SAP BI/BW Consultant verfügbar

SAP BI/BW Consultant

verfügbar
Profilbild von Anonymes Profil, SAP BI/BW Consultant
  • 65760 Eschborn Freelancer in
  • Abschluss: nicht angegeben
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (gut) | französisch (Grundkenntnisse)
  • Letztes Update: 01.10.2020
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Anonymes Profil, SAP BI/BW Consultant
DATEIANLAGEN
Projektprofil S.Römer 11.2020

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

SKILLS
Methoden und Technologien
Projektmanagement
Anforderungsanalyse
Fachliche und technische Konzeption
Durchführung von Workshops
IT-Architektur
Data Warehouse Technologien
Einführung von Reporting- und Planungsapplikationen
Projektsteuerung und Projektcontrolling
Geschäftsprozessanalyse
(Teil)-Projektleitung
1st, 2nd und 3rd-Level Support
Change und Release-Management


Branchenkenntnisse
Banken
Telekommunikation
Automobilzulieferer
Handelsunternehmen
Chemie
Stahl
Logistik

Technisches Skillset
Programmiersprachen:ABAP (Grundkenntnisse), HTML, CSS, MS Office VBA
Frameworks:SAP Netweaver BW 7.x, SAP HANA 2.0 (Grundkenntnisse)
Datenbanksysteme:MySQL, MS SQL Server, Oracle, SAP HANA
Entwicklungsumgebung:Eclipse, SAP Business Warehouse, BEx Analyzer
Tools:SAP Business Objects, SAP BPC, Sharepoint, Microsoft Office (Word, Excel, Powerpoint) Microsoft Visio, SAP Lumira Designer, SAP Lumira Discovery, SAP Analysis for Office
Systeme:Windows, Linux/Unix
PROJEKTHISTORIE
  • 06/2020 - 09/2020

  • SAP BW 7.5 – Unterstützung bei Inventur, Optimierung und Bereinigung eines auf SAP BW 7.5 on HANA umgestellten Systems
  • Rolle: Entwickler, Berater, Teilprojektleitung

    Aufgaben:
    • Bestandsaufnahme (Inventur) aller relevanten Datenflüsse und SAP BW-Objekte sowie deren Abhängigkeiten untereinander als technische Dokumentation
    • Nutzungsanalyse von BW-Queries unter Verwendung des technischen Contents
    • Entwicklung von zusätzlichen ABAP-Reports zur technischen Analyse von BW-Queries, BEx-Workbooks und AFO-Workbooks
    • Identifizierung und Bereinigung von nicht mehr benötigten BW-Objekten (insbesondere Workbooks, Queries, InfoProvider und Data Sources) und kompletten Datenflüssen
    • Erstellung von AFO Workbooks für technische Analysen
    • Erstellung von Queries für technische Analysen
    • Projektplanung, Projektdokumentation
    • BW Systemoptimierung

    Branche: Transport und Logistik

    Eingesetzte Skills/Tools: SAP Eclipse,  SAP BW 7.5, SAP HANA, Analysis for Office

  • 01/2020 - 05/2020

    • Remote
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Pharma und Medizintechnik
  • SAP BW 7.5 – Unterstützung bei Aufbereitung von FI Daten (Bilanz und GuV) für die Konzernkonsolidierung zur Übergabe an SAP BCS (Teilzeit)
  • Rolle: Entwickler, Berater

    Aufgaben:
    • Konzeption Datenmodell auf Basis von SAP BPC Embedded
    • Erstellung von komplexen HANA Calculation Views (Star Schema)
    • Anpassung und Erstellung von Composite Providern
    • Erstellung von aDSO's und Aggregationsebenen
    • Erstellung von AFO Workbooks (Planung und Reporting)
    • Erstellung von Queries

    Branche: Gesundheitswesen, Medizintechnik, Pharma

    Eingesetzte Skills/Tools: SAP Eclipse, SAP BW-IP, BPC Embedded, SAP BW 7.5, SAP HANA, Analysis for Office

  • 02/2020 - 03/2020

  • SAP SAC – Evalulierung und Vergleich mit SAP Lumira und anderen SAP BI Frontends (internes Projekt Teilzeit)
  • Rolle: Berater

    Aufgaben:
    • Evaluierung von SAP SAC auf eigener Testumgebung
    • Vergleich von SAP SAC mit SAP Lumira und SAP BI Frontends
        
    Eingesetzte Skills/Tools: SAP SAC, SAP BW 7.5, SAP Lumira, SAP BO

  • 01/2020 - 02/2020

  • SAP Analysis for Office – Vorbereitung von Schulungsunterlagen
  • Rolle: Dozent, Dokumentator

    Erstellung einer Schulungsunterlage für eine Grundlagenschulung von SAP Analysis for Office
    • Anlegen von Flat-File Data Sources
    • Modellierung eines Übungsdatenmodells (aDSO, Composite Provider, Query)

    Eingesetzte Skills/Tools:  SAP BW 7.5, Analysis for Office, Schulungskonzeption

  • 09/2019 - 12/2019

    • Remote
    • Konsumgüter und Handel
  • S/4 HANA Embedded BW Remote Support (Teilzeit)
  • Rolle: Entwickler, Berater

    Aufgaben:
    • Erstellung von HANA Calculation Views
    • Anpassung und Erstellung von Composite Providern
    • Anpassung von BW Queries
    • Erstellung von Open ODS Views
    • Allgemeiner Support für BW Embedded BW

    Branche: Elektrogroßhandel

    Eingesetzte Skills/Tools: SAP Eclipse, SAP Embedded BW, SAP HANA

  • 09/2019 - 12/2019

    • Eschborn
  • Schulungskonzeption SAP Lumira / interes Training (Teilzeit)
  • Kunde aus dem Bankwesen
    Rolle: Trainer

    Aufgaben:
    • Erstellung eines Schulungskonzeptes für SAP Lumira Discovery und SAP Lumira Designer
    • Erarbeitung von Schulungsunterlagen (Powerpoint)
    • Konzeption und Aufbau der Schulung
    • Konfiguration und Installation der benötigten Softwarekomponenten
    • Einrichtung des Systems
    • Internes Training von Kollegen
    • Durchführung der Lumira Schulung bei Endkunden (1 Woche)

    Branche: Unternehmensberatung

    Eingesetzte Skills/Tools: Training, Konzeption, SAP Lumira Discovery, SAP Lumira Designer

  • 09/2016 - 06/2019

    • Eschborn
  • Aufbau einer SAP BW-IP/BPC Planungsapplikation für die Personalkostenplanung und GuV (Teilzeit)
  • Rolle: Business Analyst, Designer, Berater, Systemadministrator, Enterprise Architekt, Projektleiter

    Aufgaben:
    • Bestandsaufnahme und Analyse der technischen Systemarchitektur
    • Unterstützung beim Upgrade auf das aktuelle BW Servicepack
    • Erstellung von Fachkonzepten zur Planung
    • Einführung von Kostenstellen
    • Einführung zentraler Stammdaten
    • Anpassung der Finanzbuchhaltung (Kontenplan, Kostenstellen)
    • Entwicklung eines Proof of Concept
    • Datenmodellierung (InfoObjekte, InfoProvider)
    • Upload von Flatfiles mittels SAP BW-IP
    • Reporting in SAP Analysis for Office

    Branche: Unternehmensberatung

    Eingesetzte Skills/Tools: Fachkonzeption, Datenmodellierung, MS Office, SAP BW-IP/BPC Embedded, SAP HANA 2.0, SAP BO Design
    Studio, SAP Analysis for Office

  • 03/2015 - 12/2018

    • Bad Neuenahr-Ahrweiler/Dessau-Roßlau
  • Geschäftsführung der QuantEum GmbH und Aufbau eines Webshops sowie Homepageerstellung
  • Rolle: Entwickler, Systemadministrator, Architekt

    Aufgaben:
    • Kompletter Aufbau eines Warenwirtschaftssystem auf Basis von JTL-Wawi
    • Kompletter Aufbau eines Webshops auf Basis von JTL-Shop
    • Betrieb und Aufbau eines Cloud-Windows Servers auf Basis von MS SQL-Server
    • Anbindung von Zahlungsdienstleistern
    • Formularanpassungen
    • Erstellung von Wordpress Webseiten
    • Schulung und Coaching
        
    Branche: Handelsunternehmen

    Eingesetzte Skills/Tools: Anforderungsanalyse, JTL, Homepageentwicklung, Einführung Warenwirtschaft, Webshop, Systemadministration, MS SQL-Server

  • 10/2016 - 05/2017

    • Eschborn
  • Einführung eines Personalverwaltungssystems
  • Rolle: Analyst, Berater, Systemadministrator, Enterprise Architekt, Projektleiter

    Aufgaben:
    • Bestandsaufnahme der HR-Prozesse
    • Auswahl eines geeigneten Personalverwaltungssystems
    • Definition und Einführung neuer HR-Prozesse
    • Konfiguration und Anpassung des Personalverwaltungssystems
    • Schulung und Coaching der Mitarbeiter
        
    Branche: Unternehmensberatung

    Eingesetzte Skills/Tools: Anforderungsanalyse, HRworks, Customizing, Coaching

  • 07/2016 - 08/2016

    • Eschborn
  • Analyse und Dokumentation von Finanzprozessen / Vorstudie
  • Rolle: Business Analyst

    Aufgaben:
    • Bestandsaufnahme aller Finanz- und Planungsprozesse
    • Vorkonzeption für die Erstellung einer Liquiditäts- und GuV-Planung nach Kostenstellen
        
    Branche: Unternehmensberatung

    Eingesetzte Skills/Tools:  Bestandanalyse, Dokumentation, FI-Prozesse

  • 04/2012 - 09/2014

  • Team- und Projektleitung eines BI/BW-Teams
  • Beschreibung:
    Neben seiner Rolle als Leiter des BI/BW-Teams mit disziplinarischer Führung der Mitarbeiter war er
    auch als BI-Architekt sowie als Projektleiter tätig und mit der Steuerung von externen
    Dienstleistern betraut. Weiterhin war er an der konzeptionellen und technischen Umsetzung von SAP
    BW, SAP BO und SAP BPC Projekten aktiv tätig und beteiligt.

    Rolle: Teamleitung, Projektleitung, Administration, Steuerung externer Dienstleister, Architekt,
    Entwickler, Analyst, Coach, Requirements Engineer

    Aufgaben:
    • Steuerung und Kontrolle von Change Requests und Projekten
    • Entwicklung einer BI-Strategie
    • technische Implementierung (BW Backend und Frontend) von Anforderungen aus den Fachabteilungen
    • Systemadministration
    • Monitoring von Ladeprozessen
    • Workshops mit Fachabteilungen
    • technische Stabilisierung und Optimierung des BW-Systems
    • Service und Support (SAP BW Third Level Support, in Koordination mit der SAP Basis und der SAP)
    • technische Systemupgrades
    • Umstellung des BeX Frontends von BeX 3.5 auf BeX 7.3
    • Vorbereitung strategischer BI-Projekte

    Wichtige Projekte:
    • Pilotprojekt mit SAP BW 7.3 und SAP BO 4.0 für die geplante Umsetzung eines Management Reportings für alle Zentralfunktionen des Unternehmens (inkl. Darstellung auf mobilen Endgeräten)
    • Unterstützung bei der Implementierung eines unternehmensweiten Budget & Forecast Projekts mit SAP BPC (Kostenstellen- und Profit Center Planung, Business Unit Planung, Produktkostenplanung), Projektleitung, Definition und Lösungsfindung für Schnittstellen von SAP BW -> SAP BPC
    • Pilotprojekt mit SAP BW powered on Hana
    • Pilotprojekt SAP BW und DB2 BLU

    Branche: Automobilzulieferer

    Eingesetzte Skills/Tools: SAP BW 7.3, SAP R/3, SAP BO, ABAP, Anforderungsanalyse, Datenmodellierung, Geschäftsprozessanalyse, Workshops, MS Office, Mitarbeiterführung, Coaching

  • 12/2010 - 03/2012

    • Düsseldorf
    • 5000-10.000 Mitarbeiter
    • Sonstiges
  • Reduzierung, Bewertung und Erledigung von offenen Change Requests für SAP BW 7.0
  • Beschreibung:
    Ziel war die Reduzierung eines Backlogs von offenen Functional Change Requests für SAP BW 7.0, sowie
    die fachliche Bewertung und technische Realisierung von neuen Anforderungen für verschiedene
    internationale Fachabteilungen mit dem Schwerpunkt auf Vertrieb, Logistik und Einkauf. Da der Kunde
    den SAP BW Service und Support sowie die Realisierung von neuen Anforderungen zu großen Teilen nach
    Indien outgesourct hatte, ging es auch für einige Change Requests um die qualifizierte
    Anforderungsanalyse sowie um die Erstellung von Fach- und IT-Konzepten.

    Rolle: Analyst, Coach, Berater, Entwickler, Requirements Engineer

    Aufgaben:
    • Bestandsaufnahme bestehender Anforderungen
    • Aufnahme der fachlichen Anforderungen
    • Erstellung von Fachkonzepten und Vorstudien
    • Ableitung einer funktionalen Spezifikation
    • Steuerung einer iterativen bzw. agilen Entwicklung
    • technische Implementierung
    • Abnahme der entwickelten Lösungen
    • Betreuung des Anforderers
    • Workshops mit den Fachabteilungen
        
    Branche: Chemie

    Eingesetzte Skills/Tools: SAP BW 7.0, SAP R/3, ABAP, Anforderungsanalyse, Datenmodellierung, Geschäftsprozessanalyse, Workshops, MS Office

  • 04/2006 - 03/2012

    • Düsseldorf
  • Einführung eines unternehmensweiten Data Warehouses, Definition Systemarchitektur, Umsetzung von umfangreichen ETL-Prozessen
  • Beschreibung:
    Unterstützung bei der Findung und Einführung einer unternehmensweiten Data Warehouse Strategie und
    Definition einer Systemarchitektur. Anforderungsanalyse sowie Erstellung von Fachkonzepten für
    verschiedene Teilprojekte mit den jeweiligen Reportinganforderungen. Logische und physische
    Datenmodellierung. Implementierung von komplexen ETL-Prozessen mit dem Business Objects Data
    Integrator im Bereich SAP FI, CO, MM, SD und Supply Chain. Herr Römer hatte hier einen großen und
    maßgeblichen Anteil am Aufbau des unternehmensweiten Data Warehouses

    Rolle: Berater, Architekt, Konzeptioner, Entwickler, Coach, Teilprojektleiter, Dokumentator

    Aufgaben:
    • Informationsbedarfsanalyse und Geschäftsprozessanalyse
    • Entwicklung einer BI-Strategie und Definition einer Systemarchitektur
    • Design und Implementierung vom Datenmodellen und Reportinglösungen
    • Entwicklung von ETL-Prozessen
    • Unterstützung und Coaching bei Systembetrieb, Wartung und Weiterentwicklung von bestehenden Data Marts inkl. Optimierung
    • Planung und Durchführung von Systemtests
    • Produktivsetzung der Applikationen und Sicherstellung des Produktivbetriebs
    • Service und Support
        
    Branche: Stahl

    Eingesetzte Skills/Tools: Anforderungsanalyse, Business Intelligence, Business Objects XI 3.x, SAP BW 7.x, BusinessObjects Data Integrator, Data Warehousing, relationales Datenbankdesign, Datenmodellierung, MS Office, Oracle, SQL, Workshops

  • 04/2011 - 07/2011

    • Duisburg
    • 5000-10.000 Mitarbeiter
    • Sonstiges
  • Unterstützung bei SSO für Business Objects Cluster, Upgrade und Systemoptimierungen
  • Rolle: Analyst, Coach, Berater, Systemadministrator, Enterprise Architekt

    Aufgaben:
    • Bestandsaufnahme und Analyse der technischen Systemarchitektur
    • Unterstützung beim Aufbau einer BO XI 3.1 Testumgebung unter VMWare
    • Upgrade auf aktuellstes Servicepack inkl. Test
    • Konfiguration von WinAD Keberos für SSO
    • Load Balancer und Clustering, Optimierung von Systemparametern und Einstellungen
    • Unterstützung bei Realisierung von Single Sign-on (SSO) für eine BusinessObjects XI 3.1 Clusterumgebung mit Apache WebServer
      
    Branche: Stahl

    Eingesetzte Skills/Tools: Anforderungsanalyse, Business Objects, Apache Webserver, WinAD

  • 01/2010 - 10/2010

    • Düsseldorf
  • Implementierung und Entwicklung eines neues Sales Reportings mit SAP BW 7.x und BusinessObjects XI 3.x im Rahmen eines Proof of Concepts
  • Rolle: Analyst, Moderator, Systemadministrator, Entwickler, Berater, Enterprise Architekt, Dokumentator

    Aufgaben:

    Für BusinessObjects XI 3.x:
    • Vollständige Installation und Konfiguration des BusinessObjects XI 3.1 Servers inklusive der Anbindung an ein SAP BW System mittels dem SAP BusinessObjects Business Integration KIT SAP
    • Erstellung und Implementierung eines User- und Autorisierungskonzepts
    • Erstellung von Demo-Berichten mit WebIntelligence, z.T. basierend auf alten BO 6.5 Berichten
    • Erstellung von OLAP Universen auf eine BeX Query inklusive Universe Life-Cycle Management

    Für SAP BW 7.x:
    • Aktivierung von BI Content DataSources und InfoObjekten
    • Erstellung von neuen InfoObjekten
    • Laden von Stammdaten- und Texten
    • Datenmodellierung von DSO, InfoCubes und MultiCubes
    • Erstellung von Prozessketten
    • Erstellung von BeX Queries
    • Modifizierung von ABAP und ABAP OO Quellcode
    • Erstellung von BW Rollen und Security Management
    • Import von historischen Daten in SAP BW von einer Oracle Datenbank mittels BusinessObjects Data Integrator

    Weitere Aufgaben:
    • Erstellung und Verwaltung eines Kennzahlen- und Dimension Kataloges
    • Erstellung von Test Cases für Integrations- und Unittests unter Verwendung von speziellen WebIntelligence Reports
    • Bearbeitung und Dokumentation von Change Requests
    • Workshops für spezielle Geschäftsprozesse, die für das Datenmodell von Bedeutung sind
     
    Branche: Stahl

    Eingesetzte Skills/Tools: ABAP, Anforderungsanalyse, Business Intelligence, Business Objects, Datenmodellierung, Geschäftsprozessanalyse, SAP BW 7.x, SAP R/3, TOAD

  • 01/2009 - 12/2009

    • Düsseldorf
  • Redesign einer bestehenden Oracle und BusinessObjects 6.5 Data Mart Lösung für den Bereich Sales
  • Beschreibung:
    Im Rahmen der Neuausrichtung der neuen Data Warehouse Strategie war das Redesign einer bereits
    bestehenden Oracle und BO 6.5 Data Mart Lösung für den Bereich Sales (SAP SD) geplant. Teil der
    neuen Strategie war SAP BW 7.x als Backend und BusinessObjects XI 3.x WebIntelligence als
    Frontendtool einzuführen. Dieses Vorhaben wurde als Proof of Concept umgesetzt.

    Ziele des Projekts:
    • Reduzierung der Komplexität und Wartung von 70 manuell programmierten Interfaces. Die Datenextraktion sollte ausschließlich mittels SAP BW aus dem SAP R/3 System erfolgen
    • Einführung eines standardisierten Berichtswesens und Ersetzung des bisherigen BO 6.5 Full-Clients mit WebIntellingence
    • Verbesserung der Datenqualität
    • Detaillierte und tiefe Analyse aller alten Interfaces, der bestehenden Reports und der Veränderungen von Geschäftsprozessen
    • Erstellung eines Kennzahlen- und Dimensionen Kataloges

    Rolle: Entwickler, Analyst, Moderator, Architekt, Dokumentator

    Aufgaben:
    • Intensive und tiefgehende Analyse, sowie Dokumentation des existierenden Data Mart für den Bereich Sales
    • Analyse der Datenflüsse, Reports und aller Besonderheiten aufgrund spezieller Geschäftsprozesse und die Anbindung an SAP R/3 und anderen Non-R/3 Systemen.
    • Abgleich des erstellten Kennzahlen- und Dimensionskataloges mit SAP BW Business Content
    • Zusätzliche Bedarfsanalyse und Aufnahme zusätzlicher Anforderungen
    • Entwicklung eines neuen Metadaten Modells (BO Universum).
        
    Branche: Stahl

    Eingesetzte Skills/Tools: ABAP, Anforderungsanalyse, Business Intelligence, Business Objects, Datenmodellierung, Geschäftsprozessanalyse, SAP BW 7.x, SAP R/3, TOAD

  • 09/2008 - 12/2008

    • Düsseldorf
  • Proof-of-Concept komplexer Report für das Zahlungsverhalten von Kunden umgesetzt
  • Beschreibung:
    Um eine Entscheidungsgrundlage für die zukünftige Data Warehouse Strategie zu schaffen, wurde im
    Rahmen eines Proof-of-Concepts mittels SAP BW und Business Objects XI 3 der bereits existierende
    Report (Zahlungsverhalten der Kunden) umgesetzt.

    Rolle: Analyst, Entwickler, Berater

    Aufgaben:
    • Erstellung von BW Queries
    • Erstellung eines OLAP Universums auf Basis einer BW Query
    • Erstellung von ausgewählten BusinessObjects Berichten
        
    Branche: Stahl

    Eingesetzte Skills/Tools: Business Objects, Data Warehousing, SAP BW 7.0, SAP R/3, VMware Workstation

  • 04/2007 - 12/2007

    • Düsseldorf
  • Entwicklung eines Kennzahlensystems zur Auswertung der Nutzung eines Dokumentenmanagementsystems
  • Beschreibung:
    Der Kunde betreibt ein selbst entwickeltes Dokumentenmanagementsystem zur informationstechnischen
    Unterstützung internationaler Distributionsprozesse. Um die mit der Nutzung des Systems verbundenen
    Vorteile aus qualitativer und quantitativer Sicht transparenter zu gestalten wurde ein
    Kennzahlensystem entwickelt. Das Kennzahlensystem hat als Ziel Aussagen zur Wirtschaftlichkeit,
    Kosten/Nutzenverhältnis, Kundenzufriedenheit, Verbreitungsgrad und zum Nutzungsgrad zu geben.

    Rolle: Analyst, Entwickler, Berater, Architekt

    Aufgaben:
    • Machbarkeitsanalyse
    • Berichtsspezifikation
    • Datenmodellierung
    • Entwicklung von ETL-Prozessen
    • Entwicklung eines Business Objects Universums
    • Realisierung der definierten Berichte
        
    Branche: Stahl

    Eingesetzte Skills/Tools: Anforderungsanalyse, Business Objects, Datenbankdesign, Datenmodellierung, Projektmanagement, Relationales Datenbankdesign, Testkonzeption

  • 04/2006 - 08/2007

    • Düsseldorf
  • Entwicklung eines Data Marts für die Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung
  • Beschreibung:
    Schaffung eines unternehmensweiten Data Marts mit der Business Objects Toolsuite für die Debitoren-
    und Kreditorenbuchhaltung und insbesondere für den Einkauf für einen Deutsch-Französischen Konzern.
    Jedes Land verfügt über ein eigenes SAP-System bis ab 2008 ein gemeinsames SAP-System genutzt wird.
    Ein konzernübergreifendes Reporting war zeitaufwendig und wurde bis dahin mit Excel realisiert. Die
    besondere Herausforderung bestand darin einen harmonisierten DataMart aus zwei unterschiedlichen
    SAP-Systemen aufzubauen.

    Rolle: Analyst, Entwickler, Berater, Architekt

    Aufgaben:
    In diesem Projekt wurden für alle Projektphasen die entsprechenden Rollen eingenommen.
    • Informationsbedarfsanalyse
    • Quellsystemanalyse zur Bestimmung aller relevanten Informationen
    • Ableitung von Kennzahlen und Dimensionen
    • Erstellung von Feld-Mappings und Nutzung eines Konzernkontenplans
    • fachlichen Konzeption
    • technische Realisierung inkl. Datenmodellierung und Entwicklung von ETL-Prozessen
    • das Projekt wurde bis auf die Projektleitung selbständig und allein erfolgreich durchgeführt
    • Erstellung eines harmonisierten Business Objects Universums
    • Erstellung von Berichten über das Zahlungsverhalten, Materialpreis-entwicklungen, Erkennung von Einsparpotentialen im Einkauf, sowie eine Übersicht über das im Umlauf befindliche Arbeitskapital erstellt
        
    Branche: Stahl

    Eingesetzte Skills/Tools: Anforderungsanalyse, Business Objects, Business Objects Data Integrator, Oracle, Datenmodellierung, Geschäftsprozessanalyse, Kommunikation, Relationales Datenbankdesign, SAP R/3, TOAD, Workshops

  • 11/2005 - 01/2006

    • Bonn
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Transport und Logistik
  • Erarbeitung eines Fachkonzepts zur Konzeption einer neuen Reportinglösung für die Kundenkarte
  • Beschreibung:
    Erarbeitung eines Fachkonzepts zur Konzeption einer neuen Reportingslösung für die Kundenkarte.
    Das primäre Ziel des Fachkonzeptes war die Ermittlung der über die Kundenkarte getätigten Umsätze in
    allen Akzeptanzstellen. Diese sollen den Kartennutzern in Form Berichten elektronisch zur Verfügung
    gestellt werden.
    Die Reportinglösung dient dabei auch zur nachhaltigen Verbesserung und Überwachung der
    Auftragsbearbeitungsprozesse (Antrag des Kunden für eine Kundenkarte), der Einflussfaktoren von
    Vertriebsaktivitäten und anderen Aktivitäten wie z.B. Geschäftsprozessoptimierungen, zur Pflege von
    Kundendaten und zur Weiterentwicklung der Kundenkarte


    Rolle Analyst, Business Analyst, Enterprise Architekt, Dokumentator

    Aufgaben:
    • Analyse der Reportinganforderungen
    • Dokumentation der Anforderungen.
    • Quellsystemanalyse.
    • Ableitung von Kennzahlen und Dimensionen
    • Entwicklung eines logischen Datenmodells
    • Dokumentation der Datenflüsse
    • Design-Spezifikation der Reports
    • Definition der Qualitätsanforderungen an das Reportingsystem
    • Erstellung einer groben Zielarchitektur
    • Definition eines Kriterienkatalogs zur Softwareauswahl in Vorbereitung eines Proof of Concepts
        
    Branche: Logistik

    Eingesetzte Skills/Tools: Anforderungsanalyse, Data Warehousing, Datenmodellierung, Geschäftsprozessanalyse, Kommunikation, MS Office, MS Visio

  • 11/2005 - 11/2005

    • Ruhrgebiet
  • Konzeption für die technische Umsetzung einer SCM-Lösung
  • Beschreibung:
    Definition von Zielen und Anforderungen an die technische Umsetzung einer SCM-Lösung. Es wurde ein"Conceptual Design" für die Erfassung von Artikelmerkmalen (z.B. Menge, Preis usw.) zwischen dem Artikelhersteller und den Distributoren erarbeitet.

    Rolle: Analyst, Konzeptioner

    Aufgaben:
    • Analyse der Supply Chain Kette und Quelldaten
    • Konzepterstellung für Datenerfassung und Datenaustausch von Artikelinformationen
        
    Branche: Logistik

    Eingesetzte Skills/Tools: Anforderungsanalyse, Geschäftsprozessanalyse, Kommunikation, MS Office

  • 10/2005 - 11/2005

    • Ingolstadt/Düsseldorf
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Automobil und Fahrzeugbau
  • Anbindung von BusinessObjects in das Audi Mitarbeiterportal mit SSO
  • Beschreibung
    Anbindung von BusinessObjects WebIntelligence in das Audi Mitarbeiterportal mittels Single Sign-On. Unterstützung bei der Erarbeitung einer Machbarkeitsstudie und eines Pflichtenheftes mit Use Cases. Anschließend erfolgte die technische Umsetzung des Pflichtenheftes.

    Rolle: Coach, Konzeptioner, Berater, Architekt

    Aufgaben:
    • Projektcoaching und Ansprechpartner für Detailfragen rund um das BusinessObjects Authentifizierungskonzept
    • Erarbeitung von technischen Lösungen
        
    Branche: Automobil

    Eingesetzte Skills/Tools: Anforderungsanalyse, Business Objects, Daten- und Funktionsentwurf, HTTP

  • 04/2005 - 09/2005

    • Düsseldorf
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Telekommunikation
  • Redesign, Konsolidierung und Optimierung einer bestehenden BusinessObjects Reportinglösung
  • Beschreibung
    Redesign, Konsolidierung und Optimierung einer bestehenden Business Objects Reportinglösung für das Kapazitätsmanagement von verteilten Systemen sowie der Überwachung der Einhaltung von SLA´s nach einer Migration des Datenmodells in das Starschema.

    Rolle: Analyst, Konzeptioner, Qualitätssicherer, Entwickler, Architekt

    Aufgaben:
    • Intensive Analyse der bestehenden Business Objects Reports
    • Analyse der Report SQL-Statements
    • Ausarbeitung von Vorschlägen für notwendige Datenbankänderungen
    • Ausarbeitung von Vorschlägen und Maßnahmen für ein Betriebskonzept
    • Erstellen von Reportvorlagen
    • Erstellung eines neuen Universums
    • Migration oder Neuerstellung von vorhandenen Reports
        
    Branche: Telekommunikation

    Eingesetzte Skills/Tools: Business Objects, Data Warehousing, Datenbankdesign, Datenmodellierung, MS Office, MS Project, Oracle, Relationales Datenbankdesign, TOAD, Usability Test

  • 12/2004 - 03/2005

    • Frankfurt am Main
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • Umsetzung eines GDPdU-Projekts bei einer Großbank
  • Rolle: Qualitätssicherer, Berater, Projektassistenz, Coach, Teilprojektleiter, Architekt

    Aufgaben:
    •  Erstellung DV-Konzept
    •  Anforderungsanalyse Finanz- und Bankingreports
    •  Unterstützung beim Datenexport aus SAP
    •  Klärung von technischen Fragen und Detailproblemen
    •  Erstellung eines Multistar Finanz-Datenmodells
    •  Durchführung von Workshops und Coaching

    Branche: Banken

    Eingesetzte Skills/Tools: Anforderungsanalyse, Banken, Datenbankdesign, Datenmodellierung, Geschäftsprozessanalyse, IBM COGNOS Impromptu, MS SQL Server 2000, Sybase PowerDesigner, Projektmanagement, Relationales Datenbankdesign, SAP R/3, Schulungskonzeption und Durchführung, Testkonzeption, Workshops

  • 12/2003 - 03/2005

  • Interne Projekte und diverse Kunden (z.B. Firma Hans Grohe AG)
  • Beschreibung:
    Anpassung, Weiterentwicklung und Beratung rund um die Business Intelligence Lösung Audicon Information Suite

    Rolle: Helpdesk-Mitarbeiter, Qualitätssicherer, Entwickler, Berater, Coach, Tester

    Aufgaben:
    •  Unterstützung bei hauseigener Software- und Produktentwicklung
    •  Schulungskonzeption und Durchführung
    •  Beratung und Reporting
    •  Qualitätssicherung und Test
    •  Integration von Fremdprodukten wie z.B. Cognos
    •  Programmierung und Entwicklung von Schnittstellen
    •  Datenextraktion und Datenimport inkl. Datenmodellierung
    •  Datenbankanbindungen
    •  Ansprechpartner für Hotline
    •  Ansprechpartner für die überwiegend englischsprachigen Entwickler
        
    Branche: Beratungshaus

    Eingesetzte Skills/Tools: Anforderungsanalyse, Business Intelligence, IBM COGNOS Impromptu, IBM COGNOS Powerplay, Kommunikation, MS Office, MS SQL Server, OLAP, Oracle, Schulungskonzeption und Durchführung

  • 01/2003 - 11/2003

    • Düsseldorf/Nürnberg
    • 50-250 Mitarbeiter
    • Wirtschaftsprüfung, Steuern und Recht
  • Entwicklung einer Reportinglösung für Steuerberater und Wirtschaftsprüfer
  • Beschreibung:

    Datenextraktion und Datenmodellierung für hauseigene Software Audicon Information Suite aus Datev Eigenorganisation Komfort bei einem Pilotkunden.

    Rolle Analyst, Konzeptioner, Enterprise Architekt, Entwickler

    Aufgaben:
    • Entwicklung einer marktfähigen BI-Lösung für Datev Eigenorganision Comfort
    • Datenextraktion aus Datev IDVS auf Basis von Sybase SQL Server
    • Erstellung und Programmierung der notwendigen DTS-Jobs im Microsoft SQL-Server sowie Anbindung
    und Zusammenführung mehrerer Datenquellen wie z.B. Access- und Paradox-Datenbanken,
    Personalzeiterfassung, Planungsdaten sowie Datev Kanzlei Rechnungswesen
    • Design der OLAP-Cube und entsprechender Reports mit Cognos Powerplay und Impromptu
    • Überwachung von Kennzahlen mit entsprechenden Monitoringwerkzeugen

    Branche Beratungshaus, Wirtschaftsprüfung

    Eingesetzte Skills/Tools: Datenbankdesign, Datenmodellierung, IBM COGNOS Impromptu, IBM COGNOS Powerplay, MS SQL Server, OLAP

  • 09/2002 - 12/2002

    • Düsseldorf/Wuppertal
    • 50-250 Mitarbeiter
    • Wirtschaftsprüfung, Steuern und Recht
  • Entwicklung einer Reportinglösung für Steuerberater und Wirtschaftsprüfer
  • Beschreibung:
    Datenextraktion und Datenmodellierung für hauseigene Software Audicon Information Suite aus Datev Kanzleiorganisation Classic.

    Rolle: Analyst, Konzeptioner, Enterprise Architekt, Entwickler

    Aufgaben:
    • Entwicklung einer marktfähigen BI-Lösung für Datev Kanzleiorganisation Classic
    • Datenextraktion aus Datev KORG auf Basis von Sybase SQL Server
    • Erstellung und Programmierung der notwendigen DTS-Jobs im Microsoft SQL-Server
    • Design der OLAP-Cubes und entsprechender Reports mit Cognos Powerplay und Impromptu
    • Programmierung einer Datenerfassungsmaske sowie einer Sollzeiterfassung mit VBA unter Excel

    Branche Beratungshaus, Wirtschaftsprüfung

    Eingesetzte Skills/Tools Anforderungsanalyse, MS SQL Server, OLAP, Sybase, VBA

  • 06/2002 - 08/2002

    • Düsseldorf
    • 50-250 Mitarbeiter
    • Sonstiges
  • Datenextraktion und OLAP Datenmodellierung zur Analyse von Navision Daten
  • Aufgaben
    • Datenextraktion aus Navision Financials mit SQL-Server Option
    • Erstellung und Programmierung der notwendigen DTS-Jobs im Microsoft SQL-Server
    • Design der OLAP-Cubes mit Cognos Powerplay, Cognos Powerplay Enterprise Server

    Branche: Beratungshaus

    Eingesetzte Skills/Tools IBM COGNOS Impromptu, IBM COGNOS Powerplay, MS SQL Server

  • 05/2002 - 05/2002

    • Düsseldorf
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • Reporting für das Konzerninfomationsmanagement bei einer Landesbank
  • Beschreibung:
    Konzeption, Realisierung und Implementierung einer Business Intelligence Lösung (Data Mart) für das Konzerninformationsmanagement mit weltweiter Nutzung

    Rolle: Entwickler, Berater

    Aufgaben:
    • Entwicklung von PowerPlay Cubes inkl. Drill-Through Reports
    • Service und Support

    Branche: Banken

    Eingesetzte Skills/Tools IBM COGNOS Impromptu, IBM COGNOS Powerplay, Oracle

  • 03/2002 - 04/2002

    • Düsseldorf
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • Reporting für das Global Financial Market bei einer Landesbank
  • Beschreibung:
    Unterstützung bei der Weiterentwicklung der Data Warehouse Lösung im Bericht Frontend und ETL

    Rolle: Entwickler, Helpdesk-Mitarbeiter

    Aufgaben:
    • Entwicklung von PowerPlay Cubes inkl. Drill-Through Reports
    • Service und Support

    Branche: Banken

    Eingesetzte Skills/Tools IBM COGNOS Impromptu, IBM COGNOS Powerplay, Oracle

  • 01/2002 - 02/2002

    • Düsseldorf
    • < 10 Mitarbeiter
    • Sonstiges
  • Aufbau und Betrieb einer innerbetrieblichen Linux Netzwerkumgebung
  • Aufgaben:
    • Installation und Konfiguration eines File- Print- und DHCP- und DNS-Servers mit Anbindung von
    Windowsclients über Samba
    • Installation und Konfiguration eines Web(Apache)- und E-Mail-Servers mit Firewall/Router und
    einer Firmen eigenen Intranet/Internetlösung mit Zugang der Mitarbeiter über Passwort- und
    SSL-geschützte Internetseiten inkl. Anbindung von MySQL-Datenbanken
    • Einrichtung eines Windows 2000 Terminalservers

    Branche: Beratungshaus

    Eingesetzte Skills/Tools DNS, Ethernet, HTML, HTTP, Linux

  • 09/2001 - 12/2001

    • Düsseldorf
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • Konzeption und Realisierung eines Informations- und Reportingsystems für die Systemkostenkontrolle
  • Beschreibung:
    Erstellung des Konzeptes sowie Realisierung eines Informations- und Kontrollsystems für eine Systemkostenkontrolle des Rechenzentrums mit den entsprechenden Berechtigungsstrukturen als vollständige Webanwendung; Ablösung einer bestehenden MS Access-Lösung; Aufbau eines Datawarehouses mit automatischen Datenfüllprozessen.

    Rolle: Analyst, Entwickler, Berater, Architekt

    Aufgaben:
    • Erstellung eines technischen Konzepts
    • Datenmodellierung
    • Entwicklung einen Cognos Metadaten Kataloges
    • Entwicklung von ETL-Prozessen mittels Oracle SQL
    • Entwicklung von Impromptu Reports
    • Entwicklung von Cognos Web Reports
    • Webentwicklung (Anpassung des Cognos Web Reports Portals mittels PHP, ASP und Javascript)

    Branche: Banken/IT-Dienstleister

    Eingesetzte Skills/Tools Data Warehousing, Datenbankdesign, Datenmodellierung, HTML, IBM COGNOS Impromptu, IBM COGNOS Powerplay, Oracle, Relationales Datenbankdesign, ASP-, Javascript-, und PHP-Programmierung

  • 07/1999 - 05/2001

    • Hamburg und Umgebung
    • < 10 Mitarbeiter
    • Sonstiges
  • Vertrieb und Beratung für ein mittelständisches ERP-System
  • Kunden: Diverse Mittelständler

    Rolle: Berater, Helpdesk-Mitarbeiter, Entwickler

    Aufgaben:
    • Implementierung, Beratung, Schulung sowie Verantwortung für die komplette Hotline der Anwender
    sowie Report-Programmierung für eine PPS- Lösung in mehreren Projekten für mittelständische
    Unternehmen
    • Installation, Konfiguration und Administration der eingesetzten Sybase SQL Datenbank
    • Administration für Windows NT 4.0 bzw. Windows 2000 Server.

    Branche: Diverse

    Eingesetzte Skills/Tools: Geschäftsprozessanalyse, Powerbuilder, SQL, Sybase, TimeLine

ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Bevorzugt im Raum Düsseldorf, Köln/Bonn Koblenz  und Remote
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: