Markus Stoffel verfügbar

Markus Stoffel

Dipl.-Ing.(fh) Betriebstechnik SCCM Softwareverteilung Windows 2012 Windows 8/10

verfügbar
Profilbild von Markus Stoffel Dipl.-Ing.(fh) Betriebstechnik SCCM Softwareverteilung Windows 2012 Windows 8/10 aus Norath
  • 56291 Norath Freelancer in
  • Abschluss: Dipl.-Ing. (fh) Betriebstechnik
  • Stunden-/Tagessatz:
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache)
  • Letztes Update: 21.11.2020
SCHLAGWORTE
SKILLS
SCCM/SMS, Windows Server, Desktop Management

Zeitraum: 1.01.07- 1.04.2015, Bankendienstleister Münster Westfalen
Zeitraum: 9.07.02- 31.12.06, Bankendienstleister Frankfurt/Offenbach
?
SMS 2.0, SMS 2003, SCCM Systemintegration,

- Unterstützung?der Administratoren in?der Produktion Softwareverteilung und Erstinstallation.
- Unterstützung bei Tests für SCCM Integration
- Installation von SMS 2003 Hierarchien Vorversion von SCCM System Center Configuration Manager
- Schreiben von VB-Scripten im AD
- Unterstützung der Administratoren bezüglich SMS Integration SMS 2.0 SMS 2003??Vorversion von SCCM
- Recovering von SMS Hierarchien, ?Vorversion von SCCM

27.08.20151 von 6
- Unterstützung des Incident-Management
- Problembehandlung in Zusammenarbeit mit dem Hersteller
- Erstellung von Scripten und Tools bezüglich SMS für die Administration, ?Vorversion von SCCM
Umgebung: ca. > 900 SMS-Sites (SMS Server ), ca. 150000 Workstation ( wächst noch )
?
?
?
Zeitraum: 18.02.02- 30.04.02 Mineralölkonzern Bochum
Migration SMS 1.2 SMS 2.0 Microsoft Clients ?Vorversion von SCCM
- SMS Datenbankpflege, Wiederherstellen einer SMS-Umgebung,?Vorversion von SCCM
- Erstellung von Deinstallationsroutinen für SMS 1.2 Clients ( Windows Installer )
- Softwareverteilung und Troubleshooting, Scripting
- Paketierung von Konfigurationspaketen
- SMS Support, NT/Windows 2000 Administration
- Deinstallation von SMS-Standorten
Tools: SMS-Installer, Windows Installer, MS-Resource-Kit Tools,
Umgebung: - ca 120 Server und 1200 Workstation



Zeitraum: 23.07.01- 15.12.01 Hamburg
- Paketierung und Änderung von SMS-Installer-Paketen für SMS 2.0, ?Vorversion von SCCM
- Erstellung von MSI-Paketen für Windows 2000
- Testen von Softwarepaketen im Testlabor
- Beratung Software Verteilung SMS 2.0, ?Vorversionen von SCCM
Tools: SMS-Installer, Wise for Windows Installer, MS-Resource-Kit Tools
Umgebung: - ca 70 Server und 3500 Workstation, ( NT/W2k, Novell- Umgebung )

Zeitraum: 20.09.99-29.06.01 Raum Stuttgart ( Böblingen )
Aufgabe: Software Distribution, Softwareverteilung mit SMS ( Microsoft System Management Server )
- heute SCCM System Center Configuration Manager
- Senden und Überwachen von Software Paketen
- Installation von Software Paketen
- Reporting der Verteilungs-Ergebnisse zum Kunden
- Installation und Konfiguration SMS-Sites
- Erstellen von Packages mit SMS-Installer
- Erstellen von Batch-Scripten für die Installation und Konfiguration
- Support der Roll-out Teams bezüglich SMS
- Administration NT-4 Domains
- Konfiguration von WINS
- Troubleshooting SMS und SQL
- Systempflege SMS und SQL
Tools: SMS-Remote, SMS-System Administrator, SQL-System Administrator, Remote Control ( rcmd ), MS Technet, MS-Resource-Kit Tools
?Windows NT Administrating Tools z.B Servermanager, PC-Anywhere
Umgebung: - ca 220 Server und 1500 Workstation, ca. 180 Domains ( NT- Umgebung )

Zeitraum: 01.09.98-30.07.99 Franfurt am Main
Aufgabe: NT 4.0 Rollout, Support der Rollout-Teams Commerzbank Frankfurt, Third- und Secondlevel
- Remote Installation von Drucker
- Konfiguration von DHCP
- Remote Installation, Deinstallation von Services
- Konfiguration der Netzwerkdienste,NT4 Server
- Anbindung der Schnittstellen an SNA
Tools: SMS-Remote, Remote Control ( rcmd ), MS Technet, MS-Resource-Kit Tools

?Windows NT Administrating Tools
Umgebung: - ca 1200 Server und 18000 Workstation, 6 Domains ( NT- Umgebung )


27.08.20152 von 6
Zeitraum: 01.08.93-01.08.98 Raum Koblenz, Rheinland
Aufgabe: Aufbau, Konzeption, Programmierung für kleinere Dienstleistungsunternehmen
- Aufbau und Konzeption von ca. 30 Windows NT Netzwerken ( vers. 3.1, 3.51, 4.0 )
( Schulen, Autohäuser, Behörden, gewerbliche Betriebe )
- Erstellung einer automatisierten DFÜ über serielle Modemschnittstelle.
- Erstellung von automatisierten Installationsroutinen für Workstation und Server
- Implementation von Cisco Router
- 1 Jahr Programmierung Visual Basic
- Implementation von Sicherheitssoftware, Hard- und Softwareverschlüsselung
Tools: MS Technet, MS-Resource-Kit Tools, Visual Basic, MS-Access-Database, Communication-Libary

?Windows NT Administrating Tools z.B Servermanager, Cisco, Safe-Guard Produkte
Umgebung: Netzwerke ( 1-120 Server )

 
PROJEKTHISTORIE


Projekt SMS- Migration, 02/02 - 03/02
Referenz durch Mineralölkonzern (4000 Clients) vom 30.04.02

"Der Consultant half uns bei der Migration von SMS 1.2 auf 2.0 in einer Produktivumgebung. Er unterstützte uns auch in der Softwareverteilung und dem Testen von Softwarepaketen. Wir können den bisherigen Referenzen nur zustimmen und wünschen dem Consultant auch weiterhin viel Erfolg."
Projekt Einführung SMS 2.0, 07/01 - 12/01
Referenz durch Projektleiter, IT Services (4000 MA) vom 12.12.01

"Der Consultant zeigte fachliche Kompetenz, Teamfähigkeit und hohes Engagement bei der Umsetzung. Seine Leistungen und seine Ergebnisse haben unsere volle Anerkennung gefunden. Wir wünschen dem Consultant weiterhin viel Erfolg."
Projekt Software Distribution mit SMS für dt. Automobilhersteller, 09/99 - 06/01
Referenz durch Teilprojektleiter, Stuttgart, vom 07.08.01

"Der Consultant verfügt über ein profundes Wissen im Systemmanagament (Microsoft SMS, Windows NT). Seine Aufgabe war die Softwareverteilung und die Pflege der SMS-Umgebung in einem wachsenden, produktiven Umfeld. Der Consultant bewies fachliche Kompetenz, Teamfähigkeit und besonderes Engagement in der praktischen Umsetzung. Wir bedauern, dass er auf eigenen Wunsch wegen langer Projektlaufzeit das Projekt verlässt. Wir wünschen dem Consultant für die Zukunft viel Erfolg, und möchten ihn anderen Projektanbietern empfehlen."
 
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Verfügbar ab 5.10.2015

Räumlich D2, D3, D4, D5, D6, D7 bevorzugt
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: