Klaus Hanner verfügbar

Klaus Hanner

Projektmanager

verfügbar
Profilbild von Klaus Hanner Projektmanager aus Speyer
  • 67346 Speyer Freelancer in
  • Abschluss: Luft- und Raumfahttechnik
  • Stunden-/Tagessatz:
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher) | spanisch (verhandlungssicher)
  • Letztes Update: 13.11.2020
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Klaus Hanner Projektmanager aus Speyer
DATEIANLAGEN
CV_ deutsch

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

Projektliste deutsch 19102020

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

CV_LOG_19102020

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

SKILLS
Projektleitung, Produkt- Prozessentstehung, Engineering Change management, Lieferantenentwicklung, Produktionsprozesse, Operational Excellence, Anlaufmanagement und Supply chain management, Logistik
Excel advanced
PROJEKTHISTORIE
  • 01/2020 - 10/2020

    • Johnson & Johnson
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Pharma und Medizintechnik
  • Produktionsplanung & Logistik im operativen Bereich der Medizintechnik
  • ´- Koordination der Produktionsplanungsaktivitäten um die Verfügbarkeit und den zeitgerechten Versand der Halb- und Fertigware sicherzustellen.
    - Aktualisierung der Logistikprozesse mit Blick auf die MIgration des aktuellen ERP hinzu SAP.
    -  Beratung des Produktionsleiters zur Verbesserung der täglichen KPI meetings --> Erfolg zur schnelleren Aufarbeitung der Back Order.
    - Erstellung von Analysen als Entscheidungsvorlage für den Leiter Produktionsplanung und Logistik.
    - Aufbereitung grosser Datenmengen aus Produktion und Backoffice in Excel und anderen Tools.

  • 10/2018 - 06/2019

    • AMK Holding GmbH
    • 500-1000 Mitarbeiter
    • Automobil und Fahrzeugbau
  • Projektleiter im Produktentstehungsprozess, Anforderungsmanagement, ECU, ASPICE.
  • Die Luftversorgungsanlage, bestehend aus elektrischem Motor/Kompressor und Ventilen wird via einer ECU gesteuert und  soll bei Porsche/VW SUV´s die Druckluftversorgung für die Luftfederung der 4 Räder liefern.
    ´- Aufbau Projektteam für alle mechatronischen Bereiche
    - Durchführung von Regelmeetings mit dem Team, Fortschritt, LOP, etc..
    - Erstellung der Anforderungen aus den Lastenheften des OEM und Kommunikation mit dem OEM
    - Erstellung von Prototypen, Industrialisierungsplan erstellen, Quality Technical Review mit dem Kunden druchführen
    - Zeitplan erstellen gemäß PEP Phasen wie auch Budgeterstellung
    - Report an das Steering Committee,
    ==> Design, Planung, Umsetzbarkeit erfolgreich aufgesetzt.

  • 02/2018 - 08/2018

    • Erni Electronics GmbH
    • 1000-5000 Mitarbeiter
    • Sonstiges
  • Projektleiter zur Verbesserung der Lieferperformance
  • Projektleiter zur Mengensteigerung verbunden mit der Verbesserung der Lieferperformance.

    ´- Produktionsprozessverbesserung in der Stanzerei (Reduzierung der Rüstzeiten durch Fehler- Stabilitätsmatrix (Fehler, Fehlerhäufigkeiten, Messprogramme) zur Verbesserung der Wkz-Stabilität und Schulung der MA´s zu polyvalent )
    - Auslagerung von Stanzwerkzeugen nach extern, Kapazitäten von Externen Firmen analysieren, Launch bei den Externen, PPAP
    - Suche nach externen Galvanisierungsmöglichkeiten und Optimierung der Galv.- Rüstzeiten durch Slotten der Teile.
    - Tägl. call mit dem Kunden zum tracken der produzierten Teile, und Versandcheck zum Abgleich mit den Kundenbedarfen.
    - Regelmeetings mit der Spritzerei, Stanzerei, Galvanisierung, Endmontage und Check der Probleme, Fortschritt der Massnahmen, Zeitplan.
    ==> Mengensteigerung gemäß Kundenabrufen erreicht.

  • 06/2017 - 10/2017

    • Key Safety Systems (KSS)
    • 1000-5000 Mitarbeiter
    • Automobil und Fahrzeugbau
  • Automotive Task Force Leiter
  • Die Vibration des Lenkrads, das Teil des Fahrerassistenzsystems ist, wird von einem elektrischen Motor erzeugt, der im Lenkrad integriert ist. Dieser muss im Serienanlauf optimiert werden wobei die Sicherstellung des Supply Chain zu gewährleisten ist. Dazu gehört
    hauptsächlich die Koordination der Teams, der Werke und der Zulieferer aus D, USA, Mex, China.
    Täglicher Report an den OEM BMW.´- Massnahmen definieren um die Geräuschstärke des Motors zu reduzieren
    * Erstellung einer Lautstärkenkurve (dB vs. Frequenzbereich) die zur Qualitätsmessung herangezogen
    wird
    * Motordesign ändern in D / Durchsprache mit dem Motorhersteller in China / Dämpfungsmaßnahme an
    Motor anbringen in USA, Messboxen herstellen und kalibrieren in USA, Messen in USA, Einbau in
    Lenkrad in Mex, Car-testing in Spartanburg
    * All dies koordinieren damit immer genügend Motoren an das BMW Werk nach Spartanburg gehen.
    ==> Problem konnte zur Zufriedenheit von BMW gelöst werden

  • 02/2015 - 04/2017

    • Bei Dräxlmaier GmbH
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Automobil und Fahrzeugbau
  • Fachprojektleiter Entwicklung I-tafel Jaguar Land Rover.
  • Als Fachprojektleiter, verantwortlich für Budget und Timing, Konstruktion, Prozessentwicklung Top pad & kaschierte Teile, Change Management, Testing (Safety + Komponenten), Reifegradentwicklung, Teileherstellung für Proto- sowie Vorserien,- und Kundenfähige Fahrzeuge. Inbetriebnahme der Prozesse und Launch im Werk. SOP war am 05.12.2016. Berichterstattung intern und an den Kunden in UK.

    * Leitung der Produktentstehung im konstruktiven-, Prozess- und Testing Bereich
    * Regelmeetings mit dem Team aus Prozess, Operation, Konstruktion, Safety und Testing zur
    Durchsprache von Status, Next steps, etc.
    * Prototypenteile herstellen, bewerten und Maßnahmen zur Verbesserung erstellen.
    * Narbung der Teile zusammen mit JLR definieren und umsetzen.
    * Teileherstellung für die Vorserienfahrzeuge organisieren und im Zusammenbau auf Meisterbock
    verifizieren.
    * Produktionsprozesse im Werk optimieren wie z.B. Verschweissung, Tiefziehen und Beschnitt der
    Folien, Kaschierprozess,
    * Produktionsprozesse durch Produktdesignänderung inkl des dazugehörenden Change Managements
    * Überwachung der Herstellprozesse und Ableiten der Massnahmen zur Qualitätsverbesserung wie
    Einbringen in die Nahtgräben, Vorbereiten des Kaschierens,
    * Qgates installieren zusammen mit Werkqualität: Muster erstellen, Arbeitsanweisung erstellen, MSA
    (Messsystemanalyse) durchführen, etc.
    * Control Plan für die Produktion erstellen (inkl. DFMEA, PFMEA)
    ==> Erfolgreicher SOP Anlauf des Discovery von Jaguar Land Rover

  • 12/2014 - 01/2015

    • Formel D GmbH
    • 250-500 Mitarbeiter
    • Automobil und Fahrzeugbau
  • Logistikleiter - Task Force
  • Logistikverantwortlich in einer task force on-site support bei einem Chip Hersteller in Nordeuropa wegen bestehender Lieferengpässe, d.h. Materialverfügbarkeit im Produktionsprozess muss gewährleistet sein, Koordination und Abstimmung der Teileproduktion –verfügbarkeit zwischen Chipproduzent und dem Kunden in Deutschland.

    ´- SCM von Einkauf bis hin zum Versand der produzierten Teile
    - Erstellen einer Excel basierten Software zur Reichweitenkontrolle aller Materialien wie Verpackung, Rohmaterial, elektrische Komponenten unterstützt durch wöchentliche Inventur
    - Gewährleisten dass die Produktion immer genügend Teile hat durch Einführung Supermärkte sowie wöchentliche Inventur und Check der Ausschussraten an jedem Produktionsschritt
    - Organisation genügender Personen damit am WE gearbeitet werden kann.
    ==> Rückstand zu den Kundenabrufen konnten aufgeholt werden.

  • 05/2014 - 09/2014

    • Bei Grupo Antolin - Automotive
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Automobil und Fahrzeugbau
  • Projektleiter Interiorbereich für den Audi Q5
  • Projektleiter im Projekt Audi Q5, verantwortlich für Säulen und die Sitzlehnenabdeckung. Teamorganisation aller Supportfunktionen in der Produktentstehungsphase, für den neuen Q5 dessen Entwicklung in Europa, Serienproduktion im neuen Werk in Mexico stattfindet.

    Teamorganisation aller Supportfunktionen in der Produktentstehungsphase, für den neuen Q5 dessen
    Entwicklung in Europa, Serienproduktion im neuen Werk in Mexico stattfindet. ´- Team organisation: Konstruktion, Simulation, Produktengineering, QA, Industrialisierung,
    Testing, Einkauf, Vertrieb
    * Budget und Timing
    * Report to Audi

  • 02/2013 - 01/2014

    • Dematic GmbH
    • 1000-5000 Mitarbeiter
    • Industrie und Maschinenbau
  • Teil-Projektleiter für Regalbediengeräte und Fördertechnik
  • Regalbediengeräte, Förder- & Picksysteme vom Auftragseingang, Anpassung der Standardgeräte an die
    Kundenbedürfnisse (zusammen mit dem mechanischen und elektrischen Engineering Team), Produktion bis
    hin zur Auslieferung an den Kunden.´- die Standardgeräte müssen gemäss Kundenanfprderungen geändert / angepasst werden.
    * Sicherstellung dass die Konstruktion auch das umsetzt und ins SAP Bestellsystem eingibt.
    * Kontrolle der Herstellungsschritte im Werk zum Check gegen den Zeit- Lieferplan
    * Werkstest durchführen
    * Verpackung und Versand organisieren
    * Budgetcontrol via SAP
    * Kommunikation zum Kunden hin (techn. Spezifikationen, etc.)

  • 02/2011 - 01/2013

    • Bei Faurecia Interior Systems - Automotive
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Automobil und Fahrzeugbau
  • PMO Projektmanager Türverkleidung Mercedes S-Klasse
  • Teamorganisation aller Supportfunktionen, Produktentstehung, ESWFT (Spritzguß + Kaschieren) bis hin
    zur Industrialisierung in den Werken, Aufbau Interims-Produktionsline für die Vorserienfahrzeuge,
    Launch Management / Supply Chain Management der Nullserie - Vorserie, Engineering Change Management,
    Reporting´- Team organisation: Konstruktion nach Design to cost, Simulation, Produktengineering, QA,
    Industrialisierung, Testing, Einkauf, Vertrieb
    * Regelmeetings, daily spot meetings zum Status check und damit jeder up to date ist.
    * Gate review durchführen gemäß PMS (Program Management System) & Dokumentation einfordern,
    Evidences
    * Budget Kontrolle und Timing
    * Aufbau eines Change Managements systems mit Regelmeeting und Dokumentation
    * Interim SCM und Produktionslinie für 0-serie in Leben rufen: mit Team-Organisation, Prozessabläufe
    am jedem Standort. Produktionsstatus und Kontrolle der produzierten Teile in Telefonkonferenzen
    verifizieren.

  • 12/2010 - 01/2011

    • Theysohn GmbH
  • Task Force Lead
  • Abstimmung zwischen Zulieferer und OEM (VW) mit dem Ziel die Produktion (Spritzguss Teile) beim
    Zulieferer gemäß Lieferabrufen zu gewährleisten und die Lieferengpässe abzubauen. ´- Durch Verbesserung der Bestandsverwaltung und der Produktionsplanung (Maschinenauslastung,
    Verlagerungen), wurde die Lieferfähigkeit gewährleistet
    * Rüstzeitenoptimeirung durch Optimierung der Maschinenbelegung
    * Erstellung des Maschinenbelegungplans mit dem Fertigungsleiter
    * Resourcenplanung anpassen
    * Analyse der Fehlerquellen aus 2 verschiedenen System: Logistisches SW inkl. Bestelleingang <-->
    Maschinenbelegungs SW

  • 02/2010 - 11/2010

    • Sensus GmbH
  • Projektleiter zur Produktentwicklung eines Wasserzählers
  • Messeinheit, Teamorganisation aller Supportfunktionen, Koordination und Tracking der Maßnahmen &
    Aktivitäten, Budgeterstellung, Controlling, Qualitätsverfolgung, Report to board, SOP war im
    November 2010´- Team organisation: Konstruktion, Simulation, Produktengineering, QA, Industrialisierung,
    Testing, Einkauf, Vertrieb
    * Regelmeetings, daily spot meetings, Gate review & Dokumentation, Evidences
    * Budget und Timing
    * DFMEA und PFMEA durchführen
    * Beschreibung der Abläufe vom Bestellsystem, Herstellungsprozess und QA gate Dokumentation
    * Benutzerhandbuch erstellen

  • 11/2009 - 01/2010

    • Michelin Continental Synchron Supply, Automotive JIS Werk (Räder)
  • Logistik Berater
  • Layoutänderung, Planung und Umsetzung. ´- Optimierung des bestehenden Logistikprozesse vor allem im Wareneingang, und der
    Kommisionierung
    * ABC analyse (High-, middle-, low runner)
    * Ordnungstruktur im Lagerbereich definieren gemäß Cross docking
    * Kennzeichnung der Lagerplätze zur Implementierung in das ERP System.
    * Layoutänderung für das Warehousing und Kommisionierung und deren Umsetzung

  • 01/2003 - 03/2009

    • Faurecia Interior Systems - Automotive
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Automobil und Fahrzeugbau
  • Project coordinator and program management
  • 2003-2007: Projektkoordinator bei der Mercedes S- Klasse, Instrumententafel und Mittelkonsole, SOP 2005:
    2003-2004: Produktentwicklungsphase: Terminverfolgung , Zulieferer Management, Werkzeugverfolgung, Änderungs- und Supply Chain Management
    2005-2006 Launch im Werk: Anlaufmanagement (Run@Rate, Vorserie), Reifegradmonitoring zum Kunden hin & Qualitätsverbesserung der Produkte und der Prozesse im Werk (Kaizen on the floor, Maßnahmen controlling). --> Scrap reduzierung
    2007-2009: Program Management in der Daimler Division

  • 01/1997 - 01/2002

    • MIEBACH LOGISTIC CONSULTING - Santiago de Chile
  • Logistik Berater und Projektleiter - Südamerika
  • Distributionszentren für die Logistikgewerke und der zugehörenden IT.
    Referenzen: Supermarktketten Santa Isabel - Chile, Disco - Argentinien, Wong - Peru sowie
    Drogeriekette Maicao - Chile.
    Logistische Basisplanung für Automotive Ersatzteil Distributionszentren (Subaru/ Kia). Erstellung des Logistikkonzeptes, Logistische Basisplanung:
    a.) Ist-Analyse d.h A/B/C Analyse, Stock, Materialflüsse,
    b.) Kommisionier-, Lagerhaltungstrategie erarbeiten, z.B. Ware zum Mann oder umgekehrt, Stockhaltung
    min_max,
    c.) Vorschläge zur WE, Lagerhaltung, Komminsionierung, WA erstellen hinsichtlich Wirtschaftlichkeit
    d.) Ausschreibungsunterlagenerstellen, Verhandlung mit den Zulieferern, Vergabe
    e.) Umsetzungsbegleitende Massnahmen definieren, Detailplanung inkl. Erstellung Pflichtenhefte,
    Ausschreibung und Vergabe der logistischen Gewerke und zugehörender IT (eigens entwickelte LVS,
    halbautomatisches Lager mit Scanner zur Kommisionierung),
    * Anbindung des LVS an das zentrale Inventur- und Bestellsystem der Supermarktkette
    * Inbetriebnahme und Ramp up inkl.Leistungstest und Übergabe an den Kunden.

  • 01/1995 - 12/1996

    • Lanz y Cia - Santiago de Chile
    • 50-250 Mitarbeiter
    • Konsumgüter und Handel
  • Vertriebsingenieur und Sales - Südamerika
  • Vertrieb von Luftfiltern hauptsächlich für die chilenische Minenindustrie.

  • 01/1988 - 12/1993

    • Bei Dornier GmbH
  • Projektingenieur für Luft- und Raumfahrttechnik ´
  • * Entwicklung Flugsimulations- Software

KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: