SAS Entwickler, Data Analyst, Risk-Management, ETL, Business Intelligence, Data Warehousing verfügbar

SAS Entwickler, Data Analyst, Risk-Management, ETL, Business Intelligence, Data Warehousing

verfügbar
Profilbild von Anonymes Profil, SAS Entwickler, Data Analyst, Risk-Management, ETL, Business Intelligence, Data Warehousing
  • 64546 Mörfelden-Walldorf Freelancer in
  • Abschluss: M.Sc. in Information Systems (Univ.), Dipl.-Inform. (FH)
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (gut)
  • Letztes Update: 25.10.2020
SCHLAGWORTE
SKILLS
  • Datenintegrationsprozesse im BI/DWH/CRM Umfeld (inkl. Prozessmodellierung, Prozessoptimierung und Implementierung)
  • Kreditrisiko/ Risikokapitalsteuerung
  • Business Analyse/ Data Scientist
  • Koordination der Anforderungen zwischen Fach- und IT-Abteilung, Erstellung von Fach- und DV-Konzepten
  • SAS Entwicklung
PROJEKTHISTORIE
  • 11/2019 - 09/2020

  • Koordination der Tätigkeiten (Business-Analyse und Entwicklung), Implementierungsspezialist (Entwicklung, Batch-Betrieb, Test)
  • Einführung des Guidewire Billing, Policy und Claim Center als Kernsystemtechnologie bei einem Tochterunternehmen eines Schweizer
    Versicherungskonzerns. Koordination der Tätigkeiten zwischen den Teams Billing, Policy und Claim Center, Data Hub, ETL und SAS DDS
    for Insurance, Erstellung von Automic Jobplänen für den Batch-Betrieb, Durchführung und Analyse von Testfällen

  • 02/2019 - 10/2019

  • Verkaufsabwicklung der Leasingsparte eines Finanzinstitutes der Genossenschaftsbanken an einen Käufer im europäischen Ausland
    • Analyse der operativen und dispositiven Fach- und Systemlandschaften: Leasing-, Kredit- und Meldeprozesse (mit allen Marts und den darauf basierenden Melde-, Reporting-, und Steuerungsprozessen)
    • Servicierung der Meldepflicht bis zum Abschluss der vollständigen Datenmigration des Käufers
      • Implementierung des Datenaustauschprozesses zwischen Käufer und Verkäufer
    • Analyse und Implementierung von Rückbauaktivitäten der operativen und dispositiven Fach- und Systemlandschaften des Verkäufers
    • Betrachtung aller Aktivitäten aus Datenschutzrechtlicher-, Meldewesen- und Risikocontrolling Aspekten

  • 10/2017 - 12/2018

  • Risikocontrolling für Adressrisiko bei einer Genossenschaftsbank (BCBS 239)
    • Erstellung und laufende Weiterentwicklung der gruppenweiten Kreditrisikoberichte und Stresstestszenarien, detaillierte Analysen, Einwertungen und Handlungsempfehlungen für die Entscheidungsträger im Risikomanagement
    • Data Scientist für den Aufbau eines zentralen konzernweiten Datenhaushalts für die Unternehmenssteuerung der Allfinanz-Gruppe und dadurch Schaffung einer Grundlage für die Überleitungsrechnung zwischen Bilanz, Meldewesen und interner Steuerung
    • Aufbau einer Auswertungsschicht im Financial Data-Warehouse auf Basis SAP Business Objects
    • Verbesserung der operativen Prozesse (Automatisierung und Beschleunigung des Berichtswesens)
    • Koordination der Anforderungen zwischen Fach- und IT-Abteilung

  • 05/2018 - 08/2017

  • Auswirkung regulatorischer Anforderungen auf die organisatorischen Gestaltungs-möglichkeiten eines IT-Sicherheitsmanagements bei einer Genossenschaftsbank
    • Auflistung von relevanten Gesetzen und Standards, die eine Auswirkung auf das IT-Sicherheitsmanagement haben
    • Konkretisierung der Grundsätze von BCBS 239
    • Analyse der Auswirkungen des BCBS 239 auf die IT-Architektur
    • Analyse zwischen der Schutzbedarfsanalyse und des BCBS 239
    • Analyse zwischen der Informationssicherheitshandbuch und des BCBS 239

  • 07/2015 - 07/2017

  • Risikovorsorge IFRS9/FinRep bei einer deutschen Leasinggesellschaft
    • Implementierung eines Risikovorsorgeprozesses nach den Anforderungen des IFRS9 und Abbildung der Neuanforderungen in den Buchungsroutinen und im Jahresabschlussprozess
    • Business Analyse der Anforderungen zur Evidenzzentrale in allen Prozessen der Leasinggesellschaft und Definition der fachlichen Anforderungen zum Evidenzprozess für Zwecke BCBS 239
    • Aufbau von DV- und Implementierungskonzepten
    • Implementierung von ETL-Strecken und Reporting mit SAS Softwaretools

  • 02/2014 - 05/2017

  • Schaffung eines integrierten Datenhaushalts, bei einer deutschen Leasinggesellschaft, aus dem künftig alle Datenversorgungen im Bereich Steuerung und Regulatorik versorgt werden
    • Bereitstellung von Daten über alle Steuerungsthemen hinweg
    • Sicherstellung von themenübergreifender Konsistenz der Datenquellen und Vereinfachung der Datenbereitstellung für weitere Abnehmer
    • Schaffung der Voraussetzung, um die dispositive Systemlandschaft in überschaubaren Teilschritten zu konsolidieren und Altsysteme abzuschalten
    • Überführung der Datenverarbeitung in einen geordneten Prozess
    • Sicherstellung der übergreifenden Transparenz über die Datenüberleitung und Ableitungslogik, durch eine standardisierte Dokumentation
    • Messung der Datenqualität bei jedem Monatslauf, so dass Erkenntnisse in den regulären Verbesserungsprozess einfließen kann

  • 02/2013 - 03/2014

  • Aufbau eines DWH zur Einführung von Foundation-IRB-Ansatz, zur Berechnung der Eigenmittelanforderungen nach der CRR im Teilkonzern einer Großbank, über den Kreditrisiko Standardansatz
    • Aufbau einer modernen Risikomanagementstruktur
    • Verbesserung der Automatisierung von Kreditentscheidungen durch den Einsatz moderner Technologie und Prozesse
    • Neue Prozesse und Systeme zur Risikoüberwachung
    • Einfache, schnelle und treffsichere Scoring- und Ratingverfahren. Reduzierung des Arbeitsaufwands durch weniger manuelle Einzelprüfungsaufwand
    • Grundlage für das neue Data Warehouse als Basis für die zukünftige Unternehmenssteuerung 
    • Initiator für Datenqualitätsmanagement für relevante Daten
    • Angleichung des Meldewesens an die Lösung der Leasinggesellschaft zur Verbesserung der Meldequalität
    • Frühwarnsystem zur Überwachung des Kundenbestandsportfolios, das frühzeitiges Reagieren der kritischen Risikokonzentrationen ermöglicht 
    • Entlastung der Kapitalanforderungen

  • 02/2012 - 12/2012

  • Aufbau eines Data Marts zur Quantifizierung von offenen Immobilien-Fonds bei einem Asset Manager für private und institutionelle Anleger der Genossenschaftsbanken
    • Koordination zwischen Fach- und IT-Abteilung
    • Datenmodellierung
    • Aufbau der Facharchitektur
    • Aufbau von DV- und Implementierungskonzepten
    • Implementierung von ETL-Strecken und Reporting mit SAS Softwaretools

  • 01/2011 - 12/2011

  • Aufbau von Data Marts zur Analyse von Lieferanten-, Einkaufskennzahlen und Kennzahlenreports bei einer großen deutschen Schiffs Werft
    • Koordination zwischen Fach- und IT-Abteilung
    • Datenmodellierung
    • Aufbau der Facharchitektur
    • Aufbau von DV- und Implementierungskonzepten
    • Implementierung von ETL-Strecken und Reporting mit SAS Softwaretools

KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten:


exali IT-Haftpflicht-Siegel (Sondertarif für Freelancermap-Mitglieder):

Das original exali IT-Haftpflicht-Siegel bestätigt dem Auftraggeber, dass die betreffende Person oder Firma eine aktuell gültige branchenspezifische Berufs- bzw. Betriebshaftpflichtversicherung abgeschlossen hat. Diese Versicherung wurde zum Sondertarif für Freelancermap-Mitglieder abgeschlossen.

Versicherungsbeginn:
01.06.2015

Versicherungsende:
01.06.2021

Zum exali-Profil »