Nikolaus Weitzel verfügbar

Nikolaus Weitzel

Mediation, Moderation, Prozessberatung, Konfliktprävention, Supervision, Kommunikationstraining

verfügbar
Profilbild von Nikolaus Weitzel Mediation, Moderation, Prozessberatung, Konfliktprävention, Supervision, Kommunikationstraining aus Kassel
  • 34131 Kassel Freelancer in
  • Abschluss: Diplom Ingenieur Landschaftsplanung, Freiraumplanung, Weitzel-mediation.de
  • Stunden-/Tagessatz:
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (gut)
  • Letztes Update: 15.10.2019
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Nikolaus Weitzel Mediation, Moderation, Prozessberatung, Konfliktprävention, Supervision, Kommunikationstraining aus Kassel
DATEIANLAGEN
CV - Nikolaus Weitzel

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

SKILLS
Mediation und Konfliktprävention in Entwicklungs- und Entscheidungsprozessen in Organisation
Professionelle Fähigkeiten:
- Konfiktvermittlung/Mediation
- Kommunikations- und Teamtraining
- Projektmanagement
- Moderation von Gruppen und Teams
- Systemische Organisationsberatung
Soziale Fähigkeiten:
- Präsenz
- Klarheit
- Mitgefühl
- Teamorientierung
- Achtsame Kommunikation


Qualifikationen:
  • Prozessberater "Initiative Neue Qualität der Arbeit" (IHK Akkreditierung)
  • Systemische Organisationsberatung + Supervision + Coaching (IPOS/TPI)
  • Mediator® + Ausbilder für Mediation® (Bundesverband Mediation)
  • Wirtschaftsmediator® (Bundesverband für Mediation in Wirtschaft und Arbeitswelt)
  • Training in Leitungskompetenz, Teamkompetenz, Konfliktkompetenz, Konstruktiver Kommunikation und Gewaltfreier Kommunikation
  • weitzel-mediation.de
PROJEKTHISTORIE
  • 12/2018 - 08/2019

    • Diakonie
  • Mediation, Supervision, Coaching und prozessorientierte Organisationsberatung
  • Der erste Schritt bestand in Form von Mediation und Supervision von der Teamebene über die Abteilungseben bis zur stellvertretenden Bereichsebene. Der zweite Schritt bestand in der Klärung und Abgrenzung von Zuständigkeiten, Aufgaben und Linienkompetenzen. Der dritte Schritt war die Umsetzung der Ergebnisse der vorangegangenen Prozesse in verbindliche Organisationsformen und-strukturen.

  • 04/2016 - 12/2018

    • Klinikum
    • 1000-5000 Mitarbeiter
    • Pharma und Medizintechnik
  • Prozessteuerung, Moderation und mediatorische Interventionen
  • Entwicklung einer gemeinsamen und von allen konkurrenzfrei getragenen Medizinstrategie zur Fusion und Sanierung der beiden getrennten Kliniken zu einen Klinikum. Beteiligt waren die Gesamtgeschäftsleitung, die beiden Klinikleitungen, der Betriebsrat und die 32 Chefärzte der beiden Häuser.

  • 02/2017 - 09/2018

    • Software-Firma
    • 50-250 Mitarbeiter
    • Automobil und Fahrzeugbau
  • Mediation, Prozessberatung, Organisationsberatung
  • Diese Firma entwicklet Marketing Softwarelösungen für die nationalen Vertretungen weltweit operierender Automobilhersteller. Die Bereichsleitungen bedurften einer mediatorischen, prozessbegleitenden Organisationsberatung zur Klärung der Aufgabenfelder und Kompetenzabgrenzungen, sowie zur Justierung der Organisation und der Formen der Kommunikation und Kooperation.

  • 05/2016 - 02/2017

    • Software-Entwicklung
    • 50-250 Mitarbeiter
    • Internet und Informationstechnologie
  • Teamentwicklung, Supervision, Mediation Organisationsberatung
  • Diese Firma entwickelt Softwarelösungen für unterschiedliche Großunternehmen z. B. aus den Bereichen Logistik, Produktion von Medizintechnologie oder Informationstechnologie. Über den gesamten Zeitraum wurde mit verschiedenen Projektteams gearbeiten zu organisationellen und funktionalen Team- und Arbeitsorganisation, zur Klärung von Hierarchien und zur Präzisierung von Schnittstellen-Kooperation und -kommunikation.

ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Von Kassel, in der Mitte Deutschlands, ist jeder Arbeitsort im deutschsprachigen Raum gut erreichbar.
SONSTIGE ANGABEN
Mein Spezielgebiet ist die mediatorische Moderation zur Begleitung von Strategie- und Entscheidungsprozessen in Organisation und der Geschäftsleitung
Meine Leidenschaft als Mediator, Trainer und Coach ist es, die negativen Seiten der Kommunikation bestmöglich zu vermeiden und die positiven Seiten nachhaltig zu stärken. Dabei ist der rote Faden für mich der Konsens: Lediglich Kompromisse zu erzielen, die keine der beteiligten Parteien wirklich zufriedenstellen, kann nie das Ziel sein. Konsens hingegen bedeutet Akzeptanz, Motivation und handfeste, belastbare Resultate, die sich im Unternehmensalltag beweisen und Effizienz erzeugen.

Mediation vermittelt, sensibilisiert, versachlicht und knüpft neues Vertrauen. Sie führt so zu neuen, motivierenden Entscheidungen und effizienter Zusammenarbeit.
Ich beziehe die Erfahrung meiner Ausgestaltung eines Moderations- oder Mediationsverfahrens nicht nur aus über 20 Jahre umfangreicher Feldarbeit in den verschiedensten Branchen, sondern auch aus einer Vielzahl an Konzepten der Kommunikationspsychologie, der Moderation und der Systemtheorie der Organisationsberatung ein. Damit verfüge ich über ein extrem breites Spektrum an Mediationskonzepten, Methoden und Mitteln und bin aus dem Stand in der Lage mich präzise auf jede Kundensituation einzustellen und passgenaue Bearbeitungskonzepte anzubieten.
Dabei ist der rote Faden für mich der Konsens: Lediglich Kompromisse zu erzielen, die keine der beteiligten Parteien wirklich zufriedenstellen, kann nie das Ziel sein. Konsens hingegen bedeutet Akzeptanz, Motivation und handfeste, belastbare Resultate, die sich im Unternehmensalltag beweisen und Effizienz erzeugen.
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: