Andreas Hrabal verfügbar

Andreas Hrabal

Agile Coach, Projektleiter, Scrum Master, Product Owner, CTO

verfügbar
Profilbild von Andreas Hrabal Agile Coach, Projektleiter, Scrum Master, Product Owner, CTO aus Frankfurt
  • 60316 Frankfurt Freelancer in
  • Abschluss: Diplom Informatiker TU Darmstadt
  • Stunden-/Tagessatz:
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher) | französisch (gut)
  • Letztes Update: 06.04.2020
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Andreas Hrabal Agile Coach, Projektleiter, Scrum Master, Product Owner, CTO aus Frankfurt
DATEIANLAGEN
CV - Andreas Hrabal

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

SKILLS
Cloud, Scrum, APIs, Big Data Analytics, Domain Driven Design, DevOps, Kubernetes, Docker, Microservices, Wordpress, PHP, Java, Gitlab, JIRA, UML, Google, AWS, Google Analytics, Test-driven development, Keycloak, React, Slack, agilen, Jenkins, Stack, Java Spring Boot, Spring Boot, Apache Kafka, SAP, COBOL, X-GEN, ServiceNow, Remedy, HP Quality Center, ITIL, Confluence, Sharepoint, PL, User Stories, AZURE, Google Analytics/Adwords, Google Apps, DMS, Visual Studio 2013, Visual Studio Online, Microsoft Azure, Continuous, Integration, Continuous Delivery, Test Automatisierung, ASP.NET MVC, PayPal, Ekomi, Continuous Integration, SAP/Java, Release Management, Projektmanagement, UC4, ETL, test driven development, NGINX, IaaS, PaaS, SaaS, AWS EC2, S3, API, LAMP, J2EE, Puppet, OpenStack, Java Spring, GIT, HTML5+CSS3, Twitter Bootstrap, Linux, HTML5, CSS3, Typo3, jQuery, Jscript, Android, Webshop, Splunk, UNIX, Tomcat, Apache, SVN, iPhone, Office365, MS SharePoint, NET, MS SQL, Windows Server 2008, MS Azure, PowerShell, IIS, Team Foundation Server, Intranet, Microsoft SharePoint 2007, Microsoft Windows XP, Microsoft PowerPoint 2010, Silverlight, C#, MS SQL Datenbank, Silverlight 4, C#.NET, Visual Studio, Symbian, Opera, Opera Widget Plattform, Vodafone Vertical Program, Blackberry, Silverlight 3, Windows Server 2003, GESCHÄFTSENTWICKLUNG, CGI, Webdesign, HTML 4, MySQL, Windows 2003 Server, Microsoft SharePoint, Open, CLM, MS SQL Server 2005, WSO2 Identity Provider, Microsoft CardSpace, openId, Microsoft Windows, Microsoft Office, Internet Explorer, Siteminder, Windows XP, Oracle 10 XE, SSO, Oracle, MS-SQL, Java Cryptographic, OpenSSL, Python, Objects XI R2, ASP.NET, Vista, XHTML+CSS, ADO.NET, AJAX, Oracle XE 10g, MS SQL 2005, SQL Developer, Datenbank, ISA Server 2006, Server 2003, Siemens Hipath 3350
PROJEKTHISTORIE
  • 04/2020 - 04/2020

    • Hanrath Gruppe
  • BERATER
  • Als SharePoint Experte unterstützte Herr Hrabal die Konfiguration eines Microsoft SharePoint
    basierten Intranet Portals. Dies beinhaltete die:
    * Definition und Umsetzung von rollenbasierter Zugriffskontrolle,
    * Prüfung einer möglichen Erweiterung des Portals.
    Technologien/ Methoden: Microsoft SharePoint 2007, Windows Server 2008

  • 04/2020 - 04/2020

    • Siemens AG
  • TRAINER
  • Als Trainer im Auftrag des internen Traineeprogramms von Siemens, gab Herr Hrabal:
    * eine Einführung in moderne Präsentationstechniken.
    Technologien/ Methoden: Microsoft Windows XP, Microsoft PowerPoint 2010

  • 04/2020 - 04/2020

    • InWEnt gGmbH
  • TRAINER
  • Als Webdesign/-entwicklungsexperte trainierte Herr Hrabal:
    * ein internationales Lehrerteam als Teil der Train-the-Trainer Initiative des "Bundesministerium
    für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung." in moderner Webentwicklung.
    Technologien/ Methoden: Apache, PHP, HTML 4, Jscript and MySQL

  • 04/2020 - 04/2020

    • Herr Hrabal
  • TRAINER
  • Als Teil des "Reintegration für den Deutschen Arbeitsmarkt" Programmes der Agentur für Arbeit (ARGE)
    führte Herr Hrabal:
    * ein Training über den Umgang mit Microsoft Windows, Standard Office Produkts und dem Internet
    durch.
    Technologien/ Methoden: Microsoft Windows XP, Microsoft Office, Internet Explorer

  • 09/2017 - 03/2019

    • sportaholix UG
  • INTERIMS CTO
  • in die Cloud und der Übergabe der Entwicklung von Österreich nach Polen. Zusätzlich wurde ein
    kompletter Relaunch der Platform konzipiert und umgesetzt. Seine Aufgaben umfassten:
    * Neudesign der Applikation und Transition auf eine Cloudinfrastruktur,
    * Rolle des Product Owner und Scrum Master,
    * Business Analyse,
    * Projektsetup, Budgetierung und Ressourcenplanung,
    * Business Case Erstellung,
    * Konzeptionierung und Erstellung der technischen Dokumentation (APIs, Systeme, Prozesse),
    * Transition von Entwicklungsdienstleistungen von Österreich nach Polen,
    * Leitung eines verteilten Teams in DE/PL,
    * Aufsetzen der Big Data Analytics,
    * Coaching der Organisation bei der Einführung von agilem Vorgehen und Lean StartUp Methodology im
    Rahmen von digitaler Produktentwicklung,
    * Etablierung von agiler Softwareentwicklung, automatisiertem Testing, Domain Driven Design und
    DevOps auf Basis von Kubernetes/Docker und Microservices,
    * Evaluierung und Umsetzung der DSGVO für das Unternehmen,
    * Konzeption einer Livestreaming und VoD Plattform, inkl. Paymentprovideranbindung.

    Technologien/ Methoden: Wordpress, PHP, Java, Kubernetes, Docker, Gitlab, JIRA, SCRUM, UML, CI / CD,
    Domain Driven Design, Google Cloud, AWS, Automatisierung, Google Analytics, Test-driven development,
    Keycloak, React, Lean StartUp, Stripe, Paypal, Slack

  • 04/2018 - 07/2018

    • en kommerziellen Themen und Fragestellungen
  • Agile Coach
  • Als Agile Coach für das Fuhrparkmanagement der Deutsche Post DHL Group war Herr Hrabal mit der
    Erstellung einer Ausschreibung für die agile Softwareentwicklung beauftragt. Eine Altanwendung
    sollte erstmalig von einer monolithischen in eine Microservice-basierte Architektur mittels DDD
    überführt werden. Für die Umsetzung sollte ebenso erstmalig SCRUM als agile Methodik verwendet
    werden. Sein Tätigkeitsumfeld beinhaltete:
    * Formulierung der agilen Ausschreibung und Abstimmung mit den diversen Stakeholdern,
    * Vermittlung zwischen Einkauf und der Fachabteilung bei den kommerziellen Themen und
    Fragestellungen in Rahmen einer agilen Ausschreibung,
    * Coaching der Organisation bei der Einführung von agilem Vorgehen und Lean StartUp Methodology im
    Rahmen von digitaler Produktentwicklung,
    * Bewertung der Angebote der externen Zulieferer auf ihre Eignung,
    * Knowledgetransfer im Bereich agile Softwareentwicklung, automatisiertem Testing, Domain Driven
    Design und DevOps,
    * Beratung hinsichtlich der Teambesetzung und Organisation des Vorhabens
    * Erstellung der Dokumentation.
    Technologien/ Methoden: Java, Kubernetes, Docker, Jenkins, SCRUM, CI / CD, Domain Driven Design,
    Automatisierung, Test-driven development

  • 07/2017 - 12/2017

    • Deutsche WertpapierService Bank AG
  • Projektleiter und Scrum Master
  • Aufsetzen des ersten agilen Umsetzungsprojekts zum Herauslösen der Schlussnotenverarbeitung aus dem
    Host.
    Das IT Zielbild war ein 100 Millionen Euro Programm zur Migration des Host basierten System auf eine
    modernen Microservice-basierten Stack (Java Spring Boot, Kubernetes, Docker, Kafka). Sein
    Tätigkeitsumfeld beinhaltete:
    * Projektsetup, Budgetierung und Ressourcenplanung,
    * Business Case Erstellung,
    * Business Analyse,
    * Transition von Entwicklungsdienstleistungen nach Ungarn,
    * Leitung eines verteilten Teams in DE/HU,
    * Reporting des Projektfortschritts an die Multiprojektleitung,
    * Einführung und Coaching von agilem Vorgehen und Lean StartUp Methodology bei der digitalen
    Produktentwicklung des Product Owners, in die Teilprojekte und das Multiprojekt,
    * Knowledgetransfer im Bereich agile Softwareentwicklung, automatisiertem Testing, Domain Driven
    Design und DevOps in die verschiedenen Teilprojekte und das Multiprojekt,
    * Unterstützung des Multiprojekts bei diversen Workstreams (Anforderungsmanagement, Infrastruktur),
    * Umsetzung einer Buildpipeline basierend auf Kubernetes, Docker und Jenkins,
    * Unterstützung bei der fachlichen / technischen Evaluation der Domäne.
    Technologien/ Methoden: Java, Spring Boot, Apache Kafka, Kubernetes, Docker, Jenkins, JIRA, SCRUM,
    SAP, COBOL, X-GEN, CI / CD, Domain Driven Design, Automatisierung, Test-driven development, Lean
    StartUp

  • 10/2016 - 01/2017

    • Deutsche Bank AG
  • TECHNISCHER PROJEKTLEITER
  • Als Projektleiter im DBSearch Team, der Suchmaschine der Deutsche Bank, war Herr Hrabal
    verantwortlich für die Koordination des teaminternen Incident- und Changemanagements innerhalb der
    Deutschen Bank Prozesse. Sein Tätigkeitsumfeld beinhaltete:
    * Evaluierung des Minimal Testing Standards,
    * Koordination diverser Incident- und Problemtickets,
    * Einplanung und Koordination von Changes,
    * Absprache mit den internen Stakeholdern,
    * diverse Deutsche Bank Prozess Themen (sDoD, Releasemanagement, etc.),
    * Erstellung der Dokumentation.
    Technologien/ Methoden: ServiceNow, Remedy, HP Quality Center, ITIL, Confluence, Sharepoint

  • 09/2015 - 09/2016

    • Deutsche Bank AG
  • TECHNISCHER PROJEKTLEITER
  • verantwortlich für die Koordination, Umsetzung und Rollout diverser Projekte. Sein Tätigkeitsumfeld
    beinhaltete:
    * Rollout der neuen Archivlösung, inkl. Planung und Ausführung der Datenmigration vom Mailer2k zum
    DMS,
    * Rollout der DR Fähigkeit,
    * Integration des Mailers in die Change-, Incident-, Problemmanagement Prozesse der Bank,
    * Change-, Incident- und Problemmanagement,
    * Koordination der internen/externen Stakeholder,
    * CIT/SIT Testmanagement, inkl. Vorbereitung, Ausführung und Unterstützung der Test-Aktivitäten,
    * Vendor Management,
    * Dokumentation der Prozesse.
    Technologien/ Methoden: ServiceNow, Remedy, HP Quality Center, ITIL, Confluence, Sharepoint

  • 02/2016 - 06/2016

    • easyOptimize GmbH
  • STRATEGISCHER RATGEBER UND MENTOR
  • Hrabal verantwortlich für das Early Stage StartUp Coaching des Produkts shinepowered.com. Sein
    Tätigkeitsumfeld beinhaltete:
    * Die Beratung hinsichtlich Agile/Lean StartUp Methoden und Denkweisen,
    * Etablierung der IT Prozesse inkl. Dokumentation,
    * Aufbau des Performance Marketings,
    * Einführung von SCRUM und Schulung des Scrum Masters/Product Owner,
    * Aufbau eines nearshore Entwicklungsteams (PL),
    * MVP Konzeptionierung, Planung und Umsetzung,
    * Business Analyse,
    * Unterstützung des Product Owners, Scrum Masters und der Entwicklungsteams in NL(inhouse) und PL
    (external) bei der Erstellung und Synchronisierung der User Stories.
    Technologien/ Methoden: AWS, AZURE, JIRA, Google Analytics/Adwords, Google Apps, SCRUM, Near
    Shoring, Agile Coaching, Lean StartUp, Slack

  • 03/2015 - 09/2015

    • CO-FOUNDER + HEAD OF IT & LEGAL, wellnow GmbH
  • Mitgründer und CTO
  • Legal Abteilungen. Wellnow ist eine Onlineplattform zur Vermittlung von mobilen Masseuren in
    Deutschland und ist Teil des Axel Springer Plug n Play Accelerators. Sein Tätigkeitsumfeld
    beinhaltete:
    * IT-Budgetplanung, bzw. Business Case Erstellung,
    * Koordinierung der externen Entwickler,
    * Rolle des Scrum Masters,
    * Rolle des Product Owners, inkl. User Story Erstellung und Business Analyse,
    * Rolle des Systemarchitekten, inkl. Umsetzung,
    * Rolle des Softwarearchitekten, inkl. Entwicklung, Anforderungsanalyse,
    * Aufnahme und Koordination der Anforderungen,
    * Design und Etablierung der IT Prozesse,
    * Erstellung der Systemdokumentation (APIs, Systeme, Funktionen, etc),
    * Betrieb und Rollout der Software auf Cloudinfrastrukturen,
    * Steuerung, Koordinierung und Durchführung aller Aktivitäten bis zum Go-Live,
    * Testmanagement,
    * Analyse und Integration von Zahlungsdienstleistern,
    * Vendor management.
    Technologien/ Methoden: Visual Studio 2013, Visual Studio Online, SCRUM, Microsoft Azure, Continuous
    Integration, Continuous Delivery, Test Automatisierung, ASP.NET MVC, UML, Test-driven Development,
    PayPal, Ekomi, Slack

  • 07/2014 - 03/2015

    • Andreas Hrabal
  • Mitgründer und CTO
  • den Aufbau und die Leitung der IT Abteilung. Wellmio war eine Plattform für die Vermittlung von
    Wellnessangeboten. Sein Tätigkeitsumfeld beinhaltete:
    * IT-Budgetplanung bzw. Business Case Erstellung,
    * Koordinierung der Entwickler (on site/near shore/off shore),
    * Rolle des Scrum Masters,
    * Rolle des Product Owners, inkl. User Story Erstellung und Business Analyse,
    * Rolle des Systemarchitekten, inkl. Umsetzung,
    * Rolle des Softwarearchitekten, inkl. Anforderungsanalyse,
    * Aufnahme und Koordination der Anforderungen,
    * Design und Etablierung der IT Prozesse,
    * Erstellung der Systemdokumentation (APIs, Systeme, Funktionen, etc.),
    * Betrieb und Rollout der Software auf Cloud Infrastruktur,
    * Steuerung, Koordinierung und Durchführung aller Aktivitäten bis zum Go-Live,
    * Testmanagement.
    Technologien/ Methoden: Visual Studio 2013, Visual Studio Online, SCRUM, Microsoft Azure, Continuous
    Integration, Continuous Delivery, ASP.NET MVC, Test-driven Development, Test Automatisierung

  • 09/2013 - 12/2014

    • Deutsche Bank AG
  • DEPLOYMENT MANAGER
  • verantwortlich für die zentrale Planung und Koordinierung von Deployments des "MAGELLAN" Projekts.
    MAGELLAN umfasst die gesamte IT und alle Abwicklungsprozesse des Geschäftsbereichs Privat- und
    Geschäftskunden (PBC) in Deutschland in der Transition von Host zu SAP/Java. Sein Tätigkeitsumfeld
    beinhaltete:
    * Aufplanung, Bündelung, Steuerung und Koordinierung von Deployments und Rollouts auf die
    verschiedenen höherwertigen Testumgebungen und der Produktionsumgebung,
    * direkte Schnittstelle zum Release Management, Application Ownern, Testumgebungskoordinatoren und
    Deploymenteinheiten,
    * Release-Management,
    * Change-Management,
    * Transition Management,
    * Cutover Planung,
    * Reporting an die produktionsverantwortliche Managing Director Ebene,
    * Integration der Postbank in die Software Auslieferungsprozesse der Deutschen Bank im Rahmen des
    Baufinanzierungsmoduls SAP CML,
    * Moderation der verschiedenen Deployment Management Boards,
    * Erstellung der Prozessdokumentation.
    Technologien/ Methoden: Remedy, SharePoint, JIRA, Projektmanagement, SAP, UC4, ETL

  • 05/2013 - 08/2013

    • Pro7Sat1Games GmbH
  • TECHNISCHER PROJEKTLEITER/SCRUM MASTER
  • die Umsetzung und Rollouts des "NEMO" Projekts. NEMO war der Single Registrationsseitenansatz für
    alle Spiele der Pro7/Sat1 Games GmbH, sowie der externen Spieleprovider. Sein Tätigkeitsumfeld
    beinhaltete:
    * Anforderungsanalyse mit den Interessensvertretern,
    * Rolle des delegierten Product Owners, inkl. User Story Erstellung,
    * Rolle des Scrum Masters,
    * direkte Schnittstelle zu Account Management, Marketing, Development und Test,
    * Steuerung und Koordinierung aller Aktivitäten bis zum Go-Live,
    * Reporting an die Geschäftsleitung,
    * Business Analyse, Konzipierung und Durchführung eines POC zur Einbindung einer externen a/b
    Testing Lösung in die Pro7Sat1Games IT Infrastruktur.
    Technologien/ Methoden: SCRUM, test driven development, JIRA, Confluence, PHP, NGINX

  • 01/2013 - 04/2013

    • Telekom AG
  • Webentwickler
  • Als Webentwickler im Auftrag von ac-ka Architektur war Herr Hrabal verantwortlich für die:
    * Erstellung einer Responsive HTML5+CSS3 basierten Homepage mittels Twitter Bootstrap,
    * Portierung der Seite auf Typo3.
    Technologien/ Methoden: HTML5+CSS3, jQuery, Jscript, Twitter Bootstrap, Typo3

  • 01/2013 - 03/2013

    • Telekom AG
  • TECHNISCHER ANALYST
  • W7 war der IaaS, PaaS, SaaS Ansatz, Telekom internen Abteilungen eine Cloudumgebung für IT Lösungen
    ähnlich Amazons AWS EC2, S3 anzubieten. Sein Tätigkeitsumfeld beinhaltete:
    * Koordination, Absprache und Erstellung einer Landing Page,
    * Design und Implementierung eines automatisierten Dokumentationsskripts für die Cloudinfrastruktur,
    * Design und Implementierung eines API gesteuerten Installationsprozesses für LAMP und J2EE Stacks
    mittels Puppet und OpenStack,
    * Präsentation der Ergebnisse im Sprint Review,
    * Erstellung der Dokumentation.
    Technologien/ Methoden: OpenStack, AWS, Java Spring, GIT, Puppet, HTML5+CSS3, Twitter Bootstrap,
    Linux, SCRUM

  • 09/2012 - 12/2012

    • Vodafone Global Technology, war Herr Hrabal
  • SERVICE MANAGER, Vodafone Global
  • Technology war Herr Hrabal der alleinige Ansprechpartner für alle Cloud und Contacts (Vodafone Apps
    für Cloudspeicher und Adressbuch Funktionalität) spezifischen Anfragen und Störungen. Beide Lösungen
    wurden von externen Partnern entwickelt und betrieben, sind aber an die Vodafone internen
    Abrechnungs- und Authentifizierungssysteme angebunden. Seine Aufgaben umfassten:
    * Erstellung, Training und Durchsetzung des Störungsmanagementprozesses zwischen Vodafone und den
    externen Dienstleistern und Entwicklern mittels ITIL,
    * Interaktion mit dem Lifecycle Manager, Architekten und externen Partnern hinsichtlich
    Cloud/Contacts Projekten (Rollout, Migration),
    * Vertretung des Lifecycle Managers,
    * Erstellung von Berichten über den Status der aktuellen Störungen an das Management,
    * Erstellung der Dokumentation.
    Technologien/ Methoden: Android, iPhone, Splunk, UNIX, Remedy, HP Quality Center, ITIL, Tomcat,
    Apache, SCRUM

  • 12/2011 - 12/2012

    • Vodafone Global Technology, war Herr Hrabal
  • Spezialist für Verteilung und Betrieb im Backend Applications Team
  • (Vodafone Android Appshop) spezifischen Anfragen und Probleme. AppSelect war der Nachfolger des
    Vodafone App Shops und wurde in 8 europäischen Ländern plus Russland ausgerollt und betrieben. Seine
    Tätigkeiten beinhalteten:
    * die Rolle als D&O Change Manager (Change Raiser, Implementer, Coordinator),
    * die Rolle als Application Owner für AppSelect,
    * Vertretung der D&O Abteilung hinsichtlich des Service-Managements,
    * Interaktion mit dem Produktmanagement, Delivery Management, der Entwicklung (SCRUM) und der
    Qualitätskontrolle bezüglich AppSelect Projekten (u.a. Rollouts, Transitionen/Migrationen, Release
    Planung, Dekomissionierung, Anforderungsanalyse/Business Analyse),
    * Störungs- und Problemmanagement, inkl. technischer Analysis von 2nd und 3rd Level Support
    Anfragen,
    * Verteilung und Betrieb des Mobile Browser Shops, der mobile Webshop innerhalb des AppSelect
    Dienstes (Deployment und Release Manager),
    * Lieferung der Kennzahlen,
    * Zulieferermanagement,
    * Erstellung Dokumentation.
    Technologien/ Methoden: Android, Splunk, UNIX, Remedy, HP Quality Center, ITIL, Puppet, Tomcat,
    Apache, SVN, SCRUM

  • 10/2012 - 11/2012

    • Corporate Finance Mittelstandsberatung GmbH
  • BERATER
  • * Erstellung der mehrsprachigen HTML5 Firmenhomepage,
    * Design und Einrichtung der IT Kommunikationsinfrastruktur.
    Technologien/ Methoden: HTML5+CSS3, JScript, Typo3, Office365, MS SharePoint

  • 11/2011 - 07/2012

    • Muddy Boots GmbH
  • BERATER
  • Herrn Hrabals Tätigkeit umfasste:
    * die Analyse des existierenden Software Test- und Entwicklungsprozesses,
    * Reorganisation des existierenden Software Test- und Entwicklungsprozesses auf Basis von Scrum,
    * Dokumentation der Prozesse,
    * Einführung von "Test-driven development",
    * Migration der bisherigen .NET, SharePoint und MS SQL Dienste auf einen Cloud-basierten Ansatz,
    * Aufbau des Betriebsteams und Implementierung von Service-Management Prozessen nach ITIL.
    Technologien/ Methoden: Windows Server 2008, MS SharePoint, .NET, SCRUM, ITIL, MS Azure, PowerShell,
    IIS, Team Foundation Server, Test-driven Development

  • 04/2011 - 11/2011

    • Siemens AG
  • Co-Founder & Entwickler
  • Als ein Softwareverteilungs- und Betriebsspezialist innerhalb der Abteilung Backend Applications bei
    Vodafone Global Technology, war Herr Hrabal als Application Owner Teil der Transition/Migration des
    alten Vodafone App Shops zu Vodafone AppSelect für die EU Top 8 & MTS Russland. Dies beinhaltete:
    * Planung und Definition der Prozesse für die Transition/Migration/Go Live (Rollout) zu AppSelect,
    bzw. Dekommisionierung der alten Front-/Backends,
    * Planung, Koordination und Umsetzung der verschiedenen Projektphasen der Transition bis zum Go Live
    mit dem Produktmanagement, Programmmanagement, der Entwicklung (SCRUM) und der Qualitätskontrolle,
    * das komplette AppSelect Störungs- und Problemmanagement, zusätzlich zur technischen Analyse von 2nd
    und 3rd Level Support Anfragen,
    * Organisation und Management der täglichen AppSelect Ticketbesprechungen mit allen beteiligten
    Abteilungen und Zulieferern,
    * Deployment und Release Manager,
    * die Rolle als Application Owner,
    * Dokumentation der Systeme und Prozesse.
    Technologien/ Methoden: Android, UNIX, Splunk, HP Quality Center, Remedy, ITIL, SCRUM

    CO-FOUNDER & ENTWICKLER, Triniti -- (10/2010 bis 03/2011)
    Als Co-Founder & Entwickler war Herr Hrabal Teil des Design- und Entwicklungsteams einer
    Silverlight-basierten SaaS Anwendung für die Klienten- und Terminverwaltung in Physiotherapie
    Praxen. Dies beinhaltete:
    * das Design und die Entwicklung der Back- und Frontend Architektur mit Silverlight und C#,
    * Design der Microsoft Azure-basierten MS SQL Datenbank.
    Technologien/ Methoden: Microsoft Azure, SCRUM, Silverlight 4, UML; C#.NET, Visual Studio 08, MS
    SQL, GIT

  • 04/2010 - 03/2011

    • Herr Hrabal
  • APPLICATION SPECIALIST, Vodafone Global
  • Ansprechpartner für die mobilen Vodafone 360 Shop-Anwendungen innerhalb der Abteilung Content
    Discovery. Der Vodafone 360 Shop war ein Vodafone Dienst zum Kauf und Download von mobilen Inhalten
    für verschiedene Smartphone Betriebssysteme (Android, Symbian, Nokia QT und Samsung H1/M1, den
    offiziellen 360 Telefonen exklusiv für Vodafone) innerhalb der 8 größten europäischen Vodafone
    Märkte und Russland. Dies umfasste:
    * Anforderungsanalyse, Planung und Unterstützung der Tests, Rollouts und Updates der Anwendungen und
    des Mobile Developer Portals,
    * Schnittstellen Funktion mit dem Produktmanagement, Programmmanagement, der Entwicklung (SCRUM) und
    der Qualitätskontrolle in den verschiedenen Projektphasen bis zum Go Live,
    * technische Analyse auf Niveau des 2nd und 3rd Levels der gerätespezifischen Anwendungen für
    Android, Samsung und Symbian (Nokia QT und Opera Widget Manager),
    * Rollout von neuen Partnermärkten,
    * Betrieb und Support des Deep Linking Tools, ein Werkzeug um Deeplinks in den Shop erstellen zu
    können,
    * Unterstützung der In-App-Billing Funktionalität innerhalb des Android Shops hinsichtlich
    Machbarkeit und Integration der Testclients,
    * Integration von Klingeltönen, Videos und Musik in den Shops,
    * Deployment und Release Manager.
    Technologien/ Methoden: UNIX, Android, Opera Widget Plattform, Vodafone Vertical Program, Tomcat,
    Apache, Java, Symbian, Nokia QT, SCRUM

    ENTWICKLER, CGI -- (03/2010)
    Herr Hrabal:
    * designte und entwickelte ein Marketingwerkzeug für Blackberry und den Vodafone D2 Vertrieb.
    Technologien/ Methoden: NET, Silverlight 3, Windows Server 2003

    GESCHÄFTSENTWICKLUNG, CGI -- (09/2009 bis 02/2010)
    Als Experte für Vertragsmanagement unterstützte Herr Hrabal die Einführung von Dienstleistungen um
    das Thema Contract Lifecycle Management bei CGI. Seine Aufgaben beinhalteten:
    * die Integration von Diensten und Prozessen für Contract Lifecycle Management (CLM),
    * der Evaluation von Schlüsselgeschäftsfällen,
    * das Erstellen einer zentralen Wissensdatenbank für andere CGI Mitarbeiter,
    * die Mitarbeit an der Erstellung eines Gutachtens, welches die derzeitigen Prozesse des Kunden mit
    den "Best Practices" vergleicht und maßgeschneiderte Contract Lifecycle Management Prozesse plus
    Migrationsplanung liefert,
    * eine großflächige Analyse der derzeitigen CLM Software auf dem Markt.

  • 09/2009 - 12/2009

    • Herr Hrabal
  • ANALYST
  • * evaluierte Open Text als eine Contract Lifecycle Management Lösung für einen potentiellen Kunden,
    * analysierte verschiedene Geschäftsfälle hinsichtlich der Abbildung innerhalb von Open Text,
    * entwickelte eine individuell angepasste Produktdemo,
    * setzte die Basis für die Erweiterung der Plattform in ein B2B Portal.
    Technologien/ Methoden: Windows 2003 Server, Microsoft SharePoint, Open Text DMS and CLM, MS SQL
    Server 2005

    TECHNISCHE ANALYST, CGI -- (08/2009)
    Als Experte im Bereich IT-Sicherheit analysierte Herr Hrabal die Funktionalität eines Identity
    Providers (IdP). Die Analyse beinhaltete:
    * die komplette Installation und Konfiguration einer Testumgebung, bestehend aus einem Identity
    Provider und einer an den IdP angebundenen Applikation,
    * Erstellung einer technischen und konzeptionellen Basis eines Identity Provider Szenarios für
    mehrere Firmen in den Niederlanden.
    Technologien/ Methoden: Windows 2003 Server, WSO2 Identity Provider, Microsoft CardSpace, openId

  • 06/2009 - 07/2009

    • Herr Hrabal
  • TECHNISCHER ANALYST
  • * evaluierte Herr Hrabal ein Softwaretoken-basiertes Benutzerauthentifizierungssystem als Ersatz für
    eine Hardwaretoken-basierte Lösung,
    * analysierte die Integration eines Zugriffsmanagementsystems als Teil des Projekts.
    Technologien/ Methoden: ArcotID, Siteminder

  • 05/2009 - 06/2009

    • Herr Hrabal
  • ENTWICKLER
  • * designte und entwickelte eine Zeugnisverwaltungssoftware für eine Grundschule, welche die manuelle
    Erstellung der Zeugnisse ersetzen sollte. Die Software beinhaltete eine
    Klassenverwaltungsfunktionalität und die Möglichkeit die Zeugnisse direkt auszudrucken,
    * schulte die Lehrer im Nachgang,
    * Erstellung der Dokumentation/Gebrauchsanweisung.
    Technologien/ Methoden: Windows XP, Oracle 10 XE, .NET

  • 04/2009 - 05/2009

    • Herr Hrabal
  • IT Sicherheitsexperte
  • * Umsetzung einer Bestandsanalyse der technischen und Geschäftsprozesse des existierenden
    Identitäts- und Zugriffsmanagementsystems,
    * Analyse der Zugriffsrechte der Division Controlling (~ 60 Angestellte),
    * Erstellung und Durchführung eines individuellen Rollen-Definitionsprozesses für den Kunden,
    * Konsolidierung der Zugriffsrechte innerhalb eines Rollenmodells,
    * Erstellung einer Basis für nachfolgende Rollenkonsolidierungen aller internen und externen
    Mitarbeiter innerhalb des IAM Systems.
    Kunde: E-Plus Mobilfunk GmbH & Co. KG
    Technologien/ Methoden: biCube IPM & SSO, AD, UNIX, Linux, Oracle, MS-SQL, SAP, ITIL

    TECHNISCHER ANALYST, CGI -- (03/2009)
    Als IT-Sicherheitsexperte
    * führte er eine tiefgehende Analyse über die Funktionalität eines Info Card Identity Providers, ein
    neuartiges nutzerzentriertes Authentifizierungskonzept basierend auf offenen Standards, durch,
    * setze er die komplette Installation und Konfiguration einer Testumgebung, bestehend aus einem
    Identity Provider und einer an den IdP angebundenen Applikation, um.
    Technologien/ Methoden: Windows XP, Microsoft CardSpace, Linux, Java, Java Cryptographic Extension,
    Tomcat, OpenSSL, Python, Apache

  • 05/2008 - 01/2009

    • SealBase GmbH
  • BERATER
  • Herr Hrabal war der alleinige Ansprechpartner für alle SealBase Kunden, Vertriebspartner und
    ausländischen Distributoren. Dies beinhaltete:
    * 1st-3rd Level Support,
    * Integration der Software in die IT-Infrastruktur des Kunden, Installation und Anpassung der
    SealBase Vertragsmanagement Software, Datenbanksysteme und Business Objects XI R2,
    * Aktualisierung der SealBase Versionen beim Kunden,
    * Schulung der Kunden, Partner und ausländischen Distributoren in der SealBase Applikation und
    Business Objects XI R2,
    * Erstellung der Dokumentation und Gebrauchsanweisung,
    * Koordination und Implementation des grafischen Redesigns der SealBase ASP.NET Web-Applikation,
    * Erweiterung der Vertragsmanagementlösung,
    * Evaluierung einer automatisierten Testumgebung.
    Kunden: Wincor Nixdorf, U-nica, diverse Sparkassen, VR-Networld
    Technologien/ Methoden: Windows XP, Vista, XHTML+CSS, Jscript, C#, ADO.NET, ASP.NET, AJAX, Oracle XE
    10g, MS SQL 2005, SQL Developer

  • 05/2006 - 05/2008

    • SealBase GmbH
  • ENTWICKLER/ADMINISTRATOR
  • SealBase Vertragsmanagementlösung. Seine Aufgaben waren:
    * Erweiterung, Test und Bugfixing der Software in C# und anhängenden Datenbank (Oracle, MS SQL
    2005),
    * Dokumentation der Anwendung für Entwickler und Anwender,
    * Design, Konstruktion und Administration der firmeninternen Windows Server 2003 mit ISA Server 2006
    IT Infrastruktur/ Netzwerk und Telekommunikationssysteme (Siemens Hipath 3350),
    * Portierung und Betrieb der Firmenwebsite auf TYPO3.
    Technologien/ Methoden: Windows XP, Vista and Server 2003, UML, ISA Server 2006, Siemens Hipath
    3350, TYPO3, XHTML+CSS, Jscript, Apache, C#, ADO.NET, ASP.NET, AJAX, Oracle XE 10g, MS SQL 2005, SQL
    Developer, Microsoft SharePoint

ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
5 Tage / Woche - DACH Region. Weltweit möglich
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: