Profilbild von Anonymes Profil, Senior Software Engineer, Software Architect, CI/CD-Spezialist

Verifiziertes Profil

nicht verfügbar bis 31.12.2022
Kontakt

Letztes Update: 17.05.2022

Senior Software Engineer, Software Architect, CI/CD-Spezialist

Firma: Freiheitsgrade Consulting
Abschluss: nicht angegeben
Stunden-/Tagessatz: anzeigen
Tagessatz kann in Abhängigkeit vom Projekt und dessen Bedingungen variieren
Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher) | russisch (gut)

Dateianlagen

2022.05.u01-freiheitsgrade-oliver-fischer-referenzen.pdf
2022.05.u01-freiheitsgrade-oliver-fischer.pdf

Skills

  • Microservice Architekturen
  • Java Backend Development
  • API Management
  • CI/CD Infrastrukturen

Projekthistorie

12/2021 - 06/2022
Java Backend Software Developer
Atos Information Technology GmbH (>10.000 Mitarbeiter)
Energie, Wasser und Umwelt
  • Java-Backend-Entwicklung für eine Plattform zur Kommunikation und Planung im Rahmen von Redispatch 2.0 im deutschen Energiemarkt

06/2020 - 06/2022
API Consultant
NORD/LB (1000-5000 Mitarbeiter)
Banken und Finanzdienstleistungen
  • Beratung beim Aufbau der REST-API-Plattform im Rahmen des Projekts NORD/LB 2024
  • Entwicklung und Pflege von Guidelines der API-Plattform der NORD/LB (API Lifecycle Guide, Semantic Versioning für APIs)
  • Spezifikation von REST-APIs auf Basis des OpenAPI-Standards
  • Erstellung einer OpenAPI-Spezifikation für SCIM 2.0 (System for Cross Identity Management)
  • Implementierung eines API-Providers zur Bereitstellung von Informationen aus Active Directory mittels SCIM 2.0 via REST

04/2020 - 12/2021
Architect Continuous Integration and Infrastructure-As-Code
Thales Deutschland GmbH (1000-5000 Mitarbeiter)
Transport und Logistik
  • Konzeptionierung des Workflows für Git für die Entwicklungsteams in Ground Transportation Systems
  • Entwicklung von Continuous Integration Standard Pipelines für Jenkins für die Entwicklungsteam

03/2020 - 03/2020
Software Engineer und Software Architekt
TUI InfoTec GmbH (500-1000 Mitarbeiter)
Sonstiges
(Projekt wurde aufgrund der wirtschaftlichen Folgen der COVID-19-Pandemie für die TUI Group abgebrochen)
  • Entwicklung eines Mehrzweckstammdatensystems für die weltweite TUI Group zur Verwaltung und Historisierung von aller fachlichen Domain-Daten (Hotels, Räume, Flugflughäfen, …)
  • Entwicklung von SpringBoot-Anwendungen für den Import von Domain-Daten aus internen und externen Datenquellen inkl. Informationsintegration und -transformation


02/2019 - 01/2020
Software Architekt, Consultant IT
diconium digital solutions GmbH (1000-5000 Mitarbeiter)
Internet und Informationstechnologie
  • Erarbeitung und Umsetzung von Architekturentscheidungen und Koordination von Entwicklungsprozessen mit der Volkswagen Group
  • Planung von Features, Enablers und Storys im Rahmen von SAFe
  • Organisation und Leitung von Architekturkreisen auf Release-Train- und auf Team-Ebene
  • Einführung eines automatischen und kontinulierlichen Open Source Auditings für den Account Volkswagen
  • Mitglied des Architecture Governance Teams für die E-Commerce Plattform der Volkswagen Group

07/2014 - 01/2019
Rechnungserkennungsservice
Deutsche Post IT Services GmbH (ehemals E-Post Development GmbH) (50-250 Mitarbeiter)
Transport und Logistik
  • Entwicklung eines Microservice-basierten Dokumentenerkennungsservices zur Erkennung von Rechnungen und Überweisungsbelegen
  • Entwicklung von Unit- und Integrationstests für den Dokumentenerkennungservices
  • Manuelles Deployment in die Produktionsumgebung
  • Pflege der CI-Buildpipeline

07/2014 - 01/2019
Benutzerstammdatenverwaltung
Deutsche Post IT Services GmbH (ehemals E-Post Development GmbH) (50-250 Mitarbeiter)
Transport und Logistik
  • Konzeption und Implementierung neuer Microservices für die Benutzerstammdatenverwaltung
  • Modernisierung bestehender Services hin zu einer Microservice-Architektur
  • Implementierung von funktionalen Erweiterungen
  • Wartung bestehender Microservices
  • Vereinheitlichung der CI/CD-Pipelines

07/2014 - 01/2019
Transition einer heterogenen Versionsverwaltungslandschaft nach Git
Deutsche Post IT Services GmbH (ehemals E-Post Development GmbH)
Transport und Logistik
  • Initiierung und Koordination der Vereinheitlichung der Versionsverwaltung der Deutsche Post IT Services Berlin
  • Evaluierung und Auswahl von On-Premise-Lösungen für das Hosting von Git-Repositorys
  • Entwicklung von Skripten zur Migration von Subversion zu Git und Bitbucket Server
  • Entwicklung von Skripten zur Migration von Gerrit zu Bitbucket Server
  • Erarbeitung von Schulungen und Durchführung von Schulungen
  • Migration von Repositorys und Anpassung von Softwarekomponenten

07/2014 - 01/2019
Entwicklung eines CD/CI-Pipeline Generators
Deutsche Post IT Services GmbH (ehemals E-Post Development GmbH) (50-250 Mitarbeiter)
Transport und Logistik
  • Konzeption und Entwicklung eines konfigurierbaren CD/CI-Pipeline-Generators zur Verbesserung der Benutzerbarkeit der CD/CI-Infrastruktur, Automatisierung und Vereinheitlichung des Deployment- Prozesses

07/2014 - 01/2019
Entwicklung eines Technology Compliance Kits für die E-Post-Plattform
Deutsche Post IT Services GmbH (ehemals E-Post Development GmbH) (50-250 Mitarbeiter)
Transport und Logistik
  • Entwicklung des TCK für die Microservices der E-Post-Plattform zur Sicherstellung der Plattformstandards
  • Integration des TCK in die CD/CI-Pipelines der E-Post-Plattform
  • Erhebung von Anforderungen aus dem Operationsbereich und über das Architekturboard der E-Post-Plattform

07/2014 - 01/2019
Modernisierung des Abrechnungssystems
Deutsche Post IT Services GmbH (ehemals E-Post Development GmbH) (50-250 Mitarbeiter)
Transport und Logistik
  • Implementierung neuer Microservices auf Basis von SpringBoot
  • Implementierung eines API-Gateways als Facade für den Umbau des Abrechnungsystems
  • Implementierung von Unit-, Integrations- und Akzeptanztests für das Backendsystem, Schnittstellen zu externen Systemen und für REST-API
  • Einbindung von Microservices in das Monitoring-System der E-Post-Plattform
  • Konzeption der Microservice-Zielarchitektur für das Abrechungssystems und die Migration der vorhandenen monolithischen Anwendung in ein Microservice-basiertes System
  • Überführung der Entwicklung des Abrechnungssystems für die E-Post-Plattform und seiner
  • Komponenten von einem externen Dienstleister in die Eigenverantwortung der Deutsche Post IT Services Berlin
  • Wissenssicherung zu den implementierten Geschäftsfällen und der technischen Implementierung
  • Aufbau, einschließlich Personalauswahl, des Entwicklungsteams für das Abrechnungssystem am Standort Berlin
  • Optimierung und Neuaufbau der CD/CI-Pipeline für das Abrechnungssystem
  • Pflege der JDK-Pakete für die E-Post-Plattform

07/2014 - 01/2019
API-Entwicklung und API-Management
Deutsche Post IT Services GmbH (ehemals E-Post Development GmbH) (50-250 Mitarbeiter)
Transport und Logistik
  • Implementierung von REST-Clients und REST-Ressourcen
  • Entwicklung der E-Post-REST-API Guidelines basierend auf dem Zalando API Guide
  • Spezifikation von REST-APIS, vorrangig auf Maturity Level 2
  • Mitwirkung am API-Board der E-Post-Plattform
  • Lifecycle-Management von REST-API

04/2011 - 06/2014
Cloud Provisioning System
1&1 IONOS Cloud GmbH (ehemals Profitbricks GmbH) (50-250 Mitarbeiter)
Internet und Informationstechnologie
  • Entwicklung von neuen Features für das Provisioning System für die SaaS-Plattform
  • Entwicklung von Unit- und Integrationstests
  • Aufbau eines Codequality Monitoring Systems mit SonarQube Sonar
  • Aufbau eines Asciidoctor-basieren Dokumentationssystems

04/2011 - 06/2014
Usage Accounting System
1&1 IONOS Cloud GmbH (ehemals Profitbricks GmbH) (50-250 Mitarbeiter)
Internet und Informationstechnologie
  • Refactoring des bestehendenen Usage Accounting Systems
  • Ausbau der bestehenden Basis an Unit- und Integrationstests
  • Optimierung des Datenbankdesigns hinsichtlich Geschwindigkeit und Speicherverbrauch
  • Konzeption einer Zielarchitektur für das Usage Accounting System
  • Hardening des verwendeten Datenbanksystems
  • Implementierung der Zielarchitektur
  • Aufbau eines technischen und fachlichen Monitorings für das Usage Accounting System
  • Pflege und Validierung des Datenbestandes

07/2008 - 03/2011
Etablierung eines zentralen Issue-Management-Systems
Bosch Software Innovations (ehemals inubit AG) (50-250 Mitarbeiter)
Internet und Informationstechnologie
  • Planung und Koordination der Vereinheitlichtung der heterogenen Issue Management System- Landschaft
  • Entwicklung von Skripten zur Migration von Issues aus den Altsystemen
  • Konzeption von Standardworkflows zur Verwaltung der unterschiedlichen Projektarten
  • Entwicklung von JIRA-Plugins zur besseren Steuerung von Workflows

07/2008 - 03/2011
Beratung von Kunden im Deutschen Energiemarkt
Bosch Software Innovations (ehemals inubit AG) (50-250 Mitarbeiter)
Energie, Wasser und Umwelt
  • Beratung von Kunden zur Umsetzung von Fachanforderungen im Rahmen des Nachrichtenaustauschs im deutschen Energiemarkt
  • Umsetzung von Nachrichtenaustauschprozessen aufgrund der erarbeiteten Fachanforderungen

07/2008 - 03/2011
Produkt- und Technologieschulungen
Bosch Software Innovations (ehemals inubit AG) (50-250 Mitarbeiter)
Energie, Wasser und Umwelt
  • Konzeption und Ausarbeitung von Schulungen zur inubit BPM Suite, XML und XSD sowie zu XSLT
  • Durchführung von Schulungen für Kunden vor Ort

07/2008 - 03/2011
Einführung von ebIX-Prozesspaketen im schweizer Energiemarkt
Bosch Software Innovations (ehemals inubit AG) (50-250 Mitarbeiter)
Energie, Wasser und Umwelt
  • Entwicklung und Anpassung der Prozesspakte ebIX Lieferantenwechsel und ebIX Marktdatenkommunikation für den Schweizer Energiemarkt basierend auf den Vorgaben des Verbands Schweizerischer Elektrizitätsunternehmen VSE
  • Einführung und Installation der Prozesspakete bei schweizerischen Elektrizitätsunternehmen
  • Vornahme von kundenspezifischen Anpassungen nach Kundenvorgaben
  • Erarbeitung und Durchführung von Schulungen zu den Prozesspaketen

09/2007 - 06/2008
Multiprojektleitung
SuraSystems GmbH (10-50 Mitarbeiter)
Internet und Informationstechnologie

 

  • Erhebung von Fachanforderungen für einen Zahlungsdienstleister
  • Koordinierung eines Offshore-Entwicklungsteams in Russland
  • Durchführung von Abnahmetests

01/2007 - 08/2007
Technische Projektleitung Anlageverwaltung für Lebensversicherungen
Berlin Atlantic Capital AG (10-50 Mitarbeiter)
Versicherungen
  • Implementierung des Backends zur Verwaltung von US-amerikanischen Lebensversicherungen
  • Design und Implementierung eines Swing-Frontends für die Verwaltung der Lebensversicherungen
  • Teamleitung
  • Erhebung von Anforderungen und Change Request Management
  • Release Management

Zeitliche und räumliche Verfügbarkeit

Generelle Reisebereitschaft zwischen 4 und 5 Tage die Woche im DACH-Raum.

exali IT-Haftpflicht-Siegel (Sondertarif für Freelancermap-Mitglieder)

Das original exali IT-Haftpflicht-Siegel bestätigt dem Auftraggeber, dass die betreffende Person oder Firma eine aktuell gültige branchenspezifische Berufs- bzw. Betriebshaftpflichtversicherung abgeschlossen hat. Diese Versicherung wurde zum Sondertarif für Freelancermap-Mitglieder abgeschlossen.

Versicherungsbeginn:
01.03.2020

Versicherungsende:
01.03.2023

Zum exali-Profil »


Kontaktformular

Kontaktinformationen