Kai-Uwe Petzhold teilweise verfügbar

Kai-Uwe Petzhold

Teil-/Projektleitung Application-Management Change-Management Service-Management

teilweise verfügbar
Profilbild von KaiUwe Petzhold Teil-/Projektleitung Application-Management Change-Management Service-Management aus Wuppertal
  • 42111 Wuppertal Freelancer in
  • Abschluss: nicht angegeben
  • Stunden-/Tagessatz: 90 €/Std. 800 €/Tag
    Verhandlungsbasis
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (gut)
  • Letztes Update: 24.04.2020
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von KaiUwe Petzhold Teil-/Projektleitung Application-Management Change-Management Service-Management aus Wuppertal
DATEIANLAGEN
zertifizierte Projektmanager GPM/IPMA Level C

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

zertifizierter Projektmanagement-Fachmann GPM/IPMA Level D

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

ITIL Foundation V3

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

Prince 2 Foundation

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

ToGAF Schulung Level 2

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

Scrum Schulung

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

Prince 2 Agile

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

Profil

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

SKILLS
Zertifizierungen:
Zertifizierter Projektmanager GPM/IPMA Level C
Zertifizierter Projektmanagement Fachmann GPM/IPMA Level D
ITIL Foundation V3
Price 2
Prince 2 Agile
MCSE

Schulungen:
ToGAF Level 2
SCRUM


Betriebssysteme:
Debian, SuSE, Red Hat, Centos, Fedora
Windows NT 3.51 - 2k12
AIX, HPUX

PROJEKTHISTORIE
  • 01/2019 - bis jetzt

    • Kölner Versicherung
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Versicherungen
  • Security Projektleiter
  • Projektleiter für alle IT-Sicherheits- und Security-Themen im Infrastruktur-Umfeld (Windows, Linux, NAS, SAN, TSM, Batch, Mainframe) für den Bereich North Europe ( Deutschland und Belgien )

    Meine Tätigkeit als Security-Projektleiter umfasst neben der Rolle als Single Point of Contact für alle das Infrastruktur-Team betreffenden Security-Anforderungen die Koordination der Behebung von Audit Findings inklusive der Terminplanung, Ressourcenplanung und der anschließenden Präsentation der Nachweise auf Management-Folien und den diversen wöchentlichen Status Meetings. Darüber hinaus gehört es zu meinen Aufgaben, das Vulnerabilty-/Patch-Managements zu betreuen. Auch hierbei bin ich damit beauftragt, die aus der Software Qualys gewonnen Daten in Management-Folien aufzubereiten, Terminpläne zu deren Behebung zu erstellen, diese in Meetings zu präsentieren und die folgenden Bereinigungs-Aktivitäten zu tracken.

    Ein weiteres sehr wichtiges Aufgabengebiet bestand in der Begleitung der ISO 27K Zertifizierung der Konzern AG und des Control Self Assesments (CSA) inklusive der Ausarbeitung der für den Bereich Infrastruktur relevanten Kontrollen und der Präsentation der Ergebnisse auf den abschließenden Audit Veranstaltungen.

    Das Projektteam ist länderübergreifend, bestehend aus der belgischen und deutschen Zentrale. Die Projektsprache ist Englisch (Zusammenarbeit im internationalen Team)


  • 08/2017 - 12/2018

    • Zürich Versicherung
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Versicherungen
  • Projektleiter
  • Projektleiter für den Bereich Infrastruktur zur Einführung einer neuen Versicherungsplattform auf Basis der Guidewire Suite (PolicyCenter, BillingCenter, ClaimCenter und ContactManager).

    Die GuidewireSuite ist bei der Zurich eine in der Cloud betriebene neue Plattform für Underwriting, Bestandsführung, Schadenmanagement und In-/Exkasso als integrierte Lösung für alle Geschäftsbereiche und soll alle Bestands- und Schadensysteme (Mainframe) sowie einige In/Exkasso-Systeme ablösen.

    Meine Tätigkeit als Infrastruktur-Projektleiter umfasst neben der Führung des Teams und der Priorisierung aller Aufgaben, die Ressourcenplanung und die Leitung des Aufbaus der neuen in der Cloud (IaaS in der Testumgebung, PaaS in der Produktionsumgebung) implementierten Umgebungen, der Präsentation der verschiedenen Status in Management-Folien und den diversen wöchentlichen Status-Meetings. Zusätzlich zählte die Steuerung mehrerer Provider sowohl für den Aufbau/Inbetriebnahme als auch den Betrieb der Plattformen inkl. der Bewertung und Verbesserung von Security-Maßnahmen ( z.B. Berechtigungskonzept, periodische Kontrolle Firewall-Freischaltungen, Patching, Zertifikate) zu meinen Aufgaben

    Das Projektteam hat mehr als 800 MA. Die Projektsprache ist Englisch (Zusammenarbeit im internationalen Team)


  • 03/2017 - 07/2017

    • Libri GmbH
    • 500-1000 Mitarbeiter
    • Transport und Logistik
  • Applikationsmanager, technische Projektleitung
  • Die Libri GmbH ist ein im Zwischenbuchhandel tätiger Logistikdienstleister mit einem Logistik-Zentrum in Bad Hersfeld und der Hauptverwaltung in Hamburg. Zur Unterstützung seiner selbständigen Buchhändler stellt Libri diesen eine B2B eCommerce Shop-Plattform zur Verfügung.

    Meine Aufgaben bei der Libri GmbH bestanden darin,

    - die bestehende Plattform im Betrieb zu betreuen, periodisch die Sicherheit zu überprüfen und zu gewährleisten

    - eine Schnittstellenfunktion zwischen dem Software-Hersteller der Shop-Lösung und dem Provider / Rechenzentrum-Betreiber zu bilden.

    Die gesamte Plattform wurde als Infrastructure as a Service (IaaS) betrieben. Die Betreuung oberhalb der Applikationsebene wurde von Libri internen Mitarbeitern übernommen. Über den Betrieb der bereits vorhanden Systemlandschaft hinaus, zählte es zu meinen Aufgaben die Migration auf eine neue, in allen Details überarbeitete, Shop-Version zu koordinieren. Im Zuge dieses Upgrads wurde die interne Kommunikation der gesamten Software angepasst. In der Folge mussten alle beim Provider betriebenen Server neu aufbaut und an die neue Architektur anpasst werden. Die technische Koordination oblag mir.

    Durch die notwendige Migration der Datenbanken mussten ebenso alle Shop-Auftritte migriert werden. Die Verantwortung für die phasenabhängige Planung der Migration der im Live Betrieb befindlichen Shops wurde durch mich sichergestellt.

    Neben den oben beschriebenen Tätigkeiten und dem Change-, Release-, Problem-, Konfiguration-Management lag es auch in meiner Verantwortung, die Dokumentation der gesamten Systemlandschaft sicherzustellen und deren Weiterentwicklung zu voranzutreiben.

    Parallel zum Neuaufbau der neuen Systemlandschaft wurden bereits erste Ideen entwickelt, wie die neue Software-Version in einer Docker Umgebung betrieben werden kann. Ein erster POC wurde hierzu bereits durchgeführt.


  • 10/2014 - 11/2016

    • Wincor Nixdorf AG
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • Projektleiter, Anforderungsmanager
  • Die Wincor Nixdorf AG (ab 2016 Diebold Nixdorf AG) mit Hauptsitz in Paderborn ist ein weltweit tätiger Anbieter von IT-Lösungen und Services für Retailbanken und Handelsunternehmen.

    Zu den bei der Wincor Nixdorf AG an mich übertragenen Hauptaufgaben gehörte die Projektleitung zweier Migrationsprojekte.

    Das erste Projekt hatte die Umstellung von ca. 450 noch zum Support-Ende des Herstellers im weltweiten Einsatz befindlichen MS Windows 2003 Servern auf ein aktuelles Betriebssystem zur Aufgabe. Hierbei wurde ein kompletter Projektzyklus von der Erstellung des Projekt-Charters über die Stakeholder-Analyse, einer Umfeld-Analyse bis hin zum Projekt-Plan inkl. der entsprechenden Arbeitspakete und deren späteren Überwachung durchlaufen. Darüber hinaus unterstütze ich die Fachabteilungen beim Demand-Management, der Entwicklung Ihrer neuen Architektur inkl. der Bewertung notwendiger Security Maßnahmen, der Steuerung von externen Providern und der Koordination des Genehmigungs-Prozesses bei der Global Information Security.

    Das zweite große - mir bei der Wincor Nicdorf AG übertragene Projekt - war die Projektleitung zur Ablösung der weltweit ca. 16000 eingesetzten und auf Microsoft Exchange basierenden Public Folder. Analog dem ersten Projekt unterstützte ich auch in diesem Projekt die Fachabteilungen neben der eigentlichen Projektleitung im Demand-Management, der Analyse von Alternativen, der Abstimmung mit Information Security und der Überwachung der Migrations-Aktivitäten.

    Weitere parallel zu meinen Hauptaufgaben übertragene Tätigkeiten waren:

    - Unterstützung in der Planung und Koordination des Rollouts von Office 2016 für alle weltweiten Standorte.

    - Unterstützung bei der Erstellung eines neuen Service-Katalogs und Abstimmung der SLA mit dem Provider

    - Unterstützung in der Projektleitung zum Umzug eines Rechenzentrums von Austin/Texas nach Toronto/Kanada

    - Hauptansprechpartner für die asiatischen Standorte in Bezug auf Infrastruktur-Themen und dem damit zusammenhängenden Anforderungs-Management


  • 09/2011 - 09/2014

    • Siemens
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Industrie und Maschinenbau
  • Technischer Projektleiter, Applikationsmanager
  • Technische Projektleitung und technisches Applikations-Management für 2 weltweit betriebene Verfahren im Bereich e-Learning und dem auf Magnolia-CMS basierenden Learning Management der Siemens AG

    Technical- / Problemmanagement gem. ITILv3 in Abstimmung mit dem Service Management, den Vendoren und dem Provider des Datacenters

    Release-Management für die bereits im Pilotbetrieb befindliche WBT-Applikation unter Nutzung von HP Quality Center

    Beauftragung, Steuerung und Controlling der Umsetzung von Changes gem. IT-Konzept beim Datacenter-Dienstleister

    Erstellung von IT-Konzepten auf Basis der Fachanforderungen des Kunden

    Umsetzung von Security Maßnahmen laut Unternehmensvorgabe

    Erstellung von Präsentationen zur Vorführung beim Kunden

    Capacitymanagement (Betreuung der Last- und Performance-Tests)

    Dokumentation von Entwicklungen, Changes und Ergebnissen

    Availability-Mmanagement (Betreuung des Applikations-Monitorings auf Basis von CA Wily Introscope)


  • 05/2008 - 08/2011

    • EnBW
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Energie, Wasser und Umwelt
  • Technischer Projektleiter, Systemadministrator
  • Planung, Implementierung und Betreuung von Applikationsumgebungen im Web Umfeld der EnBW und Yellostrom.

    Technische Projektbetreuung im Umfeld Apache, IIS, Tomcat, Jboss, MySQL inkl. Master/Slave-Replikation, Subversion auf Linux-Systemen, SUN Solaris und Windows-Cluster-Systemen

    Technische Projektbetreuung zur Durchführung von Härtungsmaßnahmen auf den diversen Server-Systemen

    Planung und Inbetriebnahme eines Windows-Clusters für einen Kartendienst-Server inkl. Errichtung einer virtuellen Test-Umgebung (VMWare Server/ESX)

    Planung, Inbetriebnahme, Releasemanagement eines Cluster-Systemes zur Verwaltung der an den Konzern-Standorten verteilten Schlüsselboxen inkl. Errichtung einer virtuellen Test-Umgebung (VMWare Server/ESX)

    Planung, Inbetriebnahme und Releasemanagement einer eLearning-Plattform; in Abstimmung mit den einzelnen Gesellschaften und mehrstufiger konzernweiter Rollout

    Koordination und Steuerung von Changes, Incidents, Releases und Problemmanagement im EnBW und Yello Umfeld gemäß Konzernvorgaben und ITIL.

    Planung, Inbetriebnahme und Dokumentation einer Monitoring-Lösung mit Nagios V3.0 inkl. NDOUtil und NagVIS

    Planung, Inbetriebnahme und Dokumentation eines in DMZ/Intranet unterteilten Syslog-Cluster-Systemes auf Basis von Heartbeat/DRBD/syslog-ng inkl. Entwicklung von Skripten zur Synchronisation und Signierung entsprechender Log-Files


ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Vor-Ort Einsatz: Deutschland, Österreich, Schweiz
 
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten:


exali IT-Haftpflicht-Siegel (Sondertarif für Freelancermap-Mitglieder):

Das original exali IT-Haftpflicht-Siegel bestätigt dem Auftraggeber, dass die betreffende Person oder Firma eine aktuell gültige branchenspezifische Berufs- bzw. Betriebshaftpflichtversicherung abgeschlossen hat. Diese Versicherung wurde zum Sondertarif für Freelancermap-Mitglieder abgeschlossen.

Versicherungsbeginn:
19.04.2017

Versicherungsende:
01.05.2021

Zum exali-Profil »