Karen Gharslyan verfügbar

Karen Gharslyan

Architekt für IT-Infrastruktur

verfügbar
Profilbild von Karen Gharslyan Architekt für  IT-Infrastruktur aus Wiesbaden
  • 65189 Wiesbaden Freelancer in
  • Abschluss: Bachelor of Science (B. Sc.)
  • Stunden-/Tagessatz:
  • Sprachkenntnisse: deutsch (verhandlungssicher) | englisch (gut) | russisch (gut)
  • Letztes Update: 01.09.2020
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Karen Gharslyan Architekt für  IT-Infrastruktur aus Wiesbaden
DATEIANLAGEN
Certified SAFe 4 Agilist (Scaled Agile)

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

Deloitte Agile Bootcamp (Deloitte Consulting)

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

Deloitte Architecture Bootcamp (Deloitte Consulting)

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

Cloud Computing Professional (TUV Akademie)

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

IT-Architecture and Technology Professional (TUV Akademie)

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

Enterprise-IT-Architecture and Architecture management

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

Zeugnis: Deloitte Consulting GmbH

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

SKILLS
IT-Architektur / Cloud Computing / Unternehmensarchitekt / Erstellung und Überprüfung von Projektergebnissen / Analyse und Konzeption von Architektur-Tickets / Analyse von Payment-Systemen nach Dublettenprüfung und Verbesserungsvorschläge zur Risikobegrenzung / Ent-to-End Flow / Duplicate Payments / Logistische und technische Unterstützung für hochkarätige externe Auditoren koordinieren / Ansprechpartner für Service Probleme und IT- Anforderungen / Klassifizieren und priorisieren von Serviceanfragen bis zum Eskalationsmanagement / Erstellen von Dokumentationen und  FAQ's. / Interkulturelle Zusammenarbeit und Kommunikation in Teams / Webserver-Betreuung (LINUX & Windows) / Webserver-Administration (LINUX & Windows) / Certified SAFe 4 Agilist / IT-Infrastrukturen und -Services / 1st und 2nd Level Suport / Koordinierung und Durchführung von IT-Tickets.
PROJEKTHISTORIE
  • 03/2019 - 08/2019

    • Deloitte Consulting GmbH
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Wirtschaftsprüfung, Steuern und Recht
  • Microsoft SQL Server Analyst
  • Kunde: Global aufgestellter Konzern (Audit & IT-Transformation Services)
    Projekttätigkeit: Der Konzern hatte die Herausforderung im eigenen Hause die Geschäftsregeln (Business rules) nach Datenqualität zu analysieren. Ich übernahm diese Herausforderung und stellte meine Ergebnisse in regelmäßiger Rücksprache mit dem Kunden vor. Die gesamte Datenqualitätsanalyse fand auf Basis von Microsoft SQL Server 2016 Management Studio statt. Zum Abschluss bekam der Kunde eine Präsentationsdatei mit den relevanten Ergebnissen & Empfehlungen von mir zur Verfügung gestellt.

  • 01/2019 - 03/2019

    • Deloitte Consulting GmbH
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Automobil und Fahrzeugbau
  • Junior Unternehmensarchitekt / Junior Enterprise Architect
  • Kunde: Global aufgestellter deutscher Automobilhersteller
    Projekttätigkeit: Als Junior Unternehmensarchitekt habe ich die Auftraggeber (Chefarchitekten und leitende Architekten) im Team bei der Erstellung der erforderlichen Architekturkonzepte und der Vorbereitung von Kunden-Workshops unterstützt. Darüber hinaus unterstützte ich unser Deloitte Projektteam bei der Erstellung und Überprüfung der Ergebnisse.

  • 06/2018 - 11/2018

    • Deloitte Consulting GmbH
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Automobil und Fahrzeugbau
  • IT-Architekt / IT-Architect
  • Kunde: Global aufgestellter deutscher Automobilhersteller
    Projekttätigkeit: In der Abteilung Informations- und Kommunikationstechnologie (IuK) aus dem Bereich Connected Drive - fand mein Projekt im Backend statt. Meine Aufgabe bestand darin sowohl die bestehenden als auch die neuen Architektur-Tickets – die das Backend betrafen - regelmäßig mit dem Chefarchitekten in meiner Rolle als IT-Architekt zu analysieren und zu konzipieren. Sehr interessant für mich waren hierbei die Meetings mit den Architekten aus den interdisziplinären Teams, wie zum Beispiel die Analyse der neuesten Technologien und die Integration bei den bestehenden Systemen.


  • 07/2017 - 10/2017

    • CGI Deutschland B.V. & Co. KG
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • IT-Architekt / IT-Architect
  • Kunde: Bei einer deutschen Großbank
    Projekttätigkeit: Duplicate Payments Check: Analyse der Payment-Systeme nach Dublettenprüfung und Verbesserungsvorschläge zur Risikobegrenzung der nationalen und internationalen Bezahlprozesse innerhalb der Bank auf mögliche weitere Duplikate und (Massen-) Stornierungsaktivitäten. Das Ganze fand im Ent-to-End Flow für über 30 Anwendungen statt. Ich interviewte die relevanten Application Owner und analysierte anschließen mit unserem Berater-Team das Frage/Antwortbogen, um das gesuchte Problem zu lokalisieren. Darüber hinaus sammelte ich detaillierte Best Practices zum Thema Duplicate Payments Check von unseren globalen Kollegen zusammen und stellte es dem Kunden vor.


  • 04/2016 - 04/2017

    • CGI Deutschland B.V. & Co. KG
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • IT-Systemspezialist (Microsoft Enterprise Systeme)
  • Kunde: Bei einer deutschen Großbank
    Projekttätigkeit: Das „Regulatory Audit IT-Team“ bietet regelmäßig, logistische und technische Unterstützung für hochkarätige externe Auditoren. Das Audit IT-Team ist als erster Ansprechpartner für externe Auditoren was Service Probleme und IT-Anforderungen betrifft. Darüber hinaus hat das Team einen engeren Kontakt mit dem Audit Koordinationsteam, dem IT-Support Kernteam und anderen IT-Fachabteilungen der Bank. Gemeinsam mit dem Audit IT-Team koordinierte ich die logistische und technische Unterstützung für externe Auditoren. Hierbei bedarf es einer hocheffizienten und kunden- und teamorientierten Kommunikation. Ich klassifizierte und priorisierte auch Serviceanfragen bis zum Eskalationsmanagement in den entsprechenden Bank Tools. Die Verarbeitung von Problemtickets einschließlich der eigenen Dokumentation in das Wissensmanagement Werkzeug gehört ebenfalls zu seinen Aufgaben.


  • 01/2015 - 03/2016

    • CGI Deutschland B.V. & Co. KG
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Medien und Verlage
  • IT-Systemspezialist (UNIX/Linux Enterprise Systeme)
  • Kunde: Öffentlich-rechtliche Rundfunkanbieter
    Projekttätigkeit: Der Rundfunkanbieter bietet unter anderem verschiedene Webmodule wie Blogs, Spiele, Sport, Unterhaltung sowie Webangebote für Kinder an. Der IT-Betrieb der Serverfarm hat die Aufgabe folgende zwei Arten von Servern zu betreiben: Zum einen sind es die Webserver, die Dateien und Einstellungen enthalten, die zum Beantworten der Benutzeranfragen für Webseiten erforderlich sind und zum anderen die Datenbankserver, in dem alle Konfigurations- und Inhaltsdaten von allen Webangeboten gespeichert werden. Ich hatte die Verantwortung für die Webangebote auf den Linux Servern und MySQL Datenbanken und kümmerte mich damit für den störungsfreien laufenden Betrieb und die nachhaltige Störungsbehebung der Infrastruktur im hauseigenen Rechenzentrum. Auch habe ich an den wöchentlichen Jour fixes in einem interdisziplinären Team teilgenommen. Ein Teil meiner Aufgaben war auch die gelegentliche Rufbereitschaft bei der Eskalation von Störfällen außerhalb der normalen Geschäftszeiten.


  • 04/2014 - 12/2014

    • Logica - Multinational IT and management consultancy
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Öffentlicher Dienst
  • IT-Systemspezialist (Microsoft & UNIX/Linux Clients)
  • Kunde: Direktorium der Landeshauptstadt
    Projekttätigkeit: Das Direktorium betreut zahlreiche Kunden und definiert Prozesse für das Eskalations- und Anforderungsmanagement, Projektplanung und IT-Infrastrukturlösungen. Im Direktorium hatte ich die Aufgabe, Kunden im 1st und 2nd Level zu unterstützen. Die Anfragen und Probleme dieser Kunden wurden durch mich per Telefon oder E-Mail im Ticketsystem erfasst und ggf. vor Ort gelöst. Zu meinen Aufgaben gehörten neben Koordinierung und Durchführung von Tickets, auch die Implementierung und Migration von IT-Arbeitsplätzen sowie das Erstellen der Dokumentationen und der FAQs.


SONSTIGE ANGABEN
Best Practices aus meinen Beratungsleistungen gehören die Erstellung…
  • einer Vision und eines Fahrplans,
  • die Messung des Reifegrads,
  • die Bewertung Ihres Betriebsmodells und Ihrer Organisationsaufbau,
  • die Gewährleistung einer signifikanten Beteiligung der Geschäftsbereiche und die Erstellung einer klaren Marke,
  • eines Kommunikationsplans und eines ersten Katalogs von Messwerten.
Meine Ziele für Ihr Unternehmen sind…
  • die Erwartungen der relevanten Stakeholder fest im Griff haben,
  • ein Verständnis dafür entwickeln, wie ich Werte, klar kommunizierte Ziele und Vorgaben für Ihr Unternehmen schaffe,
  • ein Laserfokus auf die iterative und pragmatische Identifizierung und Umsetzung von Geschäftsergebnissen, ein sicheres Gespür für Best Practices entwickeln und die Vermeidung von Worst Practices sicherstellen.
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: