Senior Software Engineer ( C# / .NET / C++/CLI ) / IT Architect / Polarion ALM - PLM Consulting verfügbar

Senior Software Engineer ( C# / .NET / C++/CLI ) / IT Architect / Polarion ALM - PLM Consulting

verfügbar
Profilbild von Anonymes Profil, Senior Software Engineer ( C# / .NET / C++/CLI ) / IT Architect / Polarion ALM - PLM Consulting
  • 81925 München Freelancer in
  • Abschluss: Diplom-Informatiker, Dr. rer. nat.
  • Stunden-/Tagessatz:
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher) | italienisch (Grundkenntnisse)
  • Letztes Update: 18.11.2020
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Anonymes Profil, Senior Software Engineer ( C# / .NET / C++/CLI ) / IT Architect / Polarion ALM - PLM Consulting
SKILLS
Software Engineering mit Microsoft Stack:
  • Entwicklung von modularen Desktop- und Server-Software auf Basis von C# / .NET / .NET Core.
  • Pflege von Legacy Systemen mit C# und C++ und stufenweise Migration mit C++/CLI.
  • Entwicklung von interaktiven Oberflächen für Desktop-Software (WPF) und Web-basierten Systemen (ASP.NET, JavaScript, Bootstrap).
  • Erstellung und Integration von Services in Microsoft-Umgebungen (XML, WSDL, WCF, Fluent Web API) oder proprietären Umgebungen (mit firmeneigenen Protokollen).
  • Design und Integration von Datenbanken in Softwareumgebungen (Microsoft SQL Server, Oracle, DB2).
  • Integration von Sensoren und Effektoren in Microsoft-Umgebungen (Treiber mit DDK für firmeneigene Protokolle oder Standard-Protokolle, z. B. CAN).
  • Entwicklung von Cloud-basierten Backends mit AWS (S3, Cloud Front CDN).
Requirement Engineering und IT-Architektur:
  • Erstellung von Epics und User Stories im agilen Umfeld.
  • Requirements Engineering in gesetzlich regulierten, sicherheitsrelevanten Prozessen.
  • Erstellung von Interface Contracts und Service Level Agreements.
  • Erstellung von IT-Ausschreibungsunterlagen.
  • Modellierung von IT-Systemen mit UML und SysML.
Consulting Services zu Siemens Polarion:
  • Beratungsdienstleistungen rund um Polarion zur Abbildung von Kundenprozessen im Bereich Entwicklung und Produktion
  • Definition von Work Items, Analyse und Aufsetzen von Workflows, Custom Fields, Workflow Transitions
  • Lösungen zum Variantenmanagement
  • Automatisierte Erzeugung von regulatorisch-relevanten Dokumenten
  • Bereitstellung von projektspezifischen Dashboards
  • Integration neuer Komponenten (Plugins und Widgets), Customizing von Dialogen, Entwicklung von eigenen Plugins.
Kundenspezifische Prozesse und gesetzliche Standards:
  • Management von IT Projekten im Bereich Entwicklung und Rollout nach PRINCE2 und ITPM (IT Process Quality Management, internes Modell der BMW Group), IT Service Management nach ITIL, und HBSG+B (Handbuch der Systemgestaltung, internes Modell Daimler).
  • Durchführung, Dokumentation und Konfiguration von Projekten nach DO-178B (Luftfahrt) und IEC 61508 (Maschinenbau) für sicherheitsgerichtete Softwareentwicklung.
  • Durchführung, Dokumentation und Konfiguration von Projekten nach GAMP5 (Medizindiagnostische Produkte).
PROJEKTHISTORIE
  • 09/2019 - bis jetzt

    • ZEISS
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Industrie und Maschinenbau
  • ZUSE 4
  • Das Produkt ZEN Core ist im Rahmen des Projekts um Komponenten zur industriellen Bildanalyse zur Darstellung von Standards im Bereich Technische Sauberkeit erweitert worden.
    •    Softwareentwicklung eines Desktopsystems zur industriellen Bildanalyse mit Schwerpunkt Bauteilsauberkeit und Ölsauberkeit (C#, WPF)
    •    Wartung von Legacy-Modulen im Bereich Partikelanalyse (C#, WPF)
    •    Integration von Bildanalysemodulen zur Bauteilsauberkeit in die ZEISS Web-Plattform Apeer.
    •    Projektdurchführung im agilen Umfeld (Scrum)
    Tags: C#, WPF, ASP.NET, XML, Scrum, Azure DevOps, Azure App Service, SQLite, EF, GIT

  • 01/2016 - 07/2019

    • BMW
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Automobil und Fahrzeugbau
  • ISPA Next – Automotive After-Sales-Management
  • Das Projekt ISPA Next stellt eine integrierte Plattform zur Unterstützung von Serviceprozessen in BMW Autohäusern bereit. Die Software ermöglicht den Serviceberatern mit einem integrierten System und einer vereinheitlichten Benutzerführung auf verschiedenste BMW Services, Händlermanagementsysteme (DMS) einschließlich Termin- und Kapazitätsplanung zuzugreifen.
    •    Softwareentwicklung eines Desktopsystems (C#, WPF, .NET 4.7)
    •    Anbindung von Microservices, Webservices, und mobile Platformen (XML/JSON)
    •    Durchführung von Explorationen zur Erstellung von Epics und User Stories (JIRA) zu technischen Themen und im Umfeld von Termin- und Kapazitätsplanungsprozessen.
    •    Verantwortlich für Anwendungsdatenmodellierung (ca. 2 y).
    •    Mitarbeit im Architekturteam des Softwareprodukts (ca. 2 y).
    •    Development Lead für Offshore-Teams (ca. 2 y)
    •    Projektdurchführung im agilen Umfeld (ITPM Agile, Scrum bzw. Scrum of Scrums mit Offshore Teams)
    Tags: C#, WPF, ASP.NET, C++/CLI, XML, JSON, WSDL, REST, Scrum, DevOps, JIRA, Jenkins, Confluence, Fiddler, Wireshark, Structure 101, NDepend, SonarQube, SVN, GIT, Hockey App, Google Analytics

  • 01/2018 - 06/2019

    • AGCO
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Automobil und Fahrzeugbau
  • UiM – Unit in Manufacturing
  • Das Projekt dient einer automatisierten Synchronisierung von Fahrzeug-Variantendaten zwischen Polarion und Produktionssystemen (für Polarion-relevante Projektdetails verweise ich auf mein Profil als Polarion Consultant).
    •    Bereitstellung von Flashinformationen für berechtige Dritte über Cloud-Dienste (AWS, CloudFront) ausgehend von Polarion/Windchill und SAP PI.
    •    Implementierung eines Synchronisationsservice für Produktionsrechner zum Flashen der Fahrzeugsoftware via KPIT-Framework mit Weboberfläche (ASP.NET) und Authorisierungsverfahren (C#, .NET Core).
    Tags: C#, .NET Core, ASP.NET, JavaScript, MVC, Microservices, KPIT, ODX/OTX, Entity Framework, MS SQL Server, SVN, AWS S3, CloudFormation, CloudFront

  • 01/2015 - 12/2015

    • Roche
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Pharma und Medizintechnik
  • OASEpro – Analyse und Reporting für diagnostische Produkte
  • OASEpro ist eine Produktfamilie zur Definition, Messung, und Auswertung von diagnostischen Experimenten. Das Produkt wird in einem regulierten eingesetzt (GAMP-relevant). Im Rahmen des Projekts wurde die Produktfamilie weiterentwickelt und für den Einsatz in einem neuen Geschäftsbereich angepaßt.

    •    Requirement Management für funktionale Erweiterungen im Bereich Produktstandardisierung.
    •    Mitarbeit bei der Weiterentwicklung von bestehenden, fachbereichsspezifischen Produktlinien für Reporting, statistische Analyse, und Anbindung neuer Geräte (C#, C++/CLI, C++, T-SQL).
    •    Unterstützung bei Vorbereitung und Durchführung von Validierungsplänen in User Acceptance Tests und Systemtests.

    Tags: C#, C++/CLI, C++, T-SQL, Enterprise Architect, TFS, Microsoft SQL Server

  • 07/2008 - 12/2014

    • MTU Aero Engines
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Industrie und Maschinenbau
  • Luftfahrt-Bodendienstgeräte und DO-178B-Entwicklungswerkzeuge
  • In dem Projekt wurden Softwaremodule für Bodendienstgeräte der Triebwerke TP400 (A400M), EJ200 (Eurofighter), und MTR390 (Tiger) entwickelt und angepaßt. Die Geräte dienen der Einstellung von Triebwerksreglern (Engine Control Unit, Engine Monitoring Unit) während Entwicklung, Produktion, und Maintenance.
    •    Requirement Management, Architekturkonzeption (UML), und Datenmodellierung für Bodendienstgeräte und Testsysteme.
    •    Softwareentwicklung der Module und Softwarewerkzeuge zur sicherheitsgerichteten Reglereinstellung (Trim) beim TP400-Triebwerk (C#, C++/CLI).
    •    Mitarbeit bei der Weiterentwicklung und Neuentwicklung von Produkten und Werkzeugen im Bereich Luftfahrt-Bodendienstgeräte (C#, C++/CLI, C++).
    •    Design und Implementierung eines neuen Produkts zur Online- und Offline-Analyse von HSSL- und CAN-Bus-Daten (C#, C++/CLI).
    Tags: C#, C++/CLI, C++, XML, Final Builder, NHibernate, NMock, Windows Installer XML (WiX), Mantis, Polarion, DOORS, Enterprise Architect, TFS, SVN, Matlab/Simulink, MS SQL Server, Oracle

  • 07/2007 - 12/2008

    • Deutsche Börse
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • ICS - Indexdesign, Indexberechnung und Markdatenanalyse im Wertpapierumfeld
  • Das Produkt ICS (Index Calculation System) dient der Berechnung börsenrelevanter Indizes, z. B. DAX und iShares Custom Indizes. Auf Basis der Altsysteme wurde ein neues System, FlexIndex, zur flexiblen Berechnung von Indizes definiert, erstellt, und eingeführt.

    •    Erstellung eines Feinkonzepts für ein generisches Indexberechnungssystem mit Formelinterpreter (UML) auf Basis eines bestehenden Lastenhefts.
    •    Implementierung einer mehrschichtigen Testplattform und Simulationsumgebung (C#, MySQL) für das bestehende, produktive Indexberechnungssystem (C++, AIX, Oracle).
    •    Durchführung von funktionalen und nicht-funktionalen Tests.
    •    Begleitung der Kundeneinführung des neuen Indexsystems.

    Tags: C#, C++, XML, SQL, SVN, MySQL, Oracle, Windows, AIX

ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Vor-Ort-Tätigkeit: Großraum München
Remote oder teilweise Remote-Tätigkeit: nach Absprache
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten:


exali IT-Haftpflicht-Siegel (Sondertarif für Freelancermap-Mitglieder):

Das original exali IT-Haftpflicht-Siegel bestätigt dem Auftraggeber, dass die betreffende Person oder Firma eine aktuell gültige branchenspezifische Berufs- bzw. Betriebshaftpflichtversicherung abgeschlossen hat. Diese Versicherung wurde zum Sondertarif für Freelancermap-Mitglieder abgeschlossen.

Versicherungsbeginn:
01.07.2008

Versicherungsende:
01.01.2021

Zum exali-Profil »

WEITERE PROFILE IM NETZ