Anna Rother verfügbar

Anna Rother

Illustratorin, Grafikdesignerin

verfügbar
Profilbild von Anna Rother Illustratorin, Grafikdesignerin aus Berlin
  • 10559 Berlin Freelancer in
  • Abschluss: Kommunikationsdesign
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher) | französisch (gut) | spanisch (Grundkenntnisse)
  • Letztes Update: 26.05.2020
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Anna Rother Illustratorin, Grafikdesignerin aus Berlin
SKILLS
Ursprünglich komme ich aus der Werbung, wo mich auch mein Studium in Kommunikationsdesign hineingetragen hat. Ich arbeitete mehrere Jahre als Art Direktorin in einer Werbeagentur, wo ich mich um verschiedenste Projekte kümmern konnte und so die Gelegenheit hatte, meine Fähigkeiten vielseitig anzuwenden. Mit der Zeit schlug ich immer öfter illustrative Richtungen ein und merkte, dass diese Arbeit mich besonders erfüllte. So begann ich schon als Art Direktorin für einige Agenturkunden zu illustrieren, zum Beispiel das Institut français, Aldi Süd, die Berliner Restaurantkette Spreegold und das Familienprogramm vom Drogeriemarkt dm, „glückskind“. 
Ich begann, auch außerhalb meiner Tätigkeit als Art Direktorin Aufträge anzunehmen und arbeite so schon seit 2015 an freien Projekten. Im April 2017 habe ich mich dann komplett selbstständig gemacht. 
Seitdem zeichne und gestalte ich mit viel Freude für Kunden wie zum Beispiel die HABA Digitalwerkstatt, das Goethe Institut, das Berlin Mural Fest, das KaDeWe und viele weitere. Besonders stolz bin ich unter anderem auf meine Zusammenarbeit mit Automatik VFX für Majestic Film, in der ich für den Kinofilm „Gründer wird’s nicht“ die Main On End Credits illustriert habe. 
Da ich gerne sehe, wie meine Illustrationen und Grafiken zum Leben erwachen, arbeite ich außerdem gerne mit After Effects und erstelle Animationen und Motion Graphics, zum Beispiel für Kunden wie Meet Germany und den Snapchat-Account der Bild-Zeitung.
So arbeite ich mit dem Schwerpunkt Illustration und schöpfe aus meinen Fähigkeiten in den Bereichen Grafikdesign und Art Direktion, um für meine Kunden runde und stimmige Gestaltungskonzepte zu erstellen. Dabei arbeite ich mühelos und einwandfrei mit den gängigen Adobe-Gestaltungsprogrammen (inDesign, Photoshop, Illustrator, After Effects).
PROJEKTHISTORIE
  • 03/2020 - bis jetzt

    • Helfen.Berlin
    • 10-50 Mitarbeiter
    • Sonstiges
  • Art Direktorin
  • Ich war bei der Non-Profit-Plattform Helfen.Berlin von Anfang an für das Erscheinungsbild zuständig, das ich auf der Basis von der schon existenten Identität von "Das B" (Berliner Werte Kampagne) aufgebaut habe. Unter anderem durch meine Illustrationen habe ich allem aber einen eigenen Anstrich und Charakter verpasst. Man kann das gut auf der Instagram-Seite sehen, die ich bespiele (https://www.instagram.com/helfen_berlin/).
    Ich tobe mich dabei aus, Illustration und Handgeschriebenes mit Fotografie zu verbinden, damit alles einen runden, spaßigen und auch informativen Look bekommt, bei dem man gerne auf "Gefällt mir" drückt und im besten Fall auch noch weiter auf die Website geht. Um das Gesamtbild zu erhalten, habe ich zum Beispiel von den initiativen Team-Mitgliedern und Sawsan Chebli Portraits gezeichnet, statt deren Fotos zu posten und überlege mir auch sonst, wie man Inhalte in meinem visuellen Rahmen am besten verpacken kann. Außerdem habe ich Plakate und Animationen für Werbescreens am Bahnhof Friedrichsstraße erstellt.  
    Die Non-Profit-Plattform Helfen.Berlin ist eine Liebeserklärung an unsere Lieblingsorte – unsere Lieblingslokale und Lieblingsbars, unsere Lieblingsclubs, unsere Lieblingsmuseen und unsere Lieblingstheater – deren Existenz gerade aufgrund der Corona-Krise bedroht ist. Wir entwickelten eine Plattform, auf der man Gutscheine für seine Lieblingsorte kaufen und einlösen kann, sobald sie wieder geöffnet haben.
    Mehr zum Projekt auf: https://helfen-shop.berlin/

  • 06/2018 - bis jetzt

    • HABA Digitalwerkstatt
    • 10-50 Mitarbeiter
    • Sonstiges
  • Illustratorin und Designerin
  • Ich bin für die Digitalwerkstatt Box hinzugezogen worden, um Character zu entwickeln, die dabei helfen, Kindern von 5-12 beizubringen, mit den heutigen digitalen Tools umzugehen und spielerisch zu lernen, sich damit auseinander zu setzen. Weiterhin habe ich die gesamte Gestaltung der Anleitungen in allen Digitalwerkstatt Boxen übernommen, die es zum Beispiel als Abonnement zu erwerben gibt (https://shop.digitalwerkstatt.de/). In diesen Anleitungen lernen Kinder zum Beispiel, wie sie ihre eigenen Spiele über das Programm Scratch programmieren. Auch Tüftelprojekte wie z.B. das Bauen eines Mal-Roboters können über die Box gelernt werden.

  • 07/2017 - 06/2019

    • Bild GmbH
    • 500-1000 Mitarbeiter
    • Medien und Verlage
  • Motion Designerin
  • Ich war hier in der Social Media Abteilung tätig, genauer im sogenannten "Team Hochkant", was sich, wie der Name schon sagt, um die Inhalte in den Hochkant-Medien der Bild-Zeitung kümmert. Mein Job bestand daraus, jeweils 10-sekündige Animationen hauptsächlich für Snapchat zu gestalten, die für die Zielgruppe ansprechend sind. Dazu gehörten natürlich einzelne Nachrichten, aber auch sogenannte "Shareables", die die Nutzer*innen weiterschicken konnten, Quizze, Quotecards, teilweise aus 10 Snaps bestehende, zusammenhängende Stories zu einem bestimmten Thema und weitere. Ich hatte hier große Freiheiten und konnte meine Kenntnisse in After Effects massiv ausbauen. Ich hatte pro Snap ca. eine Stunde Zeit, so dass die Herausforderung darin bestand, möglichst schnell unterhaltsame 10 Sekunden zu animieren. Ein kleines Reel der illustrativen Snaps: https://vimeo.com/258771705

ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Grundsätzlich bin ich sehr flexibel, ich kann verreisen und auch in anderen Städten arbeiten. Mein Wohnsitz ist in Berlin, aber ich habe auch schon für Kunden aus anderen Städten in Deutschland gearbeitet, für Kunden aus Österreich und für Kunden aus London.
SONSTIGE ANGABEN
Meine neuesten Arbeiten finden sich auf meinem Instagram-Account @annaluiserother
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: