Dennis Hilgersom nicht verfügbar bis 31.12.2020

Dennis Hilgersom

Senior Scrum Master, Senior Projekt Manager / Product Owner Development, Senior Projekt Manager / Pr

nicht verfügbar bis 31.12.2020
Profilbild von Dennis Hilgersom Senior Scrum Master, Senior Projekt Manager / Product Owner Development, Senior Projekt Manager / Pr aus BadSoden
  • 65812 Bad Soden Freelancer in
  • Abschluss: nicht angegeben
  • Stunden-/Tagessatz:
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher) | niederländisch (verhandlungssicher)
  • Letztes Update: 17.09.2020
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Dennis Hilgersom Senior Scrum Master, Senior Projekt Manager / Product Owner Development, Senior Projekt Manager / Pr aus BadSoden
SKILLS
Scrum, Confluence, JIRA Intranet, SOLR, Zookeeper, Apache SOLR, Adobe AEM 6.2 / 6.3, JSON, CMS, InVision, Adobe AEM 6.0 / 6.1 und 6.2, Android, J2ME, Google, Apple, UI/UX, BADA, Windows, Smartphones, OS, XML, API, Windows Server 2008, Technologie 10, Business Analyse 10, Anforderungsanalyse & Management 9, Projekt Management 10, SCRUM 10, SAFe, Support / Organisation 10, Resourcing / Staffing 10, Digitial Transformation 5, Digital Leadership 10, J2ME 5, PHP 5, HTML 6, Apache Tomcat, Zookeeper 2, MSSQL 8, Windows (Server, Exchange & Desktop) 15, Linux (Debian, Ubuntu) 10, MS Office 15, MS Project 4, Confluence 10, JIRA 10, BitBucket 6
PROJEKTHISTORIE
  • 06/2019 - 04/2020

    • Deutsche Bank AG
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • Scrum Master
  • Scrum Master, Deutsche Bank AG, Projekt DB-Mobile 06/2018 – 05/2019

    Im Projekt DB-Mobile wird die aktuelle Mobile Banking App der Deutschen Bank für iOS und Android entwickelt und gepflegt. Diese Applikation ist für die Bank von strategischem Wert da sie ein hohes Maß an Kundenbindung aber auch Kundenservice bietet.

    Dieses Projekt ist ein Langzeit Projekt wo es durch Anpassung der Organisation immer wieder zu Veränderung der Entwicklungsteams kommt. Die Entwicklung wurde hier auf ein vertikales SAFe Modell umgestellt wodurch die Zahl der Scrum Master im Projekt erhöht werden musste. Darüber hinaus wurden die Plattform Teams von vorher getrennt und durch mehrere E2E Teams neu aufgestellt. Ebenfalls wurde eine zentrale DevOps eingeführt die gerade in der Umstellung der Teams ein extra an Komplexität erzeugt hat.

    Methodische Anforderungen: SAFe, Scrum, Agile Technologie: Confluence, JIRA, DeuBa Intranet


  • 06/2018 - 05/2019

    • Deutsche Bank AG
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • Scrum Master
  • Scrum Master, Deutsche Bank AG, Projekt DB-Mobile 06/2018 – 05/2019

    Im Projekt DB-Mobile wird die aktuelle Mobile Banking App der Deutschen Bank für iOS und Android entwickelt und gepflegt. Diese Applikation ist für die Bank von strategischem Wert da sie ein hohes Maß an Kundenbindung aber auch Kundenservice bietet.

    Dieses Projekt ist ein Langzeit Projekt wo es durch Anpassung der Organisation immer wieder zu Veränderung der Entwicklungsteams kommt. Die Entwicklung wurde hier auf ein vertikales SAFe Modell umgestellt wodurch die Zahl der Scrum Master im Projekt erhöht werden musste. Darüber hinaus wurden die Plattform Teams von vorher getrennt und durch mehrere E2E Teams neu aufgestellt. Ebenfalls wurde eine zentrale DevOps eingeführt die gerade in der Umstellung der Teams ein extra an Komplexität erzeugt hat.

    Methodische Anforderungen: SAFe, Scrum, Agile Technologie: Confluence, JIRA, DeuBa Intranet


  • 03/2018 - 07/2018

    • Deutsche Bank AG
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • Scrum Master
  • Scrum Master, Deutsche Bank AG, Projekt DB-Dashboard 03/2018 – 06/2018

    Im Projekt DB-Dashboard wurden 4 native iOS iPad Applikationen für den Berater in der Bankfiliale entwickelt, MeinTag (Kalender App), Konto (Konto Eröffnung App), Dashboard (Übersicht App) und Dokumente (Dokumenten Verwaltung) welche die Berater gerade bei wechselnden Arbeitsplätzen und Filialen unterstützen sollten.

    Durch eine Umstellung im Team wurde nach 3 Jahren Entwicklung der Scrum-Master ausgetauscht, zum dem wurde ein Agile Coach beauftragt, sich über Zustand und Zusammenarbeit zu informieren. Bei der Analyse stellte sich heraus, das bestimmte Konzepte des Scrum Frameworks nicht ausgebildet waren und es galt die Teams dahingehend zu Schulen. Eine Beratung und das Ausarbeiten eines neuen Konzeptes für die Begleitung der Teams sowie der Scrum Master waren die Kern Aufgaben.

    Methodische Anforderungen: Scrum, Agile


  • 02/2018 - 03/2018

    • Volkswagen AG
  • Senior System Architect
  • Das Projekt OnKomm der Volkswagen AG, soll in Zukunft die interne Kommunikation aller Angestellten und
    Konzernabteilung abwickeln. Es ist aber nicht nur ein "normales Intranet" im herkömmlichen Stil. OnKomm hat
    Verbindungen in alle IT-Systeme, die bei der Volkswagen AG eingesetzt sind und verfügt über ein weitverzweigtes Netz von
    Berechtigungen und Freigaben, die es ermöglichen zentral einen User zu Pflegen und zu berechtigen. Nebenbei werden
    Chat, Interne Webseiten, Weiterleitungen auf Dienste und Programme über OnKomm gemanaged.

    Im Zuge des technischen GoLive der Plattform, war der Aufbau eines SOLR Clusters mit Zookeeper Nodes im AEM Umfeld
    notwendig. Diese Integration musste in einem vorherbestimmten Umfeld nachträglich eingebaut werden, da bestimmte
    User Generated Contents diese notwendig gemacht haben. Zum Projekt gehörte der Aufbau einer Integrationstest
    Umgebung sowie die Durchführung der Umrüstung, auf der Konzern eigenen Testumgebung, und deren Inbetriebnahme als
    auch die technische Dokumentation.

    Methodische Anforderungen: Scrum, Agile
    Technologie: Confluence, JIRA, VW-Systeme, Apache SOLR, Zookeeper, Adobe AEM 6.2 / 6.3

  • 02/2017 - 02/2018

    • VW AG
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Automobil und Fahrzeugbau
  • Senior Projekt Manager / Product Owner Development
  • Aufbau des neuen VW Händler Auftritts PIA (Partner Internet Auftritt). Das System wird in der letzten Rollout Phase von ca.
    1500 Händlern genutzt werden. Die Besonderheit bei diesem System ist die Verwendung weniger Mastersites die durch
    Attribut- und Datensteuerung aus Drittsystemen einen individualisierten Webauftritt des jeweiligen Händlers ermöglichen.
    Die Händler spezifischen Informationen werden über ein anderes System in Form von JSON Informationen an das CMS
    geliefert. Diese Daten enthalten sowohl Steuerungsinformationen für einzelne Content Module wie auch Händler
    spezifische Informationen wie News Inhalte oder die Öffnungszeiten.
    Basierend auf dem gepflegten Master Content und den spezifischen Händler Daten kann damit ein individualisierter
    Händerauftritt generiert werden der dennoch die VW Vorgaben erfüllt.

    Management der Anforderung, Refinement der Fachbereichs Anforderungen, Koordinierung der Anforderung, Scope
    Management, Prozesskoordinierung in Absprache mit der IT-Leitung beim Kunden, Scope und Sprint Planung in SCRUM,
    Erstellung aller technischen Userstories, Leitung techn. Workshops zur Anforderungsbestimmung, Leitung von
    Produktvorstellungen für Nutzer.

    Methodische Anforderungen: Scrum, Agile
    Technologie: Confluence, JIRA, VW-Systeme, Adobe AEM 6.2 / 6.3, InVision




    Radicals GmbH - 3 -

  • 06/2017 - 12/2017

    • BMW AG
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Automobil und Fahrzeugbau
  • Senior Scrum Master
  • Aufbau der neuen Konzern Webseite für BMW AG (BMW.com) und Rollout der neuen Lösung. Nach Jahren konnte die neue
    Website technisch umgesetzt werden.

    Ziel war es die fertigen Fachbereichs Anforderungen in einer gestrafften technischen Umsetzung zu realisieren. Hierbei kam
    es vor allem auf eine geschlossene Teamleistung an und auf die strikte Einhaltung des Scrum Entwicklungsprozesses.

    Methodische Anforderungen: Scrum, Agile
    Technologie: Confluence, JIRA, BMW-Systeme, Adobe AEM 6.2 / 6.3

  • 05/2016 - 05/2017

    • VW AG
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Automobil und Fahrzeugbau
  • Senior Projekt Manager / Product Owner Development
  • Aufbau des neuen Internetauftritts der VW Gruppe (http://www.volkswagen.de) und deren Ländergesellschaften. Das
    System wird in der letzten Rollout Phase von mehr als 100 Ländern genutzt werden. Sowohl die Privatkunden als auch die
    Nutzfahrzeuge Auftritte werden über das System abgebildet.

    Management der Anforderung, Refinement der Fachbereichs Anforderungen, Koordinierung der Anforderung, Scope
    Management, Prozesskoordinierung in Absprache mit der IT-Leitung beim Kunden, Scope und Sprint Planung in SCRUM,
    Erstellung aller technischen Userstories, Leitung techn. Workshops zur Anforderungsbestimmung, Leitung von
    Produktvorstellungen für Nutzer.

    Methodische Anforderungen: Scrum, Agile
    Technologie: Confluence, JIRA, VW-Systeme, Adobe AEM 6.0 / 6.1 und 6.2

  • 06/2015 - 02/2016

    • WiseDot GmbH
  • Senior Projekt Manager / Product Owner Development
  • Entwicklung einer E-Commerce Solution inkl. CMS für ein koreanisches Import / Export Unternehmen. Das Unternehmen
    bietet Waren auf seinem Web-Shop in Korea an, die hier in der EU oder Amerika entsprechend klarer Kauforder von
    Kunden beauftragt werden. Diese Waren werden dann in der EU gesammelt und zur Lieferung per Luftfracht und
    Paketdienst gebündelt und dann in Süd-Korea per Verteilerdienst direkt zum Kunden geliefert.
    Es handelt sich hier um Luxusartikel und Artikel, die von besonders hoher Qualität sind und nicht in Süd-Korea vertrieben
    werden.

    Ausarbeitung des Business Anforderung, Überprüfung der Designs, Klärung von techn. Herausforderungen, Planung der
    einzelnen Projektabschnitte, Überwachung der Lieferung, techn. Abnahme.

    Methodische Anforderungen: Scrum, Agile
    Technologie: Confluence, JIRA, eigenes CMS

  • 06/2012 - 06/2014

    • SAMSUNG Electronics CO, Next Generation WAP/ App Store
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Telekommunikation
  • Head of Operations
  • Projektbeschreibung: Entwicklung des CMS "Next Generation WAP / App Store" SAMSUNG Mobile / Appstore
    http://www.samsung.com/. Aufgrund Überalterung der bis zu dem Zeitpunkt eingesetzten
    Lösung und der schwächen im Reporting und Analyse der neueren App Store Lösung, wurde
    eine kombinierte Lösung für beide Business Modelle gefordert. Hintergrund ist das Bestreben
    der SAMSUNG Niederlassungen wieder am Gewinn der Contents mehr beteiligt zu werden, und
    lokalen Einfluss auf Entwickler nehmen zu können, welches im Zuge der Zentralisierung durch
    den App Store aufgegeben worden ist.


    Ausgeführte Aufgabe: Ausarbeitung des Business Anforderung, Überprüfung der Designs, Klärung von techn.
    Herausforderungen, Planung der einzelnen Projektabschnitte, Überwachung der Lieferung,
    techn. Abnahme, Aufbau des Technischen- und Kunden Support im EU HQ in Deutschland.

    Technologien & Tools: Scrum, Agile, Confluence, JIRA




    Radicals GmbH - 4 -

  • 04/2012 - 04/2014

    • SAMSUNG Electronics CO
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Telekommunikation
  • Head of Operations
  • Projektbeschreibung: Lokalisierung und Anpassung von 25 Lizenzen eines Publishers für die Vermarktung in Korea
    über wichtigsten App Store SKT T-Store http://skt.co.kr/.

    SKT ist einer der größten Mobilfunkanbieter in Süd-Korea, und hat schon frühzeitig die Relevanz
    von Apps und Content für sein Business verstanden. Bis weit in das Jahr 2015 war der T-Store
    der führende App Stores in Süd-Korea mit einem hohen Interesse von ausländischen Publishern.
    Durch die Verbindungen in Bezug auf SAMSUNG wurde es möglich dort entsprechend Content
    unterzubringen, der ansonsten niemals in Süd-Korea erhältlich gewesen wären. Die
    Herausforderung besteht an der Anpassung der Spiele an den jeweiligen Markt insbesondere
    die lokalen Trends im Bereich Micro Transaktion und Motivation entsprechend zu
    berücksichtigen. Eine 1:1 Lokalisierung ist nicht ausreichend.


    Ausgeführte Aufgabe: Ausarbeitung des Business Anforderung, Auswahl der in Kandidaten, Klärung von techn.
    Herausforderungen, Bereitstellen von Dokumentationen an Entwickler und Publisher, Planung
    der einzelnen Projektabschnitte, Überwachung der Lieferung, techn. Abnahme vor qualifizierter
    SKT QA. Übergabe des Vertriebs an SKT Store Manager, Überwachen der Revenue Reports.

    Technologien & Tools: Scrum, Agile, Confluence, JIRA

  • 05/2011 - 05/2013

    • SAMSUNG Electronics CO, App-Store
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Telekommunikation
  • Head of Operations
  • Projektbeschreibung: Ausrollen von SAMSUNG Apps als Nachfolger von SAMSUNG Mobile für BADA, Windows und
    Android Smartphones http://www.samsung.com/, Implementieren von Mobilfunkbetreiber
    Billing über IPX Ericsson Schnittstelle, als erster App Store Weltweit, Betrieb und Konzeption des
    One Store for all Pockets Konzeptes. Bereitstellen von Contents in allen Bereichen
    Ausgeführte Aufgabe: Ausarbeitung des Business Anforderung, Überprüfung der Designs, Klärung von techn.
    Herausforderungen, Planung der einzelnen Projektabschnitte, Überwachung der Lieferung,
    techn. Abnahme, Aufbau des Technischen- und Kunden Support im EU HQ in Deutschland.

    Technologien & Tools: Scrum, Agile, Confluence, JIRA

  • 08/2011 - 04/2012

    • SAMSUNG Electronics CO, Portal Overhaul
  • Head of Operations
  • Projektbeschreibung: Überarbeitung des SAMSUNG Mobile Portals http://www.samsung.com/ in Bezug auf UI/UX
    und Angleichung an SAMSUNG Apps Design und Farbgebung (neues Coperate Design). Die
    besondere Herausforderung lag in der Gestaltung der UI/UX in Bezug auf Promotions und der
    Auswahl der Produkte, die sich ähnlich oder gleich anfühlen sollte wie bei SAMSUNG Apps.
    Ausgeführte Aufgabe: Ausarbeitung des Business Anforderung, Überprüfung der Designs, Klärung von techn.
    Herausforderungen, Planung der einzelnen Projektabschnitte, Überwachung der Lieferung,
    techn. Abnahme, Übernahme in den Betrieb

    Technologien & Tools: Scrum, Agile, Confluence, JIRA




    Radicals GmbH - 5 -

  • 08/2011 - 04/2012

    • VW AG
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Telekommunikation
  • Head of Operations
  • Projektbeschreibung: Entwicklung des "Try (n' before buy" für Android für SAMSUNG HQ Korea
    http://www.samsung.com/. Proof of Concept mit anschließender Trial Phase bei SAMSUNG UK.
    Durch den Erfolg der Business Models bei J2ME Phones ermutigt und der hohen
    konversionsrate der App Stores, wurde angeregt die Technik zu modifizieren und auf Android
    verfügbar zu machen. Hier ausschlaggebend war die einfachere Lösung, die nicht
    Speicherplatzabhängig war, und die Möglichkeit lokale Contents einfacher zu Embedden. Auch
    hier wurde das Mobilfunkbetreiber Billing eingesetzt das so im vollen Umfang noch nicht bei
    Google oder Apple im Einsatz war.

    Ausgeführte Aufgabe: Ausarbeitung des Business Anforderung, Auswahl der in Kandidaten, Klärung von techn.
    Herausforderungen, Bereitstellen von Dokumentationen an Entwickler und Publisher, Planung
    der einzelnen Projektabschnitte, Koordination mit IPX Ericsson für Billing Integration,
    Überwachung der Lieferung, techn. Abnahme vor qualifizierter SAMSUNG QA. Organisation des
    Vertriebs.

    Technologien & Tools: Scrum, Agile, Confluence, JIRA

  • 08/2010 - 01/2012

    • SAMSUNG Electronics CO
  • Head of Marketing
  • Projektbeschreibung: Entwicklung eines neuen Reporting und Analyse Systems für das SAMSUNG Mobile CMS
    http://www.samsung.com/ . Aufgrund von gestiegenen Anforderungen der einzelnen SAMSUNG
    Niederlassungen und gesetzlicher Anpassung in Europa, musste ein neues detailliertes
    Reporting und Analyse System implementiert werden. Besondere Herausforderung bestand im
    parallelen Betrieb (aktiver Betrieb des CMS mit derzeitiger Lösung und gleichzeitige Entwicklung
    mit produktiv Schaltung ohne Übergangsfrist). Die Lösung wurde zusammen mit einer
    Framework Anpassung und der Überarbeitung des Gesamtportals implementiert.


    Ausgeführte Aufgabe: Ausarbeitung der Business Anforderung, Koordinierung der Change Requirements für die
    Kunden, Planung und Managment der Billing Schnittstelle mit IPX Ericsson, Vorstellung der
    Gesamtsolution, Abwicklung der Beauftragung durch SAMSUNG HQ in Europa, Anschließend
    Übernahme und Koordinierung des gesamten Betriebs

    Technologien & Tools: Scrum, Agile, Confluence, JIRA




    Radicals GmbH - 6 -

  • 08/2010 - 06/2011

    • SAMSUNG Electronics CO, BADA Content
  • Head of Marketing
  • Projektbeschreibung: BADA Initial Content creation. Im Zuge der Strategie von SAMSUNG http://www.samsung.com/
    parallel mit dem Erstarken des Android OS, sein eignes Smartphone OS zu etablieren, wurden
    Projekte zur initialen Bereitstellung von Contents auf der neuen Plattform gestartet. Für Europa
    gab es dazu mehrere Projekte. Ein Katalog von neu zu portierenden Spielen sowie einer Anzahl
    von direkten J2ME Umsetzung für das neue Betriebssystem wurde generiert und durch die
    Entwickler der Spiele bereitgestellt.
    Ausgeführte Aufgabe: Ausarbeitung des Business Anforderung, Auswahl der in Kandidaten, Klärung von techn.
    Herausforderungen, Bereitstellen von Dokumentationen an Entwickler und Publisher, Planung
    der einzelnen Projektabschnitte, Überwachung der Lieferung, techn. Abnahme vor qualifizierter
    SAMSUNG QA. Organisation des Vertriebs.

    Technologien & Tools: Scrum, Agile, Confluence, JIRA

  • 05/2010 - 11/2010

    • SAMSUNG Electronics CO
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Telekommunikation
  • Head of Marketing
  • Projektbeschreibung: Konzeption, Anforderung und Aufbau eines internen Portingsystems zum Management von
    Portalen für SAMSUNG Electronics http://www.samsung.com/.
    Durch die gestiegene Anzahl von Portalen und insbesondere durch eine Vielzahl von Auftritten,
    die in Art und Umfang durch geringe Revenues gekennzeichnet waren, wurde der Betrieb der
    Portale zunehmend personal aufwendig. Eine Vereinfachung der Behandlung von eingehendem
    und zu veröffentlichendem Content musste geschaffen werden, damit die gleiche Vielzahl von
    Contents auch in eher Umsatz schwachen Portalen angeboten werden konnte. Zusätzlich
    musste ein System für die automatische Anlieferung und Deployment eingefügt werden, damit
    größere Anbieter und deren Interne Systeme diese direkt per XML bereitstellen können. Sowie
    Implementierung eines QA Schedulers, der Stichproben und Auffälligkeitstests entsprechend
    protokolliert.
    Ausgeführte Aufgabe: Ausarbeitung des Business Anforderung, Erstellen der Userszenarien, koordinierung der
    Entwicklerteams, techn. und Biz Abnahme, Übernahme des Betriebes nach Testphase.

    Technologien & Tools: Scrum, Agile, Confluence, JIRA

  • 08/2009 - 03/2010

    • SAMSUNG Electronics CO
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Telekommunikation
  • Head of Marketing
  • Projektbeschreibung: Entwicklung eins J2ME Content Wrapper für den Vertrieb von J2ME Inhalten als Pre-Installs auf
    neue Mobilfunkgeräte von SAMSUNG Electronics http://www.samsung.com/.

    Hierbei insbesondere Rücksichtnahme auf den geringen Speicherplatz der Mobilfunkgeräte und
    Bedienungsfreundlichkeit sowie die besonderen Abrechnungsmethoden der einzelnen Länder.
    Die Lösung sollte ermöglichen das Kunden bereits nach Kauf des Gerätes einige Spiele oder
    andere J2ME Inhalte als Demos (Zeitbegrenzt) ausprobieren konnten, und bei gefallen durch
    einen geringeren Betrag als per herkömmlichen Download dauerhaft erwerben konnten. Die
    dauerhafte Aktivierung durfte keinen weiteren Download von Software beinhalten da das
    Netzwerk, vor allem in Europa für diese On-Demand Downloads noch nicht ausgebaut worden
    war.

    Ausgeführte Aufgabe: Ausarbeitung der Business Anforderung, Planung und techn. Abnahme der Demo,
    Koordinierung der Change Requirements für die Kunden, Planung und Management der Billing
    Schnittstelle mit IPX Ericsson, Vorstellung der Gesamtsolution, Abwicklung der Beauftragung
    durch SAMSUNG HQ in Korea, Aufbau des Technischen- und Kunden Support im EU HQ in
    Deutschland.

    Technologien & Tools: Scrum, Agile, Confluence, JIRA

  • 06/2009 - 12/2009

    • SAMSUNG Electronics CO
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Telekommunikation
  • Head of Marketing
  • Projektbeschreibung: Entwicklung eines Promotion- und Kampagnensystems für das SAMSUNG Mobile CMS
    http://www.samsung.com/, mit dem Ziel Bannergesteuerte oder per Aktionskategorie
    basierende Werbeaktionen von Mobile Inhalte zu ermöglichen. Als besondere Herausforderung
    musste beachtet werden, das SAMSUNG etwa 1300 Endgeräte zu dem Zeitpunkt unterstützte,
    die Monatlich um etwa 30 Geräte ergänzt wurden.
    Ebenfalls mussten die Länderspezifischen rechtlichen Einschränkung hinreichend beachtet
    werden, damit keine Werbeaktionen geschaltet werden können, die nicht dem aktuellen Recht
    entsprechen. Anzeige von Teilnahmebedingungen und rechtliche Disclaimer miteingeschlossen.
    Dazu ein qualifiziertes Reporting des Resultats in Form von Leads, Follows, Take over,
    Participants, IMEI / Mobilfunknummer für die spätere Auswertung bzw. Gewinnermittlung.

    Ausgeführte Aufgabe: Planung und Management der Anforderung für 21 europäische Länder Knoten und deren
    SAMSUNG Niederlassungen, Koordination mit IPX Ericsson für Billing Integration, Steuerung der beauftragten Entwickler sowie technische Abnahme. Anschließend Übernahme und Koordinierung des gesamten Betriebes.

    Technologien & Tools: Scrum, Agile, Confluence, JIRA

  • 06/2009 - 12/2009

    • SAMSUNG Electronics CO
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Telekommunikation
  • Head of Marketing
  • Projektbeschreibung: Aufbau einer Europaweiten Mobile Portal Solution für den Vertrieb von J2ME Inhalten im
    Auftrag von SAMSUNG Mobile http://www.samsung.com/.

    Das System wurde vorher für den Einsatz in ganz Europa entwickelt und musste entsprechend in allen Ländern ausgerollt werden.
    Schwerpunkt war die Anbindung der verschiedenen Netzwerkanbieter und das implementieren
    der Mobile Billing API für die jeweiligen Länder. Zusätzlich zur technischen Abwicklung und
    Koordinierung mussten entsprechende Contents aggregiert und geliefert werden.

    Ausgeführte Aufgabe: Planung und Management der Anforderung für 21 europäische Länder Knoten und deren
    SAMSUNG Niederlassungen, Koordination mit IPX Ericsson für Billing Integration, Steuerung der
    beauftragten Entwickler sowie technische Abnahme. Anschließend Übernahme und
    Koordinierung des gesamten Betriebes.

    Technologien & Tools: Scrum, Agile, Confluence, JIRA

ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Grundsätzlich Bundesweiter Einsatz möglich!
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: