Georg Danebrock verfügbar

Georg Danebrock

IT Projekt/Programm/Service Manager

verfügbar
Profilbild von Georg Danebrock IT Projekt/Programm/Service Manager aus BadNauheim
  • 61231 Bad Nauheim Freelancer in
  • Abschluss: Dipl. Ing. Nachrichtentechnik
  • Stunden-/Tagessatz:
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher) | französisch (Grundkenntnisse)
  • Letztes Update: 10.03.2020
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Georg Danebrock IT Projekt/Programm/Service Manager aus BadNauheim
DATEIANLAGEN
Outline Services Georg Danebrock - OnePager

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

EN Outline Services Georg Danebrock - OnePager

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

Profil/CV Georg Danebrock DE

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

Profile/CV Georg Danebrock EN

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

SKILLS
  • IT-(Multi) Projekt- und Programmmanagement, Service Management
  • Strategisches Outsourcing, Offshoring
  • Security/Kryptographie
  • Provisionierung IT Arbeitsplätze in Private Cloud Strukturen
  • Requirements Management, Testmanagement
  • Koordination/Leitung großer Infrastrukturprojekte (Stakeholder, Prozesse, Technik)
     
PROJEKTHISTORIE
  • 06/2020 - 09/2020

    • Carl Zeiss SMT GmbH
    • 1000-5000 Mitarbeiter
    • Industrie und Maschinenbau
  • Projekt Management Software & Automatisierung
  • Managen eines Software-Projektes zur Steuerung / Automatisierung von Produktionsprozessen für Lithographie Optiken für die Halbleiter (Mikrochip) Produktion (Belichtung von Wafern im Nanometer Bereich).
    • Koordination von 60+ Anforderungs / Umsetzungsteilprojekten
    • Leitung eines Teams (4 MA) für Anforderungsaufnahme / Umsetzungstracking
    • Hybrider Ansatz, Entwicklungsteams agil, Gesamtplanung / Reporting ‚klassisch‘
    • Priorisierung der Anforderungen, Verhandeln/Lösen von Kapazitäts- bzw. Ressourcenkonflikten
    • Etablierung des Projektes im Produktions- und Projektumfeld des Kunden
    • Budgetierung, Jahres- und Quartalsplanung
    • Präsentationen vor internen Kunden/Senior Management

  • 01/2020 - 03/2020

    • Goldsoundmusic
    • < 10 Mitarbeiter
    • Medien und Verlage
  • Projektmanagement Initiative Digitalisierungsmöglichkeiten in der Musikproduktion
    • Fokus auf (zukünftige) Kunden/Stakeholderbedürfnisse (Methode u.a. Design Thinking, User Stories)
    • Inhaltliche & organisatorische Planung/Durchführung von Workshops anhand von Design Thinking Phasen wie Einfühlen/Verstehen, Problem/Standortdefinition, Ideengenerierung, Prototyping.
    • Eruierung technischer Entwicklungen/Internet bzgl. u.a Wachstum Bandbreite/Verfügbarkeit im Hinblick auf Audioqualität/Codecs/Latenz etc.
    • Betrachtung/Möglichkeiten von Studio Outboard Equipment als IoT / Edge Devices.
    • Technische / musikalische Unterstützung Prototyping/Tests
    • Business outlooks / Quick wins
    • Entwicklung durchführbarer Umsetzungsstrategien/planung (z.B. 70-20-10)

  • 03/2018 - 08/2019

    • Deutsche Bank AG
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • Projektleitung welt-/bankweite Einführung zertifikatsbasierte sichere Email
  • Projektleitung weltweite Einführung zertifikatsbasierte sichere/verschlüsselte Email für alle Endgeräte (Outlook, Mobile Devices)
    • Übernahme eines stark verzögerten Projektes zur bank-/weltweiten Einführung einer sicheren/verschlüsselten Email zunächst in der Rolle ‚Feuerwehrmann‘
    • Strategische Aufteilung (DevOps Ansatz Staged Approach / Feature Flags) des Rollouts in Phasen mit dem Ziel einer Reduzierung der technischen bzw. Abstimmungs/Stakeholder Komplexität
    • Rollout/Changeplanung und Tranchenbildung mit den jew. Fach/IT Seiten sowie Zulieferern.
    • Plangerechte Einführung für etwa 140.000 Email Accounts (Succes Story an Senior Mngt. Board, „Glattester Rollout dieser Größenordnung“)
    • Steuerung Erstellung von Kommunikations- und Schulungsmedien (Flyer, Intranet, interne und externe YouTube Channel) Erklärfilme
    • Release- und Testmanagement für abhängige SW- und Medienversionen
    • Planung/Begleitung Integrations- bzw. Developmentaktivitäten für interne/externe Kunden
    • Interationsplanung/-steuerung für Länder mit hoher Regulation (z.B. Luxemburg, Türkei, Singapur, Russland)
    • Budgetierung
    • Machbarkeitsstudie Verlagerung der Secure Email Infrastruktur in Public Cloud
    • Support Dekomissionierung bisherige Lösung

  • 03/2018 - 04/2019

    • Deutsche Bank AG
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • Project Management Einführung 24/7 Service Desk, Risk Management
  • Planung, Ausschreibung, Staffing, Einführung und Risk Management für 24/7 Service Desk.

    • Ermittlung Anforderungen, Planung & Ausschreibung für einen weltweiten 24/7 Service Desk (Crypto Service Desk)
    • Eavaluation der Providerangebote, Shortlisting und Auswahl eines indischen Providers
    • Kontrahierung / Service Level Management, SLA
    • Staffing mit Rollenbildung/verteilung für 1st, 2nd, 3rd Level Support, Kapazitätsmanagement, Service Level Management
    • Standortplanung (Indien, DE)
    • Planung und Begleitung der Schulungs- und Transitionsphasen
    • Integration der intern und extern erbrachten Services
    • Business Continuity / Desaster Recovery Planung (inkl. indische Standorte des Providers)
    • Steuerung eines komplexen multilateralen internen Risk Management Prozesses (Vendor Risk Managament).
    • Durch Verhandlungskompetenz konnte der geplante Starttermin des Going Live des Services gehalten werden (Success Story an Senior Mngt. Board)

  • 03/2017 - 02/2018

    • Deutsche Bank AG
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • Programm Management & Service Management Cryptography Engineering & Solutions Dept.
  • Programm Management Neustrukturierung einer CISO Cryptography Abteilung (50 Ma.)
    Service Management für zwei Cryptography-RTB Services in diesem Umfeld
     

    • Definition/Gestaltung Neuausrichtung der Abteilung nach Umstrukturierung
    • Strukturierung des Leistungsspektrums in ein Programm mit mehreren CTB-Projekten bzw. RTB-Services
    • Budgetierung des Programmes
    • Aufbau PMO, Staffing PMO und PM Rollen
    • Strategisches Outsourcing mit den Zielen Headcount Reduction, Cost Savings sowie Internalisierung kritischen Cryptography-KnowHows (RFP)
    • Bewertung/Selektion potentieller interner/externer Provider On Site, Nearshore (z.B. Rumänien, Polen) und Offshore
    • Due Diligence, Transition wo bereits möglich
    • Abteilungsübergreifendes Stakeholder/Budget-Management für Zulieferungen an bankweite Themen/Projekte (Windows 10, MAC Einführung)
    • Übernahme der Rolle ‚Service Manager‘ für zwei RTB Services (2FA/Smartcard und Verschlüsselung unstrukturierter Daten)
    • Leitung Weiterentwicklung Smartcard CMS (Card Management System, inkl. User Self Service Portal und PKI/Anbindung PKI)

  • 08/2015 - 02/2017

    • Deutsche Bank AG
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • Multiprojekt- / Serviceleitung im CISO-Bereich
  • Multiprojekt-/Servicemanagement für mehrere kleine (jeweils 3-5 MA) Projekte im CISO (Chief Information Security Officer) Bereich

    Secure Mobile Voice – Strategie/Planung zur Weiterentwicklung einer Lösung für verschlüsselte Handy-Telefonie im Vorstandsbereich.

    • Analyse Usage/Usability und Schwachstellen der bestehenden Lösung
    • Erfassen neuer Anforderungen
    • Planung eines eventuellen Produktwechsels
    • Entwurf eines KPI/KCI (Key Compliance Indicator) Systems
    • Erstellen Strategieempfehlung für das zuständige Senior Management (invest & extend, maintain as is/as niche, disinvest & migrate)

    File Server Encryption – Strategie/Planung der Weiterentwicklung eines Service für transparente Verschlüsselung von Dateien (unstructured data), Service Management.

    • Erfassen der aktuellen Use Cases
    • Erfassen von User- und Kostenbasis
    • Entwurf eines KPI/KCI (Key Compliance Indicator) Systems
    • Anaylse und Einschätzung eingesetzter und möglicher end-to-end Verschlüsselungsservices (data at rest, data in motion, confidential data, strictly confidential data) unter Einbeziehung mobiler Endgeräte/Cloud Services
    • Vertretung des Services in bankweitem Großprojekt zur Datenverschlüsselung (data at rest/in motion)
    • Planung von Produktreleases
    • Budgetierung des Services

    SmartCard – Analyse einer bestehenden SmartCard Lösung, Service Management.

    • Erfassen der aktuellen Use Cases und Abhängigkeiten (z.B. zu PKI (Private Key Infastructure) Lösung, File Server Encryption …)
    • Erfassen von User- und Kostenbasis
    • Analyse der unternehmensweiten 2FA (Two Factor Authentication) Relevanz der SmartCard
    • Entwurf eines KPI/KCI (Key Compliance Indicator) Systems
    • Erstellen Strategieempfehlung für das zuständige Senior Management (invest & extend, maintain as is/as niche, disinvest & migrate)
    • Planung/Rollout von Produktreleases
    • Budgetierung des Services

    PKI Service Transition – Planung/Durchführung des Wechsels eines PKI-Support Teams (5 MA) in eine neue Abteilung/Location

    • Koordination/Tracking aller Tasks
    • Änderungen Vertragswesen/Arbeitsplätze
    • Erfassung Zusatzkosten

  • 01/2013 - 06/2015

    • Commerzbank AG
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • Testmanager / Teilprojektleiter Umstellung IT-Arbeitsplätze auf Private/Hybrid Cloud
  • Testmanager / Teilprojektleiter im Rahmen eines Großprojektes zur Umstellung der Provisionierung von 55.000 IT-Arbeitsplätzen weltweit auf Cloud Strukturen
    • Teilprojektleitung Test- und Defektmanagement, 5 MA onsite, 3 MA des Dienstleiters
    • Erstellung und Implementierung Teststrategie und Testkonzept für Tests von ~1.200 für die Zielplattformen MS Server 2008 R2/Citrix bzw. Windows 7 neu paketierten Applikationen
    • Prozessurale und technische Anbindung neuer virtueller und physischer Testfrontends für die entsprechenden Teststufen an bestehende Testumgebungen des Kunden
    • Sicherstellen Zugriff aus In- und Ausland
    • Einbeziehung Vorgaben KWG §25a, Internes Kontrollsystem
    • Beratung und Erstellung von Sonderlösungen für geschäftskritische Applikationssysteme
    • Integration und Re-Design von Elementen des HP Workplace FSI 360 Services in zwei Prozessphasen (Projektprozess, Produktionsprozess, Fokus auf Test bzw. Defektmanagement)
    • Releaseplanung für Testumgebung
    • Providersteuerung (intern/extern) bzgl. Testumgebung
       

  • 02/2012 - 11/2012

    • Generali Deutschland Gruppe / GDIS GmbH
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Versicherungen
  • Projekt-Management Migration SLA end-2-end-Monitoring
  • Leitung eines Projektes zur Migration von ~200 end-2-end SLA-Messungen in ein neues Messwerkzeug
    • Gesamtplanung der Migration von ~200 Messscripts von HP-BAC nach Nimsoft
    • Anforderungsaufnahme / Koordination von Projektergebnissen mit allen Stakeholdern (europaweite Kunden, SLA-Management, Berichtswesen, IT-Betrieb)
    • Leitung des holländischen Entwicklerteams
    • Entwicklung / Pflege eines Kennzahlensystems für das Tracking der Migration
    • Entwicklung von Qualitätskriterien für die Betriebsabnahme der migrierten Scripts
    • Management erforderlicher Beistellungen anderer hoch ausgelasteter Abteilungen
    • SLA Entwicklung/Verhandlungen mit Fachseiten
    • ~8-10 Projekt-MA, Lenkungsausschuss

  • 01/2011 - 12/2011

    • Commerzbank AG
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • Projekt-Management Dekommissionierung IT-Infrastruktur Bank nach Merger
    • Auflösung aller IT-technischen und architektonischen Abhängigkeiten
    • Auflösung / Verhandlung der vertraglichen Abhängigkeiten mit den beteiligten externen Dienstleistern
    • Definition von Abschaltreihenfolgen unter Berücksichtigung verschiedener Abschaltzeitpunkte von Bankapplikationen
    • Anpassung Incident-Management-Prozesse an veränderte Ramp-Down-SLAs
    • Planung / Einrichtung von Ersatz-Wartungs- bzw. Entwicklerarbeitsplätzen für spät abgeschaltete Applikationen entsprechend der übergreifenden Dekommissionierungsplanung
    • Exit-Planungen (HW, SW-Deployment, Lizenzen, Gebäude)
    • Klärung Behandlung und Sicherung von Daten mit geschäftskritischer oder forensischer / regulatorischer Indikation
    • Kommunikation von Dekommissionierungen an betroffene User / Geschäftseinheiten
       

  • 01/2005 - 12/2011

    • Dresdner Bank/Allianz
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • Produktwartung / Service Management (Wartungsvertrag, 3 eigene Mitarbeiter)
  • Die SCS-Ltd. (Vorgängerorganisation der ProCCess Mngt. GmbH) war von 01.01.2005 bis 31.12.2011 Auftragnehmer für Produktwartung und Betriebsunterstützung / Vor-Ort-Service einer betriebs- und geschäftskritischen Bankplattform (*).

     

    • Produktwartung und Service Management im Rahmen eines selektiven Outsourcing / Outtasking, drei eigene Projektmitarbeiter
    • Installationsbasis 10.000 Clients, 1.000 Geschäftsstellenserver, 100 Regionalserver, Hostgateway
    • Transport aller Geschäftsdaten (zwischen Apps, DBn, Host), Security/Anmeldung, Verzeichnisdienst und Monitoring
    • Rollen Georg Danebrock: Geschäftsführer SCS-Ltd., Service Manager, Produktspezialist

     

    Basistasks für die betreute Bankenplattform:

     

    • Analyse von Incidents/Problems im Test- und Praxisumfeld.
    • Erstellung zeitnaher WorkArounds.
    • Unterstützung der MA des Auftraggebers sowie des SW-Herstellers.
    • Change-Management: Planung und Rollout neuer SW-Versionen.
    • Optimierung, Automatisierung von Betriebsverfahren.
    • Zeitnahe Dokumentation von betriebsrelevanten Verfahren und Abläufen.
    • Optimierung der betreuten Systeme.
    • Technische Beratung und Einbindung von Systemen der Kunden des Auftraggebers.
    • Administration der Zentralsysteme.
    • Implementierung und Optimierung von Verfahren zur Absicherung des Funktionsausfalls der Zentralsysteme.
    • Durchführung regelmäßiger Tests dieser Verfahren.
    • Erstellung, Pflege und Optimierung von Testdaten- und Skripten sowie deren Durchführung in verschiedenen Testszenarien z. b. Abnahme-, Integrationstest, usw...
    • Stellung von zentralen Ansprechpartnern.
    • Koordination zwischen den Supportebenen (z.B. 1st, 2nd, 3rd Level Support) Betrieb/Kunde
    • 3rd Level Support für alle betreuten Systeme.
    • Themenbezogene Teilnahme an Jours Fixes mit Protokollierung aller Tätigkeiten.
    • 7/24 Monitoring relevanter SW-(Sub)Systeme.
    • Zielplattformen sind Windows NT, XP, W2K(3), AIX.

     

    (*) Die von SCS betreute Bankenplattform war in der gesamten Filialwelt der Bank im Einsatz; es handelte sich um eine Komplett-Middlewarelösung für alle Retail-Bankapplikationen. Man kann sich die Plattform auch als einen frühen SOA-Ansatz vorstellen.


  • 10/2009 - 12/2010

    • Commerzbank AG
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • Projektleitung Skalierung aller Produktions- und Pilotierungssysteme (BankenfusionI)
  • Aufnehmen, Managen & Reporten von Skalierungsanforderungen für alle Produktions- und Pilotierungs (PreLive) –Systeme der Ziellandschaft der fusionierten Bank

    • Leitung eines Teams von 10-15 Requirements-Managern in enger Zusammenarbeit mit dem internen Management
    • Durchgängige Koordination der Anforderungsumsetzung von der Analyse bzw. Aufnahme bis zur Übergabe an den Betrieb (End-to-End Fokus)
    • Abstimmung der Umsetzungsplanung mit allen Beteiligten
    • Überwachung der Umsetzung (Lieferzeiten, technisch-inhaltlich)
    • Proaktives Einleiten von geeigneten lösungsorientierten Maßnahmen bei Konflikten in kulturell schwierigem Umfeld
    • Change-, Risk- & Issue-Management, Reporting an 2. Führungsebene, z.T. an Vorstand
       

  • 02/2009 - 12/2009

    • Commerzbank AG
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • Requirements-Management
  • Aufnahme und Management von Skalierungsanforderungen an IT-Backendsysteme im Rahmen einer Bankfusion
    • Veranstaltung von Workshops mit Fachseite und IT zur Analyse und Aufnahme der Anforderungen
    • Aufsetzen und Einführen neuer Prozesse
    • Qualitätssicherung der Anforderungen
    • Reporting / Tracking

ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
International verfügbar.
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: