Bettina Jahn verfügbar

Bettina Jahn

IT-Projektmanagerin (PMP) / Senior Consultant / Coach

verfügbar
Profilbild von Bettina Jahn IT-Projektmanagerin (PMP) / Senior Consultant / Coach aus BadHomburg
  • 61352 Bad Homburg Freelancer in
  • Abschluss: Diplom-Kauffrau
  • Stunden-/Tagessatz:
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher) | französisch (Grundkenntnisse) | italienisch (verhandlungssicher)
  • Letztes Update: 22.05.2020
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Bettina Jahn IT-Projektmanagerin (PMP) / Senior Consultant / Coach aus BadHomburg
DATEIANLAGEN
Profil_Bettina Jahn (DE), Projekte pdf

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

Profil_Bettina Jahn (DE), Projekte doc

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

SKILLS
Projektmanagerin: PMI-Zertifiziert, mit internationalem Profil für IT-Großprojekte
Prozessberaterin: Design und Optimierung von IT-Betriebsprozessen und -Abläufen
Migrationsmanagerin: Einführung und Rollout von IT-Lösungen im internationalen Multiprovider-Umfeld
Strategieberaterin: Herausragendes Verhandlungsgeschick bei Vertragsgestaltungen
Teamplayer: Verlässlich, mit Leadership-Skills und Motivationsstärke
Risikomanagerin: Methodische Risikoerfassung und Ableitung von Handlungsstrategien
Zertifitiert in: PMP, PSM I, ITIL V.3
PROJEKTHISTORIE
  • 11/2018 - 11/2019

    • Deutsche Lufthansa
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Transport und Logistik
  • Projektmanagerin: Journey2Cloud - Migration von Business-Applikation in die Cloud
  • Ziel/Umfang: Anwendungsmigration von etablierten OnPrem Business-Applikationen in moderne Infrastrukturlösungen wie Cloud
    Projektscope:
    • Designentwurf der Projektstruktur und deren Implementierung
    • Durchführung Due Diligence und Definition des potenziell zu migrierenden Applikationsumfangs
    • Business Unit-weite Cloud Readiness Assessments hinsichtlich Architektur und Technik
    • Beratung bei der Planung der Applikationsmigration z.B. hinsichtlich der Verwendung von weiterer Cloud Features wie z. B. IaaS, PaaS
    • Pilotierung der Migration ausgewählter Applikation in die Cloud (Azure)
    • Erstellung von Migrationskonzepten (Cookbook / Runbook) und Migrationsprozessen in Abstimmung mit den Applikationsverantwortlichen
    • Definition der Abnahmekriterien für eine erfolgreiche Abnahme der jeweiligen Applikation nach der Migration
    • Definition der Betriebsübergabe-Prozesse und Übergabe der Systeme in den Betrieb
    • Erstellung von Statusreportvorlagen und Statusreports im Rahmen der Projektfortschrittskontrolle
    • Organisation und Durchführung von regelmäßigen Steeringboards auf Managementebene im Rahmen des Berichtswesens

  • 01/2017 - 10/2018

    • Thyssenkrupp
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Automobil und Fahrzeugbau
  • Projektmanagerin: IT-Rollout (W10) TK-Springs & Stabilizers – Werksaufbau Ungarn und China
  • Ziel/Umfang: Etablierung der Business-Area-weiten IT-Lösungen W10, W20xx, LAN/WLAN, Data-Center-Services inklusive Betriebsübergabe an neuen Standorten
    Projektscope:
    • Aufbau der IT-Infrastruktur in neuen Produktionsstandorten (EUROPE / ASIA)
    • Aufbau der IT Serverräume und Verkabelung (WAN/LAN/WLAN) der Produktionswerke
    • Aufbau der lokalen Serverinfrastrukturen inklusive Anbindung an die zentralen BA Systeme und Rollout der Enduser Devices
    • Konzeption und Aufbau der physikalischen und logischen Zugangskontrollsysteme (MFA) zu den Gebäuden und Räumlichkeiten
    • Steuerung der Umsetzung und Projektdurchführung
    • Erstellung für von Abnahmekriterien für die Betriebsübernahme
    • Steuerung der der involvierten Projektteams und technischen Fachbereiche hinsichtlich Lösungsbereitstellung
    • Erarbeitung der Cut-Over-Szenarien mit den Fachbereichen, Betriebseinheiten und Endkunden
    • Erstellung von Anleitungen und Handlungsanweisungen
    • Durchführung eines Proof of Concept
    • Zentrale Steuerung und Durchführung des Rollouts inkl. Hyper-Care-Phase
    • Überführung der neuen Systeme in den Regelbetrieb
    • Projektreporting auf Management Ebene und regelmäßige Fortschrittskontrolle

  • 01/2015 - 12/2016

    • Thyssenkrupp
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Automobil und Fahrzeugbau
  • Projektmanagerin (Business Area) bei der konzernweiten Transition und Transformation (Outsourcing)
  • Ziel/Umfang: Konsolidierung und Ausbringung von zentral technisch und betrieblich erarbeiteten IT-Lösungen in die internationalen Rechenzentren im Bereich “Data-Center-Services (DCS)”
    Projektscope:
    • Projektplanung zentraler Transition und Transformation
    • Bewertung von technischen und betrieblichen IT-Lösungen hinsichtlich Machbarkeit sowie Einhaltung Konzernvorgaben
    • Zentrale Schnittstelle zwischen dem IT-Provider und den Verantwortlichen in den internationalen weltweiten Standorten sowie dem zentralen Entwicklungsteam
    • Risk Management: Analyse, Bewertung und Mitigation-Szenarien
    • Managementberatung: Vorgehensmodelle, Handlungsempfehlung
    • Erstellung/Abstimmung der Migrationsszenarien inklusive Übergabeprozesse und Abnahmekriterien
    • Erstellung und Abstimmung von Transition- und Transformationsprozesse
    • Definition und Etablierung von Qualitätsmanagement (Quality-Gates)
    • Steuerung der Provider in der Transition- und Transformationsphase
    • Technische und betriebliche Pilotierung
    • Überführung der Lösungen in den Regelbetrieb
    • Schwachstellenanalyse (Lessons learned) inkl. Erstellung von Handlungsempfehlung
    • Schulung der Mitarbeiter hinsichtlich der Anwendung der neuen Arbeitsumgebung

  • 07/2013 - 12/2014

    • Deutsche Lufthansa
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Transport und Logistik
  • Senior Consultant: Technische und betriebliche Optimierung Work Place Services
  • Ziel/Umfang: Provider Management und Betriebssteuerung für zentrale Systeme und Endgeräte Infrastruktur unter Berücksichtigung der Zusammenführung bestehender Betreibermodelle und anstehendem Providerwechsel
    Projektscope:
    • Konzeption und Optimierung der Betriebsprozesse gem. ITIL
    • Demand und Change-Management
    • Standardisierung und Harmonisierung der IT Infrastruktur
    • Definition der technologischen Rahmenbedingungen und deren Weiterentwicklung
    • Prozesstechnische und technologische Zusammenführung von Betreibermodellen im Endgeräte-Bereich (Work Place) unterschiedlicher Geschäftsbereiche
    • Prozessdefinition und Design Zielorganisationen
    • Konsolidierungen der Business-Anforderungen aus den diversen Business-Units für die Vertragsneugestaltung (Statements of Work) in Vorbereitung des anstehenden Providerwechsels
    • Koordination und Steuerung der Lieferanten
    • Sicherstellen des Betriebes, Optimierung und Weiterentwicklung der betrieblichen Prozesse im Betreibermodell
    • Durchführung von qualitäts- und stabilitätssichernden Maßnahmen in Form von Audits oder Benchmarks

  • 04/2012 - 06/2013

    • Deutsche Lufthansa
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Transport und Logistik
  • Projektmanagerin: Optimierung Betriebsprozesse und Betriebssteuerung Rechenzentrumsleistungen
  • Ziel/Umfang:Steuerung des Betriebes für geschäftskritische Systeme im Data Center, Optimierung der Betriebsprozesse im Rechenzentrum
    Projektscope:
    • Integration neuer Systeme / Geschäftsanwendungen in das Betreibermodell
    • Review der betrieblichen Vorgänge (Tickets/Requests)
    • Verifikation der Severity-Levels der einzelnen Systems
    • Gestaltung und Optimierung Service Level Management und Reporting
    • Re-Design und Optimierung der Betriebsprozesse
    • Customer Relationship Management
    • Demand und Change Management, Prozess-Maintenance
    • Eskalation Management
    • Innovation und Lifecycle-Management
    • Überarbeitung der technologischen Rahmenbedingungen
    • Provider Management

  • 04/2011 - 03/2012

    • Deutsche Lufthansa
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Transport und Logistik
  • Projektmanagerin: Konsolidierung und Migration geschäftskritischer Systeme ins Rechenzentrum
  • Ziel/Umfang: Vertragliche und technische Migration geschäftsprozeßstützender Systeme im Rahmen der Server- und Applikationskonsolidierung (90 Systeme)
    Projektscope:
    • Projektplanung, -steuerung –controlling und –reporting.
    • Identifikation der relevanten Systeme
    • Technische und betriebliche Anforderungsanalyse
    • Definition des Zieldesign und der Zielkonfigurationen
    • Risk Management: Analyse, Bewertung und Mitigation-Szenarien
    • Re-Design und Dokumentation der Betriebsprozesse inkl. SLA/OLA
    • Definition von technischen und fachlichen Monitorings und Reportings
    • Steuerung des Migrationsteams bestehend aus Teilprojektleitern sowie Produktionsfachbereichen
    • Standardisierung der IT Infrastruktur
    • Definition der technologischen Rahmenbedingungen
    • Definition der Abnahmekriterien
    • Durchführung der betrieblichen und funktionalen Abnahmen
    • Abstimmung der OPS-Ready Kriterien
    • Aufbau und Überführung der Systeme in den Regelbetrieb (Cutover) gem. vereinbarten OPS-Ready Kriterien

  • 05/2010 - 03/2011

    • Deutsche Lufthansa
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Transport und Logistik
  • Senior Consultant: Aufbau der Common IT-Platform für Electronic Ticketing-Systeme (CTS / ETS)
  • Ziel/Umfang: Migration der LH-Ticketdatenbank (e-Tickets) zu einem neuen Host- Provider.
    Projektscope:
    • Projektplanung, -steuerung und -controlling und -reporting
    • Technische und betriebliche Anforderungsanalyse
    • Definition des Zieldesign und der Zielkonfigurationen
    • Design und Dokumentation der Betriebsprozesse inkl. SLA/OLA
    • Erstellung zentraler Parametrisierungsvorgaben zur Softwarekonfiguration
    • Angebotserstellung, Vertragsgestaltung und -verhandlung
    • Pilotierung des Cutover für einzelne Systeme
    • Ausbringung notwendiger Hardware /-komponenten und Software
    • Durchführung der betrieblichen und funktionalen Abnahmen sowie Übergabe in den Regelbetrieb (Cutover)
    • Definition und Etablierung entsprechender Betriebsprozesse für Sales- und Check-In-Systeme des Kunden
    • Schaffung aller Voraussetzungen für den Betriebsübergang
    • Aufbau eines zentralen Migrationstowers als Steuerungszentrale für die Durchführung des Cutovers
    • Aufbau und Etablierung des Cutover-Reporting
    • Erstellung von Migrationszenarien in Abstimmung mit den involvierten Fachbereichen
    • Erstellung von Testkonzepten für die Migration der Daten und der angeschlossenen
    • Applikationen inkl. Fallback-Betrachtung
    • * Vorbereitung der Trainings für User und Service Einheiten

  • 01/2009 - 05/2010

    • Deutsche Lufthansa
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Transport und Logistik
  • Projektmanagerin: Weltweite Implementierung der Kreditkarten-Security-Standards (PCI DSS)
  • Ziel/Umfang: Weltweite Umsetzung der Anforderungen des Payment Card Industry (PCI) Data Security Standards V.1.2 innerhalb eines IT-Betreibermodells. Migration der erforderlichen IT-Infrastruktur-Komponenten in einen PCI DSS konformen Betrieb
    Projektscope:
    • Projektplanung, -steuerung und –controlling und -reporting
    • Identifizierung PCI DSS-relevanter Systeme
    • Technische und betriebliche Anforderungsanalyse
    • Initialdesign der Lösungen für relevante Systeme
    • Review und Abstimmung der Lösungen mit dem PCI-Auditor
    • Implementierung technischer Lösungen
    • Kommerzieller Bewertung einzelner Lösungen
    • Angebotserstellung, Vertragsgestaltung und –verhandlung
    • Definition und Etablierung entsprechender Betriebsprozesse (SIEM)
    • Pilotierung und Rollout der spezifizierten Lösungen
    • Durchführung der Abnahmen- und Freigabeprozeduren
    • Überführung der ausgebrachten Lösungen in den Regelbetrieb

  • 05/2008 - 12/2008

    • Deutsche Lufthansa
    • >10.000 Mitarbeiter
  • Projektmanagerin: Rückabwicklung des IT-Betriebs von 350 Lokationen (Providerwechsel)
  • Ziel/Umfang: Rückabwicklung weltweiter IT-Service-Operation und -Maintenance sowie Übereignung des Hardware-Equipments vom Altprovider an den neuen Provider in ca. 350 Lokationen
    Projektscope:
    • Projektplanung, -steuerung und -controlling und -reporting
    • Analyse, Abstimmung und Abwicklung der operativen und vertraglichen Rückabwicklung
    • Definition und Abstimmung der Claim-Management-Prozesse
    • Definition Lokationsübergabenprozesse inkl. Logistik
    • Durchführung regelmäßiger vertraglicher und kommerzieller Reviews
    • Abwicklung regionaler Sonderthemen wie. z. B. Zollbeschränkungen in Brasilien, Übergabe des Equipments in Ländern mit Embargo-Einschränkungen

  • 01/2008 - 06/2008

    • Deutsche Lufthansa
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Transport und Logistik
  • Projektmanagerin: Aufbau zentrales Service Desk (Insourcing)
  • Ziel/Umfang: Insourcing eines bestehenden User Help Desks in das neue Service Desk Konstrukt des Generalunternehmers
    Projektscope:
    • Projektplanung, -steuerung und –controlling und -reporting
    • Betriebliche Anforderungsanalyse
    • Aufbau eines zentralen Service Desks für die 24/7 Betreuung von weltweit 18.000 Anwendern
    • Konzeption und Durchführung des Proof of Concept inklusive der Erstellung von Testfällen
    • Kalkulation des Ressourcenbedarfes
    • Change-Management
    • Erstellung der Migrationsszenarien, Übergabeprozesse sowie Betriebskonzepte und Betriebshandbücher
    • Erstellung des Schulungskonzeptes für die Supporteinheiten von über 100 Anwendungen

  • 04/2007 - 03/2008

    • Energie Baden-Württemberg AG
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Energie, Wasser und Umwelt
  • Senior Consultant: Auditierung und Optimierung der IT-Service- Prozesse nach ITIL V3 und Etablierung IT Service-Katalog
  • Ziel/Umfang: Reduktion der IT-Bereitstellungs- und Betriebskosten durch Optimierung der Service Design und Service Transition Prozesse
    Projektscope:
    • Erfassung wesentlicher Prozessfunktionen und steuernder Ereignisse der bestehenden Prozesse
    • Durchführung und Dokumentation von Interviews
    • Ermittlung der Schnittstellen und Prozessdurchlaufzeiten
    • Erstellung einer Schwachstellen- und Risikoanalyse
    • Erarbeitung und Bewertung von Lösungsansätzen
    • Erstellung von Handlungsempfehlungen
    • Zusammenfassende Darstellung der Untersuchungsergebnisse in einem Auditbericht und Management-Präsentation
    • Erstellung und Etablierung zentraler Service Kataloges Komponenten inkl. SLA/OLAs für Service-Bereitstellung und Service-Betrieb
    • Detailliertes Prozessdesign und Modellierung der Prozesse mittels ARIS
    • Überführung der neuen Prozesse in den Betrieb inkl. Test und Abnahme
    • Ausarbeitung eines Kennzahlensystems für die Messung der Prozesseffizienz
    • Definition der technologischen Rahmenbedingungen für das Service Design

  • 02/2006 - 03/2007

    • Deutsche Lufthansa
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Transport und Logistik
  • Projektmanagerin: Verlagerung und Konsolidierung geschäftskritischer Airline-Systeme ins Rechenzentrum
  • Ziel/Umfang: Verlagerung geschäftskritischer Systeme ins Rechenzentrum inkl. Konsolidierung und Neudefinition der Server- und Applikationslandschaft
    Projektscope:
    • Projektplanung, -steuerung und –controlling und -reporting
    • Erfassung der bestehenden Altsysteme
    • Technische und betriebliche Anforderungsanalyse einzelner Systeme
    • Definition des Zieldesign und der Zielkonfigurationen
    • Risk Management: Analyse, Bewertung und Mitigation-Szenarien
    • Design und Dokumentation der Betriebsprozesse inkl. SLA/OLA
    • Definition von technischen und fachlichen Monitoring und Reportings
    • Definition der Abnahmekriterien
    • Durchführung der betrieblichen und funktionalen Abnahmen
    • Abstimmung der OPS-Ready Kriterien
    • Aufbau und Überführung der Systeme in den Regelbetrieb (Cutover) gem. vereinbarten OPS-Ready Kriterien

  • 08/2005 - 03/2006

    • Deutsche Lufthansa
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Transport und Logistik
  • Projektmanagerin: Integration IP-Telefonie in den IT-Betrieb
  • Ziel/Umfang: Technisch-betriebliche Integration der IP-Telefonie in das vorhandene IT-Betreibermodell
    Projektscope:
    • Projektplanung, -steuerung und -controlling und -reporting
    • Technische und betriebliche Anforderungsanalyse
    • Design und Dokumentation der Betriebsprozesse inkl. SLA/OLA
    • Implementierung und Pilotierung der technologischen Lösungen (SW/HW)
    • Konzeption der Integration, Abnahme- und Rollout-Prozeduren
    • Angebotserstellung, Vertragsgestaltung und -verhandlung
    • Anpassungen der vorhandenen Infrastruktur für die Telefonie
    • Technische und betriebliche Pilotierung
    • Rollout der Telefonie-Devices inkl. Betriebsübergabe

  • 06/2004 - 07/2005

    • Deutsche Lufthansa
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Transport und Logistik
  • Projektmanagerin: Rollout und Integration von Endgeräten im HR Bereich
  • Ziel/Umfang: Rollout von datensensiblen End-User-Devices im Personalbereich sowie Integration in das bestehende IT-Betreibermodell
    Projektscope:
    • Projektplanung, -steuerung und –controlling und -reporting
    • Technische und betriebliche Anforderungsanalyse (insb. Datenschutz)
    • Design und Dokumentation der Betriebsprozesse inkl. SLA/OLA
    • Konzeption und Steuerung der Rollout- und Abnahme-Prozeduren
    • Technische und betriebliche Pilotierung und Durchführung der Migration
    • Definition dedizierte Verfahrensanweisung bzgl. Einhaltung der Datenschutzvorgaben
    • Coaching der zukünftigen Betriebseinheiten im Rahmen der Integration
    • Vertragsgestaltung und -verhandlung mit Providern
    • Schnittstelle zwischen Hersteller, Kunden und Provider

  • 01/2004 - 10/2004

    • Deutsche Lufthansa
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Transport und Logistik
  • Projektmanagerin: Weltweite Migration der Self Service Automaten
  • Ziel/Umfang: Weltweite Ausbringung und Betriebsintegration der Self-Service Check-In Automaten
    Projektscope:
    • Projektplanung, -steuerung und –controlling und -reporting
    • Technische und betriebliche Anforderungsanalyse
    • Erstellung der Migrationsszenarien inkl. Abnahmekriterien
    • Technische und betriebliche Pilotierung und Durchführung der Migration
    • Design und Dokumentation der Betriebsprozesse inkl. SLA/OLA
    • Durchführung der betrieblichen und funktionalen Abnahmen
    • Überführung der Automaten-Maintenance in den Regelbetrieb

  • 01/2003 - 12/2003

    • -
  • Weitere Projekte gerne auf Anfrage
  • -

ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Projektbedingte Reisen (weltweit) möglich.
SONSTIGE ANGABEN
Haftpflichtversicherung mit umfangreicher Leistung bereits vorhanden
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: