Claudia Bernard verfügbar

Claudia Bernard

Unternehmensberater Prozessmanagement

verfügbar
Profilbild von Claudia Bernard Unternehmensberater Prozessmanagement aus Wolfratshausen
  • 82515 Wolfratshausen Freelancer in
  • Abschluss: Dipl.-Betriebswirt (FH)
  • Stunden-/Tagessatz:
  • Sprachkenntnisse: englisch (gut) | französisch (Grundkenntnisse)
  • Letztes Update: 11.11.2007
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Claudia Bernard Unternehmensberater Prozessmanagement aus Wolfratshausen
SKILLS
seit 4/2000 Freiberuflich als betriebswirtschaftliche Beraterin/Consultant tätig.
Schwerpunkte:

o Prozessanalysen, Prozessdokumentation, Prozessdesign
o Prozesscontrolling
o Durchführung von Qualitätsmanagement-Audits (ich bin TÜV-geprüfte QM-Auditorin)

o Wirtschaftlichkeitsberechnungen von Projekten (Erstellung von Business Cases)
o Projektcontrolling

o Erstellung von Use Cases
o Projektorganisation, Moderation Workshops (z.B. Strategieworkshops)

o Dozentin für Marketing und BWL im Sozial- und Gesundheitswesen, München

(sehr gut = +++)
Excel +++, Word +++, Powerpoint +++; Visio +++; Aris ++; Access ++, MS-Project +

(sehr gut = +++)
Sprachen:Englisch +++, Französisch +

Weiterbildungen:
Prozessmanagement:
? Hochschulnahe Weiterbildung 09/03 – 07/04 Prozessmanager/Prozesscontroller (FH-München/Bayern Innovativ GmbH)
? Colleg Prozessmanagement März – April 2003 (IHK) (Prozess-, Risiko-, Qualitätsmanagement, Performance Measurement)

Qualitätsmanagement:
? QM-Auditor (TÜV) (Oktober 2006
? QM-Fachkraft/QM-Beauftragter (TÜV) (September 2006)
? Risiko Management (Juli 2007 + März 2006) (TÜV Akademie GmbH, München)

Innovationsmgmt.:
? VDI-Seminar Offensive Nutzung von Patenten (November 2003)

Controlling:
? Controlling-Colleg Juli – Oktober 1999 (IHK)


PROJEKTHISTORIE
Projektauszug
Biokraftstoffhersteller, Leipzig August - Dezember 2007
• Erstellung der Modellierungskonventionen
• Erstellung der Prozesslandkarten (Holding, Niederlassungen)
• Prozessanalyse der Supply Chain, Modellierung mit Visio
• Identifizierung von Schwachstellen und Verbesserungspotenzialen

Call Center Versandhandel, Nürnberg Februar - Juli 2007
• Aufnahme der IST-Prozesse; Modellierung mit ARIS
• Identifizierung und Bewertung von Schwachstellen und Verbesserungspotenzialen
• Abgleich der IST-Prozesse mit den vorhandenen Dokumentationen und Trainerleitfäden

Automobilkonzern, München November + Dezember 2006
• Umsetzung der Use Cases in UML-Aktivitätsdiagramme (Aris),
• Erstellung Fachkonzept Typprüfung

Verpackungsindustrie/Lohnabfüller, München, Bernau Start: Januar 2005, laufend
• Betriebswirtschaftliche Unterstützung bei der ISO-9001 Zertifizierung (Prozessanalyse, -dokumentation,
QM-Handbuch; Moderation von Workshops)
• Überprüfung und Aktualisierung der Stückkosten- und Stundensatz-Kalkulation
• Prozessanalysen, -dokumentationen Arbeitsvorbereitung, Lager, Auftragsabwicklung inkl. Schwachstellenbericht und Verbesserungsvorschläge (davon wurde ein großer Teil bereits positiv umgesetzt)
• allg. betriebswirtschaftliche Beratung, Unterstützung bei der Einführung der Software Lexware (Artikelstamm/Stücklisten-Thematik)

Patentbewertungs-/Patentverwertungs-Unternehmen, München/Karlsruhe Start: März 2003, laufend
• Projektunterstützung bei der Umsetzung einer neuen Dienstleistung (Prozessdesign, Umsetzungskonzeption:
Moderation von Prozessworkshops/Prozessdokumentation)
• Ermittlung kalkulatorischer Stundensatz für innerbetriebliche Leistungsverrechnung
• Moderation einer Serie von Strukturworkshops zur Einrichtung einer Profit-Center-Organisation
• Erstellung Lastenheft zur Auswahl einer geeigneten Auftragsabwicklungssoftware
• Anbietersuche, -vorauswahl; Unterstützung Entscheidungsprozess der ERP-Softwareauswahl
• Analyse und Dokumentation der Geschäftsprozesse, Verbesserungsvorschläge
• Einführungsunterstützung von Finanz- und Projektcontrolling, Kostenstellenrechnung
• Übernahme laufendes Controlling (Projektnachkalkulation, monatl. Finanzcontrolling, Kennzahlen, Reporting)

Großhandelsunternehmen, Mülheim a.d. Ruhr Mai – Oktober 2005
• Erstellung von Business Cases (ROI und Pay Back) für ein großes, international ausgelegtes IT-Projekt
• Unterstützung bei der Prozesskonzepterstellung für Release- und Changemanagement nach ITIL

Technologieunternehmen, Höhenrain Oktober – Dezember 2004
• Prozessanalyse Vertrieb, Arbeitsvorbereitung und Materialwirtschaft
• Schwachstellenbericht, Verbesserungsvorschläge
• Ermittlung von Abteilungskennzahlen zur Leistungsmessung

Energieversorgungsunternehmen, Karlsfeld August – September 2004
• Projekt Funktionsanalyse: Treibergrößen/Treibermengen: Messung von Prozesseffizienzen

Energieversorgungsunternehmen, Karlsfeld August – Dezember 2003
• Unterstützung bei der Umsetzung eines Kennzahlensystems:
• Entwicklung von Werttreibern und passenden Kennzahlen
• Rohdatenbeschaffung
• Umsetzung der Kennzahlen via Exceltabellen in Grafiken
• Veröffentlichung der Kennzahlen im Intranet
• Definitionen/Beschreibungen/Berechnungsgrundlagen der Kennzahlen in einer
Kennzahlendatenbank
• Recherche und Aufbereitung von Benchmark-Vergleichszahlen
• Erstellung von Arbeitsanweisungen zur Ermittlung der Kennzahlen
• Schulung der internen Mitarbeiter
• Prozessdokumentation für Kennzahlenermittlung

Automobilkonzern, München November-Dezember 2002
• Dokumentation von Ablaufprozessen im Rechenzentrum

IT-Consultingunternehmen, München April 2000 - Dezember 2004
• Unterstützung bei der Einführung eines Warenwirtschaftssystems
• Einführung eines Controllingsystems
• Analyse von Geschäftsprozessen
• Schwachstellenanalyse und Verbesserungsvorschläge
• Unterstützung bei der Erstellung eines Businessplanes


ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Vor-Ort-Einsätze möglich.
SONSTIGE ANGABEN
Ein detailliertes Profil erhalten Sie auf meiner Homepage www.bernard-consulting.de
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: