenlösungen auf Microservices in Docker-Containern mit Applikations-Logging/Container-Monitoring (ELK, Graylog, Prometheus, Grafana)
    • Erweiterung des Einsatzbereiches: Entwicklung von Lösungen für:
      • Anbindung von Navision (Spesen)
      • Generierung von Fax-Nachrichten aus HTML / XML-Daten, Faxversand über REST-Schnittstellen zu Fax-Dienstleistern
      • Anbindung von Salesforce-CRM über Mulesoft ESB, REST und Salesforce Java API
      • Kommunikation über Webservices: REST, SOAP
      • Stammdaten-Management: Zusammenführen von Stammdaten aus verschiedenen Quellen
      • Anbindung von MS Exchange-Server über Exchange Web Services

     

    Einführung von CI/CD
    • Migration von CVS nach Git
    • Aufbau eines Git Workflows
    • Jenkins Jobs
    • Jenkins Pipelines
    • CI/CD mit Jenkins: Automatisches Erzeugen und Verteilen von Software-Artefakten mit klassischen Jobs oder Pipelines. Z.B. regelmäßiges Bereitstellen der Software auf SFTP-Server beim Kunden.

      Beratung von Kunden:
    • Consent-Management
    • Aufbau von individuellen Integrationslösungen, z.B. Managed Captured Services: Workflow zur Auftragsbearbeitung aus Fax-Rückläufern.

     

    2013-2018:

    • Verantwortlich für Schnittstellenentwicklung und -design bei deutschen Kunden des CRM-Systems „MI“ (Mobile Intelligence).
    • Architektur und Java-Entwicklung:
    • Implementierung von Schnittstellen zwischen CRM und ERP-Systemen (SAP, Blending, GUS, Scarabaeus, proprietäre Kundensysteme): Integrationslösungen für
      • Kontakte
      • Stammdaten (Debitoren, Artikel)
      • Konditionsfindung
      • Rechnungs-Import
      • Auftragserfassung
         
    • Erstellung von Automations-Tools für Marketing-Maßnahmen:
      • Response-Verarbeitung
      • Faxversand
      • Datenbereitstellung
      • Datenselektion
    • Datenbankpflege und Datenmanagement
      • Grafische Aufbereitung von Daten
      • Report-Erstellung: Komplexe SQL-Selektionen
      • Datenübernahme aus Kundensystemen
      • Bereinigung von Stammdaten (z.B. Dublettenbereinigung)
      • Datenkonvertierung
    • Aufbau eines Webportals zur statistischen Auswertung von Klinik-Qualitätsberichten.
    • Technisches Projekt-Management in Schnittstellen-Projekten
     
    07.2007-2013:
    • Pflege und Weiterentwicklung von „addirekt“, einem webbasierten CRM-System (Stammdaten mit Beziehungsmanagement, Auswertungen und Analysen, Auftragserfassung, Faxversand, Mailings, Veranstaltungen, CallCenter, Spesenbericht, Bestellwesen)
      • Backend-Entwicklung: Perl, Java, MySQL, Oracle
      • Frontend-Entwicklung: ExtJS, Prototype, JQuery, Prototype, JavaScript, HTML5, CSS
    • Entwicklung und Einrichtung von Schnittstellen zu Drittsystemen (SAP, verschiedenste ERP-Systeme, Logistik-Dienstleister Finanzbuchhaltungen)
    • Unterstützende Tätigkeiten bei der Serveradministration (Redhat Linux)

    Technologien: 
    • Java, J2EE, Spring, Perl, JavaScript, HTML5, CSS,
    • RedHat Enterprise Linux
    • Docker, Microservices, Container,
    • Applikations-Logging/Container-Monitoring (ELK, Graylog, Prometheus, Grafana)
    • CI/CD, Jenkins, Git
    • Entwickeln von Schnittstellen, Mulesoft ESB, XML, REST, Webservices, SOAP,
    • ESB, CRM, Jira, MySQL, Oracle, ExtJS, jQuery,
    • SAP, ERP, Logistik
    • komplexe SQL-Seletionen,
    • Scrum, Agile Softwareentwicklung

  • 07/1999 - 06/2007

    • Software und Dienstleistungen für Direktmarketing
    • 10-50 Mitarbeiter
    • Marketing, PR und Design
  • Senior Softwareentwickler, Server-Administrator
  • Aufgaben:
    • Planung, Realisierung und Betreuung von Desktop-Programmen (Visual Basic, Java)
    • Erstellen von Batchprogrammen zur Verarbeitung von Massendaten (Perl, MySQL)
    • Aufbau eines Webportals zur Pflege von Umzugsadressen (PHP, MySQL, JavaScript)
    • Serveradministration von Datenbankservern (MS SQL, MySQL)
    • Kundensupport (auch für englisch- und französisch sprechende Kunden) bei Datenmigrationen und Programmupdates
    • Server-Admininistration (Windows 2000)
    • Firewall-Administration (Unix/OpenBSD)

    Technologien: 
    • Java
    • JavaScript
    • Perl
    • PHP
    • Visual Basic
    • MS SQL, MySQL
    • Windows 2000
    • Unix (OpenBSD)

  • 01/1999 - 06/1999

  • Anwendungsentwickler, Administrator
  • Aufgaben:
    • Anwendungsprogrammierung in Visual Basic
    • Server-Administration (Linux basierte Mailserver, Webserver)
    • Allgemeiner Kundensupport bei Mail- und Zugangsproblemen

    Technologien: 
    • Visual Basic
    • Linux 
    • Mailserver, Webserver

  • 11/1994 - 12/1998

    • Deutscher Wetterdienst
    • 1000-5000 Mitarbeiter
    • Energie, Wasser und Umwelt
  • Softwareentwickler, Teilprojektleiter
  • Geschäftsfeld Luftfahrt:

    Aufgaben:
    • Aufbau eines Selfbriefing-Systems für die Allgemeine Luftfahrt
    • als Client-Server System
    • Teilprojektleitung „Systementwicklung“ im Projekt pc_met
    • Programmierung in Turbo Pascal 5.0, Power Basic
    Technologien: 
    • Turbo Pascal
    • Power Basic

  • 01/1990 - 09/1992

    • Fachhochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung
    • Energie, Wasser und Umwelt
  • Studium
  • Fachhochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung

    Studium im Rahmen der Ausbildung zum Flugwetterberater als Beamtenanwärter für den gehobenen Wetterdienst.
    Studieninhalte: Allgemeine Meteorologie, Klimatologie, Mathematik, Physik, Flugwetterkunde, Messtechnik, Informatik, Betriebswirtschaftslehre, Zivilrecht, Staatsrecht, Strafrecht

    Abschluss: Diplom-Verwaltungsbetriebswirt (FH) Fachrichtung Wetterdienst

ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Verfügbar ab 15. Juli 2020 für 5 Tage pro Woche (40 Stunden)

Bevorzugt: Rhein-Main-Neckar-Gebiet wie Heidelberg, Mannheim, Darmstadt, Frankfurt/M, Wiesbaden, Mainz. 

Prinzipiell auch Deutschlandweit.

Gerne auch remote.
SONSTIGE ANGABEN
Sollten Sie weitere Informationen wünschen, freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Mo. bis Fr. jeweils im Zeitraum 8:30 Uhr bis 17 Uhr gerne via Telefon. Ansprechpartner: Robert Gohlke.
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: